Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Faszinierend natürlich, Ehrenwort, Inside 7, Tagesbilder, Schönes Wochenende


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:











******



Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Zehnuhrpause

Mein Beitrag:







******



Eigentlich hatte ich mir vorgenommen in der letzten Woche zumindest noch einmal zwischendurch hier zu schreiben. Aber daraus ist leider wieder nichts geworden.

Dafür habe ich in meinem neuen Aufgabengebiet langsam ein bisschen mehr Durchblick *lach*. Es ist nicht mehr alles so undurchschaubar und schwierig wie am Anfang.

In der nächsten Woche kommt es nun erstmals darauf an…..ich bin allein, meine Kollegin, die mich eingearbeitet hat, hat Urlaub.
Hoffentlich klappt alles und mir passieren keine Fehler, die unter Umständen eine Menge Geld kosten.



******



Nachdem das Wetter am letzten Wochenende und auch zu Beginn der letzten Woche fast herbstlich war, rappelt es sich jetzt wohl wieder. Die Temperaturen sind in meinem Wohlfühlbereich über 20 Grad und auch die Sonne lässt sich mal blicken :-).
Falls das Wetter sich hält, werden wir nachher noch eine Radtour machen – vielleicht mit kleinem Zwischenstop beim Italiener….;-)



******



Die Inside 7 von Annelie:

Geduld... war früher nicht meine Stärke. Inzwischen habe ich es trainiert, auch geduldig sein zu können. Es macht das Leben leichter…..

Sanftmut... ist nicht unbedingt meine herausragendste Eigenschaft ;-)

Humor... ist für mich unverzichtbar, was wäre das Leben ohne Humor? Mit humorlosen Menschen kann ich überhaupt nichts anfangen.

Wut... überkommt mich immer mal wieder….leider. Das ist etwas, worauf ich verzichten könnte.

Traurigkeit... natürlich gehört zum Leben. Aber schön ist etwas anderes…..

Egoismus... empfinde ich als durchaus notwendig - natürlich dort, wo er angebracht ist.  Ansonsten geht man doch heutzutage hoffnungslos unter.
Allerdings muss ich auch ganz klar sagen: Wenn jemand so egoistisch ist, dass er damit anderen schadet oder weh tut, hört bei mir das Verständnis auf.

Optimismus... ist etwas, was ich zum Glück meistens habe….



******



Meine Tagesbilder der letzten Woche:



Jeden Tag ein Bild:

183/365 - 02. Juli 2011:

Buchstäblich ins Wasser gefallen sind wohl viele Veranstaltungen am letzten Samstag. Vom Nachmittag an bis in die Nacht zum Montag hat es bei uns ununterbrochen geregnet. Ein „netter“ Start in den Juli….
Wir waren mit unserer Gruppe dennoch beim Ducksteinfest. Viel los war nicht (klar…), aber wir hatten Spaß. Natürlich kein Vergleich zum letzten Jahr, wo es richtig warm war. Wirklich schade, denn die Band, die gespielt hat, war richtig gut. Aber wer stellt sich im strömenden Regen hin und hört zu?




184/365 - 03. Juli 2011:

Am Sonntag haben wir ja an der Theke ausgeholfen. Hat Spaß gemacht, aber am Montag war ich sooooo müde – man wird halt nicht jünger *grins*. Früher bin ich auch in der Woche bis in die Puppen weggeblieben und am nächsten Morgen ins Büro – kein Problem…..aber das ist halt schon ein paar Jahre her ;-).




185/365 - 04. Juli 2011:

Mal wieder ein Bild von meinem „Blauauge“ :-)




186/365 - 05. Juli 2011:

Unermüdlich beschaffen sie Futter für ihre Kleinen. Wir haben mehrere Nester bei uns am Haus – das ist manchmal ein Gefiepe, sehr niedlich ;-)




187/365 - 06. Juli 2011:

Am Mittwoch habe ich in der Tanzschule das erste Mal bei „Zumba“ mitgemacht. Kennt Ihr Zumba? Das ist eine Mischung aus Aerobic und verschiedenen Latino-Tänzen, wie beispielsweise Salsa, Merengue, Cha-Cha-Cha, Samba oder Mambo.
Es war recht anstrengend, hat Spaß gemacht, allerdings ist die Musik nicht ganz so mein Fall. Mal sehen, ob ich dabei bleibe – es wäre noch mal eine nette Abwechslung zum Joggen.




188/365 - 07. Juli 2011:

Unsere Damenmannschaft hat gesiegt und ist weiter gekommen. Nicht, dass ich mich jetzt mehr für Fußball interessiere als letzte Woche – aber ich habe die Deko aus dem Büro vom letzten Jahr gefunden und mit L.ia ein bisschen Ball gespielt ;-)




189/365 – 08. Juli 2011:

B.alou spielt lieber Frisbee ;-)




190/365 - 09. Juli 2011:

Momentan sieht es nach einem richtig schönen Sommertag aus – das Bild ist von der morgendlichen Hunderunde. Doch es soll wechselhaft bleiben, aber zumindest warm.




******



Nun wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende, genießt das schöne Wetter und die freie Zeit :-).

Ich versuche wie gehabt, am Dienstag oder Mittwoch wieder zu bloggen, mal sehen, was draus wird….falls nicht, dann eben später ;-).
Bis dann!

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 09.07.2011, 12.52| (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Faszierend natuerlich, Inside 7, Allgemein, Bilder, Natur, Ehrenwort, Tagesbilder,

Ehrenwort, Alles Wellness, Tagesbilder, Schönes Wochenende


Beim Ehrenwort heißt das Thema:

Kleinigkeit

Mein Beitrag:







******



Fast eine Woche nicht geschrieben….aber Ihr wisst ja nun, woran es liegt und dass dieser Zustand noch etwas anhalten kann.

Noch eine Woche Einarbeitung und dann bin ich eine Woche auf mich allein gestellt. Inzwischen blicke ich schon ein bisschen durch *lach* - ich hoffe, dass in der einen Woche keine besonders schwierigen Fälle auftreten ;-).
Wenn die Zeit dann geschafft ist, habe ich einige Tage Urlaub. Nicht viel, aber besser als nix – die brauche ich dann sicher auch ;-).



******



Das Thema bei Martinas Projekt Alles Wellness! ist dieses Mal:

"Wellness… Was ist das überhaupt?“

Beim Wort Wellness denke ich an Entspannung, Erholung, an „sich wohlfühlen“….ohne Stress und Hektik….verwöhnt werden oder sich selbst verwöhnen.

Das muss gar nicht das große Wellnesspaket mit Massagen und Bädern sein – auch Zuhause kann man sich eine kleine Wellnessoase schaffen und eine kurze Zeit dem Alltag entfliehen. Oft reicht schon ein heißes Bad, leise Musik dazu, vielleicht ein Glas Sekt……

Oder man nimmt sich einfach ein wenig Zeit und betrachtet die Natur ….







Natürlich ist ein richtiges Wellnesswochenende auch nicht zu verachten ;-).

Ich denke gern daran zurück, wir werden das sicher mal wiederholen :-).



Wellnesswochenende – Oktober 2009





******



Das Wetter lässt zu wünschen übrig. Ich hoffe wirklich, dass die schönen Tage im Mai nicht schon der Sommer waren.

Heute wollen wir mit einigen Leuten zum Ducksteinfest. Dort ist es immer sehr schön – das Duckstein schmeckt lecker und es spielen meistens gute Bands. Bei Regen und 16 Grad macht das alles natürlich nicht so viel Spaß, aber vielleicht regnet es heute Abend ja nicht…..*hoff*.

Morgen werden wir meinem Vater im Veranstaltungshaus helfen. Das mache ich normalerweise ab und zu ganz gern – an einem Sonntagabend hält sich die Freude allerdings in Grenzen, schließlich klingelt der Wecker am Montag gnadenlos…..aber in der Familie muss man sich auch helfen, wenn es nicht so bequem ist.



******



Die Inside 7 von Annelie:

Sonnenschein...einfach wunderbar, Lebenselixier für mich…..

Sonnenschirm...den braucht man natürlich, wenn es zu warm wird

Sonnencreme...benutze ich eigentlich nur im Urlaub

Hitze...kein Problem für mich. Schwitzen ist mir lieber als frieren

Wasser...unverzichtbar – als Getränk und auch zur Abkühlung

Sommer...was soll ich sagen? Ich liebe ihn, bin ein absoluter Sommermensch :-)

allerdings...finde ich es mehr als schade, dass wir in Deutschland so wenig richtigen Sommer haben.



******



Meine Tagesbilder der letzten Woche:

Momentan bin ich außer bei der Arbeit fast nur mit den Hunden unterwegs, daher sind meine Tagesbilder nicht besonders abwechslungsreich, sorry! ;-)


Jeden Tag ein Bild:

178/365 - 27. Juni 2011:

Pfote drauf ;-). Eigentlich wollte ich nur meinen Fuß fotografieren, aber das ist in diesem Haushalt scheinbar schwierig. Irgendein neugieriges Wesen will immer mit aufs Bild ;-).
Am Samstag habe ich mir eine Fußpflege gegönnt und anschließend noch die Fußnägel „sommertauglich“ machen lassen ;-)




199/365 – 28. Juni 2011:

Eine von Nachbar`s Ziegen….die 3 Ziegen lieben unsere Tannen. Und da wir eine gekappt haben, konnten wir natürlich großzügig sein. Im Hintergrund seht Ihr eine badende Ente….unsere Nachbarn haben einen richtigen Streichelzoo – Ziegen, Laufenten, Kaninchen, Hühner, 6 Katzen, 2 Hunde, Meerschweinchen…..das ist wie Kino für unsere Tiere und auch ich gehe gern an den Zaun (der weiter hinten an unser Grundstück grenzt) und beobachte das Treiben ;-)




179/365 – 29. Juni 2011:

Als Dankeschön für die Kirschen, die wir Ihnen gegeben haben, haben wir von einer Nachbarsfamilie frische Eier bekommen und von den anderen selbstgemachte Marmelade :-)




180/365 – 30. Juni 2011:

Zeit der Entspannung…nach Feierabend mit den Hunden an einem der Dorfteiche….und die Stille genießen. Ist es nicht verrückt, dass schon wieder ein halbes Jahr um ist? Es war doch gerade erst Silvester…..




181/365 – 01. Juli 2011:

Ein gesunder Nachtisch musste gestern sein….ich hatte nämlich einen total Appetit auf Currywurst mit Pommes und das gab es dann auch. Das erste (und vermutlich auch letzte) Mal in diesem Jahr ;-).





******


Nun wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende, auch wenn das Wetter nicht so doll ist – macht das Beste draus! ;-).

Ich versuche, am Dienstag oder Mittwoch wieder zu bloggen, mal sehen, was draus wird….falls nicht, dann eben später ;-)
Bis dann!

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 02.07.2011, 12.10| (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Ehrenwort, Wellness, Tagesbilder, Allgemein, Bilder, Natur,

Ehrenwort, Alles Wellness, Siebenschläfer, Tagesbilder, Fußball WM


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Unterwegs

Da habe ich die Wahl zwischen sehr vielen Fotos ;-).
Ich habe mich für dieses entschieden – unterwegs in Schottland :-):



Schottland – Mai 2010





Man reist nicht nur um anzukommen,
sondern vor allem, um unterwegs zu sein.
(Johann Wolfgang von Goethe)



******



Das Thema bei Martinas Projekt Alles Wellness! ist dieses Mal:

„Was der Sonnenschein für die Blumen ist, das sind lachende Gesichter für die Menschen.“ (Joseph Addison)





November 2010 – Lachen ist gesund!





******



Danke für Eure aufmunternden Kommentare! Wenn ich darüber schreibe, dass ich gestresst bin, soll das keine Beschwerde sein. Ich bin ja froh, dass ich unter den „Auserwählten“ bei uns in der Firma bin, denn alles ist in Veränderung. Mehr kann ich momentan nicht darüber schreiben, das versteht Ihr sicher.



******



Morgen ist Siebenschläfertag.
Er wird mit den Sieben Schläfern von Ephesus in Verbindung gebracht, mit dem Nagetier Siebenschläfer und nicht zuletzt mit Bauernregeln für das Wetter.

Man sagt, wie das Wetter an diesem Tag ist, so bleibt es die nächsten 7 Wochen. Es soll morgen ja sonnig und an die 30 Grad warm werden – wenn das dann die Prognose für die nächsten 7 Wochen ist, bin ich sehr zufrieden :-).

