Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




Kurz bemerkt

minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2014
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bild des Tages

Projekt 52-Licht und Schatten, Buttonmaschine, Fragen von Luna, Bilder des Tages, Buschwindröschen


Das Thema in dieser Woche beim Projekt 52 heißt:
Licht und Schatten

Sehr passend momentan ;-). Ich übergebe das Wort an Mikai:

Hallo meine Freunde, wie geht es Euch?
Licht und Schatten ist ein schönes Thema, finde ich.







Beides – Licht und auch Schatten gehören zu jedem Leben dazu. Natürlich wünscht sich jeder, er möge stets auf der Sonnenseite des Lebens, also im Licht stehen, doch das ist kaum möglich, das gibt es einfach nicht (behaupte ich jetzt einfach mal….).

Wie immer sind Katinka und ich losgezogen, um passende Fotos zu machen. Diese Ausflüge sind immer sehr schön, sogar an Frau Garfield und Herrn Dauerwelle gewöhne ich mich langsam (oder sie sich an mich???).



Manchmal steht man im Licht und alles ist gut…..





…und manchmal steht man im Schatten und meint, es geht nie wieder bergauf….





Doch das stimmt nicht!
Man darf nur die Hoffnung nicht aufgeben. Irgendwann wird es wieder gut und man kann wieder glücklich sein!



Zeigt die trübe, dunkle Seite dir auch oft das Leben,
ist's vom Bild doch nur der Schatten, um das Licht zu heben.
(Anastasius Grün)











Es ist besser, ein Licht zu entzünden,
als auf die Dunkelheit zu schimpfen.
(Konfuzius)







Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens
setzen sich aus Licht und Schatten zusammen.
(Leo Tolstoi)



Guckt mal, ich werfe auch Schatten :-)))





Du sollst dich der Sonne zuwenden, nicht dem Schatten.
(Friedrich Nietzsche)





Eine Wolke kann die ganze Sonne verdunkeln.
Es gibt keine Sonne ohne Schatten.
(Unbekannt)



Ganz viel Licht und Schatten – aber ich bin auch auf dem Bild :-)









Mal Sonne, mal Schatten – so ist das Leben. Besser, man akzeptiert es und genießt die schönen Stunden!





Der meiste Schatten in unseren Leben rührt daher,
dass wir uns selbst in der Sonne stehen.
(Ralph Waldo Emerson)



Mit diesem Spruch, der mich nachdenklich macht, verabschiede ich mich für heute.
Vielleicht ist es wirklich manchmal so?
Dass wir uns und unserem Glück selbst im Weg stehen?
Dass wir jammern und uns bemitleiden, obwohl an irgendeiner Stelle schon wieder ein Lichtblick wartet?
Wir sehen ihn nur nicht, weil wir zu sehr mit den negativen Dingen beschäftigt sind….



Tschüüüüüssi - *winke* - Euer Mikai!






******


Heute mal nicht der Freitagsfüller, sondern Fragen von Luna.
Meine Antworten sind dick geschrieben.

-Wenn ich richtig Hunger habe, dann ess ich am liebsten etwas Leckeres und davon eine ganze Menge ;-)

-Erdbeeren mit Eis und Sahne ist meine allerliebste Nachspeise (obwohl ich nicht so der Nachtischmensch bin, ich esse dann lieber eine Vorspeise)

-Nudeln, Schafskäse, Pizza, Salat könnte ich jeden Tag essen.

-Als Durstlöscher trink ich am liebsten Apfelschorle

-Zum Anwärmen (an einem kalten Wintertag) trink ich am liebsten einen heißen Kakao oder Glühwein

-Wenns schnell gehen soll koche (esse) ich Sandwich, belegt mit allem, was so da ist oder Ofenkäse *mmmmhhh*

-Wenns mal was Alkoholisches sein soll, dann mag ich Rose´Sekt, Prosecco oder halbtrockenen bis trockenen Wein



******


Vielen Dank fürs Mitraten, was man mit dieser Maschine machen kann:







Einige von Euch wussten es: Man kann Ansteck-Buttons mit ihr zusammen pressen. Diese Buttons wurden dann verteilt


******





Jeden Tag ein Bild - 13. April:

Neue Errungenschaft: Salz- und Pfefferstreuer. Leider eine völlige Fehlkonstruktion, es kommt entweder gar nichts oder Unmengen aus den Löchern heraus….





14. April:

Ich habe entdeckt, dass es an meiner Kamera auch eine Sepia-Funktion gibt *staun*. Hier ist B.alou in sepia zu sehen ;-)





15. April:

Alt und neu – noch ist die Natur fleißig dabei, sich zu erneuern.





******






Sie blühen wieder - Buschwindröschen









Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Katinka 16.04.2010, 06.35 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Mikai-auf Achse, DANKE, Stuart, Osterwichteln, Freitagsfüller. Bilder des Tages


Zuerst einmal ganz herzlichen Dank für Eure lieben und aufmunternden Kommentare zu meinem Eintrag von Mittwoch! Ich habe mich sehr darüber gefreut und mir geht es auch schon viel besser :-).
Mal sehen, wie wir alles lösen. Geschlafen habe ich letzte Nacht auf jeden Fall schon mal wieder besser und wir werden die Unterlagen für den kaputten Zaun bei der Versicherung einreichen, vielleicht übernehmen die ja zumindest einen Teil.

Die andere Sache – das wird dauern. Aber ich kann es nicht ändern, kann im Grunde froh sein, dass es nicht mich getroffen hat. So bitter es ist – in solchen Situationen denkt man eben auch an sich. Ist das egoistisch oder einfach menschlich?


******


So, nun zappelt hier aber schon wieder ein kleines Bärchen unruhig herum….es ist Freitag, Zeit für das Projekt 52 und Mikai will endlich wieder zu Wort kommen:

Hallo Fans, da bin ich wieder.
In dieser Woche haben wir das Thema „Auf Achse“.

