Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wochenende

Faszinierend natürlich, Projekt 52 – Erinnerungen, Wochenende-Pfingsten


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Die Bilder sind etwa 2 Wochen alt, also nicht ganz aktuell. Ich hoffe, das ist ok ;-).
Sie zeigen Tiere im und um den Raps, der inzwischen leider schon verblüht ist.



Im Landeanflug ;-)





Hier gab es diverse „nur gelbe“ Bilder, da das Reh immer wieder verschwunden war und ich nicht wusste, wann und wo es wieder auftaucht ;-)





Ton in Ton ;-)





Leider nicht so gelungen aber das Motiv an sich war wirklich schön









******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Erinnerungen

Mikai hat das Wort:


Halloooooooooo!
Endlich bin ich hier auch mal wieder dran!
Wenn Katinka nicht da ist, lässt sie einfach nicht zu, dass ich trotzdem im Blog bin. Sie sagt, ich mache zuviel Unsinn – pah!

Naja, kommen wir zum Thema – Erinnungen hat jeder und vor allem an die positiven denkt man immer wieder gern zurück.
Und das habe ich getan, indem ich in meiner Erinnerung auf Reisen gegangen bin und mich an einige der Orte erinnert habe, an denen ich schon sein durfte.



Hier bin ich am Ayers Rock in Australien. Das war super schön, wir haben einen wunderbaren Sonnenuntergang gesehen, der ganze Berg leuchtete Rot und unsere Reiseleiter haben ein Picknick mit Sekt für uns bereit gestellt.





Das war auf Kreta. Wir sind mit einem Mietwagen über die Insel gefahren. Auf einmal rummste es ganz laut, wir waren in ein riesiges Schlagloch gefahren und 2 Reifen gingen kaputt. Dennoch hatten wir einen sehr netten Nachmittag, da eine griechische Familie uns in ihr Haus geholt und mit Getränken versorgt hat, bis der Pannendienst kam.





Durch den Krügerpark in Südafrika darf man ja mit seinem eigenen Auto fahren. Natürlich muss man aufpassen und sollte nicht aussteigen. Wir haben sehr viele Tiere gesehen, das war wirklich toll! Einmal bin ich heimlich ausgestiegen, um auf dem Zebra zu reiten, das guckte so lieb!.





Paris – die Stadt der Liebe….hier war ich mit meiner Süßen….hach :-)





In Las Vegas wurde gezockt aber – was ja viele nicht wissen – auch wunderbare Natur drumherum erlebt. Zum Beispiel den Grand Canyon und auch den Bryce Canyon, der noch viel schöner ist!





In Venezuela sind wir von der Isla Margarita aufs Festland ins Landesinnere geflogen und konnten aufgrund von Regen, der die „Piste“ in eine Schlammstraße verwandelte, 2 Tage nicht wieder zurück ;-)





Auf Fiji war Entspannung pur angesagt :-)





In Schottland haben wir die vielen tollen Burgen und Festungen bewundert





Ägypten ist mittlerweile ein liebgewonnenes Ziel von uns im November geworden. Der Flug dauert nicht allzu lang und es gibt eine Schönwettergarantie!





In Costa Rica habe ich mit einem wilden Krokodil gekämpft (na gut, das war geflunkert ;-), ich habe es nur angesehen)





Die Felsenspringer in Acapulco sind wirklich ganz schön mutig. Ich habe mich ja nicht getraut, da hinunter zu springen





Auf den Galapagos Inseln habe ich sehr viele merkwürdige und beeindruckende Tiere gesehen





In Florida gabe es grandiose Sonnenuntergänge. Aber auch Disneyland, Cape Canaveral, Schwimmen mit Delphinen auf den Keys….





Der Waikiki Beach auf Hawaii hat mir gar nicht so gut gefallen, dafür die Natur in der Umgebung umso mehr





NY ist eine unglaubliche Stadt!





Hach, ich könnte noch lange so weiter in Erinnerungen schwelgen aber Katinka hat gesagt, es reicht jetzt – schade!

Macht es gut :-)
Euer Mikai



******



So, und nun bald auf in ein schönes, langes Wochenende :-).
Das Wetter soll über Pfingsten ja sehr sonnig werden und ich hoffe natürlich, dass es tatsächlich so eintrifft!

Wir werden nicht groß wegfahren, haben nur ein paar lockere Planungen gemacht.
Heute lasse ich mir meine Nägel neu machen, anschließend werde ich joggen und dann einen gemütlichen Abend mit Herrn Kurzbemerkt und den Tieren auf der Terrasse verbringen.

Morgen möchte ich nach Braunschweig in die Stadt, da ich noch ein paar Kleinigkeiten besorgen muss und abends ist Pfingstgrillen bei uns im Dorf.
Am Sonntag kommt ein Freund vorbei, ansonsten lassen wir den Sonntag – genau wie den Montag – einfach mal auf uns zukommen :-).
Vielleicht ein kleiner Ausflug in den Elm oder Harz? Oder einfach relaxen auf Terrassia? Wir werden sehen - Langeweile kennen wir nicht ;-).

Habt Ihr etwas Schönes über Pfingsten vor?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein paar schöne und sonnige Tage.
Vermutlich werde ich mich am Sonntag wieder hier melden, bis dann! :-)

Katinka 25.05.2012, 06.23 | (39/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Menschenleer, wieder da, Hamburg-Oslo


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Menschenleer





Menschenleerer Strand auf Fiji





******



Da bin ich wieder :-).

Eine richtig schöne Woche liegt hinter uns. Leider geht so etwas viel zu schnell vorbei, morgen müssen wir schon wieder arbeiten.

Letztes Wochenende waren wir ja in Hamburg bei Freunden. Am Freitag sind wir zu viert Rodizio essen gewesen (sehr lecker und sehr lustig!) und am Samstag haben wir einen Stadtbummel gemacht und waren beim Hafengeburtstag.
Die Zeit verging wie im Flug, es war richtig schön!

Am Sonntag sind wir dann weiter nach Kiel gefahren und dort auf die Colorline, die uns nach Olso gebracht hat.

Wir hatten Glück mit dem Wetter. Zwar war es nicht sehr warm aber es hat nicht geregnet und ab und zu zeigte sich sogar die Sonne,
In Oslo haben wir einen Tag und eine Nacht verbracht. Die Stadt ist sehenswert und interessant aber – ganz ehrlich: Viiiiiiel zu teuer!

Ich habe ja schon eine Menge großer Städte auf der ganzen Welt gesehen aber solche Preise habe ich bisher nirgends erlebt.
Eine Pizza (!) für 2 Personen kostete uns etwas über 40 Euro, ein halber Liter Bier um die 9 Euro und einen einfachen Kaffee gab es für ca. 6 Euro.
Ok, die Norweger verdienen wohl durchschnittlich doppelt so viel wie wir, für die mögen diese Preise normal sein – aber ich frage mich, wie man in Norwegen 2 Wochen Urlaub machen kann???? Anschließend ist man doch arm!

Ich zeige Euch einfach mal ein paar Fotos querbeet, sie sind gleichzeitig meine Tagesbilder für die letzte Woche.



Hamburg….





An Bord der Colorline konnten wir noch ein wenig Seeluft genießen...auf nach Oslo!









Eine wunderbare Aussicht hatte man beim Essen





In Oslo haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht. Wir waren im Wikingermuseum….





…und an der Skisprunganlage, die modernste Sprungschanze der Welt. Ein imposantes Bauwerk aus Stahl und Beton….









Natürlich waren wir auch im faszinierenden Vigeland Skulpturenpark





Aus diesem Park werde ich sicher noch weitere Bilder zeigen





Einigen Trollen sind wir begegnet ;-)





Natürlich sind wir auch noch auf eigene Faust durch Oslo gelaufen





Das Rathaus





Am Hafen





Sicher eine teure Wohngegend – zu jeder Wohnung gehört ein Bootsanlegeplatz ;-).

Übrigens soll es in Norwegen kaum Objekte zur Miete geben, die meisten Häuser und Wohnungen sind Eigentum





Die beiden sitzen wohl schon länger hier ;-)





…und einige von ihnen vermutlich auch…..in diesem Fall ist die Lösung ein kostenloser W-Lan Point ;-)





Unser Hotel war eines der höchsten Gebäude der Stadt….hier sind wir im gläsernen Aufzug – das war schon irre!





******



So, ich glaube, für heute sind es genug Fotos ;-).
Weitere Bilder zeige ich eventuell noch in den nächsten Einträgen.

Jetzt werde ich erst einmal `raus in die Sonne gehen, das Wetter verspricht heute richtig klasse zu werden. Wenn es so bleibt, werde ich mich heute sicher sehr viel auf der Terrasse aufhalten :-).....Hachja, schön....draußen frühstücken....in der Sonne liegen, heute Abend vielleicht grillen....:-)

Ich wünsche Euch einen ganz tollen, sonnigen Sonntag!

Katinka 20.05.2012, 09.02 | (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Fracksausen, Tagesbilder, Anti-Diät-Tag, Weltlachtag


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Fracksausen

Meine erste Reaktion war: Nein, zu dem Thema finde ich nichts….aber mir ist doch noch etwas eingefallen ;-)



Fracksausen in Südafrika ;-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



121/366 - 30. April 2012:

Wie ich schon kurz erzählt habe, hatten meine Mutter und ich am Montag einen sehr schönen Einkaufsbummel in Braunschweig. So leer wie auf dem Foto war es allerdings nicht lange, kurze Zeit später füllte sich die Stadt immer mehr ;-).




Ein Teil meiner „Ausbeute“.
Wir sind im Juni zu einer Schulabschlussfeier eingeladen. Dieses Kleid hing auf dem Bügel und rief förmlich „nimm mich mit, ich bin genau richtig dafür“ ;-).
Es sieht angezogen wesentlich besser aus als auf dem Foto.




123/366 - 01. Mai 2012:

Von dem Maifest in unserem Dorf habe ich fast nur Fotos mit Personen drauf, daher ein Bild vom dorfeigenen, transportablen „Chalet Pipi“, welches immer bei Dorffesten eingesetzt wird – ich find den Namen einfach niedlich




124/366 - 02. Mai 2012:

Am Mittwoch nach dem schönen, langen Wochenende wieder ins Büro – das fiel nicht nur mir schwer – auch die Hundis wirken müde ;-)




Tja, Hund müsste man sein – oder: Büroschlaf ist der gesündeste ;-) (und Frauchen muss bei dem Geschnarche arbeiten, Frechheit!))




125/366 - 03. Mai 2012:

Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach ;-)




126/366 - 04. Mai 2012:

Ein sehr schöner und lustiger Freitagabend bei Freunden




127/366 - 05. Mai 2012:

Leider hatte der Wetterbericht Recht: Nachdem wir am Freitagabend noch draußen gesessen haben, war es am Samstag kühl und regnerisch. Der Kleine leuchtete förmlich in dem Grau.




Alles nass *schnief*. Aber die Natur brauchte ja mal Regen.




Da es bis zum frühen Nachmittag fast durchgängig geregnet hat, habe ich Büroarbeit erledigt, muss ja auch gemacht werden.


Ein netter und leckerer Trost für das trübe Wetter und die Büroarbeit war der Kuchen, den uns unsere Nachbarin gebracht hat :-).




Ein weiterer Lichtblick war, dass wir kurzentschlossen noch in den Baumarkt gefahren sind, um Blumen zu kaufen




Sie sind der Ersatz für diese Pflanzen, die leider alle den Winter nicht überstanden haben (trotz „winterhart“ *grummel*)




Sieht auf jeden Fall schön bunt aus :-)




128/366 - 06. Mai 2012:

Auch heute ist es bisher eher trüb aber zumindest regnet es nicht. Die farblichen Kontraste waren faszinierend heute Morgen, fand ich..







Schafft es die Sonne noch??.





******



Übrigens ist heute Anti-Diät-Tag.

Der Tag ist eine Initiative aus England und wurde ins Leben grufen, um auf die Diskriminierung von Dicken aufmerksam zu machen.
Der Anti-Diät-Tag wird weltweit für symbolische Aktionen genutzt. Frauen misten ihren Kleiderschrank aus, spenden zu enge Kleider an soziale Einrichtungen, trennen sich von Diätbüchern, die ihnen Versprechungen vormachen und vieles mehr.

Nun denn ;-).

Mich hat das auf die Idee gebracht, heute tatsächlich mal meinen Kleiderschrank aufzuräumen und langsam die Sommersachen wieder nach vorn zu legen ;-).

Außerdem dürfen wir nicht vergessen, heute um 14 Uhr aufgrund des Weltlachtages für 3 Minuten zu lachen.

Daher wünsche ich Euch, dass Ihr etwas zu lachen habt und einen schönen Sonntag :-)

Katinka 06.05.2012, 10.04 | (36/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Spiritualitaet, Tagesbilder, Wochenende, Tag des Tanzes


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Spiritualität

Das fand ich sehr schwer – mein Beitrag:



Das Bild ist in Südafrika auf dem Tafelberg entstanden, den Stern habe ich natürlich nachträglich eingefügt.





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



114/366 - 23. April 2012:

Das Wetter war in der letzten Woche zwar mild aber auch sehr wechselhaft, typisch April eben. Ein Regenbogen ist dann immer eine schöne Begleiterscheinung




115/366 - 24. April 2012:

Gemeinheit: Frauchen steht auf einem Stuhl und wedelt mit Leckerchen ;-)




116/366 - 25. April 2012:

“Fototechnisch“ gesehen nicht so doll aber ich mag das Bild: L.ia ruht im Garten :-)




117/366 - 26. April 2012:

Kleine Schönheiten am Wegesrand




118/366 - 27. April 2012:

Meine neuen Nägel. Diesmal wieder etwas dezenter.




119/366 - 28. April 2012:

Unsere Massage…..nun ja…..es war entspannend, ohne Frage.
Aber ehrlich gesagt ist mir eine ganz normale Massage, bei der auch mal stärker geknetet wird, lieber.
Dies waren sanfte Bewegungen, viel Öl – und fast am ganzen Körper – wobei es KEINE E.ro.tikmassage war. Aber eben doch sehr “körperlich”, schwer zu erklären ;-).

Fazit: Ich habe es mal kennengelernt, ob ich es ein zweites Mal machen würde, weiß ich nicht.




Anschließend haben wir Zuhause im Garten gegrillt….mmmhhh :-). Es war auch abends noch so mild, dass wir lange ohne Jacke draußen sitzen konnten.




Fast wie im Sommer :-)




120/366 - 29. April 2012:

Ehrlich gesagt, kann ich beim radeln in einer solchen Landschaft bei strahlendem Sonnenschein viel besser entspannen als bei der Massage gestern ;-).
Das Foto ist von heute Morgen.




Blick in unseren Garten – ich liebe es, wenn auch die Tiere sich dort versammeln. Nur A.shanti ist schon unterwegs ;-).




Eigentlich wollte Herr Kurzbemerkt gestern den Rasen mähen aber ich habe ihn überredet, die Blümchen noch ein paar Tage stehen zu lassen, mir gefällt das so gut.
Unser Rasen ist alles andere als ein gepflegter „englischer“ Rasen, doch gerade das finde ich schön.
Das ist – wie so vieles – Geschmackssache!




Sonne, Wärme, ein freier Tag – was will man mehr? :-).




******



Das Wetter war ja bisher wirklich genial!
Wir hatten gestern 28 Grad und die meiste Zeit Sonnenschein – einfach herrlich!
Auch heute sieht es bisher sehr gut aus, genau MEIN Wetter :-).

Heute ist übrigens Welttag des Tanzes. Dieser Tag wurde durch die UNESCO angeregt und im Jahr 1982 erstmals ausgerufen, um den Tanz als universelle Sprache in der Welt zu würdigen.

Aufmerksame Leser dieses Blogs werden wissen, dass ich sehr, sehr gern tanze und auch eine Weile als Tanzlehrerin gearbeitet habe. Daher fand ich es wichtig, diesen Tag zu erwähnen. Eigentlich wollte ich ein paar Tanzbilder von früher von mir zeigen (ich tanze ja seit meinem 7. Lebensjahr) aber leider streikt mein Scanner und digitale Fotos habe ich nicht. Also werde ich das irgendwann nachholen.


Morgen habe ich ja frei und werde mit meiner Mutter einen Einkaufsbummel machen. Einige von Euch werden noch wissen, dass unsere gemeinsamen Shoppingtour 2 mal im Jahr stattfindet.
Wir kaufen ein, gehen mittags lecker essen, erzählen ein bisschen und machen uns einfach einen schönen Tag.


Am Dienstag haben wir Maifeier bei uns im Dorf. Herr Kurzbemerkt und ich werden mithelfen – ich am Kuchenbuffet und er am Grill – also die typische Verteilung *lach*.

Sicher werden wir aber auch Zeit haben, selbst ein wenig mitzufeiern.


So, nun habe ich genug gequatscht. Ich gehe jetzt raus in die Sonne und wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!

Katinka 29.04.2012, 10.14 | (29/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Faszinierend natürlich, Projekt 52-Weggeworfen und vergessen, Wochenende


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Bei uns im Dorf sagen sich Hase und Igel Gute Nacht…..mir hat nun zumindest schon mal ein Hase Guten Morgen gesagt ;-)



Der Wind stand günstig für mich, daher kam er recht nah (natürlich ist er dennoch herangezoomt)





Er schaute sich neugierig in Ruhe um…





…bevor er wieder das Weite suchte









Noch ein Blick zurück ;-)





******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Weggeworfen und vergessen

Mikai hat das Wort:


Halloooo Leute!

Hachja, da habe ich kürzlich eine Geschichte erlebt, die genau zu dem Thema passt!
Die werde ich Euch mal erzählen:

Katinka, Dauerwelle, Garfield und ich waren mal wieder im Wald unterwegs.
Ich habe mich ein wenig abgesetzt und bin allein herumgestromert.
Auf einmal hörte ich ein lautes Schluchzen, es klang sehr verzweifelt.



Natürlich habe ich mich sofort auf die Suche gemacht und bin dem Geräusch gefolgt





Ich suchte alles ab, doch entdecken konnte ich nichts…





Aber ich habe nicht aufgegeben und schließlich….





…entdeckte ich SIE in dem kleinen, verlassenen Haus eines Waldtrolls.
Sie weinte herzzerreissend.





Nach langem, guten Zureden konnte ich sie endlich dazu bewegen, herauszukommen und mit mir zu sprechen.
„Wie heißt Du und was ist los? Warum weinst Du so?“, wollte ich wissen.
„Ach“, schluchzte sie, „ich heiße Nala und meine Menschen haben mich einfach hier weggeworfen und vergessen!“

Wieder begann sie zu weinen.





Ich versuchte, sie ein wenig abzulenken und ging mit ihr durch den Wald





Dann redete ich mit ihr: „Weißt Du, Nala. Manche Menschen sind es wirklich nicht wert, dass man ihnen nachtrauert. Sie verdienen es einfach nicht!“

„Aber was soll ich denn jetzt nur machen?“, fragte sie – „Ich bin doch ganz allein und habe niemanden mehr“





“Pass auf“, entgegnete ich. „Ich zeige Dir jetzt erst einmal wie schön die Welt ist und dann finden wir eine Lösung, die Dir sicher gefallen wird“





“Es ist nämlich immer irgendwo ein Licht zu sehen, auch wenn man meint, man steht allein im Dunkeln…“





“Du kommst mit zu mir nach Hause. Dort hast Du jede Menge Freunde und Katinka und Herr Kurzbemerkt sind auch ganz lieb. Einzig Frau Garfield könnte ein Problem werden aber mit der wirst Du schon fertig.“





“Meinst Du wirklich, das geht?", fragte sie mich mit großen, runden Augen.

„Aber sicher“, antwortete ich – „komm, ich stelle Dir gleich den verrückten Herrn Dauerwelle vor. Guck mal, er hat schon wieder den halben Wald im Fell“.

Sie begann, ein wenig zu lächeln.





