Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Schoenes

Es ist Sommer, ABC Projekt, Eltern haben Hochzeitstag, Neues Hundegesetz in Niedersachsen?


Es hat geholfen! :-)
Wir haben gemeinsam den Sommer angelockt, fein, fein *lach*.
Zumindest heute und in den nächsten Tagen soll es schön und warm werden.
Danke an alle, die mitgemacht haben!
Klick hier für die Teilnehmer.

Mein Header ist nun auch der Sommerzeit angepasst. So richtig gefällt es mir zwar noch nicht, aber ich lasse es jetzt erstmal so.







Zum kleinen Bilderrätsel aus dem letzten Eintrag: Das ist ein Foto von einem Rasensprenger, sehr nah dran ;-). Richtig erkannt haben das Elfe, Katerchen und Bini :-).
Zu gewinnen gibt es leider nichts, außer – um es mal mit Falks Worten zu sagen – meine außerordentliche Wertschätzung ;-))).


So, nun ein paar Fotos zu dem ABC-Projekt von Kerki.

Diese Woche: Buchstabe F



F wie fliegen





F wie Fahrräder





F wie faul sein ;-)





F wie Flügel





F wie Früchte





F wie Füße, und zwar blaue Füße ;-)





F wie Freunde





Übrigens habe ich meinen Fitnessplan in der letzten Woche gut eingehalten. Ich habe an 6 Tagen Sport gemacht, mal mehr, mal weniger - aber jeden Tag *stolzbin*.







Kurz bemerkt - positiv:

Meine Eltern haben heute ihren 54.(!!) Hochzeitstag. Wahnsinn – so eine lange Zeit mit einem Menschen verbringen – und so schön :-).
Ich wünsche Euch noch ganz viele gemeinsame und glückliche Jahre zusammen, hab Euch lieb!



Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens.
Aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig.
(Unbekannt)

Wenn wir heiraten,
übernehmen wir alle ein versiegeltes Schreiben,
dessen Inhalt wir erst erfahren, wenn wir auf hoher See sind.
(schottisches Sprichwort)







Kurz bemerkt - negativ:

Ich bekomme regelmäßig den Tasso-Newsletter. Jetzt erhielt ich einen mit folgendem Inhalt:
Niedersachsen erwägt neues Hundegesetz
Wie die Hannoverische Zeitung am 11. Mai 2009 mitteilte, will der Landtag in Niedersachsen im August über ein neues Hundegesetz abstimmen. Dem Gesetzesvorhaben war ein bedauerlicher Beißvorfall vorausgegangen, bei dem 2 Mädchen durch einen Rottweiler verletzt wurden.
Die neue Regelung, die Maulkorb- und Leinenzwang ebenso vorsieht wie Wesenstests, beträfe – und das ist neu - alle Hunde, ganz gleich welcher Rasse, ab einer Schulterhöhe von 40 cm oder einem Gewicht von 20 Kilogramm.
„Die Verlagerung von der Rasse hin zur Größe eines Hundes als Bemessungsgrundlage für dessen Gefährlichkeit wird der Realität auch nicht gerecht werden“, schätzt Philip McCreight von TASSO das Vorhaben der niedersächsischen Landesregierung ein.
Inzwischen dürfte allseits bekannt sein, dass das Problem meist am anderen Ende der Leine zu suchen ist, so der Leiter der TASSO-Zentrale weiter.
Ein Sachkundenachweis für Hundehalter wäre die logische Konsequenz.
Alle Vorhaben, die die besondere Kommunikation zwischen Mensch und Hund nicht berücksichtigen, dürften zum Scheitern verurteilt sein, machen das Tier unter Umständen noch aggressiver und sind aus tierschützerischer Sicht abzulehnen.

Puuuh, also wenn das Gesetzt durchkommt, betrifft das auch B.alou. Die spinnen doch absolut!

Aber bevor ich mich weiter aufrege, warte ich erstmal ab – noch ist es nicht beschlossen und ich mag es mir auch gar nicht vorstellen :-(.



Dieser Hund soll einen Maulkorb tragen?.....





Hier kann man einen Protestbrief an die Landesregierung schreiben.







Ich habe viel zu tun momentan, daher melde ich mich nicht so häufig wie sonst. Aber es wird auch wieder besser.

Ganz liebe Grüße an Euch!



Katinka 24.06.2009, 06.16 | (27/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

ABC Projekt, Benzinpreise, Projekt 52, Award, Trostgedicht, Wochenende, Wir locken den Sommer!


Es freut mich, dass ich Euch Appetit auf Erdbeeren gemacht habe :-). Schließlich sind die roten Früchte ja sehr gesund, wie wir jetzt alle wissen ;-).

Ein paar „E - Fotos“ zum ABC Projekt sind mir aber dennoch noch eingefallen, bitte sehr:



E wie Esel – ein freilaufender Esel auf Bonaire





E wie Erholung – kommt Ihr mit an den Pool? :-)





E wie Elefant in Südafrika





E wie Echsen – Galapagos Inseln




Jetzt wird es weniger exotisch ;-)



E wie EC Karte





E wie Ei (mit Kater *seufz*, hier kann man nichts unbeobachtet tun)






Kurz bemerkt negativ:
Die Benzinpreise in Deutschland sind erneut kräftig gestiegen. Ein Liter Super kostet derzeit im bundesweiten Durchschnitt knapp 1,37 Euro, teilte der ADAC mit. Das sind demnach 3,8 Cent mehr als in der Vorwoche - ein neuer Jahreshöchststand.
Wirklich „klasse“! Bei ca.550 bis 600 gefahrene km in der Woche, merke ich das deutlich :-(.
Und vermutlich werden in den bevorstehenden Sommerferien die Preise noch einmal anziehen....








Weiter geht es mit dem Projekt 52.
Das Thema in dieser Woche: Piraten Ahoi.
Naja, erst wollte ich gar nicht mitmachen, mir ist nix Passendes eingefallen aber mein Ehrgeiz war geweckt und so habe ich zumindest dieses Foto gebastelt:







Von der lieben Alexandra habe ich diesen Award erhalten:





Der Award soll wieder mehr Sonnenschein in mein Leben bringen. Danke meine Liebe, ich freu mich sehr :-).
Wer meint, er kann auch ein wenig Aufmunterung gebrauchen, weil es gerade nicht so rosig aussieht, der kann sich den Award gern mitnehmen, mit ganz viel aufmunternden Wünschen von mir…..



Dazu passend ein sehr schönes Gedicht von Karin:

Trostschublade

An guten Tagen
wenn Sonne
dein Herz beflügelt
wickle deine
geheimen Wünsche
in regenbogenfarbenes Seidenpapier
verziere das Päckchen
mit zarten Bändern
und verwahre es
in deiner Trostschublade

an traurigen Tagen
wenn Kummer
die Welt grau erscheinen lässt
öffne sie
du findest
eine fröhlich stimmende Sammlung
seelenbunter Geschenke
die nur dir allein gehören
und wirst es schaffen
das Gefühl
von Niedergeschlagenheit
…. zu besiegen.
(© Karin Ernst)



Ob K.imba mit der Mieze anbandeln will? ;-)





Heute ist Freitag, das Wochenende steht vor der Tür :-).
Ich muss zusehen, dass ich mein Sportprogramm weiter durchziehen kann, denn am Samstag sind wir schon um 12 Uhr zu einem Geburtstag eingeladen. Vielleicht kann ich davor noch ne Runde joggen? Aber einen Salat muss ich auch noch machen….mmmhhh mal sehen….

Denkt bitte daran, dass wir am Sonntag (oder auch schon morgen oder erst am Montag) gemeinsam den Sommer anlocken wollen!
Jeder, der mitmachen möchte, schreibt einen kleinen Eintrag, warum er Sommer möchte - Gedichte, Geschichten, Bilder, Texte - ganz egal. Bitte dann hier in den Kommentaren oder per Mail bei mir melden. Ich verlinke dann alle Beiträge auf einer extra Seite und von dort kann sich jeder durchklicken.

Das wäre doch gelacht, wenn das Wetter nächste Woche dann nicht besser wird! ;-)

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch!



Katinka 19.06.2009, 06.22 | (22/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

B.alou, Wetter, Tropfenbilder, Wochenende, Kindheitserinnerungen-Sommer

Guten Morgähn am Montag!

Es freut mich, dass Euch der „schwimmende B.alou“ gefallen hat :-).
Keine Angst, er ertrinkt nicht dabei, da passe ich schon auf. Und nach einiger Zeit hat er es auch wieder gelernt. Es ist, als wäre das Wissen, wie man schwimmtt, über den Winter aus seinem Gedächtnis entwichen ;-).
Er ist halt ein besonderer Hund, der manchmal etwas merkwürdig, tollpatschig und chaotisch ist – aber auch gerade deshalb so liebenswert.
Außerdem bringt er uns so oft zum Lachen, das ist einfach schön!







Gestern zum Beispiel – ich war morgens mit dem Rad und den Hunden unterwegs. Scheinbar war irgendwo eine Hasen Zusammenkunft, denn überall im Feld und sogar auf den Wegen hoppelten die Langohren herum. Die Hunde sind natürlich völlig ausgeflippt, vor allem, weil das böse Frauchen ihnen nicht erlaubt hat, hinterher zu rasen.

B,alou lief ein Stück vor mir auf dem Weg, als auf einmal ein Hase in vollem Tempo aus dem Feld auf den Weg gerast kam. Er kam so 5-6 m vor B.alou heraus geschossen. Beide – Hund und Hase - haben sich so erschrocken, dass sie beide einen Satz nach oben gemacht haben.
Während B.alou noch ganz verdutzt schaute, machte sich der Hase schnell davon und mein Hund guckte nur noch blöd hinterher.

Das war wieder mal typisch B.alou – sonst der typisch spanische Macho – erschreckt vor einem kleinen Hasen ;-)))). Ich hab so gelacht!











Leider hat es aufgrund des Wetters gestern nicht geklappt, unser ursprüngliches Vorhaben in die Tat umzusetzen.
Es fing am Samstagnachmittag an zu regnen und hörte bis gestern Mittag nicht mehr auf. So ist die Sache also buchstäblich ins Wasser gefallen.
Naja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben ;-).







Um dem verregneten Sonntag doch noch etwas Gutes abzugewinnen, bin ich in einer Regenpause durch den Garten gewandert und habe ein paar Regentropfenfotos gemacht.
Ich hoffe, sie gefallen Euch, sie sind in diesem Eintrag verteilt.
Vielleicht bringen Euch die Bilder an diesem trüben Montag ein wenig Aufmunterung.











Bei der Feier am Samstag war ein Zelt im Garten aufgebaut, damit die etwa 40 Gäste Platz hatten. Da die Temperaturen aber in den herbstlichen Bereich gingen, war zusätzlich im Zelt ein Terrassenheizstrahler aufgestellt. So ein Ding ist wirklich super! Die Wärme, die es verbreitet, ist enorm. Wir überlegen jetzt auch, uns so etwas anzuschaffen.











Das Wetter soll ja so schlecht bleiben, zumindest bei uns.
Ich hoffe sehr, dass es das nicht schon gewesen ist mit dem Sommer! Da mag ich gar nicht dran denken – die wirklichen Sommermonate Juni, Juli, August liegen doch erst vor uns…..











Als ich Kind war, waren diese Monate auch wirklich Sommer. Es war einfach so, zumindest in meiner Erinnerung…

Ich weiß noch, wie es immer jedes Jahr losging, wie froh wir waren, wenn wir keine Kniestrümpfe und kein Unterhemdchen mehr tragen mussten. Mit jedem Grad mehr wurden wir ein Kleidungsstück los :-).
Wir haben je nach Monat Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren gepflückt und sie direkt - ohne Angst vor irgendwelchen Vergiftungen – gegessen.
Unser Getränk war Eistee – selbst gemacht, nicht das süße Zeug, was es jetzt gibt.







Die Nachmittage haben wir im Garten im Pool verbracht und abends sind wir lachend durch das kalte Wasser des Rasensprengers gelaufen, um uns anschließend an der von der Sonne aufgeheizten Häuserwand zu wärmen.
Eis haben wir selbst gemacht und dabei die verrücktesten Kreationen gefunden.
Wir sind Rad gefahren und Rollschuh gelaufen und waren oft im Wald, um uns kleine Hütten oder Baumhäuser zu bauen.

Computer gab es keine, wir brauchten sie auch nicht.

Schön waren sie, diese Sommer meiner Kindheit…..











Einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch!



Katinka 08.06.2009, 06.31 | (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vielen Dank, Positiv Denken, Zitat, Foto-Love-Story-B.alou


Vielen Dank für Eure lieben Kommentare!
Ich bin ein sehr positiver Mensch, doch manchmal gibt es Dinge, die auch mich an meine Grenzen bringen.
Aber ich werde das schon schaffen, keine Sorge. Irgendwie hat alles einen Sinn und auch wenn es zunächst schwer fällt, ihn zu erkennen, gibt es ihn (vermutlich).





Es gibt Zeiten im Leben, da geschieht einem nur Gutes doch es gibt auch Zeiten, in denen man denkt, warum passiert das jetzt mir? Innerhalb kürzester Zeit kann sich alles umdrehen, sowohl in die eine als auch in die andere Richtung.
Eine wirkliche Katastrophe ist mir bisher noch nie passiert und dafür bin ich sehr dankbar.
So versuche ich, die mir auferlegten schlechten Zeiten so gut wie möglich durchzustehen und auf das Licht zu sehen, was irgendwo auf mich wartet. Und zum Glück gibt es Menschen um mich herum, die mir dabei helfen.

Und mal ehrlich: Wer kann behaupten, es würde bei ihm immer alles glatt gehen?



Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann
und die Weisheit, das eine von dem anderen zu unterscheiden.
Gott gebe mir Geduld mit Veränderungen, die ihre Zeit brauchen,
und Wertschätzung für alles, was ich habe,
Toleranz gegenüber jenen mit anderen Schwierigkeiten
und die Kraft, aufzustehen und es wieder zu versuchen,
nur für heute.
(Friedrich Christoph Oetinger 1702 – 1782)







So, genug von den negativen Themen, es ist Wochenende und das ist gut so :-). Leider spielt das Wetter nicht so mit aber vielleicht wird es ja doch noch besser als vorher gesagt.
Heute Abend sind Schatz und ich zu einer Party eingeladen und Morgen haben wir eigentlich etwas „Spannendes“ vor. Doch das ist wetterabhängig, wenn es regnet, wird nix draus. Falls es klappt, berichte ich am Montag!


Ich habe eine kleine Foto-Love-Story für Euch. Jedes Jahr, wenn die Hunde das erste Mal wieder zum schwimmen in einen See können, spielt sich das gleiche Szenario ab – B.alou scheint immer wieder zu verlernen, wie Hund sich im kühlen Nass zu bewegen hat.





Ich habe noch nie einen Hund gesehen, der sich SO im Wasser vorwärts bewegt wie B.alou das tut, wenn er das erste Mal wieder schwimmt. Während L.ia elegant durchs Wasser gleitet, schafft dieser Hund es nicht, seinen Körper in der Wagerechten zu halten, arbeitet somit fast ausschließlich mit den Vorderpfoten und bewegt sich wie eine Dampflok durchs Wasser. Es tut seiner Begeisterung keinen Abbruch und ich lache jedes Mal Tränen :-))).



Modell Schaufelradbagger ;-)













L.ia kann es!





Sie denkt so etwas wie: „oh man, guckt Euch diesen Hund mal an!“

















“Puuuh das ist ganz schön anstrengend“





Irgendwann hat er den Bogen wieder `raus





“Du lachst nicht über mich, oder????“





Ich wünsche Euch ein super schönes Wochenende.
Liebe Grüße!



Katinka 06.06.2009, 08.20 | (25/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Australia, Wochenende, Weltfrauentag, Award, ein Versuch



Am Freitag habe ich es tatsächlich noch geschafft und war mit einer Freundin in „Australia“. In der Kleinstadt ganz in der Nähe unseres Dorfes gibt es ein Kino von der „alten Sorte“. Klein, wenige Plätze, alles ganz altmodisch aber dafür mit sehr bequemen Sesseln, viel Beinfreiheit und einem roten Vorhang :-). Dort laufen fast nur am Wochenende Filme und immer etwas später als in den neuen Kinos. Außerdem sollte man pünktlich sein, denn da die Sitzreihen nicht ansteigen, kann man mit der Sicht Pech haben, vor allem, wenn man etwas kleiner geraten ist ;-). Dafür zahlt man auch nur zwischen 4 und 5 Euro. Es ist gemütlich dort, irgendwie hat es was ;-). Von dem Film war ich enttäuscht, ich hatte mir mehr versprochen, schade. Aber es war dennoch ein sehr netter Abend.







Heute ist Weltfrauentag! Gemerkt habe ich allerdings noch nichts davon – was auch? *lach*.
Den Weltfrauentag gibt es seit 1910. Auf der internationalen Frauenkonferenz in Kopenhagen wurde auf Vorschlag der Sozialistinnen Clara Zetkin und Käthe Duncker eine Kampagne für Frauenrechte, besonders für das Frauenwahlrecht beschlossen. Dafür wurde der 8. März zum Weltfrauentag erklärt, denn an diesem Tag jähren sich die Aufstände New Yorker Textilarbeiterinnen gegen unerträgliche Arbeitsbedingungen, die von der Polizei brutal zerschlagen wurden.
In anderen Ländern, wie Afrika oder Indien, werden nach wie vor Menschenrechtsverletzungen an Frauen begangen; sie werden als Handelsware gebraucht, als billige Arbeitskräfte ausgebeutet, in Katalogen angeboten und als Prostituierte oder „Ehefrauen“ in westliche Länder verkauft. Jährlich werden viele Millionen neugeborene Mädchen getötet oder schon als Föten abgetrieben.
Schlimm!
Dagegen geht es uns hier in Deutschland ja doch ziemlich gut. Ok, es gibt sicher in vielen Bereichen noch Unterschiede, die in der Gleichberechtigung gemacht werden (Gehälter zum Beispiel oder die Besetzung der Führungspositionen) aber dennoch können wir uns im Großen und Ganzen nicht beklagen, denke ich – zumindest nicht, wenn wir vergleichen, was woanders passiert. Auch wenn es ganz sicher keine Entschuldigung dafür ist, warum Frauen oft schlechter bezahlt werden als Männer und auch nicht für andere Unterschiede, die gemacht werden!







Am Samstag musste ich noch etwas besorgen und habe dann mein Vorhaben von letzter Woche, mir etwas „Schönes“ zu kaufen, in die Tat umgesetzt. Mir war nach frischen Farben und so habe ich dieses Shirt erstanden:







Nachmittags waren Schatz und ich noch im Baumarkt, um ein paar Pflanzen fürs Wohnzimmer zu kaufen. Außerdem brauchten wir Holz für den Ofen. Das kaufen wir normalerweise nicht im Baumarkt, weil es viel zu teuer ist – aber man wird es kaum glauben – allen Holzlieferanten in unserer Nähe ist das Holz ausgegangen. Nix mehr zu bekommen! Für uns ist das nicht so schlimm, wir nehmen den Ofen in erster Linie wegen der schönen Atmosphäre und der angenehmen Wärme und nicht, um das Haus zu beheizen.

Ansonsten war das Wochenende ruhig und gemütlich – dem Wetter angepasst. Leider hat es wie angekündigt, viel geregnet, es war windig und recht kühl. Also hoffen wir weiter auf besseres Wetter ;-).



Auch bei K.imba ist Entspannung angesagt





Die Hunde wurden noch nicht frisiert, sie haben noch eine Schonfrist ;-). Ihr habt schon Recht, mir gefällt B.alou so eigentlich auch besser als mit ganz kurzen Haaren. Aber ein bisschen müssen sie geschnitten werden. Mal sehen, ob wir das hinkriegen, dass es nicht ganz so kurz wird. L.ia sieht immer ganz toll aus mit Kurzhaarschnitt finde ich. Ich werde dann mal Bilder zeigen.







Von der lieben Elke habe ich diesen Award bekommen.







Den Worten, die Elke zum Thema Award schreibt, möchte ich nicht mehr viel hinzufügen, ich sehe das genau wie sie! Aber über Deine lieben Worte dazu habe ich mich sehr gefreut – weil ich auch weiß, dass sie ernst gemeint sind – ganz lieben Dank dafür :-).
Ich werde den Award nicht weiter reichen, die Blogs, in denen ich regelmäßig lese und kommentiere, sind für mich auszeichnungswürdig.







Übrigens mache ich mal ein kleines Experiment und versuche, in der nächsten Woche jeden Tag einen Eintrag zu schreiben. Einfach nur so, weil mir gerade danach ist. Sicher werden die einzelnen Beiträge nicht soooo lang sein aber dafür täglich. Mal gucken, ob das klappt und ob es mir vielleicht sogar besser gefällt! Ihr seid meine Zeugen ;-)).

Nun wünsche ich Euch einen schönen Restsonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche!

Katinka 08.03.2009, 17.21 | (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL