Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Allgemein

Rundherum, Einfach tierisch, Montagsstarter, 12 Monate-1 Stadt/Dorf


Na, habt Ihr Pfingsten gut überstanden?
Mir fiel es ja ganz schön schwer, gestern wieder zur Arbeit zu fahren, von dem Aufstehen ganz zu schweigen.

Das Wetter über Pfingsten war soooo toll, ich habe das sehr genossen.
Auch gestern war es noch einmal sehr schön doch ab heute soll es kühler und unbeständiger werden, am Freitag nur noch 12 Grad warm (kalt...).
Schade, dass sich schönes Wetter bei uns immer nur kurz hält…



******



Auf den letzten Drücker blogge ich heute die restlichen Monatsprojekte für Mai:

Paleica hat ein Projekt gestartet, das sich Rundherum nennt

Im Mai lautet das Thema:

Architektur

Auf dem Weg von Kiel nach Oslo sind wir unter der Storebæltsbroen hindruchgefahren.

Storebæltsbroen (Die Brücke über den Großen Belt) hat eine Länge von 2694 Metern und eine Hauptspannweite von 1624 Metern. Sie ist in Dänemark, zwischen der Insel Sprogø und Seeland gelegen und derzeit die längste Hängebrücke in Europa.
Der Überbau ist 31 Meter breit und liegt ungefähr 70 Meter über dem Meeresspiegel.
Storebæltsbroen wird als Motiv auf den 1000-Kronen-Banknoten verwendet.



Eine Brücke aus dem Meer heraus – faszinierend, finde ich





******



Bei dem Projekt Einfach tierisch von Barbara soll einmal im Monat ein Tier nach einem vorgebenen Thema gezeigt werden.
Im Mai heißt das Thema:

Raubkatzen



Eine Gruppe Löwinnen im Krügerpark in Südafrika. Näher ran ging leider nicht, dazu hätte ich aussteigen müssen, das mir dann doch zu riskant ;-)









Ebenfalls im Krügerpark: Ein Gepard hat sich mit seiner Beute auf einen Baum verzogen









Ein Bild aus dem Zoo Berlin. Ich nehme stark an, dass die arme Ente sich aus Versehen zum Tiger verirrt hat. Leider war das ihr Schicksal….









******



Der Montagstarter von Martin.
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Bis ich mich endgültig entscheide, darf nicht mehr viel Zeit vergehen

2. Was war beim ESC? Ich habe nichts aber auch gar nichts davon mitbekommen.

3. Lieber wäre ich heute im Bett geblieben als aufzustehen

4. Gerade bin ich noch sehr, sehr müde…ich schlafe momentan schlecht

5. Was wir mittlerweile alles an Abgaben bezahlen müssen ist doch wirklich eine Katastrophe.

6. Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem Kaffee, mehr brauche ich früh morgens nicht.

7. Schön, dass Ihr da seid und so fleißig kommentiert – das freut mich riesig - das wollte ich meinen Besuchern schon immer mal sagen.

8. Und für die neue Woche habe ich mir den Besuch der Restaurant-Eröffnungsparty eines Freundes vorgenommen und möchte außerdem Buchhaltung erledigen.



******



Bei dem Projekt 12 Monate-1 Stadt von Andy geht es darum, jeweils Fotos zu einem vorgegebenen Thema aus der eigenen Stadt machen.
Das Thema in diesem Monat lautet:

Wasserspiele

Das ist kein Problem, natürlich gibt es in unserem Dorf Wasser ;-).
Allerdings können wir nicht mit aufwändigen Springbrunnen dienen, bei uns gibt es nur natürliche kleine Seen oder Flüsse.

Eine kleine Auswahl zeige ich Euch einfach mal:



Diesen Dorfteich kennt Ihr bereits. Einer meiner Lieblingsplätze mit der Bank und der Weide, wo ich oft meinen Kaffee trinke.





Ein weiterer kleiner Teich, hier findet zum Beispiel unser Pfingstgrillen statt





Unser Dorfflüßchen, das ebenso heißt wie das Dorf selbst





Hier finden unsere regelmäßigen Wasserspiele” statt ;-)









Auch andere Tierarten spielen im Wasser – allerdings lasse ich dann meine Hunde nicht hinein ;-)





******



Nun wünsche ich Euch ein schönes Bergfest!

Katinka 30.05.2012, 06.25 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekte: Formen, 12/2010, Farbenpracht, Farbe bekennen, Mac einrichten, Hibiskusblüten


Es ist an der Zeit, mal wieder ein paar Projektfotos zu zeigen.
Mir macht das weiterhin Spaß – zu vorgegebenen Themen die eigene Umsetzung zu finden und ein entsprechendes Foto zu machen. Ich hoffe, es wird Euch nicht zu langweilig dabei.



Das Thema bei Paleica`s Projekt Formen/Muster vom letzten Mal lautet:
Dreiecke



Dieses Spiel habe ich früher sehr gemocht, inzwischen weiß ich die genauen Regeln gar nicht mehr. Überhaupt spielt man nicht mehr sonderlich viel, schade eigentlich. Was habe ich früher z.B. Canasta geliebt…..





******



Das Augustfoto von unserem Dorfbach für das Projekt zwölf2010 unterscheidet sich nicht wirklich vom Julibild.
Ich glaube, dieses Problem haben sehr viele Teilnehmer….naja, bald ist Herbst, dann wird es sicher wieder anders aussehen *seufz*.



August





Wenn Ihr hier klickt könnt Ihr alle Bilder im Vergleich sehen.



******



Mein Blumenfoto für Ruthie in der Farbe Rot:



Vorhin auf der Terrasse – noch hält sie sich, aber erste Anzeichen vom Verblühen sind schon zu sehen….





Diese Mohnblüte mag nicht mehr…..sie freut sich auf den nächsten Sommer :-)





******



Mal ein wenig Text zwischendurch ;-).
Ich bin noch mit der Einrichtung meines neuen Maccis beschäftigt.
Wie erwartet läuft Windows noch nicht so rund. Unter Windows werden keine Umlaute geschrieben, wenn ich ein Y eingebe, wird ein Z geschrieben und umgekehrt, außerdem kann ich nicht drucken.

Damit werden wir uns heute und morgen und übermorgen noch mal auseinandersetzen müssen.
Ansonsten ist die Möglichkeit des Wechselns zwischen den Betriebssystemen eine feine Sache.

Leider hatte ich aus beschriebenen Gründen bisher kaum Zeit, mich weiter mit dem Mac an sich zu beschäftigen. Es ist ja immer nur abends Zeit, sich mal in Ruhe an etwas zu setzen und auch da hat man – nach einem ganzen Tag am Computer – irgendwann eckige Augen ;-).
Aber ich denke, das wird, ich bin zuversichtlich :-).

Gern würde ich ja dann auch meine Bilder mit dem Mac System hochladen und sie später eventuell auch damit bearbeiten…..puuuh, es ist viel zu tun ;-).



******



Beim Projekt Farbe bekennen haben wir diese Woche die Farbe:
Türkis
- eine schöne Farbe, finde ich.



Dieses Foto ist aus dem Archiv, aber es passte so gut – es ist in Köln entstanden





Extra für „Türkis“ gemacht – Büroklammern und Marker auf türkisfarbener Folie – kurze Ablenkung im Büro muss mal sein *lach*





******



Zum Schluss möchte ich Euch noch ein paar Bilder aus dem Garten meiner Eltern zeigen. Nachdem ich bei Kelly und Jürgen so schöne Hibiskusfoto gesehen habe, habe ich mich auch mal auf die Lauer gelegt.
Wir haben erst in diesem Jahr 2 Hibiskuspflanzen eingesetzt, vielleicht kann ich nächstes Jahr schon Blüten aus dem eigenen Garten zeigen :-).







Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt,
um dir ihr Leben zu schenken.
(Christian Morgenstern)







Der gesegnete Regen, der köstliche sanfte Regen
ströme auf dich herab.
Die kleinen Blumen mögen zu blühen beginnen und ihren köstlichen Duft ausbreiten,
wo immer du gehst.
(Irischer Segenswunsch)







Ich sage Euch, in den Blüten war eine Menge los ;-).



















Ok, das wurde jetzt mal wieder mehr, als ich wollte.
Seht es mir nach, ich kann auch nichts dafür…..es passiert einfach……*lach*…

…..einen schönen Abend wünsche ich Euch!

Katinka 10.08.2010, 19.03 | (24/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bayern, Knöllchen-Horst, Projekte Farbenpracht, ABC Teekessel, Farbe bekennen


Noch so viele nachträgliche Glückwünsche – Danke, Danke! :-) - fast so, als hätte ich immer noch Geburtstag ;-).

Ein paar Fotos aus Bayern bzw. ganz genau aus Franken möchte ich Euch heute zeigen.

Dabei fällt mir ein, dass ich noch unendlich viele Schottlandbilder nicht gebloggt habe, dabei ist der Urlaub auch schon wieder 3 Monate her……man kommt zu nix *lach*.

Aber nun ist erst einmal das Frankenland dran.
Wir waren 5 Tage dort und haben die Familie von Herrn Kurzbemerkt besucht, der dort geboren wurde.
Natürlich ist so ein Familienbesuch mit vielen weiteren Besuchen (Onkel, Tante, Freunde etc.) verbunden und so hatten wir ein volles Programm. Leider ist die fränkische Küche sehr deftig (aber lecker) und dadurch und durch die Einladungen zu Kaffee und Kuchen hat dieser Kurzurlaub für ein paar Pfunde mehr gesorgt *seufz*.
So startet also mal wieder mein 3 kg Abnehmprogramm…..

Aber nun zu den Fotos:
Ein paar Städte haben wir besucht, wie zum Beispiel –

Bamberg:







Diese Ecke nennt man auch „Klein Venedig“









Auch in Coburg waren wir (leider ohne Fotos) und ebenso in Kronach, ein niedliches, kleines Städtchen, ein wenig verschlafen:















Da wir die Hunde mit dabei hatten, haben wir natürlich auch ausgiebige Spaziergänge unternommen und die schöne Landschaft genossen.
Irgendwie wirkt alles viel weiter als bei uns….



































Die Zwei hatten auch ihren Spaß:







Vor allem im Wasser ;-):











Wir hatten eine schöne Zeit!



******


Ein paar Projektfotos muss möchte ich noch nachholen: Blumenfotos für Ruthie in der Farbe
Gelb:















******


Beim Projekt ABC Teekesselchen.sind wir beim O.

Wieder schwierig, finde ich. Mal sehen, ob Ihr es erratet.
Das erste Bild trifft den Begriff genau, beim zweiten gibt es mehrere Möglichkeiten und man kann sich darüber streiten, ob auf dem Bild tatsächlich der gesuchte Begriff zu sehen ist. Aber eine bessere Lösung habe ich leider nicht……









Wisst Ihr`s?



******


Kennt Ihr „Knöllchen-Horst“?
Er hat sich im niedersächsischen Osterode in den letzten Jahren sehr unbeliebt gemacht, weil er mehr als 10.000 Falschparker angezeigt hatte.
Bundesweit bekannt wurde Knöllchen-Horst, als er eine Rettungshubschrauber-Besatzung anzeigte, die im Einsatz auf dem Bürgersteig gelandet war.

Jetzt hat es den Frührentner selbst erwischt: Er fuhr zu schnell und wurde geblitzt. Da er aber das Bußgeld von 10 Euro (!!) auf keinen Fall zahlen wollte und er das Recht am eigenen Bild durch das Blitzerfoto verletzt sah, zog er vor Gericht.

Der ganze Prozess war ein einziger Witz. „Knöllchen-Horst“ versuchte immer wieder das Verfahren durch verschiedenste Anträge abzuwenden. Es hat ihm alles nichts genützt – alle Anträge wurden abgelehnt und nun muss er außer den € 10,00 auch noch die Verfahrenskosten bezahlen.

Ich finde, das geschieht ihm Recht!



******


Beim Projekt Farbe bekennen haben wir diese Woche die Farbe:
Gold



Noch ein goldener Sonnenuntergang :-)





Seid alle lieb gegrüßt!

Katinka 03.08.2010, 21.39 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sommer, Plauderei, Geburtstag de Saint-Exupéry, Lesestöckchen, Projekt Farbe bekennen u.Teekessel


Weiterhin herrliches Sommerwetter, ich genieße es!
Ihr werdet auch von mir kein Gemecker über die Wärme hören bzw. lesen.
So lange habe ich darauf gewartet, dass es endlich schöner wird und jetzt werde ich mich garantiert nicht beschweren.

Ich schwitze nun mal lieber als das ich friere.
Ziehe lieber Sandalen an als geschlossene Schuhe
Sitze lieber draußen als drinnen
Nehme lieber einen Sonnen- als einen Regenschirm
…..

Prognosen bis zum Wochenende: Wärme und Temperaturen bis 30 Grad - *yes*! ;-)))







Zugegeben, sehr aktiv bin ich momentan auch nicht.
Ich jogge zwar (heute auch wieder), aber die Kondition ist bei den Temperaturen natürlich nicht so gut, sodass ich oft Pause mache.
Hinzu kommt, dass auch die Hunde nicht wirklich Lust haben, lange durch die Gegend zu laufen.
Obwohl sie beide aus Spanien sind, macht ihnen Hitze doch eine Menge aus, mich wundert das immer wieder. Sooo alt sind sie ja nun beide noch nicht, als das es daran liegen könnte.







So wird aus diesem Post auch ein einfacher Plaudereintrag……“leichte“ Dinge, die mir grad in den Kopf kommen.

Zum Beispiel fällt mir eben ein, dass vielen von Euch das Foto gefallen hat, das ich im Feld aufgenommen und im letzten Eintrag gezeigt habe.
Da ich fast NIE nur EIN Foto von einem Motiv oder einer Situation mache, habe ich natürlich noch Variationen anzubieten :-):











Auch fällt mir ein, dass wir am Sonntag am See einen Hund gesehen haben, dem die Ohren und der Schwanz in schwarz-rot-gold gefärbt wurden.
Also, Fußballbegeisterung hin oder her – DAS finde ich wirklich daneben.
Ich hoffe nur, dass es harmlose Farbe war, die ohne Probleme wieder weg geht.







Und noch etwas fällt mir ein: Als ich vorhin bei Google etwas gesucht habe, ist mir das heutige schöne Logo aufgefallen, welches aussagt, dass der Schriftsteller und Pilot Antoine de Saint-Exupéry heute 110 Jahre alt geworden wäre.
Wer kennt nicht sein bekanntestes Werk „der kleine Prinz“?.....“Man sieht nur mit dem Herzen gut………“

Mir hat das Buch auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich habe auch einmal eine Aufführung des kleinen Prinzen besucht.

Aber Antoine de Saint-Exupéry hat auch jede Menge wunderschöner Zitate veröffentlicht, die ich leider hier nicht aufschreiben darf, da er noch nicht 70 Jahre tot ist.







Ein kurzes Lesestöcken habe ich noch. Leider weiß ich nicht mehr, woher, sorry! Ich glaube, es ist schon älter….

1. Liest du täglich in einem Buch?
Ich versuche es, abends vor dem schlafen

2. Liest du täglich die Tageszeitung?
Nicht täglich aber ich lese online Nachrichten und gucke abends Nachrichten im Fernsehen

3. Liest du Frauenzeitschriften?
Sehr selten, eigentlich meistens im Flugzeug, beim Arzt oder so. Manchmal kaufe ich auch eine Zeitschrift, wenn mich etwas besonders interessiert.

4. Wo liest du meistens?
Zuhause im Bett. Wenn ich im Urlaub bin, lese ich wesentlich mehr – am Strand etc.

5. Wie viel Zeit verbringst du durchschnittlich täglich mit Lesen? Und wie viel Zeit davon für Zeitschriften etc. und für Bücher?
Das kann ich beim besten Willen nicht beantworten, ist auch total verschieden

6. Liest du heutzutage im Zeitalter der PC's mehr oder weniger als früher?
Auf jeden Fall weniger.


******


Zum Ende meines Plaudereintrages noch 2 Beiträge zu den Projekten, bei denen ich mitmache: Beim Projekt Farbe bekennen haben wir diese Woche die Farbe: Schwarz



Eindeutig schwarz – die neugierige Nase meines Hundemädchens :-)




******



Beim Projekt ABC Teekesselchen.sind wir beim M.









Ich bin gespannt, ob ihr darauf kommt????


******


Das war`s für heute, ist doch wieder mehr geworden, als ich wollte……macht es gut, liebe Grüße zu Euch!

Katinka 29.06.2010, 21.10 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wochenende, Wetter, Schlafmohn, ABC Projekt, B.alou beim „Friseur“, „Ich wollte einen Hund…“


Hattet Ihr alle ein angenehmes Wochenende? Ich hoffe doch!

Meines war sehr schön, ich blühe bei dem Wetter richtig auf :-).
Wir hatten die ganze Zeit über Sonne, ab und an ein paar Wolken jedoch keinen Regen oder gar Unwetter.
Für heute und den Rest der Woche wurde aber Regen angesagt, es soll auch wieder deutlich kühler werden. Ich finde das sehr schade obwohl die Natur natürlich dringend Wasser braucht.

Am Freitag haben wir gegrillt und mit spontanem Besuch ganz lange draußen gesessen – endlich war das mal wieder in dünnen Sachen, ohne zu frieren, möglich.



Am Wochenende immer wieder genascht – lecker!





Der Einkaufsbummel am Samstag war sehr erfolgreich *lach*. Es ist irre, wie viel schon `runtergesetzt wurde, denn eigentlich fängt der Sommer doch erst an. Naja, mir soll es Recht sein.

Auch das Ducksteinfest am Samstag war sehr schön. Leider haben sie mit der Auswahl der 2. Band nicht unbedingt den breiten Geschmack getroffen. Ab 22 Uhr spielte eine AC/DC (Damen-)Coverband. Na ja nicht unbedingt mein Geschmack und für so ein Fest auch viel zu speziell und viel zu laut, finde ich (und viele andere ebenfalls…).

Ich war das ganze Wochenende nicht online, habe den PC nicht einmal angemacht, so ein Wetter musste ich einfach draußen genießen. Daher liegen hier immer noch unbeantwortete Mails, sorry!







Vielen Dank für Eure lieben Kommentare, ich habe mich sehr darüber gefreut :-).

Nun wissen wir auch, dass diese Blume Mohn ist, und zwar Schlafmohn. Dank Eurer Infos und Links habe ich auch noch folgendes gelesen:
Der Milchsaft des Schlafmohn, welcher aus der Samenkapsel gewonnen wird, dient zur Herstellung verschiedener Rauschmittel, wie Opium, Morphium und auch Heroin. Alle Produkte aus dem Schlafmohn fallen unter das Rauschmittelgesetz. Als tödliche Dosis gelten 2 - 3 g Opium, entsprechend 0,2 g Morphin.

Ohje……na ja ich habe ihn ja brav dort stehen gelassen.







So, und nun noch ein paar Fotos für das ABC-Projekt von Kerki.

Diese Woche: Buchstabe H.



H wie Hängematte – da wär ich jetzt gern….





H wie Hund auf Heuballen (doppel H *lach*)





Mir sind noch ganz viele andere H Fotos eingefallen aber ich blogge jetzt nur noch eins bzw. mehrere zu einem Thema – es ist eine kleine Foto-Love-Story von B.alou.

H wie Haare ab ;-)):



Haare ab? Wieso denn das? Also ICH find mich schön!





Oh nein, Herrchen holt die Schermaschine – schnell in Deckung gehen…..





Nützte nix, er hat mich erwischt *seufz*





Hoffentlich ist das hier bald zu Ende *seufz*





Och nööö, hat der mir jetzt einen Irokesenschnitt verpasst?





Endlich fertig! Und wenn ich ehrlich bin…..





...gefällt mir das Ergebnis sehr gut





Es ist nicht mehr so warm um mich herum :-)





Und Frauchen hat extra mein schönes Halsband hervor geholt – jetzt sieht man es wenigstens, sagt sie





Ich wollte einen Hund
Ich bat um Stärke, um ihn perfekt zu erziehen.
Ich wurde schwach und verwöhnte ihn mit Häppchen.

Ich wollte einen Hund der gehorcht, so dass ich stolz sein könnte.
Ich bekam einen widerspenstigen, der mich demütigte.

Ich wollte Gehorsam, um überlegen zu sein.
Es wurde ein Clown, der mich zum Lachen brachte.

Ich hoffte auf einen Begleiter gegen meine Einsamkeit.
Ich bekam den besten Freund, der mir das Gefühl der Liebe gab.

Ich bekam nichts, was ich wollte, aber alles, was ich brauchte!
(Verfasser unbekannt)







So, nun auf in die letzte Arbeitswoche vorm Urlaub….es ist noch einiges zu tun.

Einen schönen Montag wünsche ich Euch!

Katinka 06.07.2009, 06.16 | (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Halbes Jahr vorbei, ABC Projekt, Juli, von Kühen verfolgt, erster Gedanke am Morgen


Dachte ich es mir doch, dass den meisten von Euch die „Knackfolie“ gefällt *lach*, es steckt eben in jedem von uns noch das Kind ;-)) - und das ist auch gut so!



In dem Zusammenhang fällt mir immer das eine Lied aus "Tabaluga" ein, in dem Nessaja singt, dass sie tief in sich drin ein Kind geblieben ist und erst, wenn sie es nicht mehr spüren kann, weiß sie, es ist für sie zu spät.....Kennt Ihr das?




Heute ist schon der 1.Juli, das heißt, die erste Hälfte des Jahres ist bereits um. Wahnsinn! Wir hatten doch erst Silvester……
Bald werden wir merken, dass es wieder früher dunkler wird, die Tage werden kürzer….aber da mag ich noch nicht dran denken – jetzt soll erstmal Sommer bleiben!







Fotos für das ABC-Projekt von Kerki.

Buchstabe G:



G wie Gebäude aus Glas (sogar 2 mal G) - London





G wie Giraffe - Südafrika





G wie „Guckst DU!“ ...(diesen Blick find ich so klasse ;-)) - Südafrika





G wie Gefährliches Monster ;-)





G wie Gääääähnen (der Büroschlaf ist der gesündeste – meint B.alou)





G wie getobt (B.alou zeigt wie immer vollen Körpereinsatz)





Neulich beim surfen habe ich in einem Blog gesehen, dass am 1. des Monats zu den einzelnen Buchstaben des Monats etwas geschrieben wird. Einfach, was einem spontan einfällt. Leider habe ich mir nur die Idee gemerkt aber nicht den Link.
Falls jemand weiß, woher die Idee kommt, bitte Bescheid sagen, dann verlinke ich den Blog noch.

Also, wir haben JULI:

J wie Juli – der Monat bedeutet für mich Sommer, Sonne, Wärme, Urlaub, Geburtstag, glückliche Zeit…
U wie unruhig – bin ich zur Zeit ständig, ich weiß nicht, wieso…..
L wie Liebe (ohne Worte….)
I wie „Ich muss einiges sortieren, mir über Dinge klar werden“….








Schatz ist gestern etwas Lustiges passiert bzw. ICH fand es lustig, er nicht so ;-).
Er war mit den Hunden joggen. Da es sehr warm war und er keine Lust mehr hatte, wollte er eine Abkürzung über ein paar Wiesen nehmen. Er machte ein Gatter auf, ging mit den Hunden durch und lief weiter.
Auf einmal schoss B.alou wie ein geölter Blitz an ihm vorbei, dicht gefolgt von L.ia. Das an sich war schon komisch, denn die Hundis sind bei der Wärme nicht die schnellsten und bleiben eher zurück. Aber noch merkwürdiger war wohl der Gesichtsausdruck von B.alou und die Körperhaltung.
Daher drehte Schatz sich mal um und bekam einen riesen Schreck. Etwa 20 Kühe rannten (!) hinter ihm her und sie machten wohl keinen besonders friedlichen Eindruck. Also nahm er die Beine in die Hand, rief die Hunde, rannte zum Zaun, kletterte drüber und legte sich auf der anderen Seite noch lang ;-)).
Alle 3 – Herrchen und Hunde - sind wohlauf, es ist nichts passiert.
Als er fix und fertig hier ankam und mir das erzählt hat, musste ich sehr lachen :-))).
Wir vermuten, dass die Kühe Kleine hatten und sich durch ihn und die Hunde gestört gefühlt haben, denn normalerweise sind Kühe ja nicht aggressiv, oder?



Also wir hatten ganz schön Schiss…..





Neulich lief im Radio eine Umfrage: Was ist Ihr erster Gedanke, wenn Sie morgens erwachen? Manche Leute haben wirklich komische Gedanken muss ich sagen ;-).
Bei mir ist es so, dass ich als erstes den Wecker innerlich verfluche und dann überlege, was für einen Wochentag wir haben.
Kurz danach geht mir durch den Kopf, was so alles an diesem Tag anfällt...bis ich mir diese Gedanken energisch verbiete und erst mal versuche, richtig wach zu werden.

Und Ihr? Was denkt Ihr als erstes, wenn Ihr morgens aufwacht?







Liebe Grüße an Euch!

Katinka 01.07.2009, 06.29 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL