Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ehrenwort, B.alou, Strafe für Aussetzen von Tieren, Tagesbilder


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Tröpchenweise



Tröpfchenweise….





******



Es ist wirklich total lieb, dass Ihr so einen Anteil an B.alou`s Krankheit nehmt.
Es geht ihm nicht wirklich schlecht, er ist meistens wie immer….manchmal etwas ruhiger, ab und zu humpelt er und hat beim Aufstehen Probleme.

Wir sind wohl rechtzeitig zum Tierarzt gegangen, hoffen wir, dass die Bakterien daher schnell eliminiert werden können!



******



Aus dem Tasso Newsletter habe ich etwas Interessantes:
Tiere aussetzen kein Kavaliersdelikt - Bis zu 25.000,- Euro Strafe drohen!

Immer mit Beginn der Ferienzeit werden Haustiere kurz vor dem Urlaub einfach vor den Tierheimen oder an abgelegenen Plätzen ausgesetzt. Ann-Kathrin Fries, Rechtsanwältin bei TASSO, weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass zum aktiven Aussetzen auch das Anbinden eines Hundes an einer Autobahnraststätte bzw. vor einem Tierheim oder das Verjagen eines Hundes oder einer Katze gehört. Unter den Begriff des Aussetzens fällt auch schon das bewusste Entlaufenlassen eines Tieres, d.h. wenn bewusst eine Situation herbeigeführt wird, die dem Tier das Entlaufen ermöglicht.

Aber nicht nur das bewusste Aussetzen des Tieres, sondern auch sein Tier über einen längeren Zeitraum allein lassen, ist gemäß § 3 Tierschutzgesetz verboten. Wer also seinem Tier z. B. Futter und Wasser hinstellt und dann für zwei Wochen in den Urlaub fährt, ohne, dass sich jemand regelmäßig um das Tier kümmert, macht sich strafbar. Dass es sich dabei bei Weitem nicht um ein Kavaliersdelikt handelt, zeigt sich in der Strafandrohung für dieses Verhalten. Nach dem Tierschutzgesetz muss jeder, der ein Tier vorsätzlich oder fahrlässig aussetzt oder zurücklässt, mit einer Geldbuße von bis zu 25.000,- Euro rechnen.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Gerichte in einem solchen Fall tatsächlich mal die Höchststrafe verhängen!



******



Jeden Tag ein Bild:

213/365 - 01. August 2011:

Regen und nochmals Regen am Montag, dennoch gab es schöne Motive




214/365 - 02. August 2011:

Sie ist mir am Dienstag vor die Linse geflogen ;-)




215/365 - 03. August 2011:

84 Tabletten vom Tierarzt geholt, die B.alou in den nächsten 3 Wochen nehmen muss….




216/365 - 04. August 2011:

Treffen mit einer Freundin in Braunschweig. Wir waren im "Sausalitos" und haben erstaunlich lecker mexikanisch gegessen. Von 18 bis 20 Uhr gibt es alle Cocktails zum halben Preis. Dieser ist übrigens alkoholfrei….mit Erbeer, Kokos, Ananas, Joghurt….mmmmmmhhhh :-)




217/365 - 05. August 2011:

Nachdem wir Freitagmorgen Dauerregen hatten und im Laufe des Tages Aprilwetter, wurde es am Nachmittag sommerlich. Daher konnten wir mit unserem Grillbesuch lange draußen sitzen und DAS Getränk der Saison genießen (dieses Mal mit Alkohol ;-)).




218/365 - 06. August 2011:

Für den gestrigen Tage gibt es eine kleine Bildergeschichte, weil es so schön war :-)

Nach getaner Hausarbeit habe ich mich mit einem Polster einfach auf unseren Rasen gelegt. Ich liebe das! Da brauche ich auch keine großartige Liege o.ä. – das geht so ;-)



Das blieb natürlich nicht lange unentdeckt…..“Wenn Du nicht gleich kommst, Frauchen, dann leg ICH mich darauf“



Na, komm schon, es ist schön hier auf dem Rasen!



Bevor ich eindöse ein Blick nach oben….



…und ein Blick nach rechts ;-)



Schlaf ruhig, Frauchen, ich bewache Dich!




219/365 - 07. August 2011:

Frühstück ;-)





******



Für heute wünsche ich mir bitte so schönes Wetter wie gestern.
Wir haben nämlich etwas Schönes vor und können dafür keinen Regen gebrauchen!

Ich werde berichten und wünsch Euch einen tollen Sonntag!

Katinka 07.08.2011, 10.53| (29/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Ehrenwort, Tagesbilder, Allgemein, Bilder, Natur,

Faszinierend natürlich, Projekt 52 – Schatzkiste, Ergebnis B.alou


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich….

Es ist viel los auf dem Schmetterlingsflieder:



















******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Schatzkiste

Mikai hat das Wort:


Hallo ihr Lieben, ist das nicht schön, dass ich schon wieder da bin? Ich freue mich auf jeden Fall immer auf Euch!

Schatzkiste – das ist ein spannendes Wort.
Leider haben wir keine richtige Schatzkiste gefunden, die von Piraten versteckt wurde und wo ganz viel Gold drin ist…..nur dies alte Holzkiste, die ja durchaus geheimnisvoll aussieht.







Doch als ich hinein gesehen habe, war nix drin und dann ist mir auch noch der Deckel auf den Kopf gefallen





Nein, das ging so nicht……ich musste mit Katinkas Schatzkiste Vorlieb nehmen, sie hat mir erlaubt, ausgiebig darin zu stöbern und das habe ich auch getan.
Allerdings musste ich mich doch sehr wunderm was Frauen so alles besitzen…..tse…..ich bin wirklich froh, dass ich ein Mann bin ;-)







Man darf nicht vergessen, dass das Ding mehrere Etagen hat und alle sind VOLL!





Naaaa, wie findet ihr das?





Die gefielen mir richtig gut, aber Katinka hat sie sich nicht abluchsen lassen – schade!





Mit was für Sachen Ihr Frauen Euch so schmückt…..*wunder*





Warum hat eine Person so viele Uhren????





Darf ich vorstellen – König Mikai ;-)





Puuuuh, ist das ansgtrengend, ich bin erschlagen vom Schmuck…;-)





Die habe ich für meine Süße mitgenommen, die stehen ihr bestimmt gut!





Jaaa, meine Lieben, das war mein Ausflug in Katinkas Schatzkiste…..

So, und nun gehe ich mit meinem Schatz in die Kiste.......



Ich weiß ja nicht, was IHR jetzt gerade gedacht habt…..sagt es lieber nicht ;-). Wie Ihr seht, ist alles ganz harmlos ;-)





Tschüssi, Euer Mikai :-)



******



Vielen Dank für Euer Daumendrücken!
Leider hat es nicht geholfen…..B.alou hat zwar keine Borreliose, dafür jedoch Anasplasmose.

Auch diese Krankheit wird von Zecken übertragen. Die Bakterien befallen die weißen Blutkörperchen, die für die Immunabwehr des Körpers von Bedeutung sind und zerstören diese. Sie setzen sich an der Wand von Blutgefässen, Hirnhaut und Organen, wie Lunge, Leber und Nieren ab.

Die Symptome der Hunde-Anaplasmose sind unter anderem Fieber, Gewichtsverlust, Schlappheit, Ödeme in den Gliedmaßen, Beeinträchtigung des Zentralnervensystems und Blutarmut. Zusätzlich können Gelenkentzündungen auftreten

Anaplasmose kann behandelt werden aber nicht alle Hunde können geheilt werden. Eventuell behalten einige Hunde Reste des Bakteriums noch im Knochenmark, was durch Medikamente schlecht behandelt werden kann.

Mein Tierarzt ist zuversichtlich, dass B.alou erfolgreich behandelt werden kann.
Am Mittwoch habe ich 84 (!!) Tabletten bekommen, die er in den nächsten 3 Wochen nehmen muss. Anschließend machen wir wieder eine Blutuntersuchung.

Ist doch irgendwie ungerecht, oder? Da hat der Schnuffel nun schon diese verdammte Leishmaniose, jetzt kommt das auch noch dazu :-(.

Aber ich hoffe, dass mein Tierarzt Recht behält und wir das in den Griff kriegen!
Erst einmal müssen wir positiv denken.

So, Lieben, ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch!

Katinka 05.08.2011, 06.11| (29/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Faszierend natuerlich, Projekt 52, Allgemein, Internet, Bilder, Natur,

Kurzer Sommer-Sommer früher, Montagsstarter, Hundebadefotos, Tierarztbesuch


Der Sommer ist mal wieder aufgetaucht – um bald wieder abzutauchen, wenn man der Wettervorhersage glauben darf….
Das ist doch auch nix – 2 Tage Sonne und Wärme, dann gibt es Gewitter und schon sinken die Temperaturen wieder und es wird regnerisch.

Früher hat es auch im Sommer geregnet, aber nur sporadisch und ohne, dass ein Regen gleich das Ende des Sommers bedeutet hat.
In meiner Erinnerung sind die Sommer meiner Kindheit und auch später nahezu durchgängig schön…..oder „bastelt“ mir meine Phantasie nur diese schönen Sommermonate?

Wie habt Ihr das in Erinnerung oder WISST Ihr es vielleicht sogar noch genau?

Ich kannte mal eine Frau, die hat sich von jedem einzelnen Tag das Wetter aufgeschrieben – kein Witz. Hätte ich noch Kontakt zu ihr, könnte ich sie jetzt fragen, welches Wetter wir am 2. August 1981 hatten – sie würde mir das sagen.







******



Bei Martin gibt es den Montagsstarter. Zwar ist heute Dienstag, aber es ist ja bekannt, dass ich gelegentlich hinterher hinke ;-).


Die Vorgaben von Martin sind dick geschrieben.

1. Malzbier mag ich eisgekühlt sehr gern. Komischerweise trinke ich es nur, wenn ich bei meinem Vater arbeite, also sehr selten.

2. Ich hoffe nicht, dass sich nachher meine Befürchtung bestätigt

3. Wäsche waschen ist ein lästiges „Must Do“

4. Ein richtig schönes Wellnesswochenende, möchte ich mir mal gönnen (irgendwann…)

5. Gel und Shampoo habe ich zuletzt gekauft.

6. Hörbücher habe ich vor kurzem begonnen auszuprobieren. Zwischendurch nicht schlecht, aber ein Buch ist mir immer noch lieber.

7. Die sonnigen Tage genießen und nicht ärgern, dass das schon wieder alles war…. ist mein Motto für diese Woche.

8.Diese Woche stehen Tierarztbesuch mit B.alou als stressig oder schlimm und das kommende Wochenende als schön und toll an.



******



Zum Schluss noch ein paar Schwimmbilder meiner Hundis…..



Ich habe Euch ja schon mal kurz von der Talsperre in Franken erzählt, wo die Hundis gebadet haben. Es ist wunderschön dort!





Nun aber schnell hinein!





Schwimmen ist toll!









B.alou Suchbild ;-)





Das Wasser ist voll von interessanten Dingen, die muss ich alle retten!





So! Es sollen ja alle etwas davon haben ;-)





Ggggrrrrrr, ich bin ein böser Hund!!





******



Drückt mal bitte meinem Schnuffel B.alou die Daumen!
Seit einiger Zeit lahmt er gelegentlich, tut sich beim Aufstehen schwer und hängt beim Joggen hinterher, anstatt vorneweg zu rennen.
Das alles tritt nur in Schüben auf.
Ich habe die Befürchtung, dass es Borreliose ist, denn diese Sympthome deuten darauf hin :-(.

Nachher haben wir einen Termin beim Tierarzt, dann wissen wir hoffentlich mehr….







Macht es gut, liebe Grüße!

Katinka 02.08.2011, 17.54| (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Allgemein, Fotos, Natur, Hunde, Montagsstarter,