Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hunde

Wochenende, Seebilder, Haustierparade, Welttierschutztag, Quittenernte, Schöne Momente Herbst/Winter


Schade, das lange Wochenende ist vorbei – super schön wars`s!
Von mir aus könnte jeder Montag ein freier Tag sein ;-).
Der Spätsommer hat uns noch einmal so richtig verwöhnt, ich denke, ab jetzt müssen wir uns langsam auf den Herbst einstellen.

Heute Morgen bin ich fast gar nicht aus dem Bett gekommen. Dabei war es ja nur ein freier Tag mehr als sonst. Meiner Kollegin ging es ebenso, wir haben uns heute gegenseitig bedauert ;-)



******



Am Sonntag waren wir zwar doch nicht am Ölper See - aber an einem anderen sehr schönen See, in dem die Hunde baden konnten:















Trotz des herrlichen Wetters bemerkt man die Anzeichen des Herbstes….









******



Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

Nahaufnahme



A.shanti ruht ;-)





K.imba ist wach, aber irgendetwas missfällt ihm – man sieht es an den Ohren





******



Heute ist Welttierschutztag – ein sehr wichtiges Datum, wie ich finde.
Der Begründer des Ordens der Franziskaner und Schutzpatron der Tiere - Franz von Assisi - sah das Tier als lebendiges Geschöpf Gottes und als Bruder des Menschen an. Er lebte den Einheitsgedanken der Schöpfung im Sinne der Gleichheit aller vor Gott und untereinander. Franz von Assisi sah auch den kleinsten Wurm als gottgewollt und daher als schützenswert Er starb am 3. Oktober 1226 und wurde am 4. Oktober 1228 heilig gesprochen.
Der Schriftsteller und Tierfreund Heinrich Zimmermann plädierte 1924 vor Berliner Tierschützern für die Einführung des Welttierschutztages. Die erste Veranstaltung fand bereits am 4. Oktober 1925 in Berlin statt. Trotz großer Zustimmung wurde sein Antrag jedoch erst am 8. Mai 1931 auf dem Internationalen Tierschutzkongress in Florenz angenommen. Seitdem wird der Welttierschutztag international begangen und trägt erheblich zur Verbreitung des Tierschutzgedankens bei

Die Welttierschutzwochen 2005 stehen unter dem Motto: „Für ein neues Tierschutzgesetz" - Tierschützer erheben bundesweit ihre Stimme für die Tiere.
Mehr erfährt man auf den Seiten des Deutschen Tierschutzbundes.



Diese beiden wären ohne den Tierschutz nicht mehr am Leben





Vermutlich gibt es jetzt auch wieder Leute, die nicht verstehen, dass ich über den Welttierschutztag so ausführlich schreibe, aber nicht über den Tag der Wiedervereinigung gestern.

Ich würde meine Prioritäten wohl falsch setzen, wurde mir vor längerer Zeit mal gesagt, als es um Tierliebe im Allgemeinen ging.

Solche Vorwürfe kann ich nicht verstehen. Nur weil ich Tiere sehr mag, heißt das doch lange nicht, dass ich Menschen nicht mag und mich nicht für Dinge interessiere, die in unserem Land passieren, oder?

Über solche pauschalen Verallgemeinerungen kann ich nur den Kopf schütteln…..



Den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.
(Mahatma Gandhi)











Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken
und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen
(Maxim Gorki)



******



Noch ein in paar Fotos aus unserem Garten:



Unser Quittenbaum sitzt voll. Da haben wir wie jedes Jahr einen Deal mit unserer Nachbarin: Sie verarbeitet unsere Quitten zu Marmelade und das Endprodukt wird geteilt









Unsere Nachbarin gab mir den Tipp, ein paar Früchte ins Haus zu legen, sie würden einen ganz tollen Duft verbreiten. Ich werde es ausprobiere





Na los Frauchen, nun gib schon her – am besten, Du wirfst sie weit weg, damit ich sie jagen kann









Auch L.ia ist interessiert





Aber als sie probiert, ist die Freude beendet ;-)





Der Blick spricht Bände *lach*, sie findet Quitten NICHT lecker ;-)





******



Zum Schluss noch 2 kurze Infos:


***Hier ist der Link zu den verschiedenen Kaffeetypen, das hatte ich ganz vergessen, sorry. Nun könnt Ihr mal nachschauen, was Eure Kaffeevorlieben über Euch verraten ;-).


***Die Aktion “Schöne Momente im Herbst und Winter” startet am 16.10.2011. Hier ist schon einmal der Link zur Projektseite 2011.

Wer möchte, kann auch sehr gern ein wenig Werbung machen :-).
Wenn ihr Fragen habt, fragt einfach….


*****


Einen schönen Dienstagabend wünsche ich Euch!
Nettwerweise ist morgen schon wieder Bergfest :-)

Katinka 04.10.2011, 18.27 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade, Wet Picture, Montagsstarter, Gesetz der Serie, Essen


Dieser Eintrag ist einigen Projekten gewidmet.
Die, die das nicht so mögen, müssen es entweder ertragen oder wegklicken ;-).
Das ist nicht böse gemeint – jeder führt seinen Blog anders und hat andere Vorlieben und Geschmäcker, was ich perönlich auch sehr gut finde.

Ich für meinen Teil bemühe mich, auch in die Projektfotos etwas Persönliches einfließen zu lassen und wer richtig liest und schaut, erfährt dabei auch immer etwas über mich ;-).



******



Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

Zeigt Eure Lieblinge an ungewöhnlichen Orten

Es sind Collagen erlaubt, aber ich nehme lieber Originalfotos, auch wenn die vielleicht nicht ganz so ungewöhnlich sind.



Ein Bild aus dem Archiv…..L.ia im Papierkorb. Bis heute weiß ich nicht, wie sie da hinein gekommen ist ;-).





L.ia ist ja mit 8 Katzen aufgewachsen und hat sich vor allem am Anfang einige kätzische Verhaltensweisen angewöhnt. Zum Beispiel hat sie versucht, sich anzuschleichen, hat mit Katzenspielzeug gespielt und wollte auch mal auf einem Kratzbaum springen.







Daran musste ich gerade denken, als sie im Radio über das Schaf Jack berichtet haben, das mit einem Hund groß geworden ist und nun meint, es sei ein Hund.
Jack versucht zu bellen, hebt das Bein, holt Stöckchen – es gibt schon witzige Tierfreundschaften ;-).

Nun bin ich vom Thema abgekommen, hier noch ein weiteres Foto für die Parade:



Dieses ist ganz aktuell: K.imba hat es sich in einer Schublade bequem gemacht ;-)





Ok, doch noch eine Collage, ich konnte nicht wiederstehen ;-):



B.alou auf seinem heißen Schlitten ;-)





******



Mein Beitrag für das Projekt Wet Picture von Barbara:

Da ich mich derzeit urlaubsreif fühle, habe ich mal ein wenig in meinen Urlaubsbildern gestöbert….Galapagos Inseln……



Ganz viel Nass….









Pelikan beim Fischfang





******



Der Montagsstarter von Martin:
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Nicht mehr lange und die Hauptfarbe draußen ist grau (aber bis dahin genieße ich das schöne Wetter!)

2. Harry Potter interessiert mich überhaupt nicht mehr. Ich habe die ersten zwei oder drei Filme gesehen, dann das Interesse verloren

3. Den Duft von Vanille und Orange rieche ich sehr gerne.

4. Lebkuchen sind nicht so mein Fall. Bei Weihnachtsleckereien bevorzuge ich Sachen mit Nougat

5. Sport an der frischen Luft ist wichtig für mich und meine Gesundheit.

6. Eulen sind interessante Tiere, viel weiß ich leider nicht über sie

7. Nicht was andere wollen, sondern was ich denke und fühle, ist wesentlich

8. Mit dem Weckerklingeln am Montag startet meine Woche, am Mittwoch habe ich Zumba geplant und sie endet am Wochenende mit ….ich weiß noch nicht, Planungen werden noch gemacht – aber auf jeden Fall endet das nächste Wochenende erst mit dem Montag *freu*.



******



Die Vorgabe von Paleica in diesem Monat für das Projekt Gesetz der Serie ist:

Upside Down (die Welt steht Kopf).

Ein interessantes Thema!

Da gibt es ja nun verschiedene Möglichkeiten…..entweder man fotografiert die Dinge, dass es aussieht, als ständen sie auf dem Kopf oder man dreht mit einem Grafikprogramm. Meine Fotos sind nicht bearbeitet.



















******



Nun habt einen schönen Dienstagabend.
Ich gehe noch eine kleine Runde mit den Hundis joggen, anschließend wird Essen gekocht – ich habe total Appetit auf Spaghetti mit Thunfischsoße, Tomaten und Oliven……und das wird es auch geben :-).

Was gibt es bei Euch heute? (Nicht, das ich neugierig bin, ich möchte nur ein paar Ideen ;-)).

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 27.09.2011, 18.09 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade, Müde, Welpenbilder, Frage zum Projekt Schöne Momente im Herbst u.Winter


Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

Zeigt her Eure Lieblinge im Grünen

Dieses Mal die beiden Katerchen:



A.shanti – Underfoot ;-)





K.imba





******



Müde bin ich. In den letzten 2 Nächten habe ich zuwenig geschlafen - eindeutig.
In der Nacht zum Montag ging am sehr frühen Morgen auf einmal die Sirene bei uns im Dorf los, um die freiwillige Feuerwehr zu mobilisieren. Leider nahmen unsere beiden Hunde das zum Anlass, ein Jaulkonzert anzustimmen, dessen Laustärke es unmöglich machte, es zu ignorieren.
Danach konnte ich nicht wieder einschlafen.

Und gestern Abend gegen 23 Uhr fing B.alou auf einmal an, zu würgen und zu husten. Es war, als hätte er etwas im Hals stecken, was er nicht los wurde.
Übergeben hat er sich auch.
Nachdem wir ohne Erfolg nochmal mit ihm draußen waren, ihm zu trinken und Leckerchen gegeben und versucht haben, im Hals etwas zu sehen, habe ich schließlich gesagt, ok ich bleibe im Wohnzimmer und schaue, wie das weiter geht.
Eine Stunde hat er noch `rumgehustet, dann wurde es besser. Daher bin ich gegen 1 Uhr 30 ins Bett. Um 5 Uhr habe ich ihn wieder gehört :-(. Also aufgestanden und den Hund betütelt.

Im Laufe des Vormittags ging es dann komplett weg, alles wieder ok.
Aber ich kann ihn in einer solchen Situation auch nicht einfach allein lassen…..nicht auszudenken, wenn er auf einmal keine Luft mehr bekommen hätte….







******



Vor einiger Zeit habe ich mal ein Bild von einem Welpen gezeigt und einige von Euch haben Interesse an weiteren Fotos bekundet. Die anderen müssen da jetzt leider auch durch ;-).

Ein Pärchen aus unserem Dorf, das eine Entlebucher Sennenhündin hat, hatte einen Wurf mit ihr und wir waren natürlich mal zum gucken dort :-).
Sie hatten für die Kleinen einen extra Auslauf, der komplett eingezäunt war. Das war ein Gewusel und ein Durcheinander ;-).



Die Kleinen waren zu niedlich!









Der Entlebucher Sennenhund ist mit einer Größe von bis zu 52 cm und 20–30 kg Gewicht der kleinste der vier Sennenhund-Rassen, zu denen auch der Appenzeller Sennenhund, der Berner Sennenhund sowie der Große Schweizer Sennenhund gehören.

Früher wurde er viel als Treibhund eingesetzt, bis seine hervorragende Eignung als Gebrauchshund entdeckt und unter Beweis gestellt wurde.

Der Entlebucher ist ein sehr lebhafter und temperamentvoller Hund, der manchmal gerne bellt. Er ist sehr flink und wendig. Deshalb ist es wichtig, ihn ausreichend zu beschäftigen.



Alles musste angeknabbert werden ;-)





Der Kampf um den Schuh ;-)





Mmmhh schmeckt gut!





Ist was?





Ich übe schon mal meinen Spezialblick ;-)









Auf ihn mit Gebrüll!





Hey, klasse – noch ein Schuh!





Was für ein Gewusel ;-)





So, das reicht erst einmal……ein paar habe ich noch, vielleicht zeige ich die ein anderes Mal.

Meine Fotos sind heute sehr tierlastig *lach*.



******



Meint Ihr, dass alle guten Dinge 3 sind?

Ihr versteht nicht?

Ok, ich sag`s Euch ;-).
Wollen wir auch in diesem Jahr das Projekte “Schöne Momente im Herbst und Winter” wieder starten?
Oder reicht es Euch und Ihr habt keine Lust auf ein drittes Mal?
Für die, die nicht wissen, worum es geht, eine kurze Beschreibung:

Viele mögen die kalte Jahreszeit nicht, sind müde, gereizt und weniger gut gelaunt als im Sommer.

Der Sinn der Aktion soll sein, dass wir uns die Schönheit auch dieser Jahreszeiten deutlich machen, sie bewusst erkennen und uns nicht zu sehr `runterziehen lassen.
Es wird sicher eine Herausforderung, wenn wir zum Beispiel im November 2 Wochen Dauerregen und Kälte haben…..aber gerade dann macht diese Aktion Sinn :-).

Die Regeln:
Jeder, der mitmacht, zeigt einmal pro Woche einen positiven Moment aus der kalten Jahreszeit. Das kann ein Bild sein, ein Gedicht, eine Geschichte oder was Euch sonst so einfällt – es muss natürlich irgendwie zum Herbst oder Winter passen. Mehr Infos gibt es auch noch hier.
Der Link führt zur Aktion im Jahr 2010, daher bitte dort nichts mehr posten!

Falls das Projekt in diesem Jahr auch stattfindet, wird es am 10. Oder 17. Oktober starten.



******


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Dienstagabend!

Katinka 20.09.2011, 18.21 | (35/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade, Tierische Nähe, Montagsstarter, Grasbilder, B.alou`s Gesang


Bei Solitary gibt es jede Woche eine Blogparade, bei der es nur um unsere Haustiere geht.
Das Thema in dieser Woche lautet:

Zeigt Eure Lieblinge – Schatten und Licht oder Hell und Dunkel

Dieses Mal habe ich beschlossen, ein Bild von jedem meiner tierischen Lieblinge zu zeigen:



K.imba unter einem schattigen Baum





A.shanti schaut ins Licht





B.alou zwischen Licht und Schatten





L.ia hält den gesunden Büroschlaf im Schatten ;-)





******



Bei Angies Projekt Tierische Nähe soll einmal im Monat eine Nahaufnahme von Tieren gezeigt werden:



Nikita….die Katze einer Bekannten





******



Der Montagsstarter von Martin am Dienstag:
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Mein Liebling in Kindertagen war mein Zwergpudel Heiko. Ich habe ihn zu Weihnachten bekommen (entgegen aller Warnungen diesbezüglich) als ich 7 war und er war ein liebevoller Begleiter für mich.

2. Veränderungen wird es vermulich innerhalb des nächsten Jahres beruflich geben. Offiziell wissen wir gar nichts, aber es wird viel geredet. Diese Unwissenheit ist allerdings schlimmer, als wenn man Bescheid wüsste, finde ich.

3. Ich bin sehr zuverlässig, das kann ich von mir behaupten.

4. Katzen sind wunderbare Tiere, ich möchte sie nicht mehr missen!

5. In diversen Internetforen hab ich gelesen und heute werde ich es auch tun – sich informieren und einen „Plan B“ haben, kann nur von Vorteil sein.

6. Backen ist nicht gerade meine Leidenschaft ;-)

7. Früchte und auch Weihnachtstee ist mein Lieblingstee (wenn ich mal Tee trinke)

8. Diese Woche werde ich eher ruhig angehen und nur einige Kleinigkeiten in Angriff nehmen, damit das endlich mal fertig wird.



******



Da niemand von Euch protestiert hat, zeige ich Euch noch ein paar von den Grashalmbildern ;-).

Nachtrag:
Bei Barbara gibt es ein neues Projekt, das sich Wet Picture nennt. Dies ist mein erster Beitrag dazu ;-):































Die Hunde sind ja eigentlich fast immer dabei, wenn ich draußen unterwegs bin.
Nun könnte man meinen, dass sie sich langweilen, wenn Frauchen so lange still auf einem Fleck sitzt, um Fotos zu machen.
Aber neiiiin – sie suchen sich schon ihre Beschäftigung – momentan ist es unglaublich spannend, nach Mäusen zu buddeln ;-)















******



Einige von euch haben gefragt, was es mit B.alou`s “Gesang” auf sich hat.
B.alou ist einer der Hunde, die sich von Kirchenglocken, Sirenen und anderen ähnlichen Tönen animiert fühlen, einen wolfsähnlichen Gesang anzustimmen.
Das hält er dann auch problemlos einige Minuten durch.
Mich hat das schon in komische Situationen gebracht, kann ich Euch sagen ;-).
Ich muss mal suchen – irgendwo habe ich ein Video von diesem Gesang, vielleicht kann ich Euch das mal zeigen.

Nun macht Euch einen schönen Dienstagabend, liebe Grüße!

Katinka 13.09.2011, 18.41 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Erkältet, Haustierparade, mit den Hundis beim schwimmen, Kleid und Nägel


Meinem Rücken geht es etwas besser aber dafür habe ich jetzt eine Erkältung mit Tendenzen zur Grippe….*seufz*. Das volle Programm….meine Kollegin hat mich heute schon gefragt, warum ich zur Arbeit gekommen bin.

Ich verstehe das nicht – schon das zweite Mal in diesem Jahr. Eigentlich dachte ich, ich bin durch die ständigen Spaziergänge, das Joggen und Radfahren mit den Hunden abgehärtet. Auch Gemüse und Obst esse ich ausreichend…..also warum bin ich schon wieder erkältet?

Sollte es mir morgen nicht besser gehen, bleibe ich Zuhause. Das letzte Mal habe ich es schon verschleppt und hatte fast 2 Wochen was davon.

Genug gejammert…..



******



Mein Beitrag für die Haustier Parade von Solitary in dieser Woche mit dem Thema:

Zeigt her Eure Pfoten & Tatzen



K.imbas kleine “Pranken” ;-)





Unverkennbar: B.alou





******



Am Sonntag habe ich ja angedroht, dass ich gern noch ein paar Fotos von unserem Badeausflug von Samstag zeigen möchte.
Ich schätze mal, das wird das letzte Mal in diesem Jahr sein, dass die Temperaturen entsprechend sind – also keine Sorge: Ihr müsst nur noch dieses eine Mal Hundeschwimmbilder über Euch ergehen lassen ;-).

Meine Freundin E. und ich sind mit ihrer Hündin und B.alou und L.ia sind zu diesem kleinen See ganz bei uns in der Nähe gefahren.



Es ist eigentlich ein privater See, aber Besucher werden geduldet, wenn sie sich anständig benehmen, was leider nicht selbsverständlich ist. Es ist unglaublich, wie viele Leute ihren Müll einfach liegen lassen. Kein Wunder, dass der Besitzer regelmäßig sauer wird und Besucher verbietet.





Wir hatten Glück, es war nicht viel los.





B.alou ist ja der totale Wasserfan. Und wenn man dann noch Stöckchen wirft und er es aus dem Wasser holen kann, ist er der glücklichste Hund der Welt ;-)





Aber auch L.ia schwimmt gern, wenn auch nicht ganz so eifrig.





A.kira – ganz rassetypisch – mag Wasser eher nicht. Weiter wollte sie partout nicht hinein – wir haben alles versucht ;-)





Schnell weg – das ist nass!





Die Hunde hatten auf jeden Fall Spaß – und wir auch!





*gggrrr*, der muss doch zu erledigen sein!





Na los, Frauchen, wirf schon das Stöckchen….*hibbel*….





Das ist MEINER!





Wenn zwei sich streiten…..





...freut sich die dritte ;-)





Nun ist es mein Stock!









Bevor wir gehen, muss ich mich unbedingt noch trocknen…..das geht am besten im Sand!





Gleichmäßig einpudern von allen Seiten…..





….das erfreut mein Frauchen ;-)





So, Frauchen – es war schön – aber jetzt will ich nach Hause! ;-)





******



Nun habt Ihr es geschafft ;-).

Noch kurz zu meinem letzten Eintrag, da einige von Euch gefragt haben: Ich habe mich für das rechte Kleid entschieden.
Es sieht angezogen mit passendem Schmuck dazu noch ein wenig chicer aus als das weiße und passte besser zum Anlass.

Die künstlichen Fingernägel können übrigens einiges vertragen. Ich habe sie auch nur verstärken und nicht verlängern lassen, d.h. meine „eigentlichen“ Nägel sind genauso lang und werden nur stabiler gemacht.
Das ganze hat den Vorteil, dass man nicht ständig den Nagellack erneuern muss, die Hände sehen immer gepflegt aus und frau muss sich nicht groß kümmern ;-).

So, nun wünsche ich Euch einen schönen Dienstagabend.
Ich werde mich nach der abendlichen Hunderunde nicht mehr viel bewegen, bin total schlapp und möchte eigentlich nur auf die Couch…..

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 06.09.2011, 18.15 | (35/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort, Haustierparade, Tagesbilder, schönes Wochenende


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche: Schönfärberei.

Das fand ich schwierig, aber ich habe es versucht ;-).

Der Himmel betreibt Schönfärberei:







******



Bei Solitary gibt es jede Woche eine Blogparade, bei der es nur um unsere Haustiere geht.

In dieser Woche sollen wir einfach ein Foto zeugen, welches uns gut gefällt.
Das ist ja fast schwieruger als ein vorgegebenes Thema ;-).
Ich nehme ein ganz aktuelles Bild von gestern.

A.shanti ruht sich nach einem anstrengenden Streifzug durch die Felder im Garten aus:







Und schnüffelt anschließend neugierig an der Kamera herum ;-)







******



Einige von Euch haben sehr gut aufgepasst – den Kartoffelkäfer in meinem letzten Eintrag habe ich tatsächlich nicht direkt IM Wald fotografiert, sondern am Waldesrand, welcher direkt an einen Kartoffelacker grenzt.





******



Meine Tagesbilder…..



Jeden Tag ein Bild:

239/365 - 27. August 2011 (Samstag vor einer Woche):

Welches Kleid soll ich nur zur Geburtstagsparty anziehen? Ich konnte mich schwer entscheiden ;-)




240/365 - 28. August 2011 (letzten Sonntag):

Beim 60. Geburtstag gab es reichlich zu essen und zu trinken – für mich nur alkoholfreies, schließlich war Sonntagabend ;-)




241/365 - 29. August 2011:

K.imba hat sich ein Versteck gesucht




242/365 - 30. August 2011:

Das hatten wir lange nicht…*seufz*….Stau und Regen auf dem Weg zur Arbeit




243/365 - 31. August 2011:

Eigentlich wollte ich joggen….stattdessen wurde es ein heißes Bad. Ich habe seit Tagen ziemliche Schmerzen im unteren Rückenbereich. Wenn es nicht besser wird, muss ich nächste Woche mal zum Arzt. So alle 1 bis 2 Jahre habe ich das mal – meistens ist etwas ausgerenkt.




244/365 – 01. September 2011:

Ich habe mir neue Nägel machen lassen :-)




245/365 – 02. September 2011:

Nun geht es doch schneller als geplant. Herr Kurzbemerkt meinte, wir könnten doch zumindest schon mal mit unserer oberen Terrasse anfangen – und wenn er sich erstmal etwas in den Kopf gesetzt hat, geht die Umsetzung recht fix ;-). Freitag wurde das Holz geliefert und abends hat er schon mal angefangen.




246/365 – 03. September 2011:

Die mit den Hunden tanzt ;-). Nachdem am Samstag ganz lieber, wenn auch kurzer Besuch aus dem Bloggerland bei uns war, bin ich mit einer Freundin, ihrer Hündin und B.alou und L.ia an einen See zum schwimmen gefahren. Richtig schön war`s!







Ich denke mal, von diesem Seeausflug zeige ich noch ein paar Fotos – aber das würde heute wieder den Rahmen meines eh` schon so langen Eintrags sprengen ;-).

War das gestern nicht ein herrlicher Sommertag?
Von mir aus kann es SEHR gern noch lange so bleiben.
Wird es leider nicht, ich weiß. Für heute sind schon Gewitter angekündigt, danach soll es abkühlen. Momentan ist es hier bewölkt aber sehr warm, irgendwie Gewitterluft.

Daher werde ich heute noch den Tag so lange wie möglich draußen genießen und verschwinde jetzt in den Garten.

Euch einen schönen Sonntag!

Katinka 04.09.2011, 13.19 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gesetz der Serie, Montagsstarter, Haustierparade, Montagsstarter, Strandstock, Genervt


Heute ist es mal wieder an der Zeit, ein paar der monatlichen Projekte zu bloggen, dieses Mal bin ich sogar recht pünktlich dran ;-).

Die Vorgabe von Paleica in diesem Monat für das Projekt Gesetz der Serie ist:

Licht und Schatten



B.alou und ich bzw. unsere Schatten ;-)





K.imba zwischen Licht und Schatten





Noch ein Bild aus der Sterne-Strand-Serie, einige kennt Ihr ja bereits





******



Der Montagsstarter von Martin am Dienstag (Martins Vorgaben sind dick geschrieben):

1. Wie ein richtiger, wirklicher Sommer über 3 Monate ist, das habe ich (fast)vergessen.

2. Regen hatten wir auch heute wieder und starke Gewitter. Der Himmel heute Morgen sah ganz merkwürdig rot/lila aus – leider habe ich kein Foto gemacht.

3. Nächste Woche ist schon September – das finde ich einfach unfassbar.

4. Heute bin ich ziemlich genervt, weil ich wieder mal im Stau stand (morgens im Berufsverkehr die A2 von 3 auf 1 spurig zu verkleinern ist echt unglaublich!)

5. Pokemon – Hä? Was? ;-)) Damit habe ich nichts am Hut….(herrjeh bin ich alt ;-))

6. Sonne am Morgen hebt sofort meine Laune!

7. Samstag war ein schöner Tag, weil es ein freier Tag war, die Sonne schien und wir Freunde getroffen haben.

8. Diese Woche möchte ich heute zum Zumba und morgen mit meinen Eltern essen gehen, damit es eine schöne Woche wird.



******



Bei der Haustier-Blogparade von Solitary ist in dieser Woche das Thema:

Schau mir in die Augen

Dieses Mal habe ich mich für tiefe Augenblicke von K.imba und L.ia entschieden:











******



Bei Angies Projekt Tierische Nähe soll einmal im Monat eine Nahaufnahme von Tieren gezeigt werden:



Diese Mal ein Bild aus dem Archiv - Leguan auf Bonaire (ABC Inseln). Diese Tiere haben mich total fasziniert!





******



Und weil ich gerade so in Urlaubsbildern versunken bin, habe ich noch ein Strandstöckchen von Falk aufgehoben……die Regeln sind ganz einfach – es soll ein Stock am Strand gezeigt werden ;-).
Falk, ich hoffe, es geht in Ordnung, wenn ich Deine psychologisch fundierten Fragen dazu nicht beantworte ;-).



Am Strand von Fiji





Zählt der auch? ;-). Stelzenfischer Sri Lanka





B.alou mit Stock am Strand von Damp





******



Ich bin irgendwie lustlos und gereizt…..
Das Wetter nervt mich – ja, ich weiß, das ist nichts Neues – eigentlich sollte es richtig schön werden, aber nun regnet es immer wieder, heute Morgen war richtig “Weltuntergang”.
Dann der Stau auf der A2, warum müssen die morgens im Berufsverkehr eine Wanderbaustelle einrichten?

Bei der Arbeit war es heute auch sehr nervig…..ich kann hier nicht ins Detail gehen, aber es läuft einiges in die falsche Richtung.

Außerdem mache ich mir Gedanken um B.alou. Die erste Zeit der Tabletteneingabe schien es deutlich besser zu werden, er hat kaum noch gehumpelt und ist beim Joggen vorweg gelaufen.
Doch seit ein paar Tagen fängt das Theater wieder an :-(.
Bis Freitag muss er die Tabletten noch nehmen und ich sehe zu, dass ich für nächsten Montag einen Termin kriege.
Menno…..

Bevor ich hier weiter negative Stimmung verbreite, belasse ich es mal dabei und wünsche Euch einen schönen Dienstagabend!

Ich werde gleich zum Zumba fahren, vielleicht bringt mich das auf andere Gedanken.

Katinka 23.08.2011, 18.42 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade-Spielen,Lieblingsbild, Montagsstarter, Kanu-Tour


Bei Solitary gibt es jede Woche eine Blogparade, bei der es nur um unsere Haustiere geht.

Ich habe ja am Sonntag bereits einige Themen nachgeholt, mit den folgenden bin ich dann auf dem aktuellen Stand, ab jetzt geht es dann wöchentlich weiter.

Das neue Thema ist:

Zeigt her Eure Tierchen beim Spielen



L.ia und B.alou spielen (und streiten) mit einem Stock





B.alou bei einer seiner Lieblingspiele – Stöckchen holen ;-)





Und ein Thema möchte ich noch nachholen:

Zeigt mir das/die Lieblingsfoto/s Eurer Tierchen

Das ist natürlich sehr schwer, da ich ganz viele Lieblingsfotos habe.
Ich habe mich für dieses entschieden:



A.shanti im Garten – dieser wache Blick passt genau zu seinem Charakter





******



Bevor gleich noch ganz viele Fotos folgen, möchte ich zeigen, dass ich auch Text bloggen kann ;-) - der Montagsstarter von Martin:

(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Stress ist etwas, was ich im Job ganz gut bewältigen kann, es darf natürlich nicht Überhand nehmen.

2. Schatz , dir sage ich danke….für viele schöne Momente und dass Du für mich da bist!

3. Irgendwann wird es auch wieder kürzere Blogeinträge hier geben, ganz sicher ;-)

4. Mein Ferrari Fahrrad ist rot.

5. Am Sonntag würde ich gern mal wieder in den Harz fahren, aber ich weiß nicht, ob das was wird

6. Schon wieder Mitte August – irre, wie die Zeit vergeht.

7. Endlich habe ich meine Steuererklärung fertig, aber es wurde auch Zeit.

8. Die neue Woche startet mit einem sonnigen Montag und wird mit einem hoffentlich sonnigen Sonntag enden.



******



Und nun möchte ich Euch noch von unserer Kanutour am vorletzten Sonntag berichten.

Wir sind gegen 11 Uhr in Celle gewesen und haben nach einer kurzen Begrüßung durch die Vermieterin eine kleine Einweisung bekommen.
Anschließend konnte unsere etwa 4,5 stündige Tour auf der Aller beginnen ;-).

Sehr schwer ist das Kanufahren natürlich nicht, allerdings ist das Lenken doch nicht so einfach. Jeder soll ja auf einer Seite paddeln und das möglichst gleichmäßig. Da Herr Kurzbemerkt aber über erheblich mehr Armmuskulator verfügt als ich, hat er immer kräftiger gepaddelt und wir sind am Anfang ständig ans Ufer gefahren, wo wir natürlich nicht hinwollten – oder haben uns im Kreis gedreht - und Tränen dabei gelacht ;-).

Irgendwann hatten wir den Bogen raus und konnten die Tour genießen.



Da lag es nun – unser Kanu – unser Untersatz für die nächsten 4,5 Stunden.





Zuerst war es ein wenig wackelig aber wir haben uns schnell daran gewöhnt….





….und konnten die schöne Natur genießen





Es war wirklich idyllisch









Auch viele andere Lebewesen haben wir gesehen









Auch ein schöner Rücken kann entzücken ;-)





“Schnell weg, da kommen schon wieder solche verrückten Kanufahrer….“





Hier haben wir ein Picknick gemacht – inmitten unberührter Natur – herrlich!









Der Schwanenmama kamen wir wohl zu nahe, sie war zunächst sehr ungehalten und kam schnell auf unser Kanu zu…..





Sie wollte ihre Jungen beschützen doch alle 4 ließen sich schnell bestechen ;-)













Naaaa? Gibt es noch was?









Eine wunderschöne Tour!
Es war zwar ein wenig anstrengend für mich, weil ich solche Armarbeit ja gar nicht gewöhnt bin und meine Arme zum Schluss ziemlich weh getan haben - aber dennoch war es ein wirklich tolles Erlebnis – heimische Natur pur! :-).



******



Ja, das war wieder viel – aber nur wenig zu lesen, das müsst Ihr zugeben – Bilder sind schnell angeschaut ;-)

Schönen Dienstagabend!

Katinka 16.08.2011, 19.07 | (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade-Chillen,Schlafen,Futtern, Tagesbilder, Regen


Bei Solitary gibt es jede Woche eine Blogparade, bei der es nur um unsere Haustiere geht.

Jedes Mal wird ein bestimmtes Thema vorgegeben, das man per Foto umsetzen soll. Da bin ich doch gern dabei, schließlich sind meine 4 Süßen meine beliebtesten Fotomotive :-).

Das aktuelle Thema ist:

Zeigt ein Foto Eurer Lieblinge beim Entspannen und Genießen (nicht schlafen)



K.imba ganz entspannt im Garten in der Sonne





K.imba und A.shanti chillen zu weit ;-)





B.alou genießt ganz entspannt mit Mikai im Arm ;-)





Noch einmal K.imba auf seinem absoluten Lieblingsplatz





Damit ich den Anschluss habe, hole ich noch 2 der anderen Themen nach:

Zeigt Eure Haustiere beim Futtern



L.ia mit einem grooooßen Knochen ;-)





Und: Fotografiert Eure Haustiere beim Schlafen:



B.alou im Reich der Träume :-)





******



Jeden Tag ein Bild:

220/365 - 08. August 2011:

Regen am Montag – aber dieses Bild gefällt mir dennoch sehr!




221/365 - 09. August 2011:

Frauchen, lach doch mal! :-) (Sieht doch so aus, als ob B.alou lacht, oder?)




222/365 - 10. August 2011:

Am Mittwoch habe ich auch gelacht – und zwar laut, mitten im Wald. Der Grund war, dass ich zum 4. Mal (!) – kein Scherz – über diesen Stock gestoplert bin. Sooo weit ragt er gar nicht auf den Weg – aber scheinbar weit genug für mich ;-).
Das war mir ein Foto wert.




223/365 - 11. August 2011:

Am Donnerstag bin ich einem wahren Monster begegnet ;-)




224/365 - 12. August 2011:

Zum wiederholten Mal in diesem „Sommer“ bin ich beim Joggen klatschnass geworden. Aber es war gar nicht so schlimm. Ich habe irgendwann Pause gemacht, ein paar Mirabellen, die dort wild wachsen, gegessen, die Arme ausgestreckt und mein Gesicht in den Regen gehalten……es war warmer Regen…..und ein unglaubliches Gefühl.
Gleich danach schien auf einmal die Sonne und dieser Regenbogen war zu sehen. Das Foto habe ich mit dem I.Phone gemacht, die Digi habe ich beim Joggen nicht dabei ;-) – daher ist es nicht ganz so gut. Aber bei den Tagesbildern geht es ja in erster Linie darum, etwas zu erzählen und weniger um die Qualität der Fotos.




225/365 - 13. August 2011:

Die Samstagsbeschäftigung von Herrn Kurzbemerkt. Wir haben auf einem Schuppendach noch eine Fläche, die vom Wohnzimmer aus zu erreichen ist. Diese hat er abgedichtet und neue Teerpappe darauf gelegt. Irgendwann – vielleicht im nächsten Jahr – wollen wir eine kleine Terrase dort gestalten, die überdacht ist. Dann kann man auch bei Regen mal draußen sitzen, denn unsere eigentliche Terrasse ist nicht überdacht.




226/365 - 14. August 2011:

Heute Morgen – noch haben wir blauen Himmel und es ist schön warm. Aber inzwischen hat es sich zugezogen und……na was wohl? – es regnet….





******



Noch in verregneter Sonntag im August…..ich sage Euch – wenn nichts Unvorhergesehenes dazwischen kommt, fliegen wir im November auf jeden Fall noch mal ins Warme! Eine gewisse Portion Sonne brauche ich im Jahr.

Da nützt auch dieser Spruch nichts ;-):



Wenn man auch allen Sonnenschein wegstreicht,
so gibt es doch noch den Mond und die funkelnden Sterne
und die Lampe am Winterabend.
Es ist so viel schönes Licht in der Welt.
(Wilhelm Raabe)


Jetzt werde ich joggen gehen – gerade gestern habe ich gelesen, dass man sich mit zunehmenden Alter viel bewegen soll.
Anschließend könnte ich mal weiter meine Schränke aufräumen….oder die Steuererklärung machen (aber da habe ich noch Aufschub bis zum 31.08., also viel Zeit)…..oder bügeln…..irgendwie alles eher unangenehme Sachen……

Oder ich lege mich einfach mit einer Zeitschrift aufs Sofa und faulenze…..

Mal sehen, jetzt lade ich erst einmal diesen Eintrag hoch, dann Joggen und anschließend mal gucken.

Vielleicht schafft es die Sonne ja auch noch einmal…..dann setze ich mich auf die Terrasse……och nee, ich glaube, ich warte noch ein wenig – jetzt gießt es gerade in Strömen…….

Und Ihr? Was macht Ihr so?

Bei allem, was Ihr tut, wünsche ich Euch auf jeden all viel Spaß und einen schönen restlichen Sonntag!

Katinka 14.08.2011, 13.17 | (29/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kurzer Sommer-Sommer früher, Montagsstarter, Hundebadefotos, Tierarztbesuch


Der Sommer ist mal wieder aufgetaucht – um bald wieder abzutauchen, wenn man der Wettervorhersage glauben darf….
Das ist doch auch nix – 2 Tage Sonne und Wärme, dann gibt es Gewitter und schon sinken die Temperaturen wieder und es wird regnerisch.

Früher hat es auch im Sommer geregnet, aber nur sporadisch und ohne, dass ein Regen gleich das Ende des Sommers bedeutet hat.
In meiner Erinnerung sind die Sommer meiner Kindheit und auch später nahezu durchgängig schön…..oder „bastelt“ mir meine Phantasie nur diese schönen Sommermonate?

Wie habt Ihr das in Erinnerung oder WISST Ihr es vielleicht sogar noch genau?

Ich kannte mal eine Frau, die hat sich von jedem einzelnen Tag das Wetter aufgeschrieben – kein Witz. Hätte ich noch Kontakt zu ihr, könnte ich sie jetzt fragen, welches Wetter wir am 2. August 1981 hatten – sie würde mir das sagen.







******



Bei Martin gibt es den Montagsstarter. Zwar ist heute Dienstag, aber es ist ja bekannt, dass ich gelegentlich hinterher hinke ;-).


Die Vorgaben von Martin sind dick geschrieben.

1. Malzbier mag ich eisgekühlt sehr gern. Komischerweise trinke ich es nur, wenn ich bei meinem Vater arbeite, also sehr selten.

2. Ich hoffe nicht, dass sich nachher meine Befürchtung bestätigt

3. Wäsche waschen ist ein lästiges „Must Do“

4. Ein richtig schönes Wellnesswochenende, möchte ich mir mal gönnen (irgendwann…)

5. Gel und Shampoo habe ich zuletzt gekauft.

6. Hörbücher habe ich vor kurzem begonnen auszuprobieren. Zwischendurch nicht schlecht, aber ein Buch ist mir immer noch lieber.

7. Die sonnigen Tage genießen und nicht ärgern, dass das schon wieder alles war…. ist mein Motto für diese Woche.

8.Diese Woche stehen Tierarztbesuch mit B.alou als stressig oder schlimm und das kommende Wochenende als schön und toll an.



******



Zum Schluss noch ein paar Schwimmbilder meiner Hundis…..



Ich habe Euch ja schon mal kurz von der Talsperre in Franken erzählt, wo die Hundis gebadet haben. Es ist wunderschön dort!





Nun aber schnell hinein!





Schwimmen ist toll!









B.alou Suchbild ;-)





Das Wasser ist voll von interessanten Dingen, die muss ich alle retten!





So! Es sollen ja alle etwas davon haben ;-)





Ggggrrrrrr, ich bin ein böser Hund!!





******



Drückt mal bitte meinem Schnuffel B.alou die Daumen!
Seit einiger Zeit lahmt er gelegentlich, tut sich beim Aufstehen schwer und hängt beim Joggen hinterher, anstatt vorneweg zu rennen.
Das alles tritt nur in Schüben auf.
Ich habe die Befürchtung, dass es Borreliose ist, denn diese Sympthome deuten darauf hin :-(.

Nachher haben wir einen Termin beim Tierarzt, dann wissen wir hoffentlich mehr….







Macht es gut, liebe Grüße!

Katinka 02.08.2011, 17.54 | (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL