Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

K.imba schläft, Blattchallenge, Cam Underfoot, Kurz bemerkt, Tagesbilder


Fein, dass Euch die kleine Fotostory von L.ia und ihrem neuen Bettchen gefallen hat!

Es wurde angemerkt, dass das Bett recht klein aussieht. Das stimmt, es ist wirklich klein.
Eigentlich war das vorherige (jetzt kaputte) ja auch für die Katzen gedacht, aber es dauerte nicht lange und L.ia hatte es für sich entdeckt. Als es dann kaputt war, habe ich das neue in etwa derselben Größe gekauft und auch das liebt sie heiß und innig.

Sie – und auch die anderen Tiere – haben diverse Bettchen, Decken etc. in verschiedenen Größen zur Verfügung, es ist also nicht so, dass sie dort liegen muss. Sie möchte es einfach, scheinbar quetscht sie sich gern so zusammen.

Das beobachte ich des Öfteren: Meine Tiere quengeln sich irgendwo hinein und schlafen dort. Zum Beispiel K.imba am Wochenende - das sieht für mich auch nicht bequem aus, aber er lag da mehrere Stunden:









******



Jeden Tag ein Bild:

10/365 - 10.Januar 2011:

Eines meiner Quietscheentchen :-). Im Laufe der 365 Fotos des Jahres werdet Ihr wohl alle „Familienmitglieder“ kennen lernen ;-)





******



Mein Blatt für Frau Kunterbunt.



Aus unserem Badezimmer – ein Herzblatt :-)





******



Kurz bemerkt:

Wollte ich schon länger erzählen:

* Das Fotobuch, das GARANTIERT bis Heilig Abend geliefert werden sollte (vielleicht erinnert Ihr Euch), kam am Mittwoch nach Weihnachten, also am 29.12.10 bei uns an. Das war dann wohl nix mit der Garantie.
Dafür kam die Mahnung für die Rechnung ganz fix. Ich wollte erst Theater machen, habe es mir aber doch anders überlegt, lohnt sich nicht für 20,00. Sie sind mich als Kunden los, das muss reichen ;-).

*Wollte ich auch schon länger erzählen:

A.ir B.erlin hat im Rahmen des online Adventskalenders im Dezember an einem Tag Flüge nach Italien zum Preis Zwei für Einen angeboten. Da ich Herrn Kurzbemerkt zum Geburtstag eine Romreise geschenkt habe, war das natürlich die Gelegenheit. Ich habe einen wirklich günstigen Flug nach Rom über Ostern 2011 gebucht *freu* :-).



******



Ein Foto für das Projekt Cam underfoot:



Süße Träume :-)





Etwas näher:







******

So, Ihr Lieben, das war wieder ganz schön viel für “kurz bemerkt” ;-).

Bis morgen!

Katinka 11.01.2011, 10.05| (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Blattchallenge, Cam underfoot, Tagesbild, Bilder, Natur, Internet, Projekte,

Ehrenwort-Mut, Tagesbilder, Foto-Love-Story


Das Thema beim Ehrenwort in dieser Woche ist:

Mut







******



Hallo am Sonntag!
Ich hoffe, ihr hattet bisher alle ein schönes Wochenende!?!

Fast frühlingshafte Temperaturen hatten wir gestern, ein ganz bisschen roch die Luft nach Frühling, oder?
Ich weiß, dass es das ganz sicher noch nicht gewesen ist mit dem Winter. Eigentlich bin ich sogar davon überzeugt, dass wir noch einmal Schnee bekommen werden. Aber so ein bisschen aufatmen zwischendurch tut doch ganz gut…..

Was natürlich weniger schön ist, ist das Hochwasser, mit dem viele Gebiete jetzt wieder zu kämpfen haben!
Bei uns ist das bisher gar kein Thema, wir liegen nicht in einem gefährdeten Gebiet.
Ich drücke allen, die betroffen sind, die Daumen, dass es nicht zu arg wird!



******



Jeden Tag ein Bild:
08/365 - 08.Januar 2011:

“Ich habe uns etwas gekauft“, sagte Herr Kurzbemerkt am Samstag am Telefon – „einen kleinen Hund und eine Katze“. Diese beiden sind also Neuankömmlinge im Hause Kurzbemerkt :-)




09/365 - 09.Januar 2011:

Am nächsten Tag hat sich dann auch der etwas ängstliche K.imba an die neuen Mitbewohner gewöhnt, nachdem er am Samstag noch einen großen Bogen um sie gemacht hat ;-)





******



Mein Wochenende war sehr schön, allerdings habe ich – bis auf die Tagesbilder – nicht fotografiert.

Daher zeige ich Euch heute eine kleine Foto-Love-Story:





Duuu, Frauchen…..
Was denn, Erbslein?
Ich will mich beschweren!
Was ist denn los?
Mein Bett ist kaputt, ich kann nicht mehr darin liegen, guck doch mal!





Ohje das stimmt, wie ist denn das passiert!





Ich habe keeiiiiine Ahnung, Frauchen, ehrlich nicht!





Vermutlich waren es die Katzen – oder B.alou – oder alle zusammen, die wollten mich bestimmt ärgern!

……………….

Guch mal Erbslein, ich habe etwas für Dich:





Gefällt es Dir?





Ohja vielen Dank Frauchen, das ist toll!

Duuuu Frauchen….
Ja, L.ia?
Kannst Du mir noch einen Gefallen tun?
Welchen denn?





Kannst Du den dicken Kater aus meinem Bett ENFERNEN?





Und auch diesen Riesenhund?





Vielen Dank, Frauchen, nun kann ich wieder ruhig schlafen!







Aus: Katinkas Gesprächen mit ihren Tieren :-)


Ich wünsche Euch einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
Morgen schreib ich hier nicht – ihr wisst ja: Montag ist Schontag :-).

Katinka 09.01.2011, 14.38| (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Ehrenwort, Tagesbild, Hunde, Bilder, Allgemein,

Projekt 52-Schnappschuss, Freitagsfüller, Tagesbild


Das Projekt 52 geht auch in 2011 weiter.

In dieser Woche ist das Thema:

Schnappschuss

Nachdem wir die letzten Wochen im letzten Jahr haben ausfallen lassen, ist Mikai nun voller Tatendrang wieder zurück.
Wir haben aber beide beschlossen, nicht mehr so viel zu machen, sonst geht uns wieder irgendwann die Luft aus.

Aber ich möchte gar nicht so viel erzählen – und gebe das Wort an Mikai:


Hallooo meine lieben Fans, habt Ihr mich vermisst?
Ich Euch schon ein wenig, muss ich ja zugeben.







Aber wie Katinka schon geschrieben hat (manchmal sind wir uns ja auch einig), es wurde uns ein bisschen zuviel, wir hatten auf einmal beide keine Lust mehr.
Da wir ja immer sehr viele Bilder gezeigt haben, hat so eine Session immer sehr lange gedauert und das war wirklich anstrengend.

Nun wollen wir es ruhiger angehen lassen, weniger zeigen und hoffen natürlich, dass es Euch dennoch gefällt.

Schnappschuss ist ja auch noch kein schwieriges Thema, da kann man ja wirklich ALLES nehmen.
Ich wollte es ja einfach als zusammengesetztes Wort zeigen, nämlich so:



Schnapp…..





…schuss





Klasse, oder?

Aber Katinka musste mich natürlich wieder ärgern und hat einfach ohne mich zu fragen, wirkliche Schnappschüsse von mir gemacht, Frechheit!



Zum Beispiel als ich vor Frau Garfield abgehauen bin, weil sie sauer über meinen Schneeball war, und mit der Nase voran in den Schnee gefallen bin….





Auch dieses Bild ist furchtbar. Wie ich aussehe! Soll Katinka sich doch mal von so nah dran fotografieren....





Und dann diese Mütze – die hatte ich nur auf, weil es wirklich richtig kalt war, das sollte nieeee jemand sehen!





Aber dieses Bild ist die größte Frechheit! Lichtet die einfach mein Hinterteil ab! Dabei wollte ich nur mal gucken, was so an interessanten Sachen im Papierkorb sind. Leider war er leer…..



So, genug der peinlichen Schnappschüsse! Wir sehen uns nächste Woche wieder, bis daaaaaann! :-)
Euer Mikai



******



Diesmal mache ich mal wieder beim Freitagsfüller von Barbara mit.
(Barbaras Fragen sind kursiv, meine Antworten sind dick markiert)



1. Man könnte meinen die LKW Fahrer haben Spikes unter ihren Reifen. Anders kann ich mir das halsbrecherische Tempo, das viele von ihnen trotz Eis und Schnee drauf haben, nicht erklären.

2. Samstag ist mein Lieblingstag der Woche, weil der ganze Tag frei ist und noch ein weiterer freier Tag vor mir liegt.

3. Ich möchte gerne ganz schnell Frühling bitte. (Danke :-)).

4. „Nichts“ ist das Schönste, was ich bis jetzt in diesem Jahr gekauft habe. Unvorstellbar – ich habe tatsächlich in diesem Jahr noch nichts gekauft (außer Lebensmittel). Das geht natürlich gar nicht und muss morgen nachgeholt werden ;-).

5. Wir brauchen irgendwann eine neue Küche (und noch diverses andere Dinge…*seufz*).

6. Einiges entspannter sehen und auf mich zukommen lassen – dafür brauche ich noch ein wenig Übung.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend und das Essen von Herrn Kurzbemerkt , morgen habe ich eine Einladung zur Eröffnung bzw. Übernahme eines Restaurants von einem lieben Freund geplant und Sonntag möchte ich ein bisschen Buchhaltung machen und ansonsten entspannen.





******



Jeden Tag ein Bild:
07/365 - 07.Januar 2011:

Regennasses Fenster heute Morgen. Nachdem ich gestern mehr zur Arbeit gerutscht als gefahren bin, waren heute die Straßen frei von Eis. Hach, das war so angenehm – endlich mal wieder Gas geben, ohne Angst zu haben. Ich merke, wie ich deutlich entspannter ankommen…..





Am Wochenende soll es bis zu 8 Grad warm werden. Diese Temperaturunterschiede sind schon recht krass und machen sich bei mir heute auch mit heftigen Kopfschmerzen bemerkbar. Ich hasse es, schon mit Kopfschmerzen aufzuwachen….zum Glück hilft die Tablette langsam.

Die ersten Hochwasserwarnungen werden schon bekannt gegeben, hoffentlich wird das in den betroffenen Gebieten nicht wieder so heftig.

So, nun bald auf ins Wochenende :-).
Macht Euch ein paar schöne freie Tage!

Katinka 07.01.2011, 09.42| (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 52, Mikai, Freitagsfueller, Bilder, Tagesbild, Allgemein,

Donnerstags-Foto, Sonnenuntergang, Frage wegen Wordpress, Tagesbild


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra:

Eigentlich wollte ich ganz andere Bilder zeigen, aber dann sah ich gestern Abend beim Hundespaziergang den Sonnenuntergang.

Die Farben waren so schön in Verbindung mit dem weißen Schnee und wir hatten so lange keinen solchen Sonnenuntergang mehr, dass ich umdisponiert habe.

Vielleicht denkt Ihr jetzt – schon wieder Schneebilder und schon wieder ein Sonnenuntergang….aber ich finde, das erste Mal in einem Jahr ist immer etwas Besonderes….das erste Mal Grillen, das erste Mal draußen essen, der erste Glühwein u.s.w.

Und dieses war mein erster Sonnenuntergang in 2011 - wenn das kein Grund zur Freude ist :-). Deshalb müsst ihr da jetzt durch ;-).



Zuerst war es noch relativ hell





Erinnert Ihr Euch noch an unseren Dorfbach?





Das Licht der Straßenlaterne in Verbindung mit dem vereisten Weg sah irgendwie klasse aus (Das Gehen darauf war weniger spaßig....)





Weißer Schnee und rote Sonne….





















******



Eine Frage an die Wordpress Kenner unter Euch:
In dem Wordpress Blog von Moni, in dem ich sehr gern lesen, kann ich nicht kommentieren, weil ich jedes Mal folgende Fehlermeldung bekomme:

Your comment has been blocked because the blog owner has set their spam filter to not allow comments from users behind proxies.
If you are a regular commenter or you feel that your comment should not have been blocked, please contact the blog owner and ask them to modify this setting.

In den anderen Wordpress Blogs habe ich keine Probleme.
Von dem PC meiner Eltern zum Beispiel klappt es problemlos. (Sie haben Windows XP, ich Windows 7).
Liegt es an dem Blog oder eventuell an einer Einstellung, die ich bei mir machen muss?
Weiß das jemand?



******



Jeden Tag ein Bild:
06/365 - 06.Januar 2011:

Heute Morgen als ich ins Wohnzimmer kam, bot sich mir dieser Anblick. Da hätte ich mich am liebsten gleich wieder ins Bett gelegt - oder noch besser: Zu den Beiden auf die Couch  ;-)





Einen schönen Donnerstag wünsche ich Euch – ich glaube, morgen ist Mikai wieder da….

Katinka 06.01.2011, 09.22| (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Donnerstags-Foto, Bilder, Natur, Winter, Katzen,

Gesetz der Serie, Tier ABC, Inside 7, Tagesfotos


Die Vorgabe von Paleica in diesem Monat für das Projekt Gesetz der Serie ist:

„Ich bin ich“ (Selbstporträt)

Natürlich kann man mit 3 Bildern nicht sein komplettes „Ich“ beschreiben, aber einen Teil habe ich versucht, darzustellen:



Ich bin Hundefan, liebe es, draußen zu sein, mag Strand, Sonne und Meer, bin ein fröhlicher Mensch (meistens zumindest ;-)).





Ebenso bin ich Katzenfan – das muss sich nicht ausschließen - und mag es sehr, in unserem Häuschen auf dem Land zu leben, weil es dort einfach ruhiger ist und man die Natur gleich vor der Haustür hat





Sonne ist für mich sehr wichtig, die Wintermonate sind eher nichts für mich, außerdem liebe ich die Natur und natürlich Sonnenuntergänge :-). Man sieht mich selten ohne Kamera, wenn ich draußen bin - aber ich denke, das kann man an meinem Blog erkennen ;-)





******



Beim Tier Alphabet von Clara ist diese Woche das I dran.

Da habe ich lange überlegt – Igel, Iltis, Irischer Wolfshund…klar - nur leider habe ich keine Fotos von diesen Tieren.
Daher zeige ich euch ein Insekt, nicht ideal, ich weiß, aber besser als nix ;-).







******



Die Inside 7 von Annelie:

vor meiner Tür... befindet sich Eis….nicht ungefährlich – aber es soll ja deutlich wärmer werden

aus der Küche... gab es bisher heute nur Kaffee, ich frühstücke nicht

ich trage... schwarze Jeans, Shirt und Weste

ich freue mich... auf den Frühling und den Sommer!

bemerkenswerte Worte...

Man sieht nur seinen Schatten, wenn man seinen Rücken der Sonne zudreht

und

Du kannst dein Leben nicht verlängern, und du kannst es auch nicht verbreitern, aber du kannst es vertiefen!
(Beides von Khalil Gibran)

ich brauche... SONNE und Wärme und ein Gefühl der Geborgenheit und genau jetzt einen Kaffee ;-)

manchmal... frage ich mich, was das Leben noch für mich bereit hält



******



Jeden Tag ein Bild:

04/365 - 04.Januar 2011:

Gestern beim Hundespaziergang gesehen. Ganz schön brüchig – ich konnte die Hunde noch davon abhalten, über die Wiese zu laufen




05/365 - 05.Januar 2011:

Blick aus meinem Bürofenster heute Morgen. Mal sehen, ob die Sonne es schafft, momentan sieht es gut aus




Schönes Bergfest!

Katinka 05.01.2011, 10.01| (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Gesetz der Serie, Tier ABC, Inside7, allgemein, Bilder, Natur,

Wie bloggen, Projekte, Blattchallenge, Underfoot, Tagesbild, Sonnenfinsternis


Während der Feiertage habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich hier weiter bloggen möchte.
Bereits im Dezember habe ich den Versuch gestartet, fast täglich zu bloggen, dafür die Einträge kürzer zu gestalten.
Es ist nicht immer gelungen - weder das eine noch das andere *grins*, aber zumindest teilweise.

So möchte ich es auch weiterhin beibehalten.
Nicht täglich, aber fast täglich – die einzelnen Posts kürzer halten.

Weiterhin möchte ich an diversen Projekten teilnehmen, weil sie mich – im Gegensatz zu einigen anderen von Euch – nicht in meiner Kreativität bremsen, sondern mich einfach fordern. Ich fotografiere nicht einfach drauf los, sondern gezielt, weil ich ein bestimmtes Thema „bedienen“ will.
Das macht mir Spaß und ist eine Herausforderung.

Ich bin auch nicht der Meinung, dass bei den Projekten die Individualität verloren geht. Schließlich ist es jedem selbst überlassen, wieviel Eigenes oder Persönliches er einfließen lässt. Und das kann ich sowohl mit Projekten als auch ohne.

Daher wird es auch in 2011 hier diverse Projektfotos geben, so lange, wie es mir Spaß macht und mich nicht stresst.
Spätestens dann werde ich damit aufhören bzw. es einschränken.

So ist der Plan, mal schauen, was daraus wird ;-).



******



So, und damit das mit der Kürze nicht schon wieder nix wird, nun einige Fotos ;-):

Mein Blatt für Frau Kunterbunt.



Das arme Blatt hat schwer an seiner Eislast zu tragen ;-)





******



Es gibt ein neues Projekt, das sich Cam underfoot nennt.

Diese Perspektive fand ich schon immer interessant, daher mache ich mit.



Das war ein ganz schön kaltes Foto ;-)




******




Jeden Tag ein Bild:

Etwas, was mir an einigen Blogs gefällt und bestimmt auch für mich selbst im Nachhinein schön ist – weil man sich so auch an Kleinigkeiten erinnern kann - sind die Tagesbilder.

Es geht darum, ein Bild von jedem Tag zu bloggen.
Dabei zählt weniger die Schönheit des Fotos, sondern mehr die Aussage, die zum Tag passt.

Angefangen hatte ich das schon einmal, aber es letztendlich nicht geschafft.
Nun ein neuer Versuch:


01.Januar 2011:

Noch ein Foto aus Hamburg in der Silvesternacht




02.Januar 2011:

Katerchen A.shanti, der darauf wartet, endlich nach draußen zu können. In dem Moment schien die Sonne durch die Tür und ließ seine Augen so schön aufleuchten




03.Januar 2011:

Eigentlich hat es angefangen zu tauen. Aber nun liegen die Temperaturen bei 0 Grad und es sind noch überall Eisschichten. Also vorsichtig gehen und fahren!





******



Die Sonnenfinsternis heute konnte ich leider nicht sehen, der Himmel ist total bewölkt. Hatte jemand von euch Glück?

Macht es gut, bis morgen :-)

Katinka 04.01.2011, 10.26| (27/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Blattchallenge, Cam underfoot, Tagesbild, Bilder, Natur, Internet, Projekte,

Frohes neues Jahr, Silvester, Hamburg


Hallo in 2011!!!! :-))

Ein glückliches, schönes und gesundes neues Jahr wünsche ich Euch!
Hoffentlich bringt das neue Jahr für uns alle ganz viel Schönes und Positives.

Habt vielen Dank für Eure tollen und lieben Kommentare zum Jahreswechsel, Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Seid Ihr alle gut `reingerutscht? (Das ist auch so ein Ausdruck, den ich zwar verwende, aber gar nicht so genau weiß, warum und woher er kommt…denn ausrutschen soll ja niemand ;-)).







Unsere Zeit in Hamburg war sehr schön!

Die Bahn hat uns ohne Verspätung gut nach Hamburg gebracht. Wir sind mit dem Niedersachsenticket gefahren, das ist wirklich eine gute und günstige Alternative, wenn man mit mehreren Leuten unterwegs ist und ein bisschen mehr Zeit hat.

In Hamburg angekommen sind wir kurz in unser Hotel gefahren und haben uns dann zu Fuß auf den Weg ins Hamburg Dungeon bzw. das Miniaturwunderland gemacht.

Hier haben wir uns aufgeteilt, ein paar von uns sind ins Dungeon gegangen, einige ins Wunderland. Das war auch meine Wahl – Grusel und Horror sind nicht so mein Ding – und ich denke, ich habe richtig entschieden.

Einfach faszinierend was da aufgebaut wurde! Eine wirkliche Miniaturwelt, unglaublich detailgetreu dargestellt, mit ganz viel Liebe gestaltet.
Wir waren wirklich begeistert, haben über viele Dinge gestaunt und immer wieder etwas Neues entdeckt.
Ich kann einen Besuch empfehlen!

Ein paar Eindrücke aus dem Miniaturwunderland......allerdings muss ich dazu sagen, das die Fotos lange nicht das zeigen, was geboten wird. Man muss es einfach insgesamt auf sich wirken lassen.



Hier wird ein Konzert dargestellt





Regelmäßig wird es Nacht, dann gehen überall auf der Miniwelt die Lichter an :-)



Alltagsszene – Straßenverkehr. Sogar die Lichter an den Ampeln wechselten die Farben und die Autos hielten bei Rot, fuhren bei Grün, blinkten….









Das Eishotel in Norwegen im Miniformat, in das Original möchte ich auch noch einmal irgendwann ;-)





Die Leutchen von uns, die im Dungeon waren, fanden es auch nicht schlecht, hatten es sich aber besser vorgestellt.

Anschließend ging es zurück ins Hotel. Wir haben noch ein wenig ausgeruht und sind dann ins Restaurant Panthera gegangen, wo wir die Spezialität des Hauses – Rodizio – genommen haben.

Es war richtig klasse!
Die Kellner waren gut drauf und hatten wirklich Freude an ihrem Job, das hat sich auf uns natürlich übertragen. So haben wir neben dem hervorragenden Essen auch viel Spaß gehabt.

Gegen 22 Uhr 30 sind wir Richtung Landungsbrücken gelaufen. Dort war schon eine Menge los, Tausende von Menschen spazierten hin und her. Leider war es auch sehr matschig und extrem windig. Nachdem wir vergeblich nach einer Bude mit Glühwein oder einer anderen Möglichkeit, etwas zu trinken, gesucht haben, sind wir noch vor 24 Uhr von den Landungsbrücken weg, um irgendwo einkehren zu können.



Der Michel in der Silvesternacht





Fündig wurden wir schließlich in einem kleinen, italienischen Restaurant, in dem Deutsche und Italiener eine fröhliche Party feierten.
Dort haben wir den Rest des Abends verbracht, um Mitternacht auf der Straße getanzt, Prosecco getrunken und natürlich das neue Jahr begrüßt :-). Schön war`s!







Unsere Vierbeiner haben auch alles gut überstanden :-)





Heute war ein ganz ruhiger Tag. Wir haben ein bisschen aufgeräumt und sauber gemacht.
Außerdem habe ich die Weihnachtsdeko wieder auf den Dachboden verfrachtet. So schön ich das alles in der Weihnachtszeit finde – im neuen Jahr reicht es mir dann und es muss wieder weg ;-).

Morgen geht es wieder los und ganz schnell hat uns der Alltag wieder.

Ihr Lieben, damit beende ich meinen ersten Eintrag im Jahr 2011 (an die Zahl muss ich mich erst noch gewöhnen ;-)).

Spätestens morgen komme ich Euch wieder besuchen, um zu sehen, wie Ihr Silvester verbracht habt :-).

Macht es gut, liebe Grüße und startet gut in die neue Woche!

Katinka 02.01.2011, 17.00| (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Unterwegs, Hamburg, Silvester, Allgemein,