Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Donnerstags-Foto

Donnerstags-Foto, 2 Jahre Blog, Blog-Stoeckchen, Tagesbild


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra.....
….ist gleichzeitig ein Dankeschön an Euch!

Zwei Jahre sind vergangen……genau heute vor zwei Jahren habe ich meinen ersten Blogeintrag hier in diesem Blog geschrieben.

Den ersten nach fast 3 Jahren Blogpause – mit einer anderen Adresse, einem anderen Anbieter und einem Nickname.

Ich habe vorher lange überlegt, ob ich wieder anfangen soll….es hat mir gefehlt, ja – aber würde man an das anknüpfen können, was war? Wäre es nicht ein Aufguss, der niemandem schmeckt?
Würde ich die Zeit haben, würden mir immer Themen einfallen? Viele Fragen gingen mir durch den Kopf…..und wie man sieht, habe ich mich schließlich dafür entschieden und bin froh darüber!

Ich möchte Euch allen Danke sagen – für Euer Feedback, Eure Kommentare, Eure Mails, Eure Anteilnahme und natürlich auch für Eure Blogs, in denen ich immer gern lese!

In diesem Blog wurden bis heute 366 Einträge gepostet und 10415 Kommentare geschrieben.
Das ist nicht allzu viel an Einträgen, andere schaffen in der gleichen Zeit das Dreifache oder mehr ;-).

Aber das ist eben die Vielfalt der Blogs, der eine schreibt mehrmals am Tag, dafür kürzer, ein anderer schreibt vielleicht nur einmal in der Woche und so weiter.
Jeder Mensch ist anders und so sind eben auch die Blogs – und das ist gut so!

Wer möchte, kann sehr gern mit mir auf das Zweijährige anstoßen….



*Prost* :-)





Ein paar Häppchen für Euch :-).







Passend zum Thema habe ich ein „Du und Dein Blog Stöckchen", das ich noch abgespeichert hatte:

1.) Was bedeutet Dir dieses Blog (wo Du gerade schreibst)?
Der Blog bedeutet mir recht viel – der Austausch mit anderen – mit Euch! - ist einfach schön!

2.)Seit wann bloggst Du?
Hier bei Designblog seit genau 2 Jahren.

Ich habe aber bereits 2002 mit dem bloggen angefangen. Zuerst war mein Blog in meine Homepage integriert, später (etwa Anfang 2003) bin ich zu Myblog gewechselt.
Leider kann ich das Datum nicht mehr so genau sagen, denn eines schönen Tages – am 01.12.03 - saß ich vor meinem Blog und alle Einträge waren unwiederbringlich verschwunden! Das war ein ganz schöner Schock, kann ich Euch sagen.
Dennoch habe ich weiter gemacht und bis Mai 2006 bei MyBlog geschrieben.

Durch einen enormen Einschnitt in meinem Privatleben, habe ich im Mai 2006 meinen letzten Blogeintrag geschrieben und fast 3 Jahre pausiert. Nun bin ich wieder dabei :-).

3.) Welcher Kommentar hat Dir viel bedeutet oder gut gefallen? Poste ihn!
Fast alle Kommentare gefallen mir und bedeuten mir etwas – schließlich zeigen sie, dass sich der Verfasser mit meinem Text oder meinen Bildern beschäftigt hat.

4.) Ist das Schreiben in Deinem Blog Last, Lust, Bedürfnis oder was anderes?
Das Bedürfnis, sich mitzuteilen und auszutauschen

5.) Ist Dein Blog "eins unter vielen" oder "ganz speziell"?
Mein Blog ist ein ganz spezieller unter vielen ;-)

6.) Welche Gegebenheiten könnten dazu führen, Dein Blog zu löschen?
Vielleicht etwas im "Real Life", was mich komplett aus der Bahn wirft….diese Situation hatte ich ja bereits einmal…….ich weiß nicht so genau….

7.) Wie reagieren Leute aus Deinem "real life" auf deine Blogtexte?
Es weiß kaum jemand von diesem Blog und das soll auch so bleiben.

8.) Könntest Du "blogsüchtig" sein oder werden?
Blogsucht? Was ist das? ;-))))

9.) Zwei gute und zwei schlechte Seiten am Bloggen?
Gut: Man lernt nette Menschen kenne, die man sonst wohl nie getroffen hätte und es können durchaus auch Freundschaften entstehen.
Man nimmt vieles im Alltag schärfer wahr, beobachtet genauer (z.B.Dinge, auf die ich früher nie geachtet hätte, fotografiere ich heute, um sie im Blog zu zeigen ;-)).

Schlecht: Man läuft Gefahr, auf die eigenen Bloginhalte reduziert zu werden (z.B.wurde ich mal gefragt: Bist Du wirklich immer so gut gelaunt, wie sich das im Blog anhört?…….oder: Du schreibst nie über politische Ereignisse - das interessiert Dich wohl alles nicht?.....).
Auch nicht so gut: Man weiß nicht, wer alles so mitliest.



******



Jeden Tag ein Bild:

26/365 - 26.Januar 2011:

Gestern Abend war ich nach dem joggen so k.o., dass ich mir ein heißes Bad gegönnt habe. Das mache ich sonst in der Woche selten – aus Zeitmangel. Die Entchen waren natürlich dabei :-)





******


Die Rätselauflösung folgt morgen, bitte noch ein wenig Geduld……auch Mikai ist dann wieder dabei :-).

Liebe Grüße zu Euch

Katinka 27.01.2011, 09.40 | (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Donnerstags-Foto, Australien


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra:

Da Euch der Koala gestern so gut gefallen hat, dachte ich mir, ich krame mal in meinem Australienfotoalbum und zeige Euch noch ein paar Tierfotos von dort…..
(die Bilder wurden eingescannt, haben daher teilweise keine so gute Qualität)



Ich finde sie zu putzig!





Klettermaxe ;-)





Guckt mal diese Puschelohren :-)





Noch eine Mama mit Baby





Wir haben auch noch andere Tiere bestaunen können









Weiße Känguruhs, sie sind sehr scheu





Hakuna Matata :-)





Nicht nur Kuscheltiere….









Das war ein klitzekleiner Einblick in die australische Tierwelt und für mich eine Erinnerungsreise ;-).

Einige Fragen sind im letzten Eintrag in den Kommentaren gestellt worden....

- Doch, ich habe mich tatsächlich auf den Boden gelegt, um das Foto zu machen. Das war am letzten Wochenende und da hat es ja nicht geregnet und war einigermaßen warm. In Pfützen würde ich mich nicht legen ;-).

- Ja, ich war in Australien...es war wunderschön! Ich bin so ca. zwischen meinem 25. und 35. Lebensjahr sehr viel gereist - meistens waren es Fernreisen - und habe dabei natürlich unvergessliche Erlebnisse gehabt. Falls es Euch interessiert, kann ich hin und wieder ein paar Fotos von diesen Reisen einscannen.

- Meine Hunde laufen nicht an allen Straßen ohne Leine. An dieser auf dem Foto jedoch schon, weil ja noch ein breiter Grünstreifen dazwischen ist. Sie wissen, dass sie nicht vom Weg `runter dürfen und ich muss natürlich extrem aufpassen und beim kleinsten Anzeichen gleich "zurück" rufen. Dort gehe ich auch nur, wenn ich sie mit im Büro habe, bei uns Zuhause im Dorf gibt es eine solche Straße gar nicht ;-). Also, wir haben schon Straßen aber keine so stark befahrene...*grins*.

So, wir lesen uns morgen, dann wieder mit Mikai und morgen komme ich Euch auch wieder besuchen, heute werde ich es wohl nicht mehr schaffen. Bis dahin :-).

Katinka 20.01.2011, 13.49 | (22/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Donnerstags-Foto, Sonnenuntergang, Frage wegen Wordpress, Tagesbild


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra:

Eigentlich wollte ich ganz andere Bilder zeigen, aber dann sah ich gestern Abend beim Hundespaziergang den Sonnenuntergang.

Die Farben waren so schön in Verbindung mit dem weißen Schnee und wir hatten so lange keinen solchen Sonnenuntergang mehr, dass ich umdisponiert habe.

Vielleicht denkt Ihr jetzt – schon wieder Schneebilder und schon wieder ein Sonnenuntergang….aber ich finde, das erste Mal in einem Jahr ist immer etwas Besonderes….das erste Mal Grillen, das erste Mal draußen essen, der erste Glühwein u.s.w.

Und dieses war mein erster Sonnenuntergang in 2011 - wenn das kein Grund zur Freude ist :-). Deshalb müsst ihr da jetzt durch ;-).



Zuerst war es noch relativ hell





Erinnert Ihr Euch noch an unseren Dorfbach?





Das Licht der Straßenlaterne in Verbindung mit dem vereisten Weg sah irgendwie klasse aus (Das Gehen darauf war weniger spaßig....)





Weißer Schnee und rote Sonne….





















******



Eine Frage an die Wordpress Kenner unter Euch:
In dem Wordpress Blog von Moni, in dem ich sehr gern lesen, kann ich nicht kommentieren, weil ich jedes Mal folgende Fehlermeldung bekomme:

Your comment has been blocked because the blog owner has set their spam filter to not allow comments from users behind proxies.
If you are a regular commenter or you feel that your comment should not have been blocked, please contact the blog owner and ask them to modify this setting.

In den anderen Wordpress Blogs habe ich keine Probleme.
Von dem PC meiner Eltern zum Beispiel klappt es problemlos. (Sie haben Windows XP, ich Windows 7).
Liegt es an dem Blog oder eventuell an einer Einstellung, die ich bei mir machen muss?
Weiß das jemand?



******



Jeden Tag ein Bild:
06/365 - 06.Januar 2011:

Heute Morgen als ich ins Wohnzimmer kam, bot sich mir dieser Anblick. Da hätte ich mich am liebsten gleich wieder ins Bett gelegt - oder noch besser: Zu den Beiden auf die Couch  ;-)





Einen schönen Donnerstag wünsche ich Euch – ich glaube, morgen ist Mikai wieder da….

Katinka 06.01.2011, 09.22 | (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Donnerstagsfoto, Tieralphabet, Kurz bemerkt


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra:

Heute mal einfach Bilder, ohne viele Worte…..

Eiszeit…..























******



Da habe ich mich gestern vertan. Beim Tier Alphabet von Clara ist diese Woche schon das E dran, wird hiermit nachgeliefert :-):



Ein Erdmännchen – man beachte den Blick ;-)





Ich konnte mich nicht entscheiden und habe noch ein E……



Echse auf den Galapagos Inseln





******



Kurz bemerkt:

*B.alou hat sich heute Mittag verletzt. Er ist durch hohen Schnee getobt und hat auf einmal aufgeschrien. Bei den nächsten Schritten und als ich das Bein abgetastet habe, hat er laut gejammert, was mein Hundemamaherz natürlich zerrissen hat :-(.

Ich habe erst befürchtet, ich müsste ihn in die Firma zurück tragen, was sicher schwierig geworden wäre, aber nach einer kurzen Pause konnte er zumindest ohne weitere Schmerzenslaute langsam hinter mir her humpeln.

Hoffentlich hat er sich nur vertreten! Jetzt liegt er erst einmal ein paar Stunden und dann sehen wir mal….menno, mein armer Süßer…..


*Mir selbst geht es auch nicht so richtig gut. Seit 2 Tageb habe ich abends nach dem Essen Magenkrämpfe (böse Zungen werden jetzt behaupten, es liegt am Essen *lach*).
Eben habe ich ein Vollkornbrot gegessen und es geht wieder ein bisschen los - nicht so doll, dass es nicht auszuhalten wäre, aber unangenehm.

Alles doof das!







Bis morgen !

Katinka 09.12.2010, 14.47 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Donnerstags-Foto


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra:

Heute ist der 11.11……ein Datum, das viele mit dem Beginn der Faschingszeit verbinden.

Obwohl ich mit Fasching oder Karneval üüüberhaupt nichts am Hut habe, denke ich immer an diesem Datum daran.

Tatsache ist aber, dass der offizielle Beginn erst Anfang des neuen Jahres ist und am 11.11. lediglich die Vorbereitungen der Karnevals“verrückten“ für die närrische Zeit beginnt.
Naja, wer`s mag – die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Ich habe jedoch trotz mangelndem Interesses meinerseits dieses Datum als Anlass genommen, drei Faschingsfotos von B.alou zu zeigen.

Dieser Hund ist ja überall dabei und macht alles mit, er ist so begeisterungsfähig – daher hat er den Hut auch anstandslos eine Weile aufbehalten ;-).



Sehe ich nicht gut aus mit meinem Hütchen? Die Faschingsparty kann beginnen!





Schau mir in die Augen, Kleines :-)





Dazu muss ich einfach ein Liedchen singen….





Bevor jetzt die Tierschützer auf den Plan treten: B.alou hatte den Hut nur ganz kurze Zeit auf und nein: Ich ziehe meinen Tieren sonst keine Menschensachen an ;-))))).

So, und jetzt Helau oder so ähnlich ;-).

Wie ist das bei Euch? Seid Ihr Faschingsnarren oder eher –muffel?

Macht es gut, bis morgen – Mikai ist jetzt ein Werbestar ;-).

Katinka 11.11.2010, 16.37 | (25/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Donnerstags-Foto


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra:



Show von Martin Rütter





Martin Rütter war klasse!

Der „Hundeversteher“ hat zweieinhalb Stunden vor etwa 2.000 Menschen über Hunde und besonders über ihre Menschen erzählt und ich habe mich keine Minute gelangweilt.

Fast unscheinbar, in seinem schwarzen „Der tut nix“ T-Shirt und Jeanshosen, hat er doch eine Bühnenpräsenz, die unglaublich ist.

Es wurde sehr viel gelacht – natürlich hat nahezu jeder Hundebesitzer sich in einem oder auch mehreren Beispielen wieder erkannt.
Menschen, die mit Hunden nichts anfangen können, werden ganz sicher auch diese Show nicht mögen bzw. verstehen, denn dafür ist es doch zu speziell.
Aber jeder, der einen Hund hat oder sich ein bisschen für diese Tiere interessiert, hat immer wieder genickt und gedacht: „Genau wie bei mir“ ;-).

Klar, es ist viel Comedy dabei - aber auch große Stücke Wahrheit, nur eben lustig verpackt.

Die Nachricht dahinter brachte Rütter am Ende gut auf den Punkt, als er sinngemäß sagte: „Und es kotzt mich wirklich an, wenn ich sehe, dass Hunde, die unsere Lebensqualität so sehr erhöhen, ein Leben lang an der Leine laufen müssen, weil die Menschen zu faul sind, um sie richtig zu erziehen“.

Es ist ihm wichtig, dass wir die Spezies Hund besser verstehen lernen und wieviele Missverständnisse es schon im einfachsten Alltagsleben gibt, schilderte er sehr anschaulich.
So zum Beispiel das Thema Hund auf die Couch. Der Mensch sagt: „Mein Hund geht nur auf die Couch, wenn ich es ihm sage“. Tatsache ist, dass der Hund seinen Kopf auf die Couch legt, wir denken „Och Bello möchte auf die Couch“ und schon sagen wir „Hopp“.
Der Mensch denkt, ER hätte es erlaubt, der Hund denkt: So, jetzt habe ich wieder meinen Willen bekommen ;-)).
Das muss jetzt nicht unbedingt schlimm sein, es zeigt nur ganz klar, wie wir uns doch im Grunde von unseren Vierbeinern manipulieren lassen ohne es zu merken ;-).

Witzig auch der Einkauf bei Aldi. Der Einkaufswagen ist voll von „Menschenfutter“. Als M.R. zu seinem Kumpel sagte, „komm lass uns noch Futter für Deinen Hund mitnehmen“, bekam er zur Antwort:
„Spinnst Du? Doch nicht von Aldi“ ;-))).
Und das bringt es auf den Punkt: Wenige Menschen machen sich so viele Gedanken über ihr eigenes Essen, wie über das Futter für den Hund.

Er bezog auch das Publikum auf lustige Weise mit ein. So bedauerte der ganze Saal am Ende „Detlef“, der (noch) keinen Hund hat und von seiner Freundin zu diesem Abend geschleppt wurde. Sie wünscht sich einen Hund, er ist sich noch nicht sicher. Martin Rütter brachte es auf den Punkt: „Es ist eigentlich nur noch die Frage wann und welche Rasse“ und am Ende sagte er zu dem armen Detlef: „Eins muss Dir klar sein: Solltest Du eine Hundeallergie entwickeln, bist Du es, der geht, nicht der Hund“.

Das hört sich jetzt drastischer an, als es war, ich kann die Situationskomik hier ja auch gar nicht wieder geben.

Auf jeden Fall wissen wir jetzt alle, dass der Hund vom Wolf abstammt und der Hase ganz sicher jeden Tag pünktlich um 17 Uhr vorbei läuft und sich auf den Baumstamm setzt ;-)))). (Kleiner Insider…)
Außerdem, dass ein einjähriger Mops schlimmer schnarcht als ein 40 jähriger Menschenmann, dafür jedoch nicht aus dem gemeinsamen Schlafzimmer verbannt wird ;-).

Mein Fazit: Ansehen, es lohnt sich!



Da ich nicht weiß, ob ich Fotos zeigen darf, nur dieses unscharfe, unkenntlich gemachte Bild von ihm





Da die Aktion von Petra aber „Donnerstags-FOTO“ heißt und der Beitrag dieses Mal sehr textlastig ist, zeige ich Euch noch zwei Bilder von meiner herbstlichen Kerzenschale, bevor sie demnächst weihnachtlich dekoriert wird ;-):











Bis morgen - dann erzählt Mikai über Superhelden -  liebe Grüße zu euch!

Katinka 04.11.2010, 17.41 | (16/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Donnerstags-Foto


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra:

Kurzbeschreibung eines gemütlichen Abends…..

Schon wieder hat Herr Kurzbemerkt mich einen Abend und sogar eine ganze Nacht allein gelassen….tse….;-).
Nein, im Ernst: Es musste zu einem Seminar und so hatte ich das Vergnügen, mir einen netten Abend mit unseren Tierchen zu machen.

Letzte Woche schon hatte ich eine Karte im Briefkasten, dass ein Paket für mich angekommen ist und bei der Post deponiert wurde. Ziemlich blöd nur, wenn die Poststelle Öffnungszeiten hat, die innerhalb meiner Arbeitszeiten liegen.
So habe ich einen Freund gebeten, das Paket für mich abzuholen. Gestern Abend war ich dann noch dort und hielt es endlich in den Händen:



Was könnte da wohl drin sein?





Wie schön, Post aus dem Bloggerland – der liebe Helmut hat an mich gedacht, als er das letzte Mal beim Feinkosthändler war und hat sozusagen in meinem Auftrag ein paar leckere Sachen für mich mit gekauft.



Trüffelöl und Feigensenf ....mmmhhh......sowie als Zusatz 3 verschiedene Marmeladensorten, leckere Schokolade und eine Zeitschrift





Vielen Dank, lieber Helmut, ich habe mich sehr gefreut! :-)

Auch der Rest des Abends war gemütlich, wie man sehen kann;







Weg gegangen, Platz vergangen ;-)





Allgemeine Entspannung vorm Fernseher :-)





Die Schokolade war sehr lecker und hielt daher nicht lange. Schade, ich hätte Euch sonst noch ein Stückchen angeboten ;-)))





Macht es gut, bis morgen, dann wird es gruselig bei Mikai :-)

Katinka 28.10.2010, 17.41 | (19/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Donnerstags-Foto


Mein Beitrag zum Donnerstags-Foto bei Petra hat heute einen traurigen Anlass:

Ich werde mich trennen!
Und das nach gar nicht so langer Zeit…..
Einige Wochen habe ich nachgedacht, abgewogen, hin und her überlegt, gehofft, versucht – aber jetzt ist klar:

Es ist vorbei!

Normalerweise werfe ich nicht so einfach und schnell die Flinte ins Korn, aber dieses Mal – es geht einfach nicht mehr.
Zu groß sind die Unterschiede, die gegenseitigen Anforderungen, das Unvermögen, alte Gewohnheiten aufzugeben, sich komplett umzustellen…..

Traurig aber wahr.
Ich gebe Dich jetzt auf und wünsche Dir ein neues, schönes Leben mit jemandem, der Deine Vorzüge und Qualitäten besser zu schätzen weiß, als ich.

Leb wohl…..


...weiterlesen

Katinka 21.10.2010, 17.42 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL