Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ehrenwort

Ehrenwort-Menschenleer, wieder da, Hamburg-Oslo


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Menschenleer





Menschenleerer Strand auf Fiji





******



Da bin ich wieder :-).

Eine richtig schöne Woche liegt hinter uns. Leider geht so etwas viel zu schnell vorbei, morgen müssen wir schon wieder arbeiten.

Letztes Wochenende waren wir ja in Hamburg bei Freunden. Am Freitag sind wir zu viert Rodizio essen gewesen (sehr lecker und sehr lustig!) und am Samstag haben wir einen Stadtbummel gemacht und waren beim Hafengeburtstag.
Die Zeit verging wie im Flug, es war richtig schön!

Am Sonntag sind wir dann weiter nach Kiel gefahren und dort auf die Colorline, die uns nach Olso gebracht hat.

Wir hatten Glück mit dem Wetter. Zwar war es nicht sehr warm aber es hat nicht geregnet und ab und zu zeigte sich sogar die Sonne,
In Oslo haben wir einen Tag und eine Nacht verbracht. Die Stadt ist sehenswert und interessant aber – ganz ehrlich: Viiiiiiel zu teuer!

Ich habe ja schon eine Menge großer Städte auf der ganzen Welt gesehen aber solche Preise habe ich bisher nirgends erlebt.
Eine Pizza (!) für 2 Personen kostete uns etwas über 40 Euro, ein halber Liter Bier um die 9 Euro und einen einfachen Kaffee gab es für ca. 6 Euro.
Ok, die Norweger verdienen wohl durchschnittlich doppelt so viel wie wir, für die mögen diese Preise normal sein – aber ich frage mich, wie man in Norwegen 2 Wochen Urlaub machen kann???? Anschließend ist man doch arm!

Ich zeige Euch einfach mal ein paar Fotos querbeet, sie sind gleichzeitig meine Tagesbilder für die letzte Woche.



Hamburg….





An Bord der Colorline konnten wir noch ein wenig Seeluft genießen...auf nach Oslo!









Eine wunderbare Aussicht hatte man beim Essen





In Oslo haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht. Wir waren im Wikingermuseum….





…und an der Skisprunganlage, die modernste Sprungschanze der Welt. Ein imposantes Bauwerk aus Stahl und Beton….









Natürlich waren wir auch im faszinierenden Vigeland Skulpturenpark





Aus diesem Park werde ich sicher noch weitere Bilder zeigen





Einigen Trollen sind wir begegnet ;-)





Natürlich sind wir auch noch auf eigene Faust durch Oslo gelaufen





Das Rathaus





Am Hafen





Sicher eine teure Wohngegend – zu jeder Wohnung gehört ein Bootsanlegeplatz ;-).

Übrigens soll es in Norwegen kaum Objekte zur Miete geben, die meisten Häuser und Wohnungen sind Eigentum





Die beiden sitzen wohl schon länger hier ;-)





…und einige von ihnen vermutlich auch…..in diesem Fall ist die Lösung ein kostenloser W-Lan Point ;-)





Unser Hotel war eines der höchsten Gebäude der Stadt….hier sind wir im gläsernen Aufzug – das war schon irre!





******



So, ich glaube, für heute sind es genug Fotos ;-).
Weitere Bilder zeige ich eventuell noch in den nächsten Einträgen.

Jetzt werde ich erst einmal `raus in die Sonne gehen, das Wetter verspricht heute richtig klasse zu werden. Wenn es so bleibt, werde ich mich heute sicher sehr viel auf der Terrasse aufhalten :-).....Hachja, schön....draußen frühstücken....in der Sonne liegen, heute Abend vielleicht grillen....:-)

Ich wünsche Euch einen ganz tollen, sonnigen Sonntag!

Katinka 20.05.2012, 09.02 | (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Fokus, Tagesbilder, 12PetPix, Kurztrip nach Oslo, Päuslein


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Fokus

Den Begriff hat natürlich jeder schon viele Male gehört.
Aber wie stellt man das bildlich dar?
Der Fokus ist der Brennpunkt, auf den sich alles konzentriert, habe ich irgendwo gelesen und ich denke, das ist bei diesem Foto der Fall:







******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



129/366 – 07. Mai 2012:

Diesen hübschen Kerl habe ich eine Weile beobachtet







130/366 - 08. Mai 2012:

Wir haben Untermieter ;-). Sie besorgen sich aber zumindest ihr Essen selbst ;-)




131/366 - 09. Mai 2012:

Der erste, den ich in diesem Jahr gesehen habe :-)




132/366 - 10. Mai 2012:

Einer meiner momentanen Lieblingsplätze bei uns im Dorf




133/366 - 11. Mai 2012:

Frauchen, hör auf zu fotografieren, spiel lieber mit mir!





******



Bei dem Projekt 12petpics12 von Sascha geht es um unsere Haustiere. Einmal im Monat soll ein bestimmtes Thema umgesetzt werden.

Im Mai lautet das Thema:

Spaß-Freude-Lachen

Es sollten z.B. Fotos sein, die zum Schmunzeln anregen oder auf denen man sieht, dass unsere Tiere Spaß an etwas haben.

Meine Bande bringt mich ganz oft zum Lachen. Leider hat man ja häufig genau dann die Kamera nicht zur Hand.
Aber manchmal gelingt doch ein Schnappschuss, der mich – auch beim späteren Betrachten – noch zum Schmunzelln bringt.
Vielleicht zaubern Euch die Fotos ja auch ein Lächelns ins Gesicht.



K.imba lacht :-)





B.alou ebenfalls ;-)





Die folgenden Fotos sind aus dem Archiv:



L.ia als Welpe im Tiefschlaf. Eine Sekunde vorher ist sie noch wild durch die Gegend getobt ;-)





A.shanti schläft in einer Tasche, so süß :-)





Und wo wir grad beim Thema sind: Schaut Euch mal dieses Video an, ich habe soooo gelacht!



******



Wie ich schon erwähnte, ist dieser Eintrag vorgebloggt.

Wenn alles so verlaufen ist, wie geplant, hatten wir ein hoffentlich schönes Wochenende in Hamburg und sind mittlerweile von Kiel aus mit der Colorline zu einem Kurztrip in Richtung Oslo unterwegs :-).

Vielleicht sitzen wir gerade an Deck und genießen einen Cocktail?

Ich werde berichten :-)

Meine Blogrunde bei Euch hole ich im Laufe der Woche nach, wenn wir wieder da sind. Hier im Blog wird es erst nächstes Wochenende weiter gehen.

Ich wünsche Euch einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Start in die neue, kurze Woche!

Katinka 13.05.2012, 17.38 | (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Fracksausen, Tagesbilder, Anti-Diät-Tag, Weltlachtag


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Fracksausen

Meine erste Reaktion war: Nein, zu dem Thema finde ich nichts….aber mir ist doch noch etwas eingefallen ;-)



Fracksausen in Südafrika ;-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



121/366 - 30. April 2012:

Wie ich schon kurz erzählt habe, hatten meine Mutter und ich am Montag einen sehr schönen Einkaufsbummel in Braunschweig. So leer wie auf dem Foto war es allerdings nicht lange, kurze Zeit später füllte sich die Stadt immer mehr ;-).




Ein Teil meiner „Ausbeute“.
Wir sind im Juni zu einer Schulabschlussfeier eingeladen. Dieses Kleid hing auf dem Bügel und rief förmlich „nimm mich mit, ich bin genau richtig dafür“ ;-).
Es sieht angezogen wesentlich besser aus als auf dem Foto.




123/366 - 01. Mai 2012:

Von dem Maifest in unserem Dorf habe ich fast nur Fotos mit Personen drauf, daher ein Bild vom dorfeigenen, transportablen „Chalet Pipi“, welches immer bei Dorffesten eingesetzt wird – ich find den Namen einfach niedlich




124/366 - 02. Mai 2012:

Am Mittwoch nach dem schönen, langen Wochenende wieder ins Büro – das fiel nicht nur mir schwer – auch die Hundis wirken müde ;-)




Tja, Hund müsste man sein – oder: Büroschlaf ist der gesündeste ;-) (und Frauchen muss bei dem Geschnarche arbeiten, Frechheit!))




125/366 - 03. Mai 2012:

Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach ;-)




126/366 - 04. Mai 2012:

Ein sehr schöner und lustiger Freitagabend bei Freunden




127/366 - 05. Mai 2012:

Leider hatte der Wetterbericht Recht: Nachdem wir am Freitagabend noch draußen gesessen haben, war es am Samstag kühl und regnerisch. Der Kleine leuchtete förmlich in dem Grau.




Alles nass *schnief*. Aber die Natur brauchte ja mal Regen.




Da es bis zum frühen Nachmittag fast durchgängig geregnet hat, habe ich Büroarbeit erledigt, muss ja auch gemacht werden.


Ein netter und leckerer Trost für das trübe Wetter und die Büroarbeit war der Kuchen, den uns unsere Nachbarin gebracht hat :-).




Ein weiterer Lichtblick war, dass wir kurzentschlossen noch in den Baumarkt gefahren sind, um Blumen zu kaufen




Sie sind der Ersatz für diese Pflanzen, die leider alle den Winter nicht überstanden haben (trotz „winterhart“ *grummel*)




Sieht auf jeden Fall schön bunt aus :-)




128/366 - 06. Mai 2012:

Auch heute ist es bisher eher trüb aber zumindest regnet es nicht. Die farblichen Kontraste waren faszinierend heute Morgen, fand ich..







Schafft es die Sonne noch??.





******



Übrigens ist heute Anti-Diät-Tag.

Der Tag ist eine Initiative aus England und wurde ins Leben grufen, um auf die Diskriminierung von Dicken aufmerksam zu machen.
Der Anti-Diät-Tag wird weltweit für symbolische Aktionen genutzt. Frauen misten ihren Kleiderschrank aus, spenden zu enge Kleider an soziale Einrichtungen, trennen sich von Diätbüchern, die ihnen Versprechungen vormachen und vieles mehr.

Nun denn ;-).

Mich hat das auf die Idee gebracht, heute tatsächlich mal meinen Kleiderschrank aufzuräumen und langsam die Sommersachen wieder nach vorn zu legen ;-).

Außerdem dürfen wir nicht vergessen, heute um 14 Uhr aufgrund des Weltlachtages für 3 Minuten zu lachen.

Daher wünsche ich Euch, dass Ihr etwas zu lachen habt und einen schönen Sonntag :-)

Katinka 06.05.2012, 10.04 | (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Spiritualitaet, Tagesbilder, Wochenende, Tag des Tanzes


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Spiritualität

Das fand ich sehr schwer – mein Beitrag:



Das Bild ist in Südafrika auf dem Tafelberg entstanden, den Stern habe ich natürlich nachträglich eingefügt.





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



114/366 - 23. April 2012:

Das Wetter war in der letzten Woche zwar mild aber auch sehr wechselhaft, typisch April eben. Ein Regenbogen ist dann immer eine schöne Begleiterscheinung




115/366 - 24. April 2012:

Gemeinheit: Frauchen steht auf einem Stuhl und wedelt mit Leckerchen ;-)




116/366 - 25. April 2012:

“Fototechnisch“ gesehen nicht so doll aber ich mag das Bild: L.ia ruht im Garten :-)




117/366 - 26. April 2012:

Kleine Schönheiten am Wegesrand




118/366 - 27. April 2012:

Meine neuen Nägel. Diesmal wieder etwas dezenter.




119/366 - 28. April 2012:

Unsere Massage…..nun ja…..es war entspannend, ohne Frage.
Aber ehrlich gesagt ist mir eine ganz normale Massage, bei der auch mal stärker geknetet wird, lieber.
Dies waren sanfte Bewegungen, viel Öl – und fast am ganzen Körper – wobei es KEINE E.ro.tikmassage war. Aber eben doch sehr “körperlich”, schwer zu erklären ;-).

Fazit: Ich habe es mal kennengelernt, ob ich es ein zweites Mal machen würde, weiß ich nicht.




Anschließend haben wir Zuhause im Garten gegrillt….mmmhhh :-). Es war auch abends noch so mild, dass wir lange ohne Jacke draußen sitzen konnten.




Fast wie im Sommer :-)




120/366 - 29. April 2012:

Ehrlich gesagt, kann ich beim radeln in einer solchen Landschaft bei strahlendem Sonnenschein viel besser entspannen als bei der Massage gestern ;-).
Das Foto ist von heute Morgen.




Blick in unseren Garten – ich liebe es, wenn auch die Tiere sich dort versammeln. Nur A.shanti ist schon unterwegs ;-).




Eigentlich wollte Herr Kurzbemerkt gestern den Rasen mähen aber ich habe ihn überredet, die Blümchen noch ein paar Tage stehen zu lassen, mir gefällt das so gut.
Unser Rasen ist alles andere als ein gepflegter „englischer“ Rasen, doch gerade das finde ich schön.
Das ist – wie so vieles – Geschmackssache!




Sonne, Wärme, ein freier Tag – was will man mehr? :-).




******



Das Wetter war ja bisher wirklich genial!
Wir hatten gestern 28 Grad und die meiste Zeit Sonnenschein – einfach herrlich!
Auch heute sieht es bisher sehr gut aus, genau MEIN Wetter :-).

Heute ist übrigens Welttag des Tanzes. Dieser Tag wurde durch die UNESCO angeregt und im Jahr 1982 erstmals ausgerufen, um den Tanz als universelle Sprache in der Welt zu würdigen.

Aufmerksame Leser dieses Blogs werden wissen, dass ich sehr, sehr gern tanze und auch eine Weile als Tanzlehrerin gearbeitet habe. Daher fand ich es wichtig, diesen Tag zu erwähnen. Eigentlich wollte ich ein paar Tanzbilder von früher von mir zeigen (ich tanze ja seit meinem 7. Lebensjahr) aber leider streikt mein Scanner und digitale Fotos habe ich nicht. Also werde ich das irgendwann nachholen.


Morgen habe ich ja frei und werde mit meiner Mutter einen Einkaufsbummel machen. Einige von Euch werden noch wissen, dass unsere gemeinsamen Shoppingtour 2 mal im Jahr stattfindet.
Wir kaufen ein, gehen mittags lecker essen, erzählen ein bisschen und machen uns einfach einen schönen Tag.


Am Dienstag haben wir Maifeier bei uns im Dorf. Herr Kurzbemerkt und ich werden mithelfen – ich am Kuchenbuffet und er am Grill – also die typische Verteilung *lach*.

Sicher werden wir aber auch Zeit haben, selbst ein wenig mitzufeiern.


So, nun habe ich genug gequatscht. Ich gehe jetzt raus in die Sonne und wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!

Katinka 29.04.2012, 10.14 | (29/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Abschied, Tag der Erde, Tagesbilder


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Abschied









******



Heute ist der internationale Tag der Erde.

Der Tag der Erde (auch engl. Earth Day) findet jedes Jahr in über 175 Ländern statt und soll die Menschen dazu bringen, über ihr Konsumverhalten nachzudenken.
Weltweit finden Aktionen rund um den Schutz unserer Umwelt statt.

Das Motto des Earth Day 2012: "Wahre die Schätze unserer Erde! Mobilise the Earth”. Der Fokus liegt auf den knappen, aber doch so wertvollen Rohstoffen, die für den Menschen lebensnotwendig sind.

Ich finde, das ist eine sinnvolle und wichtige Sache! Jeder von uns kann schon in kleinen Dingen etwas bewirken, man muss nur darauf achten und es vor allem auch tun!

Natürlich stellt sich hier die Frage, wo fängt man an und wo hört man auf. In ganzer Konsequenz wird das niemand leben können.
Aber jeder kann ein bisschen im Rahmen seiner Möglichkeiten tun
Niemand kann sich mehr der Verantwortung für die Umweltproblematik entziehen, schließlich wollen wir alle noch lange etwas von unserer schönen Erde haben.







******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



107/366 - 16. April 2012:

Schneckenpost ;-)




108/366 - 17. April 2012:

Ich könnte ihn nur knuddeln, wenn er so dasitzt :-)




109/366 - 18. April 2012:

Heute vor 4 Jahren sind wir in unser Häuschen eingezogen. Zur Feier des Tages habe ich mal wieder ein aktuelles Foto gemacht.




110/366 - 19. April 2012:

Hund und Katz gar nicht wie Hund und Katz ;-)




Sieht aus, als würde B.alou über einen Witz von K.imba lachen, oder? ;-))




111/366 - 20. April 2012:

Am Freitag habe ich mich mit meiner liebsten Freundin im „kolumbianischen Pavillon“ in Wolfsburg getroffen. Das Restaurant liegt wunderschön direkt am Allersee, zu dem wir im Sommer ab und zu mal zum baden fahren.




Das hat doch was, oder? :-)




112/366 - 21. April 2012:

Am Samstag hatten wir eine gesellige Runde bei uns zu Hause. Kurzfristig kam noch eine weitere Bekannte hinzu, es war ein schöner Abend.




113/366 - 22. April 2012:

Wenn ich am Wochenende mit den Hunden losradele ist ganz oft dieser Platz mein Ziel. Ich habe schon öfter darüber berichtet. Ein kleiner Teich (links neben den Bäumen) mit einer Bank davor und mit der Trauerweide, die ich schon so oft fotografiert habe. Auch heute morgen war ich wieder dort, habe meinen Kaffee getrunken und den Hunden zugesehen…..schön!




B.alou genießt den Ausblick…




…während L.ia lieber nach Mäusen such




Frühling! :-)





******



Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Katinka 22.04.2012, 09.29 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-fruehstuecksverliebt, Tagesbilder, Wochenende


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Frühstücksverliebt





Ich liebe es, draußen zu frühstücken :-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



100/366 - 09. April 2012:

Ist das nicht irre? Schon wieder das 100. Tagesbild…..
Wir haben das „herrliche“ Regenwetter am Ostermontag genutzt und haben die Titanic in 3 D untergehen sehen
(Passend dazu ist heute der 100. Gedenktag des Unterganges der Titanic).

Da ich den Film in und auswendig kenne, war das nun kein wirkliches Highlight.
Nicht schlecht aber man MUSS ihn nicht sehen.

Erwähnen möchte ich allerdings, dass wir mit 4 Personen mal eben 54 Euro Eintritt und für 4 Getränke (ohne Popcorn oder ähnliches) noch einmal um die 13 Euro bezahlt haben.
Fast 70 Euro für einen Kinobesuch mit 4 Personen. Eigentlich unglaublich, oder?
Und dennoch war es voll…..




101/366 - 10. April 2012:

Mal wieder ein Bild von unserem kleinen Chaotenkater




102/366 - 11. April 2012:

Sie sind wieder da…..ob es immer dieselben sind? Das Nest befindet sich direkt an einem Supermarktparkplatz im Dorf meiner Eltern.







103/366 - 12. April 2012:

Kätzchen im Gegenlicht….




104/366 - 13. April 2012:

Ist das nicht ein süßer Fratz?
Der Neuzugang unserer Nachbarn seit ein paar Wochen. Die kleine Maus hält alle ganz schön auf Trab ;-).
Ohje, wenn ich noch an die Welpenzeit von meinen beiden zurückdenke….da ist einiges kaputt gegangen….;-)




105/366 - 14. April 2012:

Ein paar Impressionen der morgendlichen Hunderunde am Samstag. Das Wetter war gar nicht sooo schlecht, recht viel Sonne, kein Regen….immerhin ein Anfang ;-)




Das Motiv fand ich wegen dem Durchblick ganz interessant




Alt und neu….




Sobald es etwas milder ist und wir mit dem Rad unterwegs sind – die Hundis also ein wenig laufen müssen – wird jede Möglichkeit zur Abkühlung genutzt




Wie oft ich diesen Kong schon aus den „Fluten“ retten musste ;-).
B.alou schleppt ihn ÜBERALL mit hin. Im Wasser trinkt er dann und lässt den Kong natürlich dabei fallen…..schwupps ist das Ding weggetrieben und mein Hund völlig verzweifelt.
Neulich wäre ich fast selbst in einen Bach gefallen, weil ich diesen Kong herausfischen musste ;-).
Gemeinsam haben wir es dann aber geschafft :-).




Das Feuerwehrfest gestern war sehr schön. Super Musik, nette Leute, gute Stimmung, das passte.
Ich bin ja bei guter Musik sowieso mehr auf der Tanzfläche als auf meinem Platz und liebe es einfach, zu tanzen.



106/366 - 15. April 2012:

So ähnlich wird der heutige Tag im Hause Kurzbemerkt aussehen ;-)





******



Das Wetter verspricht ja heute, wunderschön zu werden. Bisher haben wir strahlenden Sonnenschein und es ist sehr mild. Da bietet sich doch ein fauler Tag auf der Terrasse geradezu an :-).

Ich wünsche Euch einen superschönen, sonnigen Sonntag!

Katinka 15.04.2012, 11.25 | (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Ei, Tagesbilder, Ostern


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Ei

Das fand ich vor allem deshalb so schwer, weil es so ein simples Wort ist.
Ich habe mich wirklich schwer damit getan getan und bin mit der Lösung auch nicht so richtig zufrieden.







******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



93/366 - 02. April 2012:

Meine Nägel sind zur Abwechslung mal „jeansblau“. Gefällt mir ganz gut, passt aber natürlich nicht zu allem. Das nächste Mal werde ich mal wieder etwas Dezenteres nehmen ;-)




94/366 - 03. April 2012:

Als ich diese Schafherde sah, habe ich extra angehalten. Auch in dieser Herde gibt es ein schwarzes Schaf, wie so oft *lach*.




Die Hütehunde. Ich finde die Arbeit dieser Hunde einfach faszinierend!




95/366 - 04. April 2012:

Am Mittwoch hatte ich den ersten Teil des Fotokurses (vielleicht erinnert Ihr Euch, ich habe ihn im Dezember über Groupon gebucht). Es war wirklich sehr gut und informativ.
Allerdings ist „richtiges Fotografieren“ auch sehr schwer, finde ich. Die richtige Wahl der Blende, der Zeit, des Isowertes etc. ist schon nicht einfach. Das alles dann noch im Einklang und natürlich auch SCHNELL - denn sonst ist ja das Motiv weg -stellt mich wirklich vor eine Herausfoderung.
Da muss ich noch sehr viel üben, denn bisher habe ich in erster Linie auf das Motiv geachtet und nicht so sehr darauf, WIE ich es fotografiere.




96/366 - 05. April 2012:

Ein seltener sonniger Moment der letzten Woche. Unser Rasen könnte schon wieder gemäht werden




97/366 - 06. April 2012:

Karfreitag bin ich recht früh für einen Feiertag – gegen 8 Uhr – aufgewacht. Da Herr Kurzbemerkt noch schlief, bin ich leise aufgestanden und habe mich um 9 mit den Hunden zu einer Joggingsrunde aufgemacht. Morgens zu joggen ist eigentlich nicht so mein Ding, ich brauche immer erst eine Weile, ehe ich zu sportlichen Leistungen fähig bin. Aber es ging.

Auf dem Weg nach Hause erwartete ich meinen Schatz eigentlich schlafend im Bett – aber nix da. Er war am Fensterputzen, hatte schon die Waschmaschine angeschmissen und den Geschirrspüler. So viel männlicher Aktionismus am frühen Tag *lach*.
Gemeinsam haben wir dann noch eine Weile Hausputz gemacht, bis meine Freundin gekommen ist.




Es folgte ein schöner Spaziergang mit den 3 Hunden, anschließend gab es leckeren Kuchen.
Abends waren wir noch mit meinen Eltern und Bruder essen, es war ein schöner Tag!




98/366 - 07. April 2012:

Nach der Putzerei am Freitag, sagte Herr Kurzbemerkt zu mir: Morgen mache ich nichts!
Mir war schon klar, dass daraus nix wird und so nickte ich nur.
Und tatsächlich…..Du, ich fahr mal schnell zum Baumarkt, sprach es am Samstagvormittag zu mir und war verschwunden ;-).
Einige Stunden später hatten wir eine neue Satellitenschüssel am Haus, die er tatsächlich komplett allein angebaut und eingerichtet hat (ich dachte, das muss ein Profi machen aber dem ist wohl nicht so).
Feine Sache, denn wir hatten mir der alten Schüssel doch oft Aussetzer im Fernsehprogramm, was bei guten Filmen natürlich ärgerlich war.




L.ia beäugt die alte Schüssel.




Letzte Vorbereitungen fürs Osterfeuer. Die Leutchen aus dem Dorf geben sich wirklich immer sehr viel Mühe mit allem. Daher sind wir auch abends hingegangen obwohl das Wetter am Samstag wahrlich Aprilwetter war: Wir hatten Sonne, Regen, Schnee (!), Hagel und Wind – von allem etwas. Dazu “kuschelige” 4 Grad.




Es war auch wirklich sehr lustig und mit ganz vielen warmen Klamotten, ein paar Getränken zum wärmen und dicht am Feuer ging es auch für ein paar Stunden.
Trotz der Kälte waren um die 70 Leute da.




99/366 - 08. April 2012:

Entgegen aller Wetterprognosen haben wir heute bisher strahlend blauen Himmel, ist das nicht herrlich?




Mal sehen, ob es so bleibt….




Bei meiner heutigen morgendlichen Rad-Hunderunde habe ich tatsächlich den Osterhasen gesehen ;-)




Er war allerdings sehr in Eile und hatte keine Zeit für ein Schwätzchen ;-)





******



Seid Ihr auch bei einem Osterfeuer gewesen oder geht Ihr eventuell heute zu einem?

Eigentlich ist ja heute und morgen erst so wirklich Ostern.
Daher wünsche ich Euch heute noch einmal ein richtig schönes Osterfest!

Katinka 08.04.2012, 10.24 | (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Eulenspiegelei, Tagesbilder, Leinenzwang


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Eulenspiegelei

Ganz in unserer Nähe befindet sich die Geburtsstadt von Till Eulenspiegel, da wäre ich sicher fündig geworden.
Leider konnte ich jedoch aus Zeitmangel nicht dorthin fahren.

Daher habe ich mich für folgende Lösung entschieden:



Eulen-spiegel-ei





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



85/366 - 25. März 2012:

Meine Osterdeko fällt jedes Jahr eher spärlich aus, ich bin nicht so der Osterfan (wenn man von den 4 freien Tagen mal absieht, die ich natürlich klasse finde ;-))). So sieht sie in diesem Jahr aus, das ist alles ;-)







86/366 - 26. März 2012:

Unsere Gegend ist ja recht bekannt für das leckere Gemüse, was hier bald wachsen wird….*mjam* :-)




87/366 - 27. März 2012:

Der erste, den ich in diesem Jahr fotografieren konnte, er hat netterweise still gehalten ;-)




88/366 - 28. März 2012:

Meine persönliche Neuentdeckung – so lecker! Seit meiner Ernährungsumstellung esse ich auch morgens etwas und das ist meistens Vollkorntoast mit diesem Aufstrich und noch ein wenig Honig darauf.




89/366 - 29. März 2012:

K.imba passt farblich gut zu unserer Couch, oder? ;-)




90/366 - 30. März 2012:

Frauchen, das Wetter ist gruselig, darauf trinke ich noch ein Bier!




91/366 - 31. März 2012:

Dieses Bild hat keinen wirklichen Sinn aber ich finde, es hat einfach was. Es ist gestern entstanden als ich Fotos für das Ehrenwort gemacht habe.




92/366 - 01. April 2012:

Leider kein Aprilscherz – der Leinenzwang beginnt heute




In der Zeit vom 01.04. - 15.07. (allgemeine Brut-, Setz- und Aufzuchtszeit) ist in der freien Landschaft jede Person verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihrer Aufsicht unterstehende Hunde an der Leine geführt werden……
…..Unter der freien Landschaft versteht das NWaldLG (§ 2) den Wald (mit Waldbäumen bestockte Grundfläche, die auf Grund ihrer Größe und Baumdichte einen Naturhaushalt mit eigenem Binnenklima aufweist), Moore, Heiden, Gewässer, Wiesen Weiden und Äcker einschließlich der dort befindlichen Wege.

Das heißt also im Klartext, dass ich mit meinen Hunden ohne Leine entweder an der Straße entlang laufen kann oder mitten in der Stadt. Ansonsten müssen sie angeleint werden und das dreieinhalb Monate lang.Jeden Tag.

Sorry, aber da mach ich nicht mit.
Ich stimme absolut überein, dass ein jagender Hund oder auch einer, der sich vom Weg entfernt und in den Gebüschen stöbert und sich nicht zurück rufen lässt, an die Leine gehört.
Natürlich haben die Wildtiere ein Anrecht darauf, ihre Nachkömmlinge in Ruhe aufzuziehen.
Ich gehe in dieser Zeit möglichst auf übersichtlichen Wegen zwischen den Feldern, die bewirtschaftet werden und wo sich nicht so viele Tiere aufhalten.
Meine Hunde bleiben auf den Wegen bzw. wenige Meter davon entfernt. Auf einem kahlen Feld lasse ich sie auch mal weiter laufen. Gehen sie zu weit, pfeife ich sie zurück. Ich beobachte sie gut und rufe sie beim kleinsten Anzeichen von Spurensuche oder –aufnahme.
3,5 Monate kann ich die beiden einfach nicht nur an der Leine lassen.



******



Pünktlich zum Wochenende wurde das Wetter bei uns richtig eklig. Freitag und gestern war es extrem windig und es hat immer mal geregnet. Zwischendurch dann wieder Sonne aber immer dazu der doofe Wind. Typisch April.
Hoffentlich ist es zu Ostern wieder besser. Heute sieht es bisher gar nicht so schlecht aus.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und lasst Euch nicht in den April schicken ;-)

Katinka 01.04.2012, 10.11 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wieder da, Ehrenwort-Badetag, Wien


Da bin ich wieder :-).
Zumindest für eine kleine Meldung hier im Blog und ein paar Bilder aus Wien.
Meine kleine Pause wird dann vermutich noch bis Ende der Woche weitergehen.
Ich habe noch diverse Dinge zu erledigen und im Büro stapelt sich bestimmt einiges.



******



Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Badetag

Meine Hunde lieben es, zu baden und haben auch dieses Jahr die Badesaison bereits eröffnet.







******



Wien war wirklich wunderschön!

Natürlich war es auch super anstrengend – wir sind den ganzen Tag unterwegs gewesen und fast nur gelaufen – das merkt man irgendwann schon ;-).

Das Wetter war herrlich und so konnten wir uns alles bei Sonnenschein oder auch mal einigen wenigen Wolken ansehen.
Ich zeige einfach mal ein paar Bilder querbeet. In erster Linie haben wir die üblichen Touristenziele angesteuert.
Wenn man mehr Zeit hat, kann man sicher noch einiges mehr machen aber in 3 Tagen, die uns vor Ort effektiv blieben, ist natürlich alles eher gedrängt.
Macht aber nix, man kann ja mal wieder dorthin reisen :-).

Am Sonntag haben uns unsere Freunde vom Flughafen abgeholt und wir sind noch gemeinsam essen gegangen. Die Wiener Küche ist sehr deftig aber wirklich lecker!

Am Montag startete dann unser Sightseeing Programm, als erstes haben wir die Innenstadt unsicher gemacht.



Die Hofburg, ehemalige Kaiserresidenz





Von der anderen Seite





Die Pestsäule. 1679 wütete in Wien eine der letzten großen Pestepidemien. Auf der Flucht aus der Stadt versprach Kaiser Leopold I. die Errichtung einer Gnadensäule bei Beendigung der Pestepidemie.





Die Ankeruhr. Die im Jugendstil gestaltete Uhr zeigt ein reichhaltiges Figurenprogramm, dessen Konzeption auf die Vergänglichkeit des Lebens hinweisen soll





Der Stephansdom – er ist wirklich prachtvoll!





Details





Auch von innen ist der Dom atemberaubend













Blick vom Turm auf den Stephansplatz, nichts für Leute mit Höhenangst ;-)





Wir gehen auch ganz gern mal abseits der Touristenwege und in einer der kleinen Seitengassen kamen wir an diesem Laden vorbei. Unglaublich….so voll gestellt, dass buchstäblich nur inder Mitte ein Weg frei war. Das wollten wir uns genauer ansehen. Doch kaum hatten wir die Tür geöffnet, wurden wir schon abgewiesen. Umsehen ist nicht….wir sollten sagen, was wir wollen und der Besitzer würde es für uns suchen *lach*. Da haben wir drauf verzichtet, so viel Zeit hatten wir nicht ;-).





Ein „Muss" für jeden Wientouristen: Das Hundertwasserhaus





Aber mal ehrlich: Es ist ganz schön anzusehen, sehr bunt eben – doch DIE Attraktion ist es nun auch wieder nicht ;-)





Mit dem berühmten Riesenrad „mussten“ wir natürlich eine Runde drehen ;-)













Schloß Schönbrunn – eine wundervolle Anlage – innen und auch außen. Wir haben eine geführte Schloßbesichtigung gemacht, es war sehr interessant, die prunkvollen Räume zu sehen und die Geschichten von damals zu hören.
Sehr erstaunt war ich darüber, dass sich im oberen Teil vom Schloß Wohnungen befinden, die vermietet sind. Macht sich sicher gut, wenn man sagt: ich wohne in einem Schloß ;-)





Mein Schloß ;-)













Blick auf den Neptunbrunnen und die Gloriette – natürlich sind wir auch da oben herumgewandert – dampfende Füße inklusive ;-)





Die Gartenanlagen müssen im Sommer, wenn alles blüht, traumhaft schön sein. Einen ersten Eindruck bekamen wir bereits.





Auch das Palmenhaus mit vielen exotischen Pflanzen haben wir besichtigt.





An einem Abend waren wir mit unseren Freunden in einem Restaurant, das wirklich etwas Besonderes war. Doch davon erzähle ich ein anderes Mal, das wird sonst wirklich zu viel.





******



Weitere Wienfotos zeige ich – falls Ihr Interesse daran habt – in einem anderen Eintrag, ich denke, das reicht für heute ;-).
Auch für einige Projekte kann ich sicher noch Fotos verwenden.

Nun wünsche ich Euch erst eimal einen wunderbaren Start in eine hoffentlich sonnige Woche :-).
Eigentlich überflüssig zu erwähnen, dass es von mir aus sehr gern bis mindestens Oktober so bleiben kann ;-).

Wie schon erwähnt, wird es hier im Blog vermutlich erst Ende der Woche weitergehen.
Bis dahin, habt eine schöne Zeit!

Katinka 25.03.2012, 22.20 | (44/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Veränderung, Tagesbilder, kleine Pause


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Veränderung







******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



71/366 - 11. März 2012:

L.ia spielt nicht allzu oft mit einem Stock. Daher sind solche Bilder eher selten und ich freue mich immer darüber :-).
Ihr Fuß sieht übrigens weiterhin gut aus.




72/366 - 12. März 2012:

Dieses Motiv fand ich so schön….es wirkte irgendwie märchenhaft wie die Baumrinde im Wind flatterte







73/366 - 13. März 2012:

Neue Nägel: Dieses Mal „Fullcover“




74/366 - 14. März 2012:

Am Mittwochabend kam die Sonne schon ein wenig heraus. Das Gegenlicht erzeugte eine schöne Stimmung im Wald




75/366 - 15. März 2012:

Sehr schönes Wetter am Donnerstag - die Bauern haben jetzt auch schon wieder zu tun




76/366 - 16. März 2012:

Am Freitag war ein herrlicher Frühlingstag! Nach der Arbeit habe ich erst einmal einen leckeren Caramel Macciato auf der Terrasse getrunken (das zweite Glas war für meine Nachbarin, kleiner Schwatz übern Gartenzaun ;-)).
Ich habe den Vögeln zugehört und meine Tiere im Garten beobachtet - schön :-).
Dann war ich einkaufen, habe kurz eine Freundin besucht und bin abends noch eine Runde gejoggt…..




….sozusagen in den Sonnenuntergang hinein – ich mache immer zwischendurch ein paar Dehnübungen – das ist natürlich herrlich mit so einem Bild vor Augen. Wie gut, dass man auch mit dem Handy fotografieren kann ;-)




Ein Stück weiter – schon wieder Pause ;-)




77/366 - 17. März 2012:

Samstagmorgen war ich mal wieder an „meinem“ Dorfteich. Hier muss der Frühling noch ein wenig arbeiten – aber es wird :-)





******



Sooo, Ihr Lieben, ich verabschiede mich nun für eine kurze Zeit.

Wir haben Urlaub, werden nachher zum Flughafen fahren und für ein paar Tage ins schöne Wien fliegen.
Im November in Ägypten haben wir ein sehr nettes Pärchen aus Wien kennengelernt, sind in Kontakt geblieben und werden uns jetzt wiedersehen.
Die beiden holen uns vom Flughafe ab und bringen uns ins Hotel, sicher werden wir noch zusammen essen gehen und dann mal sehen, was noch so auf dem Programm steht.

Ich freue mich auf jeden Fall :-).

Zwar bleiben wir nicht die ganze Woche weg aber dennoch wird es hier im Blog frühestens nächsten Sonntag weitergehen. Es sind noch einige andere Dinge geplant, da bleibt der PC mal weitestgehend aus.

Vielleicht schaffe ich es heute noch, eine kleine Blogrunde zu drehen aber ich weiß es noch nicht.

Habt einen schönen Sonntag und morgen einen angenehmen Start in die neue Woche!

Katinka 18.03.2012, 08.53 | (43/0) Kommentare (RSS) | TB | PL