Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Schöne Momente im Herbst/Winter, Eisregen, Eisbilder, Weihnachten


Schade, schade, Weihnachten ist vorbei….ich hoffe, Ihr hattet ein richtig schönes und besinnliches Fest, das so verlaufen ist, wie Ihr Euch das vorgestellt habt.

Bei uns war es sehr schön. Ganz gemütlich haben wir viel Zeit miteinander und der Familie verbracht, viel zu viel gegessen und viel gefaulenzt.
Brav waren wir scheinbar auch alle :-).

Über mangelnden Schnee über Weihnachten konnten wir uns wohl dieses Jahr nicht beklagen.

Am Donnerstag habe ich morgens noch geschrieben, dass ein ruhiger Arbeitstag vor mir liegt.
Daraus wurde allerdings nichts.
Ich bin zwar los gefahren, aber noch vor der Auffahrt auf die Autobahn wieder umgedreht. Zum einen war es sauglatt und zum anderen brachten sie im Radio bereits die ersten Meldungen von querstehenden LKW`s und spiegelglatter Fahrbahn auf der A2.
Die 50 km einfache Fahrt und auch wieder zurück wollte ich mir für einen halben Arbeitstag dann doch nicht antun und so bin ich Zuhause geblieben.

Heilig Abend war es weiterhin extrem glatt, wir sind dennoch am Nachmittag zu meinen Eltern gefahren. Das ging auch recht gut, man musste eben langsam fahren und vorsichtig sein.

Da das Weihnachtsfest also sehr gelungen und schön war, ist dies mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter - ein paar Impressionen unserer Weihnachtstage:

Spaziergang am Heiligabend – es sah faszinierend draußen aus, fand ich. So eine dicke Eisschicht über allem habe ich schon ewig nicht mehr gesehen, wenn überhaupt schon mal:



































Alle haben sich über ihre Geschenke gefreut ;-)









Gemütlich zusammen sitzen, erzählen und essen





Auf der Couch einkuscheln :-)





Natürlich war der Ofen an, da liegen auch die Tiere sehr gern :-)





******



Bis einschließlich Donnerstag muss ich noch arbeiten, Silvester ist frei. Wir haben etwas Nettes vor, da freue ich mich schon drauf – ich werde aber noch berichten, was es ist ;-).

Außerdem werde ich mir noch mal Gedanken darüber machen, an welchen Projekten ich im nächsten Jahr teilnehme, es stehen ja ein paar interessante am Start ;-).

So, nun werde ich mal lesen kommen, wie Euer Weihnachtsfest verlaufen ist.

Hier im Blog werde ich mich auf jeden Fall in diesem Jahr noch einmal melden, spätestens am Donnerstag, bis dann :-).







Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 27.12.2010, 06.36| (40/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Weihnachten, Winter, Bilder, Schöne Momente Herbst/Winter, Natur,

Weihnachten, Weihnachtsfotos, Donnerstags-Foto,schöne Weihnachten


Weihnachtsendspurt :-).

Mein letzter Eintrag vor Weihnachten in diesem Jahr – ohje, nächste Woche werde ich schreiben: Mein letzter Eintrag in diesem Jahr….dann ist schon 2011!

Ich bin noch ein bisschen müde – die Weihnachtsfeier gestern war sehr nett und feuchtfröhlich.

Gut, dass ich mein Auto nachmittags schon mit einem Kollegen weggebracht habe, Herr Kurzbemerkt hat mich dann abends abgeholt.

Heute ist ein ganz relaxter Arbeitstag,  ich denke, ich werde etwas eher Feierabend machen.



******



Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra:

Nachdem ich B.aolu neulich mit Weihnachtsmütze fotografiert habe, wollte ich von L.ia auch ein solches Bild haben. Nach diversen, vergeblichen Versuchen habe ich es tatsächlich geschafft, die Maus war eher mäßig begeistert ;-).

Hoffentlich denkt Ihr jetzt nicht, ich renne den ganzen Tag hinter meinen armen Tieren her und zwinge sie zu komischen Sachen ;-). Sie haben beide anschließend ein Lob und Leckerchen bekommen und brav mitgemacht, damit Frauchen ihre Fotos hat und Ruhe gibt :-).



*seufz*, jetzt hat sie mich doch erwischt





Nun reicht es Frauchen!





Du nervst langsam – hund hat es schon nicht leicht





B.alou hat seine eigene Art mit der Mütze umzugehen ;-)











******



Was macht Ihr über Weihnachten?
Seid Ihr viel unterwegs oder bleibt Ihr mehr Zuhause?
Manche Leute haben ja ein wahres Mammutprogramm vor sich - sind ständig unterwegs….das wäre mir dann doch zuviel. Ich denke, wir haben eine ganz gute Mischung gefunden, unsere Weihnachtsplanung sieht so aus:

Heilig Abend muss Herr Kurzbemerkt vormittags noch arbeiten, ich werde ein wenig Haushalt machen. Dann essen wir eine Kleinigkeit zusammen und wollen einen schönen, langen Spaziergang machen.
Am späten Nachmittag fahren wir zu meinen Eltern, wo sich auch mein Bruder samt Familie einfinden wird.

Den 1. Weihnachtstag haben wir für uns. Sehr schön :-). Faul sein, den Ofen anmachen, Hunderunden im Schnee, lesen auf der Couch und ein leckeres Raclette Essen sind geplant. Ganz vielleicht besuchen wir noch kurz Freunde in der Nähe, aber das entscheiden wir kurzfristig.

Am 2. Weihnachtstag ist volles Programm: Mittags kommt Besuch zu uns und abends sind wir zu einem Geburtstag eingeladen.

Leider müssen wir beide nächste Woche arbeiten, nur Silvester ist frei. Aber nützt ja nix, wat mutt dat mutt ;-).







So, Ihr Lieben, ich wünsche Euch ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest, das so wird, wie Ihr es Euch wünscht!

Hier im Blog wird es vermutlich erst am nächsten Montag, den 27.12 weiter gehen. Ich denke nicht, dass ich über Weihnachten zum Bloggen kommen werde. Mal sehen…..







Ganz liebe Grüße zu Euch!

Katinka 23.12.2010, 06.27| (50/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Weihnachten, Winter, Bilder,

Tieralphabet, Blattchallenge, Raureif-Fotos, Kurz bemerkt


Beim Tier Alphabet von Clara ist in dieser Woche das G dran:



Galapagos-Albatros(se) ;-)





Das ist übrigens die offizielle Bezeichnung für diese Tiere, nicht von mir ausgedacht, weil ich sie nun ausgerechnet auf den Galapagos Inseln fotografiert habe.
Das könnt Ihr auch hier nachlesen.



******



Mein (verspätetest) Blatt für Frau Kunterbunt.



Mir war mal nach einem grünen Blatt, daher ein (Klee)-Blatt aus dem Archiv





Das Kleeblatt mit seinen Geschwistern….hachja…Frühling….;-)





******



Kurz bemerkt:

* Heute ist Wintersonnenwende. Ab jetzt geht es wieder bergauf – die Tage werden länger, die Nächte kürzer *freu*.
Hat jemand heute die totale Mondfinsternis beobachtet? Ich habe nur einen kleinen Teil auf dem Weg zur Arbeit gesehen….

*Die Chancen auf „Weiße Weihnacht“ stehen bei uns bei 80 bis 90% - das freut mich doch :-). Und nach Weihnachten kann es dann bitte Frühling werden :-).

*Heute werde ich schon für Weihnachten einkaufen gehen – ich habe nämlich keine Lust, mich einen Tag vor Heilig Abend ins Getümmel zu stürzen.
Morgen haben wir Weihnachtsfeier von der Firma aus – wir werden in einer Lokation namens „Feuerhocker“ sein, mit Lagerfeuer in einer Art Zelt, mal sehen, wie das wird.



******



Zum Abschluss noch ein paar aktuelle Raureiffotos, da einigen die Fotos im letzten Eintrag so gut gefallen haben:



Vereiste Sonnenblumen – strahlend Gelb sind sie mir lieber….

































Diese Woche wird das nichts mit dem täglichen Bloggen.
Ich denke aber, dass ich mich auf jeden Fall spätestens am Donnerstag hier noch mal melde, sozusagen ein letzter Eintrag vor Weihnachten :-).

Seid alle lieb gegrüßt!

Katinka 21.12.2010, 11.44| (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Blattchallenge, Tieralphabet, Bilder, Winter, Natur, Kurz bemerkt,

Wochenende, Schöne Momente im Herbst/Winter, Geschenke, Mikai


Uiii das war ganz schön frostig am Wochenende….wir hatten bis minus 15 Grad.

Aber diese trockene Kälte macht mir weniger aus, als wenn es wärmer ist und extrem windig.

Letzte Nacht kam noch einmal eine gehörige Portion Neuschnee hinzu, jetzt hat es aufgehört zu schneien. Hoffentlich bleibt es auch so, sonst haben wir morgen wieder katastrophale Straßenverhältnisse.

Mein Wochenende war ganz ruhig und gemütlich…..genau passend zum 4. Advent.

Mir ist am Samstag noch in den Kopf gekommen, ein Fotobuch zu Weihnachten zu verschenken. Das ist irgendwie typisch für mich, dass mir sowas in letzter Sekunde einfällt. Aber dann setzte ich auch alles dran, es umzusetzen ;-).

Tatsächlich habe ich einen Onlineanbieter gefunden, der verspricht, dass sie die Ware bis Heilig Abend liefern, wenn bis zum 21. bestellt wird.
Ich bin sehr gespannt, ob sie das einhalten und wie die Qualität ist.



******



Unser Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter geht in die vorletzte Runde.

Im letzten Jahr haben wir im Januar weiter gemacht, aber ich denke, wir sollten es zum Jahresende auslaufen lassen.
Dann lieber im nächsten Herbst wieder….ab Januar laufen so viele neue Projekte, das wird ja sonst auch alles zu viel.

Mein Beitrag für das Schöne-Momente-Projekt in dieser Woche:

Bei der Hunderunde am Samstagmorgen stand die Sonne noch recht tief. Es war sehr kalt und leichter Raureif hatte sich gebildet. Die Landschaft war in ein ganz diffuses Licht getaucht, das sah wunderschön aus!











































Noch zwei weitere schöne Momente aus der letzten Woche – gleich 2 Mal erreichte mich Post aus dem Bloggerland.

Ich habe mich riesig über die Päckchen von Bianca und Helmut gefreut und sage auch hier noch einmal vielen, lieben Dank!



Weihnachtstee, Kerzen, ein selbstgestrickter Schal und Süßigkeiten von Bianca





Eine schöne Flasche Wein, Kochrezepte von Tim Mälzer und Süßigkeiten von Helmut









******



Einige von Euch haben nach Mikai gefragt, sie vermissen ihn….

Ich muss gestehen, dass mir in Bezug auf die Mikai Geschichten ein wenig die Luft ausging.
So eine Fotosession mit den dazu passenden Sprüchen und auch Gedichten ist immer sehr zeitintensiv.
Diese Zeit hatte ich in den letzten Wochen nicht und auch nicht so richtig Lust. Und wenn es zum Zwang wird, kommt auch nichts Gescheites dabei heraus.

Aber ich denke mal, dass ich im nächsten Jahr weiter an dem Projekt teilnehmen werde und dann kommt Mikai wieder!

Vielleicht holen wir zwischen Weihnachten und Neujahr noch ein paar Themen auf, mal sehen. Ich soll Euch alle ganz lieb von ihm grüßen – er genießt die fotofreie Zeit mit seiner Liebsten :-).



Hallooo Fans! Ganz liebe Grüße zu Euch, ich bin bald wieder da, versprochen!





So, nun wünsche ich Euch einen schönen, restlichen 4. Advent, macht Euch einen gemütlichen Tag und Abend!

Katinka 19.12.2010, 14.04| (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Schöne Momente Herbst/Winter, Fotos, Natur, Internet, Mikai,

Freitagsfüller, Zauberwort-Weihnachtszeit, Schönes Wochenende


Es freut mich, dass Euch das Kuschelkatergedicht gefallen hat :-).

Gestern Abend bin ich ganz gut nach Hause gekommen, zwar auch wieder sehr langsam aber zumindest ohne Stau. Auch heute Morgen war ok.



******



Der Freitagsfüller von Barbara: (Ihre Vorgaben sind dick und kursiv)

1. Röhre in Stiefeln finde ich gut bei schlanken Frauen.

2. Meine weihnachtlich dekorierte Schale steht Zuhause auf dem Tisch.

3. Wenn ich 3 Tage eingeschneit wäre würde ich es mir Zuhause so richtig gemütlich machen.

4. „Last Christmas“ ist mein Favorit bei Weihnachtsmusik – wie jedes Jahr :-)

5. Nur noch eine Woche bis Weihnachten und es sieht fast so aus, als würden wir tatsächlich dieses Jahr „weiße Weihnachten“ bekommen.

6. Ich habe genug vom Autofahren auf den glatten Straßen, LKW`s mit Sommerreifen, die dennoch viel zu schnell fahren und den morgendlichen Staus. Eigentlich mag ich Schnee zur Weihnachtszeit, aber die Begleiterscheinungen nerven.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich Freunde treffen geplant und Sonntag möchte ich je nach Wetter entscheiden, was ich mache.


Gerüstet gegen die Kälte ;-):











******



Mein Zauberwort für Seelenbalsam im Dezember ist:

Weihnachtszeit









So wenig ich dem kalten Wetter im Dezember etwas abgewinnen kann, die Weihnachtszeit liebe ich einfach.
Es liegt für mich in dieser Zeit ein Zauber in der Luft - etwas, das ich nicht greifen kann, das aber da ist.

Im Idealfall gehört eine schöne Schneelandschaft dazu (ja, in dieser Zeit sehe ich das so), es ist kalt, die Fenster sind schön geschmückt und beleuchtet und man kann sich Zuhause einkuscheln.







Ich mag es, Weihnachtsfilme anzusehen, einen Weihnachtsmarkt zu besuchen und Glühwein zu trinken und ich mag es auch, Geschenke auszusuchen.







Ich freue mich auf die Weihnachtstage, gemeinsam mit der Familie zusammen zu sitzen, lecker zu essen und einfach eine schöne Zeit zu genießen.







Ich liebe die Weihnachtszeit und daher ist das mein Zauberwort für Dezember.







******



So, ihr Lieben, nun wünsche ich euch ein wunderschönes Adventswochenende.
Der 4. Advent schon – heute in einer Woche ist Heilig Abend!

Morgen werde ich mich hier nicht melden, erst wieder am Sonntag.
Ich muss Zuhause mal einiges erledigen und außerdem möchte ich auch ein wenig relaxen und nicht so viel am PC sitzen.

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 17.12.2010, 14.22| (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Freitagsfueller, Bilder, Winter, Allgemein, Zauberwort,

Stau!, Gedicht der Kuschelkater


Gestern Abend bin ich tatsächlich noch ganz gut nach Hause gekommen. Zwar langsam, teilweise mit 60 auf der Autobahn, aber es ging.
Doch heute Morgen hat es mich voll erwischt!

Schon in den Nachrichten hörte ich von einer Vollsperrung auf meiner Strecke. Ok, dachte ich, dann fahre ich eben über die andere Autobahn, dauert zwar länger, aber eine Vollsperrung bringt mich ja auch nicht weiter.
Gedacht, getan. Während ich schon unterwegs war, hörte ich, dass auch auf meiner neu gewählten Strecke einige Kilometer Stau sind. Also wieder umdisponiert , abgefahren und einmal durch Braunschweig, um an einer anderen Stelle wieder auf die Bahn aufzufahren – also den Stau sozusagen zu umfahren.

Denkste!
Nach etwa 1 km war Stillstand – rien ne va plus.

Da stand ich dann nun mit meinen Hunden hinten im Wagen und natürlich zig anderen Autofahrern.
Etwa 45 Minuten tat sich gar nichts.
Zwischenzeitlich mussten wir ein Polizeiauto vorbei lassen. Die Sirenen animierten meinen gelangweilten Hund dazu, ein Wolfsgeheul hinten im Auto anzustimmen…..L.ia machte dann auch noch mit – zu schön, sag ich Euch.
Immerhin verbesserte das meine Stimmung ein wenig, die auf einem ziemlichen Nullpunkt angelangt war. Aber die zwei jaulenden Hunde im Auto brachten mich doch zum Lachen ;-).

Irgendwann ging es dann weiter, im Schneckentempo……

lange Rede, kurzer Sinn: Ich war nach knapp 3 Stunden Fahrtzeit endlich im Büro. Klasse! So gefällt mir der Winter *ironie*.



******



Und da mir heute nichts Gescheites mehr einfällt, schreibe ich noch einmal das Gedicht auf, das meine beiden Kuschelkater letztes Jahr für uns Menschen gedichtet haben.

Einige kennen es vielleicht noch (sorry fürs doppelt posten)…..aber ich denke, es ist auch dieses Jahr wieder aktuell…..

Es ist gleichzeitig mein Beitrag heute für das Donnerstagsfoto von Petra:

Die Kuschelkater haben das Wort ;-):



Heute haben wir Katzen der Kuschelbande uns mal Gedanken über unsere Menschen gemacht, die wie jedes Jahr in der Weihnachtszeit immer gestresster wirken.
Das kann nicht in unserem Katzensinne sein, schließlich sind wir Katzen ja Meister der Entspannung..... *schnurr*

Also Ihr Menschen, macht es wie wir – lasst alles ruhig und gemütlich angehn und Ihr werdet sehn: Weihnachten ist ein Fest der Besinnung und Entspannung!
Und wir denken, wir maunzen da nicht nur für unsere Menschen: Für fast jeden von Euch passt unser Gedicht und vielleicht denkt Ihr ja mal darüber nach...noch ist es nicht zu spät ;-).



Jedes Jahr das gleiche Theater – oder: Gedanken zweier Kater zum Advent
- von K.imba und A.shanti -







Was soll katz` denn dazu sagen?...
...unseren Menschen schlägt die Weihnachtszeit schon jetzt auf den Magen.
Statt in Ruhe die besinnliche Zeit zu genießen,
lässt er sich alles durch Hektik und Stress vermiesen.

Hetzt hier und hetzt da,
erledigt alles mit großem Trara.
Überlegt und plant, was schenkt man jedem,
anstatt sich am Heil`gen Abend einfach nur die Pfoten zu geben.

Mit Muße und Besinnlichkeit,
zusammen sitzen in Geborgenheit.
Ein leckeres Essen und ein Tropfen guter Wein,
ich als Katz sag: So schön sollte Weihnachten für Menschen sein!

Sie sollten es machen genau wie wir Katzen,
den Advent genießen ohne zu hatzen.
Denn steht nicht gerade diese Zeit,
für Ruhe und Gemütlichkeit?







Entspannung heißt das Zauberwort,
doch kaum sitzen die Menschen, springen sie auch schon wieder fort.
Da müssen doch wir Katzen sehn,
dass wir den Menschen zeigen: Die Weihnachtszeit ist schön!

Wir Katzen wissen wie man`s macht,
darum Ihr Menschen, gebt nun acht:
Schlafen, dösen, träumen, essen,
dies zu zelebrieren habt Ihr Menschen ganz vergessen.

Auch die Hunde könnten noch etwas dazu tun,
sollten mal was andres machen als nur auszuruhn,
Schließlich sind es auch ihre Menschen, um die es hier geht,
aber eh die zwei in Gang kommen, ist es eh schon zu spät.

Also bleibt doch wie gedacht,
alles an uns Katern hängen, wir haben die Macht ;-),
Was soll man von Hunden auch schon erwarten,
die gehen lieber raus und spielen im Garten.







Entspannen und ruhen, das können sie,
nur den Menschen das beibringen, das schaffen die nie.
Es ist kein Geheimnis, der Ball ist und bleibt rund-
genauso selbst ist der Kater, der braucht keinen Hund

Wir werden nun hier erst einmal schließen,
müssen uns`ren Menschen jetzt beibringen zu genießen.
Denn sein wir ehrlich, wir wissen es alle,
die Menschen brauchen unsere Unterstützung, wie so oft - auch in diesem Falle
So wolln wir doch mal sehn,
ob diese Weihnachten nicht doch für eine besinnliche Zeit stehn.

Durch Schnurren, kuscheln und um die Beine streichen,
werden wir uns langsam aber sicher die Zeit uns`rer Menschen erschleichen.
Und sitzen sie dann entspannt vorm Kamin,
sind ein paar Streichler und Leckerchen auch für uns drin

Klingt das egoistisch? – Wir sagen: Nein!
Aber das sollte unser Lohn für getane Arbeit schon sein.


Miau!
Kater K.imba und A.shanti von der Kuschelbande



So sieht Entspannung aus…





…oder so!





Oder auch so :-)





******


Ich hoffe, dass Gedicht hat Euch gefallen und Ihr könnt die Tipps der beiden Kuschelkater ein wenig berücksichtigen:-).

Macht es gut und fahrt vorsichtig!

Katinka 16.12.2010, 14.33| (23/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: winter, katzen, fotos, gedicht, weihnachten,