Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ehrenwort-Schicksalsschläge, fleißiges Wochenende, Projekt Tierische Nähe, Tagesbilder


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Schicksalsschläge

Schwieriges Thema, schwer umzusetzen, finde ich.
Mein Beitrag ohne viele Worte (ich weiß, es ist totaler Quatsch. aber mir tut die Fliege dennoch leid….):







******



Ich hoffe, Ihr hattet bisher ein schönes Wochenende?!
Diese freien Tage vergehen ja immer viel zu schnell, finde ich.
Zum Glück hat meine nächste Woche nur 3 Arbeitstage – das erste Mal seit 10 Jahren oder so habe ich mir an dem Brückentag nach Himmelfahrt frei genommen.
Alerdings ist da auch einiges zu tun….wir haben ja nächsten Samstag eine größere Feier bei uns, sodass mir sicher nicht langweilig werden wird ;-).

Wir waren an diesem Wochenende tooootal fleißig.
Am Samstag musste Herr Kurzbemerkt vormittags arbeiten, ich habe eine Privatstunde im Tanzen gegeben und vom frühen Nachmittags bis abends haben wir im Garten und Haus gewerkelt, gestrichen, Fenster geputzt usw., usw.
Unser uraltes Häuschen wird wirklich immer hübscher (ich weiß, Eigenlob stinkt, aber wir sind doch ziemlich stolz darauf, was wir daraus gemacht haben).



******



Bei Angies Projekt Tierische Nähe soll einmal im Monat eine Nahaufnahme von Tieren gezeigt werden.

Die Fotos sind von letzter Woche.
Jedes Jahr gibt es mindestens eine Entenfamilie, die bei uns im Dorfbach heimisch ist.
Ich finde die Kleinen einfach allerliebst.



Ein laut schnatterndes Gewusel :-)





So niedlich :-)





Die Kleinen sind den „Wasserfall“ nicht hochgekommen und die Mama schwamm aufgeregt hin und her und wusste nicht so recht, was sie machen soll.
Was mir aufgefallen ist: Der dazugehörende Erpel hat in der Zeit sein Ding gemacht, war zwar in der Nähe, hat sich aber nicht weiter gekümmert.









Nak, nak, nak…;-)





******



Zum Schluss noch meine Tagesbilder:

Jeden Tag ein Bild:

145/365 - 25. Mai 2011:

Eisessen mit einer Freudin. Leider kann ich Euch nur die leeren Becher präsentieren, das Eis war sooo schnell weg ;-).
Eine Eigenart von mir ist übrigens, dass ich IMMER Amaranabecher nur mit Nußeis bestelle – seit etwas 25 Jahren ;-).




146/365 - 26.Mai 2011:

Schon wieder einen gesehen – dieser schien allerdings noch recht klein zu sein




147/365 - 27. Mai 2011:

Ohne Worte ;-)




148/365 - 28. Mai 2011:

Unsere neue Einfahrt. Das Auto gehört nicht uns, es ist ein Leihwagen.







149/365 - 29. Mai 2011:

Ich liebe diese Blüten!





******



So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen restlichen Sonntag!
Das Wetter ist zwar nicht soo doll, aber mit einer leichten Jacke kann man sich draußen hinsetzen und das werde ich auch jetzt tun :-).
Morgen soll es ja wieder sehr warm werden, mal schauen, ob das stimmt.

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 29.05.2011, 15.11| (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Ehrenwort, Tierische Naehe, Tagesbilder, Bilder, Natur, Wochenende, Allgemein,

Projekt faszinierend natürlich, Inside 7, Projekt 52-Sucht, EHEC, Wochenende


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich.

Momentan blüht er bei uns überall….und ich finde diese roten Blüten einfach wunderschön!
Leider ist die rote Pracht nur von kurzer Dauer, aber umso mehr ein Grund, sich daran zu erfreuen:



























******



Die Inside 7 von Annelie:

die Weltnachrichten... sind eigentlich nur noch Schreckensmeldungen...

ein Lächeln... macht einen Menschen gleich viel sympathischer und kann so viel bewirken

ausgeräumt... werden sollten endlich diverse meiner Schränke

eingeräumt... werden sollten sie dann natürlich auch wieder ;-)

nicht lustig... dass mein Husten und Schnupfen sich anscheinend wieder verstärken

bemerkenswerte Worte...
Kein Tag hat genug Zeit,
aber jeden Tag sollten wir uns genug Zeit nehmen.
(John Donne)

geträumt... habe ich heute von einem Leben voller Harmonie und ohne Stress...



******



Mein Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Sucht

Da darf Mikai natürlich wieder selbst erzählen:


Hallo Freunde, da bin ich wieder!
Als Katinka mir von dem neuen Thema erzählt hat, habe ich, wie viele andere auch, zuerst an Schokolade oder andere leckere Dinge gedacht.
Aber dann ist mir klar geworden, dass "Sucht" doch bedeutet, dass man meint, ohne dieses "bestimmte" nicht leben zu können, man braucht es einfach.

Ja, und da das bei Schokolade und mir eigentlich nicht so ist, habe ich mich entschlossen, Euch ein Geheimnis zu verraten, das ich eigentlich niemandem erzählen wollte…..



*Ähm*, das ist nämlich so….





…wie fange ich nur an?





Ich weiß gar nicht, wie ich es sagen soll





Also, ich habe oft so ein komisches Gefühl im Bauch und dachte, das wären Magenschmerzen. Aber sie waren nicht gemein, sondern eher ganz komisch angenehm.

Als ich einer guten Freundin - der Stoffkatze - davon erzähle, sagte sie: Mikai, ganz klar – Du bist verliebt!



Erst wollt ich es ihr nicht glauben – aber wer so aussieht, muss es ja wissen, oder?





Ja, und damit kommen wir zu dem, was meine wirkliche Sucht ist – nämlich SIE!!:



Ist sie nicht wunderbar?





Ich bin süchtig danach…..



….nächtelang mit ihr da zu sitzen und zu erzählen….





…mit ihr Dauerwelle und Garfield zu ärgern





….mit ihr gemeinsam einzuschlafen und zu träumen





….mit ihr Spaß zu haben





….mit ihr in der Dunkelheit spazieren zu gehen, obwohl ich sonst Angst im Dunkeln habe (aber *pssstttt*!!!).





Meine Sucht ist….

….mit ihr auf große Fahrt zu gehen….





….für sie zu kochen und …..





….anschließend romantische Stunden zu verbringen!





Meine Sucht ist, mit ihr Cappuchino oder sonstwas zu trinken….





….ihr einfach nahe zu sein!





Ich bin einfach süchtig nach ihr!!!

Ist das Liebe? Dann ist die Liebe meine Sucht….

Es ist, was es ist…..







Verliebte Grüße - Euer Mikai!

Ohne Liebe
wäre die Welt nicht die Welt
(Goethe)



******



Vielen Dank für Eure Meinungen zum Thema EHEC, das war für mich sehr interessant zu lesen.
Ich habe für mich beschlossen, in der nächsten Zeit kein rohes Gemüse und keinen Salat zu essen und bei Obst nur Bananen oder etwas, dass ich schälen kann.
Vor allem auf Salat zu verzichten fällt mir schwer, aber mir ist das einfach zu riskant.
Außerdem hoffe ich, dass bald Entwarnung gegeben wird und die entsprechenden Lebensmittel aus dem Handel genommen werden.

So, morgen noch und dann auf ins Wochenende :-).
Ich wünsche Euch ein paar herrliche, erholsame Tage!



Katinka 26.05.2011, 06.00| (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Faszierend natuerlich, Projekt 52, Inside 7, Allgemein, Internet, Bilder, Natur,

Danke, geht besser, Projekt 12/2011, Tagesbilder, EHEC Erreger


Vielen lieben Dank für Eure Gute-Besserungswünsche!

Mich hat es doch noch ziemlich umgehauen. Am Wochenende war es noch heftig – das volle Programm: Kopf- und Gliederschmerzen, heftiger Husten, Schnupfen und ein totales „schlapp sein Gefühl“.
Zwar waren wir am Samstag bei unserem Dorffest – mit Hilfe von Dopingmittel *gg* – es war auch sehr, sehr schön – aber das rächte sich am Sonntag und hat mich wieder lahm gelegt.
So habe ich am Sonntag eigentlich rein gar nichts gemacht, außer mich vom Bett auf den Liegestuhl und wieder zurück zu bewegen ;-).

Gestern war noch so lala, aber heute ist es auf jeden Fall schon wesentlich besser.
Nur noch ein wenig Husten und Schnupfen, es ist zu ertragen ;-).



******



Einige von euch haben geschrieben, dass die Raupe aus meinem letzten Eintrag ein „brauner Bär“ werden wird. So wird sie einmal aussehen. Ehrlich gesagt, die Raupe gefällt mir besser ;-).



******



Es wird Zeit, auch mal ein paar Projektfotos “abzuarbeiten“.
Heute zeige ich mein Maibild für das Projekt zwölf2011



Mai - 22.05.2011 – So gefällt mir das :-). Alles ist grün und in schönster Blüte, der Baum hat bereits jede Menge kleiner Kirschen und die Sitzecke unterm Kirschbaum ist wieder da :-).





Wenn Ihr hier klickt könnt Ihr alle Bilder im Vergleich sehen.



******



Jede Menge Tagesbilder habe ich nachzuholen.
Bis auf Samstag habe ich tatsächlich jeden Tag fotografiert. Das Samstagbild ist von Sonntag, aber ich denke, sooo streng seid Ihr nicht ;-).

Jeden Tag ein Bild:

137/365 - 17. Mai 2011:

Am Dienstag habe ich einen herrlichen Regenbogen vom Garten aus gesehen




138/365 - 18.Mai 2011:

Der Hof unseres Nachbarn, aber unsere Steine, die geliefert wurden. Unsere Einfahrt wird nämlich endlich gepflastert *freu*




139/365 - 19. Mai 2011:

B.alou liebt Zerrspiele, das kann er stundenlang machen!




…und Nachbar`s Ziege kann stundenlang dabei zugucken ;-)




140/365 - 20. Mai 2011:

Am Freitag habe ich unsere neue Badewanne eingeweiht….vielleicht hätte ich schon früher ein Erkältungsbad nehmen sollen…..




141/365 - 21. Mai 2011:

Momentan sieht es in den Feldern fast täglich anders aus – heute ist lila der vorherrschende Ton




142/365 - 22. Mai 2011:

Am Sonntag hat sich das Wetter netterweise noch den ganzen Tag gut gehalten. Erst gegen Abend zog ein Gewitter auf. Allerdings sind wir von Starkregen oder Sturm und Hagel verschont geblieben. Wir liegen wohl wettermäßig in einer sehr gemäßigten Zone ;-)




143/365 - 23. Mai 2011:

Noch ein letztes Foto von unserer Einfahrt. Ab heute beginnt eine Firma mit den Pflasterarbeiten, endlich!
Die kleinen Steinchen waren erstmal eine Notlösung, andere Sachen waren wichtiger. Aber es nervte doch sehr – die Steine hat man überall hingeschleppt, die Schuhabsätze mochten das auch nicht und das schlimmste: Diverse Nachbarskatzen haben den Kies als Katzenklo angesehen….
muss ich noch mehr schreiben?????
Manchmal konnten die Katzen froh sein, dass ich Katzenliebhaber bin ;-).
Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie es aussehen wird, wenn alles fertig ist.




144/365 - 24. Mai 2011:

Was guckst Du? ;-). Heute beim Waldspaziergang.





******



Sehr beunruhigend finde ich die Nachricht, dass sich der EHEC-Erreger so rasend schnell verbreitet.
Hauptsächlich sind bisher Frauen erkrankt, es gab bereits erste Todesfälle.
Die Vermutung, dass sich der Erreger durch rohes Gemüse verbreitet, ist bisher nicht bewiesen, also kann theoretisch auch alles andere in Frage kommen.

Da ich mir angewöhnt habe, tagsüber bei der Arbeit nur Obst und rohes Gemüse zu essen, mache ich das momentan mit großer Skepsis.

Soll ich es ganz lassen? Erstmal lieber kein Gemüse und Obst? Ich weiß es nicht…..wie geht Ihr damit um oder habt Ihr gar keine Bedenken?



******



Das war es erst einmal wieder von mir. Ich hoffe, dass es hier jetzt wieder regelmäßiger weiter geht.

Liebe Grüße zu Euch und bleibt gesund!

Katinka 24.05.2011, 15.44| (35/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 12/2011, Tagesbilder, allgemein,

Natürlich faszinierend, Inside 7, Projekt 52 - Elemente


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich: Gestern im Wald entdeckt und natürlich „festgehalten“:



Ganz schön puschelig ;-)





Was daraus wohl mal wird?

















******



Die Inside 7 von Annelie:

einerseits... möchte ich wirklich gern heute Abend auf unser Dorffest…und morgen auch….

andererseits... geht es mir noch nicht wirklich richtig gut

nicht vergessen... sollte ich, dass man eine Erkältung auch verschleppen kann

bemerkenswert... dass ich das jetzt schon seit Samstag mit mir herumschleppe, so etwas kenne ich sonst gar nicht

es fällt mir schwer... mich einfach hinzusetzen und nichts zu tun

ich bemerke... dass ich eine gewisse Unzufriedenheit in mir habe

ich wünsche mir... eine ganze Menge:-), aber vor allem Gesundheit für meine Lieben und mich



******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Elemente

Mikai hat das Wort:


Hallooooo, habt Ihr mich letzte Woche vermisst?
Ich Euch ja!
Aber ganz allein kann ich hier nichts ausrichten, ein bisschen Hilfe von Katinka brauche ich leider.
Sie hat ja überlegt, auch diese Woche auszusetzen, weil es ihr immer noch nicht so gut geht. Aber da habe ich protestiert und gesagt, dass wir zumindest ein paar Fotos machen sollen. Zum Glück hat sie eingewilligt ;-).

Um Katinka ein bisschen Arbeit abzunehmen, habe ich mal bei Frau G.oogle geguckt, was sie zu dem Thema sagt.
Puuuuhh da stieß ich als erstes auf das Periodensystem der Elemente.

Ich habe mir das eine ganze Weile angesehen und nichts verstanden…..müsst Ihr Menschen denn immer alles so kompliziert machen?



Ich verstehe nur Bahnhof…..





Dann habe ich weiter gelesen und erfahren, dass es sowohl eine Vier-Elemente-Lehre gibt als auch eine Fünf-Elemente-Lehre.
Das ist doch nun auch wieder Quatsch, oder? Kann man sich denn nicht für eines entscheiden?

Nach der Vier-Elemente-Lehre besteht alles Sein aus den vier Grundelementen Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Na, das war doch kein Problem….schaut selbst – da bin ich mit allen 4 Elementen:



Ganz schön heiß unterm Hintern….





Nur wer selbst brennt,
kann Feuer in anderen entfachen
(Augustinus)



Auf diese Erfahrung hätte ich gut und gern verzichten können….*seufz*, was tu ich nicht alles für Euch…..





Ein Beispiel ist wie ein Blatt,
das ins Wasser fällt.
Es zieht leise Kreise
(Unbekannt)



Da wir Luft schlecht fotografieren konnten, bin ich hier hoch in der Luft…..eine tolle Aussicht hatte ich da!





Das schöne Blau der Luft wird durch die Dunkelheit
hervorgerufen, die dahinter ist.
(Leonardo da Vinci)



Der erdverbundende Mikai ;-)





Die Erde ist eine Gondel, die an der Sonne hängt,
und an der wir aus einer Jahreszeit in die andere fahren.
(Johann Peter Hebel)


In der chinesischen Kultur gibt es ein verwandtes Modell, die Fünf-Elemente-Lehre. Hierbei sind die fünf Grundelemente Metall, Holz, Erde, Wasser und Feuer.



Ein bisschen wie im Knast….;-)





Da tobe ich doch lieber zwischen den Holzstücken herum….





….oder erhole mich am See :-)





Erde an Mikai :-)





Das Element Feuer mal anders *griiiiins*





Das war es wieder von mir.

Bis bald
Euer Mikai :-)




******



Lieben Dank für Eure Besserungswünsche. So richtig haben sie noch nicht geholfen….aber es kann ja nur besser werden ;-).

Wir haben bei uns im Dorf eine größere Feier. Heute Abend ist Tanz mit DJ, morgen Tanz mit Kapelle und Sonntag ein großes Frühstück. Mal sehen, was ich davon mitmachen kann, wäre echt schade, wenn ich nicht hin könnte.

Ich wünsche Euch ein super schönes Wochenende!

Katinka 20.05.2011, 06.05| (44/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 52, Mikai, Wochenende, Inside7, Bilder, Natur, Allgemein, faszinierend natuerlich,

Wieder da und kränkelnd, Tagesbilder, Projekt Schmiedekunst


Hallihallo, da bin ich wieder :-).

Fein, dass ihr so gut auf meinen Blog aufgepasst habt!

Wir hatten eine schöne Zeit, eine angenehme Mischung aus Erholung und Schaffen, das Wetter war super, die Stimmung ebenso – also alles gut ;-).

Weniger gut, dass wir beide in den letzten Tagen krank geworden sind.
Zuerst fing Herr Kurzbemerkt an zu schwächeln – die üblichen Grippesymptome - und 2 Tage später konnte ich nicht mehr dagegen halten ;-(.

Jetzt muss ich wieder arbeiten und bin alles andere als fit. Ich fühle mich nicht so krank, dass ich ins Bett müsste (wollen würde ich natürlich schon….), aber auch nicht gerade gut: Gliederschmerzen, Husten, Schnupfen…naja, das kennt ja jeder.

Zu allem Überfluss haben wir außer der Arbeit in dieser Woche auch noch jede Menge private Termine, sodass auch am Abend keine Ruhe möglich ist…..*seufz*…..

Genug gejammert…ich habe hier im Blog einiges nachzuholen und fange mal gleich damit an.

Meine Tagesbilder….da fehlen noch einige…..starten wir also mit dem 9. Mai….Montag vor einer Woche – da hatten wir noch herrliches Wetter. Inzwischen kommt es eher wieder wie Herbst vor….ich friere vor mich hin, was natürlich auch von der Erkältung kommen kann.



Jeden Tag ein Bild:

129/365 - 09. Mai 2011:

Unser Kurzurlaubsbeginn – Picknick am Falckensteiner Strand in Kiel. Abends sind wir von Kiel aus nach Göteburg geschippert :-).




130/365 - 10.Mai 2011:

Auf einer der Schäreninseln bei Göteburg




131/365 - 11. Mai 2011:

Am Mittwoch waren wir schon wieder in Kiel – schade, Göteburg ist eine tolle Stadt!






Ich werde sicher noch weitere Bilder von unserem Kurztrip nach Göteburg zeigen, aber nicht heute.
Es steht ja auch noch der zweite Teil von unserer Romreise aus….ohjeee, ich glaube, ich darf nicht so oft wegfahren, komme ja mit dem bloggen gar nicht mehr nach *lach*.



132/365 - 12. Mai 2011:

Wieder Zuhause erwartete uns Arbeit….Herr Kurzbemerkt hat das Haus von außen gestrichen und unsere Eingangstreppe blau gemacht ;-)




133/365 - 13. Mai 2011:

Ob Ihr`s glaubt oder nicht – ich habe das allererste Mal Pizzateig selbst gemacht, sehr, sehr lecker! Selbst belegt haben wir schon immer, aber der Teig war sonst immer fertig, ab jetzt nicht mehr ;-)




134/365 - 14. Mai 2011:

Dieses Foto hat mehr symbolischen Charakter. Am Samstag war ich kurz in Braunschweig in der Stadt. Wegen Parkplatzmangel musste ich ein bisschen suchen und parkte schließlich vor dem Cafe einer früheren Freundin. Wir haben uns lange nicht gesehen und im Grunde kaum noch Kontakt gehabt. Als ich ausstieg, sah ich sie auf der Terrasse und bin hingegangen.
Das war eine Freude auf beiden Seiten :-). Aus dem „kurz mal vorbei schauen“ wurden fast 3 Stunden.
Wir wollen den Kontakt nicht wieder abbrechen lassen, hoffen wir, dass wir das einhalten....
Sie hat mir zum Abschied ein riesiges Kuchen- und Gebäckpaket mitgegebe, auf dem Bild sind die Reste zu sehen ;-).




135/365 - 15. Mai 2011:

Was hüpft denn da? Würde sie nicht ab und zu hochspringen, wäre L.ia im Gras völlig verschwunden ;-)




136/365 - 16. Mai 2011:

Meine „Drogen“ momentan, damit der Arbeitstag besser umgeht.





******



Mein Laptop ist übrigens aus der Reparatur zurück. Sie haben nicht formatiert, was ein Glück!
Allerdings bestand die Reparatur laut Bericht nur aus „Lüfterreinigung“, also kein Austausch des Lüfters. Hoffentlich war es das jetzt….nicht, dass der Lüfter doch kaputt ist und das Theater bald wieder losgeht.

Zu dem Schuhbild aus dem letzten Eintrag…..einige haben richtig getippt, ich habe tatsächlich alle 3 Paar behalten....und nein: Ich habe keinen Schuhtick ;-).



******



Mein Beitrag für das Projekt Schmiedekunst



Hier wachen wir ;-) – Gesehen auf einer Schäreninsel bei Göteburg.





Hier noch einmal – mit Durchblick in den Garten





******



Ich muss wieder vom Rechner weg, meine Augen tränen.
So richtig komme ich nicht in die Gänge, brauche für alles viel länger und könnte mich jetzt hinlegen und schlafen....
....so ganz nach dem Motto:



;-))





Morgen komme ich bei Euch wieder schauen, was es Neues gibt….bis dahin, ganz liebe Grüße!

Katinka 17.05.2011, 15.57| (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Schmiedekunst, Tagesbilder, Natur, Unterwegs, Allgemein,