Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesbilder

Ehrenwort-Solidarität, Wochenende, neues Fahrrad, Blümchenmakro, Tagesbilder


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Solidarität

Mein Beitrag:







******



Das war ja noch mal ordentlich kalt am Wochenende.
Am Samstag schien die Sonne zwar sehr schön, aber die Temperaturen waren doch ganz schön frisch.
Heute war es bei uns den ganzen Tag grau und trüb.







Allerdings finde ich das Wetter so für Januar ganz o.k., auf jeden Fall besser als Schnee und Eis.

Unser Wochenende war ganz ruhig…..ein bisschen im Haus gewuselt, ein bisschen Büroarbeit, natürlich lange Hunderunden, Gemütlichkeit vorm Kamin…..und …

…eine Neuanschaffung :-).

Am Freitag bin ich am frühen Abend noch mit den Hundis Rad gefahren und merkte auf dem Rückweg, dass ich schon wieder einen Platten habe.
Das ist einige Male in recht kurzen Abständen passiert und liegt vermutlich daran, dass der Rahmen oder irgendetwas sonst verzogen ist.
Das Rad wurde sehr oft genutzt, nicht geschont (muss ich zugeben) – es passiert schon mal, dass ich es im Feld abstelle, ein Stück zu Fuß gehe und das Rad dann umkippt, weil es windig ist. Außerdem steht es bei Wind und Wetter draußen.
Es ist ein Frührentner sozusagen und ich will ihm seinen Ruhestand gönnen ;-).

So bin ich kurzentschlossen am Samstag mit Freunden losgefahren (Herr Kurzbemerkt musste arbeiten) und habe ein neues Rad gekauft. Durch Prozente, die ich bekommen habe, weil eine Bekannte in dem Geschäft arbeitet, war der Preis auch absolut ok.

Und hier ist das gute Stück:



Mein neuer Ferrari :-) - muss natürlich noch ausgepackt und geschraubt werden





******



Ich bin wirklich froh, dass der Januar nun bald um ist.

Den Januar mag ich als Monat gar nicht, auch der Februar ist nicht viel besser. Das Wetter ist in diesen Monaten meistens schlecht und ich finde es immer schwer, mich von der schönen Weihnachtszeit zu lösen. Außerdem ist der nächste Urlaub noch lange hin......und wir haben Stress im Büro wegen des Jahresabschlusses.

Aber da muss ich durch – wie jedes Jahr eben.

Im Februar kann man ja zumindest schon ein wenig auf den Frühling hoffen, die Tage werden länger und es KANN durchaus schon warme Tage geben.

Also – positiv denken! :-)))
Ich muss halt sehen, dass ich so viele schöne Momente wie möglich aus meinem Alltag schöpfen kann....

Oder ich schwelge in Erinnerungen, denn Jana ruft wie im letzten Jahr zur Blogparade Blümchenmakro auf. Jeder Teilnehmer soll 3 Blumenmakros zeigen.

Hach, das war ja etwas für mich :-).
Herrlich in den Fotos vom letzten Jahr zu gucken, sich die Farbenpracht des Frühlings und Sommers in Erinnerung zu rufen.

Hier sind meine 3 Blümchen:















Nicht mehr allzu lange und wir können solche Bilder wieder draußen machen und müssen nicht im Archiv gucken :-)



******



Jeden Tag ein Bild:

28/365 - 28.Januar 2011:

Schöne Licht- und Schattenspiele am Freitag




29/365 - 29.Januar 2011:

Diese Ohrringe landeten auch noch in meinem Einkaufskorb am Samstag…..eigentlich trage ich selten Modeschmuck, aber manchmal eben doch und sie gefielen mir einfach.




30/365 - 30.Januar 2011:

Herzerwärmend – Siesta am Sonntag :-)





******



So, Ihr Lieben, nun werde ich den Sonntag noch ein wenig genießen…..der Montag kommt ja früh genug ;-).

Vermutlich werde ich mich erst Donnerstag oder Freitag wieder melden.
Der Jahresabschluss geht weiter bzw. jetzt beginnt die Hauptarbeit nach dem ersten „Vorgeplänkel“….*seufz*. Das heißt auf jeden Fall weiterhin Überstunden und Stress.

Außerdem hat mein Vater Geburtstag und es stehen noch andere private Termine an, sodass es auch abends nicht gerade ruhig werden wird.

Ich denke, ich habe vorher keine Ruhe zu bloggen, falls doch, werdet ihr es ja sehen bzw. lesen ;-).

Ansonsten wünsche ich Euch eine wunderschöne Woche, macht es gut, bis bald!

Katinka 30.01.2011, 16.22 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort, Wochenende, Wagen festgefahren, Tagesbilder, Achtung – Riesenhund :-)


Hallo am Sonntag! :-).

Heute starte ich mit meinem Beitrag für das Ehrenwort. Das Thema in dieser Woche lautet:

Ameisenperspektive







******



Hattet ihr bisher ein schönes Wochenende?
Wir ja!

Am Freitag waren wir ja bei der Comedyshow Caveman in Hannover, in der es im Wesentlichen um die unüberbrückbaren Unterschiede zwischen Mann und Frau ging. Es war sehr lustig und natürlich hat man sich in der einen oder anderen Situation wieder erkannt ;-).

Auch am Samstag hatten wir bei der jährlichen Tanzveranstaltung unseres Dorfes richtig Spaß. Wir haben viel getanzt, gelacht und wieder ein paar Leute aus dem Dorf besser kennen gelernt.

Am Ende der Nacht passierte noch ein Missgeschick…..
Das Fest fand in einem Saal im Nachbardorf statt und gegen 2 Uhr sind wir mit noch einem Pärchen aus unserem Dorf nach Hause gefahren. Wir wollten bei den beiden noch ein Bierchen trinken.
„Kann ich hier parken“ fragte Herr Kurzbemerkt noch, bevor er in die Einfahrt der anderen beiden einbog.
„Ja klar, das geht“…..
Leider ging es nicht. Wir sind nämlich nicht auf den befestigten Weg sondern daneben auf den Grünstreifen gefahren, meinten es gut mit den anderen, die vom Fest nach Hause wollten und dort vorbei mussten…..

Eigentlich kann man auf einem Grünstreifen parken, von manchen kommt man allerdings nicht mehr weg *grins*.
Mein Schatz wollte noch einmal kurz zurücksetzen und merke dabei schon: Festgefahren.
Na klasse!

Nachdem selbst 6 Männer (nach und nach kamen immer mehr Leute auf die Straße) und auch ich mit meinem Auto, das wir schnell geholt haben, den Wagen nicht mehr da weg bekamen, haben wir erst einmal aufgegeben und noch einen Schluck gemeinsam getrunken.

Gegen 4 Uhr waren wir Zuhause und sind müde ins Bett gefallen.
Der inneren Uhr sei Dank sind wir beide heute gegen 9 Uhr aufgewacht und auch aufgestanden. Komisch – wenn ich früher so lange unterwegs war, habe ich am nächsten Tag immer bis in die Puppen geschlafen….

Aber zurück zum Auto.
Heute, gegen 12 Uhr ist Herr Kurzbemerkt zu seinem Wagen gegangen, um weitere Versuche zu starten….denn schließlich musste er da irgendwie wieder `raus.
Schnell fanden sich diverse Helfer und die auch freiwillige Feuerwehr ein (was für eine Aufregung, wir waren sicher das Dorfgespräch heute *lach) und gemeinsam haben sie es schließlich geschafft, den Wagen aus dem Matsch zu ziehen.
Glücklicherweise scheint nichts kaputt zu sein.

Dabei wurde noch erzählt, dass schon die Polizei bei einem Anwohner geklingelt und gefragt hat, ob mit dem Auto das da so komisch parkt, alles in Ordnung sei…..
In einem kleinen Dorf bleibt halt nichts geheim ;-).

Aber man merkt auch, wie hilfsbereit die Leute hier sind, wenn mal einer ein Problem hat!



******



Jeden Tag ein Bild:

21/365 - 21.Januar 2011:

Freitagabend waren wir vor der Cavemanshow in einer sehr gemütlichen Tapasbar eine Kleinigkeit essen und trinken




22/365 - 22.Januar 2011:



Meine Dekoschale (erinnert Ihr Euch…?) zeigt sich jetzt im Winterdesign. Das weihnachtliche ist vor einiger Zeit gewichen ;-)



Ausnahmsweise noch ein Foto….näher dran




23/365 - 23.Januar 2011:



Heute musste ich noch einige Büroarbeiten erledigen und hatte reizende Hilfe :-)





******



Zwei Fotos muss ich Euch noch zeigen ;-).

Ich habe ja schon mal von den zwei Irischen Wolfshunden erzählt, die bei uns im Dorf leben. Kürzlich waren wir bei der Familie zu Besuch und ich konnte endlich mal Fotos machen (lassen). Die Qualität ist leider nicht so gut, da es Handyaufnahmen sind und das Licht nicht ausreichend war.
Habt Ihr schon mal einen solch riesigen Hund gesehen? Wie man sieht, ist er im Sitzen fast doppelt so hoch wie ich *lach*.
Ich war wirklich beeindruckt von dem 80 kg „Koloss“ ;-).











Nun wünsche ich Euch noch einen schönen restlichen Sonntag….wir werden jetzt den Ofen anmachen und es uns noch bisschen gemütlich machen – draußen ist es grau und trüb, also verpasst man wohl nix ;-).

Kommt morgen gut in die neue Woche!

Katinka 23.01.2011, 15.02 | (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tier ABC, Blattchallenge, Cam Underfoot, Color Key, Kurz bemerkt, Tagesbilder


Heute ist es doch mal wieder an der Zeit, ein paar Projektfotos zu zeigen

Beim Tier Alphabet von Clara ist diese Woche das K dran.

Klar – Katze/Kater liegt für mich sehr nahe. Aber Fotos von meinen zwei Süßen zeige ich ja regelmäßig. Daher habe ich mich für ein exotisches Tier entschieden, den Koala.



In Australien gesehen - in freier Natur





******



Natürlich habe ich auch wieder ein Blatt für Frau Kunterbunt.



Ein arg ramponiertes Blatt – ob es den Winter noch übersteht?





******



Weiter geht es mit dem Cam underfoot Projekt:



Dieses Bild ist mit vollem Körpereinsatz entstanden – ich habe mich lang auf den Boden gelegt. Vorher habe ich mich natürlich umgesehen, ob jemand in der Nähe ist. Naja…..als ich mich nach ein paar Fotos wieder aufgerichtet habe, sah ich den Radfahrer - einen ältereren Herr – der mich ziemlich entgeistert anstarrte ;-). Was tut man nicht alles *lach*.





******



Und zu guter Letzt habe ich es auch endlich geschafft, ein Color Key Bild für das Projekt Color Key von Frau Herzlich zu erstellen.

Fast hätte ich aufgegeben, denn als ich mich am Montagabend gemütlich mit meinem Läppi auf der Couch niedergelassen hatte, um eben dieses Color Key Bild zu erstellen, habe ich es nicht hingekriegt.
Ich habe mir nochmals die Anleitung durchgelesen, Gimp geöffnet und wieder geschlossen, versucht und ausprobiert – es ging nicht!
Sehr abgenervt habe ich es schließlich gelassen und mir vorgenommen, mich von dem Projekt abzumelden.

Aber dann erwachte mein Ehrgeiz……es ließ mich nicht los und so setzte ich mich vorhin noch einmal dran.

Und – siehe da – es klappte.
Da es im Vorfeld so anstrengend war und dann so viel Spaß gemacht hat, habe ich gleich 2 Bilder ;-).



Sonnenuntergang





Eine Bank in Schottland





******



Kurz bemerkt:

**Das "Unwort des Jahres" 2010 heißt "alternativlos".
„Das Wort suggeriert sachlich unangemessen, dass es bei einem Entscheidungsprozess von vornherein keine Alternativen und damit auch keine Notwendigkeit der Diskussion und Argumentation gebe", wurde die Auswahl begründet. "Behauptungen dieser Art sind 2010 zu oft aufgestellt worden, sie drohen, die Politikverdrossenheit in der Bevölkerung zu verstärken."

Ahjaaaa – na wenn das alles ist, was die Politikverdrossenheit verstärkt……

Außerdem finde ich das Wort „Unwort“ schon abartig…..das ist wie „Unkosten“, die es eigentlich gar nicht gibt ;-).

Hier sind die Unwörter seit 1991 aufgeführt. Da sind schon ein paar Klopfer dabei, herrjeh….


**Als hätte ich es geahnt: Ikea ruft Glasbecher zurück. Gut, dass ich nicht gefahren bin, auf meiner Einkaufsliste stehen nämlich auch Gläser….wer weiß, vielleicht hätte ich genau die gekauft??? ;-)))



******



Jeden Tag ein Bild:

17/365 - 17.Januar 2011:

Neueste Errungenschaft :-). Ein Nisthäuschen für Vögel. Hoffentlich nutzen sie es trotz der Katzen, die ab und zu im Garten sind. Wir haben es recht hoch an einer Scheunenwand befestig, eine Katze kann dort nicht hinauf.




18/365 - 18.Januar 2011:



Meine Hundis mit ihren Leuchthalsbändern. Bald brauchen wir sie nicht mehr, dann ist es wieder lang genug hell *freu*. Aber momentan haben sie die Blinkies abends noch immer um. Ich finde es sehr wichtig, dass die Hunde von mir (und anderen) gesehen werden, zumal ich sie meistens ohne Leine laufen lasse.





******



Schönen Dienstagabend, seid alle lieb gegrüßt!

Katinka 18.01.2011, 21.38 | (43/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wochenende, Dorffotos, fast wie Frühling ;-)


Hallooo am Sonntag! :-)

Ist das nicht ein herrliches Wetter? Das war ja fast schon ein wenig wie Frühling an diesem Wochenende.

Gestern bin ich das erste Mal seit November wieder gejoggt. Lief gar nicht schlecht, ich hatte mit mehr Konditionsproblemen gerechnet.
Nun hoffe ich, dass das Wetter nicht mehr sooo schlecht wird, das ich wieder aufhören muss, regelmäßig zu laufen. Bei Schnee und Eis finde ich das doch schwierig (und mein Schweinehund erst Recht...).

Anschließend war ich dann aber doch geschafft und habe daher den Besuch beim Schweden ausfallen lassen. Das läuft ja nicht weg, so habe ich für dieses Mal das Geld gespart ;-).
Heute merke ich ein bisschen Muskelkater, jaja, frau wird halt nicht jünger *lach*.

Auch bin ich mal wieder mit den Hunden Fahrrad gefahren, ebenfalls etwas, dass ich im richtigen Winter nicht mache. Schön war`s :-).

Noch gibt es nicht allzu viele Fotomotive, aber ein paar Bilder von unseren Hunderunden möchte ich Euch dennoch zeigen.



Unser Fußballplatz im Dorf – hier steht zwar Wasser, aber ansonsten sind wir vom Hochwasser komplett verschont geblieben.





Ein sehr fleißiger Maulwurf war hier unterwegs ;-). Hoffentlich verirrt der sich nicht mal in unseren Garten ;-)









Diesen kleinen Gesellen habe ich noch „erwischt“, die anderen waren schon weg, als ich näher kam.





Hier sitzt er auch noch einmal in Pose





Dieses Bild zeigt deutlich, dass wir noch keinen Frühling haben….





Wo fliegen sie wohl hin?





Die beiden sind geflitzt als sie uns bemerkt haben ;-), daher ist das Bild auch etwas unscharf





...während sie sich nicht stören ließen.





Und B.alou würde ihnen allen ZU gern näher kommen – böses Frauchen, das das nicht zulässt ;-)





B.alou im Hochsitz - man könnte sagen, dieser Hund ist extrem neugierig und vorwitzig – könnte man, mach ich aber natürlich nicht ;-)





Ja, nun seid Ihr ein wenig mit mir durch die Felder gegangen…. nichts Spektakuläres, sondern einfach ein Eindruck von unserer dörflichen Umgebung ;-).



So vielfälftig sind die Wunder der Schöpfung,
dass diese Schöhnheit niemals enden wird.
Die Schöpfung ist hier. Sie ist genau jetzt in dir,
ist es schon immer gewesen.
Die Welt ist ein Wunder. Die Welt ist Magie.
Die Welt ist Liebe. Und sie ist hier, jetzt.
(Indianische Weisheit)



******



Die Fotos waren zwar alle von Samstag und heute, aber trotzdem noch die Tagesbilder, Ordnung muss sein *grins*.

Jeden Tag ein Bild:

15/365 - 15.Januar 2011:

A.shanti beginnt den Tag mit Morgengymnastik :-)




16/365 - 16.Januar 2011:

Die Kleine hätte ich fast mit meinem Fahrrad überfahren – zum Glück habe ich sie in letzter Sekunde gesehen – das war mir ein Foto wert ;-)





******



Sooo, nun habe ich so viele Bilder vom Wochenende gezeigt, jetzt ist für die Projekte kein Platz mehr. Genug ist genug *lach*.

Ich werde jetzt noch eine Runde im Garten drehen - zum richtig Hinsetzen ist es wohl doch noch zu frisch - anschließend noch ein bisschen bügeln *seufz* und dann lassen wir den Sonntag gemütlich ausklingen.

Die nächsten Wochen werden sicher auch nochmal stressig, wir haben Jahresabschluss und sehr viel zu tun.
Ich werde sehen, wie oft ich mich hier melden kann, versuche es natürlich regelmäßig!

Nun wünsche ich Euch einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Katinka 16.01.2011, 15.56 | (39/0) Kommentare (RSS) | TB | PL