Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Mikai

Projekt 52-ein Mikai steht im Wald, Danke, Gelber Vogel, Wir locken den Sommer, Wochenende


Beim Projekt 52 ist in dieser Woche das Thema:
Ein Mikai steht im Walde....



Hallooooo, habt Ihr mich vermisst?
Ich finde es ja ganz schön unverschämt von Katinka, dass sie mich so lange nicht in den Blog gelassen hat.
Aber sie meinte, sie hatte keine Zeit…..tse, keine Zeit! Für mich muss man sich doch Zeit nehmen, oder?

Naja, nun bin ich ja wieder dabei – heute mit dem Thema Mikai steht im Wald.

Das ist natürlich eine unserer leichtesten Übungen, schließlich sind wir regelmäßig im Wald unterwegs. Und da wir in den letzten Tagen sogar Sonnenwetter hatten, haben die Fotos doch gleich noch mal soviel Spaß gemacht.







Im Wald gibt es unglaublich viel zu entdecken!





Und es duftet überall so gut.





Übrigens ist Katinka sofort bei dem Thema „ein….steht im Walde“ das Kinderlied von früher eingefallen.
Da hatte sie erst einmal einen Ohrwurm, sagte sie.
Kennt Ihr das Lied auch noch? – „Ein Männlein steht im Wald, ganz still und stumm…..“







Jedesmal wenn dich Unglück trifft, pflanze einen Baum;
der Schatten eines Wäldchens wird dich bald erfreuen.
(Arabisches Sprichwort)







Ich konnte ganz viele, tolle Sachen beobachten und entdecken….





Diese kleine Schnecke hat sich gar nicht stören lassen….





…und die zwei auch nicht – obwohl Katinka meint, ich wäre indiskret. Verstehe ich gar nicht, Ihr etwa???





kleine Pause





Wer alle Bäume fürchtet,
kommt durch keinen Wald.
(alte Bauernweisheit)



und dann auf zu neuen Taten – Jucheeeee :-)





Glück ist Wärme, wenn es kalt ist,
Glück ist weisser Meeresstrand,
Glück ist Ruhe, die im Wald ist,
Glück ist eines Freundes Hand.
(von Clemens Brentano)



Hach, es ist schön im Wald, so mitten in der Natur!





Ein Baum der fällt macht mehr Lärm,
als ein ganzer Wald der wächst.
(aus Tibet)







Verzweifle niemals.
Die Tage vergehen wie das im Wind fliegende Herbstlaub,
und die Tage kehren wieder mit dem reinen Himmel und der Pracht der Wälder.
Aufs Neue wird jedes Samenkorn erweckt, und genauso verläuft das Leben.
(Indianische Weisheit)







So, meine Lieben, hoffentlich hat Euch unser kleiner Waldspaziergang gefallen.
Macht es doch auch mal wieder wie wir – mit offenen Ohren und Augen durch den Wald spazieren. Ihr werdet sehen, es gibt unglaubliche tolle Dinge zu entdecken!

Tschüüüüß, Euer Mikai!


******


Dankeschön für Eure tollen Kommentare zu meinem vorletzten Eintrag. Es freut mich, dass Euch die Fotos gefallen.
Einige haben sich (genau wie ich) gefragt, was das für ein Vogel ist, den ich da im Raps fotografiert habe. Elke und Kelly haben auf Schafstelze getippt und ich denke, sie könnten Recht haben, wenn ich mir die Bilder bei Google so ansehe.



Dieses Foto ist auch aus der Serie. Nachdem der Kleine sich eine Weile geziert hat und immer, wenn ich abdrücken wollte, weg war, hat er schließlich doch mal still gehalten ;-)





******


Noch eine kurze Erinnerung an die kleine Aktion „Wir locken den Sommer“.
Ab Sonntag, den 20. Juni könnt Ihr mitmachen. Ihr könnt einen Beitrag bloggen oder mehrere, ganz wie Ihr wollt – bis zum Sonntag, den 04.07. Die jeweiligen Beiträge könnt Ihr dann ab Sonntag hier per Direktlink eintragen.

Es geht darum, Bilder, Geschichten, Gedichte oder sonstiges zum Thema Sommer zu zeigen.







Warum wünscht Ihr Euch endlich Sommer?
Was ist am Sommer für Euch besonders schön?
Habt Ihr ihn schon irgendwo entdecken können?



******


Habt Ihr etwas Schönes vor am Wochenende?

Unseres wird stressig. Wir werden bei meinem Vater im Veranstaltungshaus an der Theke helfen.
Da sind große Feiern am Freitag und Samstag und das Stammpersonal reicht nicht aus.
Klar, dass wir einspringen. Es macht ja Spaß, ist aber auch richtig anstrengend, vor 4 oder 5 Uhr kommen wir sicher nicht ins Bett.

Mit diesem schönen Sonnenuntergang von gestern Abend verabschiede ich mich ins Wochenende. Das Bild habe ich direkt aus unserem Garten fotografiert – ich finde es irgendwie gut mit der Straßenlaterne ;-)







Ein super schönes Wochenende wünsche ich euch!

Katinka 18.06.2010, 06.34 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-hier bin ich Zuhause, Projekt Formen-Kreise, Projekt 12/2010-Mai, Urlaub


Bei dem Projekt 52 gilt es in dieser Woche das Thema:

Hier bin ich Zuhause

umzusetzen.

Bitteschön, Mikai!......

Hallöchen!
Hier bin ich Zuhause, ein schönes Thema, denn ich fühle mich in meinem Zuhause sehr wohl.
Es gibt einem Geborgenheit, Sicherheit und man kann entspannen und sich wohl fühlen.
Auch wenn man gern mal unterwegs ist, ist es immer sehr schön, einen Ort zu haben, der einem diese Geborgenheit vermittelt, wie es nur ein „Zuhause“ kann.

Feuer und Flamme wie ich war, wollte ich sofort in allen Räumen Zuhause Fotos machen, doch Katinka hat mich gebremst. Sie wollte nicht, dass wir zuviel zeigen, was ich auch verstehen kann.
Also haben wir nur einiges ausgewählt und zeigen Euch das jetzt:



Momentan sind wir alle gern im Garten, der gehört natürlich auch zu unserem Zuhause. Genau wie die Katzen und Hunde, die sich so oft mit aufs Bild drängeln *seufz*





Also das Badezimmer mag ich persönlich ja nicht so gern…..





...da ist es immer so nass und das gefällt mir nicht, wenn mein Fell nass wird!





Zuhause ist da, wo man dich wieder aufnimmt,
auch wenn du mal etwas falsch gemacht hast.
(Christian Morgenstern)



Aber ich stöbere gern in den Parfums herum – das riecht da immer so gut….mmmmmhhh :-)





Wisst Ihr was mich wundert? Dass Katinka, wenn sie auf diesem Ding stand, oft ärgerlich ist oder `rumjammert ;-)





Beim Training bin ich natürlich auch immer dabei – schließlich will ich für meine Liebste gut aussehen!





Zuhause ist die Heimat am schönsten.
(Unbekannt)



Hier geht es nach oben, da versammeln sich abends immer alle – leider auch Frau Garfield…





…und Herr Dauerwelle





Dieser Deckel hat geleuchtet, leider macht er das momentan nicht mehr





Mögest du warme Worte an einem kalten Abend haben,
Vollmond in einer dunklen Nacht
und eine sanfte Straße auf dem Weg nach Hause
(Altirisch)



Mal wieder ein Mikai Suchbild – wo bin ich????





Ich glaube, Katinka wollte mich nicht richtig fotografieren….auf keinem Bild sehe ich wirklich gut aus *ärger*





Das ist immer sooo schön: Die Zeit mit meiner Liebsten zu verbringen!





So, das war es wieder von mir, seid lieb gegrüßt, bis baaaaald!


******


Das Thema bei Paleica`s Projekt Formen/Muster ist dieses Mal:
Kreise



Sehr leckere Kreise sind das…..;-)





,,,und 3 mal dürft Ihr raten…..





….ob ich sie alle aufgegessen habe ;-)








******


Bei Janas Projekt zwölf2010 ist bereits das nächste Bild an der Reihe:

Ein bisschen grüner, der Bach ist etwas mehr zugewachsen, ein paar Blümchen – aber gar kein sooo großer Unterschied zum April.



Mai





Wenn Ihr hier klickt könnt Ihr alle Bilder im Vergleich sehen.


******


Sooo, meine Lieben, kurz bemerkt verabschiedet sich für etwa 2 – 2 ½ Wochen.
Wir haben Urlaub und fliegen, wenn die Aschewolke uns lässt, ein paar Tage nach Schottland.
Momentan ist sie ja eher im Süden aktiv und ich hoffe, das bleibt noch ein paar Tage so ;-).

Zwar haben wir keine 2 Wochen Urlaub, aber anschließend stehen gleich berufliche Aktivitäten an, sodass ich dann nicht die Zeit haben werde, zu bloggen.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit, vergesst mich nicht und bis hoffentlich bald :-).







PS. Passt mal ein wenig auf meinen Blog auf, ok? :-)

Katinka 14.05.2010, 06.29 | (50/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Mutprobe, Danke-Leinenzwang, Assoziationsstöckchen, Rapsbilder


Ok, wenn es nicht langweilig ist (habt Ihr letzte Woche gesagt), beginnen wir den Freitag wieder mit dem Projekt 52 und somit mit Mikai.

Das Thema in dieser Woche ist:
Mutprobe.

Halloooo ich bin`s!

Mutprobe ist genau das richtige für mich – schließlich bin ich ein echter Kerl!
Da gehören Mutproben einfach dazu, schließlich will man sich ja beweisen.
Allerdings hat mir Katinka eine Mutprobe genannt…..nun…..bei der bin ich doch an meine Grenzen gekommen…..und hätte sie tatsächlich fast mit meinem Leben bezahlt, jawoll!

Katinka meint zwar, ich übertreibe, aber das stimmt nicht, Ihr werdet es gleich sehen.

Beginnen wir mit zwei ganz normalen Mutproben:






Ganz schön hoch hier, ich fand mich ziemlich mutig, als ich da oben saß…..





Mein Wunsch für Dich ist, dass Du mutig weiter gehst,
wenn der hohe Gipfel vor Dir unerreichbar scheint,
und selbst das Licht der Hoffnung schwindet.
(Irischer Segenswunsch)



….da habe ich doch gleich noch eins drauf gelegt und bin NOCH höher geklettert. Das war echt hoch!





Doch das war alles ganz harmlos gegen das, was jetzt kommen sollte…..Katinka hat mich geärgert.
Sie sagte „Ätsch, Du traust Dich ja doch nicht…“ und so ein Zeug.
Pah! Da kennt sie mich aber schlecht. Jetzt erst Recht, habe ich gedacht und dem Grauen MUTIG ins Auge geblickt – dem Herrn Dauerwelle.







Es begann ganz harmlos, am Anfang war er ganz brav, während ich mit schlotternden Knien auf ihm saß. Hätte ich da schon seinen Blick gesehen, ich wäre gerannt……





….aber ich sah ihn nicht und so nahm das Unheil seinen Lauf.





Nachdem er mich eine kurze Weile ruhig dort hat sitzen lassen, hat Katinka wohl gedacht – „och das klappt ja, Dauerwelle frisst den Mikai nicht“ – und ist kurz ins Haus gegangen.





Das hat Dauerwelle gleich ausgenutzt und sich wild auf dem Rasen gewälzt, natürlich ganz klar in der Absicht, mich zu zerquetschen!





Ich sag Euch, ich hatte vielleicht Panik….der hörte gar nicht wieder auf





Zum Glück kam Katinka dann wieder und sofort sprang er auf…..





…und tat so, als wäre nix gewesen! Unglaublich…..





Guckt Euch diesen unschuldigen Blick an…..da denkt doch jeder, was für ein braver Hund er ist.





Doch ich weiß es besser und bin froh, dass ich meine Mutprobe überstanden habe!





Und wenn wir mal ehrlich sind…..





….ist doch das ganze Leben an sich eine Mutprobe, oder?





Pack das Leben mutig an
mit viel Freude und Energie.
Wenn mal 'ne dunkle Wolke kommt,
denk dran, die Sonne schwindet nie.
(Unbekannt)




Und wir alle meistern diese Mutprobe jeden Tag auf Neue – ich denke, darauf können wir stolz sein!
Macht es gut, meine Lieben, bis baaaald :-).

******


Vielen Dank für Eure Kommentare und Meinungen, insbesondere zum Thema Leinenzwang.
Natürlich gibt es immer zwei Seiten. Ich verstehe auch die Leute, die sich durch Hunde gestört oder belästigt fühlen, wenn diese auf sie losstürmen, andere Tiere jagen oder wenn Hundekot mitten auf dem Weg liegt.
Das muss alles nicht sein, wenn auch Hundehalter ein wenig Rücksicht nehmen.

Ich bin ebenfalls schon solch rücksichtlosen Leuten begegnet bzw. manchmal kommt es mir so vor, als denken die einfach nicht nach.
Zum Beispiel leine ich B.alou immer an, wenn ich einen anderen Hund sehe – IMMER. Ich weiß, dass mein Hund sich grundsätzlich nicht mit anderen Rüden versteht, bei Hündinnen ist er anfangs recht grob, obwohl er nur spielen will. Man kann ja immer noch mit dem anderen Hundebesitzer abklären, ob man die Hunde losmacht oder nicht.
Nur manche Idioten denken „Ach MEIN Hund verträgt sich mit allen, der braucht nicht an die Leine“. Klasse, dann habe ich in der Konsequenz einen wild auf mich und meine (an die Leine genommenen) Hundis losstürmenden Hund und kann dann zusehen, wie ich B.alou (der dann sehr wütend wird) halte.
Da hatte ich schon die tollsten Begegnungen und hinterher ist mein „böser“ Hund schuld.

Auch rufe ich L.ia und B.alou und lasse sie bei mir, wenn uns andere Leute begegnen. Manche Menschen haben einfach Angst vor Hunden. Da kann ich doch Rücksicht drauf nehmen.
Bei kleinen Kindern leine ich B.alou immer an, weil er selbst sehr unsicher gegenüber Kleinkindern ist und ich nicht möchte, dass es zu Missverständnissen kommt.
Naja, ein endlose Thema…..






******


Heute mal wieder die Fragen von Luna

1 x 7 Assosiationsstöckchen

Ein Wort ist vorgegeben, ihr müsst dahinter schreiben, was euch spontan dazu einfällt.

Urlaub: Erlebnis, Sonne, Lachen, gute Laune, Erholung

Weihnachtsmann: Winter, roter Mantel, weißer Bart, Geschenke :-)

Küche: Essen kochen, Begegnungen ;-)

Computer: Verbindung ins Bloggerland, surfen, Internet, Kontakte, Arbeitsgerät

Fahrrad: Bewegung, Freiheit, Spaß

Montag: Schontag, Müdigkeit, Wochenend-Ende

Stöckchen: B.alou :-)


******


Momentan radele ich bei meinen Hunderunden durch die Natur und staune…..die Rapsfelder sind einfach nur wunderschön!
Ich glaube, ich mache am Wochenende noch einmal eine Raps-Fotosession. Es dauert nicht mehr lange und er verblüht langsam.











Schon wieder eine Woche um…..die Zeit verfliegt nur so.
Hoffentlich ist das Wetter am Wochenende einigermaßen, wir haben noch einiges im Garten zu tun.







Habt ein wunderschönes Wochenende!

Katinka 07.05.2010, 06.33 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Flower Power, ABC Teekessel-H, Freitagsfüller, Tanz in den Mai


Fast wird es langweilig, oder? Jeden Freitag beginne ich mit dem Projekt 52.

Das hat sich irgendwie so eingeschlichen……

und somit hat Mikai das Wort, in dieser Woche zu dem Thema
Flower Power:


Langweilig? Ich höre nur langweilig….wie kann ICH langweilig sein, mmmmhhh?????

Flower Power….Katinka und ich haben überlegt, denn eigentlich gibt es ja 2 Möglichkeiten, das Thema umzusetzen.
Zum einen gab es mal diese Zeit (muss unendlich lange her sein), die sich Flower Power nannte, ja und zum anderen einfach die Power, die Kraft und Schönheit der Blumen.
Für diese Möglichkeit haben wir uns entschieden.



Ihr Menschen bezeichnet diese hübschen gelben Blumen als Unkraut, verstehe ich gar nicht…..





Blumen und Blüten sind mit das schönste, was die Natur zu bieten hat…..





.....allein dieser Duft….mmmhhhhh :-)





Und natürlich auch einfach ihre Schönheit





Mögen aus jedem Samen,
den du säst,
wunderschöne Blumen werden,
auf dass sich die Farben der Blüten
in deinen Augen spiegeln
und sie dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
(irischer Segenswunsch)



Auf Blumen gebettet ;-)





Viele verwandeln sich auch noch einmal…..





...aus diesen werden zum Beispiel leckere Kirschen!





Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur,
mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.
(Johann Wolfgang von Goethe)



Blumen haben auch viele große Maler inspiriert.









Mal ein Tipp für die männlichen Leser: Frauen freuen sich riiiiiesig, wenn man ihnen Blumen mitbringt. Selbst eine einzelne Blüte finden sie gut. So kompliziert sie ja manchmal sind, in diesem Fall ist es ganz einfach, ihnen eine Freude zu machen.





Meine Liebste fand die blumige Überraschung auf jeden Fall sehr schön :-)





Blumen hinterlassen eine Spur ihres Duftes
in der Hand dessen, der sie verschenkt.
Und sorgen für Freude beim Schenker,
der später noch gerne an dich denkt.
(Unbekannt)



Versucht es doch auch mal, liebe Männer, und bringt Eurem Schatz heute mal Blumen mit…..

So, nun macht es gut, bis nächste Woche - Euer Mikai :-)


******


Danke für Euren Zuspruch zu meinen letzten Einträgen – ja, momentan ist wirklich einiges nicht so, wie es sein soll.
Ich habe mir aber vorgenommen, heute nichts weiter darüber zu schreiben, es soll ja nicht jeder Eintrag zum Meckereintrag werden ;-).
Ihr erfahrt nächste Woche, wie es weiter geht ;-).


******


Beim Projekt ABC Teekesselchen.sind wir beim H.
Mein Beitrag kommt auf den letzten Drücker, morgen beginnt schon der nächste Buchstabe.



Mein Teekesselchen findet man auf Bäumen….



….und es ist ein Gebirge in Mitteldeutschland





Mal sehen, ob Ihr das erratet......


******


Diesmal mache ich mal wieder beim Freitags-Füller von Barbara mit.
(Barbaras Fragen sind kursiv, meine Antworten sind dick markiert)

1. Es ist warm und sehr schwül heute – Gewitterstimmung, fast wie im Regenwald ;-).

2. Ich esse gern und oft Tomaten – gern mit Mozzarella, aber auch zu Brot oder in Aufläufen. Eigentlich müsste ich mal selbst versuchen, Tomaten zu pflanzen.

3. Zur Zeit ist mein liebstes Pflegeprodukt eine Körperlotion von Dove. Ich weiß jetzt aber nicht, wie sie heißt. Außerdem liebe ich die Körperbutter vom Body Shop - Kokos oder Pfirsich - die riechen sowas von gut ;-)

4. Wenn ich Zeit habe und das Wetter mitspielt, mache ich gern eine schöne lange Fahrt mit dem Fahrrad und den beiden Hundis. Zwischendurch wird angehalten und ein bisschen gegangen – alles ganz in Ruhe und ganz entspannt.

5. Nun, zu allererst werde ich Kaffee kochen, das gehört morgens einfach dazu

6. Mein Schatz, mein Bruder, meine Schwägerin und eine Menge anderer Leute haben kürzlich in einem meiner Träume mitgespielt, und es war der chaotischste Traum, den ich seit langem hatte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend und den ersten frischen Spargel in diesem Jahr, morgen habe ich Hausputz und nachmittags/abends Maifeier bei uns im Dorf geplant und Sonntag möchte ich bzw. wir zu einem 60. Geburtstag und abends haben wir Übernachtungsbesuch.


******






Der letzte Tag im April – heute feiert man die Walpurgisnacht. Das ist ein traditionelles europäisches Fest, welches seinen Namen nach der Heiligen Walburga erhielt. Vielerorts wird es auch einfach Tanz in den Mai genannt, auch gibt es das Maifeuer oder das Maieinsingen.

Der 1.Mai ist ja bekanntlich ein Feiertag. Gemein, dass er dieses Jahr auf einen Samstag fällt – ist ja leider auch nicht der letzte Feiertag, der uns dieses Jahr „geklaut“ wird.

Wir werden dieses Jahr nicht in den Mai tanzen. Die letzten 2 Wochen waren anstrengend und wir freuen uns darauf, einfach mal nichts zu machen und morgen auszuschlafen. Das restliche Wochenende ist schon wieder voll verplant, heute wird geruht ;-).

Was macht Ihr so? Tanzt Ihr in den Mai?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein super schönes Wochenende!

Katinka 30.04.2010, 06.35 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-kunterbunt, Danke-Tanzen, Tag des Buches, Tag des Bieres, Schönes Wochenende


Heute ist schon wieder Freitag und somit Zeit für das Projekt 52.
In dieser Woche mit dem Thema: Kunterbunt

Dazu darf natürlich wieder Mikai etwas erzählen:

Hallo Ihr Lieben, da bin ich – wie immer am Freitag :-).







Trübe Gedanken?
Schlecht drauf?
Genervt, gestresst?
Dagegen habe ich etwas: Ganz viele kleine, bunte Träume...
Träumt ein bisschen mit und Ihr werdet sehen: Es sieht alles auf einmal schon ganz anders aus...
...zumindest für einen Augenblick und vielleicht könnt Ihr Euch diesen Augenblick erhalten und in schlechten Zeiten hervorholen

Wenn Ihr gut gelaunt seid - denn das seid Ihr Menschen ja oft kurz vorm Wochenende - umso besser - vielleicht wird Eure Laune sogar noch ein klitzekleines bisschen verbessert...:-)



Wisst Ihr, es ist nämlich so, dass die ganze Welt bunt ist…..





….man muss nur die Augen auf machen und ggf. etwas nachhelfen ;-)





Ich wünsche Dir soviel bunte Farben,
wie der Regen Tropfen hat,
soviel Liebe wie die Sonne Strahlen hat
und soviel Gutes wie der Regenbogen Farben hat!







Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück:
es kommt nicht darauf an, wie lang es ist,
sondern wie Bunt.
(Seneca Lucius Annaeus)



Vor allem jetzt im Frühling gibt es so viel Buntes zu entdecken!





Dir soll die Zukunft Blüten tragen,
in allen Farben leuchtend schön.
Viel Freude soll an allen Tagen
hell über deinem Leben stehn.
(Volksgut)



Öffnet Eure Augen und Eure Herzen für die Schönheit und bewahrt sie für dunklere Zeiten in Euch auf. Dann könnt Ihr sie hervorholen und Euch erinnern….





….und Ihr werdet sehen: Es dauert nicht lange und die Dunkelheit ist verschwunden.





Mögen aus jedem Samen, den du säst,
wunderschöne Blumen werden,
auf dass sich die Farben der Blüten
in deinen Augen spiegeln
und sie dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
(unbekannt)







Wenn ich mit meiner Liebsten zusammen bin, ist sowieso alles kunterbunt :-)





Und wenn ich einfach Spaß habe, so wie hier….....soll ich Euch noch etwas erzählen? Ich fand es lustig, mit diesen kleinen, kunterbunten Zetteln. Da kam ich auf die tolle Idee, auch Herrn Dauerwelle daran teilhaben zu lassen….





….Leider ist er aufgewacht und wollte mich wieder anknabbern – er fand es wohl nicht so lustig. Katinka hat dann auch mit mir geschimpft und meinte, es sei kein Wunder, dass Dauerwelle mich nicht leiden kann. Ich habe aber genau gesehen, dass sie sich ein Lachen verkneifen musste….*hihi*. Irgendwann erwische den Herrn Dauerwelle noch mal….;-)





So, ich hoffe, der kleine, bunte Ausflug hat Euch gefallen und Ihr startet nun gut gelaunt in ein kunterbuntes Wochenende!
Bis bald
Euer Mikai :-)


******


Vielen Dank für Eure tollen Kommentare zu den “lang ist`s her Fotos“, ich hab` mich sehr gefreut :-).
Ich nehme an, dass es Euch ebenso geht: Wenn man in alten Fotos guckt, werden die Erinnerungen an diese Zeiten lebendig und man schmunzelt das eine oder andere Mal und denkt sogar ab und an – hach, es war schön, schade, dass es vorbei ist….

Aber alles hat seine Zeit und das ist auch gut so!

Da einige gefragt haben: Auf den Bildern tanze ich - bzw. wir - Rock`n Roll. Das habe ich mehrere Jahre gemacht, mit verschiedenen Partnern und auch an Turnieren teilgenommen. Mein größter Erfolg war Deutscher Jugendmeister und später einmal Niedersachenmeister.

Aber ich habe auch alle anderen Tänze ausprobiert: Ballett, Standard/Latein, Step, Jazz Dance, Lambada, Mambo….wir hatten viele Aufführungen und eine Menge Spaß!
Vielleicht scanne ich in der nächsten Zeit noch mal ein paar Bilder, mal schauen.







******


So, und da es scheinbar gut ankommt, wenn ich ein bisschen was für Eure Bildung tue (ich hoffe, Ihr lest dies so wie es gemeint ist – mit einem Augenzwinkern…), habe ich noch folgende hochinteressante Informationen für Euch:

Heute ist Weltag des Buches und Tag des Urheberrechts: Dieser Tag wurde von der Unesco eingerichtet, er ist ein Feiertag für das Lesen, für Bücher, das geschriebene Wort sowie die Rechte der Autoren. Vielleicht ein Tipp für alle Leseratten – ich kann mir gut vorstellen, dass es heute diverse Sonderaktionen in Buchläden gibt.

Ebenfalls heute ist – Tag des Bieres: Dieser Tag hat etwas mit dem Deutschen Reinheitsgesetz zu tun – in unser Bier darf seitdem nur Wasser, Hopfen, Gerste und Hefe. Falls Ihr heute noch nichts weiter vorhabt und gerne Bier trinkt, könnt Ihr hier mal gucken, ob etwas für Euch dabei ist ;-).

*Prost*









******


Ein weiteres Frühlingswochenende liegt vor uns – zumindest, wenn man dem Wetterbericht glauben kann. Am Sonntag soll es bis zu 24 Grad warm werden.

Das wäre natürlich herrlich!

Wir haben einiges vor – unser Esszimmer weiter renovieren, das neu bestellte Gartengerätehaus abholen und aufbauen sowie das alte, das mitten im Garten steht, abreißen. Außerdem wollen wir diversen Gartenschutt abtransportieren und so weiter und so weiter ;-).

Alles schaffen wir sicher nicht…aber eines ganz bestimmt: Wir werden angrillen! :-)).

Was habt Ihr so vor am Wochenende?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall wunderschöne freie Tage!

Katinka 23.04.2010, 06.37 | (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Licht und Schatten, Buttonmaschine, Fragen von Luna, Bilder des Tages, Buschwindröschen


Das Thema in dieser Woche beim Projekt 52 heißt:
Licht und Schatten

Sehr passend momentan ;-). Ich übergebe das Wort an Mikai:

Hallo meine Freunde, wie geht es Euch?
Licht und Schatten ist ein schönes Thema, finde ich.







Beides – Licht und auch Schatten gehören zu jedem Leben dazu. Natürlich wünscht sich jeder, er möge stets auf der Sonnenseite des Lebens, also im Licht stehen, doch das ist kaum möglich, das gibt es einfach nicht (behaupte ich jetzt einfach mal….).

Wie immer sind Katinka und ich losgezogen, um passende Fotos zu machen. Diese Ausflüge sind immer sehr schön, sogar an Frau Garfield und Herrn Dauerwelle gewöhne ich mich langsam (oder sie sich an mich???).



Manchmal steht man im Licht und alles ist gut…..





…und manchmal steht man im Schatten und meint, es geht nie wieder bergauf….





Doch das stimmt nicht!
Man darf nur die Hoffnung nicht aufgeben. Irgendwann wird es wieder gut und man kann wieder glücklich sein!



Zeigt die trübe, dunkle Seite dir auch oft das Leben,
ist's vom Bild doch nur der Schatten, um das Licht zu heben.
(Anastasius Grün)











Es ist besser, ein Licht zu entzünden,
als auf die Dunkelheit zu schimpfen.
(Konfuzius)







Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens
setzen sich aus Licht und Schatten zusammen.
(Leo Tolstoi)



Guckt mal, ich werfe auch Schatten :-)))





Du sollst dich der Sonne zuwenden, nicht dem Schatten.
(Friedrich Nietzsche)





Eine Wolke kann die ganze Sonne verdunkeln.
Es gibt keine Sonne ohne Schatten.
(Unbekannt)



Ganz viel Licht und Schatten – aber ich bin auch auf dem Bild :-)









Mal Sonne, mal Schatten – so ist das Leben. Besser, man akzeptiert es und genießt die schönen Stunden!





Der meiste Schatten in unseren Leben rührt daher,
dass wir uns selbst in der Sonne stehen.
(Ralph Waldo Emerson)



Mit diesem Spruch, der mich nachdenklich macht, verabschiede ich mich für heute.
Vielleicht ist es wirklich manchmal so?
Dass wir uns und unserem Glück selbst im Weg stehen?
Dass wir jammern und uns bemitleiden, obwohl an irgendeiner Stelle schon wieder ein Lichtblick wartet?
Wir sehen ihn nur nicht, weil wir zu sehr mit den negativen Dingen beschäftigt sind….



Tschüüüüüssi - *winke* - Euer Mikai!






******


Heute mal nicht der Freitagsfüller, sondern Fragen von Luna.
Meine Antworten sind dick geschrieben.

-Wenn ich richtig Hunger habe, dann ess ich am liebsten etwas Leckeres und davon eine ganze Menge ;-)

-Erdbeeren mit Eis und Sahne ist meine allerliebste Nachspeise (obwohl ich nicht so der Nachtischmensch bin, ich esse dann lieber eine Vorspeise)

-Nudeln, Schafskäse, Pizza, Salat könnte ich jeden Tag essen.

-Als Durstlöscher trink ich am liebsten Apfelschorle

-Zum Anwärmen (an einem kalten Wintertag) trink ich am liebsten einen heißen Kakao oder Glühwein

-Wenns schnell gehen soll koche (esse) ich Sandwich, belegt mit allem, was so da ist oder Ofenkäse *mmmmhhh*

-Wenns mal was Alkoholisches sein soll, dann mag ich Rose´Sekt, Prosecco oder halbtrockenen bis trockenen Wein



******


Vielen Dank fürs Mitraten, was man mit dieser Maschine machen kann:







Einige von Euch wussten es: Man kann Ansteck-Buttons mit ihr zusammen pressen. Diese Buttons wurden dann verteilt


******





Jeden Tag ein Bild - 13. April:

Neue Errungenschaft: Salz- und Pfefferstreuer. Leider eine völlige Fehlkonstruktion, es kommt entweder gar nichts oder Unmengen aus den Löchern heraus….





14. April:

Ich habe entdeckt, dass es an meiner Kamera auch eine Sepia-Funktion gibt *staun*. Hier ist B.alou in sepia zu sehen ;-)





15. April:

Alt und neu – noch ist die Natur fleißig dabei, sich zu erneuern.





******






Sie blühen wieder - Buschwindröschen









Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Katinka 16.04.2010, 06.35 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Osterfreuden, Myriam fragt, Teekessel-G, Projekt 12/2010, Freitagsfüller


Für den dieswöchigen Beitrag zum Projekt 52 ist es jetzt eigentlich zu spät, denn Ostern ist vorbei und das Thema lautet „Osterfreuden“.

Weil Mikai aber sonst sehr enttäuscht wäre, bekommt er zumindest einen kurzen Auftritt:

Hallooo!
Ja, schade, dass ich heute nur kurz hier sein kann aber ich muss Katinka Recht geben – Ostern ist vorbei und irgendwie ist dann auch die Luft ´raus, sich damit noch weiter zu beschäftigen.







Eigentlich ist es komisch – da freuen sich die Menschen wochenlang auf solche Feiertage.
Sie finden es toll, dass sie (in diesem Fall) 4 Tage frei haben, machen Pläne, hoffen auf schönes Wetter und nehmen sich noch 100 mal mehr zu erledigende Dinge vor als sonst.
Wie im Flug vergehen die freien Tage und am Ende denken sie: wieder nicht alles geschafft…..



Meine Osterhasenfreunde und ich entspannen auf unserer Blumenwiese :-)





Warum nehmt Ihr Euch soviel vor? Warum lasst Ihr nicht einfach diese Tage auf Euch zukommen, ohne große Pläne?
Dann entscheidet Ihr ganz spontan und seid anschließend auch nicht enttäuscht…..







Man kann auch an „normalen“ Wochenenden mit der Familie zusammen sein und auch ein Zoobesuch ist vermutlich viel entspannter, weil es nicht so voll ist.



Ein Tag Leben ist wertvoller als ein Berg Gold
(aus China)



Vielleicht sind dann auch die Erwartungen an diese speziellen Tage nicht so hoch. Schließlich gibt es ja nicht so viele davon, dann wäre es doch schade, wenn sie durch zu hohe Anforderungen eventuell kaputt gemacht werden.
Wenn man sich nur auf verlängerte Wochenenden konzentriert, verliert man den Blick für andere, vielleicht ganz kurze, aber dennoch schöne Momente.

Also Ihr lieben Menschen: Das Leben ist so kurz. Genießt JEDEN Augenblick, auch wenn er noch so schnell vorbei ist. Auch diese Erlebnisse und Erinnerungen daran machen das Leben aus.

Nur mal so als Tipp von mir….



Mögest du Ruhe finden,
wenn der Tag sich neigt
und deine Gedanken noch einmal die Orte aufsuchen,
an denen du heute Gutes erfahren hast.
(irischer Segenswunsch)








Tschüss, bis ganz bald – Euer Mikai!


******


Myriam fragt, ich antworte:

1.) Was fällt Dir bei der Farbe pink ein?
Ausdrucksstärke, Mut, Kreativität…und dieses Foto:







2.) Nenne 3 Dinge die Du verloren glaubtest, dann aber wiederfandest.
Ach, das waren schon unzählige Dinge….z.B. habe ich mal 180 Euro verlegt und erst nach Tagen auf einem Kratzbaum wieder gefunden.
Sehr ärgerlich war mal, als Karten für "Lord of the Dance", die ich von meinem Exmann geschenkt bekommen hatte, unauffindbar waren. Sie blieben es auch, bis wir sie irgendwann beim renovieren gefunden haben – sie waren hinter den Wohnzimmerschrank gerutscht. Leider war es etwas ein Jahr nach der Vorstellung ;-).
Und erst am Wochenende habe ich Gardinen (noch verpackt) wieder entdeckt, die ich vor einem Jahr fürs Esszimmer gekauft habe.

3.) 3 Worte die die letzte Woche beschreiben...
Wechselbad der Gefühle

4.) 3 Dinge die Dich begeistern?
Schönes Wetter, gute Laune, die Liebe

5.) Dein Lieblingsparfum oder Parfums?
Trussardi-Inside, Boss-woman, Chanel No5

6.) Gibt es ein Fantasiewort, welches Du benutzt (oder die Familie)?
Nö, ich glaube nicht ;-)


******


Beim Projekt ABC Teekesselchen sind wir beim G.



Mit meinem Teekessel gelangt man in die Höhe….



….und es ist eines der bekanntesten „Wahrzeichen“ einer wunderschönen Stadt





Und noch ein zweites:



An meinem Teekessel treffen sich unsere und Nachbar`s Tiere ;-)….



….und diese Taste des Computers heißt so





Wisst Ihr`s?


******


Auch an Janas Projekt Projekt zwölf2010 merkt man, wie die Zeit vergeht. Schon das Aprilbild – und das erste ohne Schnee!



April





Wenn Ihr hier klickt könnt Ihr alle Bilder im Vergleich sehen.


******


Nach einigen Wochen Pause mache ich mal wieder mit beim Freitagsfüller. Meine Antworten sind dick geschrieben.

1. Ich liebe den Frühling in all seiner Farbenpracht, seinem erwachenden Leben und der positiven Energie.

2. Herzhafte Sachen esse ich gerne zum Frühstück – aber nur am Wochenende, in der Woche frühstücke ich nicht

3. Es scheint als würde ich immer nach einem 48 Stunden Tag suchen.

4. Gemeinsam auf dem Sofa oder im Sommer auf der Terrasse bei einem Glas Wein zu sitzen, ist eine schöne Art den Tag zu beenden.

5. Ich denke ich muss endlich lernen, mit bestimmten Dingen klar zu kommen, sie akzeptieren - denn ich habe so viel Schönes und Positives um mich herum! 

6. Kinder Bueno - danach gelüstet es mich in letzter Zeit besonders (leider….*seufz*)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend , morgen habe ich Mithilfe bei der Eröffnung der neuen Tanzschulfiliale geplant und Sonntag möchte ich spontan und nach Wetter entscheiden, was ich mache!







Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Katinka 09.04.2010, 06.36 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Hoch hinaus, Wichtelpaket, Transportbox, Schöne Ostern!


Beim Projekt 52 ist in dieser Woche das Thema: Hoch hinaus.

Mikai ist dran:

Hallo Ihr da draußen am Bildschirm!

Das heutige Thema ist natürlich etwas für mich, wo ich doch soooo gern klettere!
Aber hoch hinaus hat nicht nur etwas mit klettern zu tun, haben Katinka und ich festgestellt.



Huuui, das war toll – ich war gaaanz oben!!





Juchuuuu, ich kann fliegen :-)





Doch bei den ganzen Höhenflügen sollte man auch beachten:





Der Weg nach oben ist oft steinig und anstrengend….





….und wenn man nach viel Mühe endlich oben angekommen ist, kann es sein, dass man feststellt….





...dass ganz oben die Luft ziemlich dünn sein kann….





…und man oft sehr allein ist!





Bleib nicht auf ebenem Feld,
steig nicht zu hoch hinaus,
am schönsten sieht die Welt
auf halber Höhe aus!
(Friedrich Nietzsche)



Wer hoch steigt…..





…kann auch tief fallen





Nicht, dass das jemanden abhalten soll – es muss jeder wissen, was für ihn das Beste ist





Ich bin lieber nicht so allein und dafür auch nicht ganz oben ;-)





Wieviele Freuden werden zertreten,
weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken
und was zu ihren Füßen liegt, nicht sehen
(Johann Wolfgang von Goethe)



Das waren wieder mal Mikai`s Lebensweisheiten ;-)))

Tschüssi, bis zum nächsten Mal!


******


Gestern ist mein Wichtelpäckchen angekommen. Es wurde bei einer Nachbarin abgegeben, die es mir abends gebracht hat – eine schöne Feierabendüberraschung :-).
Natürlich konnte ich nicht bis Ostern warten und habe es gleich aufgemacht:



Die Spannung steigt – was verbirgt sich unter dem grünen Gras?





Zum Vorschein kamen verschiedene kleine Päckchen. Sehr niedlich fand ich die Katzen- und Hundegesichter und Pfötchen, die auf das Papier gemalt waren.





Ins Schwarze getroffen, lieber Wichtel. Zwei Bücher – ein Hunde- und ein Katzenbuch, eine selbst gebrannte CD mit einem edlen Cover und eine schöne selbst gebastelte Karte mit lieben Grüßen.





Lieber Wichtel, Du hast mir eine große Freude gemacht, vielen lieben Dank!

Leider hast Du überhaupt keinen Hinweis auf Deine Identität hinterlassen. Ich hatte ja auf einen Zeitungsschnipsel oder eine Ortsangabe gehofft – aber da war nix. Daher habe ich leider überhaupt keine Ahnung, wer Du bist, vielleicht kannst Du mal *piep* sagen? ;-))).
Mmmhhh, vielleicht finde ich Dich durch die Karte? Jemand, der gern stickt bzw. Handarbeiten macht???


******


Manche von Euch wissen schon, dass wir bald nach Schottland fliegen *freu*.
Vorhin habe ich die Nachricht erhalten, dass die Spezialtransportbox für die Katzen und Hunde fertig ist und ich sie abholen kann. Ich habe schon befürchtet, dass das nichts mehr wird. Dann hätten wir ein Problem gehabt, denn 2 Katzen und 2 Hunde lassen sich ja nicht so ohne weiteres in einem Flugzeug unterbringen.
In dieser Box können sie bequem im Frachtraum mit nach Schottland reisen. Es ist eine Heizung eingebaut und ein spezielles Lüftungssystem. Außerdem natürlich Vorrichtungen für Futter, Wasser usw. Unten sind versenkbare Rollen, damit man das große Ding nicht schleppen muss sondern bequem durch die Gegend rollen kann.
Durch Zufall habe ich vor ein paar Monaten eine Firma in Hannover entdeckt, die diese Kisten herstellt.
In Schottland bleiben die Katzen dann im Hotelzimmer und die Hunde können ja – je nach Tour – mit raus kommen.

::Hier klicken, wenn Ihr ein Foto von der Box sehen wollt::!


******


So, ihr Lieben, nun möchte ich Euch ein super schönes Osterfest wünschen!
Macht Euch ein paar angenehme Tage, die Ihr hoffentlich so verbringt, wie Ihr Euch das wünscht!

Ganz liebe Grüße und bis bald!









Katinka 01.04.2010, 11.39 | (48/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Mikai-Verwandtschaft, Frühling locken, Fragen zum Frühling, Wochenende


Schon wieder Freitag und wieder Zeit für das Projekt 52 und somit für Mikai.
Das Thema in dieser Woche ist:
Verwandtschaft.

Hallo Freunde!
Viel Verwandtschaft habe ich nicht mehr, die sind in alle Winde zerstreut und bei hoffentlich netten Menschen untergekommen.
Aber Katinka hat für eine große Freude gesorgt und meinen Bruder einfliegen lassen. Das war ein Hallo auf beiden Seiten! Wir hatten eine tolle Zeit und haben ein klein wenig unsere Kindheit wieder aufleben lassen.
Aber seht selbst:



Zuerst waren wir Zuhause im Garten unterwegs und haben gequatscht. Mein Bruder sieht fast so aus wie ich, nur seine Nase ist anders. Das ist passiert, als er sich mit einem Hund angelegt hat – mehr muss ich wohl dazu nicht sagen, oder????





Brüderchen war ganz begeistert von den vielen Tieren bei uns (außder von den Hunden, ist klar). Hier toben wir mit K.imba….





…und hier sagen wir Nachbar`s Ziege Guten Tag





Am schönsten war es, als wir im Wald unterwegs waren – so wie früher





Wir haben uns vor Katinka versteckt, sie ist fast verzweifelt, weil sie uns nicht gefunden hat. Seht Ihr uns?





Anschließend versteckte ich mich vor meinem Bruder *hihi*, der hat mich auch nicht entdeckt ;-)





Wir sind auf verwunschene Burgen geklettert….





…haben dem König des Waldes seine Krone stibietzt…





….und zu Waldfrüchten verzauberte Kinder gerettet.





Wir mussten gefährliche Kletterpartien meistern….





….und viele Abenteuer überstehen….





....ehe wir auf dem Gipfel des verwunschenen Waldes angekommen sind.





Dort erwarteten uns Wunderblumenfelder – wunderschön war das!





Man sagt, wenn man an den Wunderblumen riecht, ist man für immer glücklich!





Und wer hat diesen Wunsch nicht???





Also ich schon!





Es war ein herrlicher Ausflug in unseren Märchenwald!

Nun verabschiede ich mich für heute von Euch, bis baaaald! :-)


******


War das nicht ein herrliches Wetter in den letzten Tagen?
Ich merke förmlich, wie meine Lebensgeister mehr und mehr erwachen. Am Mittwoch hatte ich eher Feierabend, bin eine Runde gejoggt und habe anschließend Pflanzen und kleine Blümchen für den Garten geholt. Dieses Jahr wollen wir unseren Garten mal richtig auf Vordermann bringen, da ist einiges zu tun. Als wir das Haus vor zwei Jahren gekauft haben, haben wir uns zunächst auf den Innenbereich konzentriert. Im letzten Jahr haben wir zwar draußen ein bisschen was gemacht, aber noch lange nicht alles.

Leider, leider sind die Prognosen für das Wochenende alles andere als gut. Daher versuche ich, noch einmal den Frühling zu locken:







7 Frühlingsfragen von Luna.

1.Die erste Frühlingsblume die ich dieses Jahr wahrgenommen habe:
Krokusse draußen und Tulpen im Geschäft

2.Ich hab folgende Frühlingsdeko in meiner Wohnung:
Tulpenstrauß und meine 2 Osterhasen auf ihrer Frühlingswiese ;-)

3. Ich mache in meiner Wohnung Frühlingsputz ?!
Nein, ich putze dann, wenn es nötig ist und/oder ich Zeit habe

4. Mein Auto wird im Frühling auf Vordermann gebracht?!
Auch nicht. Mein Schatz kümmert sich darum und das macht er das ganze Jahr über mehr oder weniger regelmäßig.

5. Ich mache Frühlingsdiät und sie hat schon angeschlagen?!
Bisher beides nicht, obwohl 2 Kilos `runter müssen (wieder mal *seufz*)

6. Wenn die Frühlingssonne hervorkommt krieg ich sofort Lust auf:
Draußen sitzen, grillen, den Garten auf Vordermann bringen (und das will was heißen *gg*), Eis essen, Fahrradtouren, Strandspaziergänge….

7. Gibt es etwas , das du am Frühling NICHT magst?
Wenn das Wetter nicht frühlingsmäßig ist



K.imba hat Frühlinsgefühle :-)





Alles riecht so gut!





Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch.
Vielleicht wird das Wetter ja doch nicht so schlecht, wie angekündigt - *hoff*.

Wir sind morgen zu einem Geburtstag eingeladen und am Sonntag wollen wir uns „Alice im Wunderland“ anschauen, sofern nichts dazwischen kommt.

Vergesst nicht, die Uhren umzustellen – ab Sonntag ist es abends eine Stunde länger HELL, das ist so schön! :-).

Bis bald, liebe Grüße!

Katinka 26.03.2010, 06.36 | (42/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt 52-Coffe-Time, Stuart auf Radtour, Abschied von Stuart, Wir locken den Frühling, Wochenende


Wie immer am Freitag übergebe ich als erstes das Wort an Mikai, für das Projekt 52.

Das Thema in dieser Woche: Coffee-Time.

Hallo Ihr Lieben, es ist wieder Freitag, also wieder Mikai-Zeit.
Aber ich will ehrlich sein: So ganz viel gibt es heute von mir nicht, denn ich habe viel mit meinem neuen Kumpel Stuart unternommen, da war nicht so die Zeit für Fotos.
Außerdem fand ich das Thema nicht so toll, mir ist gar nicht so viel dazu eingefallen.
Und zu guter Letzt möchte ich Stuart auch noch die Möglichkeit geben, sich von Euch zu verabschieden, denn ich nehme an, Ihr habt ihn auch ins Herz geschlossen.

Also, meine Coffee-Time:



Den Cappuchino, den es bei Katinka im Büro gibt, liebe ich wirklich!





*schlüüüüürf*…;-) – Weia, das Geräusch mag Katinka üüüüberhaupt nicht….





Ein Cappu mit meiner Liebsten ist immer schön…..





…aber auch mit meinem Kumpel Stuart habe ich ihn gern getrunken





Hier spielen Stuart und ich an der Kaffeemaschine Zuhause. Wir wollten eigentlich gucken, wie viele Kaffeebohnen in der Maschine sind……als wir gerade alle auskippen wollten, kam Katinka. Na, die hat vielleicht geschimpft…..





Ja, Ihr Lieben, das war es auch schon für heute von mir. Ich hoffe, das nächste Thema liegt mir wieder mehr – also macht es gut, bis nächste Woche!


******


Nun ist es wirklich an der Zeit, Abschied von Stuart zu nehmen. An diesem Wochenende wird er zu Kirsten weiterreisen.

Bei einer Fahrradtour konnte er noch einen kleinen Teil unseres Dörfchens sehen.



Blick auf einen Dorfteil





Stuart wollte unbedingt selbst fahren, zum Glück hat er aber bemerkt, dass das gar nicht so einfach ist ;-)





Mit B.alou hat er sich gut verstanden….





….und mit Mikai ja sowieso





Wir waren noch an einem der kleinen Dorfbäche und haben die Spiegelung der untergehenden Sonne bewundert.





Ein Sonnenuntergang für Stuart zum Abschied….





Abends haben sie sich noch einmal alle zusammen gesetzt und ein bisschen gefeiert. So wild wie am ersten Abend war es aber nicht, sie waren alle ein wenig traurig…...





Macht es gut, Ihr 3 – Stuart, Emma und Lena. Es war schön mit Euch, wir werden Euch vermissen!


******


So nett ich es mit Stuart fand, er hat mir doch einiges durcheinander gebracht. Ich habe weder ein E-Teekesselchen, noch die letzten 4 Zahlen und auch nicht meine täglichen Bilder gebloggt.
Mal schauen, ob und wann ich das nachholen kann.
Und wenn nicht, dann eben nicht, das sehe ich doch stressfrei ;-).


Vielen Dank für Eure positiven Meinungen zum neuen Blog-Kleid. Ich freue mich, dass es Euch gefällt!


Die ersten Beiträge für unsere Aktion “Wir locken den Frühling“ haben scheinbar schon geholfen :-).

Sogar bei uns war gestern ein herrlicher Tag – 14 Grad und den ganzen Tag Sonne. Zu schade, dass ich im Büro sitzen musste, aber immerhin bei den Hunderunden mittags und abends konnte ich das schöne Wetter genießen.
Es ist schon irre, wie die Stimmung gleich steigt, wenn die Sonne scheint, oder?

Leider scheint dem Frühling schon wieder ein wenig die Puste auszugehen, am Wochenende soll sich die Sonne angeblich kaum blicken lassen. Daher müssen wir kräftig weiter locken :-).

Ich versuche das heute mit einem Tulpenstrauß. Tulpen sind doch auch wunderschöne Frühlingsblumen:
















So, nun auf ins Wochenende.
Dieses wird sehr entspannt sein (hoffe ich), ich werde NICHT arbeiten.
Nachdem ich letztes Wochenende am Freitag bis in die Nacht und auch am Samstag gearbeitet habe, war ich am Montag noch ganz schön groggy. Daher werde ich dieses Wochenende genießen.

Morgen treffe ich mich mit einer lieben Freundin zum Frühstück, am Sonntag wollen wir eventuell einen Ausflug machen und ansonsten ist noch nichts weiter geplant. Kommt auch ein bisschen aufs Wetter an.








So, nun wünsche ich Euch ein ganz tolles und erholsames Wochenende mit hoffentlich schönem Wetter!

Liebe Grüße :-)

Katinka 19.03.2010, 06.34 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL