Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Haustierparade, Tierische Nähe, Montagsstarter, Grasbilder, B.alou`s Gesang


Bei Solitary gibt es jede Woche eine Blogparade, bei der es nur um unsere Haustiere geht.
Das Thema in dieser Woche lautet:

Zeigt Eure Lieblinge – Schatten und Licht oder Hell und Dunkel

Dieses Mal habe ich beschlossen, ein Bild von jedem meiner tierischen Lieblinge zu zeigen:



K.imba unter einem schattigen Baum





A.shanti schaut ins Licht





B.alou zwischen Licht und Schatten





L.ia hält den gesunden Büroschlaf im Schatten ;-)





******



Bei Angies Projekt Tierische Nähe soll einmal im Monat eine Nahaufnahme von Tieren gezeigt werden:



Nikita….die Katze einer Bekannten





******



Der Montagsstarter von Martin am Dienstag:
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Mein Liebling in Kindertagen war mein Zwergpudel Heiko. Ich habe ihn zu Weihnachten bekommen (entgegen aller Warnungen diesbezüglich) als ich 7 war und er war ein liebevoller Begleiter für mich.

2. Veränderungen wird es vermulich innerhalb des nächsten Jahres beruflich geben. Offiziell wissen wir gar nichts, aber es wird viel geredet. Diese Unwissenheit ist allerdings schlimmer, als wenn man Bescheid wüsste, finde ich.

3. Ich bin sehr zuverlässig, das kann ich von mir behaupten.

4. Katzen sind wunderbare Tiere, ich möchte sie nicht mehr missen!

5. In diversen Internetforen hab ich gelesen und heute werde ich es auch tun – sich informieren und einen „Plan B“ haben, kann nur von Vorteil sein.

6. Backen ist nicht gerade meine Leidenschaft ;-)

7. Früchte und auch Weihnachtstee ist mein Lieblingstee (wenn ich mal Tee trinke)

8. Diese Woche werde ich eher ruhig angehen und nur einige Kleinigkeiten in Angriff nehmen, damit das endlich mal fertig wird.



******



Da niemand von Euch protestiert hat, zeige ich Euch noch ein paar von den Grashalmbildern ;-).

Nachtrag:
Bei Barbara gibt es ein neues Projekt, das sich Wet Picture nennt. Dies ist mein erster Beitrag dazu ;-):































Die Hunde sind ja eigentlich fast immer dabei, wenn ich draußen unterwegs bin.
Nun könnte man meinen, dass sie sich langweilen, wenn Frauchen so lange still auf einem Fleck sitzt, um Fotos zu machen.
Aber neiiiin – sie suchen sich schon ihre Beschäftigung – momentan ist es unglaublich spannend, nach Mäusen zu buddeln ;-)















******



Einige von euch haben gefragt, was es mit B.alou`s “Gesang” auf sich hat.
B.alou ist einer der Hunde, die sich von Kirchenglocken, Sirenen und anderen ähnlichen Tönen animiert fühlen, einen wolfsähnlichen Gesang anzustimmen.
Das hält er dann auch problemlos einige Minuten durch.
Mich hat das schon in komische Situationen gebracht, kann ich Euch sagen ;-).
Ich muss mal suchen – irgendwo habe ich ein Video von diesem Gesang, vielleicht kann ich Euch das mal zeigen.

Nun macht Euch einen schönen Dienstagabend, liebe Grüße!

Katinka 13.09.2011, 18.41| (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Haustierparade, Montagsstarter, Tierische Naehe, Bilder, Natur, Allgemein, Hunde, Katzen,

Ehrenwort, Duschstöckchen, Tagesbilder


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Wuchtbrumme







******



M.Modetrend hat mir vor einiger Zeit ein Stöckchen zugeworfen.
Das Duschstöckchen:

1. Wie oft duscht du?
1 x am Tag

2. Lieber morgens oder abends oder unter tags?
Meistens abends

3. Warmduscher(in) oder Wechselduscher(in)?
Warmduscher ;-), im Sommer auch mal Wechsel-

4. Lieblingsduschgel?
Ich mag frische Düfte, z.B. mit Orange

5. Wechselt du oder nimmst du immer das gleiche?
Ich wechsele immer mal

6. Mit oder ohne Haare? ;-)
Mmmhh? Meine Haare sind immer dabei ;-)

7. Schnell oder lange duschen?
Je nach vorhandener Zeit

8. Oder doch lieber baden?
ich bade sehr gern, aber nur, wenn ich wirklich viel Zeit habe

9. Wie sieht deine Dusche aus?







10. Wie sieht deine Traum-Dusche aus?
Oooh es gibt doch soooo schöne Wellnessduschen…..mit allem drum und dran ;-)

11. Ein Leben ohne Dusche, wäre wie ...?
Da fällt mir jetzt nichts ein, wisst ihr einen schlauen Vergleich? ;-)



******



Meine Tagesbilder…..



Jeden Tag ein Bild:

247/365 – 04. September 2011:

Mmmmhh eigene Ernte aus unserem Garten – lecker!




248/365 – 05. September 2011:

Den Herzballon habe ich am Montag auf dem Feld gefunden….leider ohne Nachricht ….wo er wohl herkam?




249/365 – 06. September 2011:

Die Rolle Zewa wurde von mir am Dienstag verbraucht, da ging es mir schon ziemlich schlecht




250/365 – 07. September 2011:

Am Mittwoch bin ich Zuhause geblieben und habe den Tag auf der Couch verbracht. Meine Tiere haben mit mir geteilt – den Platz und auch andere Dinge ;-).
(Nicht, dass dies jetzt falsch verstanden wird: A.shanti hat den Becker erst ausgeleckt, nachdem ich fertig war ;-)).




251/365 – 08. September 2011:

Noch eine Wuchtbrumme ;-)




252/365 – 09. September 2011:

Der Himmel am Freitagabend……er klar auf und bereitet einen sonnigen Samstag vor




253/365 – 10. September 2011:

Unsere kleine Dachterrasse ist fertig :-)




Hier sieht man einen Teil der Überdachung




Blick nach unten in den Garten




Blick von unten nach oben.
Nächstes Jahr wollen wir vorn noch zu machen (eine Schiebetür aus Glas o.ä.) und andere Möbel kaufen. Am liebsten hätte ich ja so schöne, bequeme "Chillmöbel", aber die sind verdammt teuer.




Gestern Abend haben dort oben gegrillt – in die Löcher in der Mauer haben wir kleine Kerzen gestellt, das sah wunderschön aus.







Noch einmal zum Vergleich – so sah es vorher aus. Das hat Herr Kurzbemerkt richtig klasse gemacht!




254/365 – 11. September 2011:

B.alou hat heute Morgen schon ein Konzert für uns gegeben :-)





******



Es hat mich sehr gefreut, dass Euch die Grashalmbilder so gut gefallen haben. Manchmal braucht man gar nicht viel für schöne Bilder….einfach nur die Natur und offene Augen ;-),
Vielleicht zeige ich noch ein par aus der Serie – Ihr kennt das sicher, man macht immer zig Fotos ;-)

Gestern war ja wirklich noch mal ein herrlicher Spätsommertag!
Mal sehen, wier lange es sich heute hält, bisher sieht es noch ganz gut aus.
Wir sind gleich zum Spätstück eingeladen, den Nachmittag werden wir – wenn das Wetter es zulässt – auf unserer Terrasse verbringen.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Katinka 11.09.2011, 10.30| (27/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Ehrenwort, Wochenende, Bilder, Natur, Tagesbilder, Allgemein, Stoeckchen, Internet,

Faszinierend natürlich, Projekt 52 – Märchenhaft, Danke, Wochenende


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich

Man nehme: Ein wenig Morgentau, ein paar Sonnenstrahlen und gaaanz viele Grashalme – faszinierend natürlich:























Das war nur eine kleine Auswahl, ich habe an dem Tag zig Fotos gemacht, mich haben die Motive einfach total fasziniert ;-)



******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Märchenhaft

Mikai hat das Wort:


Hallo ihr Lieben,
das Thema passt ganz toll zu dem, was ich kürzlich erlebt habe, das war nämlich tatsächlich märchenhaft und ganz unglaublich……(oder sollte ich es nur geträumt haben?)

Es war einmal….







….ein verwunschener Zauberlehrling, der sich in unseren Garten verirrt hatte.
Als ich ihn fragte, was passieren würde, wenn ich der Bitte „küss mich“ nachkommen würde, antwortete er: Du wirst in ein phantastisches Zauberland gelangen, in dem Du mit Blumen und Gegenständen reden kannst.



Das machte mich so neugierig, dass ich ihn einfach küssen MUSSTE!





Es gab einen lauten Knall und ich verlor kurz das Bewusstsein.
Kurz darauf erwachte ich von einem komischen Geräusch.
Das lag doch tatsächlich die Grinsekatze aus dem Wunderland neben mir und schnarchte laut....





Ich wollte sie nicht stören und beschloss, mich ein wenig umzusehen. Dabei begegnete ich der Enkelin von Nessaja aus Tabaluga. Sie sang den großartigen Song „ich wollte nie erwachsen sein….“. Kennt Ihr den? Wunderschön!





Beschwingt durch den Gesang lief ich weiter und unterhielt mich ein wenig mit der hübschen Blüte. Merkwürdigerweise erstaunte mich das gar nicht, dass die Blume sprechen konnte, es war völlig normal!





Auch mit Meister Lampe hielt ich ein Schwätzchen.
Was mir nur die ganze Zeit über komisch vorkam: Über allem lag irgendwie ein Schatten. Er war nicht sichtbar oder zum greifen – aber er war zu spüren.





Schließlich begegnete ich dem Neffen von Fuchur aus der unendlichen Geschichte – wisst ihr noch? Der weiße Drache?
Wir kamen ins Gespräch und er erzählte mir, dass das ganze Land unter dem Streit der 2 Riesenzwerge leiden würde. Die beiden sind eigentlich Brüder, haben sich aber wegen einer Kleinigkeit gestritten und reden seitdem kein Wort mehr zusammen. „Das liegt wie ein dunkler Schleier über uns allen“, sagte Fuchur III





Da hatten wir also die Lösung.
Ich beschloss, die zwei zu suchen und mit ihnen zu sprechen. Schnell wurde klar, dass sie sich beide nach einer Versöhnung sehnten doch jeder war zu stolz, den Anfang zu machen.





So etwas kannte ich bisher nur von den Menschen. Dass auch Steinfiguren so sein können, war mir bis dahin unklar.





Ich besprach das kurz mit den kleinen Blümchen und wir schmiedeten einen Plan, wie wir die beiden Streithähne wieder zusammen bringen wollten.





Mit der Hilfe von Schnatterinchen überbrachte ich beiden jeweils eine Nachricht von dem anderen, in denen wir um ein Treffen und eine Aussprache baten. Diese waren natürlich von uns gefälscht, aber der Zweck heiligt doch manchmal die Mittel, oder nicht?





Danach dauerte es gar nicht lange und Räuber Hotzenplotz berichtete mir freudestrahlend, dass sich die zwei wieder versöhnt hätten.





Was für eine Freude! Über dem phantastischen Land ging wieder die Sonne auf :-))





Als ich erwachte, war ich sehr glücklich – ohne zu wissen, warum.
Erst später kam die Erinnerung an dieses märchenhafte Erlebnis – oder war es doch nur ein Traum?

Macht es gut und bewahrt Euch Eure Geschichten und Träume, die kann Euch keiner nehmen!
Euer Mikai :-)

******



Vielen Dank für Eure lieben Gute-Besserungswünsche!
Am Mittwoch bin ich einen Tag Zuhause geblieben, was mir auch ganz gut getan hat.
Heute geht es deutlich besser, weg ist die Erkältung (Grippe?) aber noch nicht.

Aber nun ist ja Wochenende und da kann ich mich weiter auskurieren.
Wir haben auch nichts groß geplant – außer einer Einladung zum Frühstück am Sonntag.
Angeblich soll es ja morgen noch einmal sehr warm werden…..von mir aus sehr gern :-)

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

Katinka 09.09.2011, 06.16| (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Faszierend natuerlich, Projekt52, Allgemein, Bilder, Natur,

Erkältet, Haustierparade, mit den Hundis beim schwimmen, Kleid und Nägel


Meinem Rücken geht es etwas besser aber dafür habe ich jetzt eine Erkältung mit Tendenzen zur Grippe….*seufz*. Das volle Programm….meine Kollegin hat mich heute schon gefragt, warum ich zur Arbeit gekommen bin.

Ich verstehe das nicht – schon das zweite Mal in diesem Jahr. Eigentlich dachte ich, ich bin durch die ständigen Spaziergänge, das Joggen und Radfahren mit den Hunden abgehärtet. Auch Gemüse und Obst esse ich ausreichend…..also warum bin ich schon wieder erkältet?

Sollte es mir morgen nicht besser gehen, bleibe ich Zuhause. Das letzte Mal habe ich es schon verschleppt und hatte fast 2 Wochen was davon.

Genug gejammert…..



******



Mein Beitrag für die Haustier Parade von Solitary in dieser Woche mit dem Thema:

Zeigt her Eure Pfoten & Tatzen



K.imbas kleine “Pranken” ;-)





Unverkennbar: B.alou





******



Am Sonntag habe ich ja angedroht, dass ich gern noch ein paar Fotos von unserem Badeausflug von Samstag zeigen möchte.
Ich schätze mal, das wird das letzte Mal in diesem Jahr sein, dass die Temperaturen entsprechend sind – also keine Sorge: Ihr müsst nur noch dieses eine Mal Hundeschwimmbilder über Euch ergehen lassen ;-).

Meine Freundin E. und ich sind mit ihrer Hündin und B.alou und L.ia sind zu diesem kleinen See ganz bei uns in der Nähe gefahren.



Es ist eigentlich ein privater See, aber Besucher werden geduldet, wenn sie sich anständig benehmen, was leider nicht selbsverständlich ist. Es ist unglaublich, wie viele Leute ihren Müll einfach liegen lassen. Kein Wunder, dass der Besitzer regelmäßig sauer wird und Besucher verbietet.





Wir hatten Glück, es war nicht viel los.





B.alou ist ja der totale Wasserfan. Und wenn man dann noch Stöckchen wirft und er es aus dem Wasser holen kann, ist er der glücklichste Hund der Welt ;-)





Aber auch L.ia schwimmt gern, wenn auch nicht ganz so eifrig.





A.kira – ganz rassetypisch – mag Wasser eher nicht. Weiter wollte sie partout nicht hinein – wir haben alles versucht ;-)





Schnell weg – das ist nass!





Die Hunde hatten auf jeden Fall Spaß – und wir auch!





*gggrrr*, der muss doch zu erledigen sein!





Na los, Frauchen, wirf schon das Stöckchen….*hibbel*….





Das ist MEINER!





Wenn zwei sich streiten…..





...freut sich die dritte ;-)





Nun ist es mein Stock!









Bevor wir gehen, muss ich mich unbedingt noch trocknen…..das geht am besten im Sand!





Gleichmäßig einpudern von allen Seiten…..





….das erfreut mein Frauchen ;-)





So, Frauchen – es war schön – aber jetzt will ich nach Hause! ;-)





******



Nun habt Ihr es geschafft ;-).

Noch kurz zu meinem letzten Eintrag, da einige von Euch gefragt haben: Ich habe mich für das rechte Kleid entschieden.
Es sieht angezogen mit passendem Schmuck dazu noch ein wenig chicer aus als das weiße und passte besser zum Anlass.

Die künstlichen Fingernägel können übrigens einiges vertragen. Ich habe sie auch nur verstärken und nicht verlängern lassen, d.h. meine „eigentlichen“ Nägel sind genauso lang und werden nur stabiler gemacht.
Das ganze hat den Vorteil, dass man nicht ständig den Nagellack erneuern muss, die Hände sehen immer gepflegt aus und frau muss sich nicht groß kümmern ;-).

So, nun wünsche ich Euch einen schönen Dienstagabend.
Ich werde mich nach der abendlichen Hunderunde nicht mehr viel bewegen, bin total schlapp und möchte eigentlich nur auf die Couch…..

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 06.09.2011, 18.15| (35/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Haustierparade, Unterwegs, Bilder, Natur, Allgemein, Wetter, Hunde,

Ehrenwort, Haustierparade, Tagesbilder, schönes Wochenende


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche: Schönfärberei.

Das fand ich schwierig, aber ich habe es versucht ;-).

Der Himmel betreibt Schönfärberei:







******



Bei Solitary gibt es jede Woche eine Blogparade, bei der es nur um unsere Haustiere geht.

In dieser Woche sollen wir einfach ein Foto zeugen, welches uns gut gefällt.
Das ist ja fast schwieruger als ein vorgegebenes Thema ;-).
Ich nehme ein ganz aktuelles Bild von gestern.

A.shanti ruht sich nach einem anstrengenden Streifzug durch die Felder im Garten aus:







Und schnüffelt anschließend neugierig an der Kamera herum ;-)







******



Einige von Euch haben sehr gut aufgepasst – den Kartoffelkäfer in meinem letzten Eintrag habe ich tatsächlich nicht direkt IM Wald fotografiert, sondern am Waldesrand, welcher direkt an einen Kartoffelacker grenzt.





******



Meine Tagesbilder…..



Jeden Tag ein Bild:

239/365 - 27. August 2011 (Samstag vor einer Woche):

Welches Kleid soll ich nur zur Geburtstagsparty anziehen? Ich konnte mich schwer entscheiden ;-)




240/365 - 28. August 2011 (letzten Sonntag):

Beim 60. Geburtstag gab es reichlich zu essen und zu trinken – für mich nur alkoholfreies, schließlich war Sonntagabend ;-)




241/365 - 29. August 2011:

K.imba hat sich ein Versteck gesucht




242/365 - 30. August 2011:

Das hatten wir lange nicht…*seufz*….Stau und Regen auf dem Weg zur Arbeit




243/365 - 31. August 2011:

Eigentlich wollte ich joggen….stattdessen wurde es ein heißes Bad. Ich habe seit Tagen ziemliche Schmerzen im unteren Rückenbereich. Wenn es nicht besser wird, muss ich nächste Woche mal zum Arzt. So alle 1 bis 2 Jahre habe ich das mal – meistens ist etwas ausgerenkt.




244/365 – 01. September 2011:

Ich habe mir neue Nägel machen lassen :-)




245/365 – 02. September 2011:

Nun geht es doch schneller als geplant. Herr Kurzbemerkt meinte, wir könnten doch zumindest schon mal mit unserer oberen Terrasse anfangen – und wenn er sich erstmal etwas in den Kopf gesetzt hat, geht die Umsetzung recht fix ;-). Freitag wurde das Holz geliefert und abends hat er schon mal angefangen.




246/365 – 03. September 2011:

Die mit den Hunden tanzt ;-). Nachdem am Samstag ganz lieber, wenn auch kurzer Besuch aus dem Bloggerland bei uns war, bin ich mit einer Freundin, ihrer Hündin und B.alou und L.ia an einen See zum schwimmen gefahren. Richtig schön war`s!







Ich denke mal, von diesem Seeausflug zeige ich noch ein paar Fotos – aber das würde heute wieder den Rahmen meines eh` schon so langen Eintrags sprengen ;-).

War das gestern nicht ein herrlicher Sommertag?
Von mir aus kann es SEHR gern noch lange so bleiben.
Wird es leider nicht, ich weiß. Für heute sind schon Gewitter angekündigt, danach soll es abkühlen. Momentan ist es hier bewölkt aber sehr warm, irgendwie Gewitterluft.

Daher werde ich heute noch den Tag so lange wie möglich draußen genießen und verschwinde jetzt in den Garten.

Euch einen schönen Sonntag!

Katinka 04.09.2011, 13.19| (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Haustierparade, Ehrenwort, Unterwegs, Bilder, Natur, Allgemein, Wetter, Hunde, Katzen, Tagesbilder,

Fasziniernd natürlich, Danke, Geburtstage, Projekt 52 – Summer of love, B.alou, Wochenende


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Kleiner Waldbewohner, die mir alle gestern begegnet sind:



















******



Danke für Eure lieben Kommentare :-).
In der letzten Woche bin ich einfach nicht zum bloggen gekommen und – ich muss es ehrlich gestehen – ich hatte auch keine Lust. Das hat sicher jeder mal, denke ich und warum soll man sich zwingen?

Mir steckte auch noch ein wenig das letzte Wochenende in den Knochen.
Der 40. Geburtstag am Samstag war wirklich klasse – wir haben viel getanzt, ein wenig getrunken und spät wurde es – das war anstrengend, aber schön.

Am Sonntag sind wir wieder los zum Geburtstag – ich muss gestehen, dass mir am Sonntagabend einfach mittlerweile die Energie und Lust fehlt, großartige Aktionen zu unternehmen…..lieber einen ruhigen Sonntagabend als Start in die neue Woche.



******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche eigentlich das Thema:

Shabby Chic

Aber aus Gründen, die Mikai gleich erzählen wird, haben wir uns für ein anderes Thema entschieden, das vor einigen Wochen dran war.

Mikai hat das Wort:


Ja, Ihr lieben Fans, zuerst einmal möchte ich mich noch bei Euch für die großartigen Tipps in meinem schwierigen Fall von letzter Woche bedanken!
Ihr habt teilweise wohl ganz richtig gelegen, die Vermutung hatte ich auch. Leider kann ich der Bande nichts beweisen und unter uns: Freunde haut man auch nicht in die Pfanne, oder?

Das Thema in dieser Woche ist ja nun wirklich gaaaar nichts! Ich musste sogar erstmal Frau Google fragen, was Shaby Chic überhaupt ist……muss man das wissen?
Wisst Ihr es? Vermutlich schon….ich bin ja nur ein kleiner Tedddy….

Naja, auf jeden Fall haben wir nichts passendes zum fotografieren gehabt, daher haben wir uns für ein Thema entschieden, was mir schon die ganze Zeit gefallen hat.
Wir konnten es nur nicht umsetzen, weil Katinka so im Stress war – aber dafür jetzt :-).

Es heißt:

Summer of love

Meine Süße und ich hatten nämlich einen wunderschönen Sommer!
Schaut mal, was wir alles gemacht haben:



Wir sind ganz oft spazieren gegangen….





…und haben dabei viele kleine Waldbewohner getroffen





Wir haben gemeinsam geträumt…..





….Musik gehört….





…und zusammen gegessen.





In lauschigen Sommernächten haben wir draußen gesessen.





Wir sind ausgeritten….





…und hatten auch sonst viel Spaß :-)





Die gemeinsam erlebten Sonnenuntergänge waren wunderschön!





Der Rest auch :-)





Wir haben auch gemeinsam Musik gemacht





Es war wirklich ein Summer of love!





Das war es für heute, Ihr Lieben.
Ich hoffe, es hat Euch so gefallen, wie mir :-)
Euer verliebter
Mikai :-)

******



Am Montag waren wir ja noch mit B.alou beim Tierarzt. Leider war der Besuch  für die katz.
Der Tierarzt meinte, dass der Test ganz sicher positiv ausfallen würde, da bei Anaplasmose Antikörper gebildet und getestet werden, die auch noch lange Zeit hinterher im Blut nachweisbar sind, auch wenn die eigentlichen Erreger eliminiert wurden.
Wir sollen also erst in etwa 3 Monaten einen weiteren Test machen lassen. Das hatte ich im Vorfeld falsch verstanden.

Nun gut. Der Tierarzt denkt positiv – sagte er – also tun wir das auch.
B.alou geht es besser, allerdings humpelt er immer noch ab und zu. Dazu meinte der Doc, dass das durchaus normal sei.







Morgen habe ich frei :-).
Nach der wirklich stressigen Woche habe ich gedacht, das habe ich mir mal verdient ;-).

Somit starte ich in ein verlängertes Wochenende, das ja laut der Vorhersagen sehr sonnig werden soll.
Dann haben wir also mit dem meterolgischen Herbstanfang einen verspäteten Sommer – mir soll es recht sein ;-).

Liebe Grüße zu Euch und ein schönes Wochenende!

Katinka 01.09.2011, 22.52| (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Faszierend natuerlich, Projekt 52, Allgemein, Internet, Bilder, Natur, Wochenende,