Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hunde

Tag des Hundes, Tagesbilder, Wochenende


Heute ist Tag des Hundes.
Am Tag des Hundes wird die besondere Rolle des Hundes für die Gesellschaft gefeiert. Hunde haben in Deutschland eine wichtige soziale Bedeutung und können die Lebensqualität des Menschen erheblich steigern.

Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen,
ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
(Friedrich der Große)

Ich kann mir ein Leben ohne Hunde momentan wirklich nicht vorstellen.

Anläßlich dieses Tages habe ich mal ein paar Welpenfotos von L.ia und B.alou herausgesucht:



















******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



149/366 - 28. Mai 2012:

Pfingstmontag war noch einmal herrliches Wetter! Wir waren den ganzen Tag im Garten…..auch gebloggt wurde draußen, allerdings wurde es später schwierig, einen Platz zu finden, wo man noch etwas auf dem Bildschirm sehen konnte.




Auch die Tiere haben den Tag genossen :-)







150/366 - 29. Mai 2012:

Ich liebe Erdbeeren – Ihr auch?




151/366 - 30. Mai 2012:

Tja, was man nicht im Kopf hat….am Mittwoch hatte ich meine "Hundeschuhe" Zuhause vergessen. Da ich nicht auf hohen Absätzen durch den Wald laufen wollte, bin ich auf Socken gegangen – die hatte ich nämlich eingepackt ;-)




152/366 - 31. Mai 2012:

Am Donnerstag hat es den ganzen Tag geregnet…..aber es gab dennoch schöne Fotomotive








153/366 - 01. Juni 2012:

Während L.ia nicht sehr begeistert von dem kleinen Sohn unseres Besuches war, setzte B.alou wie immer seinen ganzen Charme ein ;-)




154/366 - 02. Juni 2012:

Gestern war sehr wechselhaftes und recht kühles Wetter. Aber der Himmel sah super aus.













155/366 - 03. Juni 2012:

Seit längerem mal wieder ein Bild, was mir RICHTIG gut gefällt. Es ist heute Morgen eher zufällig entstanden.





******



Heute scheint das Wetter noch schlechter zu werden als gestern, es sieht nach Regen aus.
Daher werden wir diesen Sonntag wohl eher drinnen verbringen, allerdings werde ich nachher auf jeden Fall noch joggen, das geht auch im Regen ;-).
Anschließend ein heißes Bad, noch ein bisschen Büroarbeit und dann relaxen :-)

In der nächsten Woche habe ich sehr viel zu tun, es kann daher sein, dass ich mich erst Ende der Woche wieder hier melde. Mal sehen.

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

Katinka 03.06.2012, 10.15 | (87/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Eulenspiegelei, Tagesbilder, Leinenzwang


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Eulenspiegelei

Ganz in unserer Nähe befindet sich die Geburtsstadt von Till Eulenspiegel, da wäre ich sicher fündig geworden.
Leider konnte ich jedoch aus Zeitmangel nicht dorthin fahren.

Daher habe ich mich für folgende Lösung entschieden:



Eulen-spiegel-ei





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



85/366 - 25. März 2012:

Meine Osterdeko fällt jedes Jahr eher spärlich aus, ich bin nicht so der Osterfan (wenn man von den 4 freien Tagen mal absieht, die ich natürlich klasse finde ;-))). So sieht sie in diesem Jahr aus, das ist alles ;-)







86/366 - 26. März 2012:

Unsere Gegend ist ja recht bekannt für das leckere Gemüse, was hier bald wachsen wird….*mjam* :-)




87/366 - 27. März 2012:

Der erste, den ich in diesem Jahr fotografieren konnte, er hat netterweise still gehalten ;-)




88/366 - 28. März 2012:

Meine persönliche Neuentdeckung – so lecker! Seit meiner Ernährungsumstellung esse ich auch morgens etwas und das ist meistens Vollkorntoast mit diesem Aufstrich und noch ein wenig Honig darauf.




89/366 - 29. März 2012:

K.imba passt farblich gut zu unserer Couch, oder? ;-)




90/366 - 30. März 2012:

Frauchen, das Wetter ist gruselig, darauf trinke ich noch ein Bier!




91/366 - 31. März 2012:

Dieses Bild hat keinen wirklichen Sinn aber ich finde, es hat einfach was. Es ist gestern entstanden als ich Fotos für das Ehrenwort gemacht habe.




92/366 - 01. April 2012:

Leider kein Aprilscherz – der Leinenzwang beginnt heute




In der Zeit vom 01.04. - 15.07. (allgemeine Brut-, Setz- und Aufzuchtszeit) ist in der freien Landschaft jede Person verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihrer Aufsicht unterstehende Hunde an der Leine geführt werden……
…..Unter der freien Landschaft versteht das NWaldLG (§ 2) den Wald (mit Waldbäumen bestockte Grundfläche, die auf Grund ihrer Größe und Baumdichte einen Naturhaushalt mit eigenem Binnenklima aufweist), Moore, Heiden, Gewässer, Wiesen Weiden und Äcker einschließlich der dort befindlichen Wege.

Das heißt also im Klartext, dass ich mit meinen Hunden ohne Leine entweder an der Straße entlang laufen kann oder mitten in der Stadt. Ansonsten müssen sie angeleint werden und das dreieinhalb Monate lang.Jeden Tag.

Sorry, aber da mach ich nicht mit.
Ich stimme absolut überein, dass ein jagender Hund oder auch einer, der sich vom Weg entfernt und in den Gebüschen stöbert und sich nicht zurück rufen lässt, an die Leine gehört.
Natürlich haben die Wildtiere ein Anrecht darauf, ihre Nachkömmlinge in Ruhe aufzuziehen.
Ich gehe in dieser Zeit möglichst auf übersichtlichen Wegen zwischen den Feldern, die bewirtschaftet werden und wo sich nicht so viele Tiere aufhalten.
Meine Hunde bleiben auf den Wegen bzw. wenige Meter davon entfernt. Auf einem kahlen Feld lasse ich sie auch mal weiter laufen. Gehen sie zu weit, pfeife ich sie zurück. Ich beobachte sie gut und rufe sie beim kleinsten Anzeichen von Spurensuche oder –aufnahme.
3,5 Monate kann ich die beiden einfach nicht nur an der Leine lassen.



******



Pünktlich zum Wochenende wurde das Wetter bei uns richtig eklig. Freitag und gestern war es extrem windig und es hat immer mal geregnet. Zwischendurch dann wieder Sonne aber immer dazu der doofe Wind. Typisch April.
Hoffentlich ist es zu Ostern wieder besser. Heute sieht es bisher gar nicht so schlecht aus.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und lasst Euch nicht in den April schicken ;-)

Katinka 01.04.2012, 10.11 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wieder da, Ehrenwort-Badetag, Wien


Da bin ich wieder :-).
Zumindest für eine kleine Meldung hier im Blog und ein paar Bilder aus Wien.
Meine kleine Pause wird dann vermutich noch bis Ende der Woche weitergehen.
Ich habe noch diverse Dinge zu erledigen und im Büro stapelt sich bestimmt einiges.



******



Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Badetag

Meine Hunde lieben es, zu baden und haben auch dieses Jahr die Badesaison bereits eröffnet.







******



Wien war wirklich wunderschön!

Natürlich war es auch super anstrengend – wir sind den ganzen Tag unterwegs gewesen und fast nur gelaufen – das merkt man irgendwann schon ;-).

Das Wetter war herrlich und so konnten wir uns alles bei Sonnenschein oder auch mal einigen wenigen Wolken ansehen.
Ich zeige einfach mal ein paar Bilder querbeet. In erster Linie haben wir die üblichen Touristenziele angesteuert.
Wenn man mehr Zeit hat, kann man sicher noch einiges mehr machen aber in 3 Tagen, die uns vor Ort effektiv blieben, ist natürlich alles eher gedrängt.
Macht aber nix, man kann ja mal wieder dorthin reisen :-).

Am Sonntag haben uns unsere Freunde vom Flughafen abgeholt und wir sind noch gemeinsam essen gegangen. Die Wiener Küche ist sehr deftig aber wirklich lecker!

Am Montag startete dann unser Sightseeing Programm, als erstes haben wir die Innenstadt unsicher gemacht.



Die Hofburg, ehemalige Kaiserresidenz





Von der anderen Seite





Die Pestsäule. 1679 wütete in Wien eine der letzten großen Pestepidemien. Auf der Flucht aus der Stadt versprach Kaiser Leopold I. die Errichtung einer Gnadensäule bei Beendigung der Pestepidemie.





Die Ankeruhr. Die im Jugendstil gestaltete Uhr zeigt ein reichhaltiges Figurenprogramm, dessen Konzeption auf die Vergänglichkeit des Lebens hinweisen soll





Der Stephansdom – er ist wirklich prachtvoll!





Details





Auch von innen ist der Dom atemberaubend













Blick vom Turm auf den Stephansplatz, nichts für Leute mit Höhenangst ;-)





Wir gehen auch ganz gern mal abseits der Touristenwege und in einer der kleinen Seitengassen kamen wir an diesem Laden vorbei. Unglaublich….so voll gestellt, dass buchstäblich nur inder Mitte ein Weg frei war. Das wollten wir uns genauer ansehen. Doch kaum hatten wir die Tür geöffnet, wurden wir schon abgewiesen. Umsehen ist nicht….wir sollten sagen, was wir wollen und der Besitzer würde es für uns suchen *lach*. Da haben wir drauf verzichtet, so viel Zeit hatten wir nicht ;-).





Ein „Muss" für jeden Wientouristen: Das Hundertwasserhaus





Aber mal ehrlich: Es ist ganz schön anzusehen, sehr bunt eben – doch DIE Attraktion ist es nun auch wieder nicht ;-)





Mit dem berühmten Riesenrad „mussten“ wir natürlich eine Runde drehen ;-)













Schloß Schönbrunn – eine wundervolle Anlage – innen und auch außen. Wir haben eine geführte Schloßbesichtigung gemacht, es war sehr interessant, die prunkvollen Räume zu sehen und die Geschichten von damals zu hören.
Sehr erstaunt war ich darüber, dass sich im oberen Teil vom Schloß Wohnungen befinden, die vermietet sind. Macht sich sicher gut, wenn man sagt: ich wohne in einem Schloß ;-)





Mein Schloß ;-)













Blick auf den Neptunbrunnen und die Gloriette – natürlich sind wir auch da oben herumgewandert – dampfende Füße inklusive ;-)





Die Gartenanlagen müssen im Sommer, wenn alles blüht, traumhaft schön sein. Einen ersten Eindruck bekamen wir bereits.





Auch das Palmenhaus mit vielen exotischen Pflanzen haben wir besichtigt.





An einem Abend waren wir mit unseren Freunden in einem Restaurant, das wirklich etwas Besonderes war. Doch davon erzähle ich ein anderes Mal, das wird sonst wirklich zu viel.





******



Weitere Wienfotos zeige ich – falls Ihr Interesse daran habt – in einem anderen Eintrag, ich denke, das reicht für heute ;-).
Auch für einige Projekte kann ich sicher noch Fotos verwenden.

Nun wünsche ich Euch erst eimal einen wunderbaren Start in eine hoffentlich sonnige Woche :-).
Eigentlich überflüssig zu erwähnen, dass es von mir aus sehr gern bis mindestens Oktober so bleiben kann ;-).

Wie schon erwähnt, wird es hier im Blog vermutlich erst Ende der Woche weitergehen.
Bis dahin, habt eine schöne Zeit!

Katinka 25.03.2012, 22.20 | (44/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Faszinierend natürlich, Projekt 52 – verschlungen, Tierarzt


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich.







Gestern war ein trüber, dunkler Tag. Es hat viel geregnet und die Sonne ließ sich nicht einmal blicken.
Erst dachte ich, das wird nichts mit Fotos für das Projekt morgen, bei dem Wetter ist nicht so viel zu entdecken.
Doch dann habe ich meine Kamera einfach mal suchen lassen und wir haben doch ein paar faszinierende Details entdeckt:



















Irgendwie mystisch, oder?













******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Verschlungen

Mikai hat das Wort:


Hallooooo Ihr da!
Also, ich muss Euch mal was erzählen…..
*ähm*……also……




….wie fang ich nur an….das ist nämlich etwas kompliziert verschlungen…..





Also es begann damit, dass ich fast von dem schwarz-weißen Monster verschlungen wurde.
Katinka konnte mich in letzter Sekunde retten





Noch voller Schreck habe ich so gedacht, was gewesen wäre, wenn….
Ich hätte viele Dinge nicht mehr gemacht oder gesagt, die ich gern getan oder gesagt hätte.





Und wer weiß, was die verschlungenen Wege des Lebens für uns alles noch bereithalten?





Meins zum Beispiel ist eng verschlungen mit diesem schwarz-weißen Monster, denn es lebt bei Katinka und ich auch. Also ist alles im Leben immer ein Risiko….





Und vieles im Leben ist einfach verschlungen.
Zum Beispiel dieses eine……*ähm*……dingens…..*mh*, wie erklär ich das nur?
Also, ich wollte IHR etwas sagen aber ich wusste nicht wie.





So habe ich zuerst mal Liebesratgeber verschlungen, um mich zu informieren





Die Erscheinung ist vom Betrachter nicht losgelöst,
vielmehr in die Individualität desselben verschlungen und verwickelt.
(Johann Wolfgang von Goethe)



Ja, und? Was soll mir das jetzt sagen???? Das hilft mir auch nicht weiter…*seufz*




Letztendlich haben die Bücher also nur mein Geld verschlungen, schlauer war ich danach auch nicht.





Also habe ich noch schnell ein paar Mutmacher verschlungen und dann meinen Mut zusammen genommen





Als ich dann vor Ihr stand, wusste ich wieder nicht weiter und wünschte, ich würde von einer großen Welle verschlungen werden





Aber dann habe ich meinen Mut zusammen genommen und IHR gesagt, dass ich mir wünsche, dass unsere Leben künftig miteinander verschlungen sein sollen….





Ich glaube, das hat Ihr gefallen :-)



Puuuh! Das war schwierig, sag ich Euch! Warum ist manchmal nur alles so verschlungen schwierig?





Und die Moral von der Geschicht: Wenn Ihr etwas zu sagen habt, dann sagt es.
Wenn Ihr etwas unbdingt tun wollt, dann tut es!
Verschiebt es nicht auf morgen.
Wer weiß, vielleicht ist es dann zu spät?

(Wir müssen zugeben: Das war nicht gerade eine unserer Glanzleistungen. Aber die Themen sind manchmal wirklich nicht einfach….)

Habt ein schönes Wochenende!
Euer Mikai :-)



******



Nachher muss ich wieder mit L.ia zum Tierarzt.
Die Wunde hat sich immer noch nicht geschlossen und das macht mir Sorgen. Zwar nässt es nicht und scheint auch nicht mehr entzündet zu sein aber der Schnitt ist deutlich zu sehen und sie leckt daran, sobald sie die Möglichkeit bekommt.
Also trägt sie weiter den Trichter oder einen Hundeschuh.
Auf Dauer ist das natürlich nichts, nur wenn ich sie lasse, hat sich das doch in wenigen Tagen wieder alles entzündet.
Mal sehen, was der Tierarzt nachher sagt.


Nun wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende!
Glaubt man den Wettervorhersagen, wird es ja fast frühlingshaft.
Zumindest morgen soll es hier recht schön werden, wir werden sehen.

Katinka 24.02.2012, 06.26 | (35/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort, Tagesbilder


Das Ehrenwort geht auch in diesem Jahr weiter und das Thema in dieser Woche lautet:

Horoskop



Na, Frauchen, soll ich Dir Dein Horoskop vorlesen?
Also ich für meinen Teil werde bald meinen Traumhund kennen lernen ;-)





******



Auch in diesem Jahr möchte ich mit meinen Tagesbildern weiter machen.

Jeden Tag ein Bild:



01/366 – 01. Januar 2012:

Neujahrstradition – Essen gehen mit meiner Familie. Wir waren beim Mongolen. Es gab Buffet - genau wie beim Chinsen - und außerdem konnte man sich aus vielen frischen (rohen) Zutaten aussuchen, soviel man mochte und sich das frisch zubereiten lassen.




02/366 – 02. Januar 2012:

Dieses Bild symbolisiert das Wetter der ganzen Woche :-(




03/366 – 03. Januar 2012:

Eine der wenigen Regenpausen….ich fand die gleichmäßige Form der Wolken so interessant.




04/366 – 04. Januar 2012:

Gruselwetter




05/366 – 05. Januar 2012:

Die Katzen testen jede Lücke ;-)




06/366 – 06. Januar 2012:

Am Freitag war das Wetter auf einmal richtig schön! Den ganzen Tag schien die Sonne. Zwar war es frisch aber dennoch kamen fast schon Frühlingsgefühle auf. Leider hatten wir dieses Glück hier nur am Freitag.




07/366 – 07. Januar 2012:

B.alou und seine Freundin Akira haben sich zum fressen gern ;-). Anschließend haben meine Freundin und ich mit den Hunden einen schönen Spaziergang gemacht und danach leckere Pizza gegessen.




08/366 – 08. Januar 2012:

Die Weihnachtssachen stehen schon ein paar Tage wieder verpackt in Kartons. Vorhin haben wir sie auf den Dachboden geschafft. So sehr ich die Weihnachtsdeko mag, im neuen Jahr räume ich alles schnell weg, dann reicht es mir einfach.





******



Das geht noch viiiiiiel kürzer, ich weiß – aber ich will ja auch erst nächste Woche anfangen ;-).

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

Katinka 08.01.2012, 11.20 | (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gewinnspiel-Gewinner, PicStory-Küche, Wet Picture, Montagsstarter, Tagesbilder


Soooo und nun kommen wir zu dem kleinen Ratespiel aus diesem Eintrag :-).
Einige von Euch haben die richtigen Teekesselchen erraten, daher haben Mikai und ich uns entschlossen, zwei Päckchen auf die Reise zu schicken.

Die richtigen Begriffe waren:
1.Radler
2.Eselsohr
3.Brille (nicht Klobrille, die hat Mikai nicht auf ;-))
4.Asche oder auch Kohle, gilt beides
5.Kater

Und die Gewinner sind:

Martina und Anna – herzlichen Glückwunsch!!
Euer Weihnachtspäckchen macht sich in den nächsten Tagen zu Euch auf den Weg :-).

Liebe Grüße von Mikai an alle, die mitgeraten haben! :-)



******



Bei Tina`s Projekt Picstory ist in dieser Woche das Thema:

In der Küche



Sie lagen eindeutig zu lange im Schrank ;-)





******



Mein Beitrag für das Projekt Wet Picture von Barbara:



Strand in Südafrika





Auch in Südafrika





******



Zwischen den vielen Bildern auch mal ein wenig Text ;-).

Der Montagsstarter von Martin am Dienstag (Martins Vorgaben sind dick und kursiv geschrieben):

1. Wir irren uns auch mal, weil wir Menschen sind.

2. Der erste Schnee lässt bei uns auf sich warten, ich denke, das wird nix mit „Weißer Weihnacht“. Hoffentlich kommt das dicke Ende nicht im Januar……

3. Soll ich meine Geschenkidee für Herrn Kurzbemerkt noch einmal umändern? (Sowas fällt mir oft auf den letzten Drücker ein, schlimm – ich weiß ;-))

4. Ich muss mich natürlich diesbezüglich LANGSAM entscheiden…..

5. Brunch im Mövenpick gab es Sonntag zu essen.

6. Nun muss ich langsam auf Weihnachtsnaschereien verzichten oder ich verschiebe den Verzicht und mache im Januar Diät ;-)

7. Egoismus in normalen Maßen ist ok, finde ich (man muss sich ja nicht alles gefallen lassen ;-)). Aber leider gibt es immer Menschen, die es sehr mit ihrem Egoismus übertreiben

8. Mit dem Weckerklingeln um kurz nach 6 startete meine neue Woche und außerdem stehen noch Entscheidung treffen (*gg*, s.oben) und ein Silvesterkleid finden auf meinem Plan.



******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



339/365 - 05. Dezember 2011:

Sieht fast aus wie im Frühling, oder? Der Schatten auf dem Rad bin übrigens ich ;-)




340/365 - 06. Dezember 2011:

Mein Nikoaus hat mir etwas gebracht, ich war also brav :-)




341/365 - 07. Dezember 2011:

Blick aus meinem Bürofenster am Mittwochmorgen




342/365 - 08. Dezember 2011:

Ich habe die Schuhe behalten – L.ia scheinen sie nicht so gut zu gefallen – sie schaut ein wenig skeptisch ;-)




343/365 - 09. Dezember 2011:

…obwohl sie diesen Blick auch in anderen Situationen drauf hat, wie man sieht ;-)




344/365 - 10. Dezember 2011:

Nanu, was wuschelt denn da hinter meinem Laptio herum? ;-)




Wo Frauchen ist, ist K.imba oft nicht weit




Halloooo Frauchen!




345/365 - 11. Dezember 2011:

18. Geburtstag meines Neffen. Es war ein schöner aber auch anstrengender Tag.
Wenn ich an meinen 18. zurückdenke…endlich Autofahren, endlich „erwachsen“ sein…..und 30jährige erschienen mir uralt, 40 war schon gar nicht mehr denkbar……ohje ;-).
Es war eine tolle und aufregende Zeit aber ich möchte dennoch nicht mehr 18 sein.





******



Habt einen schönen Dienstagabend, liebe Grüße!

Katinka 13.12.2011, 17.26 | (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade, Kurz bemerkt, Tagesbilder, TV-Tipp


Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

Erstellt einen Steckbrief Eurer Haustiere

Alle 4 fand ich auf einmal zuviel, daher beginne ich mit den beiden Hundis:



Mein süßer Macho…B.alou





Meine süße Ziege…L.ia





******



Kurz bemerkt - kreuz und quer:



***Mal wieder haben wir die Uhren umgestellt. In den nächsten Wochen bzw. Monaten ist es morgens und abends dunkel, wenn wir mit den Hunden gehen. Keine Jogging- oder Fahrradrunden mehr unter der Woche, das findet nur noch am Wochenende statt.
Sehr blöd aber nützt ja nix, da müssen wir durch.
Ich weiß, dass die jetzige eigentlich die “richige” Zeit ist, aber mir gefällt die Sommerzeit nun mal besser ;-).


***Gestern war ich erst etwas später Zuhause, weil ich noch bei meinen Eltern war, Herr Kurzbemerkt war zu einem Seminar.
Daher habe ich die Süßigkeiten für Halloween wohl umsonst gekauft – entweder waren die Kids bei uns im Dorf gar nicht unterwegs oder sie waren zu früh da…..(und hatten Pech)
Bei meinen Eltern hat es mehrfach geklingelt. Was mich sehr negativ überrascht hat: Die Kids sagten kein Gedicht auf oder waren verkleidet – nein, sie standen einfach vor der Tür, sagten “Süßes oder es gibt Saures” und hielten die Hand auf.
Und was ich absolut unmöglich fand: Keiner hat sich für die Süßigkeiten bedankt! :-(.

Ist das noch normal? Meine Mutter war schon richtig sauer und hat bei der letzten Gruppe gesagt, dass ein “Danke” auch mal nett gewesen wäre.



******



Meine Tagesbilder:

Jeden Tag ein Bild:

297/365 - 24. Oktober 2011:

*freu*, *freu*, *freu* :-)




298/365 - 25. Oktober 2011:

Goldener Oktober




299/365 - 26. Oktober 2011:

Und ich düse, düse, düse, düse im Sauseschritt….und zwar durchs Internet :-)….*träller*
ENDLICH haben wir DSL :-)). Unglaublich diese Geschwindigkeit, da komme ich gar nicht mehr mit, ist so ungewohnt *lach*.




300/365 - 27. Oktober 2011:

Dorfidylle….
(Mein 300. Tagesbild in diesem Jahr….)




301/365 - 28. Oktober 2011:

Am Freitag wieder Spaziergang mit meiner Freundin und den Hunden….




…anschließend gab es ein zünftiges bayrisches Essen ;-)




B.alou war da allerdings schon satt, er hatte sich unterwegs Verpflegung besorgt. Dieser Hund findet einfach alles, was an Essbarem irgendwo herumliegt – (und manche Leute schmeißen ein halbes Brot weg, es war nicht schimmelig!…..)




302/365 - 29. Oktober 2011:

Goldene Blätter in goldener Sonne auf der Straße




303/365 - 30. Oktober 2011:

Manchmal glaube ich, dieser Kater besteht nur aus Fell….wenn da nicht die untrügerische Anzeige auf der Waage wäre…..;-)
Würde ich sammeln, könnte ich bald einen Pullover stricken ;-). Ob ihr`s glaubt oder nicht – das gibt es tatsächlich….klick hier
Also bei aller Liebe zu meinen Tieren – das würde ich nicht machen…..Ihr???





******



Zum Schluss noch ein TV Tipp für heute Abend: Julie und Julia. Es geht ums bloggen und ums kochen…..Julie will alle rund 500 Rezepte aus Julias Kochbuch innerhalb eines Jahres nachkochen und darüber in ihrem Blog berichten. Dieser Blog wird ein Riesenerfolg….

Ich kenne den Film nicht, aber er ist doch für eine Bloggerin fast ein „Muss“, oder? ;-))



******



Falls ihr alles gelesen habt, wünsche ich Euch einen schönen Dienstagabend…..falls nicht, natürlich auch :-)

Katinka 01.11.2011, 17.55 | (40/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Danke, Wet Picture, Haustierparade, Tagesbilder- unser Wochenende in Frankfurt


Vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Es freut mich sehr, dass Euch meine Begegnung mit dem Künstler Herbst gefallen hat :-).
Auch sonst wurden wieder viele tolle Beiträge für das Projekt gebloggt, Ihr findet wirklich viele schöne Momente!



******



Mein Beitrag für das Projekt Wet Picture von Barbara:



Wasserfall auf Borneo/Malaysia





******



Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

*für die Katzenbesitzer: Pflege & Sauberkeit
*für die Hundebesitzer: Dreckspatz & Unordnung


Da ich Hunde- und Katzenbesitzerin bin, gibt es 2 Fotos.



Sauberer Kater in sauberer Badewanne ;-)





Ich würde sagen, das könnte man als Dreckspatz betrachten ;-)





******



Meine Tagesbilder haben sich nun erst einmal auf den Dienstag verlagert….

Jeden Tag ein Bild:

290/365 - 17. Oktober 2011:

Einfach eine Feder, die herumlag – aber mir gefiel sie ;-)




291/365 - 18. Oktober 2011:

Nehmt mich mit!...;-)




292/365 - 19. Oktober 2011:

B.alou in der untergehenden Sonne




293/365 - 20. Oktober 2011:

Versteh einer die Katzen – ein riesiges Haus und sie quetschen sich zusammen auf eine schmale Fensterbank ;-)




Von unserem Besuch am letzten Wochenende bei Familie Terragina habe ich ein paar Fotos mehr (Einige der Bilder wurden mir freundlicherweise von Kerstin zur Verfügung gestellt :-)):


294/365 - 21. Oktober 2011:



Katinka fährt Bahn – das hatten wir schon lange nicht mehr…..und tatsächlich ohne Verspätung!




Auch im Zug kann man bloggen ;-)




Nachdem ich pünktlich in Frankfurt ankam, holte mich Herr Kurzbemerkt vom Bahnhof ab und wir fuhren zusammen zu unseren lieben Gastgebern.

Nach der ersten Begrüßung setzten wir uns gleich an den Esstisch, da wir alle hungrig waren.
Es gab eine supere leckere Lachs-Käse-Rolle und eine köstliche Maissuppe.

Wir haben viel erzählt und gelacht und wie im Flug verging die Zeit.


295/365 - 22. Oktober 2011:

Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg zum nahe gelegenen Einkaufszentrum um ein wenig zu bummeln. Hier sind 3 von uns zu sehen ;-).

Merkwürdigerweise haben nicht wir Frauen etwas gekauft, sondern die Männer – und zwar beide ;-)




Dennoch hatten wir alle gute Laune :-)




Die mussten wir natürlich probieren




Meine Variante mit Mozzarella, Röstzwiebeln und leicht scharf war extrem lecker ;-)




Nachdem wir uns noch mit Apfelpunsch und Glühwein gestärkt hatten, ging es zurück nach Hause, wo schon ein sehr leckerer, selbstgebackener Kuchen auf uns wartete:





Danach wurde die „Kommandozentrale“ aufgebaut – Blogger treffen Blogger, I-Phone Fans auf I-Phone Fans und so weiter ;-).




Wieder verging die Zeit rasant….


…und nach einem schönen Abendessen haben wir den Abend auf der Couch gemütlich ausklingen lassen




Wenn ich mir das so durchlese, sieht es aus, als hätten wir ununterbrochen nur gegessen *lach*.
Ich kann Euch versichern: So war es nicht! :-)


296/365 - 23. Oktober 2011:

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntag mussten wir leider wieder fahren……super schön war`s – wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen :-)





******



So, Ihr Lieben, nun wünsche ich Euch einen schönen Dienstagabend!

Katinka 25.10.2011, 17.57 | (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wetter, Wet Picture, Raps oder Senf?, Montagsstarter, Bilder Dog Domino


Mmmhh, also ich muss sagen, dass mir das kalte aber sonnige Wetter am Sonntag wesentlich besser gefallen hat, als das mildere aber regnerische der letzten beiden Tage.
Doch es soll ja wieder besser werden, wie schön :-).



******



Mein Beitrag für das Projekt Wet Picture von Barbara:



Delphine in Ägypten





Fontaine auf Bonaire





Ganz aktuell von Sonntag – Grashalm am Feldrand





******







Ich bin jetzt sehr unsicher (und weiß, dass andere es auch sind ;-)) – ist das Winterraps oder Senf??? Das Foto ist von Sonntag.





******



Bei Martin gibt es den Montagsstarter, bei mir mal wieder am Dienstag:
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Ich werde gleich meine "Shoppingergebnisse" auspacken, mit den Hunden gehen, essen machen und dann nichts mehr tun heute ;-).

2. Wenn ich an den November denke, dann freue ich mich auf unseren Urlaub :-).

3. Schlechte Laune habe ich meistens am Montagmorgen, zum Glück ist heute Dienstag ;-).

4. Regen und Sonnenschein im Wechsel, das war letzten Freitag.

5. Einfach gar nichts tun, das muss auch mal sein.

6. Wenn ich traurig bin, versuche ich, mich abzulenken, in dem ich meinen Tieren zusehe oder mit einem lieben Menschen spreche

7. Steve Jobs war ein genialer Geschäftsmann

8. Sport treiben und den Abschluss 2010 fertig machen sind für mich diese Woche besonders wichtig und das Wochenende möchte ich als besonders schön erleben.



******



Beim Herbstfestival in Herrenhausen, wo ich vor einigen Wochen war, habe ich ja ein Dog-Domino gekauft.
Das ist ein Spiel für Hunde (und Katzen), bei dem sie durch verschieben oder herausheben von Holzplättchen an ein Leckerchen kommen können.

Beim ersten Versuch habe ich Fotos gemacht:



Irgendwo hat Frauchen das Leckerchen hingelegt, ich habe es genau gesehen!





Vielleicht darunter?





*schnüffel*





Da muss doch `ranzukommen sein!





Vielleicht bekomme ich es mit der Pfote….





…oder mit Gewalt?





Ach nein, ich muss das Ding nur mit der Nase zur Seite schieben!





Nun lass mich mal ran!





Frauen denken doch viel logischer und sind nicht so gierig!





Kurz überlegen….





Ist doch ganz easy: Zur Seite schieben….





Leckerchen nehmen….





…und futtern!





Sie haben es beide mit der leichtesten Stufe geschafft, wobei L.ia tatsächlich schneller war als B.alou.

Fazit: Mal ganz amüsant und lustig, vielleicht auch eine gute Beschäftigung an kalten Winterabenden – aber DER Hit ist es nicht.



 

******



Heute hatte ich frei und war mit meiner Mutter einkaufen.
Die, die schon länger bei mir lesen, wissen, dass wir diese Einkaufstage 2 mal im Jahr machen. Meistens fahren wir nach Hannover, dieses Mal waren wir allerdings in Braunschweig.
Es war ein sehr schöner Tag, wir waren ausgiebig bummeln, haben lecker gegessen und natürlich das ein oder andere gekauft ;-).

Liebe Grüße zu Euch und einen schönen Dienstagabend!

Katinka 11.10.2011, 17.58 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kalt, Kommentare Blogspot, Tagesbilder, Welthundetag, L.ia trifft auf Rinder


*Bibber* das ist ja wirklich richtig kalt geworden.
Gestern ist es mir besonders aufgefallen, es wehte ein eisiger Wind, sodass ich morgens auf dem Fahrrad gedacht habe, eigentlich könnte ich auch Handschuhe anziehen.

Verrückt, oder? Vor knapp einer Woche bin ich noch in kurzen Hosen draußen herumgelaufen und heute überlge ich, ob ich Handschuhe tragen sollte.







Leider kann ich immer noch nicht in den Blogspot Blogs kommentieren.
Da einige meinten, es läge am IE habe ich mir extra den Firefox `runtergeladen.
Leider geht es auch damit nicht. Dort, wo man eingibt „kommentieren als“ (und normalerweise mehrere Möglichkeiten vorgeschlagen werden) erscheint bei mir gar nichts – nur der Pfeil - und somit geht kein Kommentar durch.
Die Einstellungen (Cookies von Drittanbietern zulassen) habe ich schon versucht zu ändern, doch sobald ich das Menue verlasse, übernimmt Firefox wieder die alten Einstellungen.

Sehr, sehr schade. Ich würde gern in einigen Blogspot-Blogs kommentieren, aber es geht nicht.



******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:


276/365 – 03. Oktober 2011:

Am Montag war das Wetter noch einmal richtig schön – vermutlich zum letzten Mal in diesem Jahr konnte ich auf der Terrasse bloggen




277/365 – 04. Oktober 2011:

Für ihn gibt es genug zu essen ;-)




278/365 – 05. Oktober 2011:

Gestrüpp – oder herbstliche Kunst?.....




279/365 – 06. Oktober 2011:

Ich habe mich nicht sehr nahe heran getraut…..aber fasziniert hat mich das Nest dennoch




280/365 – 07. Oktober 2011:

Eine Hundefreundin aus dem Dorf. Ich fand, es sah so gut aus, wie sie mit ihren 3 Hunden da entlang ging. Die kleine, zierliche Person hat ihre 3 gut im Griff.




281/365 – 08. Oktober 2011:

Gestern wechselten Regen und Sonne ständig ab – sieht aus wie flüssiges Silber, oder?




282/365 – 09. Oktober 2011:

Momentan haben wir strahlenden Sonnenschein, aber es ist ganz schön frisch. 
Fast sieht es aus wie im Mai – man muss sich nur vorstellen, dass es keine Senf- sondern Rapsfelder sind, die da blühen…;-)





******



Morgen, also am 10. Oktober, ist der internationale Welthundetag.
Hunde spüren Verschüttete auf, begleiten Blinde, erschnuppern Verschwundene, gehören zu den liebsten Spielkameraden von Kindern und sind vielen Menschen die besten Freunde. Aus diesem Grund wird ihnen zu Ehren der Welthundetag begangen.

2008 lebten in Deutschland etwa 5 Millionen Hunde und ist somit ist der Hund nach der Katze das meistgehaltene Haustier. Viele Menschen verbringen heute ihre Freizeit mit ihrem Hund, nicht selten fungieren die Tiere sogar als einzige soziale Beziehung ihres Besitzers.

Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
(Friedrich der Große)







******



Heute hatte L.ia eine interessante Begegnung ;-).
Ich bin mit den Hunden einen kleinen Hügel hinaufgeklettert und während B.alou bei mir oben blieb, ist L.ia auf der anderen Seite wieder hinunter gelaufen.
Dort hat sie intensiv nach Mäusen gebuddelt und nicht bemerkt, was um sie herum vorgeht.

Nebenan auf der Weide waren Rinder. Dass sie ohne Probleme auf die Nachbarwiese gelangen konnten, habe ich auch erst gesehen, als die ersten dort erschienen. Die kleine weiße Hündin hatte sie wohl neugierig gemacht ;-).



Als sie immer näher kamen und L.ia weiterhin nichts bemerkte, habe ich sie gerufen. Die Maus hat sich ganz schön erschrocken, als sie die großen Tiere auf sich zukommen sah….





….und hat dann gemacht, …..





….dass sie wegkam ;-)





Dem Herdentrieb folgend kamen immer mehr von ihnen auf die Wiese – auch, als L.ia schon weg war





Wir haben sie dann aus sicherer Entfernung beobachtet ;-)





******



Einen schönen herbstlich-kuscheligen Sonntag wünsche ich Euch.
Wir werden nachher mal kurz zum Herbstmarkt bei uns im Dorf gehen und ansonsten einfach entspannen.

Liebe Grüße!

Katinka 09.10.2011, 12.21 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL