Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Freitagsfueller

Projekt 52-Als ich klein war, Tagesfoto, Rätsellösung


Vielen lieben Dank für Eure Glückwünsche zum Blogjubiläum :-).
Ja, ich bin auch froh, dass ich mich vor 2 Jahren entschieden habe, wieder anzufangen.



******



Beim Projekt 52 ist das Thema diese Woche:

Als ich klein war

Mikai hat das Wort:


Halloooo Ihr da!

Nun musste ich mich wieder mal über Katinka ärgern, denn sobald das neue Thema bekannt war, sagte sie: „Was heißt denn klein WAR - Mikai IST doch klein…“

Pah! Das macht mich echt sauer! Nur weil sie ein paar cm größer ist als ich, bin ich noch lange nicht klein.

Aber egal, ärgern macht Falten und Katinka ist eben eine Frau und die haben ja eh keine Ahnung….(mitlesende Fans von mir sind natürlich ausgeschossen ;-)).

So, genug gequatscht, ich erzähle Euch jetzt mal, wie das war, als ich klein war!



Ich hatte viele Fabelwesen als Freunde. Mit denen habe ich gespielt und bin in fremde Welten geflogen….dort haben wir viele tolle Abenteuer erlebt.





Als ich klein war…..



…habe ich davon geträumt, Feuerwehrmann zu werden…..





…und habe ganz viel draußen gespielt, Computer gab es noch nicht so wie heute in jedem Haushalt





Ich habe Süßigkeiten geliebt…..





…..und fand es immer schön, wenn meine Mama mich ins Bett gebracht und zugedeckt hat (das gebe ich natürlich nicht zu, nur Euch sage ich das)





Natürlich habe ich üüüüüberhaupt keinen Blödsinn gemacht!





Aufräumen war für mich die Pest!





Daher habe mich auch gern versteckt, wenn ich aufräumen oder anders helfen sollte





Ich habe immer Tarzan Zuhause in den Pflanzen gespielt – das hat meine Mama irre gemacht





Natürlich habe ich nachts heimlich unter der Bettdecke gelesen….





…und ein paar Dinge ausprobiert, die verboten waren.





Aber ansonsten war ich echt ganz brav, als ich klein war – eeeeeehrlich!

So, und jetzt bin ich auch ganz brav und stelle diesen Blogeintrag online….

Vorher noch ein schöner Spruch für Euch:

Das Glück sieht klein aus, wenn man es in den Händen hält.
Aber lass es ziehen und du siehst,
wie groß und kostbar es ist.
(Maxim Gorki)


Tschüssi
Euer Mikai :-)

******



Jeden Tag ein Bild:

27/365 - 27.Januar 2011:

Gestern Abend habe ich das erste Mal ein Essen mit Roter Beete zubereitet. Hinzu kamen noch Hack, Pilze und Zwiebeln sowie eine Soße aus Saurer Sahne, leichtem Frischkäse und Kräutern – es war sehr lecker!





******



So, nun möchte ich auch das Rätsel auflösen, vielen Dank für Eure kreativen Vorschläge :-).

Da ich wie jedes Jahr im Urlaub und über Weihnachten zugenommen habe, möchte ich jetzt die 3 kg wieder loswerden, die sich frecherweise auf mich geschlichen haben.

Bewusster essen – abends keine oder wenig Kohlenhydrate, keine Süßigkeiten, kein Alkohol. Das klappt bei mir so immer ganz gut.

Bald kann ich ja auch wieder in der Woche joggen, wenn es abends länger hell ist, momentan geht das nur am Wochenende.

Zusätzlich möchte ich versuchen, an einem Tag in der Woche nur Obst und Gemüse zu essen….also auch am Tag keine Kohlenhydrate, kein Fleisch etc.

Ich sage Euch, am Dienstag war dieser Tag und mein Magen hing mir abends echt in den Kniekehlen. Wer mir erzählen will, Obst macht genauso satt wie Brot, dem muss ich heftig wiedersprechen. Aber ich habe durchgehalten *stolzbin* ;-).

Naja, und das Bild zeigt einen Teil meines Mittagessens - Gurke mit selbstgemachtem Dip aus Magerquark und Kräutern.






Nahezu richtig getippt – nämlich auf Gurkensalat haben Tanja Und Falk - toll gemacht!
Zu gewinnen gibt es dieses Mal nichts, außer meiner außerordentlichen Wertschätzung ;-)



******



Auf ins Wochenende!
Im Gegensatz zu letzter Woche haben wir dieses Mal nicht allzu viel geplant, was auch mal sehr schön ist.
Ich müsste dringend anfangen, diverse Schränke mal wieder gründlichst aufzuräumen, mal sehen, ob ich damit anfange…..

Ein super schönes Wochenende wünsche ich Euch!



Katinka 28.01.2011, 06.53 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Winterwunderland, Tagesbilder, Freitagsfüller


Beim Projekt 52 heißt in dieser Woche das Thema:

Winterwunderland

Bittesehr Mikai:


Halloooo meine Lieben,

nun dieses Thema ist zurzeit natürlich etwas unpassend, da wir schlichtweg kein Winterwunderland mehr haben.
Aber Katinka und ich haben keine Kosten und Mühen gescheut und sind extra für Euch in die Berge gefahren…..

Nein, war ein Scherz ;-).
Wir machen ja immer mehr Fotos, als wir brauchen. Daher haben wir bereits in der Woche davor (Ihr erinnert Euch sicher an das Foto, auf dem ich mit der Nase voran im Schnee liege) ein paar Schneefotos geschossen.

Somit können wir Euch zumindest ein bisschen Winterwunderland zeigen.

Eigentlich bin ich ja kein Winterbärchen – da sind Katinka und ich uns ziemlich ähnlich – aber so eine verschneite Landschaft hat doch was, muss ich zugeben…..



….und wenn man dick angezogen ist, ist die Kälte auch gar nicht sooo schlimm.





Schnee und Eis zaubern tolle Bilder!









Ihr müsst doch zugeben, dass ich ein schnuckeliges Kerlchen bin, oder? Sagt jetzt ja nix Falsches!...)





Mal wieder ein Suchbild – wooooo biiiiin ich? ;-))))





Na, nicht gefunden? Konntet Ihr auch nicht, auf dem Bild war ich nämlich gar nicht *hihi*. Aber hier bin ich drauf!





Frau Garfield und Herr Dauerwelle sind natürlich auch wieder dabei….*seuuuuufz*, das gleiche Leid wie letztes Jahr…..





Aber das wahre Wunderland im Winter erlebe ich doch nur, wenn meine Süße dabei ist….





….mit ihr durch den Schnee zu gehen, ist einfach nur schön!





Man spürt die Kälte auf einmal gar nicht mehr!





So, das war wieder mehr als gedacht – aber es hat Spaß gemacht!
Das nächste Mal ist hoffentlich Frühling das Thema ;-).

Macht es gut!
Euer Mikai :-)



******



Jeden Tag ein Bild:

13/365 - 13.Januar 2011:

Regen, Regen, Regen…..




14/365 - 14.Januar 2011:

…..auch heute Morgen, Regen……ich denke mir einfach, es sind Diamten an meinem Fenster, die da leuchten ;-)





******



Auch heute wieder der Freitagsfüller von Barbara.
(Barbaras Fragen sind kursiv, meine Antworten sind dick markiert)

1. Ich finde es blöd, dass das Wochenende immer so schnell vorbei ist ;-).

2. Meine Uhr trage ich auf der linken Seite, wie wohl die meisten Menschen ;-).

3. Die besten Dinge im Leben passieren meistens dann, wenn man nicht damit rechnet.

4. Ein langer Urlaub wäre jetzt nicht schlecht.

5. Wenn ich nicht so ängstlich wäre, würde ich überlegen, die Bilanzbuchhalterprüfung zu machen.

6. Ich habe angefangen zu bloggen, weil es mich gereizt hat, mich mit anderen Bloggern auszutauschen, meine Fotos zu zeigen und ein bisschen über mich zu erzählen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Treffen mit einer Freundin, morgen habe ich mal wieder einen Besuch beim blau-gelben Schweden geplant und Sonntag möchte ich je nach Wetter entscheiden, was ich mache (Angeblich sollen es 10 Grad werden, dazu KEIN Regen, das wär doch mal was).



******



Bitte nicht meckern, dass es wieder so viel ist…..dafür habe ich gestern nicht gebloggt (ich hatte einen absoluten Hammertag, Stress ohne Ende) und morgen wird das wohl auch nix.
Also könnt Ihr es Euch ja einteilen und jeden Tag ein bisschen lesen *lach*.

Nun wünsche ich Euch ein super schönes Wochenende!

Katinka 14.01.2011, 07.29 | (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Schnappschuss, Freitagsfüller, Tagesbild


Das Projekt 52 geht auch in 2011 weiter.

In dieser Woche ist das Thema:

Schnappschuss

Nachdem wir die letzten Wochen im letzten Jahr haben ausfallen lassen, ist Mikai nun voller Tatendrang wieder zurück.
Wir haben aber beide beschlossen, nicht mehr so viel zu machen, sonst geht uns wieder irgendwann die Luft aus.

Aber ich möchte gar nicht so viel erzählen – und gebe das Wort an Mikai:


Hallooo meine lieben Fans, habt Ihr mich vermisst?
Ich Euch schon ein wenig, muss ich ja zugeben.







Aber wie Katinka schon geschrieben hat (manchmal sind wir uns ja auch einig), es wurde uns ein bisschen zuviel, wir hatten auf einmal beide keine Lust mehr.
Da wir ja immer sehr viele Bilder gezeigt haben, hat so eine Session immer sehr lange gedauert und das war wirklich anstrengend.

Nun wollen wir es ruhiger angehen lassen, weniger zeigen und hoffen natürlich, dass es Euch dennoch gefällt.

Schnappschuss ist ja auch noch kein schwieriges Thema, da kann man ja wirklich ALLES nehmen.
Ich wollte es ja einfach als zusammengesetztes Wort zeigen, nämlich so:



Schnapp…..





…schuss





Klasse, oder?

Aber Katinka musste mich natürlich wieder ärgern und hat einfach ohne mich zu fragen, wirkliche Schnappschüsse von mir gemacht, Frechheit!



Zum Beispiel als ich vor Frau Garfield abgehauen bin, weil sie sauer über meinen Schneeball war, und mit der Nase voran in den Schnee gefallen bin….





Auch dieses Bild ist furchtbar. Wie ich aussehe! Soll Katinka sich doch mal von so nah dran fotografieren....





Und dann diese Mütze – die hatte ich nur auf, weil es wirklich richtig kalt war, das sollte nieeee jemand sehen!





Aber dieses Bild ist die größte Frechheit! Lichtet die einfach mein Hinterteil ab! Dabei wollte ich nur mal gucken, was so an interessanten Sachen im Papierkorb sind. Leider war er leer…..



So, genug der peinlichen Schnappschüsse! Wir sehen uns nächste Woche wieder, bis daaaaaann! :-)
Euer Mikai



******



Diesmal mache ich mal wieder beim Freitagsfüller von Barbara mit.
(Barbaras Fragen sind kursiv, meine Antworten sind dick markiert)



1. Man könnte meinen die LKW Fahrer haben Spikes unter ihren Reifen. Anders kann ich mir das halsbrecherische Tempo, das viele von ihnen trotz Eis und Schnee drauf haben, nicht erklären.

2. Samstag ist mein Lieblingstag der Woche, weil der ganze Tag frei ist und noch ein weiterer freier Tag vor mir liegt.

3. Ich möchte gerne ganz schnell Frühling bitte. (Danke :-)).

4. „Nichts“ ist das Schönste, was ich bis jetzt in diesem Jahr gekauft habe. Unvorstellbar – ich habe tatsächlich in diesem Jahr noch nichts gekauft (außer Lebensmittel). Das geht natürlich gar nicht und muss morgen nachgeholt werden ;-).

5. Wir brauchen irgendwann eine neue Küche (und noch diverses andere Dinge…*seufz*).

6. Einiges entspannter sehen und auf mich zukommen lassen – dafür brauche ich noch ein wenig Übung.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend und das Essen von Herrn Kurzbemerkt , morgen habe ich eine Einladung zur Eröffnung bzw. Übernahme eines Restaurants von einem lieben Freund geplant und Sonntag möchte ich ein bisschen Buchhaltung machen und ansonsten entspannen.





******



Jeden Tag ein Bild:
07/365 - 07.Januar 2011:

Regennasses Fenster heute Morgen. Nachdem ich gestern mehr zur Arbeit gerutscht als gefahren bin, waren heute die Straßen frei von Eis. Hach, das war so angenehm – endlich mal wieder Gas geben, ohne Angst zu haben. Ich merke, wie ich deutlich entspannter ankommen…..





Am Wochenende soll es bis zu 8 Grad warm werden. Diese Temperaturunterschiede sind schon recht krass und machen sich bei mir heute auch mit heftigen Kopfschmerzen bemerkbar. Ich hasse es, schon mit Kopfschmerzen aufzuwachen….zum Glück hilft die Tablette langsam.

Die ersten Hochwasserwarnungen werden schon bekannt gegeben, hoffentlich wird das in den betroffenen Gebieten nicht wieder so heftig.

So, nun bald auf ins Wochenende :-).
Macht Euch ein paar schöne freie Tage!

Katinka 07.01.2011, 09.42 | (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Freitagsfüller, Zauberwort-Weihnachtszeit, Schönes Wochenende


Es freut mich, dass Euch das Kuschelkatergedicht gefallen hat :-).

Gestern Abend bin ich ganz gut nach Hause gekommen, zwar auch wieder sehr langsam aber zumindest ohne Stau. Auch heute Morgen war ok.



******



Der Freitagsfüller von Barbara: (Ihre Vorgaben sind dick und kursiv)

1. Röhre in Stiefeln finde ich gut bei schlanken Frauen.

2. Meine weihnachtlich dekorierte Schale steht Zuhause auf dem Tisch.

3. Wenn ich 3 Tage eingeschneit wäre würde ich es mir Zuhause so richtig gemütlich machen.

4. „Last Christmas“ ist mein Favorit bei Weihnachtsmusik – wie jedes Jahr :-)

5. Nur noch eine Woche bis Weihnachten und es sieht fast so aus, als würden wir tatsächlich dieses Jahr „weiße Weihnachten“ bekommen.

6. Ich habe genug vom Autofahren auf den glatten Straßen, LKW`s mit Sommerreifen, die dennoch viel zu schnell fahren und den morgendlichen Staus. Eigentlich mag ich Schnee zur Weihnachtszeit, aber die Begleiterscheinungen nerven.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich Freunde treffen geplant und Sonntag möchte ich je nach Wetter entscheiden, was ich mache.


Gerüstet gegen die Kälte ;-):











******



Mein Zauberwort für Seelenbalsam im Dezember ist:

Weihnachtszeit









So wenig ich dem kalten Wetter im Dezember etwas abgewinnen kann, die Weihnachtszeit liebe ich einfach.
Es liegt für mich in dieser Zeit ein Zauber in der Luft - etwas, das ich nicht greifen kann, das aber da ist.

Im Idealfall gehört eine schöne Schneelandschaft dazu (ja, in dieser Zeit sehe ich das so), es ist kalt, die Fenster sind schön geschmückt und beleuchtet und man kann sich Zuhause einkuscheln.







Ich mag es, Weihnachtsfilme anzusehen, einen Weihnachtsmarkt zu besuchen und Glühwein zu trinken und ich mag es auch, Geschenke auszusuchen.







Ich freue mich auf die Weihnachtstage, gemeinsam mit der Familie zusammen zu sitzen, lecker zu essen und einfach eine schöne Zeit zu genießen.







Ich liebe die Weihnachtszeit und daher ist das mein Zauberwort für Dezember.







******



So, ihr Lieben, nun wünsche ich euch ein wunderschönes Adventswochenende.
Der 4. Advent schon – heute in einer Woche ist Heilig Abend!

Morgen werde ich mich hier nicht melden, erst wieder am Sonntag.
Ich muss Zuhause mal einiges erledigen und außerdem möchte ich auch ein wenig relaxen und nicht so viel am PC sitzen.

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 17.12.2010, 14.22 | (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Freitagsfüller, Büroblick heute Morgen, Kurz bemerkt


Der Freitagsfüller von Barbara (Ihre Vorgaben sind dick und grau):

1. Im Allgemeinen bin ich ein fröhlicher und positiver Mensch.

2. ich habe noch nicht alle Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr – aber das ist immer so und die Ideen sind da, also kein Problem ;-).

3. Bei diesem Wetter brauche ich jeden Tag dicke Winterklamotten – Jacke, Stiefel, Schal und Handschuhe. Denn vor allem, wenn ich mit den Hunden draußen bin, sind diese Sachen unentbehrlich.

4. Kinderfernsehen am Heilig Abend , das erinnert mich sehr an Weihnachten in meiner Kindheit, denn so habe ich an diesem Tag oft die Warterei bis zur Bescherung überbrückt und es gab ganz entzückende Sendungen damals .

5. Mein Auto wird jeden Morgen von Herrn Kurzbemerkt fahrbereit gemacht und das finde ich total lieb von ihm!

6. Vor allem die Lkw Fahrer fahren bei diesem Wetter oft viel zu schnell

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Weihnachtsmarktbesuch mit Freunden , morgen habe ich Haushalt, ein bisschen Relaxen und einen gemütlichen Abend mit Herrn Kurzbemerkt geplant und Sonntag möchte ich nochmal auf den Weihnachtsmarkt und je nach Wetter eventuell einen Spaziergang mit einer Freundin und ihrer Hündin machen.