Es gibt eine Reihe von Bauernregeln zu diesem Tag, die gefällt mir mit am besten:

Scheint am Siebenschläfer Sonne, gibt es sieben Wochen Wonne



******



Meine Tagesbilder der letzten Woche:

Jeden Tag ein Bild:

171/365 - 20. Juni 2011:

Alles blüht, alles ist bunt – zu schön!




162/365 – 21. Juni 2011:

Sommeranfang….leider war das Wetter alles andere als sommerlich. Ich bin in dieser Woche 3 mal völlig durchnässt nach einer Hunderunde Zuhause angekommen. Aber das soll ja abhärten ;-)




173/365 – 22. Juni 2011:

Sie interessiert das Wetter scheinbar nicht, sie baut eifrig an ihrem Netz




174/365 – 23. Juni 2011:

Ich muss immer lachen, wenn B.alou so zwischen den Sitzen im Auto durchschaut ;-).



Manchmal taucht L.ia dann auch noch auf :-).




175/365 – 24. Juni 2011:

Am Freitag war das Wetter wie im April – Sonne, Regen, Gewitter wechselten fast stündlich. Hier fand ich die einzelne Wolke so nett, es war fast, als hätte sie den Anschluss an die anderen verloren und irrt nun am Himmel herum ;-)




176/365 – 25. Juni 2011:

Diese Fühler finde ich immer wieder faszinierend.




177/365 – 26. Juni 2011:

Vorhin habe ich Kirschen gepflückt. Unser Baum sitzt wieder so voll und es sind fast keine Maden in den Kirschen. 3 Eimer sind bisher gefüllt und der Baum ist immer noch gut bestückt. Der Inhalt der 3 ist erst einmal zu den Nachbarn gewandert, wir schaffen das auf keinen Fall alles ;-).



Wollt Ihr auch eine? Bitteschön :-)





******



Heute beginnt die WM der Frauen.
Ich muss gestehen, dass mich das nicht im Geringsten interessiert. Die, die schon länger bei mir mitlesen wissen, dass ich mir aus Fußball im Allgemeinen nichts mache und auch die WM der Männer nicht anschaue.
Im Radio wurde gestern gesagt, dass die Hälft der Deutschen spontan nicht einmal einen Namen aus unserer Mannschaft nennen kann. Dazu gehöre ich wohl auch…..

Schade finde ich, dass die Frauen lange nicht die Anerkennung finden, die die Männer in diesem Sport haben und obwohl sie sehr hart trainieren und erfolgreich sind, nicht ansatzweise davon leben können (wenn man dagegen das Gehalt eines Fußballprofis bei den Männern sieht…..).

Interessiert Euch die Frauem WM? Schaut Ihr alle Spiele an?



******



Nun wünsche ich Euch noch einen schönen, restlichen Sonntag – vielleicht zeigt sich die Sonne ja noch einmal, warm genug ist es ja…..

Wie gehabt, melde ich mich zwischendurch…..wenn ich Zeit habe.
Bis dann!

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 26.06.2011, 15.07| (44/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich

Faszinierend natürlich, viel Arbeit, Sommeranfang, Inside 7, Fotos Sommerwiese


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich.

Zwei grün-gold schillernde Käfer, die…..nunja….seht selbst ;-):















******



Was für eine Woche!
Meine Einarbeitung läuft auf Hochtouren, täglich gibt es etwas Neues.
Wie es scheint, ist dieser Job nicht planbar, ziemlich abwechslungsreich und mitunter recht stressig. Zumindest momentan für mich, denn dieses Aufgabengebiet ist komplettes Neuland.
„Nebenbei“ läuft meine normale Arbeit, die zwar langsam weniger wird, aber mich doch noch viel Zeit kostet.

Irgendwann wird sich alles eingespielt haben und dann läuft es sicher ganz gut. Bis dahin heißt es Zähne zusammen beißen und alles so gut wie möglich schaffen.

Durch diesen Stress schaffe ich es momentan nicht, so regelmäßig zu bloggen. Ich arbeite länger und bin auch abends einfach erledigt, oft bleibt der Laptop komplett aus (was wirklich selten ist) und ich schlafe auf der Couch ein ;-).
Es kann daher durchaus sein, dass es noch einige Wochen hier etwas ruhiger sein wird.

Ich werde mich aber auf jeden Fall immer zwischendurch melden, denn ganz ohne Blog möchte ich doch nicht ;-).











Mal sehen, ob ich die Projekte alle rechtzeitig schaffe. Falls nicht, ist dies schon mal eine Vorausentschuldigung ;-)).







Sommeranfang hatten wir nun auch. Hoffentlich bekommen wir auch einen Sommer - nicht, dass es das jetzt schon gewesen ist. Momentan ist es bei uns ziemlich regnerisch, es gibt abends Gewitter, aber es ist nicht sehr kalt.

Passend zum Sommeranfang verteile ich noch ein paar Bilder der Sommerblumenwiese in diesem Eintrag. Ich habe Euch das ja bereits angedroht *lach*.











Die kürzeste Nacht des Jahres ist vergangen. Ab jetzt werden die Tage wieder kürzer und die Nächte länger….*schnief*. Aber daran möchte ich noch gar nicht denken – sondern erst einmal einen hoffentlich schönen Sommer genießen!

Wir hatten übrigens gestern keinen Feiertag. Irgendwie ist das doch ungerecht, wir sind hier in Niedersachsen wirklich benachteiligt, was die Anzahl der Feiertage angeht.







Ein sehr großer, weiß-schwarzer „Schmetterling“ ;-)





******



Die Inside 7 von Annelie:

ungeduldig... zu sein habe ich mir weitestgehend abgewöhnt. Natürlich schaffe ich es nicht immer, ruhig zu bleiben, aber immer öfter ;-)

im Kühlschrank... findet sich bei uns eine ganze Menge….vor allem am Freitag, denn der Freitag ist Einkaufstag für die ganze Woche. Bis zum Donnerstag leert er sich dann ziemlich.

im Keller... steht bei uns gar nichts – wir haben nämlich keinen ;-).

Kinder... sind noch so herrlich unbeschwert….keine Sorgen, kein Zeitdruck, kein Stress…..

Düfte... sind für mich sehr wichtig, vor allem natürlich die angenehmen ;-).

Nudeln... gehören zu meinen Lieblingsgerichten – gibt es bei uns oft – mit immer wechselnden Soßen……heute Abend  zum Beispiel Spaghetti Aglio Olio mit getrockneten Tomaten und Garnelen…mmhhh :-)

Urlaub auf Balkonien... mal zwischendurch – ok. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Zuhause doch immer irgendwas "arbeitet"....im Haus und Garten….daher habe ich wirkliche Erholung eher, wenn ich wegfahre.
Was nicht heißt, dass ich nicht gern Zuhause bin, im Gegenteil.



******











Endlich Wochenende!
Wir haben einiges vor, aber ich werde auf jeden Fall versuchen, auszuruhen und viel zu schlafen….



Schlaf ist gesund…..





Außer mir möchte Euch noch jemand ein schönes Wochenende wünschen….Mikai ist ganz traurig, dass er diese Woche nicht dabei ist – aber er hat natürlich Verständnis dafür, dass ich momentan keine Zeit für Fotosessions habe.







Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 24.06.2011, 06.11| (40/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Faszierend natuerlich, Inside 7, Allgemein, Bilder, Natur,

Alles Wellness, Auto-Stöckchen, Tagesbilder


Bei Martina gibt es ein neues Projekt, das sich Alles Wellness! nennt.

Es geht in erster Linie darum, sich kreativ mit dem Thema Wellness auseinander zu setzen.

Das Thema in dieser Woche lautet:

Welche Zutaten benötigt ihr für einen Tag voller Freude

Also, da wären zum Beispiel diese:







******



Bei Wortman habe ich vor einiger Zeit ein Auto-Stöckchen mitgenommen:

Was war dein erstes Auto?
Ein Audi 50 in einem toootal häßlichen Grün ;-)

Was ist dein Traumauto?
Mein persönliches Traumauto ist der MX5, den ich bis vor 5 Jahren gefahren habe.
Ich musste ihn verkaufen, weil die Hunde einfach nicht mehr `reingepasst haben.
Natürlich sind die beiden mir 1000x wichtiger als ein Auto, aber manchmal denke ich mit ein wenig Wehmut zurück.
Das war er:







Welches Auto fährst du aktuell?
Einen Mazda….*ähm*, ich weiß gar nicht, welches Modell.
Da ich so viel fahre, sorgt mein Schatz dafür, dass ich regelmäßig ein anderes Auto bekomme, er sitzt an einer guten Quelle ;-).

Hast du deinen Führerschein gleich im ersten Anlauf geschafft?
Ja, habe ich.

Fluchst du im Auto? Und wenn ja, wie?
Na klar und wie! Ich fahre jeden Tag viele km auf der A2, da trifft man auf unendlich viele Idioten….
Wie ich fluche? Na, in dem ich laut schimpfe und nicht sehr nette Wörter benutze. Manchmal taucht dann B.alou hinten aus seiner Schlafposition auf und guckt ganz erstaunt ;-).

Bist du ein schwieriger Beifahrer?
Nein, ich denke nicht.

Traust du dich Autobahnfahren?
Ja, fahre ich fast täglich

Wie viele Punkte hast du in Flensburg?
Inzwischen wieder 0 ;-).

Was für Musik hörst du beim Autofahren?
Hitradio Antenne, also querbeet und ja: Ich singe auch mal mit ;-)



******



Zum Schluss noch meine Bilder des Tages der letzten Woche:

Jeden Tag ein Bild:

164/365 - 13. Juni 2011:

Pfingstmontag – bloggen unterm Kirschbaum:-)




165/365 – 14. Juni 2011:

Mein Schlafräuber…..am Dienstag konnte man den Mond bei uns wunderbar sehen. Leider war bei der Mondfinsternis am Mittwoch alles bewölkt




166/365 – 15. Juni 2011:

Platz ist in der kleinsten Hütte – auch für Hund und Katz`;-)




167/365 – 16. Juni 2011:

Natur eben….




168/365 – 17. Juni 2011:

Herzblatt :-)




169/365 – 18. Juni 2011:

So schlecht war das Wetter am Samstag gar nicht. Erst gegen Abend regnete es und da gleichzeitig auch die Sonne schien, habe ich gleich mehrere Regenbogen sehen können – wunderschön! Hier ist einer direkt über unserem Dorf.



Diesen habe ich kurze Zeit später aus unserem Garten fotografiert




170/365 – 19. Juni 2011:

Meine Eltern haben heute Vormittag zum Hochzeitstags-Frühstück eingeladen.
Schön war`s.
56 Jahre verheiratet…..Wahnsinn!!!





******



Nachdem sich das Wetter bis gestern noch ganz gut gehalten hat, ist es heute bei uns fast herbstlich.....um die 15 Grad und Regen.
Der hat vorhin natürlich genau zu dem Zeitpunkt sehr heftig eingesetzt, als ich mit den Hunden auf einer Jogginrunde war. Aber ich musste eh` mal wieder die Haare waschen *lach*.

Es regnet sich wohl jetzt ein, sogar die Katzen sind schon freiwillig ins Haus gekommen.....Couchwetter, würde ich sagen ;-)

Einen schönen restlichen Sonntag wünsche ich Euch!

Katinka 19.06.2011, 15.14| (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Ehrenwort, Wellness, Tagesbilder, Allgemein, Bilder, Natur, Hunde, Stoeckchen,

Faszinierend natürlich, Stress, Projekt 52 – Die grüne Hölle, schönes Wochenende!


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich.

Es ist…..eine „simple“ wilde Blumenwiese…..
Viele Menschen (Blogger natürlich ausgenommen *gg*) gehen achtlos an diesen Wiesen vorüber. Sie bezeichnen sie als Unkraut.

Vermutlich haben diese Leute sich die die Zeit genommen, sich einfach mal ganz nah an eine solche Blumenwiese zu stellen und zu beobachten, was darin alles an Leben ist und wie schön die einzelnen kleinen Pflänzchen sind.



























Ich habe noch unzählige weitere Fotos gemacht, die alle anders aussehen.
Da ich aber sonst wieder den Rahmen des Projektes total sprenge, zeige ich die Euch eventuell ein anderes Mal ;-).



******



Zum Glück ist diese Woche um!
Es war ziemlich stressig, ich berichtete ja, warum. Zumindest fällt ab jetzt die Urlaubsvertretung weg.
Die Einarbeitung geht weiter – noch 3 Wochen, dann muss ich mich eine Woche allein durchwursteln.
Davor graut mir schon etwas, muss ich gestehen.
Es ist ein ziemlich komplexes Gebiet, wo keine Fehler passieren dürfen. Und die Einarbeitungszeit ist dafür sehr kurz.
Nunja, Augen zu und durch…..



******



Beim Projekt 52 heißt das Thema in dieser Woche:



Bällebad Die grüne Hölle

Mikai hat das Wort:


Halloooo Ihr da!
Eigentlich heißt das Thema in dieser Woche Bällebad.
Aber Katinka hatte keine Zeit nachzudenken, wie wir das Thema umsetzen wollen…daher haben wir uns entschlossen, ein anderes Thema zu nehmen, was vor einigen Wochen dran war und wo wir nicht mitgemacht haben.
Zu Bällebad ist ihr inzwischen doch einiges eingefallen, mal sehen, vielleicht zeigen wir das noch irgendwann (ich muss mal versuchen, sie zu überreden…).

Aber nun die grüne Hölle!

Ich kann Euch sagen, dass war dieses Mal wieder was!
Als ich das Thema gelesen habe, habe ich erstmal gelacht. Grüne Hölle? Hier bei uns? Hahaha!
Darauf Katinka: Na, in einen Dschungel fliege ich mit Dir aber deshalb nicht….
Da antwortete ich: Typisch, Du könntest ruhig mal mehr Einsatz für unser Projekt zeigen.
Katinka: Du wirst schon sehen, wir haben auch bei uns „Grüne Hölle“…..

Ich habe ihr nicht geglaubt und wir haben eine Wette abgeschlossen.
So fing das an.

Dann beim Waldspaziergang mit Dauerwelle und Garfield, setzte sie mich auf einmal auf den Boden und sagte:
So Mikai, jetzt lauf mal los und lerne unsere „Grüne Hölle“ kennen. Ich warte am Feldrand auf Dich.
Sprach`s und war verschwunden……

Pah, dachte ich. Eine meiner leichtesten Übungen – und so lief ich los und mein Abenteuer begann…..



Schnell kam ich in eine unwirtliche Gegend. Ich habe kaum noch etwas gesehen und alles um mich herum war grün





Ständig blieb ich irgendwo hängen und hier habe ich mir die Nase gepiekt *aua*!





Ich lief und lief und konnte schließlich nicht mehr….





Also kletterte ich an einem Baum hoch und verschnaufte ein wenig….immer noch grüne Hölle um mich herum….





Während ich da so saß und ein bisschen döste, hörte ich auf einmal ganz viele Geräusche





Schnell sprang ich auf und machte mich auf die Suche nach den Verursachern





Schließlich konnten sie mir sicher helfen, wie ich aus diesem ganzen Grün wieder heraus komme!





Doch niemand wusste den Weg….





Ich war schon völlig verzweifelt und verlief mich immer mehr





Schließlich traf ich ihn auf dem Waldboden und tatsächlich – er konnte mir helfen!





Er gab mir den Tipp auf einen Baum zu klettern und mich am Licht zu orientieren.





Ich hatte zwar einige Probleme beim `runterklettern….





…und musste mich noch durchs Gebüsch schlagen….





… gelangte aber schließlich tatsächlich auf „unseren“ Feldweg, wo es dann auch nach Hause geht





Kurze Zeit später kam auch schon Herr Dauerwelle angetrabt – er hatte von Katinka den Auftrag bekommen, mich nach Hause zu tragen, damit ich nicht laufen muss.





Ganz reizend von ihr! Aber mich vorher stundenlang durch die grüne Hölle irren lassen, pah!

So leicht kommt sie mir nicht davon, jetzt schmolle ich erst einmal.
Dafür muss sie zumindest die Bällebadfotos springen lassen – oder was meint Ihr???

Macht es gut :-)
Euer Mikai



******



Wochenende :-).
Leider soll das Wetter eher durchwachsen werden. Aber vielleicht wird es ja doch besser, als erwartet, ich lasse mich überraschen.

Ich wünsche Euch ein paar schöne und entspannte Tage!

Katinka 17.06.2011, 06.04| (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 52, Mikai, Wochenende, faszinierend natuerlich, Bilder, Natur, Allgemein,