Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Es ist Sommer, ABC Projekt, Eltern haben Hochzeitstag, Neues Hundegesetz in Niedersachsen?


Es hat geholfen! :-)
Wir haben gemeinsam den Sommer angelockt, fein, fein *lach*.
Zumindest heute und in den nächsten Tagen soll es schön und warm werden.
Danke an alle, die mitgemacht haben!
Klick hier für die Teilnehmer.

Mein Header ist nun auch der Sommerzeit angepasst. So richtig gefällt es mir zwar noch nicht, aber ich lasse es jetzt erstmal so.







Zum kleinen Bilderrätsel aus dem letzten Eintrag: Das ist ein Foto von einem Rasensprenger, sehr nah dran ;-). Richtig erkannt haben das Elfe, Katerchen und Bini :-).
Zu gewinnen gibt es leider nichts, außer – um es mal mit Falks Worten zu sagen – meine außerordentliche Wertschätzung ;-))).


So, nun ein paar Fotos zu dem ABC-Projekt von Kerki.

Diese Woche: Buchstabe F



F wie fliegen





F wie Fahrräder





F wie faul sein ;-)





F wie Flügel





F wie Früchte





F wie Füße, und zwar blaue Füße ;-)





F wie Freunde





Übrigens habe ich meinen Fitnessplan in der letzten Woche gut eingehalten. Ich habe an 6 Tagen Sport gemacht, mal mehr, mal weniger - aber jeden Tag *stolzbin*.







Kurz bemerkt - positiv:

Meine Eltern haben heute ihren 54.(!!) Hochzeitstag. Wahnsinn – so eine lange Zeit mit einem Menschen verbringen – und so schön :-).
Ich wünsche Euch noch ganz viele gemeinsame und glückliche Jahre zusammen, hab Euch lieb!



Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens.
Aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig.
(Unbekannt)

Wenn wir heiraten,
übernehmen wir alle ein versiegeltes Schreiben,
dessen Inhalt wir erst erfahren, wenn wir auf hoher See sind.
(schottisches Sprichwort)







Kurz bemerkt - negativ:

Ich bekomme regelmäßig den Tasso-Newsletter. Jetzt erhielt ich einen mit folgendem Inhalt:
Niedersachsen erwägt neues Hundegesetz
Wie die Hannoverische Zeitung am 11. Mai 2009 mitteilte, will der Landtag in Niedersachsen im August über ein neues Hundegesetz abstimmen. Dem Gesetzesvorhaben war ein bedauerlicher Beißvorfall vorausgegangen, bei dem 2 Mädchen durch einen Rottweiler verletzt wurden.
Die neue Regelung, die Maulkorb- und Leinenzwang ebenso vorsieht wie Wesenstests, beträfe – und das ist neu - alle Hunde, ganz gleich welcher Rasse, ab einer Schulterhöhe von 40 cm oder einem Gewicht von 20 Kilogramm.
„Die Verlagerung von der Rasse hin zur Größe eines Hundes als Bemessungsgrundlage für dessen Gefährlichkeit wird der Realität auch nicht gerecht werden“, schätzt Philip McCreight von TASSO das Vorhaben der niedersächsischen Landesregierung ein.
Inzwischen dürfte allseits bekannt sein, dass das Problem meist am anderen Ende der Leine zu suchen ist, so der Leiter der TASSO-Zentrale weiter.
Ein Sachkundenachweis für Hundehalter wäre die logische Konsequenz.
Alle Vorhaben, die die besondere Kommunikation zwischen Mensch und Hund nicht berücksichtigen, dürften zum Scheitern verurteilt sein, machen das Tier unter Umständen noch aggressiver und sind aus tierschützerischer Sicht abzulehnen.

Puuuh, also wenn das Gesetzt durchkommt, betrifft das auch B.alou. Die spinnen doch absolut!

Aber bevor ich mich weiter aufrege, warte ich erstmal ab – noch ist es nicht beschlossen und ich mag es mir auch gar nicht vorstellen :-(.



Dieser Hund soll einen Maulkorb tragen?.....





Hier kann man einen Protestbrief an die Landesregierung schreiben.







Ich habe viel zu tun momentan, daher melde ich mich nicht so häufig wie sonst. Aber es wird auch wieder besser.

Ganz liebe Grüße an Euch!



Katinka 24.06.2009, 06.16| (27/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: ABC Projekt, Sommer, Aergerliches, Schoenes, Hunde, Bilder, Natur,

Sommeranfang - wir locken den Sommer!


Guten Morgen am Sonntag, am Sommeranfang….

Wenn ich raus schaue – na ja so wirklich nach Sommer sieht das bisher nicht aus, aber dafür ist unsere kleine Aktion ja gedacht, wir werden ihn gemeinsam schon anlocken, den Sommer, gell?







Was der Sonne entgegenwandert,
lässt den Schatten hinter sich.
(Unbekannt)



Ich möchte Sommer, weil es einfach „meine“ Jahreszeit ist. Meine Laune ist besser, wenn es warm ist und die Sonne scheint, meine ganze Stimmung ist viel positiver.















Sonnenmorgen

Endlich mal wieder
ein Morgen
wie aus dem Musterkatalog
des Wettergottes
Sonne in Aztekengold
am regengewaschenen
Blauhimmel
Regenlied
erst mal vorbei
fast vergessen
klares Licht
wie's um die Zeit üblich ist
spiegelt den Sommer
eine Melodie der Zufriedenheit
die wir summen
wenn der Tag
zu einem nebelhaften Erlebnis
verschwimmt
heute
bin ich dem Himmel
so nah
seine Schönheit
vermittelt mir
auf einer tiefen Ebene
Ruhe und Gelassenheit

ich kann
meine Batterien
…wieder aufladen.
(© Karin Ernst)















Ich möchte…
…barfuß durch das Gras laufen
…einen strahlend blauen, wolkenlosen Himmel
…draußen Eis essen
…in der Sonne dösen und lesen
…Sonne als Medizin gegen Stress und Müdigkeit
… Himbeeren im Garten pflücken und mich mit einer Handvoll auf den Rasen setzen
…leichte Sachen tragen
…schwimmen gehen
…grillen und abends lange draußen sitzen
…laue Sommernächte genießen
…sagen: Puh mir ist warm!

SOMMER!!!!!!!











Möge Sanftmut sein auf deinen Lippen,
lieblich und lau wie ein Abend im Sommer,
der langsam ins Laub der Bergeschen sinkt.
Möge freundlicher Sinn sich breiten in deinen Augen,
anmutig und edel wie die Sonne,
die aus Nebeln sich hebend die ruhige See wärmt.
(Irischer Segenswunsch)











Sich Sorgen zu machen heißt,
die Wolken von morgen
über die Sonne von heute zu ziehen.
(Unbekannt)











Zum Schluss noch ein kleines Rätsel:

Wisst ihr, was auf diesem Bild zu sehen ist?







Das war mein Beitrag zum Sommer anlocken. Ich hoffe, er nimmt es sich zu Herzen :-)

Wenn Ihr auch mitmachen wollt, schreibt einen kleinen Eintrag, warum Ihr Sommer möchtet - Gedichte, Geschichten, Bilder, Texte - ganz egal. Bitte dann hier in den Kommentaren oder per Mail bei mir melden. Ich verlinke dann alle Beiträge auf einer extra Seite und von dort kann sich jeder durchklicken.

Das wäre doch gelacht, wenn das Wetter nächste Woche dann nicht besser wird! ;-)

Und hier sind die bisherigen Teilnehmer!

Ich wünsche Euch einen tollen Sonntag!



Katinka 21.06.2009, 08.26| (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Sommer, Internet, Aktionen,

ABC Projekt, Benzinpreise, Projekt 52, Award, Trostgedicht, Wochenende, Wir locken den Sommer!


Es freut mich, dass ich Euch Appetit auf Erdbeeren gemacht habe :-). Schließlich sind die roten Früchte ja sehr gesund, wie wir jetzt alle wissen ;-).

Ein paar „E - Fotos“ zum ABC Projekt sind mir aber dennoch noch eingefallen, bitte sehr:



E wie Esel – ein freilaufender Esel auf Bonaire





E wie Erholung – kommt Ihr mit an den Pool? :-)





E wie Elefant in Südafrika





E wie Echsen – Galapagos Inseln




Jetzt wird es weniger exotisch ;-)



E wie EC Karte





E wie Ei (mit Kater *seufz*, hier kann man nichts unbeobachtet tun)






Kurz bemerkt negativ:
Die Benzinpreise in Deutschland sind erneut kräftig gestiegen. Ein Liter Super kostet derzeit im bundesweiten Durchschnitt knapp 1,37 Euro, teilte der ADAC mit. Das sind demnach 3,8 Cent mehr als in der Vorwoche - ein neuer Jahreshöchststand.
Wirklich „klasse“! Bei ca.550 bis 600 gefahrene km in der Woche, merke ich das deutlich :-(.
Und vermutlich werden in den bevorstehenden Sommerferien die Preise noch einmal anziehen....








Weiter geht es mit dem Projekt 52.
Das Thema in dieser Woche: Piraten Ahoi.
Naja, erst wollte ich gar nicht mitmachen, mir ist nix Passendes eingefallen aber mein Ehrgeiz war geweckt und so habe ich zumindest dieses Foto gebastelt:







Von der lieben Alexandra habe ich diesen Award erhalten:





Der Award soll wieder mehr Sonnenschein in mein Leben bringen. Danke meine Liebe, ich freu mich sehr :-).
Wer meint, er kann auch ein wenig Aufmunterung gebrauchen, weil es gerade nicht so rosig aussieht, der kann sich den Award gern mitnehmen, mit ganz viel aufmunternden Wünschen von mir…..



Dazu passend ein sehr schönes Gedicht von Karin:

Trostschublade

An guten Tagen
wenn Sonne
dein Herz beflügelt
wickle deine
geheimen Wünsche
in regenbogenfarbenes Seidenpapier
verziere das Päckchen
mit zarten Bändern
und verwahre es
in deiner Trostschublade

an traurigen Tagen
wenn Kummer
die Welt grau erscheinen lässt
öffne sie
du findest
eine fröhlich stimmende Sammlung
seelenbunter Geschenke
die nur dir allein gehören
und wirst es schaffen
das Gefühl
von Niedergeschlagenheit
…. zu besiegen.
(© Karin Ernst)



Ob K.imba mit der Mieze anbandeln will? ;-)





Heute ist Freitag, das Wochenende steht vor der Tür :-).
Ich muss zusehen, dass ich mein Sportprogramm weiter durchziehen kann, denn am Samstag sind wir schon um 12 Uhr zu einem Geburtstag eingeladen. Vielleicht kann ich davor noch ne Runde joggen? Aber einen Salat muss ich auch noch machen….mmmhhh mal sehen….

Denkt bitte daran, dass wir am Sonntag (oder auch schon morgen oder erst am Montag) gemeinsam den Sommer anlocken wollen!
Jeder, der mitmachen möchte, schreibt einen kleinen Eintrag, warum er Sommer möchte - Gedichte, Geschichten, Bilder, Texte - ganz egal. Bitte dann hier in den Kommentaren oder per Mail bei mir melden. Ich verlinke dann alle Beiträge auf einer extra Seite und von dort kann sich jeder durchklicken.

Das wäre doch gelacht, wenn das Wetter nächste Woche dann nicht besser wird! ;-)

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch!



Katinka 19.06.2009, 06.22| (22/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: ABC Projekt, Projekt52, Wochenende, Sommer, Aergerliches, Schoenes,

Ganz viele Erdbeeren, Stöckchen, falsches Haus abgerissen


Danke für Eure Aufmunterungen zu meinem Sportprogramm! Gestern hat es ja angefangen und ich muss mich loben, bisher habe ich es gut bewältigt *grins*.







Heute ist mal wieder Zeit für die laufenden Fotoaktionen. Beim ABC Projekt von von Kerki ist in dieser Woche der Buchstabe E dran. Als erstes ist mir „Erdbeere“ eingefallen. Lecker, ich liebe die roten Früchte.
Aus diesem Grund und weil ich mal was anderes machen wollte, als einfach die Bilder einzustellen, habe ich ein paar Infos und verschiedene Fotos zur Erdbeere für Euch.
Vielleicht interessiert es Euch ja und falls nicht, einfach nach unten scrollen, dort kommen noch andere Themen ;-).

Im Allgemeinen esse ich sehr gern Obst, muss mich aber vor allem in der kälteren Jahreszeit oft dazu „zwingen“. Da schmeckt es einfach nicht so gut bzw. ich trinke lieber ein heißes Getränk anstatt etwas Kaltes zu essen. Aber im Sommer (bilden wir uns einfach mal ein, es wäre Sommer...) ist leckeres Obst doch wirklich etwas Feines. Erdbeeren zum Beispiel *mjam*. Diese hier waren seehr lecker :-).











Wusstet Ihr, dass die Erdbeere neben dem Apfel das beliebteste Obst bei uns ist? Wir futtern etwa 2,8 Kilo pro Kopf im Jahr.
Erdbeeren sind ganz zufällig aus einer Kreuzung aus einer Wildart der kleinen Stachelbeere und der größeren Chileerdbeere entstanden. Sie besitzen wesentlich mehr Vitamin C als Zitronen und Orangen - 60 Milligramm pro 100 Gramm Fruchtfleisch. Außerdem enthalten sie wertvolle Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Phosphor und Eisen. Erdbeeren gelten als gute Naturmedizin, enthalten viele Vitamine und werden gegen Verstopfung, Gelenkrheumatismus, Nierenleiden und Kreislaufbeschwerden empfohlen.

Mittlerweile soll es über eintausend Sorten geben *staun*, wie hält man die auseinander?

Alle unsere bekannten Erdbeersorten stammen von zwei "Ursorten" ab. Sie haben die botanische Bezeichnung "Fragaria x ananassa", bzw. "Fragaria grandiflora".







Der Name täuscht übrigens - die Frucht der Erdbeeren ist aus botanischer Sicht keine Beere, sondern zählt zu den Sammelnussfrüchten. Der rote Teil ist eine Scheinfrucht, während die eigentlichen Früchte der Erdbeere die kleinen gelben Nüsschen an der Oberfläche sind.

Erdbeeren sollen echte Schlankmacher sein! Sie haben wenig Kalorien, viel Asparaginsäure, die den Stoffwechsel anregt und den Körper entwässert und sie enthalten viele Vitalstoffe. Auch sollen Erdbeeren ein natürlicher Appetitzügler sein. Wenn man sie vor dem Essen zu sich nimmt, wird das Hungergefühl gebremst.

Aha, na dann mache ich also demnächst eine Erdbeerdiät...oder so :-). Allerdings esse ich sie am liebsten mit Eis oder/und Sahne, ob ich dann trotzdem abnehme?? ;-).











Dieses Rezept zum Beispiel hört sich doch richtig lecker an, oder?:

Flambierte Erdbeeren
In eine Pfanne 4 Essl. Zucker geben, unter Rühren goldgelb werden lassen (nicht braun). Mit 40 ml rotem Burgunder ablöschen. Darin 300 g Erdbeeren erhitzen, 40 ml aufgewärmtes Kirschwasser darüber gießen und flambieren. Mit gehobelten Mandeln bestreut servieren. Dazu passen sämtliche Eissorten

Tja Erdbeeren sind bei dem Rezept dabei, leider außerdem Alkohol, Zucker, Mandeln und Eis – ist wohl nicht das richtige Rezept für eine Erdbeerdiät ;-).

Oder wie wäre es hiermit: Aocado-Erdbeer-Salat
Zutaten: Acht Salatblätter, zwei mittelgroße Avocados, Zitronensaft, 400 Gramm Erdbeeren. Für die Sauce: Zwei Esslöffel Puderzucker, ein Esslöffel Zitronensaft, eine Prise Salz, ein Esslöffel Öl, ein Esslöffel gehackte Zwiebeln miteinander verrühren. Avocados der Länge nach halbieren, entkernen, schälen, feinblättrig schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Erdbeeren waschen, abtropfen, blättrig schneiden. Die Salatblätter waschen, in mundgerechte Stücke teilen, auf Dessertteller legen, Erdbeeren und Avocados abwechselnd darauf fein verteilen, mit Sauce übergießen.







Spaßeshalber habe ich mal im Netz nach Erdbeerseiten gesucht, es gibt schließlich nichts, was es nicht gibt ;-).

*Viele Informationen über einzelne Sorten gibt es hier

. *Falls Eure Erdbeeren krank sind, findet Ihr hieralle Infos zur Heilung ;-)







Dieses Erdbeerrezept habe ich bei Helmut gesehen:

Erdbeer-Terrine mit Zimtschaum
500 g Erdbeeren, 3 Stiele Minze, 4 Blätter weisse Gelatine, 3 Orangen, 1 Limette, 100 g Kandis-Zucker, 1 Brise Pfeffer, 1 Messerspitze geriebener Ingwer.

Zimt-Schaum:
150 ml Sahne, 1/4 TL gemahlener Zimt, 100 ml Kefir, 3 cl Mandellikör.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Erdbeeren kurz spülen und trockentupfen, Stiele entfernen und der Länge nach halbieren, Blätter der Minze fein hacken. Zitrusfrüchte auspressen. Saft mit Zucker, Pfeffer und Ingwer aufkochen, Gelatine darin auflösen, Minze unterheben. 6 kleine Förmchen mit Frischhaltefolie auskleiden, daß die Seiten überhängen. Förmchen mit halbierten Früchten auslegen, mit dem Sud komplett bedecken. Folie verschließen und über Nacht kaltstellen. Kurz vor dem Servieren die Sahne mit Zimt, Kefir und Likör schaumig aufschlagen.


Kennt Ihr noch „besondere“ Erdbeerrezepte?











Und zu guter Letzt noch ein paar Tipps, wie man Erdbeeren auf Vorrat lagern kann:
* Im Gemüsefach des Kühlschrankes halten sie sich zwei bis drei Tage.
* Erdbeeren entwickeln ihr Aroma am besten bei Zimmertemperatur. Deshalb rechtzeitig vor dem Verzehr aus der Kühlung nehmen.
* Die Früchte sollten erst kurz vor dem Essen gewaschen werden. Ansonsten werden sie matschig und bekommen braune Stellen.
*Blätter und Stiele erst nach dem Waschen entfernen.
* Falls man sie einfrieren möchte: Zuerst auf einem Brett anfrieren, danach in Beutel füllen. Sie halten tief gefroren ca. ein Jahr.


So das war meine kleine Erdbeerkunde für heute :-).

Ist noch jemand anwesend? Oder habt Ihr Euch alle aus dem Staub gemacht? ;-)))







Falls ja, verpasst Ihr jetzt das Stöckchen, das ich neulich bei Alexandra aufgesammelt habe:

1.)Wo ist Dein Handy? Das liegt in meiner Tasche
2.) Dein Partner? Geht grad mit den Hundis
3.) Deine Haare? Was soll damit sein? Knapp schulterlang, gelockt
4.) Deine Mama? Wird wohl jetzt noch schlafen, heute Abend sehe ich sie
5.) Dein Papa? Siehe Mama, selbstständig, ein „Macher“
6.) Lieblingsgegenstand? Laptop, Digi Cam
7.) Dein Traum von letzter Nacht? Daran kann ich mich nicht erinnern
8.) Dein Lieblingsgetränk? Apfelschorle
9.) Dein Traumauto? Ist gar nicht so hochtrabend: Der MX 5, den ich mal hatte
10.) Der Raum in dem Du dich befindest? Wohnzimmer
11.) Dein Ex? Mein bester Freund
12.) Deine Angst? Jemanden, den ich liebe, zu verlieren
13.) Was möchtest Du in 10 Jahren sein? Gefestigt und gesund
14.) Mit wem verbrachtest Du den gestrigen Abend? Schatz
15.) Was bist Du nicht? Schüchtern
16.) Das letzte was Du getan hast? Aufgestanden und mich schlaftrunken an den Laptop gesetzt
17.) Was trägst Du? Noch nicht so viel, gehe gleich erst ins Bad
18.) Dein Lieblingsbuch? Spontan fällt mir „wer Liebe verspricht“ ein, gibt aber noch andere
19.) Das letzte was Du gegessen hast? Gestern Abend – Ein Sandwich mit Kochschinken, Tomate und Gurke
20.) Dein Leben? Eher positiv
21.) Deine Stimmung? Müde
22.) Deine Freunde? Auf die kann ich mich verlassen
23.) Woran denkst Du gerade? Ich muss mich sputen
24.) Was machst Du gerade? Naja ich sitze am Laptop und schreibe
25.) Dein Sommer? Hoffentlich warm und sonnig
26.) Was läuft in Deinem TV? Morgens gucke ich kein TV
27.) Wann hast Du das letzte Mal gelacht? Vor 10 Minuten
28.) Das letzte Mal geweint? Vor einer Woche
29.) Schule? Ja, da war ich auch ;-)
30.) Was hörst Du gerade? Ist alles still hier, Katzis sind im Garten, Schatz ist mit den Hunden
31.) Liebste Wochenendbeschäftigung? Das ist ganz verschieden – am besten eine Mischung aus faul und aktiv sein
32.) Traumjob? Ich mach das, was ich mache, ganz gern
33.) Dein Computer? Ist ein pinkfarbener Laptop von Dell
34.) Außerhalb Deines Fensters? Unser Garten
35.) Bier? Ja wenn`s passt
36.) Mexikanisches Essen? Manches mag ich sehr gern!
37.) Winter? Muss ich nicht haben
38.) Religion? Keine
39.) Urlaub? Immer gern :-)
40.) Auf Deinem Bett? Liegen Laken, Kissen und Decke und manchmal auch ich ;-)
41.) Liebe? Ja :-)





Wer möchte, dem bringt B.alou das Stöckchen





Zu guter Letzt noch schnell dies:
Habt Ihr gehört, dass in Georgia ein Haus versehentlich abgerissen wurde?
Ein Alptraum – man kommt nach Hause, freut sich auf einen gemütlichen Abend und das Zuhause ist nicht mehr da!
Selbst, wenn der materielle Schaden ersetzt werden sollte, hat man dennoch alle Erinnerungsstücke verloren….alles, was einem lieb ist…Fotos, Gegenstände, Kleidung und und und. Schlimm!
Hier geht es zu dem Artikel.



Einer meiner Lieblings-Schnappschüsse von B.alou





So, nun bin ich für heute (endlich) fertig.
Liebe Grüße an alle, die bis hierher durchgehalten haben – an die anderen natürlich auch :-).



Katinka 17.06.2009, 06.19| (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Bilder, Natur, Stoeckchen, ABC Projekt, Erdbeeren, Internet,