Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2018
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Faszinierend natürlich, Projekt 52 – Kinderaugen, Wochenende


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Neulich im Wald habe ich sie wieder gesehen: Die „Langfühlerfliegen“ (so habe ich sie bisher genannt, inzwischen bin ich schlauer ;-)).
Sie faszinieren mich immer wieder durch ihre unheimlich langen Fühler.

Nachdem ich Frau Google befragt habe, weiß ich nun, dass es sich um Adela reaumurella handelt, einem tagaktiven Schmetterling aus der Familie der Langhornmotten – und zwar in diesem Fall um die Männchen.

Die Männchen bilden an besonnten Waldrändern Schwärme von bis zu 30 Exemplaren, die verschiedene Laubbäume umtänzeln. Während des Fluges sind die langen Fühler steil nach oben und hinten gerichtet.
Die Weibchen schwärmen nicht, sondern leben versteckt in der Strauchschicht.























******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Mit Kinderaugen

Mikai hat das Wort:


Hallöööchen, da bin ich wieder!

Kinderaugen sehen ja vieles ganz anders als Erwachsene.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie das war, als ich Kind war. Oft habe ich Dinge ganz anders wahrgenommen und beurteilt als meine Eltern.

Daher erzähle ich Euch mal aus meiner Kindheit ;-)



Ich hatte viele Fabelwesen als Freunde. Mit denen habe ich gespielt und bin in fremde Welten geflogen….dort haben wir viele tolle Abenteuer erlebt….Erwachsene haben das nie verstanden





Wenn ich früher draußen war, habe ich die Welt mit Kinderaugen gesehen. Alles war Abenteuer! Und ich mittendrin!





Eindeutig eine verwunschene Prinzessin – könnt Ihr es sehen?





Und dies ist King Kong ;-)





Ein Berg von Süßigkeiten war in meinen Augen gar nicht viel – ich hätte immer viel größere Mengen verputzen können!





Ins Bett zu müssen, war immer schrecklich, denn meine Augen sahen im Dunkeln böse Gespenster





Sie wurden zum Glück aber immer schnell von der Lichtfee vertrieben





Je bunter und schriller umso schöner war alles





Meine Mama und ich hatten auch total verschiedene Sichtweisen, was Ordnung und Unordung betraf. ICH sah mein Zimmer meistens als ordentlich an, meine Mama eher nicht….*seufz*





Da ist es auch schon mal vorgekommen, dass ich mich einfach versteckt habe, wenn ich mal wieder aufräumen sollte ;-). ICH fand das komisch, wenn mich alle gesucht haben ;-)





Ich war übrigens ein kleiner Tarzan, der fleißig an den Zimmerpflanzen trainieren musste. Komischerweise fanden die Erwachsenen auch das nicht gut…..das soll noch einer verstehen!





Nie haben meine Eltern verstanden, warum ich unbedingt noch heimlich unter der Bettdecke lesen musste. Aber was wussten sie schon von den Abenteuern der 5 Freunde?





Warum begreifen die Erwachsenen einfach nicht, dass alles interessant scheint, was verboten ist????





Aber ansonsten war ich ein gaaaaanz braves Kind, ehrlich ;-).

Macht es guuuut
Euer Mikai :-)



******



Das war wirklich eine schöne, kurze Woche :-).

Leider soll das Wetter deutlich schlechter und kühler werden, mal sehen, ob das wirklich so eintrifft.

Dieses Wochenende wird ein wenig ruhiger als die letzten. Heute sind wir eingeladen und ansonsten haben wir noch nichts weiter geplant. Mal schauen ;-).

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Katinka 04.05.2012, 06.21| (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Faszierend natuerlich, Projekt 52, Allgemein, Internet, Bilder, Natur,

KBKM, Schwarz-Weiß-Fokus, Tafelberg Südafrika, die letzten Tage


Heute bin ich wieder dabei: Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt KBKM von Elke:

Die Fotos zeigen die Ankeruhr in Wien, die ich wirklich wunderschön fand.
Die Ankeruhr ist eine große Spieluhr in der Altstadt Wiens und gilt als eines der herausragendsten Werke des Jugendstils.

Das Mosaik auf dem Ziffernblatt zeigt das Wappen der alten Wiener Bürgerfahne sowie zwölf Wappenschilde mit Symbolen aus Berufswelt und Privatleben.
Vor dem Mosaik ziehen im Lauf von zwölf Stunden zwölf Figuren aus der Geschichte Wiens mit musikalischer Untermalung vorbei.



Wir waren zu verschiedenen Uhrzeiten dort….





….wie man sehen kann





Um alle Figuren anzuschauen fehlte aber doch die Zeit ;-)





******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schwarz-weiß-Fokus von Anna.

Das Originalbild:







Als Color Key:







******



Da einige von Euch das Bild aus meinem letzten Eintrag mit dem Blick vom Tafelberg so schön fanden, dachte ich, ich zeige Euch noch ein paar davon.
Man hatte eine phantastische Aussicht auf Kapstadt auf der einen Seite und auf der anderen den Blick aufs Meer, der fast schon mystisch wirkte.



























Sehr niedlich fand ich die Klippschliefer, die sich in aller Ruhe gesonnt haben





Dabei ist mir ganz anders geworden, die haben keine Höhenangst ;-)





******





So schnell geht das und ein langes Wochenende ist schon wieder vorbei.

Seid ihr in den Mai getanzt?
Ich möchte ja schon länger mal an diesem Tag in den Harz, da muss ja einiges los sein. Aber bisher hat das irgendwie nicht geklappt.
Naja, vielleicht nächstes Jahr ;-).

Am Montag hatten meine Mutter und ich einen tollen Shoppingtag. Das Wetter war herrlich und so konnten wir zum Mittagessen schön draußen sitzen und Leute beobachten ;-).
Durch den Brückentag sind natürlich jede Menge Menschen auf die Idee gekommen, in die Stadt zu fahren und so war es entsprechend voll.
Aber das war nicht so tragisch, wir waren früh da und hatten mittags bereits volle Tüten ;-).

Auch heute war ein schöner Tag.
Die Maifeier im Dorf war gut besucht und unsere „Arbeitseinsätze“ sind ohne besondere Katastrophen verlaufen. Keine verbrannten Würstchen und kein verschütteter Kaffee *lach*.
Wir haben uns wieder nett mit den Leuten unterhalten und leckeren Kuchen gegessen. Die Kuchentafel ist immer sehr vielseitg, da diverse Frauen aus dem Dorf backen und ihre Kuchen und Torten zur Verfügung stellen.

Nachmittags sind meine Eltern, mein Bruder und meine Schwägerin dazu gekommen. Wir waren noch eine Weile beim Maifest und sind dann zu uns in den Garten zum Grillen.
Dank des herrlichen Wetters konnten wir auch heute schön draußen sitzen.

Morgen geht es wieder los – aber es ist ja zum Glück eine ganz kurze Woche.

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 01.05.2012, 21.39| (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: KBKM, Tagesbilder, Bilder, schwarz weiss Fokus,