“Katinka hat ein großes Herz für Tiere“, erklärte ich ihr.
„Dauerwelle und Garfield wurden ja auch weggeworfen und vergessen und guck sie Dir jetzt an – sie sind glücklich!
Na, was ist – willst Du?“

Nun sah Nala schon gar nicht mehr so traurig aus, ihre Augen begannen zu leuchten.
„Und dann habe ich eine neue Familie?“, fragte sie





“Ja, die hast Du“, antwortete ich……“schau, der erste begrüßt Dich bereits“





„Danke“, flüsterte sie.



Und seitdem gehört Nala mit zu uns :-)


Freundschaftliche Grüße
Euer Mikai :-)



******



Ist das nicht schön? Ein laanges Wochenende liegt vor mir, ich habe nämlich am Montag frei :-).

Heute lasse ich meine Fingernägel neu machen, danach werde ich joggen und ansonsten nichts weiter tun, außer mir mit Herr Kurzbemerkt einen schönen Abend zu machen.

Morgen arbeiten wir beide kurz, nachmittags haben wir jeder eine Massage.
Nicht irgendeine Massage *lach*, nein – es ist eine Lomi-Lomi-Nui-Massage. Fragt mich nicht, was das ist ;-).
Wir haben dafür einen Gutschein geschenkt bekommen und werden ihn morgen einlösen.
Anschließend gehen wir entweder etwas essen oder grillen einfach Zuhause, falls die versprochenen 24 Grad tatsächlich bei uns ankommen.

Wir lesen uns sicher hier am Sonntag wieder – macht es gut, ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Katinka 27.04.2012, 06.21 | (39/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-fruehstuecksverliebt, Tagesbilder, Wochenende


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Frühstücksverliebt





Ich liebe es, draußen zu frühstücken :-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



100/366 - 09. April 2012:

Ist das nicht irre? Schon wieder das 100. Tagesbild…..
Wir haben das „herrliche“ Regenwetter am Ostermontag genutzt und haben die Titanic in 3 D untergehen sehen
(Passend dazu ist heute der 100. Gedenktag des Unterganges der Titanic).

Da ich den Film in und auswendig kenne, war das nun kein wirkliches Highlight.
Nicht schlecht aber man MUSS ihn nicht sehen.

Erwähnen möchte ich allerdings, dass wir mit 4 Personen mal eben 54 Euro Eintritt und für 4 Getränke (ohne Popcorn oder ähnliches) noch einmal um die 13 Euro bezahlt haben.
Fast 70 Euro für einen Kinobesuch mit 4 Personen. Eigentlich unglaublich, oder?
Und dennoch war es voll…..




101/366 - 10. April 2012:

Mal wieder ein Bild von unserem kleinen Chaotenkater




102/366 - 11. April 2012:

Sie sind wieder da…..ob es immer dieselben sind? Das Nest befindet sich direkt an einem Supermarktparkplatz im Dorf meiner Eltern.







103/366 - 12. April 2012:

Kätzchen im Gegenlicht….




104/366 - 13. April 2012:

Ist das nicht ein süßer Fratz?
Der Neuzugang unserer Nachbarn seit ein paar Wochen. Die kleine Maus hält alle ganz schön auf Trab ;-).
Ohje, wenn ich noch an die Welpenzeit von meinen beiden zurückdenke….da ist einiges kaputt gegangen….;-)




105/366 - 14. April 2012:

Ein paar Impressionen der morgendlichen Hunderunde am Samstag. Das Wetter war gar nicht sooo schlecht, recht viel Sonne, kein Regen….immerhin ein Anfang ;-)




Das Motiv fand ich wegen dem Durchblick ganz interessant




Alt und neu….




Sobald es etwas milder ist und wir mit dem Rad unterwegs sind – die Hundis also ein wenig laufen müssen – wird jede Möglichkeit zur Abkühlung genutzt




Wie oft ich diesen Kong schon aus den „Fluten“ retten musste ;-).
B.alou schleppt ihn ÜBERALL mit hin. Im Wasser trinkt er dann und lässt den Kong natürlich dabei fallen…..schwupps ist das Ding weggetrieben und mein Hund völlig verzweifelt.
Neulich wäre ich fast selbst in einen Bach gefallen, weil ich diesen Kong herausfischen musste ;-).
Gemeinsam haben wir es dann aber geschafft :-).




Das Feuerwehrfest gestern war sehr schön. Super Musik, nette Leute, gute Stimmung, das passte.
Ich bin ja bei guter Musik sowieso mehr auf der Tanzfläche als auf meinem Platz und liebe es einfach, zu tanzen.



106/366 - 15. April 2012:

So ähnlich wird der heutige Tag im Hause Kurzbemerkt aussehen ;-)





******



Das Wetter verspricht ja heute, wunderschön zu werden. Bisher haben wir strahlenden Sonnenschein und es ist sehr mild. Da bietet sich doch ein fauler Tag auf der Terrasse geradezu an :-).

Ich wünsche Euch einen superschönen, sonnigen Sonntag!

Katinka 15.04.2012, 11.25 | (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Eulenspiegelei, Tagesbilder, Leinenzwang


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Eulenspiegelei

Ganz in unserer Nähe befindet sich die Geburtsstadt von Till Eulenspiegel, da wäre ich sicher fündig geworden.
Leider konnte ich jedoch aus Zeitmangel nicht dorthin fahren.

