Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ehrenwort

Ehrenwort-Mut, Tagesbilder, Foto-Love-Story


Das Thema beim Ehrenwort in dieser Woche ist:

Mut







******



Hallo am Sonntag!
Ich hoffe, ihr hattet bisher alle ein schönes Wochenende!?!

Fast frühlingshafte Temperaturen hatten wir gestern, ein ganz bisschen roch die Luft nach Frühling, oder?
Ich weiß, dass es das ganz sicher noch nicht gewesen ist mit dem Winter. Eigentlich bin ich sogar davon überzeugt, dass wir noch einmal Schnee bekommen werden. Aber so ein bisschen aufatmen zwischendurch tut doch ganz gut…..

Was natürlich weniger schön ist, ist das Hochwasser, mit dem viele Gebiete jetzt wieder zu kämpfen haben!
Bei uns ist das bisher gar kein Thema, wir liegen nicht in einem gefährdeten Gebiet.
Ich drücke allen, die betroffen sind, die Daumen, dass es nicht zu arg wird!



******



Jeden Tag ein Bild:
08/365 - 08.Januar 2011:

“Ich habe uns etwas gekauft“, sagte Herr Kurzbemerkt am Samstag am Telefon – „einen kleinen Hund und eine Katze“. Diese beiden sind also Neuankömmlinge im Hause Kurzbemerkt :-)




09/365 - 09.Januar 2011:

Am nächsten Tag hat sich dann auch der etwas ängstliche K.imba an die neuen Mitbewohner gewöhnt, nachdem er am Samstag noch einen großen Bogen um sie gemacht hat ;-)





******



Mein Wochenende war sehr schön, allerdings habe ich – bis auf die Tagesbilder – nicht fotografiert.

Daher zeige ich Euch heute eine kleine Foto-Love-Story:





Duuu, Frauchen…..
Was denn, Erbslein?
Ich will mich beschweren!
Was ist denn los?
Mein Bett ist kaputt, ich kann nicht mehr darin liegen, guck doch mal!





Ohje das stimmt, wie ist denn das passiert!





Ich habe keeiiiiine Ahnung, Frauchen, ehrlich nicht!





Vermutlich waren es die Katzen – oder B.alou – oder alle zusammen, die wollten mich bestimmt ärgern!

……………….

Guch mal Erbslein, ich habe etwas für Dich:





Gefällt es Dir?





Ohja vielen Dank Frauchen, das ist toll!

Duuuu Frauchen….
Ja, L.ia?
Kannst Du mir noch einen Gefallen tun?
Welchen denn?





Kannst Du den dicken Kater aus meinem Bett ENFERNEN?





Und auch diesen Riesenhund?





Vielen Dank, Frauchen, nun kann ich wieder ruhig schlafen!







Aus: Katinkas Gesprächen mit ihren Tieren :-)


Ich wünsche Euch einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
Morgen schreib ich hier nicht – ihr wisst ja: Montag ist Schontag :-).

Katinka 09.01.2011, 14.38 | (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Werbestar, Ehrenwort-Nebeneffekt, Inside 7, Wochenende



Das Thema in dieser Woche beim Projekt 52 ist:

Werbestar

Mikai erzählt Euch davon:


Halloooo Fans!
Endlich mal wieder ein Thema, was mir gerecht wird!
Ein Star bin ich schließlich - das weiß ich schon lange - und so wurde es Zeit , dass dies auch andere erkennen!

Mein erster eigener Film wird bald in den Kinos erscheinen – für besondere Fans – so wie Ihr es seid – habe ich natürlich Freikarten!



Ein neuer Star am Filmhimmel :-)





Dieser ganze Rummel in der Werbe- und Filmbranche wurde jedoch schnell langweilig.
Daher werde ich Euch heute noch von einer anderen Seite von mir erzählen.

Ich bin nämlich auch noch in einem ganz anderen Bereich ein Werbestar!
Wollt Ihr wissen, in welchem?
Dann guckt mal:



Ich habe um meine Liebste geworben und sie mit viel Mühe so für mich gewonnen :-)





Natürlich musste ich mich ordentlich ins Zeug legen, sie ist eine begehrenswerte Bärin!

Und an die mitlesenden Herren: Passt gut auf, von mir könnt Ihr noch jede Menge lernen!



Am Anfang war ich ganz vorsichtig, habe sie zum Cappuchino eingeladen…





…und sie täglich angerufen, um zu fragen, wie es ihr geht.





Natürlich habe ich ihr Blumen mitgebracht!





Dann wurde es anstrengend – nur für sie bin ich regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen….





…und habe meine Laster aufgegeben.





Ich habe mit ihr unendlich langweilige und schnulzige Filme angesehen….





…bin mit ihr zum Wellness gegangen….





….und bei ganz ekligem Wetter in den Wald, um Tropfen anzusehen….jaja!





Wir haben gemeinsam gelesen…





…ich habe für sie gekocht…





…und wir haben einen Urlaub gemeinsam geplant.





Ich habe sie mit schönen Geschenken überrascht….





…und ihr kleine Nachrichten hinterlassen, damit sie immer an mich denkt!





Auch habe ich mich für ihre Hobbys interessiert, selbst wenn ein spannendes Fußballspiel im Fernsehen lief!





Das alles und noch viel mehr habe ich für sie getan, um um sie zu werben :-).

Und nun sagt doch mal selbst: Bin ich nicht ein Werbestar?



Soviel in dir Liebe wächst,
soviel wächst Schönheit in dir.
Denn die Liebe ist die Schönheit der Seele
(Aurelius Augustinus)



Männer – ein kleiner Tipp noch: Habt Ihr die Frau Eurer Träume dann erst einmal an der Angel, könnt Ihr Eure Aktivitäten ruhig wieder etwas einschränken. Schließlich ist das auf Dauer doch etwas anstrengend ;-)))).

So, nun macht es mal gut – ich muss weiter, mich um meine Fans kümmern :-).

Tschüssi, Euer Mikai!



******



Vielen Dank für Eure Gute-Besserungswünsche für meine Hand!
Ich würde mal darauf tippen, dass es eine beginnende Sehnenscheidenentzündung ist. Aber ich denke, dass durch die bevorstehende Schonung alles wieder gut wird – man muss immer positiv denken :-).



******



Beim Ehrenwort heißt das Thema: Nebeneffekt.

Dazu ist mir folgendes unter die Linse gekommen:.







******



Die Inside 7:

Im November...merkt man die drastische Veränderung der Natur schon sehr deutlich

Zuhause...ist ein Ort, an dem ich mich geborgen und wohl fühle

ich fühle...mich urlaubsreif momentan ;-)

immer wenn...ich eines meiner Tiere sehe, freue ich mich, dass sie da sind

ich esse gern...das ist für mich ein Stück Lebensqualität

ich freue mich...auf unseren Urlaub :-)

ich sollte vielleicht...langsam anfangen, die tausend Dinge zu erledigen, die vorher noch zu tun sind….







So, nun starten wir langsam ins Wochenende.

Diesmal ist es wieder ganz schön vollgepackt.
Eine Kollegin heiratet heute, da wollen wir nachher zum Standesamt und heute Abend besuche ich eine liebe Freundin, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe.
Morgen ist Hausputz und Bügelbergbewältigung geplant, abends kommen Freunde zu Besuch.
Am Sonntag werde ich noch einmal bloggen und mich dann so langsam auf den Urlaub vorbereiten……
Ruckzuck wird das Wochenende wieder um sein….







Macht es Euch schön,
bis spätestens Sonntag – liebe Grüße!

Katinka 12.11.2010, 06.30 | (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Superhelden, ABC Teekesselchen, Ehrenwort-Dramatik, Wochenende



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Superhelden

Mikai hat das Wort:


Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder!

Natürlich dachte ich bei dem Thema zuerst: Na, dann reicht doch ein Foto von mir – ich bin schließlich ein Superheld, oder?
Schaut doch mal:



Mikai, der Superheld – das gefällt mir!





Doch dann haben Katinka und ich uns Gedanken gemacht und ich musste leider zugeben, dass ich wohl doch kein Superheld bin *seufz*.

Wir sind beide zu dem Ergebnis gekommen, dass wir das Thema sehr schwierig finden.
Helden gibt es….ja…..aber SUPERhelden???
Ich meine, was ist ein Superheld?
Gut, mir würden einige einfallen, die Großes geleistet haben, das Problem ist nur, wie komme ich auf ein Foto mit denen????
Völlig unmöglich! Doch dann ist uns jemand eingefallen, der diesen Titel mehr als verdient hat!

Niemand von uns würde ohne sie existieren. Sie gibt uns eine Heimat, sie ernährt uns. Und obwohl wir ihre Liebe mit Füßen treten und auf dem besten Weg sind, sie zu zerstören, hält sie weiterhin zu uns und gibt und gibt….



Unser Superheld ist die Erde!





Ihr sollt wissen, dass alles, was ihr braucht,
Geschenke der Erde unten, des Himmels oben
und der vier Winde sind.
Wenn ihr euch gegen diese Elemente vergeht,
wird es schlimme Konsequenzen für euch haben
(Indianische Weisheit)



Trotzdem sie schon so schlecht behandelt wurde, gibt sie uns alles, was sie hat





Wie hoch auch ein Vogel fliegen mag,
seine Nahrung sucht er auf der Erde.
(aus Dänemark)



Sie schenkt uns wunderbare Natur…..





Heilige Mutter Erde,
die Bäume und die ganze Natur
sind Zeugen deines Denkens und Wirkens
(Indianische Weisheit)



…Nahrung…..





….andere Lebewesen…..





….und einfach wunderbare Erlebnisse!





Wir haben uns die Erde nicht unterworfen.
Wir haben ihr nur tiefe Wunden geschlagen.
(Georg Simmel)







Sind denn nicht schon die Jahreszeiten Wunder der Natur?



Die Erde ist eine Gondel, die an der Sonne hängt,
und an der wir aus einer Jahreszeit in die andere fahren.
(Johann Peter Hebel)



Der Herbst mit seinen prachtvollen Farben und Früchten, die uns geschenkt werden





Der Winter mit Schnee und Eis, die Natur kommt zur Ruhe, schläft sich aus





Der Frühling – die Natur hat neue Kraft gesammelt, erwacht und erfreut uns mit ihren Farben





Der Sommer – alles blüht, es ist warm, Mutter Erde gibt alles





Die Erde ist das Paradies,
und wo du deinen Fuß auch hinsetzt ist heiliges Land.
(Indianische Weisheit)



So, meine Lieben, das war ein wenig poetisch heute.
Hoffentlich hat es Euch dennoch gefallen – wie gesagt, Katinka und ich fanden das Thema sehr schwer.

Wir lesen uns, bis bald
Euer Mikai



******



Wie immer möchte ich auch noch ein bisschen von mir geben ;-).
Nicht viel, nur ein paar Worte und wenige Bilder :-).

Mich würde zum Beispiel sehr interessieren, was ihr wohl für eine Lösung für das ABC Teekesselchen habt – der Buchstabe ist V.









Naaaa? Wisst Ihr`s? ;-)))



******



Schon wieder steht das Wochenende vor der Tür.
Wir haben dieses Mal noch gar nicht so viel geplant. Morgen werde ich ins Büro fahren, zum Jahresende fängt der Stress langsam wieder an, Außerdem habe ich ja bald Urlaub und da ich keine Vertretung habe, muss ich vorher so viel wie möglich erledigen, sonst ersticke ich nach dem Urlaub unter einem Berg von Papier ;-).

Und ansonsten wird uns schon etwas Nettes einfallen, hängt ja auch vom Wetter ab.

Das Wetter ist bei uns zur Zeit übrigens sehr merkwürdig für November. Wir haben 14 Grad – also fast Frühling – dazu einen extremen, warmen Wind und es ist trüb und regnerisch. Geht irgendwie gar nicht….aber nicht mehr lange und ich muss mir erst einmal keine Gedanken mehr darüber machen :-).

Mit diesem „dramatischen“ Sonnenuntergang für das Ehrenwort mit dem Thema „Dramatik“ verabschiede ich mich ins Wochenende:







Eine schöne Zeit wünsche ich Euch, bis spätestens Sonntag!

Katinka 05.11.2010, 06.36 | (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL