Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Wetter, ABC Teekesselchen-A, Schöne Momente im Winter-Hunde im Schnee, Stöckchen-Bloggen


Hallo am Sonntagabend :-).
Na, kuschelt Ihr Euch grad gemütlich ein? Ist doch eigentlich das Beste, was man bei dem Wetter machen kann, oder?

Das angekündigte Wetterchaos blieb in unserer unmittelbaren Umgebung aus. 100 km weiter sah es allerdings wohl anders aus – dort landeten aufgrund von extremer Straßenglätte und Schneeverwehungen etliche Autos im Graben.
Bei T-Online habe ich gelesen, dass es an der Ostsee, z.B. auf Fehmarn, katastrophal sein soll, dort geht teilweise gar nichts mehr.

Wir hatten zwar auch einen sehr unangenehmen, eiskalten Wind und es hat wieder viel geschneit, aber es war nicht so schlimm, dass man hätte im Haus bleiben müssen.
Also, ich melde von hier: Daisy war einigermaßen freundlich, wir sind nicht eingeschneit und hatten keinen Stromausfall oder ähnliches.
Gestern zeigte sich sogar mal einen ganz kurzen Moment die Sonne, was wir natürlich ausgenutzt haben.


******


Am Samstag startete das Projekt ABC Teekesselchen.

Vierzehntägig sollen hier Teekesselchen gezeigt werden, jeweils mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben.

Starten wir also mit dem A:



Mein Teekesselchen ist heiß…..



….und man braucht es, um etwas zu kaufen





Naaaaa?????? ;-)


******


Die Hunde haben einen Mordsspaß im Schnee. Ihnen scheint die Kälte kein bisschen auszumachen – im Gegenteil, sie wälzen sich im kühlen Weiß, wühlen mit ihren Schnuten darin herum und sind einfach voller Lebensfreude.

Es ist ein Spaß, ihnen zuzusehen. Daher ist dies mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter







Wälzen im Schnee ist sooooo schön!





Nanu, was ist denn das?





Mal probieren….





Was guckst Du? ;-)





Also, ich finde Schnee toll!









Still sitzen ist doof, Frauchen!





Lieber durch den Schnee pesen….




















******


Bei der Fellbande habe ich ein Stöckchen aufgesammelt:

1.Seit wann bloggst du und warum hast du damit begonnen?

Ich blogge seit Januar 2009 wieder. Davor habe ich etwa von 2000 bis 2006 schon einmal einen Blog gehabt.
Warum? Im letzten Jahr habe ich wieder angefangen, weil ich es vermisst habe – der Austausch mit anderen Bloggern, die Gemeinschaft – das hat mir gefehlt.

2.Hat sich dein Blog im Laufe der Zeit durch äußere Einflüsse (Suchmaschinenanfragen, Kommentare, …) in eine andere Richtung entwickelt? Im Klartext: Passt du dich deinen Lesern an oder schreibst du nach wie vor das, worauf du Lust hast?

Ich glaube nicht, dass sich mein Blog oder meine Art zu schreiben großartig geändert hat. Wenn ich nicht mehr so schreiben würde, wie es MIR gefällt sondern mich anpassen würde, wo würde dann für mich der Spaß an der Sache bleiben?

3.Solltest du nur für dich bloggen, warum wählst du dann das Internet als Medium und kein “normales” Tagebuch? Wäre das nicht besser geeignet?

Natürlich blogge ich auch für mich aber nicht ausschließlich. Der Austausch mit anderen, das Feedback, die Kommentare, die Besuche und das Lesen in anderen Blogs ist es, was für mich das Bloggen ausmacht.

4.Was tust du, um deine Leser langfristig bei der Stange zu halten? Hast du schon einmal Gewinnspiele ausgelobt? Falls ja, wie hast du diese finanziert?

Ein Gewinnspiel habe ich noch nie gemacht. Ich versuche, einigermaßen regelmäßig zu schreiben. Außerdem zeige ich viele Fotos und versuche ansonsten ich selbst zu sein. Wem mein Stil nicht gefällt, der kommt sowieso nicht wieder und wer gern bei mir liest, der macht das auch ohne Gewinnspiel.

5.Welche Tipps kannst du Blogneulingen ans Herz legen, um langfristig gelesen zu werden? Was ist in deinen Augen für einen Blog eher nachteilig?

Jeder Blog ist einzigartig, so wie jeder Mensch dahinter es ist. Seid einfach Ihr selbst, versucht, zwischendurch ein bisschen Auflockerung `reinzubringen, zeigt schöne Fotos und tauscht Euch mit anderen aus. Jeder, der bloggt, hat gern Besucher und Kommentare, die zeigen, dass andere sich für das Geschriebene interessieren.
Nachteilig ist es meiner Meinung nach, wochenlang gar nichts zu schreiben (es sei denn man ist im Urlaub oder ähnliches). Auch ein zu trockener Schreibstil mit endlosem Text ohne Fotos wäre nichts für mich.
Aber das sehen andere sicher ganz anders, daher gibt es dabei nicht DEN ultimativen Tipp.



Wer möchte, kann das Stöckchen gern mitnehmen





Einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch morgen, kommt gut und sicher zur Arbeit oder wohin Ihr sonst wollt!

Katinka 10.01.2010, 20.12| (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt Herbst/Winter, Bilder, Natur, Internet, Allgemein, Hunde, Schnee, Winter, Stoeckchen, Teekesselchen,

Winter, Projekt12/2010, Projekt 52-Hallo Welt, Gedicht, Winterfotos


Endlich Freitag!
Die erste Arbeitswoche im neuen Jahr ist fast geschafft!
Ein halber Tag noch und dann auf ins Wochenende.

Das Wochenende verspricht in unserer Region übrigens interessant zu werden – zumindest was das Wetter angeht.
Bei T-online stand: Starke Schneefälle und ein eisiger Wind sorgen am Wochenende für extreme Verkehrsbehinderungen. Experten raten sogar das Haus nicht zu verlassen.

Ähnliche Wetterverhältnisse hatten wir wohl das letzte Mal vor 30 Jahren. Daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Heute Morgen haben sie im Radio ein paar Leute interviewt, die noch davon wussten. Einige waren komplett einige Tage eingeschneit, abgeschnitten von allem.

Na, ich bin ja mal gespannt, ob das wirklich so schlimm wird. Essen und Getränke haben wir genug Zuhause, auch Tierfutter und falls die Heizung ausfällt, haben wir ja immerhin im Wohnzimmer den Kamin ;-).

Falls ich mich also am Sonntag oder spätestens Montag nicht hier gemeldet habe, hat das Wetter unser Internet zerlegt ;-).

Mal im Ernst: So dramatisch sehe ich das bisher noch nicht, wir werden aber dennoch keine großen Aktionen am Wochenende unternehmen. Schatz wollte eigentlich mit seiner Firma in den Harz fahren, das wurde schon mal gecancelt.






******


Mein Motiv für das Projekt zwölf2010 (jeden Monat das gleiche Motiv von der gleichen Stelle fotografieren) habe ich gefunden. Es ist ein kleiner Bach – unser Dorfbach :-) - ganz in unserer Nähe.



Januar




******


Und auch mein Begleiter für das Projekt 52 steht jetzt fest und ich möchte ihn Euch kurz vorstellen. Oder – eigentlich kann er das auch selbst machen, er ist nicht auf den Mund gefallen ;-).



Hallihallo, darf ich mich vorstellen? – Ich bin der Mikai!





Ich bin ganz aufgeregt, denn normalerweise sitze ich mit meinem Bruder immer hier und gucke in der Gegend herum.





Doch auf einmal kam Katinka und setzte mich mit vielen meiner Freunde in eine Reihe. Sie würde nun einen von uns auswählen, sagte sie. Natürlich habe ich mein schönstes Lächeln aufgesetzt – und gewonnen! :-). Schade nur, dass mein Bruder jetzt erstmal allein dort sitzen muss – aber vielleicht leistet ihm ja der Elch Gesellschaft?





Katinka und ich sind gleich ein bisschen auf Entdeckungstour gegangen. Dabei habe ich dieses kalte, weiße Zeug kennengelernt.





Sie sagt, ich bin schwerer zu hüten als ein Sack Flöhe. Verstehe ich gar nicht – nur weil ich auf den Baum geklettert bin?





Guuuuckt mal, ich kann im Schnee stehen……





*ups*, auf die Nase gefallen





Danach war mir richtig kalt und Katinka hat mir erstmal eine Mütze aufgesetzt.





So, dann macht es erstmal gut, wir sehen uns bestimmt bald wieder :-)….*winke*





Ach, noch ein letztes Bild – endlich passend zum Thema: „Hallo Welt!“ (Jetzt komme ich ;-)))




******


Winterglück - denn Schönheit pur
ziert die ruhende Natur
kaltes Weiß auf allem liegt
doch das Wohlgefühl obsiegt

Sonne hoch am Himmelszelt
strahlt ungetrübt auf diese Welt
Zufriedenheit stellt flink sich ein
wer wollte sinnesfroh nicht sein

wir sollten dieses Hoch genießen
gar nichts mag uns heut' verdrießen
denn eines ist nur allzu klar
das Wetter bleibt nicht, wie es war

ach könnten diese gold'nen Strahlen
womit die letzten Tage prahlen
graue Herzen hell umfunkeln
sie erlösen aus dem Dunkeln.
© Karin Ernst



Mit diesem schönen Gedicht von Karin und noch einigen wenigen Winterfotos verabschiede ich mich ins Wochenende.







Suchbild – wo ist die L.ia? ;-)))). Ist wirklich manchmal schwer, sie im Schnee auszumachen, sie hat die perfekten Tarnfarben.









Ein super schönes Wochenende wünsche ich Euch! Schneit nicht ein :-).

Katinka 08.01.2010, 06.29| (45/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 52, Mikai, Projekt12/2010, Fotos, Natur, Winter, Allgemein, Wochenende, Internet,

Projekt - ich zeig Dir meins, zeig Du mir Deins


Aufgaben für mich....

2 Fotoaufgaben sind bei mir eingegangen....

Die Fellbande möchte Pfötchenabdrücke im Schnee von mir sehen, bittesehr:







******



Und die Teppichtorpedos möchten meine Armbanduhr sehen:









Falls sich jemand wundert, warum ich für diese Aktion immer einen extra Beitrag schreibe – ich wurde darum gebeten, damit es übersichtlicher ist.
Da man ja hier immer hin und her verlinkt und Aufgaben gestellt und gestellt bekommt, kann ich das verstehen und halte mich daran.

Morgen melde ich wieder, bis dann :-).

Katinka 07.01.2010, 22.42| (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt - ich zeig Dir....

Winter-Wunderland, Fotoprojekte, Zahlenzauber, Projekt 52-Hinter d.Kamera, Jahresrückblick-Stöckchen


Schon wieder mittendrin im Stress….typisch für den Januar…..der Jahresabschluss beginnt *ächz*.
Auch nicht gerade aufbauend ist der mühselige Arbeitsweg zurzeit – einige wissen ja, dass ich eine einfache Fahrt von knapp 50 km habe und das ist bei diesem Wetter kein wirklicher Spaß.

Jaja, ich weiß, ich habe mir Winter und Schnee gewünscht – aber im DEZEMBER.
Weihnachten – Schnee – Kälte – das gehört zusammen, im Januar kann das Wetter bitteschön wieder besser werden. Allerdings sind wir davon noch entfernt, die Prognosen erzählen von weiterem Schnee und minus 10 Grad am Wochenende…..

Ok, genug gemeckert ;-).
Optisch ist das ja wunderschön, muss ich zugeben (da kommt wieder der Optimist in mir durch, immer das Positive sehen….).
Daher sind in diesem Eintrag noch ein paar Winter-Wunderlandsbilder verteilt.











Es gibt viele neue, schöne Fotoprojekte. Ich habe mich bei einigen angemeldet und hoffe, dass ich durchhalten kann.
Zumindest werde ich immer wissen, was für Fotos ich bloggen soll *lach*.
Ich finde es auf jeden Fall sehr interessant, Fotos zu bestimmten Themen zu machen. Dann weicht man mal von den üblichen Motiven ab und lernt, auch andere Dinge ins rechte (Fotografier)Licht zu rücken.

Die Logos der einzelnen Projekte habe ich links eingebunden, wer also interessiert ist, kann sich auf der jeweiligen Seite informieren.






******


Beim Projekt Zahlenzauber 100 gilt es in dieser Woche, die Zahlen 16 und 74 bildlich umzusetzen:



Meine Rechenmaschine würde mir jede Zahl liefern *lach – aber keine Angst, so leicht mache ich es mir nicht





Prittstift im Schneee - die 16 kann ja sicher jeder erkennen ;-)




******


Das Projekt 52 startet in diesem Jahr mit einer Änderung: Man soll die Themen künftig mit einer festgelegten Figur bearbeiten. Das gefällt mir. Ich weiß zwar noch nicht ganz sicher, wer mein Begleiter wird aber spätestens Ende der Woche stelle ich ihn Euch vor ;-).

Ein Thema aus dem letzten Jahr möchte ich noch nachreichen. Das Bild ist nicht ganz aktuell, etwa 2 Jahre alt – mit der Kamera fotografiere ich eigentlich nicht mehr. Sobald es mal ein neues Bild in der Richtung gibt, werde ich es zeigen ;-).

Thema: „Ein Blick hinter die Kamera






******


Im letzten Jahr habe ich (und viele andere) im Januar einen kleinen Bilderjahresrückblick im Blog gezeigt. Auch in diesem Jahr habe ich das schon mehrfach gesehen – kommt hier auch noch, ich muss die Fotos dafür noch heraussuchen.







Da kommen sie angewetzt ;-)





Zum Schluss noch mein Jahresrückblick-Stöckchen (bei vielen gesehen)

Mein Jahr 2009

Vorherrschendes Gefühl für 2009?
Eher positiv mit einigen negativen Einschlägen

2009 zum ersten Mal getan?
In einem Iglu auf der Zugspitze übernachtet, Venedig besucht

2009 nach langer Zeit wieder getan?
Wieder gebloggt ;-)

2009 leider gar nicht getan?
Im Harz und an der Ostsee gewesen

Zugenommen oder abgenommen?
Ist etwa gleich geblieben

Stadt des Jahres?
Venedig

Haare länger oder kürzer?
Das ist etwa gleich geblieben

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
Das ist wohl auch gleich geblieben (wie langweilig...;-))

Mehr ausgegeben oder weniger?
Eher weniger (weil kein Haus gekauft ;-))

Verliebt?
Ja - und mehr :-)

Getränk des Jahres?
Sekt Rose´

Essen des Jahres?
Ich habe viele leckere Sachen gegessen (das beschert mir nun wieder meine 2 bis 3 kg Diät *seufz*)

Die schönste Zeit verbracht mit?
Meinem Schatz und den Fellmonstern

Die meiste Zeit verbracht mit?
Tja, gute Frage – verbringt man mit Kollegen eventuell mehr Zeit als mit seinem Partner?

Song des Jahres?
Lass uns leben

Buch des Jahres?
“Die letzte Spur“ fand ich ziemlich gut und auch „das Haus der Schwestern“

Film des Jahres?
Da fällt mir keiner ein

Konzert des Jahres?
Ein Konzert habe ich gar nicht besucht

TV-Serie des Jahres?
Bauer sucht Frau *provoziereuchmal* ;-))

Erkenntnis des Jahres?
Es ist nicht alles so, wie es scheint und manche Menschen können hervorragend lügen

Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können?
Auf eine Begebenheit Pfingsten letzten Jahres, eine ganz bestimmte Person und die Krankheit meines Bruders

Nachbar des Jahres?
Unsere Nachbarin rechts. Sie ist über 80 aber noch total fit und macht uns immer leckere Marmelade :-)

Beste Idee/Entscheidung des Jahres
Puuh das ist schwierig…..fällt mir grad nichts ein – oder doch: In diesem Jahr nach Schottland zu reisen

Schlimmstes Ereignis?
Gab es – aber das ist nicht blogtauglich

Schönstes Ereignis?
Die Reise nach Venedig und viele schöne Sommermomente

2009 war mit einem Wort?
Eher positiv mit schwierigen Zeiten zwischendurch.



Blick aus meinem Bürofenster. Das Bild hat irgendwie was mit den Eizapfen oben, finde ich.





Das war`s für heure - einen schönen Mittwoch wünsche ich Euch!

Katinka 06.01.2010, 06.49| (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 52, Zahlenzauber, Internet, Aktion, Stoeckchen, Bilder, Winter, Natur, Allgemein,

Projekt - ich zeig Dir meins, zeig Du mir Deins 01



Mein erster Beitrag zum Projekt: Ich zeig Dir meins, zeig Du mir Deins

Ich zeige Euch meinen/unseren aktuellen Schneestand:



Schneehöhe im Wald, Spaziergang am 05.01.10





Nun würde ich gern wissen, wie hoch der Schnee bei Euch liegt - und zwar von
Sandy-Teufelsweib und
Renee

Katinka 05.01.2010, 23.59| (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt - ich zeig Dir....

Schönes neues Jahr, Schöne Momente im Herbst/Winter, Silvester, Küchenstöckchen, Winter


Hallo in 2010!!!! :-))

Habt vielen Dank für Eure tollen und lieben Kommentare zum Jahreswechsel!
Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Hoffentlich bringt das neue Jahr für uns alle ganz viel Schönes und Positives!

Seid Ihr gut `reingerutscht?

Wir ja! Wie ich schon erzählt habe, waren wir in Köln und haben Silvester auf einem Schiff gefeiert.

Und da Silvester für mich auch dieses letztes Jahr wieder ein sehr schönes Fest war, ist dies gleichzeitig mein Beitrag für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter

Kurzfristig haben wir uns noch entschlossen, mit dem Zug zu fahren, weil in der Nacht auf den 31. bei uns Eisregen einsetzte und die Wetterprognosen nicht gerade gut waren.
Fahre mit der Bahn – und Du kannst was erleben. Ein sehr passender Kommentar eines Mitreisenden: „Na, auch Abenteuerreise gebucht?“….;-)))).







Die Feier war wirklich schön, das Essen lecker, die Bedienung flott und die Leute bei uns am Tisch sehr nett (Schweizer und einige aus Köln). Die Musik war eher nur mittelmäßig - das war eigentlich das einzig Negative an dem Abend. Zum einen hat der DJ erst gegen 23 Uhr angefangen, viel zu spät – der Meinung waren viele. Und zum anderen war er nicht gerade der „Mitreißer“. Es gibt einfach Leute, die diesen Job verstehen und welche, die es nicht tun. Glücklicherweise hat sich niemand davon die Stimmung vermiesen lassen – es wurde dennoch viel und ausgelassen getanzt, die Stimmung war klasse!
Das Feuerwerk auf dem Wasser mit Köln im Hintergrund war natürlich ein Erlebnis – die Fotos können nur einen ganz kleinen Eindruck wieder geben – ohne Stativ ist das wirklich schwierig.



























Neujahr waren wir in den Körperwelten. Das war sehr sehenswert und informativ. Zugegeben, ich hatte vorher Bedenken, denn schließlich waren das mal lebendige Menschen, die dort ausgestellt werden…..
Aber die Ausstellung war wirklich gut gemacht, es rückte einfach die Information in den Vordergrund. Man konnte auch nachlesen, dass diese Menschen sich ganz freiwillig zur Verfügung gestellt haben und es vielen von ihnen sogar sehr wichtig war, auf diese Weise dazu beizutragen, dass andere Menschen diese Einblicke bekommen.







Am Samstag ging es dann zurück und Zuhause empfingen uns wahre Schneeberge.....
Und es geht munter weiter – so viel Schnee hatten wir hier bei uns schon lange nicht mehr. Hoffentlich komme ich morgen einigermaßen gut zur Arbeit.







Kalle hat mich mit einem Stöckchen beworfen und getroffen. Es gilt, Küchengeheimnisse auszuplaudern, d. h. zehn Dinge (Gewürze, Lebensmittel usw,) aufzuzählen, die in meiner Küche nicht fehlen dürfen.

Balsamico Creme – ich liebe es ;-)
Verschiedene Öle – zurzeit probiere ich gerade Trüffelöl – aber das ist nicht ganz so mein Fall
Kaffeevollautomat
Kaffeebohnen, Milch und Zucker – ohne geht Kaffee nicht ;-)
Gewürze – am besten natürlich frisch, Salz, Pfeffer…..
Salat
Schafskäse – findet man IMMER in meinem Kühlschrank
Besteck natürlich, ebenso Teller, Tassen, Töpfe, Pfannen…..
Nudeln, die gibt es bei uns oft
Und ganz sicher findet man so ziemlich immer eine Flasche gekühlten Rose´ Sekt im Kühlschrank –man kann nie wissen ;-)

Wer möchte, kann es gern fangen.


******


Wie erwähnt, ist bei uns jetzt wirklich Winter.
So hoch lag hier der Schnee schon jahrelang nicht mehr……zum Schluss daher noch ein paar Winterfotos:



Blick in unseren Garten….





Mag noch jemand einen Apfel? *lach*, der hat sich wirklich hartnäckig gehalten ;-)





Eiszapfen an unserem Haus, hoffentlich fallen die keinem auf den Kopf….





Eiszeit





So, Ihr Lieben, damit beende ich meinen ersten Eintrag im Jahr 2010 (daran muss ich mich erst noch gewöhnen ;-)).

Macht es gut, liebe Grüße und startet gut in die neue Woche!

Morgen komme ich Euch auf jeden Fall wieder besuchen, bis dann :-).

Katinka 03.01.2010, 22.16| (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Silvester, Winter, Internet, Stoeckchen, Projekt Herbst/Winter, Allgemein, Fotos, Natur,