******



Schaut mal, was für einen schönen Blick ich heute Morgen aus meinem Bürofenster hatte.
Blick nach links:







Blick nach rechts:















So fängt der Arbeitstag doch schön an!



******



Kurz bemerkt:

*Die Benzinpreise sollen 2011 nochmals steigen, eventuell neue Rekordhöhen erreichen. Na, das freut mich doch ganz besonders *ironischgrins*, schließlich habe ich ja nur jeden Tag knapp 100 km zu fahren.
Was noch teurer wird: Zigaretten und Tabak (das juckt mich nun gar nicht), Krankenkassenbeiträge (eine Sauerei, finde ich, denn wir bekommen ja immer weniger dafür). Außerdem Abfallgebühren und Energiekosten (wie jedes Jahr also) sowie Flüge (das ist einigermaßen ok, denke ich, ist da nichts Lebensnotwendiges).

Merkwürdige Wetterprognosen: Morgen sollen angeblich bis zu 8 Grad plus sein. Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen…. Denn heute Morgen hatten wir minus 6.

*Danke für eure lieben Gute-Besserungs-Wünsche! :-)

*B.alou humpelt immer noch, aber nicht mehr so doll. Insgesamt ist er etwas ruhiger, aber sobald er draußen etwas Interessantes wittert, dreht er wieder auf. Ich werde es noch weiter beobachten und notfalls morgen zum Tierarzt gehen.

*Bei mir ist es eher unverändert. Gestern Abend nach dem Essen hatte ich wieder Magenkrämpfe, heute ist es weg. Das ist wirklich merkwürdig.



Hoffentlich kann der Schnuffel bald wieder so ausgelassen herumtoben!





Und noch einmal Kontrastprogramm:
Wir haben in El Gouna am Hafen gesessen und gegessen. Dabei konnten wir diesen Blick genießen - im Vordergrund könnt Ihr meine bescheidende Jacht sehen *grins*:







So, nun wünsche ich euch einen tollen Freitag und einen schönen Start ins Wochenende!

Katinka 10.12.2010, 12.18 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-aus dem Fenster blicken, Freitagsfüller, Thementag:Frei wie ein Vogel


Schon wieder Freitag…..Zeit für das Projekt 52, diese Woche mit dem Thema:

Aus dem Fenster blicken

Mikai hat das Wort:


Hallo Ihr da vorm Bildschirm!
Das Thema ist ein bisschen merkwürdig, oder? Aus dem Fenster blicken….ja, und dann?

Aber Katinka und ich haben versucht, das Beste daraus zu machen, sprich, wir sind zu mehreren Fenstern gegangen und haben Fotos gemacht. Mehr fiel uns nicht ein - doof `ne?
Aber manchmal ist das eben so.

Dafür kommt Ihr heute in den Genuss (*grins* oder auch "nicht Genuss") aus einigen unserer Fenster Zuhause blicken zu können.



Bei uns daheim – Blick aus dem Esszimmer





Das Lächeln ist ein Licht,
das sich im Fenster eines Gesichts zeigt
und anzeigt, dass das Herz daheim ist.
(Unbekannt)



Hier schaue ich zu unserem einen Nachbarn





Blick in den Garten





An diesem Fenster habe ich 2 Kumpels wieder getroffen, die ich lange nicht gesehen habe. Wir mussten natürlich erst einmal eine Runde schnattern erzählen ;-)





Blick von oben in den Garten





Auch wenn man nur zum Fenster hinaus schaut,
sieht man die Welt.
(Wilhelm Raabe)



....und hier auf Herrn Dauerwelle, den ich gern ärgere, in dem ich von oben rufe und er dann nicht weiß, woher es kommt *hihihi*





Die schönsten Fensterausblicke sind immer noch die, die ich mit meiner Liebsten zusammen habe…..*träum*





Wer liebt, sagt ja zum Leben und spürt,
wie sich die Fenster öffnen, und die Sonne aufgeht.
(Unbekannt)



Blick über die Straße - hinten sieht man schon die Felder, in denen wir immer spazieren gehen





K.imba möchte `rein – aber ich lasse ihn niiiiicht ;-)





Die Augen einer Katze sind Fenster,
die uns in eine andere Welt blicken lassen.
(aus Irland)



Als er mich dann gesehen hat…..





...ist er ein bisschen sauer geworden ;-)





Manchmal, wenn ich nicht schlafen kann, sehe ich im Dunkeln aus dem Fenster – alles ist dann so friedlich und ruhig.





Ich suche ja auch immer nach passenden Sprüchen zu den jeweiligen Themen.
Dabei habe ich schon so manchen Spruch gefunden, der mich nachdenklich gemacht hat.
Dieser zum Beispiel:

Vergeben und Vergessen heißt,
kostbare Erfahrungen zum Fenster hinauswerfen.
(Arthur Schopenhauer)



Ist das wirklich so?
Soll man denn nicht Vergeben und Vergessen?
Aber immer und ewig nachtragend sein, ist doch auch nichts, oder?
Es kommt natürlich darauf an, um was es geht. Manches lässt sich schwer oder gar nicht verzeihen, denke ich.
Was meint Ihr dazu?

So, meine lieben Fans, nun verziehe ich mich erst einmal wieder.
Bis bald!
Euer Mikai :-)

******



Nach langer Zeit mal wieder – der Freitags-Füller von Barbara.
(Barbaras Fragen sind kursiv, meine Antworten sind fett markiert)

1. Manche Leute schaffen es immer wieder, negative Gefühle in mir wach zu rufen. Aber ich arbeite daran, es nicht mehr zuzulassen!

2. Nach Hause kommen und mich wohl zu fühlen ist immer wieder ganz besonders für mich.

3. Vorige Woche
waren wir in Frankfurt – irre, das ist schon wieder eine Woche her! Die Zeit vergeht unglaublich schnell.

4. Am liebsten blogge
ich mit ganz vielen Fotos und mit Euch :-).

5. Du wirst es später genau so sehen…., das sagte meine Mutter immer.

6. Wenn ich wüsste
wie sich alles entwickelt, könnte ich heute eine schwierige Entscheidung treffen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Single-Abend – Herr Kurzbemerkt ist nämlich unterwegs, morgen habe ich eine Shoppingtour mit Herrn Kurzbemerkt geplant (es sollen Männerklamotten gekauft werden, aber vielleicht kommen wir „ganz zufällig“ an dem einen oder anderen Frauenladen vorbei ;-)) und Sonntag möchte ich
spontan – je nach Wetter und Lust -entscheiden, was ich mache.



******



Zum Abschluss und zum Wochenende noch mein Beitrag zum Thementag von Gretelies: Frei wie ein Vogel!











******



Bis bald Ihr Lieben, ein schönes Wochenendewünsche ich Euch!

Katinka 15.10.2010, 06.36 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Flower Power, ABC Teekessel-H, Freitagsfüller, Tanz in den Mai


Fast wird es langweilig, oder? Jeden Freitag beginne ich mit dem Projekt 52.

Das hat sich irgendwie so eingeschlichen……

und somit hat Mikai das Wort, in dieser Woche zu dem Thema
Flower Power:


Langweilig? Ich höre nur langweilig….wie kann ICH langweilig sein, mmmmhhh?????

Flower Power….Katinka und ich haben überlegt, denn eigentlich gibt es ja 2 Möglichkeiten, das Thema umzusetzen.
Zum einen gab es mal diese Zeit (muss unendlich lange her sein), die sich Flower Power nannte, ja und zum anderen einfach die Power, die Kraft und Schönheit der Blumen.
Für diese Möglichkeit haben wir uns entschieden.



Ihr Menschen bezeichnet diese hübschen gelben Blumen als Unkraut, verstehe ich gar nicht…..





Blumen und Blüten sind mit das schönste, was die Natur zu bieten hat…..





.....allein dieser Duft….mmmhhhhh :-)





Und natürlich auch einfach ihre Schönheit





Mögen aus jedem Samen,
den du säst,
wunderschöne Blumen werden,
auf dass sich die Farben der Blüten
in deinen Augen spiegeln
und sie dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
(irischer Segenswunsch)



Auf Blumen gebettet ;-)





Viele verwandeln sich auch noch einmal…..





...aus diesen werden zum Beispiel leckere Kirschen!





Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur,
mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.
(Johann Wolfgang von Goethe)



Blumen haben auch viele große Maler inspiriert.









Mal ein Tipp für die männlichen Leser: Frauen freuen sich riiiiiesig, wenn man ihnen Blumen mitbringt. Selbst eine einzelne Blüte finden sie gut. So kompliziert sie ja manchmal sind, in diesem Fall ist es ganz einfach, ihnen eine Freude zu machen.





Meine Liebste fand die blumige Überraschung auf jeden Fall sehr schön :-)





Blumen hinterlassen eine Spur ihres Duftes
in der Hand dessen, der sie verschenkt.
Und sorgen für Freude beim Schenker,
der später noch gerne an dich denkt.
(Unbekannt)



Versucht es doch auch mal, liebe Männer, und bringt Eurem Schatz heute mal Blumen mit…..

So, nun macht es gut, bis nächste Woche - Euer Mikai :-)


******


Danke für Euren Zuspruch zu meinen letzten Einträgen – ja, momentan ist wirklich einiges nicht so, wie es sein soll.
Ich habe mir aber vorgenommen, heute nichts weiter darüber zu schreiben, es soll ja nicht jeder Eintrag zum Meckereintrag werden ;-).
Ihr erfahrt nächste Woche, wie es weiter geht ;-).


******


Beim Projekt ABC Teekesselchen.sind wir beim H.
Mein Beitrag kommt auf den letzten Drücker, morgen beginnt schon der nächste Buchstabe.



Mein Teekesselchen findet man auf Bäumen….



….und es ist ein Gebirge in Mitteldeutschland





Mal sehen, ob Ihr das erratet......


******


Diesmal mache ich mal wieder beim Freitags-Füller von Barbara mit.
(Barbaras Fragen sind kursiv, meine Antworten sind dick markiert)

1. Es ist warm und sehr schwül heute – Gewitterstimmung, fast wie im Regenwald ;-).

2. Ich esse gern und oft Tomaten – gern mit Mozzarella, aber auch zu Brot oder in Aufläufen. Eigentlich müsste ich mal selbst versuchen, Tomaten zu pflanzen.

3. Zur Zeit ist mein liebstes Pflegeprodukt eine Körperlotion von Dove. Ich weiß jetzt aber nicht, wie sie heißt. Außerdem liebe ich die Körperbutter vom Body Shop - Kokos oder Pfirsich - die riechen sowas von gut ;-)

4. Wenn ich Zeit habe und das Wetter mitspielt, mache ich gern eine schöne lange Fahrt mit dem Fahrrad und den beiden Hundis. Zwischendurch wird angehalten und ein bisschen gegangen – alles ganz in Ruhe und ganz entspannt.

5. Nun, zu allererst werde ich Kaffee kochen, das gehört morgens einfach dazu

6. Mein Schatz, mein Bruder, meine Schwägerin und eine Menge anderer Leute haben kürzlich in einem meiner Träume mitgespielt, und es war der chaotischste Traum, den ich seit langem hatte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend und den ersten frischen Spargel in diesem Jahr, morgen habe ich Hausputz und nachmittags/abends Maifeier bei uns im Dorf geplant und Sonntag möchte ich bzw. wir zu einem 60. Geburtstag und abends haben wir Übernachtungsbesuch.


******






Der letzte Tag im April – heute feiert man die Walpurgisnacht. Das ist ein traditionelles europäisches Fest, welches seinen Namen nach der Heiligen Walburga erhielt. Vielerorts wird es auch einfach Tanz in den Mai genannt, auch gibt es das Maifeuer oder das Maieinsingen.

Der 1.Mai ist ja bekanntlich ein Feiertag. Gemein, dass er dieses Jahr auf einen Samstag fällt – ist ja leider auch nicht der letzte Feiertag, der uns dieses Jahr „geklaut“ wird.

Wir werden dieses Jahr nicht in den Mai tanzen. Die letzten 2 Wochen waren anstrengend und wir freuen uns darauf, einfach mal nichts zu machen und morgen auszuschlafen. Das restliche Wochenende ist schon wieder voll verplant, heute wird geruht ;-).

Was macht Ihr so? Tanzt Ihr in den Mai?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein super schönes Wochenende!

Katinka 30.04.2010, 06.35 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Osterfreuden, Myriam fragt, Teekessel-G, Projekt 12/2010, Freitagsfüller


Für den dieswöchigen Beitrag zum Projekt 52 ist es jetzt eigentlich zu spät, denn Ostern ist vorbei und das Thema lautet „Osterfreuden“.

Weil Mikai aber sonst sehr enttäuscht wäre, bekommt er zumindest einen kurzen Auftritt:

Hallooo!
Ja, schade, dass ich heute nur kurz hier sein kann aber ich muss Katinka Recht geben – Ostern ist vorbei und irgendwie ist dann auch die Luft ´raus, sich damit noch weiter zu beschäftigen.







Eigentlich ist es komisch – da freuen sich die Menschen wochenlang auf solche Feiertage.
Sie finden es toll, dass sie (in diesem Fall) 4 Tage frei haben, machen Pläne, hoffen auf schönes Wetter und nehmen sich noch 100 mal mehr zu erledigende Dinge vor als sonst.
Wie im Flug vergehen die freien Tage und am Ende denken sie: wieder nicht alles geschafft…..



Meine Osterhasenfreunde und ich entspannen auf unserer Blumenwiese :-)





Warum nehmt Ihr Euch soviel vor? Warum lasst Ihr nicht einfach diese Tage auf Euch zukommen, ohne große Pläne?
Dann entscheidet Ihr ganz spontan und seid anschließend auch nicht enttäuscht…..







Man kann auch an „normalen“ Wochenenden mit der Familie zusammen sein und auch ein Zoobesuch ist vermutlich viel entspannter, weil es nicht so voll ist.



Ein Tag Leben ist wertvoller als ein Berg Gold
(aus China)



Vielleicht sind dann auch die Erwartungen an diese speziellen Tage nicht so hoch. Schließlich gibt es ja nicht so viele davon, dann wäre es doch schade, wenn sie durch zu hohe Anforderungen eventuell kaputt gemacht werden.
Wenn man sich nur auf verlängerte Wochenenden konzentriert, verliert man den Blick für andere, vielleicht ganz kurze, aber dennoch schöne Momente.

Also Ihr lieben Menschen: Das Leben ist so kurz. Genießt JEDEN Augenblick, auch wenn er noch so schnell vorbei ist. Auch diese Erlebnisse und Erinnerungen daran machen das Leben aus.

Nur mal so als Tipp von mir….



Mögest du Ruhe finden,
wenn der Tag sich neigt
und deine Gedanken noch einmal die Orte aufsuchen,
an denen du heute Gutes erfahren hast.
(irischer Segenswunsch)








Tschüss, bis ganz bald – Euer Mikai!


******


Myriam fragt, ich antworte:

1.) Was fällt Dir bei der Farbe pink ein?
Ausdrucksstärke, Mut, Kreativität…und dieses Foto:







2.) Nenne 3 Dinge die Du verloren glaubtest, dann aber wiederfandest.
Ach, das waren schon unzählige Dinge….z.B. habe ich mal 180 Euro verlegt und erst nach Tagen auf einem Kratzbaum wieder gefunden.
Sehr ärgerlich war mal, als Karten für "Lord of the Dance", die ich von meinem Exmann geschenkt bekommen hatte, unauffindbar waren. Sie blieben es auch, bis wir sie irgendwann beim renovieren gefunden haben – sie waren hinter den Wohnzimmerschrank gerutscht. Leider war es etwas ein Jahr nach der Vorstellung ;-).
Und erst am Wochenende habe ich Gardinen (noch verpackt) wieder entdeckt, die ich vor einem Jahr fürs Esszimmer gekauft habe.

3.) 3 Worte die die letzte Woche beschreiben...
Wechselbad der Gefühle

4.) 3 Dinge die Dich begeistern?
Schönes Wetter, gute Laune, die Liebe

5.) Dein Lieblingsparfum oder Parfums?
Trussardi-Inside, Boss-woman, Chanel No5

6.) Gibt es ein Fantasiewort, welches Du benutzt (oder die Familie)?
Nö, ich glaube nicht ;-)


******


Beim Projekt ABC Teekesselchen sind wir beim G.



Mit meinem Teekessel gelangt man in die Höhe….



….und es ist eines der bekanntesten „Wahrzeichen“ einer wunderschönen Stadt





Und noch ein zweites:



An meinem Teekessel treffen sich unsere und Nachbar`s Tiere ;-)….



….und diese Taste des Computers heißt so





Wisst Ihr`s?


******


Auch an Janas Projekt Projekt zwölf2010 merkt man, wie die Zeit vergeht. Schon das Aprilbild – und das erste ohne Schnee!



April





Wenn Ihr hier klickt könnt Ihr alle Bilder im Vergleich sehen.


******


Nach einigen Wochen Pause mache ich mal wieder mit beim Freitagsfüller. Meine Antworten sind dick geschrieben.

1. Ich liebe den Frühling in all seiner Farbenpracht, seinem erwachenden Leben und der positiven Energie.

2. Herzhafte Sachen esse ich gerne zum Frühstück – aber nur am Wochenende, in der Woche frühstücke ich nicht

3. Es scheint als würde ich immer nach einem 48 Stunden Tag suchen.

4. Gemeinsam auf dem Sofa oder im Sommer auf der Terrasse bei einem Glas Wein zu sitzen, ist eine schöne Art den Tag zu beenden.

5. Ich denke ich muss endlich lernen, mit bestimmten Dingen klar zu kommen, sie akzeptieren - denn ich habe so viel Schönes und Positives um mich herum! 

6. Kinder Bueno - danach gelüstet es mich in letzter Zeit besonders (leider….*seufz*)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend , morgen habe ich Mithilfe bei der Eröffnung der neuen Tanzschulfiliale geplant und Sonntag möchte ich spontan und nach Wetter entscheiden, was ich mache!







Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Katinka 09.04.2010, 06.36 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52 – „All you need is love“, Rätselauflösung, Test Alice im Wunderland, Freitagsfüller


Beim Projekt 52 ist in dieser Woche das Thema:
“All you need ist love“.

Tja, eigentlich haben wir das in der letzten Woche schon als Thema gehabt – Ihr erinnert Euch vielleicht: Mikai hat Euch sein großes Geständnis gemacht.
Aber als ich erwähnte, dass wir ja vielleicht daher diese Woche mal aussetzen, wurde der kleine Bär richtig böse und bestand darauf, auch in dieser Woche hier präsent zu sein.
Naja, Ihr könnt es Euch denken – ich konnte ihm den Wunsch nicht abschlagen……Mikai hat das Wort:

Hallihallo!
Ja, da hat Katinka Recht, ich bin wirklich böse geworden, dass sie mich einfach streichen wollte…..tse!
Dabei habe ich doch wirklich Glück gehabt, dass in dieser Woche dieses Thema dran kommt. So kann ich noch viel mehr Zeit mit meiner Herzallerliebsten verbringen. Sonst sehen wir uns ja wenig – Ihr wisst ja wie das ist, wenn beide einen Job haben.
Sie arbeitet als Automaskottchen und fährt den ganzen Tag mit Katinka durch die Gegend und ich bin ja jetzt Fotomodell. Daher genießen wir die Zeit zusammen natürlich umso mehr.



Alle was ich brauche, ist Liebe…..





Und „All you need ist love“ ist doch genau das, was ich momentan empfinde.
Die simpelsten Dinge machen mir auf einmal Spaß, nur weil ich sie mit IHR zusammen mache.



Liebe ist, gemeinsam Liebesgedichte zu lesen





Liebe ist, auf sie zu warten, wenn sie noch arbeiten muss





Liebe ist, zusammen im Internet zu surfen





Liebe ist, den ganzen Tag auf ihren Anruf zu warten





Liebe ist, sich auf einen gemeinsamen Urlaub zu freuen





Liebe ist, sich ganz viel zu erzählen





Liebe ist, ihr jede Stunde eine SMS zu schreiben





Liebe ist, gemeinsam einzuschlafen





Liebe ist, herumzualbern





Liebe ist, ihr eine Freude zu machen





Liebe ist, sich fallen lassen zu können





Liebe ist, ganz viel Nähe!




So viel in dir die Liebe wächst,
so viel wächst die Schönheit in dir.
Denn die Liebe ist
die Schönheit der Seele.
(Aurelius Augustinus 354 - 430)



So, das war es erstmal wieder von mir – das nächste Mal wird es nicht mehr so sentimental, versprochen!


******


Die Rätselauflösung aus meinem letzten Eintrag wollte ich Euch noch verraten. Dieses "rote Ding" ist der Quick-Chef von Tupper, eine Schneidemaschine ohne Strom. Er ist tatsächlich mein allererstes Teil von Tupper. Kollegen haben so geschwärmt, dass ich mir diese Anschaffung mal gegönnt habe – denn günstig finde ich den Preis nicht gerade. Bisher hält sich meine Begeisterung allerdings in Grenzen (ok, sooo viel habe ich auch noch nicht damit gemacht). Zum Zwiebeln schneiden ist er super aber bei Parmesan z.B. hat er versagt, ebenso beim Sellerie. Da habe ich wohl zuviel erwartet….
Auf jeden Fall haben Heike und Katja genau richtig geraten. Ich vermute mal, Ihr habt ihn auch?? ;-).



Quick-Chef




******


Bei Melli habe ich den Alice-im-Wunderland-Persönlichkeitstest gesehen. Da ich die Geschichte einfach herrlich finde (und auf jeden Fall vorhabe, mir den Kinofilm anzusehen, muss nur jemanden finden, der mitkommt), habe ich den Test auch gemacht:


Welche bist du im Wunderland? Mach den Test bei der Film-Community moviepilot

Mehr Infos zum Film ALICE IM WUNDERLAND


Ahjaaaa, so ist das also ;-))


******


Diesmal mache ich mal wieder beim Freitags-Füller von Barbara mit.
(Meine Antworten sind fett markiert)

1. Warum müssen wir eigentlich jeden Morgen so früh aufstehen und den ganzen Tag arbeiten?

2. Am Sonntag frühstücken wir am brennenden Ofen, das ist inzwischen eine schöne Gewohnheit.

3. Unser Garten erinnert mich daran, dass wir im Frühjahr sehr viel draußen zu tun haben ;-).

4.Vieles mache ich aus Gewohnheit und ohne groß darüber nachzudenken, so wie ich es immer mache.

5. Wie sollte ich denn wissen, dass schon wieder eine läufige Hündin in der Nähe ist und B.alou deshalb völlig aus der Spur läuft, nicht mehr frisst und ständig herumfiept?

6. Wir müssen unsere Hauseinfahrt neu machen und ich hoffe, wir finden dafür eine preiswerte Lösung.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein nachträgliches Valentinsmenue, das ich für meinen Schatz koche , morgen habe ich einen Kinobesuch (Avatar) geplant und Sonntag möchte ich faulenzen und ein bisschen was im Haushalt erledigen.


******


Jeden Tag ein Bild – 17. Februar, Bild 17:

Am Mittwoch war herrliches Sonnenwetter und es war noch knackig kalt





Jeden Tag ein Bild – 18. Februar, Bild 18:

Gestern war es wieder trübe und grau, deutlich wärmer (plus2 Grad) und begann zu tauen. Alles war matschig – hoffentlich friert es jetzt nicht wieder!




******


Ich weiß, ich weiß, das war wieder viel heute….aber wer nicht möchte, muss ja hier nicht lesen oder nicht alles oder was weiß ich ;-)).

Habt ein wundervolles Wochenende!

Katinka 19.02.2010, 06.32 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52- Die Farbe Grün, Bilder des Tages, Freitagsfüller, Projekt Zahlenzauber-1 und 99, Bunt


Zeit für das Projekt 52, diese Woche mit dem Thema:
Die Farbe Grün.

Mikai hat das Wort:

Hallo, Hallo – endlich bin ich auch mal wieder dran!
Obwohl es schon wieder Ärger mit Katinka gab. Stellt Euch vor, sie wollte in dieser Woche doch tatsächlich nur EIN Bild von mir bloggen. – EIN Bild, das muss man sich mal vorstellen.
Nee, nicht mit mir, für ein Foto steh ich gar nicht erst auf!

Ja, und daher habe ich einfach noch weitere Fotos hier eingestellt, nachdem Katinka fertig war – ich bin ja nicht dumm, habe oft genug zugesehen und mir genau gemerkt, was sie macht. Auch ihre Passwörter weiß ich alle *hihi*.
Btw: Möchte die jemand meistbietend ersteigern?????
(Nein, war natürlich nur ein Scherz).

Zugegeben, dieses Thema lag uns beiden nicht so, will heißen, wir haben uns schwer getan. Das liegt natürlich weniger an mir, als an Katinka, die keine Ideen hatte und nicht soviel Grün, womit sie mich in Szene setzen konnte.
Aber wir haben sie hat es versucht und hier ist das Ergebnis:



Das grünste Foto von allen, das war auch das einzige, das Katinka zeigen wollte





Dabei habe ich noch so schön an der Pflanze geturnt





Das hat so viel Spaß gemacht!





Einen meiner Freunde habe ich auch wieder getroffen – grüne Augen, grüner Ball ;-). Zum Glück bin ich dieses Mal von Herrn Dauerwelle und Frau Garfield verschont geblieben!





GuckKuck





Ich sitze in einer grünen Lampe. Und nachdem Katinka ein paar Fotos gemacht hatte, fing es auf einmal an zu stinken und etwas zu qualmen. Gleichzeit wurde mein Popo sehr heiß – Hilfe! Katinka hat natürlich wieder gelacht (das muss ich ihr auch noch abgewöhnen), mich aber schnell da rausgeholt. Sie bringt mich noch irgendwann ins Grab….*seufz*.





Den hätte ich gern ausgesuppelt, aber ich durfte nicht – typisch!





Guckt mal, ich kann mich unsichtbar machen – toll `ne?





Kurze Pause





Und noch ein letztes Bild. Das ist einer von Katinkas Pullovern. Ich habe ja gesagt, sie soll ihn anziehen und uns dann zusammen fotodingsen, aber sie wollte nicht. Hat was gemurmelt von „nicht gestylt“ und „zu müde“. Versteh ich nicht – diese Chance, mit mir auf ein Foto zu kommen, kriegt sie so schnell nicht wieder….




Das war es wieder für heute, bis bald, Euer Mikai!


******


Jeden Tag ein Bild – 4. Februar, Bild 04:

A.shanti und K.imba vor der Terrassentür. Nachdem ich die Tür geschätzte 10 mal für die beiden Herren auf- und zumachen durfte (Kater rein, Kater raus, Kater rein….u.s.w.) blieb sie verschlossen und beide maunzten ganz verzweifelt den Schnee an – böse Dosine!





Bei einigen regnet es, habe ich gelesen. Bei uns nicht, es schneit weiterhin – gestern sah es immer noch so aus:







Mehr sag ich heute zum Wetter nicht…..


******


Diesmal mache ich mal wieder beim Freitags-Füller von Barbara mit.
(Barbaras Fragen sind kursiv, meine Antworten sind fett markiert)

1. Anscheinend gibt es eine Art  Verschwörung da oben im Himmel, es will einfach nicht besser werden mit dem Wetter

2. Meine Laune ist automatisch besser an einem sonnigen Tag.

3. Das Jahr war bis jetzt sehr, sehr weiß glatt und kalt.

4. Aber es geht auf den Frühling zu, und das gefällt mir.

5. Zu lange habe ich schon nicht mehr im Garten auf einem Liegestuhl gelegen, mit einem Buch in der Hand und einem kalten Getränk neben mir….die Katzis und Hunde spielen um mich herum, es ist warm…….*träum* .

6. Ich bin nicht verrückt nach Bueno; nein, das bin ich nicht !

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend , morgen habe ich eine Geburtstagsfeiereinladung geplant und Sonntag möchte ich (ganz, ganz vielleicht) in den Harz fahren.


******


Beim Projekt Zahlenzauber 100 gilt es in dieser Woche, die Zahlen 1 und 99 bildlich umzusetzen:



Noch 1 Bissen und die Praline ist verschwunden ;-)





Eigentlich wollte ich nur das T-Shirt mit der 99 fotografieren. Aber in einem Tierhaushalt ist man irgendwie nie allein ;-).




******


Zum Abschluss möchte ich noch ein buntes Bild für Petra zeigen, die aufruft, etwas Buntes gegen die Winterdepression zu bloggen. Dieses Bild ist entstanden, als ich für das Projekt „IZDM“ etwas Scharfes zeigen sollte, es passt aber ebenso zu „Bunt“, finde ich.



Bunte und scharfe Gewürze – kocht Euch doch am Wochenende mal etwas Leckeres und vertreibt so den Winterblues :-).





Ich wünsche Euch ein zauberhaftes Wochenende!

Katinka 05.02.2010, 06.35 | (35/0) Kommentare (RSS) | TB | PL