Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Danke, Surfstick, Projekt Formen/Muster, Renovierung, Chaos, L.ia, B.alou und der Stock


Ihr seid wirklich total lieb!
Danke, lieben Dank, dass Ihr mich trotzdem ich mich bei Euch nicht melden konnte, nicht vergessen habt und mir so nette Kommentare hinterlassen habt – ich freue mich riesig darüber.

Tja, so wirklich weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht, was ich bezüglich des Surfsticks machen soll.
Auf meine Beschwerdemail an den Anbieter habe ich bisher nur eine Standardantwort erhalten mit dem Hinweis, ich soll mir die FAQ ansehen. Da steht allerdings nichts. Auch im Netz habe ich nichts weiter gefunden.

Dann habe ich heute wieder versucht, ins Netz zu kommen, weil ich dringende Überweisungen machen musste und siehe da – auf einmal lief es schneller. Zwar noch einiges langsamer als mit meinem Original T-online Vertrag, aber dennoch ein deutlicher Fortschritt gegenüber Sonntag.
Nach den Überweisungen dachte ich – ok, dann kannst Du ja mal ein paar Blogs besuchen und auf einmal war die Geschwindigkeit wieder total lahm, sodass ich aufgegeben habe.

Tja und jetzt bin ich seit einer halben Stunde etwa online, surfe wahllos verschiedene Seiten ab und es geht wieder recht flott.
Was soll ich nun davon halten?????

Glücklicherweise kann ich monatlich kündigen, einzig die Anschlussgebühr wäre dann verloren.
Ich werde nun mal ein oder zwei Wochen abwarten (es sei denn, es wird wieder ZU langsam) und dann entscheiden, ob ich bei dem Anbieter bleibe oder doch wieder zu T-online gehe.

Ich werde jetzt also schnell diesen Eintrag bloggen, anschließend weiter sauber machen und morgen versuchen, in Eure Blogs zu gelangen, damit ich Euch endlich mal wieder besuchen kann!
Drückt mir mal die Daumen!!
Falls es nicht klappt oder nur bei wenigen, ist meine Internetverbindung wieder eingeschlafen…..


******


Zur Auflockerung zwischendurch die Bilder zu Paleica`s Projekt Formen/Muster.

Das Thema dieses Mal ist: Kurven, die sich mehrmals biegen.
(Vorgabe außerdem: schwarz-weiß Bilder).

Nachdem ich mich ja das letzte Mal sehr schwer getan habe, bin ich dieses Mal mit dem Ergebnis zufriedener.















******


Der Shoppingtag mit meiner Mutter war wirklich schön! Wir haben ein paar nette Sachen gefunden (im Gegensatz zu einem Mann kann frau nicht genug Klamotten haben *lach*) und uns einen schönen Tag gemacht.

Leider gibt es in Bezug auf unsere Esszimmerrenovierung nicht ganz so viel Gutes zu berichten. Am Montag wurde verfugt….das Material hatten wir ja vorher im Baumarkt besorgt.
Nun war anscheinend – trotz eindeutig identischer Beschriftung und Farbnummer – in 2 Säcken die von uns gewünschte Farbe (beige-grau) und in den anderen beiden Säcken ein rötlicher Ton.
Eindeutig ein Fehler des Herstellers.
So weit, so gut…..

Nun gibt es scheinbar Handwerker, die nicht weiter als 3 cm denken können, anders kann ich mir das nicht erklären. Unser Handwerker hat diesen Farbunterschied zwar gesehen, aber dennoch weiter gearbeitet.
Als wir abends nach Hause kamen, war das Zimmer schön fertig verfugt – mit 2 verschiedenen Fugenfarben :-((((.
Ich hätte heulen könne, als ich das gesehen habe.
Wie kann man SO dämlich sein?????

Um das jetzt mal abzukürzen: Ich war so wütend, dass ich ihm erstmal seinen Stundenlohn gekürzt habe. Schatz hat in der Zeit beim Baumarkt angerufen, weil wir versuchen wollen, über den Hersteller Schadenersatz zu bekommen.
Mal sehen, was dabei heraus kommt……

Ansonsten muss entweder alles herausgekratzt oder irgendwie anders korrigiert werden.

Also wie Ihr seht gibt es bei uns Baustellen über Baustellen…..*seufz*.


******


Ich könnte noch weiteres berichten….aber ich lasse das lieber und wende mich positiven Dingen zu. Zum Beispiel meinen Tieren, die es schaffen, mich doch immer wieder ein bisschen aufzumuntern.

L.ia und B.alou verstehen sich ja wirklich gut, geraten aber (wie jedes andere „Paar“ auch) ab und an in Streit.
Für mich ist das immer sehr niedlich anzusehen, da durch den Größenunterschied immer eine gewisse Komik entsteht, die leider auf den Bilder nicht so `rüber kommt.

Hier kommt nun eine kleine Bildergeschichte, in der sich die beiden um einen Ast streiten. Es lagen noch diverse andere Äste herum aber beide wollten unbedingt diesen EINEN ;-).

B.alou hat ihn zuerst entdeckt:



Oh, wie schön, ein Stock!





Doch die Entdeckung bleibt nicht lange seine….





“Gib her, ich will den Stock!“





“Nein, das ist meiner!“





“Ggrrrrr, ich will ihn!“





“Kommt, nicht in Frage….. „





“.....es ist meiner!“





Das Hin- und Hergezerre wird begleitet von wütendem Knurren ;-)





Keiner von beiden gibt auf, wie kleine Kinder *lach*





Irgendwann hatten sie den Stock dann durchgebrochen….





“So, das ist jetzt meiner!“





*Zu Ba.lou schiel* - „wehe der nimmt mir den jetzt weg!“








******


Nun seid Ihr erstmal wieder auf dem Laufenden über das Chaos im Hause „kurz bemerkt“…..

Wie war doch gleich der Spruch? – „Aus dem Chaos kam eine Stimme und sagte: Lächele und sei froh, denn es kann schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer“….

oder so ähnlich….;-).





Nur nicht den Kopf in den Sand unter Wasser stecken…..





So der Internettgott will, kann ich diesen Eintrag auch tatsächlich bloggen – ich werde gleich auf den entsprechenden Button klicken......

Es ist noch unsicher, wann ich mich wieder melden kann, vielleicht geht es ganz normal weiter, vielleicht auch nicht, wir werden es erleben. (Ihr merkt, ich bin momentan nicht gerade voller Vertrauen in irgendwas…..).

Bis dahin ganz liebe Grüße an Euch und noch mal vielen Dank für die tollen Kommentare!!! *knutsch* :-))

Katinka 27.04.2010, 22.28| (24/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Allgemein, Bilder, Natur, Hunde, Internet, Haus und Garten, Formen und Muster,

Wochenende, Renovierung, Garten, Bilder des Tages, Surfstick, erst einmal internetlos


Hallo am Sonntagabend :-).

Ich beantrage als erstes, dass wir künftig immer so ein herrliches Wetter haben, wie an diesem Wochenende. Tendenz nur nach oben steigend möglich – wer kann das genehmigen??? :-)).







Da ich ziemlich geschafft bin, heute nur ein kleiner Wochenendrückblick sowie meine täglichen Bilder.


Am Freitag haben wir außer dem üblichen Wochenendeinkauf nicht mehr allzu viel gemacht, sondern einfach den Abend gemütlich ausklingen lassen.
Da wir Lust hatten noch draußen zu sitzen, es aber schon recht frisch war, haben wir unseren Ofen angemacht. Es war sehr gemütlich und wir haben bei einem Bierchen lange gesessen und erzählt.

Am Samstag hatten wir volles Programm.
Schatz hat mit einem Freund unsere neue Gartenhütte geholt und beide haben sich dann sofort daran gemacht, sie aufzubauen.
Außerdem haben sie die andere Hütte abgerissen und alles auf- und umgeräumt. Ein erster großer Anhänger mit Abfall und Müll ist bereits weg.

Unsere anderen Helfer haben in der Zeit im Esszimmer weiter renoviert. Dieser Raum wird spätestens am Dienstag fertig sein. Dann können wir alles wieder einräumen und eine gründliche Putzaktion ist angesagt, denn der feine Baustaub hat sich inzwischen im ganzen Haus verteilt…..

Ich habe den ganzen Samstag damit verbracht, Material zu holen, welches vergessen wurde…“kannst Du noch mal schnell in den Baumarkt fahren….“, alle zu verpflegen und hier und da Handlangerarbeiten zu verrichten.
Abends gegen 23 Uhr waren wir fertig, im wahrsten Sinne des Wortes.

Wir haben ganz viel geschafft, es war wirklich anstrengend aber erfolgreich.
Natürlich ist noch nicht alles fertig. Die Hütte muss noch gestrichen werden, weiterer Gartenmüll abtransportiert, Rasen gesät und andere „Kleinigkeiten müssen noch erledigt werden. Aber es wird ;-).


******


Jeden Tag ein Bild – 19. April:

“Was guckst Du?” ;-) – Neugieriger K.imba





20. April:

Als könnte er kein Wässerchen trüben….Der kleine Mistkerl Das niedliche Katerchen hat mich in der Nacht zum Mittwoch bis 3 Uhr nachts wach gehalten. Als ich abends gegen 23 Uhr die Hunde noch mal in den Garten gelassen habe, ist er mit durch die Tür geschlüpft und in der Nacht verschwunden. An Schlaf war für mich nicht mehr zu denken - ich bin dann jede Stunde `runter und habe ihn gerufen, damit er endlich `reinkommt. Dazu hat er sich gegen 3 Uhr nachts endlich entschlossen....ich hätte ihn erwürgen können. Viele werden jetzt fragen, warum lässt sie den Kater nicht einfach in der Nacht draußen? Das kann ich irgendwie nicht, ich habe einfach Angst, dass er auf die Straße läuft oder verschwindet.





21. April:

Fotosession mit Frau Gänseblümchen und Herrn Löwenzahn für eine Grußkarte ;-)





22. April:

Für Hunde kein Zutritt ;-). Unsere Freunde wollten sich den Stand der Renovierungsarbeiten ansehen und da wir nicht 3 Hunde auf der Baustelle haben wollten, wurden sie kurzfristig ausgesperrt. Gefallen hat es ihnen nicht ;-).





23. April:

Am Freitagabend war es richtig kuschelig am Feuer :-)





24. April:

Das neue Gartenhäuschen. Für das Holz bauen wir noch eine Überdachung





25. April:

Innenleben einer Tulpe. Sie hat eine außergewöhnliche Farben die leider auf dem Bild nicht so gut zur Geltung kommt.





Noch ein vorher/nachher Vergleich, beides von der Terrasse aus fotografiert:



Diese alte Hütte, die mitten im Garten stand (was sich die Vorbesitzer dabei wohl gedacht haben….), haben wir abgerissen.





Jetzt haben wir einen schönen, freien Blick in den Garten und auf den Kirschbaum. Es wird natürlich noch ein wenig verschönert, mit Pflanzen und eventuell einem kleinen Brunnen -mal schauen, was uns einfällt.





So, Ihr Lieben, das war es für heute.

Morgen habe ich einen Tag Urlaub und werde mit meiner Mutter einen Einkaufsbummel machen. Regelmäßige Leser wissen, dass unsere gemeinsamen Shoppingtour 2 mal im Jahr stattfindet. Wir kaufen ein, gehen mittags lecker essen, erzählen ein bisschen und machen uns einfach einen schönen Tag.

Leider werde ich Euch in den nächsten Tagen nicht besuchen können und auch nicht bloggen - es sei denn, es lässt sich alles schnell regeln. Nun habe ich nämlich wirklich das Problem, das ich befürchtet habe: Mein neuer Surfstick ist zwar eingetroffen und ließ sich auch super schnell installieren, sodass ich schon ganz begeistert war……ABER dann folgte die Ernüchterung: Zum öffnen der Seite t-online.de benötigte ich mal eben schlappe 7 (!!) Minuten. Auch andere Seiten zu laden war schlichtweg eine Katastrophe.
Verstehen kann ich das nicht, denn das Netz soll angeblich das von t-online sein…..

Zwar habe ich vorhin eine Mail an den Anbieter geschrieben, rechne aber nicht wirklich mit einer zufrieden stellenden Lösung. Da mein Vertrag mit T-mobile morgen ausläuft, bin ich also erst einmal internetlos, denn 7 Minuten auf eine Seite zu warten, ist ja kaum zumutbar. (Bevor Ihr euch jetzt wundert: Wir haben bei uns im Dorf kein DSL und kein Kabel, sodass wir immer mit einem Stick online gehen – man gewöhnt sich an alles *seufz*….).

Wenn alle Stricke reißen, werde ich mit T-online weiter machen, aber wann das sein wird, weiß ich nicht. Lassen wir uns überraschen, vielleicht geht es ja auch ganz schnell…..ich hoffe es!

Einen schönen restlichen Sonntag und einen angenehmen Start in die neue Woche wünsche ich Euch – bis hoffentlich bald!!.....

Katinka 25.04.2010, 22.28| (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Wochenende, Bilder, Natur, Bilder des Tages, Fruehling, Allgemein, Haus und Garten,

Projekt 52-kunterbunt, Danke-Tanzen, Tag des Buches, Tag des Bieres, Schönes Wochenende


Heute ist schon wieder Freitag und somit Zeit für das Projekt 52.
In dieser Woche mit dem Thema: Kunterbunt

Dazu darf natürlich wieder Mikai etwas erzählen:

Hallo Ihr Lieben, da bin ich – wie immer am Freitag :-).







Trübe Gedanken?
Schlecht drauf?
Genervt, gestresst?
Dagegen habe ich etwas: Ganz viele kleine, bunte Träume...
Träumt ein bisschen mit und Ihr werdet sehen: Es sieht alles auf einmal schon ganz anders aus...
...zumindest für einen Augenblick und vielleicht könnt Ihr Euch diesen Augenblick erhalten und in schlechten Zeiten hervorholen

Wenn Ihr gut gelaunt seid - denn das seid Ihr Menschen ja oft kurz vorm Wochenende - umso besser - vielleicht wird Eure Laune sogar noch ein klitzekleines bisschen verbessert...:-)



Wisst Ihr, es ist nämlich so, dass die ganze Welt bunt ist…..





….man muss nur die Augen auf machen und ggf. etwas nachhelfen ;-)





Ich wünsche Dir soviel bunte Farben,
wie der Regen Tropfen hat,
soviel Liebe wie die Sonne Strahlen hat
und soviel Gutes wie der Regenbogen Farben hat!







Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück:
es kommt nicht darauf an, wie lang es ist,
sondern wie Bunt.
(Seneca Lucius Annaeus)



Vor allem jetzt im Frühling gibt es so viel Buntes zu entdecken!





Dir soll die Zukunft Blüten tragen,
in allen Farben leuchtend schön.
Viel Freude soll an allen Tagen
hell über deinem Leben stehn.
(Volksgut)



Öffnet Eure Augen und Eure Herzen für die Schönheit und bewahrt sie für dunklere Zeiten in Euch auf. Dann könnt Ihr sie hervorholen und Euch erinnern….





….und Ihr werdet sehen: Es dauert nicht lange und die Dunkelheit ist verschwunden.





Mögen aus jedem Samen, den du säst,
wunderschöne Blumen werden,
auf dass sich die Farben der Blüten
in deinen Augen spiegeln
und sie dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
(unbekannt)







Wenn ich mit meiner Liebsten zusammen bin, ist sowieso alles kunterbunt :-)





Und wenn ich einfach Spaß habe, so wie hier….....soll ich Euch noch etwas erzählen? Ich fand es lustig, mit diesen kleinen, kunterbunten Zetteln. Da kam ich auf die tolle Idee, auch Herrn Dauerwelle daran teilhaben zu lassen….





….Leider ist er aufgewacht und wollte mich wieder anknabbern – er fand es wohl nicht so lustig. Katinka hat dann auch mit mir geschimpft und meinte, es sei kein Wunder, dass Dauerwelle mich nicht leiden kann. Ich habe aber genau gesehen, dass sie sich ein Lachen verkneifen musste….*hihi*. Irgendwann erwische den Herrn Dauerwelle noch mal….;-)





So, ich hoffe, der kleine, bunte Ausflug hat Euch gefallen und Ihr startet nun gut gelaunt in ein kunterbuntes Wochenende!
Bis bald
Euer Mikai :-)


******


Vielen Dank für Eure tollen Kommentare zu den “lang ist`s her Fotos“, ich hab` mich sehr gefreut :-).
Ich nehme an, dass es Euch ebenso geht: Wenn man in alten Fotos guckt, werden die Erinnerungen an diese Zeiten lebendig und man schmunzelt das eine oder andere Mal und denkt sogar ab und an – hach, es war schön, schade, dass es vorbei ist….

Aber alles hat seine Zeit und das ist auch gut so!

Da einige gefragt haben: Auf den Bildern tanze ich - bzw. wir - Rock`n Roll. Das habe ich mehrere Jahre gemacht, mit verschiedenen Partnern und auch an Turnieren teilgenommen. Mein größter Erfolg war Deutscher Jugendmeister und später einmal Niedersachenmeister.

Aber ich habe auch alle anderen Tänze ausprobiert: Ballett, Standard/Latein, Step, Jazz Dance, Lambada, Mambo….wir hatten viele Aufführungen und eine Menge Spaß!
Vielleicht scanne ich in der nächsten Zeit noch mal ein paar Bilder, mal schauen.







******


So, und da es scheinbar gut ankommt, wenn ich ein bisschen was für Eure Bildung tue (ich hoffe, Ihr lest dies so wie es gemeint ist – mit einem Augenzwinkern…), habe ich noch folgende hochinteressante Informationen für Euch:

Heute ist Weltag des Buches und Tag des Urheberrechts: Dieser Tag wurde von der Unesco eingerichtet, er ist ein Feiertag für das Lesen, für Bücher, das geschriebene Wort sowie die Rechte der Autoren. Vielleicht ein Tipp für alle Leseratten – ich kann mir gut vorstellen, dass es heute diverse Sonderaktionen in Buchläden gibt.

Ebenfalls heute ist – Tag des Bieres: Dieser Tag hat etwas mit dem Deutschen Reinheitsgesetz zu tun – in unser Bier darf seitdem nur Wasser, Hopfen, Gerste und Hefe. Falls Ihr heute noch nichts weiter vorhabt und gerne Bier trinkt, könnt Ihr hier mal gucken, ob etwas für Euch dabei ist ;-).

*Prost*









******


Ein weiteres Frühlingswochenende liegt vor uns – zumindest, wenn man dem Wetterbericht glauben kann. Am Sonntag soll es bis zu 24 Grad warm werden.

Das wäre natürlich herrlich!

Wir haben einiges vor – unser Esszimmer weiter renovieren, das neu bestellte Gartengerätehaus abholen und aufbauen sowie das alte, das mitten im Garten steht, abreißen. Außerdem wollen wir diversen Gartenschutt abtransportieren und so weiter und so weiter ;-).

Alles schaffen wir sicher nicht…aber eines ganz bestimmt: Wir werden angrillen! :-)).

Was habt Ihr so vor am Wochenende?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall wunderschöne freie Tage!

Katinka 23.04.2010, 06.37| (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 52, Mikai, Internet, Allgemein, Fotos, Natur,

Projekt - ich zeig Dir meins, zeig Du mir Deins


Ich zeige Euch eine Nachtaufnahme:



Venedig bei Nacht





Zeigt Ihr mir auch ein eine Nachtaufnahme, Bea und Biggy.



******



Aufgaben für mich…..

Ruthie möchte eine meiner Lieblingsblumen sehen (ich hoffe, ich habe das richtig verstanden und sie soll nicht unbedingt blau sein, sonst muss ich noch mal nachreichen…...)



Orchideen gehören zu meinen Lieblingsblumen





Katinka 22.04.2010, 22.37| (10/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL | einsortiert in: Unterwegs | Tags: Projekt - ich zeig Dir....

Surfstick, Stöckchen-lang ist`s her, Intern.Tag der Erde


Vor einiger Zeit habe ich erzählt, dass ich auf der Suche nach einem neuen Anbieter für einen Surfstick bin. Ich habe mich jetzt für MaxximData entschieden und gestern den Stick und die Karte bestellt. Das Netz ist das von T-online und die monatlichen Flateratekosten belaufen sich auf knapp 20 Euro, also die Hälfte von dem, was ich jetzt bezahle.
Nun bin ich gespannt, wann der Stick hier ankommt und ob alles klappt. Am kommenden Montag läuft mein Vertrag mit T-online aus, sollte er bis dahin also nicht da sein, lest Ihr erstmal nichts mehr von mir ;-).



“Tja Frauchen, dann ist nix mehr mit bloggen ;-))“





******



Bei Skriptum gibt es ein interessantes Stöckchen.
Das Thema lautet: „Lang, lang ist’s her“ und sie würde gern von allen, die mitmachen, drei bis fünf Fotos sehen. Es gibt nur zwei Bedingungen:

- die Bilder sollten älter als 10 Jahre sein
- es sollten keine Baby-Bilder sein

Na, dann mal los:



Wie unschwer zu erkennen ist, wurde ich hier konfirmiert ;-). Da bin ich 13 Jahre jung….





Nur fliegen ist schöner – einen Großteil meiner Zeit habe ich mit tanzen verbracht





Langweilig war mir nicht ;-)





Bei einem Abschlussball 1987





Man, waren wir cool ;-). Ein typisches Pärchen der 80er ;-)





So, das waren die gewünschten 5 Fotos.
Die folgenden laufen außer Konkurrenz ;-):



10 Jahre später, Katinka in Key West ;-)….





Das war 1999 in Las Vegas bzw. im Bryce Canyon. Soweit ich mich erinnere meine einzige Zeit mit Kurzhaarfrisur





2001 – in Australien beim Känguru streicheln ;-)





Das war mein kleiner Ausflug in die Vergangenheit. Es hat Spaß gemacht, in den Fotoalben zu blättern und Erinnerungen aufzufrischen :-).



******



Morgen ist internationaler Tag der Erde.
Der Tag der Erde (auch engl. Earth Day) findet jedes Jahr in über 175 Ländern statt und soll die Menschen dazu bringen, über ihr Konsumverhalten nachzudenken.
Weltweit finden Aktionen rund um den Schutz unserer Umwelt statt.

Das Motto des Earth Day 2010: Wir haben Lust auf grüne Zukunft! Wir wollen klug verbrauchen, um nachhaltig zu leben!

Earth Day Präsident Thomas Dannenmann sagt unter anderem einen Satz, der mir gut gefällt:
Was wirklich zählt ist die Verkleinerung unseres Fußabdruckes auf diesem Planeten. Meter um Meter!

Ich finde, das ist eine sinnvolle und wichtige Sache! Jeder von uns kann schon in kleinen Dingen etwas bewirken, man muss nur darauf achten und es vor allem auch tun!







Natürlich stellt sich hier die Frage, wo fängt man an und wo hört man auf. Zum Beispiel dürfte man bei ganzer Konsequenz nicht mehr in ein Flugzeug steigen, müsste in ein Energiesparhaus ziehen, ein energiesparendes Auto fahren, auf Kleidung, Nahrung etc achten….ich denke, das ist kaum möglich.
Aber jeder kann ein bisschen im Rahmen seiner Möglichkeiten tun und wenn es nur ein ganz simples „nein, ich schmeiße meinen Abfall nicht mitten auf die Straße oder in den Wald“ ist…..
Hier wird jetzt sicher jeder von Euch denken: „Das mache ich ja sowieso nicht“. Glaube ich Euch auch.
Aber Ihr könnt Euch nicht vorstellen (oder vielleicht doch) wie viel Müll und Abfall von den Menschen einfach in die Natur geschmissen wird. Es ist wirklich unglaublich!

Niemand kann sich mehr der Verantwortung für die Umweltproblematik entziehen, schließlich wollen wir alle noch lange etwas von unserer schönen Natur haben.







Ihr sollt wissen, dass alles, was ihr braucht,
Geschenke der Erde unten, des Himmels oben
und der vier Winde sind.
Wenn ihr euch gegen diese Elemente vergeht,
wird es schlimme Konsequenzen für euch haben
(Indianische Weisheit)







Einen schönen Mittwoch wünsche ich Euch!

Katinka 21.04.2010, 06.35| (41/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Internet, Allgemein, Stoeckchen, Bilder, Natur, Tag der Erde, Rückblick,

Verlosung bei Coco, Gute Nacht!


Bei Coco kann im Rahmen einer Verlosung drei sehr schöne Preise gewinnen. Mitmachen lohnt sich!
Die Verlosung läuft noch bis zum 23.04.2010.


******



Schlaft schön, bis morgen :-)





Katinka 20.04.2010, 22.23| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Internet, Aktion, Fotos,

Wochenende, Renovierung, Garten, viele Fotos


Das war doch wohl ein herrliches Wetter heute, oder?
Da blühen meine Lebensgeister gleich wieder voll auf :-).

Es ist schon faszinierend, wie sehr meine Laune steigt, sobald die Sonne scheint. Ich glaube auch nicht, dass ich davon jemals genug hätte – liebend gern würde ich irgendwo leben, wo nahezu immer die Sonne scheint!







Wir waren sehr fleißig dieses Wochenende.
Am Freitag haben wir das Esszimmer weiter ausgeräumt und Schatz hat mit den ersten „Sanierungsarbeiten“ angefangen.
Spontan sind noch Freunde von uns vorbei gekommen – die Männer haben gefachsimpelt und einen schweren Schrank zusammen geschleppt und wir Frauen sind mit den 3 Hunden (die beiden haben eine Hündin) eine schöne Runde gegangen.

Anschließend haben wir zusammen gegessen und den Abend ausklingen lassen.



3 Freunde – A.kira, B.alou und L.ia





Die Hunde hatten Spaß!









Samstag musste Schatz arbeiten und ich habe den üblichen Hausputz gemacht. Nachmittags sind wir in den Baumarkt gefahren und haben Fliesen und diverses anderes Material geholt....da kann man auch Geld loswerden.....
Mein Schatz hat sich danach gleich wieder in die Renovierungsarbeit gestürzt und da ich am Samstagabend nicht allein untätig vorm Fernseher sitzen wollte, habe ich einen Teil meiner To-Do-Liste abgearbeitet und eine Menge geschafft *freu*. Wir haben beide bis 23 Uhr gewerkelt.

Zwar ist das nicht unbedingt die Art, wie ich gern einen Samstagabend verbringe, aber manchmal ist es eben so, dann sind andere Sachen wichtiger als Erholung ;-).

Nebenbei hatte ich den „Superstar“ laufen und war nach der Entscheidung doch sehr erstaunt, dass Merzahd und nicht Menowin gewonnen hat. Für mich war Menowin der bessere Sänger und ich dachte auch, dass er einfach bessere Chancen bei den Teenies hat, die ja wohl einen Großteil der Anrufer ausmachen.
Naja, aber das nur nebenbei, im Grunde interessiert es mich nicht besonders ;-).







Auch der Sonntag stand im Zeichen der Renovierung, man kann schon sehen, dass das neu renovierte Zimmer sehr schön werden wird. Vielleicht ist zum nächsten Wochenende auch bereits alles fertig, das kommt jetzt auf die Firma an, die am Mittwoch anfangen will, denn alles können wir nicht selbst machen.

Zwischendurch bin ich durch unseren Garten spaziert und habe Fotos gemacht. Auch auf den Hunderunden habe ich fleißig fotografiert.
Ich merke, dass das wirklich Entspannung für mich ist: Durch die Natur zu gehen – entweder Zuhause oder unterwegs, nach Motiven Ausschau zu halten und zu fotografieren.

Ich habe unzählige Bilder gemacht – einen Bruchteil, wirklich nur einen Bruchteil davon „müsst“ Ihr Euch jetzt ansehen ;-).
Obwohl – Ihr seid ja freiwillig hier und könnt auch freiwillig wieder gehen…..(was ich natürlich sehr schade finden würde ;-))....

Unterwegs auf meinen Hunderunden:



















Noch ein paar Bilder aus unserem Garten:







Nachbar`s Ziegen habe ich natürlich auch begrüßt :-)





Auch unser Kirschbaum blüht









B.alou, K.imba und A.shanti – unsere Tiere verstehen sich einfach gut :-)

















Abend waren wir alle – Menschen und Tiere - müde, aber auf eine angenehme Art müde – es waren schöne und zufrieden stellende Tage.



B.alou schläft nach einem anstrengenden Tag :-). (Keine Sorge, er schläft nachts im Haus – in seine Hütte geht er ganz freiwillig, wenn es ihm in der Sonne zu warm wird).





Und bei Euch so?

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Katinka 18.04.2010, 21.53| (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Wochenende, Bilder, Natur, Haus und Garten, Bilder des Tages, Fruehling, Allgemein,

Projekt 52-Licht und Schatten, Buttonmaschine, Fragen von Luna, Bilder des Tages, Buschwindröschen


Das Thema in dieser Woche beim Projekt 52 heißt:
Licht und Schatten

Sehr passend momentan ;-). Ich übergebe das Wort an Mikai:

Hallo meine Freunde, wie geht es Euch?
Licht und Schatten ist ein schönes Thema, finde ich.







Beides – Licht und auch Schatten gehören zu jedem Leben dazu. Natürlich wünscht sich jeder, er möge stets auf der Sonnenseite des Lebens, also im Licht stehen, doch das ist kaum möglich, das gibt es einfach nicht (behaupte ich jetzt einfach mal….).

Wie immer sind Katinka und ich losgezogen, um passende Fotos zu machen. Diese Ausflüge sind immer sehr schön, sogar an Frau Garfield und Herrn Dauerwelle gewöhne ich mich langsam (oder sie sich an mich???).



Manchmal steht man im Licht und alles ist gut…..





…und manchmal steht man im Schatten und meint, es geht nie wieder bergauf….





Doch das stimmt nicht!
Man darf nur die Hoffnung nicht aufgeben. Irgendwann wird es wieder gut und man kann wieder glücklich sein!



Zeigt die trübe, dunkle Seite dir auch oft das Leben,
ist's vom Bild doch nur der Schatten, um das Licht zu heben.
(Anastasius Grün)











Es ist besser, ein Licht zu entzünden,
als auf die Dunkelheit zu schimpfen.
(Konfuzius)







Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens
setzen sich aus Licht und Schatten zusammen.
(Leo Tolstoi)



Guckt mal, ich werfe auch Schatten :-)))





Du sollst dich der Sonne zuwenden, nicht dem Schatten.
(Friedrich Nietzsche)





Eine Wolke kann die ganze Sonne verdunkeln.
Es gibt keine Sonne ohne Schatten.
(Unbekannt)



Ganz viel Licht und Schatten – aber ich bin auch auf dem Bild :-)









Mal Sonne, mal Schatten – so ist das Leben. Besser, man akzeptiert es und genießt die schönen Stunden!





Der meiste Schatten in unseren Leben rührt daher,
dass wir uns selbst in der Sonne stehen.
(Ralph Waldo Emerson)



Mit diesem Spruch, der mich nachdenklich macht, verabschiede ich mich für heute.
Vielleicht ist es wirklich manchmal so?
Dass wir uns und unserem Glück selbst im Weg stehen?
Dass wir jammern und uns bemitleiden, obwohl an irgendeiner Stelle schon wieder ein Lichtblick wartet?
Wir sehen ihn nur nicht, weil wir zu sehr mit den negativen Dingen beschäftigt sind….



Tschüüüüüssi - *winke* - Euer Mikai!






******


Heute mal nicht der Freitagsfüller, sondern Fragen von Luna.
Meine Antworten sind dick geschrieben.

-Wenn ich richtig Hunger habe, dann ess ich am liebsten etwas Leckeres und davon eine ganze Menge ;-)

-Erdbeeren mit Eis und Sahne ist meine allerliebste Nachspeise (obwohl ich nicht so der Nachtischmensch bin, ich esse dann lieber eine Vorspeise)

-Nudeln, Schafskäse, Pizza, Salat könnte ich jeden Tag essen.

-Als Durstlöscher trink ich am liebsten Apfelschorle

-Zum Anwärmen (an einem kalten Wintertag) trink ich am liebsten einen heißen Kakao oder Glühwein

-Wenns schnell gehen soll koche (esse) ich Sandwich, belegt mit allem, was so da ist oder Ofenkäse *mmmmhhh*

-Wenns mal was Alkoholisches sein soll, dann mag ich Rose´Sekt, Prosecco oder halbtrockenen bis trockenen Wein



******


Vielen Dank fürs Mitraten, was man mit dieser Maschine machen kann:







Einige von Euch wussten es: Man kann Ansteck-Buttons mit ihr zusammen pressen. Diese Buttons wurden dann verteilt


******





Jeden Tag ein Bild - 13. April:

Neue Errungenschaft: Salz- und Pfefferstreuer. Leider eine völlige Fehlkonstruktion, es kommt entweder gar nichts oder Unmengen aus den Löchern heraus….





14. April:

Ich habe entdeckt, dass es an meiner Kamera auch eine Sepia-Funktion gibt *staun*. Hier ist B.alou in sepia zu sehen ;-)





15. April:

Alt und neu – noch ist die Natur fleißig dabei, sich zu erneuern.





******






Sie blühen wieder - Buschwindröschen









Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Katinka 16.04.2010, 06.35| (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 52, Mikai, Internet, Allgemein, Fotos, Natur, Bild des Tages, Fragen,