Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bilder

Berlin, Projekt 52, Morgengrauen Stöckchen

Guten Morgäähn am Montag!

Schon ist das Wochenende um und die Arbeitswoche beginnt wieder. Zum Glück gehe ich gern ins Büro. Die Arbeit an sich macht Spaß, das ganze Arbeitsumfeld ist gut und auch die Kollegen sind (zum größten Teil) echt in Ordnung. Was mir weniger Spaß macht, ist das Wetter. Gestern dachte ich, ich guck nicht richtig, schon wieder alles weiß. Bei fast 50 km einfacher Arbeitsweg ist das nicht so spaßig *seufz*.



****


Klar, Ihr hattet Recht, auf dem Foto ist das Holocaust Denkmal in Berlin zu sehen.

Wir waren im April 2007 in Berlin. Neben diversen "touristischen Stätten" haben wir uns die "Blue Man Group" angesehen und wollten auch den Eisbären Knud besuchen, der zur der Zeit die Zookassen klingeln ließ. Da hatten wir allerdings leider Pech. Etwa eine Stunde bevor Knud herauskommen sollte, sah es vor dem Gehege schon so aus:



Man hätte sich also 1 bis 2 Stunden vorher schon an den Zaun stellen müssen, dazu hatten wir keine Lust. So haben wir eben nur die anderen Tiere beobachtet, war auch sehr schön.

Dieser Tiger hatte eine Ente erlegt, ich denke, das war so nicht gewollt, die wird er sich irgendwo einfach geholt haben.





*****



Bei dem Projekt 52 geht es dieses Mal um das Thema Sinnesflut. Schwierig finde ich. Ich habe mich für folgendes Foto entschieden, obwohl ich nicht so ganz mit meiner Umsetzung zufrieden bin. Vielleicht finde ich im Laufe der Woche noch etwas Passenderes.


***

Und weil ich mich (mal wieder) nicht losreißen kann, beantworte ich noch ein paar Fragen. Sorry aber ich weiß nicht mehr, wo ich die gefunden habe, sind schon ein paar Tage abgespeichert.

Morgengrauen-Stöckchen... ….von B.alou gebracht ;-)



1.) Wann stehst Du zur Arbeit/Schule/FH ect. auf? Zwischen 5 Uhr 30 und 6 Uhr 15 – je nachdem ob ich mit den Hunde gehe oder nicht. Meistens erledigt das Schatz, damit ich länger liegen bleiben kann – er muss später los als ich.

2.) Stehst Du rechtzeitig auf oder bleibst Du bis zur letzten Minute liegen? Ich bleibe bis zur letzten Minute liegen. Ist einfach zu schön kuschelig im Bett ;-)

3.) Wie viele Wecker hast Du? Bei uns ist nur 1 Wecker im Einsatz. Wenn der klingelt, mache ich sofort das Licht an, weil wir noch ein paar Minuten dösen und so nicht Gefahr laufen, wieder einzuschlafen

4.) Gehörst du zu den Morgenmuffeln? Oder bist du gleich zu allem bereit? Meistens bin ich nach 5 bis 10 Minuten zu allem bereit, im Winter habe ich allerdings manchmal mehr Anlaufschwierigkeiten

5.) Gibt es wichtige Dinge die du jeden morgen erledigen musst? Naja klar - meinem Schatz einen Kuss geben. Zähne putzen, waschen, anziehen, die Hundis und Katzis füttern und knuddeln,...

6.) Gehst du morgens oder abends duschen? Abends. Morgens würde ich unter der warmen Dusche nicht hervor kommen ;-)

7.) Wieviele Stunden Schlaf brauchst du mindestens um richtig fit zu sein? Um die 7.

8.) Hast du schon mal etwas wichtiges komplett verschlafen? Verschlafen habe ich auf jeden Fall schon und bin dann zu spät zur Arbeit gekommen. Aber das war nicht so dramatisch. Einmal habe ich allerdings durch mein „verschlafen“ meinen damaligen Freund und auch meine Eltern ganz schön erschreckt. Wir hatten eine Firmenparty (nachmittags!), die gegen 17 Uhr zu Ende war. Hatten viel Spaß und einiges getrunken. Mein Auto stand bei meinen Eltern, daher wurde ich von einem Kollegen dorthin gefahren und wollte dann mit dem Auto zu meinem Freund fahren, der mich um 18 Uhr erwartete. Bei meinen Eltern war niemand Zuhause. Ich wurde auf einmal sehr müde. Dachte, ich kann mich ja mal ganz kurz oben in mein Bett legen, ist ja eh besser, nicht gleich zu fahren. Naja um 21 Uhr bin ich aufgewacht. Meine Eltern hatten nicht mitbekommen, dass ich da war und wurden bereits von meinem Freund total verrückt gemacht. Er hatte wohl schon in diversen Krankenhäusern angerufen....Puh die waren alle stinksauer, sag ich Euch ;-).

