Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




Kurz bemerkt

minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2014
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: einfach tierisch

Rundherum, Einfach tierisch, Montagsstarter, 12 Monate-1 Stadt/Dorf


Na, habt Ihr Pfingsten gut überstanden?
Mir fiel es ja ganz schön schwer, gestern wieder zur Arbeit zu fahren, von dem Aufstehen ganz zu schweigen.

Das Wetter über Pfingsten war soooo toll, ich habe das sehr genossen.
Auch gestern war es noch einmal sehr schön doch ab heute soll es kühler und unbeständiger werden, am Freitag nur noch 12 Grad warm (kalt...).
Schade, dass sich schönes Wetter bei uns immer nur kurz hält…



******



Auf den letzten Drücker blogge ich heute die restlichen Monatsprojekte für Mai:

Paleica hat ein Projekt gestartet, das sich Rundherum nennt

Im Mai lautet das Thema:

Architektur

Auf dem Weg von Kiel nach Oslo sind wir unter der Storebæltsbroen hindruchgefahren.

Storebæltsbroen (Die Brücke über den Großen Belt) hat eine Länge von 2694 Metern und eine Hauptspannweite von 1624 Metern. Sie ist in Dänemark, zwischen der Insel Sprogø und Seeland gelegen und derzeit die längste Hängebrücke in Europa.
Der Überbau ist 31 Meter breit und liegt ungefähr 70 Meter über dem Meeresspiegel.
Storebæltsbroen wird als Motiv auf den 1000-Kronen-Banknoten verwendet.



Eine Brücke aus dem Meer heraus – faszinierend, finde ich





******



Bei dem Projekt Einfach tierisch von Barbara soll einmal im Monat ein Tier nach einem vorgebenen Thema gezeigt werden.
Im Mai heißt das Thema:

Raubkatzen



Eine Gruppe Löwinnen im Krügerpark in Südafrika. Näher ran ging leider nicht, dazu hätte ich aussteigen müssen, das mir dann doch zu riskant ;-)









Ebenfalls im Krügerpark: Ein Gepard hat sich mit seiner Beute auf einen Baum verzogen









Ein Bild aus dem Zoo Berlin. Ich nehme stark an, dass die arme Ente sich aus Versehen zum Tiger verirrt hat. Leider war das ihr Schicksal….









******



Der Montagstarter von Martin.
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Bis ich mich endgültig entscheide, darf nicht mehr viel Zeit vergehen

2. Was war beim ESC? Ich habe nichts aber auch gar nichts davon mitbekommen.

3. Lieber wäre ich heute im Bett geblieben als aufzustehen

4. Gerade bin ich noch sehr, sehr müde…ich schlafe momentan schlecht

5. Was wir mittlerweile alles an Abgaben bezahlen müssen ist doch wirklich eine Katastrophe.

6. Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem Kaffee, mehr brauche ich früh morgens nicht.

7. Schön, dass Ihr da seid und so fleißig kommentiert – das freut mich riesig - das wollte ich meinen Besuchern schon immer mal sagen.

8. Und für die neue Woche habe ich mir den Besuch der Restaurant-Eröffnungsparty eines Freundes vorgenommen und möchte außerdem Buchhaltung erledigen.



******



Bei dem Projekt 12 Monate-1 Stadt von Andy geht es darum, jeweils Fotos zu einem vorgegebenen Thema aus der eigenen Stadt machen.
Das Thema in diesem Monat lautet:

Wasserspiele

Das ist kein Problem, natürlich gibt es in unserem Dorf Wasser ;-).
Allerdings können wir nicht mit aufwändigen Springbrunnen dienen, bei uns gibt es nur natürliche kleine Seen oder Flüsse.

Eine kleine Auswahl zeige ich Euch einfach mal:



Diesen Dorfteich kennt Ihr bereits. Einer meiner Lieblingsplätze mit der Bank und der Weide, wo ich oft meinen Kaffee trinke.





Ein weiterer kleiner Teich, hier findet zum Beispiel unser Pfingstgrillen statt





Unser Dorfflüßchen, das ebenso heißt wie das Dorf selbst





Hier finden unsere regelmäßigen Wasserspiele” statt ;-)









Auch andere Tierarten spielen im Wasser – allerdings lasse ich dann meine Hunde nicht hinein ;-)





******



Nun wünsche ich Euch ein schönes Bergfest!

Katinka 30.05.2012, 06.25 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Farben ABC-F, Wet Picture, PicStory, Pi Tag, Einfach tierisch-Affen


Beim Farben ABC von Frau Waldspecht ist das F dran.



F wie Funkengold….





…und wie Froschgrün ;-)





******



Mein Beitrag für das Projekt Wet Picture von Barbara:



Nahaufnahme einer überfluteten Wiese. Sieht es nicht so aus, als würde sehr viel Leben dort pulsieren?





******



Bei Tina`s Projekt Picstory ist in dieser Woche das Thema:

Schwarz-Weiß (und dieses Mal bin ich einigermaßen rechtzeitig ;-)).



Blick durch Korkenzieher





L.ia ist natürlich aufgrund Ihres Fells prädestiniert für das Thema schwarz-weiß ;-)





******



Vorhin zufällig gelesen: Heute ist Pi Tag…da fühlte ich mich doch gleich in meine Schulzeit zurückversetzt…..Mathe….nicht gerade mein Lieblingsfach ;-).

Der griechische Buchstabe π ist eine wichtige Konstante in der Mathematik und wird zur Definition von Kreisen gebraucht. Teilt man den Umfang eines Kreises durch dessen Radius, kommt ungefähr 3,14159 heraus. Das ist die Kreiszahl Pi.
Naaa, verstanden? ;-).

Die Begeisterung für diesen Tag geht bei manchen Menschen soweit, dass sie Weltrekorde versuchen aufzustellen, es werden jede Menge runder Kuchen gegessen und sehr genaue Anhänger dieses Tages feiern um 1 Uhr 59 und 26 Sekunden und erreichen damit die siebte Nachkommastelle der Kreiszahl Pi.

Naja, nicht wirklich wichtig, ich wollte es nur mal erwähnt haben ;-)



******



Bei dem Projekt Einfach tierisch von Barbara soll einmal im Monat ein Tier nach einem vorgebenen Thema gezeigt werden.
Im März heißt das Thema:

Affen

In Südafrika sind wir 2 Tage mit dem Auto durch den Krügerpark gefahren und konnten so die frei lebenden Tiere wunderbar beobachten.
Natürlich gab es auch jede Menge Affen.
Meine Fotos zeigen eine Affenfamilie. Ich fand es total faszinierend, wie menschlich sie zum Teil wirkten.



Er genießt es ganz offensichtlich ;-)









Die beiden waren zu niedlich.









Einer der Kleinen nochmal aus der Nähe













******



Schönes Bergfest :-)

Katinka 14.03.2012, 14.09 | (35/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade, Tagesbilder, Einfach tierisch, Wet Picture, Venezuela


Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

Schnappschuss der Woche



K.imba hilft mir wieder bei der Büroarbeit – und staunt in der Zeit über sein Bild auf dem Mousepad ;-).
(Dieses Foto ist gleichzeitig mein Tagesbild für gestern)





Da ich das Thema aus der letzten Woche auch noch nicht gebloggt habe, hole ich das heute nach, es lautet:

Zeigt her Eure Schnuppernäschen/Gesichter und Eure hübschen Schwänzchen!



L.ias süßes Näschen :-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



25/366 - 25. Januar 2012:

Neue Fingernägel – dieses Mal etwas dezenter





******



Bei dem Projekt Einfach tierisch von Barbara soll einmal im Monat ein Tier nach einem vorgebenen Thema gezeigt werden.
Im Januar heißt es:

Haustiere

Das war ja nun recht einfach für mich, schließlich wohnen gleich 4 wunderbare Exemplare bei mir.
Dennoch habe ich mich für andere Fotos entschieden…das erste zeigt eine Katze, die vor Jahren bei mir lebte aber leider verstorben ist…..Shalyn:







Außerdem möchte ich Euch ein Haustier zeigen, welches für uns ganz untypisch ist (obwohl…..es gibt ja nichts, was es nicht gibt….) aber in anderen Ländern durchaus ein Haustier sein kann bzw. ist.



Haustier in Venezuela ;-)





******



Mein Beitrag für das Projekt Wet Picture von Barbara:

Wir bleiben in Venezuela, da ich gerade so in Urlaubserinnerungen schwelge….



Angel Falls – der Fall ist mit 979 m Fallhöhe der höchste freifallende Wasserfall der Erde





Noch einmal Venezuela. Wir waren in einem Gebiet mit ganz vielen Wasserfällen, in denen man auch baden konnte…..herrlich!





Um dorthin zu kommen, mussten wir von unserem Urlaubsdomizil auf der Isla Margarita aufs Festland fliegen…..sehr abenteuerlich:



Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich das in der Form heute auch noch machen würde, verkehrssicher ist anders ;-)





Noch ein letztes Bild (sorry aber das ist gerade so nett….)



Eine Schule….das kann man sich hier gar nicht vorstellen….





******



Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 25.01.2012, 16.04 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL