Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

August, Projekt 52 - Glücksmomente


Hallo am Mittwoch :-)

So, inzwischen habe ich mich wieder beruhigt und bin die letzten 2 Tage auch ohne Stau in die Firma und nach Hause gekommen. Aber es ist schon heftig, was auf der A2 immer los ist – und meistens sind LKW`s beteiligt.

Fast vergessen…..meine Gedanken zum neuen Monat.
(Vor einiger Zeit beim surfen habe ich in einem Blog gesehen, dass am 1. des Monats zu den einzelnen Buchstaben des Monats etwas geschrieben wird. Einfach, was einem spontan einfällt. Leider habe ich mir nur die Idee gemerkt aber nicht den Link. Falls jemand weiß, woher die Idee kommt, bitte Bescheid sagen, dann verlinke ich den Blog noch.)

Also, wir haben AUGUST:

A bends lange draußen sitzen
U nruhe bekämpfen
G ute Laune haben
U nunterbrochen Sommer haben wollen :-)
S onnenstrahlen
T anzen





Das Thema beim Projekt 52 in dieser Woche ist
Glücksmomente

Schon oft habe ich darüber nachgedacht, was Glück für mich bedeutet und ob ich mich als glücklich bezeichnen würde.

Jeder definiert Glück anders, für den einen sind es die großen Dinge, die ihn glücklich machen, z.B. sich ein teures Auto leisten oder eine Weltreise machen.

Andere bezeichnen sich als glücklich, wenn sie auf das zurück blicken, was sie alles geschafft haben.

Und wieder andere ziehen ihr Glück aus vielen kleinen Erlebnissen und Momenten, oft ganz spontan aus dem Augenblick heraus.

Zu denen gehöre ich.

Kürzlich habe ich bei der Sonnenwanderin einen schönen Spruch gelesen:



Das Glück
Ist ein Mosaikbild,
das aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden zusammengesetzt ist.
( Daniel Spitzer 1835 - 1893)



Ich finde, das trifft es ganz genau. Wer immer auf das „große“ Glück wartet, übersieht und verpasst so viele kleine Glücksmomente, die vielleicht in der Summe viel wertvoller sind….







Ich habe einige Fotos meiner persönlichen kleinen oder auch großen Glücksmomente heraus gesucht….



Spaß haben…





Ich hielt einen Augenblick in meiner Hand,
leuchtend wie ein Stern, zart wie eine Blüte,
ein glänzendes Stück aus einer Stunde.
Doch ich ließ ihn achtlos fallen.
Wie schade!
Ich wusste nicht, welche Gelegenheit ich verschenkte.
(Hazel Lee)



Ein kleines Glück – der Blick auf unser Dorf, ich fühle mich wohl dort!







Meine kleine "tierische" Familie darf nicht fehlen:















Natürlich gehört auch noch ein ganz besonderer Mensch dazu – aber da zeig ich kein Foto – oder doch, dieses hier ;-)







Manchem Menschen möchte ich
ab und zu sagen
mach die Augen auf
es gibt sie noch
die kleinen Glücksmomente
du musst sie nur erkennen

nicht nur alles negativ sehen
und an Schmerzen denken
sag dir lieber - was soll's
geh auf die Suche
nach den kleinen Augenblicken
die helfen können
geht's doch manch anderem
schlechter als dir

eine kleine Schnecke
auf dem Gehweg - bangend
du könntest auf sie treten
setze sie ins Gras und
freu dich über kleinstes Leben

die letzte Rose vor dem Winter
Herbstfarben und Kinderlachen
Vogelgezwitscher, ein Sonnenstrahl
besser als jedes Medikament
garantiert ohne Nebenwirkungen

ein nettes Wort und guten Tag
öffne dein Herz hierfür
gib auch ein Lächeln weiter
vielfach bekommst du es zurück

hast du gelernt
sie zu erkennen
die kleinen Momente des Glücks
genieße sie aus vollem Herzen
du wirst sehen
es wird schöner
... dein Leben.
( Karin Ernst)







Glück ist, am Meer zu sein….







….und die Schönheit der Natur zu erkennen











Meine Familie ist Glück für mich...







Glück ist für mich auch, einen wunderschönen Sonnenuntergang zu sehen….







….und in unseren Garten zu gucken…







...ein leckeres Eis zu essen....







….oder einen faxen machenden B.alou zu beobachten :-)







Das alles ist für mich Glück und noch einiges mehr.

Und für Euch?

Sorry, das ist jetzt wieder sehr ausführlich geworden, vermutlich am Thema vorbei *lach*. Aber macht nix, mir hat es Spaß gemacht :-).

Von Morgen bis Sonntag bekommen wir Besuch aus Bayern, ich versuche mich aber dennoch vorm Wochenende noch einmal hier zu melden.
Bis dann :-).

Katinka 05.08.2009, 06.20| (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltäglich | Tags: Projekt 52, Bilder, Natur, Katzen, Hunde, Glueck, Sommer,

Wochenende, Stau, Unser Dorf, Freundschaftsstöckchen, ABC Projekt


Hallo am Montag!
Hoffentlich hattet Ihr ein schönes Wochenende?!

Meins war sehr schön, gut ausgefüllt mit Besuchen, Aktivitäten im Haus und Garten und ein wenig Relaxen (das aber eher zuwenig *lach*).

Das Wetter war bei uns eher durchwachsen. Der Samstag war noch recht schön – aber gestern Nachmittag hat es geregnet. Mal sehen, bis Mitte der Woche sollen wir wieder 30 Grad bekommen, ich bin gespannt – freuen würde es mich ja!

Mein Start in den Montag war denkbar schlecht. Ich hab schon überhaupt nicht gut geschlafen, weil wieder mal was auf der A2 passiert ist, diesmal genau in unserer Gegend. Vollsperrung – was dazu führte, dass sämtliche Lkw`s und Pkw`s von der Autobahn `runter mussten und durch unser Dorf gefahren sind. Sonst ist es ja gemütlich und friedlich hier – aber wenn die A2 dicht ist, na ja….Katastrophe. Dazu habe ich ständig Polizeisirenen gehört und die in meinen Traum mit eingebaut – ein totaler Chaostraum, so zwischen Schlaf und halb wach sein.

Naja und da die Vollsperrung heute Morgen noch bestand, musste ich einen Riesenumweg fahren, stand dennoch noch im Stau und kam eine Dreiviertelstunde zu spät im Büro an :-(. Ich hasse so einen Start in die Woche….

Aber es nützt nix, da muss ich jetzt durch, es gibt Schlimmeres sag ich immer…. Zur Aufmunterung für mich und für alle, die auch keine Lust auf diesen Montag haben, habe ich noch eine schöne Sonnenblume fotografiert:







Diese schönen Felder sehe ich täglich bei meinen Hunderunden





Helmut fragte, ob ich das Wolkenbild im letzten Eintrag im Urlaub gemacht habe. Nein, habe ich nicht. Es ist ein Foto von unserem Dörflein. Aber es stimmt schon – landschaftlich wohnen wir sehr schön, man könnte fast annehmen, man wäre im Urlaub ;-).







Das Freundschaftsstöckchen von Sammy ist nun auch bei mir angekommen ;-):

"Freundschaft"
1. hast du eine beste freundin/besten freund?
Ja, meine beste Freundin und ich haben uns bei der Arbeit (in einer vorigen Firma) kennen gelernt und sehen uns immer noch regelmäßig.
Einen guten Freund habe ich auch. Wir sehen uns nicht so oft aber ich weiß, dass ich mich jederzeit auf ihn verlassen kann und umgekehrt auch.

2. bist du schon einmal von einer freundschaft so richtig enttaeuscht worden?
Früher kam das hin und wieder vor aber das ist schon lange her.

3. welche vorausetzungen stehen bei dir an erster stelle bei einer freundschaft?
Ehrlichkeit und sich gegenseitig zuhören (ich hasse es, wenn Leute nur von sich erzählen und für ihr Gegenüber überhaupt kein Interesse haben – leider gibt es davon immer mehr, habe ich das Gefühl….)

4. wie steht es mit internet freundschaften?
Ja, da hab ich schon einige geschlossen :-)

5. kannst du dich einer freudin/ einem freund total oeffnen und ihr/ihm alles anvertrauen?
Nein. Alles nicht.

6. was erwartest du von einer freundschaft?
Dass man im Notfall füreinander da ist und dass man reden kann

7. ist dir das aussehen deiner freundin/freund wichtig?
Nein. Nur ungepflegt (also mangelnde Körperhygiene) sollten sie nicht sein

8. lernst du gerne neue menschen kennen?
Ja, auf jeden Fall

9. bist du selbst eher aufgeschlossen und kontaktfreudig oder ziemlich zurueckhaltend?
Ich bin ziemlich aufgeschlossen

10. schliesst du leicht freundschaften?
Wirkliche Freundschaften nicht, so etwas dauert und muss langsam aufgebaut werden. Bekanntschaften schließe ich schnell.

11. kannst du ein geheimnis das eine freundin/freund dir anvertraut hat, fuer dich behalten?
Ja.

12. hattest du schon mal einen richtigen streit mit deiner freundin/freund?
Eher Meinungsverschiedenheiten

13. kannst du schnell verzeihen oder bist du eher nachtragend?
Ich bin manchmal recht aufbrausend aber nicht nachtragend. Es sei denn, man hat mich wirklich verletzt.

14. warst du schon mal auf eine freundin neidisch oder gar eifersuechtig?
Als Kind ja – mal auf ein neues Spielzeug des anderen, das ich auch gern hätte oder so. Aber inzwischen gar nicht mehr.

15. hast du eine freundin/freund im ausland?
Ja :-)

16. legst du wert auf den sozialen status den deine freundin/freund hat?
Nein, das ist mir nicht wichtig.







So, und nun noch ein paar Nachhol-Fotos für das ABC-Projekt von Kerki.
Buchstabe K:
Dann bin ich bald wieder aktuell ;-)).



K wie klettern





K wie Kaktus





Ohne Worte ;-)





K wie Katerchen K.imba (hier liegt er grad in der Hundehütte – alles kreuz und quer bei uns *lach*)





K wie Küsschen :-)





Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart!

Katinka 03.08.2009, 10.17| (22/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: ABC Projekt, Stoeckchen, Katzen, Hunde, Bilder, Natur, Wochenende, Aergerliches,