9.) Machst Du Frühsport? Nee dazu bin ich dann doch noch nicht bereit. Ab und an mal Fahrrad fahren mit den Hunden, das war`s aber auch.

10.) Frühstückst Du? Wenn ja, was? Kein Frühstück, manchmal ein Glas Milch. In der Firma gegen 8 Uhr den ersten Kaffee, vielleicht einen Keks. Das erste esse ich so gegen 13 Uhr.

11.) Legst du dir abends schon die Kleider/Sachen für morgens zurecht? Ja, sonst würde ich mit der Zeit überhaupt nicht hinkommen, muss ja auch noch gebügelt werden.

12.) Brauchst du irgendwelche Muntermacher? Erwähnter erster Kaffee in der Firma.

13.) Bist du morgens lieber alleine oder in Geselliger Runde? Allein ist ok aber ich quatsche auch gern morgens

14.) Wie fährst Du zur Arbeit? Mit dem Auto – fast 50 km Weg – einen großen Teil davon auf der A2 *nerv*







So, nun wünsche ich Euch einen schönen Start in die Woche!

Katinka 02.02.2009, 10.10 | (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52, Venedig, Samstag-Lieblingstag, Haushalt...

Vielen Dank für die Antworten zu den Fragen in meinem letzten Eintrag. Ja, nun geht das Ganze schon viel komfortabler :-).

Projekt 52: Ich habe noch ein Foto gefunden, das gut zum Thema „leblos“ passen würde. Wisst Ihr, wo das aufgenommen wurde? Den Platz kennt doch sicher der ein oder andere von Euch....,oder???







Und hier noch mein Beitrag zum Thema Kirchen, damit bin ich aktuell ;-):



**************

Freu mich grad ganz arg – habe gestern spät ganz spontan einen „Billigflug“ nach Venedig gebucht – über Ostern – hach ist das schön! Den Hinflug habe ich tatsächlich, wie in der Werbung angepriesen, für 20,00 Euro pro Person geschnappt, der Rückflug ist etwas teurer, geht aber auch noch. In Venedig war ich noch nie, bin jetzt schon sehr gespannt. Falls jemand von Euch schon mal dort war und ein paar Tipps hat – z.B ein schönes, nicht so teures Hotel oder was man unbedingt machen sollte - sehr gern her damit :-).

Passend dazu:
Heute in zwanzig Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über Dinge, die du versäumt hast, als über die, die du getan hast. Also mach die Leinen los, verlass den sicheren Hafen, fang den Fahrtwind in deinen Segeln. Forsche - Träume - Entdecke.
(Mark Twain)



******



Nun rück schon endlich das Leckerchen raus!

*****

Noch ein Grund zum freuen - heute ist mein Lieblinstag – Samstag. Lieblingstag deshalb, weil er komplett frei ist und man auch noch den Sonntag vor sich hat, schöööön :-). Ein entspanntes Wochenende liegt vor uns – wenn wir den allwöchentlichen Hausputz erledigt haben. Unter der Woche schaffen wir in der Richtung relativ wenig. Schatz kommt meistens erst gegen 19 Uhr nach Hause und sehr viel früher bin ich oft auch nicht da (außer am Freitag aber da ist dann einkaufen angesagt). Die Tierchen wollen versorgt werden, die Hunde möchten nochmal raus – das nimmt ja auch immer einige Zeit in Anspruch, und Essen will man ja auch noch. Meistens ist es dann 20 Uhr und dann haben wir beide üüüberhaupt keine Lust mehr, noch irgendwas im Haushalt zu machen. Daher bleibt das meiste dann fürs Wochenende. Wie ist das bei Euch – schafft Ihr den Haushaltskram in der Woche oder müsst Ihr auch am Wochenende ran?



Dieser Hund ist einfach immer in Aktion :-)



Ein schönes und erholsames Wochenende wünsche ich Euch!

Katinka 31.01.2009, 09.52 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dankeeschööön...

....Ihr Lieben für die nette Begrüßung :-).Ich hab mich total darüber gefreut! Auch darüber, dass mich doch einige wieder erkannt haben es ist immerhin fast 3 Jahre her! Meinen letzten Eintrag bei MB habe ich am 11.05.06 geschrieben, echt irre, wie die Zeit vergeht.
Sicher wird in nächster Zeit so nach und nach das eine oder andere von mir erzählt oder »erklärt« werden.



Zwei Fragen an die Design-Blogger hab ich mal!! (Dann brauch ich Bea nicht nerven....)

1. Nach gefühlten 50tausend Änderungen in meinem allerersten Eintrag, habe ich noch nicht herausgefunden, wie man Absätze hinbekommt. Ich habe sie im Html Modus mit dem Befehl

 

eingegeben aber das ist so umständlich und wenn ich den Eintrag später noch mal bearbeite, sind die Absätze alle wieder weg..also ist das so vielleicht nicht ganz richtig. Kann mir ja jemand helfen???

2. Wie kann ich einen Eintrag mehreren Themen zuordnen? Geht das überhaupt???

Gleich werde ich noch ein paar Links einfügen, es werden natürlich noch andere folgen. Momentan dauert das alles hier noch recht lange, bin doch aus der Übung ;-).
Wer sich auf der Liste findet und dort nicht stehen möchte, bitte ein kurzer Hinweis an mich, danke! (Dann brauche ich nicht alle einzeln zu fragen).

Die Schriftfarbe habe ich auch noch mal geändert, danke für Eure Tipps diesbezüglich!



Beim durchwuseln durch andere Blogs bin ich auf das Projekt 52 gestoßen. Find ich gut, da mach` ich mit. Natürlich hinke ich jetzt erst mal hinterher - und damit ich bald auf dem aktuellen Stand bin, sind hier die Fotos von den ersten 3 Wochen:

Woche 01: Deine Stadt

Also als Stadt kann man unser Kaff  Dorf wirklich nicht bezeichnen. Auch nicht mit viel gutem Willen, überhaupt nicht, gar nicht ;-). Wir haben ca. 260 Einwohner, es gibt keine Kneipe oder Restaurant, fast keine Einkaufsmöglichkeit (nur ein kleiner Hofladen, der mal dies und mal das da hat und 3 mal die Woche öffnet). Aber schön ist es doch, hier zu leben, halt sehr naturverbunden :-)

Dort, wo der Pfeil hinzeigt, wohnen wir :-)


.

Woche 02: Zeit

Klar da fällt mir als erstes und spontan die Uhrzeit ein. Ein Bild von unserem Kurztrip nach Paris.



Woche 03: Leblos

Schaut schon ganz schön leblos aus, gell? ;-). Das war einer der wenigen Augenblicke, wo kein Tourist auf dem Kopf herumgeklettert ist. Das Foto ist auch aus Paris.



So, nun wünsche ich Euch einen schönen Donnerstag!

Katinka 29.01.2009, 09.32 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Aller Anfang ist schwer...

....obwohl – ein kompletter Anfang ist es ja eigentlich nicht, eher ein Neuanfang – na ja, trotzdem nicht so einfach ;-).

Da ist er nun, mein neuer Blog - und nun????? Ich merke, ich bin ein bisschen aus der Übung, mal sehen, ob sich das wieder gibt. Die ersten Worte sind die schwersten.....wie fängt man an, was schreibt man? Zunächst einmal: Ein liebes Hallo und Willkommen an alle, die sich hierher verirren!

In der nächsten Zeit werde ich nach und nach mehr über mich erzählen, von meinem Leben mit meinem Schatz, unseren 2 chaotischen Hunden und unseren 2 Mini-Felltigern, von meiner Arbeit, meinen Hobbys und was es sonst noch so zu berichten gibt. Mal schauen, was draus wird.

Und vielleicht ist ja irgendwann jemand hier, der denkt „die kenne ich doch“.....vielleicht – vielleicht aber auch nicht, ist ja ganz schön lange her. Ich bin gespannt.

Es hat mir richtig Spaß gemacht, den Blog zu gestalten. Auszuprobieren, zu basteln – das hab ich lange nicht mehr gemacht. Ein großes Kompliment an Bea an dieser Stelle – von der Anmeldung bis zur Einrichtung des Blogs ging alles super schnell und auf Fragen kam fast sofort eine Antwort J.

Werde gleich mal testen, wie man Bilder einbindet, es sind ein paar Fotos vom Winterspaziergang am vorletzten Wochenende - oder war es das vor-vorletzte? – egal – auf jeden Fall lag noch richtig viel Schnee. Obwohl ich ein absoluter Sonnenmensch bin und von mir aus das ganze Jahr über Frühling oder Sommer sein könnte, kann ich mich dem Zauber, den ein schöner Wintertag bietet, nicht entziehen. „Angenehme“ -5 Grad, viel Schnee und ein strahlend blauer Himmel – so lass ich mir den Winter einigermaßen gefallen ;-). Inzwischen haben wir wieder das übliche graue Gematsche, Tauwetter, grauer Himmel, ein bisschen Regen.....hoffentlich ist bald Frühling!

Falls hier jetzt keine Bilder erscheinen, habe ich noch nicht rausgefunden, wie man sie einfügt ;-).

J.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So, nun werde ich mich hier im Designblog noch ein wenig umschauen und den Blog ein wenig verändern, es gibt ja so viele Möglichkeiten. Bis hoffentlich bald :-)

 

Ich würde mich freuen, wenn mir mal jemand schreibt, ob man die Schrift auf dem blauen Hintergrund gut lesen kann, da bin ich mir doch unsicher.

 

 

Katinka 27.01.2009, 11.43 | (14/0) Kommentare (RSS) | TB | PL