Daher habe ich mich für folgende Lösung entschieden:



Eulen-spiegel-ei





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



85/366 - 25. März 2012:

Meine Osterdeko fällt jedes Jahr eher spärlich aus, ich bin nicht so der Osterfan (wenn man von den 4 freien Tagen mal absieht, die ich natürlich klasse finde ;-))). So sieht sie in diesem Jahr aus, das ist alles ;-)







86/366 - 26. März 2012:

Unsere Gegend ist ja recht bekannt für das leckere Gemüse, was hier bald wachsen wird….*mjam* :-)




87/366 - 27. März 2012:

Der erste, den ich in diesem Jahr fotografieren konnte, er hat netterweise still gehalten ;-)




88/366 - 28. März 2012:

Meine persönliche Neuentdeckung – so lecker! Seit meiner Ernährungsumstellung esse ich auch morgens etwas und das ist meistens Vollkorntoast mit diesem Aufstrich und noch ein wenig Honig darauf.




89/366 - 29. März 2012:

K.imba passt farblich gut zu unserer Couch, oder? ;-)




90/366 - 30. März 2012:

Frauchen, das Wetter ist gruselig, darauf trinke ich noch ein Bier!




91/366 - 31. März 2012:

Dieses Bild hat keinen wirklichen Sinn aber ich finde, es hat einfach was. Es ist gestern entstanden als ich Fotos für das Ehrenwort gemacht habe.




92/366 - 01. April 2012:

Leider kein Aprilscherz – der Leinenzwang beginnt heute




In der Zeit vom 01.04. - 15.07. (allgemeine Brut-, Setz- und Aufzuchtszeit) ist in der freien Landschaft jede Person verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihrer Aufsicht unterstehende Hunde an der Leine geführt werden……
…..Unter der freien Landschaft versteht das NWaldLG (§ 2) den Wald (mit Waldbäumen bestockte Grundfläche, die auf Grund ihrer Größe und Baumdichte einen Naturhaushalt mit eigenem Binnenklima aufweist), Moore, Heiden, Gewässer, Wiesen Weiden und Äcker einschließlich der dort befindlichen Wege.

Das heißt also im Klartext, dass ich mit meinen Hunden ohne Leine entweder an der Straße entlang laufen kann oder mitten in der Stadt. Ansonsten müssen sie angeleint werden und das dreieinhalb Monate lang.Jeden Tag.

Sorry, aber da mach ich nicht mit.
Ich stimme absolut überein, dass ein jagender Hund oder auch einer, der sich vom Weg entfernt und in den Gebüschen stöbert und sich nicht zurück rufen lässt, an die Leine gehört.
Natürlich haben die Wildtiere ein Anrecht darauf, ihre Nachkömmlinge in Ruhe aufzuziehen.
Ich gehe in dieser Zeit möglichst auf übersichtlichen Wegen zwischen den Feldern, die bewirtschaftet werden und wo sich nicht so viele Tiere aufhalten.
Meine Hunde bleiben auf den Wegen bzw. wenige Meter davon entfernt. Auf einem kahlen Feld lasse ich sie auch mal weiter laufen. Gehen sie zu weit, pfeife ich sie zurück. Ich beobachte sie gut und rufe sie beim kleinsten Anzeichen von Spurensuche oder –aufnahme.
3,5 Monate kann ich die beiden einfach nicht nur an der Leine lassen.



******



Pünktlich zum Wochenende wurde das Wetter bei uns richtig eklig. Freitag und gestern war es extrem windig und es hat immer mal geregnet. Zwischendurch dann wieder Sonne aber immer dazu der doofe Wind. Typisch April.
Hoffentlich ist es zu Ostern wieder besser. Heute sieht es bisher gar nicht so schlecht aus.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und lasst Euch nicht in den April schicken ;-)

Katinka 01.04.2012, 10.11 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Veränderung, Tagesbilder, kleine Pause


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Veränderung







******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



71/366 - 11. März 2012:

L.ia spielt nicht allzu oft mit einem Stock. Daher sind solche Bilder eher selten und ich freue mich immer darüber :-).
Ihr Fuß sieht übrigens weiterhin gut aus.




72/366 - 12. März 2012:

Dieses Motiv fand ich so schön….es wirkte irgendwie märchenhaft wie die Baumrinde im Wind flatterte







73/366 - 13. März 2012:

Neue Nägel: Dieses Mal „Fullcover“




74/366 - 14. März 2012:

Am Mittwochabend kam die Sonne schon ein wenig heraus. Das Gegenlicht erzeugte eine schöne Stimmung im Wald




75/366 - 15. März 2012:

Sehr schönes Wetter am Donnerstag - die Bauern haben jetzt auch schon wieder zu tun




76/366 - 16. März 2012:

Am Freitag war ein herrlicher Frühlingstag! Nach der Arbeit habe ich erst einmal einen leckeren Caramel Macciato auf der Terrasse getrunken (das zweite Glas war für meine Nachbarin, kleiner Schwatz übern Gartenzaun ;-)).
Ich habe den Vögeln zugehört und meine Tiere im Garten beobachtet - schön :-).
Dann war ich einkaufen, habe kurz eine Freundin besucht und bin abends noch eine Runde gejoggt…..




….sozusagen in den Sonnenuntergang hinein – ich mache immer zwischendurch ein paar Dehnübungen – das ist natürlich herrlich mit so einem Bild vor Augen. Wie gut, dass man auch mit dem Handy fotografieren kann ;-)




Ein Stück weiter – schon wieder Pause ;-)




77/366 - 17. März 2012:

Samstagmorgen war ich mal wieder an „meinem“ Dorfteich. Hier muss der Frühling noch ein wenig arbeiten – aber es wird :-)





******



Sooo, Ihr Lieben, ich verabschiede mich nun für eine kurze Zeit.

Wir haben Urlaub, werden nachher zum Flughafen fahren und für ein paar Tage ins schöne Wien fliegen.
Im November in Ägypten haben wir ein sehr nettes Pärchen aus Wien kennengelernt, sind in Kontakt geblieben und werden uns jetzt wiedersehen.
Die beiden holen uns vom Flughafe ab und bringen uns ins Hotel, sicher werden wir noch zusammen essen gehen und dann mal sehen, was noch so auf dem Programm steht.

Ich freue mich auf jeden Fall :-).

Zwar bleiben wir nicht die ganze Woche weg aber dennoch wird es hier im Blog frühestens nächsten Sonntag weitergehen. Es sind noch einige andere Dinge geplant, da bleibt der PC mal weitestgehend aus.

Vielleicht schaffe ich es heute noch, eine kleine Blogrunde zu drehen aber ich weiß es noch nicht.

Habt einen schönen Sonntag und morgen einen angenehmen Start in die neue Woche!

Katinka 18.03.2012, 08.53 | (43/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Spielraum, Barbie Geburtstag, Tagsebilder


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Spielraum

Mein erster Gedanke war – klar – ein Spielplatz.
Aber davon bin ich schnell ab und mir ist etwas anderes eingefallen:



Eines der unzähligen Spielcasinos in Las Vegas….Spielraum für eine Menge Menschen…..





******



Gestern habe ich zufällig gelesen, dass die Barbie Puppe am Freitag ihren 53. Geburtstag gefeiert hat.
Das hat mich einen Augenbliick in meine Kindheit zurückversetzt.
Die Barbie hat mich einige Jahre begleitet, ich habe unheimlich gern mit ihr gespielt.
Im Laufe der Zeit tummelten sich an die 10 Barbiepuppen, 2 Barbiemänner (ich glaube, die hießen Ken), diverse Haustiere, Möbel, Kleider, Accessoires und und und bei mir im Zimmer. Ich habe die Puppen mit in den Garten genommen, in die Badewanne, habe sie frisiert und immer neue Geschichten erfunden.
Sie haben mit und bei mir gelebt, geliebt, gelitten und gelacht – ich war eben in der Beziehung ein typisches Mädchen :-) - obwohl ich auch mit Autos gespielt habe und viel draußen war.

In Deutschland hat die Marke Barbie einen Bekanntheitsgrad von 100%. Durchschnittlich besitzt jedes Mädchen 7 Barbie-Puppen. Statistisch gesehen werden drei Barbie-Puppen pro Sekunde verkauft.
Sogar Karl Lagerfeld hat schon mal ein Outfit für die Barbie entworfen – das besaß ich allerdings nicht;-).



******



Die ganze Woche habe ich so viele Projektfotos gebloggt, dass meine Tagesbilder völlig auf der Strecke geblieben sind.
Ich habe zwar fotografiert aber bis gestern schlummerten die Bilder noch in der Kamera. Nun sind sie wach und werden heute gebloggt :-)

Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



64/366 - 04. März 2012:

Am letzten Sonntag wurde uns ein sehr schöner Sonnenuntergang beschert (ein Bild aus der Serie habe ich in der letzten Woche schon gebloggt, dies sind weitere)




Es ist selten, dass ich von schönen Motiven nur ein einziges Bild mache *lach*, geht Euch das auch so?




65/366 - 05. März 2012:

Gut, dass ich sie VOR meinen Hunden gesehen habe. Wenn sie so nah sind, leine ich doch lieber an…..




66/366 - 06. März 2012:

L.ia macht Fußpflege ;-).
Ihr Fuß sieht übrigens ganz gut aus. Die Wunde hat sich geschlossen, es ist nur noch eine leichte Rötung zu sehen.
Manchmal leckt sie noch daran aber sie hat nicht mehr diesen extremen Drang dazu.
Ich warte noch ein paar Tage, wie es sich weiter entwickelt und entscheide dann, ob ich noch einmal zum Tierarzt gehe. Momentan sieht es zum Glück so aus, als sei das nicht nötig.




67/366 - 07. März 2012:

Neue Tulpen für die Küche, wenn es draußen schon so trist ist. Die Farbe gefiel mir sehr.




68/366 - 08. März 2012:

Im Wald….




69/366 - 09. März 2012:

Ich habe sie eine ganze Weile beobachtet, hat Spaß gemacht, ihnen zuzusehen.....manchmal wäre es doch schön, so frei zu sein......




70/366 - 10. März 2012:

Am Samstag war wieder Gartenarbeit angesagt. Herr Kurzbemerkt hat diesen Baum gefällt. Wir haben lange überlegt, ob wir das machen sollen, denn es ist ja schon irgendwie traurig.
Aber dieser Baum hat mit seinen "Blüten" immer die Terrase vollgeschmiert und im Früh- und Spätsommer die Sonne auf der Terrasse genommen. Auch der Fernsehempfang war durch ihn gestört, wenn es windig war.
Nun ist er weg und irgendwie wirkt der Garten gleich viel heller.




Fertig für den Abtransport zum Osterfeuer. Das restliche Holz nehmen wir für den Ofen und…..




…als Hocker für unsere Feuerstelle unterm Kirschbaum. Die Hocker müssen zwar noch ein bisschen bearbeitet werden aber man sieht schon, wie es werden soll.




B.alou war die ganze Zeit mit im Garten und hat die Arbeiten überwacht ;-)




Ich sehe schon, Herrchen, Du hast das alles im Griff und brauchst mich nicht mehr




Dann kann ich ja beruhigt ein Nickerchen machen, denn Gartenarbeit strengt an!





******



Frühlingsgefühle sind leider an diesem Wochenende nicht aufgekommen, das Wetter war grau und trüb.
Nun wird uns wieder Hoffnung gemacht – ab Donnerstag soll der Frühling Einzug halten, nunja, ich bin gespannt ;-).

Habt einen wunderbaren Sonntag!

Katinka 11.03.2012, 10.17 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Faszinierend natürlich, Projekt 52 – Erwachen, Award, Wochenende


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Es ist schon merkwürdig, was für simple Dinge einen faszinieren können.
Und wisst ihr was? Ich glaube, dass fotografierende Blogger die Welt manchmal mit anderen Augen sehen als nicht bloggende/fotografierende Menschen.
Ich merke das, wenn ich auf meinen Hunderunden Begleitung habe. Daran, auf was ich achte und was ich sehe und was die anderen beachten und sehen – meistens viel weniger ;-).

Dieses Mal war es ein Baumstumpf…..



Dieses Bild kennt Ihr – ich bin Anfang der Woche nochmals dorthin und habe weitere Aufnahmen gemacht. Ein bisschen verrückt, oder?





















******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Erwachen

Mikai hat das Wort:


Halloooo Ihr da!

Seid Ihr momentan auch so müde?
Schlaff und lustlos?
Also ich ja!
Zumindest bis vor Kurzem….und dann…..ja, dann ist etwas passiert!

Schaut mal, vielleicht kommt Euch das ja bekannt vor:



Normalerweise ist das morgendliche Erwachen durch diesen Tyrannen…..





…der mich aus dem Schlaf holt und mich aus den schönsten Träumen erwachen lässt…..
…einfach eine Katstrophe. Manchmal könnte ich ihn wirklich aus dem Fenster werfen!





Doch dann habe ich selbst aus dem Fenster gesehen….





…und es hat mich gepackt. Ein Gefühl, als könnte ich Bäume ausreißen…..





Sofort war ich hellwach und bin hinaus in die Natur….





Es war unglaublich. Dieses Gefühl von erwachendem Leben, diese Leichtigkeit….





Alles reckte sich der Sonne entgegen und freute sich über die wärmenden Strahlen und erwachenden Lebensgeister





Und ich war mittendrin!





Es war so großartig, dass ich einen Baum umarmt habe….





…ich war der König der Welt!…..





…bin mit Herrn Dauerwelle in der milden Luft ausgeritten





…und habe sogar mit Frau Garfield nach Mäusen gebuddelt…und wer mich kennt, weiß, dass das schon was heißt!…..





Es hat überall so toll gerochen!





Als ich Katinka davon erzählt habe, sagte sie…..





…Mikai, ganz klar….in Dir sind Frühlingsgefühle erwacht, das ist immer ein tolles Gefühl…..





…Recht hat sie ;-)…..





Sind Eure Frühlingsgefühle auch schon erwacht?


Bevor ich mich heute verabschiede, möchte ich Euch NOCH etwas ganz Tolles zeigen.
Katinka und ich haben nämlich einen Award von der lieben
Anna bekommen.




Anna schreibt:
Über Katinkas Einfallsreichtum und Kreativität könnte ich endlose Lobeshymnen anstimmen. Da dies jedoch den Rahmen sprengen würde, beschränke ich mich auf eine Figur, die sie geschaffen hat und um die sie ihre zahlreichen Geschichten spinnt: M-I-K-A-I.
Wie oft mir dieser kleine, manchmal etwas rauhbeinig daherkommende, aber immer sehr charmante Herzensräuber schon ein schallendes Lachen entlockt hat, vermag ich nicht zu sagen.
Eines aber weiß ich ganz sicher - ich bin regelrecht süchtig nach seinen Erlebnissen und Abenteuern!





Vielen Dank liebe Anna, wir freuen uns sehr über diese perönlichen und lieben Worte!

So, nun macht es gut
Euer Mikai :-)




******



Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Hoffen wir mal, dass das Wetter besser wird, als vorhergesagt, damit wirklich mal Frühlingsgefühle erwachen :-)

Katinka 09.03.2012, 06.31 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL