Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Inside7

Natürlich faszinierend, Inside 7, Projekt 52 - Elemente


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich: Gestern im Wald entdeckt und natürlich „festgehalten“:



Ganz schön puschelig ;-)





Was daraus wohl mal wird?

















******



Die Inside 7 von Annelie:

einerseits... möchte ich wirklich gern heute Abend auf unser Dorffest…und morgen auch….

andererseits... geht es mir noch nicht wirklich richtig gut

nicht vergessen... sollte ich, dass man eine Erkältung auch verschleppen kann

bemerkenswert... dass ich das jetzt schon seit Samstag mit mir herumschleppe, so etwas kenne ich sonst gar nicht

es fällt mir schwer... mich einfach hinzusetzen und nichts zu tun

ich bemerke... dass ich eine gewisse Unzufriedenheit in mir habe

ich wünsche mir... eine ganze Menge:-), aber vor allem Gesundheit für meine Lieben und mich



******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Elemente

Mikai hat das Wort:


Hallooooo, habt Ihr mich letzte Woche vermisst?
Ich Euch ja!
Aber ganz allein kann ich hier nichts ausrichten, ein bisschen Hilfe von Katinka brauche ich leider.
Sie hat ja überlegt, auch diese Woche auszusetzen, weil es ihr immer noch nicht so gut geht. Aber da habe ich protestiert und gesagt, dass wir zumindest ein paar Fotos machen sollen. Zum Glück hat sie eingewilligt ;-).

Um Katinka ein bisschen Arbeit abzunehmen, habe ich mal bei Frau G.oogle geguckt, was sie zu dem Thema sagt.
Puuuuhh da stieß ich als erstes auf das Periodensystem der Elemente.

Ich habe mir das eine ganze Weile angesehen und nichts verstanden…..müsst Ihr Menschen denn immer alles so kompliziert machen?



Ich verstehe nur Bahnhof…..





Dann habe ich weiter gelesen und erfahren, dass es sowohl eine Vier-Elemente-Lehre gibt als auch eine Fünf-Elemente-Lehre.
Das ist doch nun auch wieder Quatsch, oder? Kann man sich denn nicht für eines entscheiden?

Nach der Vier-Elemente-Lehre besteht alles Sein aus den vier Grundelementen Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Na, das war doch kein Problem….schaut selbst – da bin ich mit allen 4 Elementen:



Ganz schön heiß unterm Hintern….





Nur wer selbst brennt,
kann Feuer in anderen entfachen
(Augustinus)



Auf diese Erfahrung hätte ich gut und gern verzichten können….*seufz*, was tu ich nicht alles für Euch…..





Ein Beispiel ist wie ein Blatt,
das ins Wasser fällt.
Es zieht leise Kreise
(Unbekannt)



Da wir Luft schlecht fotografieren konnten, bin ich hier hoch in der Luft…..eine tolle Aussicht hatte ich da!





Das schöne Blau der Luft wird durch die Dunkelheit
hervorgerufen, die dahinter ist.
(Leonardo da Vinci)



Der erdverbundende Mikai ;-)





Die Erde ist eine Gondel, die an der Sonne hängt,
und an der wir aus einer Jahreszeit in die andere fahren.
(Johann Peter Hebel)


In der chinesischen Kultur gibt es ein verwandtes Modell, die Fünf-Elemente-Lehre. Hierbei sind die fünf Grundelemente Metall, Holz, Erde, Wasser und Feuer.



Ein bisschen wie im Knast….;-)





Da tobe ich doch lieber zwischen den Holzstücken herum….





….oder erhole mich am See :-)





Erde an Mikai :-)





Das Element Feuer mal anders *griiiiins*





Das war es wieder von mir.

Bis bald
Euer Mikai :-)




******



Lieben Dank für Eure Besserungswünsche. So richtig haben sie noch nicht geholfen….aber es kann ja nur besser werden ;-).

Wir haben bei uns im Dorf eine größere Feier. Heute Abend ist Tanz mit DJ, morgen Tanz mit Kapelle und Sonntag ein großes Frühstück. Mal sehen, was ich davon mitmachen kann, wäre echt schade, wenn ich nicht hin könnte.

Ich wünsche Euch ein super schönes Wochenende!

Katinka 20.05.2011, 06.05 | (44/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tier ABC, B.alou, Inside 7, Tagesbilder


Beim Tier Alphabet von Clara ist diese Woche das P dran:



Ein Panda….leider dieses Mal nicht in freier Wildbahn, sondern im Zoo San Diego





******



Dankeschön für Eure lieben Wünsche für B.alou! Es hat geholfen :-). 
Seine Werte sind wieder in Ordnung, alles top!
Der Tierarzt war sehr zufrieden und mir ist ein riesiger Stein vom Herzen geplumpst!



******



Die Inside 7 von Annelie:

ärgerlich...war ich gestern Abend, nachdem ich die Post gelesen habe. Manche Leute sind so bekloppt, das gibt es gar nicht! Dieses "Theater" wird auch so bald nicht aufhören und ich sollte endlich lernen, es gelassener zu sehen!

erfreulich...ist, das bald Wochenende ist :-)

gemütlich...habe ich es mir gestern Abend mit den Tieren gemacht. Herr Kurzbemerkt war zum Seminar und ich habe mit meinem Lappi auf der Couch gesessen, links und rechts eine schnurrende Katze und zu meinen Füßen 2 schnurrende Hunde :-)

köstlich...finde ich einen frischen Shake aus leckeren Früchten

komisch...finde ich immer noch die Schillerstraße

nachdenklich...machen mich die neuesten Neuigkeiten aus meinem beruflichen Umfeld

nörgelig...bin ich momentan morgens – ich komme schwer aus den Federn



******



Jeden Tag ein Bild:

53/365 - 22.Februar 2011:

Ich liebe den Geruch von frischem Brot….früher habe ich es oft ausgepuhlt und immer Ärger bekommen ;-).

Normalerweise esse ich keine Butter, doch bei einem frischen Knust mache ich ab und zu mal eine Ausnahme – aber Salz muss mit drauf ;-).




54/365 - 23.Februar 2011:

Am Mittwoch war es trotz Sonne noch immer eisig kalt – und das Eis an geschützten Stellen, wie hier zum Beispiel mitten im Wald,  hielt sich hartnäckig. Ich fand das Muster des Eises so schön. Allerdings habe ich mich beim fotografieren auch sehr geärgert – wisst Ihr, worüber?




55/365 - 24.Februar 2011:

Heute Mittag - immer wieder eine Herausforderung für Hunde und Hundebesitzer ;-), vor allem, wenn sie so nahe sind….





Macht Euch einen schönen Abend – bis morgen, Mikai freut sich schon ;-)

Katinka 24.02.2011, 14.44 | (21/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tier ABC, Kurz bemerkt, Tagesbilder, Inside 7, Tierische Nähe


Beim Tier Alphabet von Clara ist diese Woche das J dran:



Ein Jaguar - er schläft friedlich – momentan keine Spur von Raubtier….





Noch einmal näher dran (außer Konkurrenz)







******



Kurz bemerkt:

**Lustig:
Wirklich nicht dumm, der Willi - guckt Euch mal dieses Video an: Kakadu Willi bricht aus seinem Käfig aus. ;-)))

**Gar nicht lustig:
Auch das noch - Dioxin jetzt auch im Schweinefleisch. Vermutlich wird das nicht das letzte gewesen sein….je tiefer sie graben, umso mehr wird zum Vorschein kommen. Was kann man eigentlich noch unbedenklich essen?????



******



Jeden Tag ein Bild:

11/365 - 11.Januar 2011:

sieht aus wie ein riesiger Kerzenleuchter, oder?




12/365 - 12.Januar 2011:

Auf diesem Bild kann man ganz viel sehen: Blauer Himmel – schöööön :-), einen der letzten Schneehaufen und B.alou, der einen kaputten Kinderball bearbeitet, den er irgendwo im Feld gefunden hat. Das Problem bei solchen Fundstücken ist meistens, dass ich es werfen soll - immer und immer wieder und er es auch gern mit nach Hause schleppen würde…..





******



Die Inside 7 von Annelie:

Furchtlos ...zu sein ist in manchen Situationen sicher nicht schlecht, aber es kann auch gefährlich werden. Manchmal hemmt es, manchmal hilft es ;-)

Hemmungslos ...sind manche Menschen, wenn es darum geht, ihren eigenen Vorteil durchzusetzen


Respektlos ...sind immer mehr Kinder/Jugendliche geworden, finde ich. Das hört man an ihrem Umgang miteinander und auch an dem Umgang mit Erwachsenen

Ahnungslos ...zu sein kann manchmal auch gut sein, man macht sich weniger Sorgen…..ansonsten siehe Antwort Punkt 1

Fassungslos ...bin ich über den Müll, der uns anscheinend anstelle von diversen Lebensmitteln verkauft wird

Kostenlos ...setzen viele gleich mit: Billig – doch das muss nicht sein!

Einfallslos ...bin ich momentan beim Weiterführen dieses Satzes ;-)



******



Bei Angies Projekt Tierische Nähe soll einmal im Monat eine Nahaufnahme von Tieren gezeigt werden:



Meine süße Schneeschnute L.ia :-)





Die Fotos sind von letzter Woche, mittlerweile ist hier fast kein Schnee mehr zu sehen.







Ein schönes Bergfest wünsche ich Euch!

Katinka 12.01.2011, 10.21 | (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gesetz der Serie, Tier ABC, Inside 7, Tagesfotos


Die Vorgabe von Paleica in diesem Monat für das Projekt Gesetz der Serie ist:

„Ich bin ich“ (Selbstporträt)

Natürlich kann man mit 3 Bildern nicht sein komplettes „Ich“ beschreiben, aber einen Teil habe ich versucht, darzustellen:



Ich bin Hundefan, liebe es, draußen zu sein, mag Strand, Sonne und Meer, bin ein fröhlicher Mensch (meistens zumindest ;-)).





Ebenso bin ich Katzenfan – das muss sich nicht ausschließen - und mag es sehr, in unserem Häuschen auf dem Land zu leben, weil es dort einfach ruhiger ist und man die Natur gleich vor der Haustür hat





Sonne ist für mich sehr wichtig, die Wintermonate sind eher nichts für mich, außerdem liebe ich die Natur und natürlich Sonnenuntergänge :-). Man sieht mich selten ohne Kamera, wenn ich draußen bin - aber ich denke, das kann man an meinem Blog erkennen ;-)





******



Beim Tier Alphabet von Clara ist diese Woche das I dran.

Da habe ich lange überlegt – Igel, Iltis, Irischer Wolfshund…klar - nur leider habe ich keine Fotos von diesen Tieren.
Daher zeige ich euch ein Insekt, nicht ideal, ich weiß, aber besser als nix ;-).







******



Die Inside 7 von Annelie:

vor meiner Tür... befindet sich Eis….nicht ungefährlich – aber es soll ja deutlich wärmer werden

aus der Küche... gab es bisher heute nur Kaffee, ich frühstücke nicht

ich trage... schwarze Jeans, Shirt und Weste

ich freue mich... auf den Frühling und den Sommer!

bemerkenswerte Worte...

Man sieht nur seinen Schatten, wenn man seinen Rücken der Sonne zudreht

und

Du kannst dein Leben nicht verlängern, und du kannst es auch nicht verbreitern, aber du kannst es vertiefen!
(Beides von Khalil Gibran)

ich brauche... SONNE und Wärme und ein Gefühl der Geborgenheit und genau jetzt einen Kaffee ;-)

manchmal... frage ich mich, was das Leben noch für mich bereit hält



******



Jeden Tag ein Bild:

04/365 - 04.Januar 2011:

Gestern beim Hundespaziergang gesehen. Ganz schön brüchig – ich konnte die Hunde noch davon abhalten, über die Wiese zu laufen




05/365 - 05.Januar 2011:

Blick aus meinem Bürofenster heute Morgen. Mal sehen, ob die Sonne es schafft, momentan sieht es gut aus




Schönes Bergfest!

Katinka 05.01.2011, 10.01 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tier ABC, Inside 7, Kurz bemerkt, verschiedene Fotos


Beim Tier Alphabet von Clara ist diese Woche das F dran:



Ein Fregattvogel – gesehen auf den Galapagos Inseln





******



Die Inside 7 von Annelie:

wo ist... nur das Jahr 2010 geblieben?

nicht jetzt... denke ich in den letzten Tagen meistens, wenn es wieder anfängt zu schneien….

wie hieß denn... nur der Anrufer von vorhin, der unseren Chef sprechen wollte….manchmal ist mein Namengedächtnis eine Katastrophe.

ich muss noch einmal... zum Friseur in diesem Jahr – und zwar heute :-).

schon wieder... Schnee über Schnee und wieder Stau auf der A2 – hoffentlich löst der sich bis heute Abend auf!

der innere Schweinehund... verhindert, dass ich zurzeit joggen gehe. Ich kann mich einfach nicht aufraffen bei dem Wetter.

und dann... habe ich überlegt, wie ich diesen Satz weiter führen soll und mir ist nichts Besseres eingefallen, als das hier ;-)



******



Kurz bemerkt:

*Gestern Abend habe ich eine Abwandlung der bekannten „Spaghetti aglio olio“ gekocht. Ging super schnell und war sehr lecker.
Einfach Knoblauch anbraten und zwar nicht in Olivenöl sondern in Walnussöl (ich liebe den Geschmack von Walnussöl). Später Schinken dazu sowie Kirschtomaten.
In der Zwischenzeit die Spaghetti kochen und einfach alles vermengen…..lecker!







*Im Zusammenhang mit meinem gestrigen Filmtipp frage mich Julia, ob dieses Jahr bei uns noch einmal „Kevin allein Zuhaus“ läuft. Ich habe keine Ahnung, weiß das jemand von Euch?



******



Noch ein paar Fotos – ohne mag ich meine Blogeinträge einfach nicht, sorry ;-).

Dieses Bild aus El Gouna ist speziell für die liebe Martina :-)







Da ich grad dabei bin, für alle unter Euch, die sich in diesem Moment nach Sonne und Meer sehnen:











Damit niemand sich zurückgesetzt fühlt, noch ein Foto für alle Schneeliebhaber:



Februar 2009 – auf der Zugspitze bei unserer Iglu Übernachtung





Soll sich ja niemand beschweren *gg*.

Macht es gut, fahrt vorsichtig, bis morgen!

Katinka 15.12.2010, 14.33 | (27/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Inside 7, Schneefotos, Kurz bemerkt, Tierfoto -D


Die Inside 7 von Annelie:

am liebsten...wäre ich jetzt Zuhause am Kamin und müsste nachher nicht noch in die Stadt bei diesem Mistwetter (es schneit und schneit und schneit)

nur ungern...stehe ich momentan morgens auf und verlasse das warme Bett

gar nicht gut...sind trübe Gedanken, die sich manchmal einschleichen wollen

unbedingt...muss ich sehr bald die letzten Geschenke besorgen

aber warum...nur kommt Weihnachten immer so plötzlich? ;-)

glücklich ist...jeder, der sich geliebt fühlt

selbst Schuld...wenn man sich über zu viele Dinge Gedanken macht, das Gedankenkarussell kommt dann schwer zum Stillstand



******



Simone fragte, ob bei uns der Schnee schon weg sei.
Nein, ist er nicht. Zwar kam in den letzten Tagen kein neuer hinzu (außer heute, wie bereits erwähnt), aber die Temperaturen sind so kalt, dass er liegen bleibt.
So sah es gestern in der Nähe meiner Arbeitsstelle aus:











Was ich ganz merkwürdig finde, es ist mir schon am Montag an dieser Stelle aufgefallen: Überall liegt Schnee, nur direkt vor dem Wald ist ein großer grüner Fleck zu sehen. Dort ist der Schnee komplett weggetaut. Auch auf den Bäumen ist nichts mehr zu sehen, während weiter vorn – dort wo ich stand – die Bäume noch mit Schnee bedeckt waren.

Wie kann das ein? Geben manche Bäume so viel Wärme ab?



******



Kurz bemerkt:

*Fein, dass Euch das Weihnachtsoutfit gefällt :-).
Und für die, die es nicht mögen: Ist ja nur für 4 Wochen ;-)

*Zahnarzttermin war ok gestern. Wieder hat er nicht gebohrt *erleichtertbin*.
„An Ihnen kann ich nix verdienen“, sagte er noch im Scherz ;-).

*Haiattacke in Ägypten. zwei Touristen verletzt, eine Touristin wurde sogar getötet.
Puuuh, da wird mir ganz anders. Zwar war es nicht direkt dort, wo wir waren – aber wer weiß, wo sich die Haie noch tummeln/getummelt haben? Wir sind auch hin und wieder weiter `rausgeschwommen….







Keine Angst – das ist ein Delphin, kein Hai – aber man kann es verwechseln, oder?


Btw: Bei Clara gibt es das Tier Alphabet. Die Aktion läuft schon einige Zeit, diese Woche ist das D dran.

Daher noch ein Delphin Foto, ganz frisch aus El Gouna:







Ohje, ich muss aufpassen, dass meine Beiträge nicht wieder zu lang werden ;-).

Tschüssi! :-)

Katinka 08.12.2010, 12.14 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Werbestar, Ehrenwort-Nebeneffekt, Inside 7, Wochenende



Das Thema in dieser Woche beim Projekt 52 ist:

Werbestar

Mikai erzählt Euch davon:


Halloooo Fans!
Endlich mal wieder ein Thema, was mir gerecht wird!
Ein Star bin ich schließlich - das weiß ich schon lange - und so wurde es Zeit , dass dies auch andere erkennen!

Mein erster eigener Film wird bald in den Kinos erscheinen – für besondere Fans – so wie Ihr es seid – habe ich natürlich Freikarten!



Ein neuer Star am Filmhimmel :-)





Dieser ganze Rummel in der Werbe- und Filmbranche wurde jedoch schnell langweilig.
Daher werde ich Euch heute noch von einer anderen Seite von mir erzählen.

Ich bin nämlich auch noch in einem ganz anderen Bereich ein Werbestar!
Wollt Ihr wissen, in welchem?
Dann guckt mal:



Ich habe um meine Liebste geworben und sie mit viel Mühe so für mich gewonnen :-)





Natürlich musste ich mich ordentlich ins Zeug legen, sie ist eine begehrenswerte Bärin!

Und an die mitlesenden Herren: Passt gut auf, von mir könnt Ihr noch jede Menge lernen!



Am Anfang war ich ganz vorsichtig, habe sie zum Cappuchino eingeladen…





…und sie täglich angerufen, um zu fragen, wie es ihr geht.





Natürlich habe ich ihr Blumen mitgebracht!





Dann wurde es anstrengend – nur für sie bin ich regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen….





…und habe meine Laster aufgegeben.





Ich habe mit ihr unendlich langweilige und schnulzige Filme angesehen….





…bin mit ihr zum Wellness gegangen….





….und bei ganz ekligem Wetter in den Wald, um Tropfen anzusehen….jaja!





Wir haben gemeinsam gelesen…





…ich habe für sie gekocht…





…und wir haben einen Urlaub gemeinsam geplant.





Ich habe sie mit schönen Geschenken überrascht….





…und ihr kleine Nachrichten hinterlassen, damit sie immer an mich denkt!





Auch habe ich mich für ihre Hobbys interessiert, selbst wenn ein spannendes Fußballspiel im Fernsehen lief!





Das alles und noch viel mehr habe ich für sie getan, um um sie zu werben :-).

Und nun sagt doch mal selbst: Bin ich nicht ein Werbestar?



Soviel in dir Liebe wächst,
soviel wächst Schönheit in dir.
Denn die Liebe ist die Schönheit der Seele
(Aurelius Augustinus)



Männer – ein kleiner Tipp noch: Habt Ihr die Frau Eurer Träume dann erst einmal an der Angel, könnt Ihr Eure Aktivitäten ruhig wieder etwas einschränken. Schließlich ist das auf Dauer doch etwas anstrengend ;-)))).

So, nun macht es mal gut – ich muss weiter, mich um meine Fans kümmern :-).

Tschüssi, Euer Mikai!



******



Vielen Dank für Eure Gute-Besserungswünsche für meine Hand!
Ich würde mal darauf tippen, dass es eine beginnende Sehnenscheidenentzündung ist. Aber ich denke, dass durch die bevorstehende Schonung alles wieder gut wird – man muss immer positiv denken :-).



******



Beim Ehrenwort heißt das Thema: Nebeneffekt.

Dazu ist mir folgendes unter die Linse gekommen:.







******



Die Inside 7:

Im November...merkt man die drastische Veränderung der Natur schon sehr deutlich

Zuhause...ist ein Ort, an dem ich mich geborgen und wohl fühle

ich fühle...mich urlaubsreif momentan ;-)

immer wenn...ich eines meiner Tiere sehe, freue ich mich, dass sie da sind

ich esse gern...das ist für mich ein Stück Lebensqualität

ich freue mich...auf unseren Urlaub :-)

ich sollte vielleicht...langsam anfangen, die tausend Dinge zu erledigen, die vorher noch zu tun sind….







So, nun starten wir langsam ins Wochenende.

Diesmal ist es wieder ganz schön vollgepackt.
Eine Kollegin heiratet heute, da wollen wir nachher zum Standesamt und heute Abend besuche ich eine liebe Freundin, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe.
Morgen ist Hausputz und Bügelbergbewältigung geplant, abends kommen Freunde zu Besuch.
Am Sonntag werde ich noch einmal bloggen und mich dann so langsam auf den Urlaub vorbereiten……
Ruckzuck wird das Wochenende wieder um sein….







Macht es Euch schön,
bis spätestens Sonntag – liebe Grüße!

Katinka 12.11.2010, 06.30 | (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blattchallenge, Glücksbringer, Kurz bemerkt, Herbstbilder, Inside 7



Dies und Das heute….

Mein Blatt für Frau Kunterbunt.



Dieses Blatt nimmt ein Schlammbad – soll ja gesund sein ;-)





******



Doris möchte unsere(n) Glücksbringer sehen. Da mache ich doch gern mit!



Diese Glücksschweinchen habe ich vor knapp 14 Jahren zum Abschied von zwei Kolleginnen bekommen. Zu der einen habe ich leider keinen Kontakt mehr, aber die andere ist immer noch eine gute Freundin. Das Schweinchen sitzt in meinem Büro in der Firma und bewacht mich bei der Arbeit.





Ab und zu darf es mal mit nach Hause, um gereinigt zu werden und dann kann es passieren, dass es ein Küsschen bekommt :-):







Und diesen Glücksbringer haben wir bei uns Zuhause hängen. Er war schon dort, als wir das Haus gekauft haben und wurde nach der Renovierung wieder dorthin gehängt:







Last but not least: Eine „Macke“ von mir ist, dass ich IMMER mindestens ein Ein-Cent-Stück im Portemonnaie belasse. Ansonsten versuche ich, das Kleingeld loszuwerden - aber ein Cent bleibt immer drin – mein Glückscent :-).



Gähnende Leere in meiner Geldbörse – Spenden werden gern entgegen genommen *grins*





******



Kurz bemerkt:

Ich habe….

….seit einigen Tagen Schmerzen im rechten Handgelenk, vor allem, wenn ich mit der Maus arbeite (was ich so ziemlich den ganzen Tag mache….). Keine guten Anzeichen – aber zum Glück ist bald Urlaub, dann kann sich das wieder erholen.

…bei Amazon zugeschlagen und 8 Bücher bestellt. Die ersten sind bereits abgeschickt worden, das geht ja immer ruck zuck.

…einen riesigen Bügelberg, der auf merkwürdige Weise immer mehr wächst.

…mich vor einiger Zeit bei Groupon angemeldet und bin ganz begeistert von den „Deals“



******



So langsam aber sicher werden die Bäume kahl…..das gehört halt auch zum Herbst.
Gestern habe jedoch einige gesehen, die sich verbissen an einem Blatt festhalten (oder ist es umgekehrt?).
Es ist, als wollen sie noch nicht loslassen und dieses eine so lange wie möglich halten…..



Das einsame Blatt flattert im Wind….





…es mag noch nicht gehen und davongeweht werden….





…ebenso dieser Apfel….





…auch wenn ihn sicher niemand mehr essen möchte ;-)….





Ihr merkt, nichts Spektakuläres heute.
Das Wetter dämpft irgendwie….immer nur grau draußen zu sehen ist auf Dauer anstrengend und macht müde.
Umso mehr genieße ich die Abende auf der gemütlichen Couch, mit Herrn Kurzbemerkt und den Tieren….einfach nichts tun…ein bisschen erzählen…..ein bisschen fernsehen…..ein bisschen Computer…..gemeinsam essen…..und auf den Urlaub freuen :-).







******



Die Inside 7:

aus der Küche...wird in etwa einer Stunde unser Abendessen kommen. Allerdings muss ich mich dafür auch in diese begeben und etwas kochen ;-).

eines meiner Lieblingsdinge ist...mein Laptop

ich bin dankbar für...alles, was ich habe

mir fehlt...ganz viel Zeit

unter meinem Schreibtisch...befinden sich meine Füße in meinen dicken Katzen-Hausschuhen und ein neugieriger Kater, der unbedingt in den Drucker klettern will…*grummel*

schlechte Nachrichten...sind nicht willkommen!

ich wünsche mir...eine schöne Weihnachtszeit und anschließend ganz schnell Frühling :-)







Einen kuscheligen, gemütlichen Dienstagabend wünsche ich Euch!

Katinka 09.11.2010, 17.35 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rätselauflösung, Blattchallenge, Thementag, November, Inside 7, Martin Rütter


Dankeeeschön für Eure lieben Kommentare zu unserer kleinen Expedition!
Ich freue mich sehr darüber, dass es Euch gefallen hat :-).

Natürlich möchte ich das Rätsel auch auflösen, die meisten haben es eh` richtig erraten, was oder wen wir denn nun gesucht haben:

Die Fortsetzung…..

Während wir dem Licht folgten, welches uns nach Hause führen sollte, sahen wir IHN auf einmal.
Wie aus dem Nichts leuchtete er plötzlich zwischen den Gräsern auf.
Also hatte meine kleine Freundin Recht gehabt: Er war tatsächlich ganz in der Nähe.

Vielleicht hat er sich absichtlich nicht gezeigt, um mir die Augen für die anderen Dinge zu öffnen, wer weiß?

Aber nun zeigte er sich und ich konnte noch ein paar Fotos machen:



Seine Farbe war nicht zu übersehen….





Da ist er :-)





Völlig unversehrt zeigte er sich in seiner ganzen Pracht!





Als wäre er schon immer da gewesen…..und wahrscheinlich war er das auch……





~Ende~



******



Ansonsten gibt es heute ein buntes Sammelsurium:

Mein Blatt für Frau Kunterbunt.



Ein Blatt auf haarigen Untergrund – B.alou :-)





******



Thementag bei Gretelies -

Schmuddelwetter







Novembertag

Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
drängt die Welt nach innen;
ohne Not geht niemand aus;
alles fällt in Sinnen.

Leiser wird die Hand, der Mund,
stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund,
träumen Mensch und Erde.

Christian Morgenstern
(1871 - 1914)



Regentropfen, graue Nässe…..– Willkommen November ;-).

Ich hasse es, dass wir die Uhren umstellen mussten…..nicht mehr lange und ich habe Feierabend, wenn es dunkel ist und muss mit den Hunden im Dunkeln gehen.
Das heißt, keine langen Spaziergänge mehr in den Feldern oder im Wald, das traue ich mich - trotz B.alou - in der Dunkelheit nicht. Außerdem sieht man ja nichts, weder den Weg noch die eigenen oder eventuell andere Hunde.
L.ia und B.alou haben zwar Blinkhalsbänder, aber nicht jeder Hundebesitzer sichert seinen Hund so ab.
Blöde, unsinnige Uhrenumstellung, die rein gar nichts bringt! Blöder November!
So, das musste ich mal loswerden ;-).







******



Schnell noch die Inside 7:

vor dem Fenster... ist es dunkel (um 17 Uhr 30…..*seufz*)

gerade bemerkt... nur noch knapp 2 Wochen bis zum Urlaub :-) (Und deshalb ist dieser November doch gar nicht so schlimm! ;-))

ich würde jetzt gerne... Sommer haben mit Temperaturen um die 30 Grad!

nicht vergessen... darf ich, mit B.alou mal wieder zu einem Komplett-Check zu gehen

ich lese gerade... meinen heutigen Eintrag noch einmal durch

ich trage... ein graues, kurzes Strick-Wollkleid mit schwarzer, gemusterter Strumpfhose

ich hoffe... dass wir nachher gute Plätze bekommen, ohne uns darum zu schlagen*gg*. Freie Platzwahl finde ich immer doof.







So, nun wünsche ich einen schönen Dienstagabend.

Wir gehen nachher mit Freunden zu Martin Rütter. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich darauf :-).


Katinka 02.11.2010, 17.39 | (42/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Groß und Klein, Inside 7, Wochenende


Das Thema beim Projekt 52 ist dieses Mal:

Groß und Klein


Mikai hat das Wort:


Hallo, da bin ich wieder!

Groß und Klein zu demonstrieren ist ja für mich ein eher kleines Problem – da ich ja nicht besonders groß bin.
Natürlich nur, was die körperliche Größe angeht, nicht dass wir uns falsch verstehen! ;-).

Daher war dieses Fotoshooting auch keine so schwierige Angelegenheit…..



…denn fast alles ist im Verhältnis zu mir irgendwie groß….





Klein Mikai in großer und großartiger Natur…..





Um die Magie des Lebens zu entdecken, muss man sie sehen wollen und offen sein
– und zwar nicht nur in großen Dingen,
sondern vor allem auch in den kleinen
(Unbekannt)



Von hier oben sieht alles ganz klein aus!





Viele Dinge sind für mich unerreichbar…..





Die Größe eines großen Mannes zeigt sich darin,
wie er die kleinen Leute behandelt...
(Thomas Carlyle)





…aber dennoch schaffe ich es mit kleinen Tricks, sie zu bezwingen ;-)





Es ist oftmals eine Sache der richtigen Perspektive. Dieser Pilz zum Beispiel ist für Euch sehr klein, für mich ist er als Regenschirm genau richtig!





Die kleinen Sterne scheinen immer,
während die große Sonne oft untergeht...
(aus Abessinien)



Auch Katinka erscheint mir riesig – dabei ist sie in der Menschenwelt eher eine größenmäßig kleine Person





Auf tausend Menschen, die bereit sind, etwas Großes zu tun,
kommt einer, der bereit ist, etwas Kleines zu tun...
(George MacDonald)





Herr Dauerwelle wird gaaaanz langsam zu einem großen, knuddeligem Freund für mich….





…er ist nämlich so schön flauschig…..





….und eigentlich ganz lieb – wenn er schläft ;-)





Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig,
doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch.
Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich.
Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge.
(Leonardo da Vinci)



Frau Garfield hingegen wird mir wohl keine Freundin werden, auch keine kleine….





…da kann sie noch so unschuldig gucken – ich weiß es besser! (Schließlich holt sie mich immer heimlich aus Katinkas Tasche und schleppt mich in der Gegend herum….)





Eines weiß ich aber ganz sicher: SIE ist meine große Liebe :-), denn auch ein kleiner Teddy kann große Gefühle haben!





So ihr Lieben, das war es im Großen und Kleinen für heute :-).
Tschüssi, Euer Mikai!



******



Vielen Dank für Eure Kommentare zum Donnerstags-Foto :-)).
Ich wollte Euch natürlich NICHT erschrecken......;-).
Stimmt, es gibt wohl nicht sehr viele, die einen Mac wieder abgeben, ich bin hier auch auf viel Unverständnis gestoßen. Aber es ist, wie es ist - schließlich muss ich damit klar kommen.....



******



Die Inside 7 von Annelie:

wenn ich doch noch einmal... mit Delphinen schwimmen könnte – das war sooo schön!

aber dann... müsste ich erst einmal einen 10 Stunden Flug hinter mich bringen und davon hatte ich schon so viele, dass ich momentan nicht mehr mag ;-)

es ist einfach... irre, wie die Zeit rennt, wir haben schon wieder Wochenende....und bis Weihnachten ist es auch nicht mehr so lange!

gefühlt... habe ich gestern Abend beim Hundespaziergang ganz klar den Winter. Es war sowas von kalt – nachher werde ich meine Handschuhe hervorholen.

gedacht... „habe ich gestern: Was sind das nur für riesige Hunde – bei uns im Dorf hat eine Familie 2 irische Wolfshunde. Der Rüde ist gefühlt 3 mal so groß wie B.alou – unglaublich! Irgendwann mache ich mal ein Foto von den beiden.

in Angriff nehmen... muss ich ganz dringen eine Aufräum – und vor allem Wegschmeißaktion in meinem Kleiderschrank!

unglaublich... finde ich diese blauen Augen :-):







******



Dann starten wir mal ins Wochenende :-).

Unseres ist schon wieder ganz schön verplant…schnell erzählt mit dem letzten Teil des Freitagsfüllers:

Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein schönes Essen und gemütliches Beisammensein mit unserem Besuch, morgen habe ich Kaffetrinken mit Verwandten von Herrn Kurzbemerkt und abends eine Geburtstagsfeiereinladung von Freunden geplant und Sonntag möchte ich mich von Freitag und Samstag erholen und ganz, ganz vielleicht den vorletzten Punkt von den Inside 7 in Angriff nehmen!







Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

Katinka 22.10.2010, 06.40 | (35/0) Kommentare (RSS) | TB | PL