Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Rundherum, Einfach tierisch, Montagsstarter, 12 Monate-1 Stadt/Dorf


Na, habt Ihr Pfingsten gut überstanden?
Mir fiel es ja ganz schön schwer, gestern wieder zur Arbeit zu fahren, von dem Aufstehen ganz zu schweigen.

Das Wetter über Pfingsten war soooo toll, ich habe das sehr genossen.
Auch gestern war es noch einmal sehr schön doch ab heute soll es kühler und unbeständiger werden, am Freitag nur noch 12 Grad warm (kalt...).
Schade, dass sich schönes Wetter bei uns immer nur kurz hält…



******



Auf den letzten Drücker blogge ich heute die restlichen Monatsprojekte für Mai:

Paleica hat ein Projekt gestartet, das sich Rundherum nennt

Im Mai lautet das Thema:

Architektur

Auf dem Weg von Kiel nach Oslo sind wir unter der Storebæltsbroen hindruchgefahren.

Storebæltsbroen (Die Brücke über den Großen Belt) hat eine Länge von 2694 Metern und eine Hauptspannweite von 1624 Metern. Sie ist in Dänemark, zwischen der Insel Sprogø und Seeland gelegen und derzeit die längste Hängebrücke in Europa.
Der Überbau ist 31 Meter breit und liegt ungefähr 70 Meter über dem Meeresspiegel.
Storebæltsbroen wird als Motiv auf den 1000-Kronen-Banknoten verwendet.



Eine Brücke aus dem Meer heraus – faszinierend, finde ich





******



Bei dem Projekt Einfach tierisch von Barbara soll einmal im Monat ein Tier nach einem vorgebenen Thema gezeigt werden.
Im Mai heißt das Thema:

Raubkatzen



Eine Gruppe Löwinnen im Krügerpark in Südafrika. Näher ran ging leider nicht, dazu hätte ich aussteigen müssen, das mir dann doch zu riskant ;-)









Ebenfalls im Krügerpark: Ein Gepard hat sich mit seiner Beute auf einen Baum verzogen









Ein Bild aus dem Zoo Berlin. Ich nehme stark an, dass die arme Ente sich aus Versehen zum Tiger verirrt hat. Leider war das ihr Schicksal….









******



Der Montagstarter von Martin.
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Bis ich mich endgültig entscheide, darf nicht mehr viel Zeit vergehen

2. Was war beim ESC? Ich habe nichts aber auch gar nichts davon mitbekommen.

3. Lieber wäre ich heute im Bett geblieben als aufzustehen

4. Gerade bin ich noch sehr, sehr müde…ich schlafe momentan schlecht

5. Was wir mittlerweile alles an Abgaben bezahlen müssen ist doch wirklich eine Katastrophe.

6. Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem Kaffee, mehr brauche ich früh morgens nicht.

7. Schön, dass Ihr da seid und so fleißig kommentiert – das freut mich riesig - das wollte ich meinen Besuchern schon immer mal sagen.

8. Und für die neue Woche habe ich mir den Besuch der Restaurant-Eröffnungsparty eines Freundes vorgenommen und möchte außerdem Buchhaltung erledigen.



******



Bei dem Projekt 12 Monate-1 Stadt von Andy geht es darum, jeweils Fotos zu einem vorgegebenen Thema aus der eigenen Stadt machen.
Das Thema in diesem Monat lautet:

Wasserspiele

Das ist kein Problem, natürlich gibt es in unserem Dorf Wasser ;-).
Allerdings können wir nicht mit aufwändigen Springbrunnen dienen, bei uns gibt es nur natürliche kleine Seen oder Flüsse.

Eine kleine Auswahl zeige ich Euch einfach mal:



Diesen Dorfteich kennt Ihr bereits. Einer meiner Lieblingsplätze mit der Bank und der Weide, wo ich oft meinen Kaffee trinke.





Ein weiterer kleiner Teich, hier findet zum Beispiel unser Pfingstgrillen statt





Unser Dorfflüßchen, das ebenso heißt wie das Dorf selbst





Hier finden unsere regelmäßigen Wasserspiele” statt ;-)









Auch andere Tierarten spielen im Wasser – allerdings lasse ich dann meine Hunde nicht hinein ;-)





******



Nun wünsche ich Euch ein schönes Bergfest!

Katinka 30.05.2012, 06.25| (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: rundherum, einfach tierisch, Montagsstarter, 12 Monate, 1 Stadt, Allgemein, Fotos, Natur,

Ehrenwort-Leidenschaft, Tagesbilder, Pfingsten


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Leidenschaft





Fotografieren ist eine meiner Leidenschaften….





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



141/366 - 20. Mai 2012:

Siesta am letzten Sonntag – B.alou und ich entspannen ;-)







142/366 - 21. Mai 2012:

Am Montag haben wir lecker gegessen – Herr Kurzbemerkt hatte Geburtstag




143/366 - 22. Mai 2012:

Da man auf unserer alten Couch nicht mehr richtig liegen konnte und wir beide Rückenschmerzen bekommen haben, haben wir uns eine neue gekauft. Die alte ist auf unsere Dachterrasse umgezogen.




144/366 - 23. Mai 2012:

Der Mohn blüht wieder – so schön! Da werde ich sicher wieder einige Fotos machen :-)




145/366 - 24. Mai 2012:

Ein Milan. Davon gibt es recht viele rund um unser Dorf. Leider sind sie sehr scheu….sobald man sich nähert….




…fliegen sie auf und davon




Tschüss :-)




146/366 - 25. Mai 2012:

Neue Nägel ;-)




147/366 - 26. Mai 2012:

Eines der Biere muss gestern Abend wohl schlecht gewesen sein ;-). Aber sehr, sehr lustig war`s beim Pfingstgrillen bei uns im Dorf :-)




148/366 - 27. Mai 2012:

Auch heute ist das Wetter einfach nur genial!




Absolut genau richtig für mich :-)








******



Eigentlich wollte ich heute Vormittag joggen aber ich glaube, das verschiebe ich lieber. Es ist jetzt schon recht warm und die Hunde mögen bei der Wärme auch nicht so schnell laufen (so findet man immer jemanden, dem man die Schuld geben kann *lach*).

Nachher kommt noch ein Freund vorbei und heute Abend grillen wir bei meinen Eltern.

Wie schön, dass morgen noch ein freier Tag ist :-).

Ich wünsche Euch einen sonnigen Sonntag und einen schönen freien Pfingstmontag!

Katinka 27.05.2012, 11.27| (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Faszinierend natürlich, Projekt 52 – Erinnerungen, Wochenende-Pfingsten


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Die Bilder sind etwa 2 Wochen alt, also nicht ganz aktuell. Ich hoffe, das ist ok ;-).
Sie zeigen Tiere im und um den Raps, der inzwischen leider schon verblüht ist.



Im Landeanflug ;-)





Hier gab es diverse „nur gelbe“ Bilder, da das Reh immer wieder verschwunden war und ich nicht wusste, wann und wo es wieder auftaucht ;-)





Ton in Ton ;-)





Leider nicht so gelungen aber das Motiv an sich war wirklich schön









******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Erinnerungen

Mikai hat das Wort:


Halloooooooooo!
Endlich bin ich hier auch mal wieder dran!
Wenn Katinka nicht da ist, lässt sie einfach nicht zu, dass ich trotzdem im Blog bin. Sie sagt, ich mache zuviel Unsinn – pah!

Naja, kommen wir zum Thema – Erinnungen hat jeder und vor allem an die positiven denkt man immer wieder gern zurück.
Und das habe ich getan, indem ich in meiner Erinnerung auf Reisen gegangen bin und mich an einige der Orte erinnert habe, an denen ich schon sein durfte.



Hier bin ich am Ayers Rock in Australien. Das war super schön, wir haben einen wunderbaren Sonnenuntergang gesehen, der ganze Berg leuchtete Rot und unsere Reiseleiter haben ein Picknick mit Sekt für uns bereit gestellt.





Das war auf Kreta. Wir sind mit einem Mietwagen über die Insel gefahren. Auf einmal rummste es ganz laut, wir waren in ein riesiges Schlagloch gefahren und 2 Reifen gingen kaputt. Dennoch hatten wir einen sehr netten Nachmittag, da eine griechische Familie uns in ihr Haus geholt und mit Getränken versorgt hat, bis der Pannendienst kam.





Durch den Krügerpark in Südafrika darf man ja mit seinem eigenen Auto fahren. Natürlich muss man aufpassen und sollte nicht aussteigen. Wir haben sehr viele Tiere gesehen, das war wirklich toll! Einmal bin ich heimlich ausgestiegen, um auf dem Zebra zu reiten, das guckte so lieb!.





Paris – die Stadt der Liebe….hier war ich mit meiner Süßen….hach :-)





In Las Vegas wurde gezockt aber – was ja viele nicht wissen – auch wunderbare Natur drumherum erlebt. Zum Beispiel den Grand Canyon und auch den Bryce Canyon, der noch viel schöner ist!





In Venezuela sind wir von der Isla Margarita aufs Festland ins Landesinnere geflogen und konnten aufgrund von Regen, der die „Piste“ in eine Schlammstraße verwandelte, 2 Tage nicht wieder zurück ;-)





Auf Fiji war Entspannung pur angesagt :-)





In Schottland haben wir die vielen tollen Burgen und Festungen bewundert





Ägypten ist mittlerweile ein liebgewonnenes Ziel von uns im November geworden. Der Flug dauert nicht allzu lang und es gibt eine Schönwettergarantie!





In Costa Rica habe ich mit einem wilden Krokodil gekämpft (na gut, das war geflunkert ;-), ich habe es nur angesehen)





Die Felsenspringer in Acapulco sind wirklich ganz schön mutig. Ich habe mich ja nicht getraut, da hinunter zu springen





Auf den Galapagos Inseln habe ich sehr viele merkwürdige und beeindruckende Tiere gesehen





In Florida gabe es grandiose Sonnenuntergänge. Aber auch Disneyland, Cape Canaveral, Schwimmen mit Delphinen auf den Keys….





Der Waikiki Beach auf Hawaii hat mir gar nicht so gut gefallen, dafür die Natur in der Umgebung umso mehr





NY ist eine unglaubliche Stadt!





Hach, ich könnte noch lange so weiter in Erinnerungen schwelgen aber Katinka hat gesagt, es reicht jetzt – schade!

Macht es gut :-)
Euer Mikai



******



So, und nun bald auf in ein schönes, langes Wochenende :-).
Das Wetter soll über Pfingsten ja sehr sonnig werden und ich hoffe natürlich, dass es tatsächlich so eintrifft!

Wir werden nicht groß wegfahren, haben nur ein paar lockere Planungen gemacht.
Heute lasse ich mir meine Nägel neu machen, anschließend werde ich joggen und dann einen gemütlichen Abend mit Herrn Kurzbemerkt und den Tieren auf der Terrasse verbringen.

Morgen möchte ich nach Braunschweig in die Stadt, da ich noch ein paar Kleinigkeiten besorgen muss und abends ist Pfingstgrillen bei uns im Dorf.
Am Sonntag kommt ein Freund vorbei, ansonsten lassen wir den Sonntag – genau wie den Montag – einfach mal auf uns zukommen :-).
Vielleicht ein kleiner Ausflug in den Elm oder Harz? Oder einfach relaxen auf Terrassia? Wir werden sehen - Langeweile kennen wir nicht ;-).

Habt Ihr etwas Schönes über Pfingsten vor?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein paar schöne und sonnige Tage.
Vermutlich werde ich mich am Sonntag wieder hier melden, bis dann! :-)

Katinka 25.05.2012, 06.23| (39/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Faszierend natuerlich, Projekt 52, Mikai, Allgemein, Internet, Bilder, Natur, Wochenende,

Schwarz-Weiß-Fokus, Montagsstarter, KBKM, Oslo


Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schwarz-weiß-Fokus von Anna:

Das Original – ein Flamingo, der sich im Wasser spiegelt:







Als Color Key:







******



Der Montagsstarter von Martin.
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben):

1.Der Sommer gibt gerade einen ersten Vorgeschmack – von mir aus kann es sehr gern die nächsten Monate so bleiben!

2. Es ist einfach herrlich, wenn es so sonnig ist und alles blüht

3. Den Flur ein wenig verändern ist meine neueste Idee.

4. Ich frage mich oft was das Leben wohl noch so für mich bereit hält

5. Stöckchen werfe ich oft für meine Hunde, wobei B.alou da wesentlich begeisterter mitmacht als L.ia

6. Mit meinen Hunden spiele ich total gerne.

7. Wenn ich hellsehen könnte dann würde ich mich genau richtig entscheiden

8. Für diese Woche stehen arbeiten und Sport auf dem Plan und als besonders schön habe ich mir auch ein wenig faulenzen vorgenommen.



******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt KBKM von Elke:

Es ist ein Foto aus Oslo. Gleich bei der Sprungschanze am Holmenkollen habe ich diese Hundeskulptur entdeckt.
Ich finde sie sehr gelungen! Meistens wirken Tierfiguren dieser Art einfach nicht, sind übertrieben gestaltet oder schlichtweg häßlich. Aber diese Figur gefällt mir richtig gut.

Leider konnte ich auch bei G.oogle keinerlei Information finden, warum sie ausgerechnet an der Schanze steht und auch der Künstler bleibt von mir unentdeckt.



“Bikkja I Härken“ lese ich aus der Inschrift, genau kann ich es aber leider nicht erkennen. Was das betrifft habe ich nur herausgefunden, dass „Bikkja“ im Altisländischen „Hündin“ bedeutet





Nachtrag:

Anna wusste die Lösung, ich kopiere mal ihre Antwort:
"Bikkja i bakken", also "Der Hund in der Erde" ist eine Showeinlage, die in der Pause des Skispringens am Holmenkollen präsentiert wird. Geboren wurde diese Idee wohl in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts als sich ein Hund von seiner Leine riss und - zum Gaudi der Zuschauer - die Schanze hochlief, während sein aufgelöstes Herrchen versuchte, ihn wieder einzufangen.
Diese Szene hat den Zuschauern so viel Spaß gemacht, dass sie eine Wiederholung wünschten Die Skulptur wurde übrigens von der Künstlerin Elena Engelsen geschaffen, die auch den Tiger am Osloer Bahnhof gefertigt hat.

Vielen Dank, liebe Anna, das finde ich total interessant und gefällt mir als Geschichte an sich natürlich sehr!







******



Wir bleiben in Oslo – noch ein paar weitere Bilder:



Stadtleben









Wir müssen zurück zum Schiff….noch einmal am Hafen





Wir verlassen Oslo wieder….noch ein paar schöne Eindrücke vom Schiff aus









Die Queen lag auch gerade in Oslo, wirklich ein schwimmender Riese ;-)





Oh, oh, das wird knapp...;-)









Unsere Reisebegleitung ;-)





******



Habt einen schönen Dienstagabend und einen sonnigen Mittwoch!

Katinka 22.05.2012, 22.39| (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: KBKM, Tagesbilder, Bilder, schwarz weiss Fokus, unterwegs,

Ehrenwort-Menschenleer, wieder da, Hamburg-Oslo


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Menschenleer





Menschenleerer Strand auf Fiji





******



Da bin ich wieder :-).

Eine richtig schöne Woche liegt hinter uns. Leider geht so etwas viel zu schnell vorbei, morgen müssen wir schon wieder arbeiten.

Letztes Wochenende waren wir ja in Hamburg bei Freunden. Am Freitag sind wir zu viert Rodizio essen gewesen (sehr lecker und sehr lustig!) und am Samstag haben wir einen Stadtbummel gemacht und waren beim Hafengeburtstag.
Die Zeit verging wie im Flug, es war richtig schön!

Am Sonntag sind wir dann weiter nach Kiel gefahren und dort auf die Colorline, die uns nach Olso gebracht hat.

Wir hatten Glück mit dem Wetter. Zwar war es nicht sehr warm aber es hat nicht geregnet und ab und zu zeigte sich sogar die Sonne,
In Oslo haben wir einen Tag und eine Nacht verbracht. Die Stadt ist sehenswert und interessant aber – ganz ehrlich: Viiiiiiel zu teuer!

Ich habe ja schon eine Menge großer Städte auf der ganzen Welt gesehen aber solche Preise habe ich bisher nirgends erlebt.
Eine Pizza (!) für 2 Personen kostete uns etwas über 40 Euro, ein halber Liter Bier um die 9 Euro und einen einfachen Kaffee gab es für ca. 6 Euro.
Ok, die Norweger verdienen wohl durchschnittlich doppelt so viel wie wir, für die mögen diese Preise normal sein – aber ich frage mich, wie man in Norwegen 2 Wochen Urlaub machen kann???? Anschließend ist man doch arm!

Ich zeige Euch einfach mal ein paar Fotos querbeet, sie sind gleichzeitig meine Tagesbilder für die letzte Woche.



Hamburg….





An Bord der Colorline konnten wir noch ein wenig Seeluft genießen...auf nach Oslo!









Eine wunderbare Aussicht hatte man beim Essen





In Oslo haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht. Wir waren im Wikingermuseum….





…und an der Skisprunganlage, die modernste Sprungschanze der Welt. Ein imposantes Bauwerk aus Stahl und Beton….









Natürlich waren wir auch im faszinierenden Vigeland Skulpturenpark





Aus diesem Park werde ich sicher noch weitere Bilder zeigen





Einigen Trollen sind wir begegnet ;-)





Natürlich sind wir auch noch auf eigene Faust durch Oslo gelaufen





Das Rathaus





Am Hafen





Sicher eine teure Wohngegend – zu jeder Wohnung gehört ein Bootsanlegeplatz ;-).

Übrigens soll es in Norwegen kaum Objekte zur Miete geben, die meisten Häuser und Wohnungen sind Eigentum





Die beiden sitzen wohl schon länger hier ;-)





…und einige von ihnen vermutlich auch…..in diesem Fall ist die Lösung ein kostenloser W-Lan Point ;-)





Unser Hotel war eines der höchsten Gebäude der Stadt….hier sind wir im gläsernen Aufzug – das war schon irre!





******



So, ich glaube, für heute sind es genug Fotos ;-).
Weitere Bilder zeige ich eventuell noch in den nächsten Einträgen.

Jetzt werde ich erst einmal `raus in die Sonne gehen, das Wetter verspricht heute richtig klasse zu werden. Wenn es so bleibt, werde ich mich heute sicher sehr viel auf der Terrasse aufhalten :-).....Hachja, schön....draußen frühstücken....in der Sonne liegen, heute Abend vielleicht grillen....:-)

Ich wünsche Euch einen ganz tollen, sonnigen Sonntag!

Katinka 20.05.2012, 09.02| (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Ehrenwort, Wochenende, Bilder, Natur, Tagesbilder, Allgemein, Oslo, unterwegs,