Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




Kurz bemerkt

minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2014
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Rundherum

Rundherum, Einfach tierisch, Montagsstarter, 12 Monate-1 Stadt/Dorf


Na, habt Ihr Pfingsten gut überstanden?
Mir fiel es ja ganz schön schwer, gestern wieder zur Arbeit zu fahren, von dem Aufstehen ganz zu schweigen.

Das Wetter über Pfingsten war soooo toll, ich habe das sehr genossen.
Auch gestern war es noch einmal sehr schön doch ab heute soll es kühler und unbeständiger werden, am Freitag nur noch 12 Grad warm (kalt...).
Schade, dass sich schönes Wetter bei uns immer nur kurz hält…



******



Auf den letzten Drücker blogge ich heute die restlichen Monatsprojekte für Mai:

Paleica hat ein Projekt gestartet, das sich Rundherum nennt

Im Mai lautet das Thema:

Architektur

Auf dem Weg von Kiel nach Oslo sind wir unter der Storebæltsbroen hindruchgefahren.

Storebæltsbroen (Die Brücke über den Großen Belt) hat eine Länge von 2694 Metern und eine Hauptspannweite von 1624 Metern. Sie ist in Dänemark, zwischen der Insel Sprogø und Seeland gelegen und derzeit die längste Hängebrücke in Europa.
Der Überbau ist 31 Meter breit und liegt ungefähr 70 Meter über dem Meeresspiegel.
Storebæltsbroen wird als Motiv auf den 1000-Kronen-Banknoten verwendet.



Eine Brücke aus dem Meer heraus – faszinierend, finde ich





******



Bei dem Projekt Einfach tierisch von Barbara soll einmal im Monat ein Tier nach einem vorgebenen Thema gezeigt werden.
Im Mai heißt das Thema:

Raubkatzen



Eine Gruppe Löwinnen im Krügerpark in Südafrika. Näher ran ging leider nicht, dazu hätte ich aussteigen müssen, das mir dann doch zu riskant ;-)









Ebenfalls im Krügerpark: Ein Gepard hat sich mit seiner Beute auf einen Baum verzogen









Ein Bild aus dem Zoo Berlin. Ich nehme stark an, dass die arme Ente sich aus Versehen zum Tiger verirrt hat. Leider war das ihr Schicksal….









******



Der Montagstarter von Martin.
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Bis ich mich endgültig entscheide, darf nicht mehr viel Zeit vergehen

2. Was war beim ESC? Ich habe nichts aber auch gar nichts davon mitbekommen.

3. Lieber wäre ich heute im Bett geblieben als aufzustehen

4. Gerade bin ich noch sehr, sehr müde…ich schlafe momentan schlecht

5. Was wir mittlerweile alles an Abgaben bezahlen müssen ist doch wirklich eine Katastrophe.

6. Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem Kaffee, mehr brauche ich früh morgens nicht.

7. Schön, dass Ihr da seid und so fleißig kommentiert – das freut mich riesig - das wollte ich meinen Besuchern schon immer mal sagen.

8. Und für die neue Woche habe ich mir den Besuch der Restaurant-Eröffnungsparty eines Freundes vorgenommen und möchte außerdem Buchhaltung erledigen.



******



Bei dem Projekt 12 Monate-1 Stadt von Andy geht es darum, jeweils Fotos zu einem vorgegebenen Thema aus der eigenen Stadt machen.
Das Thema in diesem Monat lautet:

Wasserspiele

Das ist kein Problem, natürlich gibt es in unserem Dorf Wasser ;-).
Allerdings können wir nicht mit aufwändigen Springbrunnen dienen, bei uns gibt es nur natürliche kleine Seen oder Flüsse.

Eine kleine Auswahl zeige ich Euch einfach mal:



Diesen Dorfteich kennt Ihr bereits. Einer meiner Lieblingsplätze mit der Bank und der Weide, wo ich oft meinen Kaffee trinke.





Ein weiterer kleiner Teich, hier findet zum Beispiel unser Pfingstgrillen statt





Unser Dorfflüßchen, das ebenso heißt wie das Dorf selbst





Hier finden unsere regelmäßigen Wasserspiele” statt ;-)









Auch andere Tierarten spielen im Wasser – allerdings lasse ich dann meine Hunde nicht hinein ;-)





******



Nun wünsche ich Euch ein schönes Bergfest!

Katinka 30.05.2012, 06.25 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rundherum-Freiheit, Schwarz-Weiß-Fokus, Montagsstarter, 12PetPix-Frühling, 4 Jahre Haus


Heute möchte ich mal wieder ein paar Monatsprojekte bloggen.
Daher müssen leider ausnahmsweise mal andere Projekte, die wöchentlich laufen, pausieren.
Ich möchte die Einträge ja einigermaßen übersichtlich halten *grins*.



******



Paleica hat ein Projekt gestartet, das sich Rundherum nennt.
Im April heißt das Thema:

Freiheit

Wirkliche Freiheit genießen in meinen Augen - wenn überhaupt) -nur die Vögel.
Sie können dorthin fliegen, wohin sie wollen, haben keine (oder wenig) Hindernisse und entscheiden frei, was sie tun oder lassen - ohne Regeln, ohne Zwänge.







******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schwarz-weiß-Fokus von Anna:



Das Originalbild – gar nicht so weit hergeholt, denn letzte Nacht hat es bei uns gefroren




Als Color Key





******



Der Montagsstarter von Martin (Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Mein Versuch, täglich und dafür kürzer zu bloggen, war ein Reinfall, ich schaffe das einfach nicht

2. Ich muss endlich einmal üben umd versuchen umzusetzen, was ich im Fotokurs gelernt habe

3. Auch wenn ich es wirklich hasse, sollte ich langsam mit meiner Steuererklärung anfangen

4. Mein Laptop erleichtert mir wirklich das Leben.

5. Basteln liegt mir überhaupt nicht, da habe ich zwei linke Hände ;-)

6. Charlotte Link will ich unbedingt mal wieder lesen.

7. Also so langsam sollte es mal wärmer und sonniger werden

8. Für die anstehende Woche habe ich mir eine bestimmte Aufstellung machen und ein Treffen mit einer Hundefreundin aus dem Dorf vorgenommen und als besonderes Highlight steht ein Treffen am Freitag mit meiner liebsten Freundin auf dem Plan!



******



Bei dem Projekt 12petpics12 von Sascha geht es um unsere Haustiere. Einmal im Monat soll ein bestimmtes Thema umgesetzt werden.

Das Thema im April lautet: Frühling.

Wie passend, dass ich am Wochenende eine ganze Fotoserie von K.imba gemacht habe.
Es war so niedlich, wie er in unserem Garten lag, sich gewälzt und die Sonne genossen hat. Er hatte sichtlich Frühlingsgefühle :-):



































******



Kurz bemerkt:

Heute vor genau 4 Jahren sind wir in unser altes Faschwerkhäuschen gezogen.

Nach wochenlanger Renovierung und vielen gelassenen Nerven war es am 18.04.2008 soweit: Wir konnten einziehen.

Bis heute haben wir das nicht bereut. Zum einen haben wir eine (für uns) wunderbare Lage in einem kleinen Dorf, inmitten von Feldern und Wald. Zum anderen bietet unser Häuschen uns auf 180 qm viel Platz und einen großen, schönen Garten.

Natürlich müssen wir Abstriche machen. Das Haus ist über 150 Jahre alt, das merkt man an vielen Dingen. Auch kann es natürlich mit den modernen Neubauten optisch nicht mithalten. Aber dafür haben wir Fachwerkbalken und einen urigen Charme.

Wir fühlen uns auf jeden Fall sehr wohl hier :-).

Eigentlich wollte ich auch mal vorher/nachher Bilder zeigen, denn wie einige Räume vor dem Einzug aussahen, das war schon heftig ;-)

Ich wünsche Euch ein schönes Bergfest!

Katinka 18.04.2012, 00.16 | (38/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

12PetPix-Futter, Rundherum-Unterwegs und Leben, Kurz bemerkt


Bei dem Projekt 12petpics12 von Sascha geht es um unsere Haustiere.
Im März ist das Thema:

Futter:



Nanu, was hast Du denn da Leckeres, Frauchen?





Mmhhhh, sieht gut aus!





Nun gib` schon her!





Wenn Du es nicht freiwillig gibst, muss ich es mir eben holen





Wäre doch gelacht!





Na bitte! :-)





*schmatz* ;-)





******



Das Projekt Rundherum von Paleica habe ich im letzten Monat sträflich vernachlässigt – ich habe es nämlich gar nicht umgesetzt.

Nun gibt es schon ein neues Thema und damit mir das nicht wieder passiert, zeige ich meine Beiträge heute beide auf einmal.

Die Bilder zum Thema sollten vom selben Standpunkt aus gemacht werden, nach vorne, nach hinten, nach oben, nach unten, gezoomt, im Weitwinkel.
Das Februar Thema lautet:

Unterwegs



Die Bilder sind vom letzten Sonntag….. 1. An diesem Bächlein bin ich entlang gelaufen und habe mich für die Fotos nur wenige Schritte vorwärts bewegt…..2. Durchblick…..3. Blick nach rechts – überflutete Wiesen….4. Schöne Details findet man auch auf dem Boden….5. Blick von unten nach oben





Für das Märzthema lockert Paleica die Regeln ein wenig: Rundherum muss nicht nur den Standpunkt bedeuten, sondern kann sich auch auf das Objekt beziehen.

Das Thema:

Leben



Spielender B.alou – voller Leben und Lebensfreude









******



Kurz bemerkt:

**Streikalarm in Niedersachsen…..
Betroffen sind Bereiche der Verkehrsbetriebe, Kindergärten, Müllabfuhr und die Stadtwerke.
Der Streik der Verkehrsbetriebe trifft morgen in Hannover auch die Besucher der weltgrößten Computermesse CeBIT. Tausende von Menschen – auch aus dem Ausland - die teilweise sehr weite Reisen hinter sich haben, wollen zur Messe und werden wohl stehen gelassen.
Ich denke mal, das wird ein ziemliches Chaos geben und meiner Meinung nach führt das doch zu weit.
Sicher muss man seinen Forderungen auch mal Nachdruck verleihen aber in diesem Fall trifft das eine Menge Menschen, die im Grunde nichts damit zu tun haben und wird sicher auch wirtschaftlichen Schaden für völlig fremde Unternehmen nach sich ziehen.


**Achtung, iebe Männer, aufpassen! ;-)
Morgen ist Weltfrauentag. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken.

In vielen Ländern ist dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag, bei uns leider nicht. Daher könnten doch die Männer dafür sorgen, dass es uns morgen besonders gut geht, oder was meint Ihr??? ;-))).


**Übrigens habe ich mir nicht die Haare abschneiden sondern nur die Spitzen schneiden lassen. Das haben einige von Euch wohl falsch verstanden.
Ich bin doch froh um jeden mm, den meine Haare länger werden und züchte weiterhin fleißig ;-).



******



Nun wünsche ich Euch ein schönes Bergfest!

Katinka 07.03.2012, 14.17 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

12 Monate-1 Stadt, Rundherum, Tagesbilder


Bei gibt Andy es ein neues Projekt, das sich 12 Monate-1 Stadt nennt.

Es geht darum, jeden Monat zu einem vorgegebenen Thema ein Foto aus der eigenen Stadt zu machen.

Nun hätte ich die Wahl zwischen verschiedenen Städten, die in meiner Nähe sind.
Aber ich habe mir gedacht, ich nehme keine von ihnen sondern versuche, die Fotos hier in meinem kleinen Dorf zu machen.

Das könnte eventuell schwierig werden – je nach Thema – daher ist wohl auch meine Fantasie gefragt und natürlich, dass Andy eventuell ein Auge zudrückt?
Denn in einem Dörflein mit etwa 280 (!) Einwohnern gibt es natürlich vieles NICHT.
Sollte ich gar kein Foto zu einem Thema finden, werde ich doch in die nächste Stadt ausweichen.

Wir werden sehen. Das Thema in diesem Monat lautet auf jeden Fall:

Rathaus

Klar, dass unser Dörflein – das sich übrigens in Niedersachsen, ganz in Elmnähe befindet – kein richtiges Rathaus hat.

ABER: Wir haben ein Gemeindehaus. Dort finden wichtige Versammlungen statt, der Bürgermeister (jawohl, den haben wir ;-)) wird dort gewählt und auch die so wichtige Entscheidung, dass unser Dorf DSL (endlich, endlich!!!) bekommt, wurde dort getroffen.

Man kann es also tatsächlich als repräsentatives Gebäude der Gemeinde nennen, das als Sitzungs- und Tagungsort dient.



Immerhin hat es sogar ein eigenes Hinweisschild ;-)





Ein schöner Vorhof mit eigenem Brunnen, falls einen der Durst überkommt





Schön sieht es aus, oder? Ganz viel altes Fachwerk, also mir gefällt unser „Rathaus“ :-)





******



Paleica hat ein Projekt gestartet, das sich Rundherum nennt.

Die Bilder zum Thema sollten vom selben Standpunkt aus gemacht werden, nach vorne, nach hinten, nach oben, nach unten, gezoomt, im Weitwinkel.
Das erste Thema lautet:

Zuhause
(Paleica schreibt, dass man nicht unbedingt das eigene Wohnzimmer fotografieren muss sondern in erster Linie einen Ort, an dem man gerne ist).

Bei einigen habe ich gesehen, dass sie Fotos in der Natur gemacht haben.
Das war auch mein erster Gedanke, da ich mich in der Natur sehr wohl fühle.

Aber wenn ich ehrlich bin, ist mein wirkliches Zuhause einfach mein Zuhause – der Ort, an dem ich mich immer geborgen fühle, an den ich immer irgendwann zurückkehre.



My home is my castle ;-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



18/366 - 18. Januar 2012:

Dafür, dass gestern Welttag des Schneemannes war, hatten und haben wir wohl zuwenig Schnee – oder besser gesagt: Überhaupt keinen ;-).
Das Datum geht zurück auf die Form des Schneemanns: die "8" steht als Symbol für den Schneemann und die "1" davor für seinen Stock/Besen. Außerdem ist es im Januar normalerweise kalt genug, um Schneemänner bauen zu können ….tja, normalerweise…..




19/366 - 19. Januar 2012:

Noch einmal ein Detail aus dem Tulpenstrauß, bevor er verwelkt ist. Morgen kaufe ich vielleicht einen neuen.





******



Ich wurde gefragt, ob und wie man meinen Blog abonnieren kann.
Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung. Abonnieren hat jawohl nichts mit einem Feedreader zu tun, oder?
Kann jemand helfen??

Habt einen schönen Tag, bis morgen…..mit Mikai, dem Alltagshelden ;-)

Katinka 19.01.2012, 06.48 | (29/0) Kommentare (RSS) | TB | PL