Ich wusste zuerst gar nicht, was das sein soll, bis Katinka es mir erklärt hat. Sie meinte, dass wir eigentlich ja immer zusammen auf Achse (also unterwegs) sind und ja auch schon einiges gezeigt haben.
Das lief doch schon wieder darauf hinaus, dass sie meinen Auftritt hier streichen wollte – aber mittlerweile kennt Ihr mich ja – ich lasse mir so schnell nicht die Butter vom Brot nehmen ;-).

Gern hätte ich natürlich etwas richtig Tolles gezeigt – ich am Meer oder in Paris oder so….aber so weit bin ich noch nicht gekommen, daher müsst Ihr Euch mit einer kleinen Fahrradtour zufrieden geben.



Hiermit sind wir auch regelmäßig auf Achse, aber im Auto darf man nicht fotografieren, sagt Katinka……schade!





Daher haben wir uns gemeinsam aufs Fahrrad geschwungen und sind losgedüst. Frau Garfield und Herr Dauerwelle waren natürlich auch wieder dabei *seufz*





Zwischendurch haben wir natürlich angehalten, hier durfte ich ein bisschen klettern





Der Ausflug hat mir richtig Spaß gemacht, vor allem als…..





…Katinka „SIE“ aus der Tasche zauberte – meine Süße war doch einfach heimlich mitgekommen, um mich zu überraschen :-)





Dieser kleine See war noch zugefroren. Katinka sagte, das wird wohl noch dauern mit dem Frühling. Dabei sah sie ganz traurig aus .Daher habe ich meiner Herzallerliebsten gesagt, sie soll mich noch ein bisschen mit Katinka allein lassen, damit ich Katinka trösten kann.





Nach einem letzten gemeinsamen Foto mit Herrn Dauerwelle (der erstaunlich lieb war – steht wohl auch auf meine Herzallerliebste), ist sie dann auch wieder in Katinkas Tasche verschwunden





Ich habe Katinka dann mit ein paar Turnübungen wieder aufgemuntert





Manchmal muss man eben auch etwas für Freundschaften tun!





Und nachdem wir einen sehr schönen Sonnenuntergang sehen konnten, war Katinka auch wieder gut gelaunt









Als wir wieder Zuhause waren, haben meine Süße und ich noch einmal versucht, mit den Grinsekatzen ins Wunderland zu reisen…..aber leider hat das nicht geklappt. Daher bin ich immer noch hier.





Und *psssssst* mal unter uns: Ich glaube, das ist auch gut so, denn ich werde ja hier gebraucht…..





So, das war es erst einmal wieder von mir. Ich hoffe, die kleine Tour hat Euch gefallen!

Ach eins noch: Ich glaube, ich werde für einige Zeit einen
Kumpel haben. Aber ich darf noch nichts weiter verraten, sagt Katinka – weil er sich erstmal ausruhen muss. Am Wochenende werde ich ihn dann kennen lernen. Ich bin schon ganz hibbelig….

Mir ist bisher nur gelungen, ein Foto von seinem Reisekoffer zu machen:







Nächste Woche werdet Ihr sicher mehr erfahren ;-).

Tschüssi!


******


Da mir das Weihnachtswicheln so gut gefallen hat, habe ich mich zum Osterwichteln angemeldet.







Wenn Ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch mal hin, noch kann man sich anmelden.


******


Der Freitagsfüller von Barbara (meine Antworten sind fett geschrieben):

1. Gestern habe ich gelernt, dass es niemanden interessiert, dass man auf einmal die Arbeit von zwei Personen erledigen muss….

2. Geburtstage sind Anlässe, wo sich Freunde und die Familie treffen.

3. In all diesen Jahren gab es immer wieder Probleme wegen einem bestimmten Thema und ich frage mich, ob das jemals aufhören wird .

4. Als vor einigen Wochen die Straßen mit purem Eis überzogen waren, war ich mehr als froh, als ich angekommen bin.

5. Die Wahrheit ist , dass ich große Angst davor habe, jemanden, den ich liebe, zu verlieren.

6. Leuchtend blaue Augen, die mich anstrahlten , das habe ich von dem Tag am deutlichsten in Erinnerung, an dem ich gemerkt habe, da ist mehr….

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, denn die Woche war echt stressig , morgen habe ich einen kleinen Stadtbummel und abends eventuell einen Besuch bei Freunden geplant und Sonntag möchte ich mit Stuart unterwegs sein und ein paar Fotos machen ;-).


******


Jeden Tag ein Bild – 03. März:

Im Wald gesehen – sieht irgendwie märchenhaft aus, oder? Wie der Eingang zu einem Märchenland…..





Jeden Tag ein Bild – 04. März:

Die zwei machen es richtig – sie entspannen, ohne Sorgen, ohne über etwas nachzugrübeln…..ich werde versuchen, es ihnen am Wochenende nachzumachen





Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende!

Katinka 05.03.2010, 06.30 | (40/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schöne Momente im Winter, Frühlingsanfang, Telekom, Bilder des Tages


So, nun ist der Schnee erstmal weitestgehend verschwunden.
Die etwas wärmeren Temperaturen und die ab und zu scheinende Sonne haben ihn vertrieben. Frühling ist es allerdings hier noch nicht.
Es wird immer stürmischer draußen, in anderen Gebieten muss es ja schon ziemlich heftig sein.

Heute blogge ich meinen letzten Beitrag zu dem Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter.

Es ist eine bunte Mischung aus Fotos vom Wochenende, von der Natur, vom Himmel und von anderen schönen Augenblicken.



Blick auf unser Dorf – am Freitag – mittlerweile ist noch mehr Grün zu sehen :-)





Ganz viele kleine Seen, das sah im Sonnenlicht wunderschön aus!





Der Mond von letzter Woche…..





…von Freitag….









....und von Samstag





Die nächsten Fotos zeigen ganz einfach den Himmel, immer wieder anders:















Aber fast der schönste Moment waren die folgenden kleinen Entdeckungen bei uns im Garten:

























Ja, Ihr Lieben, das war es mit dem Projekt, in dieser Woche läuft es aus und wir machen Platz für den Frühling.
Mir hat es viel Spaß gemacht, Ihr habt so viele schöne Beiträge gebloggt!
Vielen, vielen Dank für die rege Teilnahme und die wunderbaren Ideen!
Vielleicht machen wir ja im Herbst weiter?

Zum Frühlingsanfang gibt es hier noch eine kleine Aktion „Wir locken den Frühling“, darüber schreibe ich aber noch genauer.


******


Kurz bemerkt:
Gestern Morgen ab 7 Uhr 30 klingelte bei uns das Telefon, immer 1 mal. Das erste Mal haben wir uns natürlich total erschrocken, denn es ist ja doch ungewöhnlich, dass am Sonntag um die Zeit jemand anruft. Es war jedoch niemand dran und ging auch den ganzen Sonntag so weiter. In wechselnden Abständen klingelte es 1 mal und niemand war dran. Das ist natürlich etwas nervig auf Dauer ;-).

Nach einem Anruf bei der Telekom haben wir erfahren, dass es in unserer Gegend eine Störung gibt, die Leitungen alle tot wären und man sich dann am Montag(!) darum kümmern würde. Für uns war das nicht so tragisch, wir haben Handys aber was machen ältere Leute, die unter Umständen auf das Telefon angewiesen sind? Gibt es denn bei der Telekom keinen Notdienst für solche Fälle?

Ich finde so etwas wirklich unmöglich!


******


Jeden Tag ein Bild – 26. Februar, Bild 26:

Ganz frische Eier – ein Geschenk unserer Nachbarin – das sind eindeutig Vorteile, wenn man auf dem Dorf lebt :-)





Jeden Tag ein Bild – 27. Februar, Bild 27:

A.shanti bewacht den kleinen Sohn unseres Besuches :-)





Jeden Tag ein Bild – 28. Februar, Bild 28:

Sonntagsbeschäftigung: Steuererklärung – aber sie ist jetzt fertig *freu*





Ihr Lieben, nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntagabend und morgen einen guten Start in die neue Woche.
Wir werden uns gleich „der Teufel trägt Prada“ anschauen. Zwar habe ich ihn vor einiger Zeit schon mal gesehen, aber ich fand ich so gut (vor allem Meryl Streep), dass ich ihn noch einmal gucken kann.

Liebe Grüße an Euch!

Katinka 28.02.2010, 20.13 | (40/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Wärme, Freitagsfüller, Zahlenzauber-17 und 100, Bilder des Tages


Beim Projekt 52 ist in dieser Woche das Thema:
Wärme

Das erzählt Euch wieder Mikai:

Halloooo, da bin ich!
Dieses Mal wieder allein – aber ich hoffe, es gefällt Euch trotzdem, was ich Euch zeige.

Mal unter uns: Ich mag meine Liebste ja wirklich tooootal gern aber ein Mann braucht ab und zu auch mal Zeit für sich – für Männerkram eben.
Und dieses Mal habe ich zum Thema Wärme wieder ein paar für mich ganz neue Dinge ausprobiert.
Frauen sind ja immer sehr vorsichtig – pass auf, das ist heiß, trink nicht zu viel Alkohol, verbrenn Dich nicht….naja Ihr Männer werdet das ja kennen!

Daher habe ich mir dieses Mal so einen richtig schönen, zünftigen Männerabend gemacht :-).

Wollt Ihr wissen, was ich mit Wärme verbinde bzw. was mich wärmt? – Na dann mal los:



Als erstes denke ich natürlich an Feuer, am Ofen von Katinka ist es herrlich warm und gemütlich





Natürlich wurde mir das schnell langweilig und ich bin mal nach oben geklettert. Puuuuh, das hätte ich besser gelassen – der Ofen hat mir im wahrsten Sinne des Wortes Feuer unterm Hintern gemacht. Da Frau Garfield und Herr Dauerwelle unten gelauert haben, musste ich warten, bis Katinka mich gerettet hat. Das war eine schweißtreibende Sache, sag ich Euch……





Danach bin ich erst mal `raus in den Schnee, um meinen Popo ein wenig zu kühlen.





Doch siehe da – die Sonne hatte schon Kraft und so saß ich eine ganze Weile in der Wärme





Anschließend habe ich noch ein paar Turnübungen in der Sonne gemacht – sehr erwärmend :-). (Außerdem hat es den positiven Nebeneffekt, dass ich eine sportliche Figur für meine Süße bekomme…..aber *pssssst*)





Nach einem heißen Schaumbad…..





…trocknete ich auf der warmen Heizung





Kokos- oder Orangenduft? Womit rieche ich besser?





Ich habe ein wenig mit dem Feuer  gespielt ;-)….









…und mich von innen gewärmt….*hicks*





Ohje, da wurde Katinka aber böse und hat mich zum Auslüften (wie sie sagte) mit nach draußen genommen. Da wurde mir schon wieder warm – nämlich beim Betrachten des wunderschönen Sonnenuntergangs……





Doch noch mehr wärmte mich eine Nachricht von IHR……





….noch einen schönen heißen Cappuchino zu zweit……….ganz ohne Frauen geht es eben doch nicht…..





Eben habe ich von Katinka erfahren, dass wir nächste Woche Besuch bekommen, einen Hasen, der Stuart heißt – oder so ähnlich. Sie meinte, vielleicht können wir ja dann gemeinsam das neue Thema gestalten. Ist doch eigentlich eine Frechheit, oder? Dieser Stuart will mir bestimmt die Schau stehlen. Aber nicht mit mir – so einfach lasse ich mich nicht vertreiben, Ihr werdet schon sehen!

Macht es gut, bis zum nächsten Mal *winke*.


******



Der Freitags-Füller von Barbara. 
(meine Antworten sind dick markiert)

1. Saure Gurken esse ich gern zu einer Scheibe Brot mit Käse oder Schinken drauf ;-).

2. Ich habe keinerlei Interesse für die olympischen Spiele.

3. Der Schnee zieht sich mehr und mehr zurück und das freut mich ungemein. Vielleicht kann ich heute Nachmittag schon mal eine Runde joggen.

4. Ich werde mir mal Gedanken machen über ein paar Frühlingsboten in meinem Haus.

5. Es ist 16.45 Uhr, das bedeutet, dass in der Woche auf dem Weg in den Feierabend bin.

6. Der richtige Ton im Umgang mit Menschen, die einem nicht liegen, mit denen man aber regelmäßig zu tun hat, ist schwer zu finden.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen haben wir den ganzen Tag lieben Besuch und Sonntag möchte muss ich wohl oder übel meine Steuererklärung machen….


******



Beim Projekt Zahlenzauber 100 gilt es in dieser Woche, die Zahlen 17 und 100 bildlich umzusetzen:



17 Euro kostete ein Cappuchino auf dem Markusplatz in Venedig





Wo diese 100 drauf ist, weiß sicher jeder….




******


Jeden Tag ein Bild – 24. Februar, Bild 24:

Am Mittwoch habe ich mal wieder die Käse-Lauch-Mett-Suppe gekocht – darauf hat mich Kerstin neulich gebracht – die ist soooo lecker!





Jeden Tag ein Bild – 25. Februar, Bild 25:

Ein herrlicher Sonnenuntergang gestern Abend beim Hundespaziergang





Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Katinka 26.02.2010, 06.32 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt schöne Momente im Winter, Video,Bilder des Tages, Avatar,Frühlingsgruß


Langsam aber sicher taut die weiße Pracht weg. In anderen Teilen Deutschlands ist es wohl schon deutlich wärmer und es liegt kaum noch Schnee. Hingegen hat es im Harz zum Beispiel erneut geschneit. Wir liegen scheinbar so in der Mitte. Am Wochenende hatten wir um die 4 Grad plus, ab und an ließ sich sogar die Sonne blicken und gaaaanz laaaaaangsam kommen im Feld wieder die Wege zum Vorschein. Ehe alles wirklich weg ist, wird es aber noch ein paar Tage dauern. Vielleicht war es das tatsächlich mit dem Winter für dieses Jahr? (*hoff, hoff, hoff….*).

Ganz sicher blogge ich zum letzten Mal Schneebilder. Hoffen wir mal, dass wir frühestens im Dezember wieder Schnee haben.

Ich weiß, die meisten können es nicht mehr sehen (ich ja eigentlich auch nicht), aber bei diesen Bildern geht es in erster Linie um einen Hund, der so voller Lebensfreude ist, dass man sich eigentlich (trotz Schnee) mitfreuen muss.
Wenn ich bedenke, dass dieser Hund eine schlimme Krankheit in sich trägt, die unter Umständen zu seinem Tod führen KANN, treibt es mir die Tränen in die Augen.
Es bleibt mir einfach nur zu hoffen, dass mein kleiner Schatz noch ganz lange so lebenslustig ist.

Die Fotos sind von Ende letzter Woche und mein Beitrag für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter



Guckt mal, was ich hier habe!





Mit diesem Ding kann man herrlich spielen!









Uiiii das macht Spaß!





Es wehrt sich…





...aber nicht mit mir!





….so leicht mache ich es Dir nicht!





Auch zum kauen gut geeignet





Guckt nicht so, ich geb` ihn nicht her!





Denn er gehört mir!





Nun wirf schon, Frauchen!





Dann kann ich ihn wieder holen :-)





Und zum Abschluss *tatatata* habe ich zu dem Thema mein allererstes Video erstellt.

Es ist nicht bearbeitet, daher sind auch einige komische Momente dabei, die man eigentlich `rausschneiden würde.
Inzwischen habe ich einen Tipp für ein Programm erhalten, mit dem ich solche Filme künftig bearbeiten kann. Es kann also sein, dass Ihr hier demnächst mal ein paar Filmchen von mir bzw. den Tieren seht ;-).

Aber zunächst einmal dieser erste Versuch – B.alou hat Spaß im Schnee:







Das war mein vorletzter Beitrag zu unserem Projekt. Nächste Woche noch, das war es dann. Ein bisschen traurig bin ich schon, es hat Spaß gemacht……aber es wird sicher neue schöne Projekte geben!


******


Jeden Tag ein Bild – 19. Februar, Bild 19:

Gedeckter Tisch für das nachträgliche Valentinsmenue am Freitag – schön war`s!





Jeden Tag ein Bild – 20. Februar, Bild 20:

Die 3D-Brille, die wir in „Avatar“ bekommen haben.





Jeden Tag ein Bild – 21. Februar, Bild 21:

Langsam, ganz langsam zieht sich der Schnee zurück und es ist wieder etwas Rasen zu sehen (der sieht allerdings schlimm aus…..)




******


Noch ein paar Worte zum Kinofilm Avatar: Ich fand ihn spitze! Die Geschichte, die Effekte und natürlich auch das 3D-Erlebnis waren einfach toll. Allerdings sollte man Phantasiefilme mögen. Wer z.B. „Herr der Ringe“ nicht mag, wird wohl mit „Avatar“ auch nicht viel anfangen können. Obwohl hier die Umgebung sehr viel schöner ist, nicht so düster wie bei Tollkien. Der Urwald mit den vielen Pflanzen, die Lichteffekte, die Farben…..hach, das war soooo schön :-).
Mein Tipp: Ansehen!



Damit hier heute nicht nur Winterbilder zu sehen sind, noch ein Frühlingsgruß für Euch. Wir können ja berechtige Hoffnung haben, dass es tatsächlich bald wieder so aussieht :-).





Einen schönen Sonntagabend wünsche ich Euch und einen guten Start in die neue Woche!

Katinka 21.02.2010, 20.56 | (48/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52 – „All you need is love“, Rätselauflösung, Test Alice im Wunderland, Freitagsfüller


Beim Projekt 52 ist in dieser Woche das Thema:
“All you need ist love“.

Tja, eigentlich haben wir das in der letzten Woche schon als Thema gehabt – Ihr erinnert Euch vielleicht: Mikai hat Euch sein großes Geständnis gemacht.
Aber als ich erwähnte, dass wir ja vielleicht daher diese Woche mal aussetzen, wurde der kleine Bär richtig böse und bestand darauf, auch in dieser Woche hier präsent zu sein.
Naja, Ihr könnt es Euch denken – ich konnte ihm den Wunsch nicht abschlagen……Mikai hat das Wort:

Hallihallo!
Ja, da hat Katinka Recht, ich bin wirklich böse geworden, dass sie mich einfach streichen wollte…..tse!
Dabei habe ich doch wirklich Glück gehabt, dass in dieser Woche dieses Thema dran kommt. So kann ich noch viel mehr Zeit mit meiner Herzallerliebsten verbringen. Sonst sehen wir uns ja wenig – Ihr wisst ja wie das ist, wenn beide einen Job haben.
Sie arbeitet als Automaskottchen und fährt den ganzen Tag mit Katinka durch die Gegend und ich bin ja jetzt Fotomodell. Daher genießen wir die Zeit zusammen natürlich umso mehr.



Alle was ich brauche, ist Liebe…..





Und „All you need ist love“ ist doch genau das, was ich momentan empfinde.
Die simpelsten Dinge machen mir auf einmal Spaß, nur weil ich sie mit IHR zusammen mache.



Liebe ist, gemeinsam Liebesgedichte zu lesen





Liebe ist, auf sie zu warten, wenn sie noch arbeiten muss





Liebe ist, zusammen im Internet zu surfen





Liebe ist, den ganzen Tag auf ihren Anruf zu warten





Liebe ist, sich auf einen gemeinsamen Urlaub zu freuen





Liebe ist, sich ganz viel zu erzählen





Liebe ist, ihr jede Stunde eine SMS zu schreiben





Liebe ist, gemeinsam einzuschlafen





Liebe ist, herumzualbern





Liebe ist, ihr eine Freude zu machen





Liebe ist, sich fallen lassen zu können





Liebe ist, ganz viel Nähe!




So viel in dir die Liebe wächst,
so viel wächst die Schönheit in dir.
Denn die Liebe ist
die Schönheit der Seele.
(Aurelius Augustinus 354 - 430)



So, das war es erstmal wieder von mir – das nächste Mal wird es nicht mehr so sentimental, versprochen!


******


Die Rätselauflösung aus meinem letzten Eintrag wollte ich Euch noch verraten. Dieses "rote Ding" ist der Quick-Chef von Tupper, eine Schneidemaschine ohne Strom. Er ist tatsächlich mein allererstes Teil von Tupper. Kollegen haben so geschwärmt, dass ich mir diese Anschaffung mal gegönnt habe – denn günstig finde ich den Preis nicht gerade. Bisher hält sich meine Begeisterung allerdings in Grenzen (ok, sooo viel habe ich auch noch nicht damit gemacht). Zum Zwiebeln schneiden ist er super aber bei Parmesan z.B. hat er versagt, ebenso beim Sellerie. Da habe ich wohl zuviel erwartet….
Auf jeden Fall haben Heike und Katja genau richtig geraten. Ich vermute mal, Ihr habt ihn auch?? ;-).



Quick-Chef




******


Bei Melli habe ich den Alice-im-Wunderland-Persönlichkeitstest gesehen. Da ich die Geschichte einfach herrlich finde (und auf jeden Fall vorhabe, mir den Kinofilm anzusehen, muss nur jemanden finden, der mitkommt), habe ich den Test auch gemacht:


Welche bist du im Wunderland? Mach den Test bei der Film-Community moviepilot

Mehr Infos zum Film ALICE IM WUNDERLAND


Ahjaaaa, so ist das also ;-))


******


Diesmal mache ich mal wieder beim Freitags-Füller von Barbara mit.
(Meine Antworten sind fett markiert)

1. Warum müssen wir eigentlich jeden Morgen so früh aufstehen und den ganzen Tag arbeiten?

2. Am Sonntag frühstücken wir am brennenden Ofen, das ist inzwischen eine schöne Gewohnheit.

3. Unser Garten erinnert mich daran, dass wir im Frühjahr sehr viel draußen zu tun haben ;-).

4.Vieles mache ich aus Gewohnheit und ohne groß darüber nachzudenken, so wie ich es immer mache.

5. Wie sollte ich denn wissen, dass schon wieder eine läufige Hündin in der Nähe ist und B.alou deshalb völlig aus der Spur läuft, nicht mehr frisst und ständig herumfiept?

6. Wir müssen unsere Hauseinfahrt neu machen und ich hoffe, wir finden dafür eine preiswerte Lösung.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein nachträgliches Valentinsmenue, das ich für meinen Schatz koche , morgen habe ich einen Kinobesuch (Avatar) geplant und Sonntag möchte ich faulenzen und ein bisschen was im Haushalt erledigen.


******


Jeden Tag ein Bild – 17. Februar, Bild 17:

Am Mittwoch war herrliches Sonnenwetter und es war noch knackig kalt





Jeden Tag ein Bild – 18. Februar, Bild 18:

Gestern war es wieder trübe und grau, deutlich wärmer (plus2 Grad) und begann zu tauen. Alles war matschig – hoffentlich friert es jetzt nicht wieder!




******


Ich weiß, ich weiß, das war wieder viel heute….aber wer nicht möchte, muss ja hier nicht lesen oder nicht alles oder was weiß ich ;-)).

Habt ein wundervolles Wochenende!

Katinka 19.02.2010, 06.32 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-süchtig danach, Stöckchen „was wäre ich“, Bilder des Tages


Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:
Süchtig danach!

Das darf Mikai natürlich wieder selbst erzählen:

Hallo Freunde, da bin ich wieder!
Als Katinka mir von dem neuen Thema erzählt hat, habe ich, wie viele andere auch, zuerst an Schokolade oder andere leckere Dinge gedacht.
Aber dann ist mir klar geworden, dass "süchtig danach" doch bedeutet, dass man meint, ohne dieses "bestimmte" nicht leben zu können, man braucht es einfach.

Ja, und da das bei Schokolade und mir eigentlich nicht so ist, habe ich mich entschlossen, Euch ein Geheimnis zu verraten, das ich eigentlich niemandem erzählen wollte…..



*Ähm*, das ist nämlich so…..





...wie fange ich nur an….





...ich weiß nicht, wie ich es sagen soll….





Also, ich hatte so ein komisches Gefühl im Bauch und dachte, das wären Magenschmerzen. Aber sie waren nicht gemein, sondern eher ganz komisch angenehm.

Als ich einer guten Freundin - der Stoffkatze - davon erzähle, sagte sie: Mikai, ganz klar – Du hast Dich verliebt!



Erst wollte ich ihr nicht glauben, aber wer so aussieht, muss es ja wissen, oder?





Ja, und damit kommen wir zu dem, wonach ich süchtig bin, nämlich nach ihr!:



Ist sie nicht wunderbar?





Ich bin süchtig danach…..

...mit ihr stundenlang da zu sitzen und zu erzählen





...mit ihr zu träumen





…immer mit ihr zusammen zu sein, auch wenn andere dabei sind





…mit ihr im Schnee spazieren zu gehen….





....auch wenn man tief einsinkt.





Die Kälte spürt man auf einmal gar nicht mehr





Ich bin süchtig danach, mit ihr Spaß zu haben…





...und gemeinsam mit ihr Herrn Dauerwelle und Frau Garfield zu ärgern.





Ich bin süchtig danach, mit ihr Cappuchino oder sonst was zu trinken….





….ihr einfach nahe zu sein!





Ich bin einfach süchtig nach ihr!!!

Ist das Liebe? Dann bin ich süchtig danach….
Es ist, was es ist…..







Verliebte Grüße - Euer Mikai!


Ohne Liebe
wäre die Welt nicht die Welt
(Goethe)



******


Mal wieder ein Stöckchen, das ich schon eine Weile hier liegen habe, gesehen mittlerweile bei vielen:

Wenn ich nicht ich wäre, sondern

… ein Monat: Juli
… ein Wochentag: Samstag
… eine Tageszeit: Nachmittag
… ein Planet: Sonne
… ein Meerestier: Delphin
… eine Richtung: nach oben
… eine Zahl: 13
… ein Kleidungsstück: Rock
… ein Schmuckstück: Kette
… eine Kosmetik: Kajalstift
… eine Blume oder eine Pflanze: Sonnenblume
… eine Flüssigkeit: Wasser
… ein Baum: Kirschbaum
… ein Vogel: Adler
… ein Möbelstück: Sofa
… ein Wetter: Warmes Sommerwetter
… ein mythisches Wesen: Fee
… ein Tier: Katze
… eine Farbe: blau
… ein Element: Wind
… ein Auto: MX 5
… ein Lied: Wonderful world
… ein Film: Was das Herz begehrt
… eine Filmfigur: Alice im Wunderland :-)
… eine Stimmung: Heiter
… ein Körperteil: Auge
… ein Gesichtsausdruck: interessiert
… ein Schulfach: Sport
… ein Gegenstand: PC
… ein Wort: Hallo!
… ein Körpergefühl: ausgeglichen
… ein Knabbergebäck: Tortillas
… eine Sportart: Tanzen
… ein Getränk: Apfelschorle
… eine Eissorte: Mango
… ein Märchen: Sterntaler
… ein Spiel: Mensch ärgere Dich nicht
… ein Land: Florida



Wer möchte und es noch nicht hatte, kann es gern mitnehmen




******


Jeden Tag ein Bild –10. Februar, Bild 10:

L.ia liegt oben an der Treppe und wartet darauf, dass irgendetwas passiert ;-)





Jeden Tag ein Bild – 11. Februar, Bild 11:

Ein bisschen Sommerfeeling und ein paar Vitamine





Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und einen schönen Valentinstag :-).





Katinka 12.02.2010, 06.34 | (39/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bilder des Tages, Farbe in mein Leben, Jahresrückblick 2009 – 2. Teil


Jeden Tag ein Bild – 8. Februar, Bild 08:

Überall auf den Gehwegen ist Eis – und es ist verdammt glatt! Es soll in diesem Winter die meisten Knochenbrüche seit langem geben. Also passt auf Euch auf!





Jeden Tag ein Bild – 9. Februar, Bild 09:
Dieses Bild habe ich für Petra`s Farbe in mein Leben gemacht, es ist gleichzeitig mein Bild für den 9. Februar.

Bunte Buntstifte – ein Farbtupfer in diesen wettergrauen Tagen




******


Bevor es wirklich zu spät ist: Mein Jahresrückblick 2009 – 2. Teil.

Der 1. Teil ist hier zu finden.

Juli

Das Wetter im Juli war sehr durchwachsen, nicht unbedingt hochsommerlich.
Dennoch hatten wir ein paar schöne Tage, konnten Tage im Garten verbringen und zum Beispiel Himbeeren ernten



Himbeeren aus unserem Garten





Wir hatten Urlaub und sind für eine Woche nach Ägypten geflogen.



Ägyptenurlaub





Außerdem hatte ich (wie jedes Jahr im Juli ;-)) Geburtstag



Ich in unscharf ;-)





Im Internet war es relativ ruhig, Urlaubszeit eben.



August

Der August bescherte uns den heißesten Tag des Jahres.



35,5 Grad…..





Wir hatten super Wetter, waren viel im Garten und draußen in der Natur – Sommerfeeling pur :-).



Schönes Sommerwetter





Wir waren bei einer schönen Veranstaltung in der Autostadt…..



Lasershow in der Autostadt





….und an einem Wochenende in Bayern, bei Schatzis Eltern



Besuch in Bayern, genauer in Franken





Außerdem habe ich meinen 100. Blogeintrag geschrieben :-).



100. Blogeintrag





September

Im September war ich gleich 2 mal in der schönen Stadt Hamburg.

Das erste Mal mit meinem Schatz beim „Diner in the Dark“ und im Musical „Tarzan“



Hamburg





Und ein zweites Mal mit der Firma. Wir haben unsere Tochterfirma besichtigt und eine Barkassenfahrt gemacht.



Hamburg





Außerdem zog langsam aber sicher der Herbst ins Land.



Herbstanzeichen





Im Netz hat Renee eine Challenge ins Leben gerufen, bei der man das fotografische Auge schulen sollte.



5 Minuten Challenge





Oktober

Im Oktober haben wir einen ziemlich alten Gutschein eingelöst und waren über ein Wochenende in Naumburg



Verwöhnwochenende in Naumburg





Das allererste Mal war ich in einem Hochseilgarten:



Im Hochseilgarten





Die ersten Herbstnebel waren morgens zu sehen:



Morgennebel





Im Internet startete das Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter! :-)



Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“





November

Im November hatten wir noch einmal wunderbares Wetter – teilweise bis zu 15 Grad.

Außerdem hatten wir 2 Wochen Urlaub, was den Monat natürlich sehr angenehm machte :-).

Wir waren noch einmal für eine Woche in Ägypten:



Ägyptenurlaub





Und haben ansonsten das Wetter genossen.



Frühling im November





Ende November starteten die ersten Advents- und Weihnachtsaktionen.
Meine Weihnachtshomepage ging online.



Dezember

Dezember = Weihnachtszeit, die ich bekanntlich sehr mag.
Also insgesamt ein schöner Monat mit Adventsdeko, Weihnachtsmärkten, Weihnachtsaktionen….



Weihnachtszeit









Verschiedene Online-Adventskalender waren online und ich beteiligte mich an der Weihnachtswichtelaktion von Sandy.

Ende Dezember hatten wir den ersten Schnee.



K.imba erlebt seinen ersten Schneespaziergang





Ja, und schließlich war Weihnachten, wir hatten ein sehr schönes Fest.



Leckeres Essen zum Weihnachtsfest





Silvester haben wir in Köln verbracht:



31.12.2009





Wir waren viel unterwegs im letzten Jahr. Dieses Jahr wird das sicher nicht ganz so viel werden, schaun wir mal ;-).

Das war mein Jahresrückblick 2009. Ziemlich spät, ich weiß – aber irgendwie habe ich es vorher nicht geschafft.

Nun wünsche ich Euch ein schönes Bergfest! Herzliche Grüße…..

Katinka 10.02.2010, 06.34 | (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wochenende, Schöne Momente im Winter, ABC Teekessel-C, Projekt 12/2010, Bilder des Tages


Naaa, hattet Ihr ein schönes Wochenende?
Ich ja! Es fing schon Freitag gut an, als Schatz mir am Telefon sagte, er möchte abends etwas Schönes kochen. Das erfreute mich doch. Arbeitsbedingt bin ich bei uns nämlich meistens die, die das Essen macht, weil ich früher Zuhause bin.
Er hat uns also etwas Leckeres gekocht, danach haben wir uns einen gemütlichen Fernsehabend gemacht.

Auch der Geburtstag am Samstag war sehr schön. Wir waren in einer lustigen Runde beim Griechen und es war wirklich lecker.

Heute wollten wir ja eventuell in den Harz fahren. Doch ganz spontan organisierten ein paar Leute aus unserem Dörfchen eine Eisparty. Ganz in der Nähe von unseren Haus (also eigentlich in der Nähe von allen Häusern, unser Dorf ist ja winzig *lach*) befindet sich ein kleines Wäldchen mit einem kleinen See. In diesem Wäldchen fand das Eisfest statt. Es gab Bratwurst, Glühwein und Tee. So ca. 30 Leute fanden sich ein und es wurde ein sehr schöner Nachmittag.

Und weil dieses Fest nur im Winter möglich ist, ist dies gleichzeitig ein Beitrag für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter:



Die Einladung – war Samstag im Briefkasten





Der Ort des Events :-)









So konnte man sich von außen wärmen….





…und so von innen ;-)





Einige haben schon gefragt, wie lange das Projekt Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter noch läuft.
Ich würde sagen, dass die letzte Woche des Projektes die erste Märzwoche ist. Das heißt, wir haben noch genau 4 Wochen. Dann sollte es eigentlich genug sein mit dem Winter, oder?

Zum Frühlingsanfang am 20. März gibt es dann noch eine „Mini-Aktion“, die sich „Wir locken den Frühling“ nennt. Das könnt Ihr Euch ja schon einmal vormerken, wenn Ihr mögt.

Ja, und dann machen wir Sommerpause (zumindest was dieses Projekt betrifft) :-).


******


Beim Projekt ABC Teekesselchen sind wir beim C.
Da gibt es nicht allzu viele (zumindest sind sie mir nicht eingefallen).



In meinem Teekesselchen kann man essen….



….und man kann Geld gewinnen und auch verlieren





Und ein zweites:



Mit meinem Teekesselchen kann etwas anhören…



….und man kann etwas darin aufbewahren





Wisst Ihr`s?


******


Es ist schon wieder ein Monat vergangen, seitdem ich das erste Bild für Janas Projekt zwölf2010 gebloggt habe.
Hier kommt mein Februarbild.
Es liegt doch deutlich weniger Schnee und auch das Eis hat sich zurückgezogen. Ein bisschen Hoffnung auf den Frühling?

Wenn Ihr hier klickt könnt Ihr beide Bilder im Vergleich sehen.



Februar




******


Jeden Tag ein Bild – 5. Februar, Bild 05:

K.imba sitzt vor der Dusche als ob er sagen will: „Wann bin ich endlich dran?“ ;-)





Jeden Tag ein Bild – 6. Februar, Bild 06:

Beim Hundespaziergang gesehen - sie tun mir momentan wirklich leid, finden kaum noch Futter und kommen sehr nahe an die Wege heran





Jeden Tag ein Bild – 7. Februar, Bild 07:

Jedes Mal, wenn Sirenen oder Kirchenglocken zu hören sind (hier ersteres), heult B.alou sie an – zu niedlich ;-)

















Das war B.alou`s Konzert zum Sonntag :-).

Kommt morgen gut in die neue Woche!

Katinka 07.02.2010, 21.38 | (40/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bilder des Tages, Frage an I*Phone-Besitzer, Jahresrückblick


Bei einigen habe ich gesehen, dass sie an jedem Tag im Jahr ein Foto zeigen. Leider weiß ich nicht, von wem die Idee ursprünglich stammt.
Ich finde das aus dem Grund sehr gut, weil es sicher eine schöne Erinnerung ist, wenn man sich später die alten Einträge noch einmal ansieht.
Bei den Fotos geht es weniger um Schönheit als um die Aussage - sie zeigen etwas, was man an dem Tag erlebt hat, was einen beschäftigt hat oder ähnliches.
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, möchte ich die Idee für mich aufgreifen und v.e.r.s.u.c.h.e.n., jeden Tag ein Foto zu machen und es zu bloggen. Gebloggt wird allerdings nicht täglich, es können ja auch mehrere Tage zusammengefasst werden.

Ok, starten wir mit dem 1.Februar – Bild 01:

Happy Birthday, Paps!





2.+3. Februar – Bild 02+03:

Diesen Ausblick hatte ich gestern Morgen von meinem Büro aus, das war wenigstens mal ein erfreulicher Anblick





Etwas später sah es dann so aus und heute soll es ebenfalls viel schneien, daher passt das Foto auch zum heutigen Tag




******


Nun habe ich mal eine Frage an die I*Phone Besitzer(innen) unter Euch. Bei einigen weiß ich es ganz sicher (Katja, Kerstin, Fabella…..), dass sie ein solches Telefon besitzen.
Mein Handyvertrag läuft im März aus und ich überlege, ob mein nächstes Handy ein I*Phone sein soll. Allerdings schrecken mich die Kosten noch ein wenig ab, ich weiß einfach nicht, ob sich das für mich lohnt. Bin nicht sooo der SMS Schreiber, telefoniere nicht übermäßig viel und online kann ich ja eigentlich auch mit meinem Laptop und dem Web`n Walk Stick gehen.

Wie nutzt Ihr Euer I*Phone? Habt Ihr überzeugende Argumente, dass ich so ein Teil haben MUSS? ;-). Ihr merkt, ich möchte eigentlich ganz gern…..mir fehlt nur noch der letzte Stoß…..


******


Den ganzen Januar wollte ich es schon machen – es hat einfach nicht geklappt. Aber heute. Ich habe eine Art bildlichen Jahresrückblick 2009 erstellt, sprich die Highlights aus 2009 herausgesucht.
Zunächst einmal zeige ich die ersten 6 Monate, der Rest folgt hoffentlich nächste Woche:


Januar:

Auch im letzten Jahr hatten wir sehr kaltes Wetter, wenn auch nicht über einen so langen Zeitraum. Ich habe ein paar herrliche Aufnahmen von B.alou im Schnee gemacht.

B.alou macht Wintersport





Im Netz begann das Projekt 52, an dem ich mich erstmalig beteiligt habe. Mein erster Beitrag war zum dem Thema: Leblos

Denkmal in Berlin





Februar:

Highlight im Februar war ganz klar die Übernachtung im Iglu auf der Zugspitze mit anschließendem Besuch von München und Garmisch Partenkirchen.

Unser Bett im Igluhotel





Ansonsten habe ich mir Sorgen um die beiden Wauzis gemacht, beide haben gekränkelt, sind aber relativ schnell wieder obenauf gewesen.

L.ia und B.alou





März:

Im März hatten wir sehr viel Regen.

Regentag im März





Daher habe ich zum Frühlingsanfang die Aktion „Wir locken den Frühling“ ins Leben gerufen. (Dieses Jahr wieder? ;-)).

Aktion „Wir locken den Frühling“





Außerdem habe ich zum ersten Mal an der Aktion 12 von 12 teilgenommen.

Mein Arbeitsplatz – "12 von 12" im März





April:

Wir hatten den wärmsten April in Niedersachsen seit 119 Jahren – herrlich!

Blick über die Felder unseres Dorfes





Die Katzen durften erstmals hinaus ins Freie, was sie sichtlich genossen haben.

K.imba in der Natur





Doch der Höhepunkt war eindeutig unsere Reise nach Venedig.

Zauberhaftes Venedig





Im Netz begann die herrliche Aktion „30 bunte Tassen“.

Aktion „30 bunte Tassen“





Mai:

Auch der Mai brachte viele sonnige Tage – ich habe ihn als heiteren und schönen Monat in Erinnerung. Wir haben Ausflüge an den Bernsteinsee und in den Elm gemacht.

Ausflüge bei schönem Wetter im Mai





Im Netzt starteten die Aktionen „Farbe bekennen“ und „31 Insekten“ sowie das „ABC Projekt“

Aktion „Farbe bekennen“ - pink





Aktion "31 Insekten"





"ABC Projekt "- T wie Tür





Juni:

Der Juni stand im Zeichen von Spargel- und Erdbeerenessen :-).
Anfang des Monats war das Wetter recht schön, hier waren wir auf einer Wanderung zum Tetzelstein.



Ausflug zum Tetzelstein





Doch im weiteren Juniverlauf wurde es kalt und regnete sehr viel.



Fotosession im Regen bei uns im Garten





Im Netz haben wir pünktlich zum Sommeranfang versucht, diesen auch anzulocken.



Aktion „Wir locken den Sommer“




******


Das war der erste Teil meines Jahresrückblickes 2009. Es hat Spaß gemacht, die Erinnerung an das letzte Jahr noch einmal aufzufrischen.


Einen schönen Mittwoch wünsche ich Euch, wir lesen uns, bis bald! :-)

Katinka 03.02.2010, 06.31 | (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL