Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Insektenfotos

Pfingsten, Elm, Insektenfotos, Buchstabenprojekt


Vielen Dank für Eure lieben Kommentare! Schön, dass Euch B.alou`s Bilder gefallen haben, dann brauche ich ja doch nicht so lange zu warten, bis ich wieder welche von ihm zeigen kann ;-).

Hattet Ihr ein schönes Pfingstfest?

Unser Dorffest am Samstag war richtig lustig, wir haben wirklich eine sehr nette Dorfgemeinschaft und haben sehr lange gesessen und erzählt.

Das Wetter war ja herrlich und so haben wir Pfingsten viel Zeit draußen verbracht und waren insgesamt ziemlich faul ;-).
Am Sonntag habe ich nicht einmal den Laptop angestellt, es war einfach zu schön draußen :-).

Und da ich auch heute Morgen irgendwie noch sehr träge bin, schreibe ich nicht so viel sondern zeige Euch einfach ein paar Fotos.

Gestern haben wir eine kleine Wanderung durch den Elm gemacht, er liegt ja fast bei uns vor der Haustür:















Der Tetzelstein





Die beiden hatten auch Spaß





Lecker Tannenzapfen!





Seht Ihr das lachende Gesicht?

























Eine kleine Erfrischung gab es natürlich auch :-)





Sieht ein bisschen aus wie Gift *lach*





Das Projekt „31 Tage – 31 Insekten oder Spinnen“ ist beendet, ich weiß. Aber die letzten 2 Insektenbilder, die mir noch fehlen, möchte ich dennoch noch nachreichen:











So, und nun noch ein paar Fotos für das ABC-Projekt von Kerki

Diese Woche ist der Buchstabe C dran.
Zuerst fand ich das sehr schwierig aber dann sind mir doch einige Dinge eingefallen:



C wie Coconut Body Butter – kann ich sehr empfehlen – riecht wie Urlaub :-)





C wie Charms – so heißen die kleinen Anhänger von Thomas Sabo





C wie CD





C wie Clown – gesehen in Vendig. Dieser Glasclown sollte etwa 25.000 Euro kosten





C wie Clematis


Edit: Danke für Eure Hinweise - das ist also keine Clematis sondern eine Passionsblume. Ich lasse das Foto jetzt aber hier und werde das nächste Mal besser aufpassen - versprochen ;-)



So das war ein sehr bilderreicher dafür wortarmer Eintrag *lach*. Ich hoffe, die Ladezeiten sind noch im akzeptablen Bereich. Falls nicht, sagt mir doch bitte Bescheid.



Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche, die ja netterweise nur 4 Arbeitstage hat.
Heute komme ich Euch auch wieder besuchen, bis dann :-).

Katinka 02.06.2009, 06.24 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fotowettbewerb, Projekt 52, 31 Insektenfotos, Kurz und Schmerzlos Stöckchen, schöne Pfingsten


Bei Kathiza gibt es einen kleinen Fotowettbewerb mit dem Thema „unterwegs“.
Leider habe ich ihn erst gestern entdeckt - sozusagen in letzter Sekunde mache ich da noch mit.



L.ia ist schnell unterwegs – nur fliegen ist schöner :-)





Danke für die Infos zu den „Gallen“. Nun habe ich wieder etwas dazu gelernt, wirklich interessant!



Beim Projekt 52 ist das Thema diese Woche: Emotionen.

Bei Wikipedia findet man eine ganze Menge über „Emotionen“.
Ganz kurz zusammengefasst und so wie ich es verstanden habe, ist eine Emotion ein komplexer Prozess, der auf verschiedenen Funktionsebenen abläuft.
Man muss unterscheiden zwischen Emotion, Gefühl und Stimmung – das sind alles verschiedene Paar Schuhe.
Das Gefühl ist demnach nur das subjektive Erleben der Emotion und im Vergleich zu Stimmungen sind Emotionen recht kurz und intensiver.
Ahjaaaa ;-).

So große Unterschiede möchte ich aber eher nicht machen, ich werfe also alles mal in einen Topf, rühre kurz um und heraus kommen meine Bilder zum Thema.

Spontan ist mir B.alou eingefallen. Dieser Hund zeigt eine ganze Palette von Emotionen und oft sehr extrem. Da ist er ganz anders als L.ia, die ihre Stimmungen (wie Ihr seht, würfele ich alles durcheinander) nicht so sehr zeigt und dadurch manchmal desinteressiert wirkt, was sie aber ganz sicher nicht ist.
Auch bei unseren Katzen ist es eher schwierig, Gefühlsregungen zu erkennen, verbergen sie ihre Emotionen doch oft nur allzu gut hinter einem undurchdringlichen Gesichtchen. Man muss sie wirklich gut beobachten, um ein bisschen zu verstehen…..

Wie ich gesehen habe, hat auch Ocean ihr Monsterchen als „Emotionsobjekt“ genommen – aber ich hoffe, es ist nicht schlimm, wenn bei mir nun auch Hundebilder zu sehen sind.

Einiges ist bitte mit einem Augenzwinkern zu sehen….



Hoffnungsvoll (gibt`s ein Leckerchen? ;-))





Wütend





Müde





Schadenfroh ;-)





Glücklich





Geschafft, leicht genervt





Skeptisch





“Triebig“ ;-)





Neugierig, interessiert





Entspannt





”Böse” ;-)





Erwartungsvoll





Das waren erstmal für die nächsten Wochen genug B.alou Bilder *lach*.




Projekt „31 Tage – 31 Insekten oder Spinnen“





Diesen Hübschen habe ich in Südafrika fotografiert





Käferchen vom Waldpaziergang – Name? Keine Ahnung…






Zum Abschluss noch ein Kurz- und Schmerzlos-Stöckchen…

Gesehen in diversen Blogs, zuerst bei Sammy

Tee oder Kaffee?
Auf jeden Fall Kaffee!

Wein oder Bier?
Ich trinke beides ganz gern, kommt auf den Anlass oder das Essen an. Beim Grillen z.B. lieber Bier und beim netten Candelight Diner lieber Wein (nicht dass ihr jetzt denkt, mein Leben besteht nur aus Essen und Trinken *lach*)

Hund oder Katze?
Keine Entscheidung möglich – ich lebe mit beiden Tierarten zusammen und finde beide total liebenswert

Rock, Pop oder Klassik?
Rock und Pop, Klassik eher nicht

Bücher oder Zeitschrift?
Bücher. Zeitschriften mal zwischendurch.

Glaube oder Heide?
Eher Heide

E-Mail oder Brief?
E-Mail, hab schon ewig keinen Brief mehr geschrieben

Homo- Hetero- oder Autosexuell?
Hetero

Ordnungsfanatiker oder Sachensucher?
Ordnungsfanatiker mit leichtem Hang zum Chaos ;-)

Sportler oder Couch-Potatoe?
Beides im Gleichklang :-)

Thai-Food oder Schweinshaxe?
Thai – schön scharf

Amsel oder Nachteule?
Ich kann tagsüber sowie auch nachts sehr aktiv sein ;-)

Dusche oder Wanne?
Im Alltag Dusche – geht einfach schneller. Im Winter aber auch sehr gern ein schönes heißes Bad mit einem schönen Buch, Sekt und Kerzen….:-)

Wachsstreifen oder Rasierer?
Rasierer, bin doch kein Masochist ;-)

Raucher oder frische Luft?
Bekennender Nichtraucher, also frische Luft

Foto oder Film?
Foto



B.alou bringt Euch das Stöckchen, wer will….





So, nun wünsche ich Euch ein tolles Pfingstfest mit hoffentlich schönem Wetter! Heute Abend ist bei uns im Dorf das alljährliche Pfingstgrillen, das wird sicher sehr spaßig. Glücklicherweise muss ja keiner fahren, die Wege bei uns im Dörflein sind nicht besonders weit ;-)

Viel Spaß bei allem, was Ihr so vorhabt!

Katinka 30.05.2009, 07.50 | (29/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wetter, Irischer Segenswunsch, Gallen, ABC Projekt, Tarot-Test, 31 Insektenfotos, Älteste Bloggerin


Hoffentlich habt Ihr alle die Wetterkapriolen gut überstanden!
Bei uns war es nicht besonders schlimm, es hat zwar heftig geregnet und auch gewittert aber nicht so sehr, dass etwas passiert ist. In anderen Gebieten sah das aber wohl schon anders aus.
Ich bin vorgestern nur heftig nass geworden, weil ich im Sonnenschein und voller Vertrauen in die Sonne mit den Hunden losmarschiert bin und leider von mehreren dunklen Wolken überrascht wurde. Die Hundis und ich waren VÖLLIG durchnässt, als wir wieder Zuhause ankamen.
Es gibt Schlimmeres, schließlich war es ja recht warm ;-).



Möge nach jeden Gewitter
ein Regenbogen über Deinem Haus stehen
(irischer Segenswunsch)







Wisst Ihr, was ich total vergessen habe? – Nein, woher auch? ;-).
In meinem letzten Eintrag hatte ich dieses Bild:





Dazu wollte ich Euch fragen, was das für Dinger da auf den Blättern sind.
Katerchen hat einen Teil schon beantwortet - es sind Gallen.
Aber wofür sind die? Warum wachsen die einfach auf diesen Blättern?
Das sind jetzt vielleicht dumme Fragen aber ich habe wirklich keine Ahnung….
Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.



Kommen wir zu den Fotoprojekten.

Beim ABC-Projekt von Kerki ist diese Woche der Buchstabe „B“ dran.

Wie fast immer *gg* konnte ich mich nicht auf ein Bild beschränken:



B – wie Big Ben





B – wie Bootssteg





B – wie B.alou





B – wie Beleuchtung – Hotel in Ägypten





Aus der gleichen Bilderserie – irgendwas ist falsch gelaufen ;-)





B – wie Berg





Passt zwar nicht zu “B” aber die Aussicht von diesem Berg wollte ich Euch noch zeigen – oder wir sagen einfach: B – wie Blick ;-)





So, nun ist aber gut ;-)



Zwischendurch noch schnell ein Test, den ich bei der lieben Sonnenwanderin entdeckt habe.

Welche Tarot Karte der Großen Arkana entspricht deinem Wesen am meisten?

Große Arkana Die Welt

Ich bin die Welt!

Powered by Tarot-Online-Kartenlegen.de

Eigenschaften:

Ziel, Vollendung, Erlösung, Vollkommenheit, Meisterschaft, Krönung, Flucht, Unbeweglichkeit, Verirrung, Unwissenheit.

Die Welt steht für Vollkommenheit. Nur durch das Zusammenspiel von Groß und Klein können die wahren Dinge im Leben reifen. Du musst dein eigenes Leben als Teil eines Ganzen verstehen und dein Verhalten darauf ausrichten. Deine Pläne können sich weiter entwickeln wenn du in harmonischen Eintracht mit der Erde lebst!





Projekt „31 Tage – 31 Insekten oder Spinnen“

Soo viele eklige Insektenbilder waren in den Fotoalben auf die Schnelle nicht zu finden und bei einem bin ich noch sehr unsicher, ob ich es hier zeigen sollte….
Mal sehen.

Auf dem folgenden Bild sieht man die Insekten nicht so gut aber ich fand das Schild so klasse, welches dort extra zum Schutz der Ameisen aufgestellt wurde:



Wenn man genau hinsieht, kann man winzige Ameisen erkennen, die grüne Blätter schleppen (Costa Rica)









Kurz bemerkt:
Die «älteste Bloggerin der Welt» ist tot
María Amelia López hat mit 95 Jahren angefangen, Blog zu schreiben und ist mit 97 Jahren gestorben. Ihr Blog zählte in der relativ kurzen Zeit 1,5 Millionen Besucher, wurde mit mehreren Awards ausgezeichnet.

Ich finde das absolut klasse! Mit 95 Jahren das Internet für sich zu entdecken und sogar einen Blog zu führen, da kann ich nur sagen „Hut ab“.

Schade dass sie auf Spanisch geschrieben hat, ich würde gern in dem Tagebuch lesen.

Hier geht es zu dem Artikel und hier zum Blog.
(Link via Anne)







So, das war mal wieder ein typischer, chaotischer „Katinka-Eintrag“ ;-))

Macht es gut, bis ganz bald!

Katinka 28.05.2009, 06.19 | (25/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bernsteinsee, Schreibtisch, Situationskomik, 31 Insektenfotos, Niedersachsencheck


Immer noch schönes Wetter :-)).
Aber laut Wetterbericht geht es dem Ende zu. Heute sollen noch mal knapp 30 Grad werden, abends gewittern und ab morgen schaffen wir keine 20 Grad mehr – sehr schade.





Unser Ausflug an den Bernsteinsee war sehr schön. Einfach ein bisschen relaxen und entspannen.
Viele Fotos habe ich nicht gemacht, ich hatte nicht so die Lust auf Motivjagd zu gehen ;-).

Der Name Bernsteinsee verspricht eine ganze Menge - aber ganz sooo toll ist es dort nun auch nicht ;-).
Woher der See seinen Namen hat, weiß ich nicht, doch mit Bernstein hat er leider nichts zu tun.
Juwi hat in diesem Zusammenhang in meinem letzten Eintrag über das Bernsteinmuseum in Kaliningrad geschrieben und es ist fast ein kleiner Reisebericht daraus geworden - wen es interessiert, sollte mal seinen Kommentar in meinem letzten Eintrag lesen (Nr.20).



















Hier sind Fotos von Blogger- Schreibtischen gefragt.
So etwas gab es in meiner „ersten Blogzeit“ schon einmal, kann ich mich dunkel erinnern. Ich fand es interessant, die anderen Schreibtische zu sehen, daher zeig ich meinen auch mal:
Das Foto ist recht aktuell – Stand: Letzter Samstag.

Macht Ihr auch mit? 









Kurz bemerkt:
Telefonat mit meinem Exmann, der für mich ein guter Freund geblieben ist.

Ich:Ich komm nachher mal kurz vorbei – ich brauche ein Foto von einem ekligen Insekt

Er: Was? Und da willst Du mich fotografieren, oder wie? Frechheit!

Das ist, wenn man es liest, vielleicht nicht so lustig – aber das war so eine Situationskomik, ich bin fast unter den Schreibtisch gerutscht vor lachen :-)

Hintergrund: Da mir langsam die Insekten ausgehen *lach*, wollte ich mir die Fotoalben von unseren Reisen von ihm holen. Ich möchte die Fotos so nach und nach mal alle einscannen.



Gestern beim Waldspaziergang mit den Hundis habe ich aber doch noch ein paar Insektenfotos machen können ;-).

Projekt „31 Tage – 31 Insekten oder Spinnen“








Tatsächlich der erste, den ich dieses Jahr gesehen habe





Bei meinem Lieblingsradiosender Antenne läuft zurzeit ein Projekt, das sie „den großen Niedersachsen-Check“ nennen.
Der Sender täuscht bestimmte Situationen vor und beobachtet die Reaktionen der Bürger.
Zum Beispiel haben sie einen Kinderwagen, aus dem Babygeschrei (vom Tonband) ertönte, mutterseelenallein in eine Einkaufsstraße gestellt. Sie wollten testen, ob sich die Niedersachsen um das vermeintlich allein gelassene Baby kümmern.
Von 10 Leuten sind immerhin 4 einfach vorbei gegangen….das sollte doch zu denken geben, oder?

Heute musste ich schmunzeln: Im Test ging es darum, ob bei einer Autopanne geholfen wird oder nicht.
Ergebnis: In einer halben Stunde hielten bei einem Mann, der die vorgetäuschte Panne hatte, 4 Fahrer an – bei einer hübschen Frau im kurzen Rock hielten 10 an – meistens Männer.
Dazu können wir uns jetzt alle unseren Teil denken ;-).

Persönliche Notiz für mich: Immer Minirock und Stöckelschuhe im Auto haben, dann wird mir im Falle einer Panne sicher geholfen ;-).







Bis bald, liebe Grüße an Euch!

Katinka 26.05.2009, 06.20 | (23/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kontaktformular, Projekt 52, Aktion Farbe bekennen, SMS, 31 Insektenfotos, Lieblingstag, Kaffee :-)


Zuerst einmal: Falls mir jemand in der Zeit von Donnerstagmorgen bis gestern Abend über das Kontaktformular hier im Blog geschrieben hat, dann ist das nicht angekommen. Ich habe in dieser Zeit keine Post vom Designblog bekommen. Also bitte entweder noch einmal über das Formular schreiben (müsste jetzt wieder gehen), oder direkt an meine Mailadresse: katja ätt kuschelkatzen.de

Heute wirklich nicht viel Text, sondern Fotos und einiges kurz bemerkt ;-)

Ich starte mal mit dem Projekt 52

Thema: Freiheit

Mir sind spontan 2 Bilder eingefallen, die für mich absolute Freiheit verkörpern. Freiheit hat für mich etwas mit dem Himmel zu tun….frei sein….fliegen können, sich treiben lassen, wohin man will…..

Auch habe ich sofort das Lied „über den Wolken“ im Ohr, denn dort „muss die Freiheit wohl grenzenlos sein…..“

Na, habt Ihr es jetzt auch als Ohrwurm im Ohr? *lach*



Fregattenvogel





Mir fällt dazu auch noch ein Zitat aus dem Film „Das Streben nach Glück“ mit Will Smith ein, den ich letztens gesehen habe: „Wenn Du einen Traum hast, beschütze ihn!“. Das finde ich unglaublich wichtig und gehört für mich auch zum Thema Freiheit – sich seine Träume bewahren und wenn es möglich ist, sie zu verwirklichen, notfalls auch gegen den Strom!



“Über den Wolken….“









Als Kind habe ich mir im Flugzeug immer vorgestellt, ich würde aussteigen und leicht wie eine Feder über die Wolken hüpfen ;-)




Auch heute kommen natürlich Bilder für die beiden Fotoprojekte:

Projekt „Farbe bekennen“

Tag 15 (gestern) war die vorgegebene Farbe: Dunkelgrün



Da sag` ich doch einfach mal *Prost* :-)





Bücherstapel in Grün





Dunkelgrüner Blick aufs Meer - Südafrika





Tag 16 (heute) ist die vorgegebene Farbe: Beige



Dieses beige-farbene Nashorn stellte sich mitten auf die Straße – hat einige Zeit gedauert, bis wir weiter konnten ;-)





Beige als Kleiderfarbe steht mir nicht so gut – das ist das einzige Teil, das ich habe – nur gekauft wegen der Minnie Mouse ;-)





Tropfsteinhöhle in Südafrika





Spuren am Strand





Kurz bemerkt: Gedankenübertragung: Schatz und ich haben uns gestern fast zeitgleich eine SMS (ich) bzw. eine Mail (er) mit fast identischem, liebevollem Wortlaut geschickt – schöööön :-).



Zwei Insektenfotos für Falk. Projekt „31 Tage – 31 Insekten oder Spinnen“




Viele kleine Insekten….





Insekt auf Baum ;-)





Wie schön, heute ist mein Lieblingstag und er liegt noch komplett vor mir :-).

Schatz ist heute Vormittag arbeiten und ich werde jetzt gleich mit den Hundis Rad fahren, ein bisschen Haushalt erledigen und anschließend in die Stadt fahren.
Jaja, lieber Helmut, schon WIEDER shoppen *lach*. Aber dieses Mal nicht für mich, sondern für ein Geburtstagskind, das es hier nächste Woche gibt.

Heute Abend gehen wir eventuell essen, aber das entscheiden wir spontan, nach Lust und Laune.

Doch bevor ich starte, gibt es noch einen schönen Kaffee – mögt Ihr auch einen?







Ein tolles Wochenende wünsche ich Euch!

Katinka 16.05.2009, 08.04 | (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

12 von 12, Aktion Farbe bekennen, 31 Insektenfotos, Wahrnehmungstest, Elfenname


Der heutige Eintrag besteht aus vielen Bildern, also braucht Ihr nicht so viel Text zu lesen :-).

Ich mache mal wieder bei 12 von 12 mit und habe mich heute Morgen spontan zu einem kleinen Rundgang durch unseren Garten entschlossen:



Dieses Kätzchen empfängt uns seit letztem Samstag auf der Terrasse – ich konnte im Baumarkt nicht daran vorbei gehen ;-)





Blick von der Terrasse in den Garten





Kleines Beet links vom Haus





B.alou in einer selbst ausgebuddelten Kuhle *seufz*, das liebt er ja: Buddeln!





Blick in den Garten





Fliegender Frosch – sehr beliebt bei Katzen und Hunden ;-)





Quittenbaum – von den Früchten macht unsere Nachbarin Marmelade, die dann geteilt wird





Blick aus dem Garten





Der Rat der Tiere tagt auch schon früh morgens ;-)





Unser Kirschbaum….





...sitzt wieder voll – viel Arbeit ;-)





Noch ein Blick AUS dem Garten – Nachbars Ziegen, auch sehr beliebt bei unseren Katzen und Hunden *lach*





So, das war ein kleiner Gartenrundgang.



Auch heute kommen natürlich Bilder für die beiden Fotoprojekte:

Projekt „Farbe bekennen“

Tag 12 (heute) ist die vorgegebene Farbe: Türkis



Auf den Galapagos Inseln, das Meer hatte eine irre Farbe!





Der Wagen war mein ganzer Stolz – ich ärgere mich noch heute, dass ich ihn verkauft habe – aber war einfach zu klein als B.alou ausgewachsen war





In London, in einem türkis farbenen Pullover ;-). Ich weiß, ich sehe ziemlich fertig auf dem Bild aus - es waren anstrengende Tage *lach*





Der Swimming Pool gehört meinen Eltern, die Füße mir ;-)





Die nächsten Farben werden auf jeden Fall schwieriger für mich werden, denn Erd- und Brauntöne habe ich (außer in der Natur) nicht so viel. Naja mal schauen, was mir einfällt.



Das Insektenfoto für Falk. Projekt „31 Tage – 31 Insekten oder Spinnen“




Diese neon-grüne Raupe habe ich am Wochenende bei uns im Garten entdeckt. Erst stellte er sich tot….





…doch als sie sich sicher fühlte, kroch sie davon









Ocean hat einen interessanten Test im Blog, den sie bei Bini entdeckt hat. Den hab ich auch noch grad gemacht.

Mein Ergebnis:

Ihr Profil: auditiv

Kein Laut entkommt Ihnen! Ihr sensibles Ohr empfängt wichtige Informationen sofort. Sie nehmen die Persönlichkeit Ihrer Gesprächspartner über ihre Stimme und ihre Intonation wahr. Eine Lüge, Stress,… Ihnen entgeht einfach nichts.

Ihre Charaktereigenschaften:

Zuhören: Sie hören Ihren Mitmenschen zu und nehmen an ihren Gefühlen Anteil. Es gelingt Ihnen sogar die Absichten zu erahnen, die sich hinter ihren Worten verbergen. Die Laune und Gemütsverfassung Ihrer Mitmenschen sind kein Geheimnis für Sie.

Bescheidenheit: Sie nehmen ganz natürlich Abstand in Ihren zwischenmenschlichen Beziehungen sowie in Ihrem Alltagsleben: Sie relativieren!

Objektivität: Sie benötigen die Beurteilungen Ihrer Mitmenschen nicht um voranzukommen. Sie sind nicht borniert und nehmen die Meinung und Einstellung der anderen durchaus zur Kenntnis, aber Sie fügen stets Ihre eigene Sichtweise hinzu... Das verschafft Ihnen eine gewisse Unabhängigkeit.

Und die anderen Sinne?

Seien Sie offen für Ihre anderen Sinne um Ihr Umfeld noch besser wahrnehmen zu können.

Etwas mehr Sehsinn: Ihre Innenwelt genügt Ihnen vielleicht, aber öffnen Sie sich auch anderen Menschen und Dingen. Schauen Sie sich die Welt ungeniert an und leben Sie Ihre Gefühle aus!

Etwas mehr Tastsinn: Ihnen wird vielleicht manchmal mangelnde Kommunikationsfähigkeit vorgeworfen. Sie sind sympathisch, aber Sie sollten auch etwas demonstrativer sein. Etwas mehr Natürlichkeit und Feinheit in Ihren zwischenmenschlichen Beziehungen genügt schon um einen besseren Kontakt herzustellen!

Passt im Prinzip – allerdings kann ich nicht behaupten, dass mir meine Innenwelt genügt. Eigentlich bin ich sehr kommunikationsfreudig ;-).

Vielleicht testet Ihr auch mit? Hier geht es zum Test







Macht`s gut, ich wünsche Euch einen schönen restlichen Dienstag!

Eure
Ireth Telrúnya

Tja, da staunt Ihr, was? *lach* - das ist mein Name in der Elfensprache, via Engelbert

Katinka 12.05.2009, 15.11 | (27/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL

Danke, kein Blog-Stress, Farbe bekennen, Insektenfotos, Hunde duschen?, Frage Kommentare


Zuerst einmal vielen Dank für Eure lieben Kommentare und auch für die Infos über die verschiedenen Insekten. Ich muss zugeben, dass ich nicht von allen die Namen und/oder Eigenarten weiß…..aber dazu blogge ich ja schließlich auch, gell? :-).

Schon nach 5 Tagen habe ich meinen Vorsatz, täglich zu bloggen, nicht eingehalten. Obwohl – ich hatte ja geschrieben, ich VERSUCHE es ;-). Aber es ist momentan zeitlich nicht machbar, tut mir leid :-(.
Für mich gehört zu einem Eintrag, den ich hier mache, auch eine Blogrunde, um zu lesen, was es bei den anderen so Neues gibt. Das gehört irgendwie zusammen und gefällt mir so :-). Und die Besuche bei Euch sind mir dann auch wichtiger als selbst jeden Tag etwas zu schreiben.
Wenn beides geht, ist gut, wenn nicht, werde ich mich nicht stressen. Ich habe mich nämlich gestern dabei ertappt, wie ich gedacht habe, „ohje Du musst heute noch bloggen“…..sorry aber das geht für mich gar nicht. Wenn mein Hobby zum Stress wird, ist etwas nicht richtig.
Daher: Ich werde versuchen aber nicht versprechen, täglich regelmäßig Einträge zu schreiben.
Amen. ;-)







Kommen wir zu den Bildern für die beiden Fotoprojekte:
Projekt „Farbe bekennen“
Tag 6 (gestern) war die vorgegebene Farbe: Rosa



“Weil ich ein Mädchen bin….“;-)





Mein rosa Glücksschwein. Ich habe es von Kollegen meiner vorigen Firma zum Abschied bekommen. Es sitzt normalerweise bei mir im Büro auf dem Bildschirm und hat nur für das Foto seinen Platz verlassen….





….und schon lebt es gefährlich ;-)





Diese rosafarbene Blüte musste sein ;-)





Ohje, nun sind es 4 Bilder – ich konnte mich einfach nicht entscheiden…..



Tag 7 (heute) ist die vorgegebene Farbe: Pink



Parfümflasche mit pinkfarbenem Deckel





Auch ein Bürofundstück





Mein pinkfarbener Laptop :-)





Und NOCH eine Blüte – in pink





Ich weiß, ich weiß, gewünscht war EIN Bild und das waren jetzt noch mal 4, sorry! Aber das ist fast wie beim einkaufen, wenn man sich nicht entscheiden kann, nimmt man eben alles *lach*.



Es kam in den Kommentaren die Frage auf, wie und ob ich die Hunde jedes Mal abdusche oder wie ich das überhaupt handele mit zwei dreckigen Hunden.
Also ich dusche oder bade meine Hunde fast nie. Das müsste ja sonst in Schlechtwetterperioden täglich passieren, dann würde ich zu nix anderem mehr kommen und außerdem würden sie mich sicher dafür hassen ;-). Wenn sie nur – wie auf den Bildern – voller Sand sind, lasse ich sie nach den Spaziergängen einfach eine Zeit lang im Garten, das Fell ist im Prinzip selbstreinigend, d.h. der Dreck fällt zum größten Teil ab.
Ist Regenwetter und sie sind dreckig UND nass, rubbele ich sie mit einem Handtuch vor der Tür gründlich ab (sie verabscheuen das ;-)), anschließend kommen sie in einen Raum, in dem Laminat liegt, der uns eh nur als Sport- und Abstellraum dient. Dort können sie eine Zeit lang trocknen und den restlichen Matsch loswerden. Das hat den Vorteil, dass ich dann nur diesen einen Raum reinigen muss – ansonsten wäre es das ganze Haus und das 3mal am Tag – neee, neee ;-)).
Wenn sie richtig schmutzig und nass sind, bleibt allerdings immer noch etwas im Fell und das findet sich dann im Haus irgendwo wieder, ist klar. Wir haben zum Glück im ganzen Haus entweder Laminat oder Fliesen, da ist die Reinigung also kein großes Problem und es bleiben auch keine Gerüche hängen.
Es ist halt so, dass man als Hundebsitzer ein- oder mehrmals öfter saugen/fegen/wischen muss als wenn man keine Hunde hat und helle Teppiche sind eher schwierig auf Dauer ;-).
Das weiß man aber alles vorher und entscheidet sich DENNOCH für einen Hund, schön blöd, gell? :-)).



Und 2 Insektenfotos für den lieben Falk. Projekt „31 Tage – 31 Insekten oder Spinnen“




versunken im Hibiskus…..(Foto aus dem letzten Jahr)





Glücksbringer für Euch :-)





Diane hat einen für mich sehr interessanten Punkt in ihrem langen Kommentar angesprochen. Darüber habe ich mir auch schon mal Gedanken gemacht und jetzt würde mich mal Eure Meinung dazu interessieren.
Sie schreibt, dass es für sie am wichtigsten ist, auf die Kommentare bei ihr im Blog zu antworten und eher zweitrangig, anderswo zu kommentieren (ich hoffe, ich habe das so richtig verstanden, liebe Diane).
Ich mache es ja eher genau anders herum. D.h. wenn ich andere Blogs besuche und dort kommentiere, antworte ich auf eventuell gestellte Fragen oder gehe noch mal auf bestimmte Dinge ein (ich versuche es zumindest, manchmal vergesse ich es leider auch). Alternativ spreche ich die Fragen/das Thema später noch einmal hier bei mir an.
Zeitlich wäre es bei mir einfach nicht drin, beides zu schaffen – also hier jeden Kommentar zu beantworten UND in den Blogs zu kommentieren, was ja zweifelsfrei der Idealfall wäre. Leider bin ich auch kein Schnellschreiber, sodass ich immer eine gewisse Zeit für alles brauche.
Einige, die keinen Blog haben, bekommen auf diese Weise natürlich keine Reaktion auf ihre Comments….(und da spreche ich jetzt mal speziell die liebe Marianne an *Knuddeldichmal*). Das tut mir immer leid und ich finde es schade, denn eines ist sicher: Ich freue mich über jeden Kommentar und lese alle aufmerksam durch!
Was meint Ihr zu diesem Thema?







Seid lieb gegrüßt, bis bald!

Katinka 07.05.2009, 09.39 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Keine Dreifachnamen, Aktion Farbe bekennen, Dumm gelaufen, 31 Insektenfotos, Projekt 52, Hundezitate


So, nun habe ich mich wieder einigermaßen von den Einkaufstrapazen erholt *lach*.
Aber müde bin ich, ganz schlimm. Klar, wenn man 4 freie Tage hatte und viel gefaulenzt und lange geschlafen hat, fällt es schwer, wenn man wieder früh raus muss.
Das trübe Wetter trägt auch noch zur Müdigkeit bei, ist schon verrückt, dass es sich wieder so schnell so abgekühlt hat.


Nur mal nebenbei - grad im Radio gehört: Es ist Paaren, die heiraten wollen, nicht erlaubt, mehr als 2 Nachnamen aneinander zu hängen. Ein Gericht hatte die Klage eines Paares abgewiesen, bei welchem die Frau den Doppelnamen ihres Mannes annehmen und daran noch ihren eigenen Nachnamen hängen wollte. Oh man, sind die Leute bekloppt, oder? Ich meine, wer soll den einen solchen Namen noch aussprechen? Und stellt Euch mal vor, die Frau heiratet dann noch einmal, und noch einmal, könnte ja sein………*lach*. Mit was für Sachen sich die Gerichte manchmal beschäftigen müssen…*kopfschüttel*


Starten wir mal wieder mit unseren Aktionen: Projekt „Farbe bekennen“
Heute ist die vorgegebene Farbe: Dunkelrot



Ein Pub in London





Das berühmte Kaffee Florian in Venedig – rot “beplüscht” ;-)





Ein leckerer Rotwein





Kein einziges Blumenfoto :-).
Nicht falsch verstehen, ich liebe Fotos mit Blumen und Pflanzen. Aber ich habe bisher bei der Farbenaktion meistens Blumenfotos gebloggt und wollte einfach mal etwas anderes zeigen.



Schönheit am Wegesrand





Aus dem Büroalltag:
Dumm gelaufen….oder wie blöd kann man sein? ;-). Gerade eben passiert…..
Ich hatte Hunger auf etwas Süßes. Das passiert mir eher selten und zum Glück haben wir ja im Büro immer einen Vorrat an Keksen und neuerdings auch Weingummis, die einigermaßen fettfrei sind.
Beladen mit Kaffee, diversen Unterlagen aus meinem Fach, Hundeleckerchen sowie einigen Weingummis balancierte ich durch meine Bürotür. Schon wurde ich von einem gierigen Hundemädchen und einem noch gierigeren Hundejungen empfangen, die genau wissen, dass ich ihnen meistens etwas mitbringe, wenn ich wieder ins Büro komme. (Dafür unterbrechen sie sogar ihren heiligen Büroschlaf, der ja bekanntlich der gesündeste Schlaf ist ;-)).
Nachdem ich meinen Kaffee und die Unterlagen ohne zu kleckern auf meinen Schreibtisch bugsiert hatte, versucht hab, nicht über einen Hund zu stolpern und mich überhaupt zu sortieren, wanderte schnell die eine Hand mit den Weingummis zu meinem Mund und die andere mit den Hundeleckerchen schmiss besagte in den Raum.
Sofort wurden sie von den zwei Hundis eingesaugt und freundlich erwartend sahen sie mich an, in der Hoffnung auf Nachschub.
In diesem Moment bemerkte ich an einem total ekligen Geschmack in meinem Mund, dass irgendwas schief gelaufen war….. In der Hitze des Gefechts hatte ich mir die Hundedrops in den Mund geschoben und die Weingummis meinen Hunden gegeben. Boah, nee, die Dinger sind vielleicht ekelig, aber richtig eklig!
Der Appetit auf Weingummis ist mir dann auch erst einmal vergangen…..schnell ein Schluck Kaffee!



Das Insektenfoto für Falk: Projekt „31 Tage – 31 Insekten oder Spinnen“




Diese beiden Käferchen habe ich eine ganze Zeit beobachtet, sie hingen die ganze Zeit so aneinander….





….komisch, oder? ;-))))





Beim Projekt 52 mache ich auch wieder mit. Thema: Schmutzig



Ganz aktuell vom Wochenende – ein kleiner, wirklich schmutziger Hund ;-);-))))





So sieht Hund eben nach einer aktiven Mäusejagd aus….*seufz*





Kein aktuelles Foto (zum Glück sonst würde ja Schnee liegen.…) aber ich finde das Bild so niedlich und passend – auch hier nach aktiver Mäusejagd ;-)





Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
(Friedrich II. der Große (1712 - 1786)

Wenn Gott einen Hund misst zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf.
(Unbekannt )



Das lass ich als Abschluss mal einfach so stehen.

Seid alle lieb gegrüßt, heute schaffe ich endlich mal wieder meine Blogrunde, also bis bald :-).

Katinka 05.05.2009, 13.22 | (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL