Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: kurz bemerkt

Faszinierend natürlich, Projekt 52 – das kühle Nass, Kurz bemerkt


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Momentan gibt es so viele Fotomotive für das Projekt, da fällt die Auswahl schwer ;-).
Ich habe mich für dieses „puschelige Etwas“ entschieden, dass mir Anfang der Woche vor die Linse gekommen ist.

Es ist die Raupe des „Braunen Bären“ wie mir Frau G.oogle verraten hat.



Sie sieht doch irgendwie klasse aus, oder?





Gut, über Frisurengeschmack lässt sich streiten ;-)

















******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Das kühle Nass


Mikai hat das Wort:

Halloooo Ihr Lieben!

Was für ein dooooofes Thema! Ich hasse Wasser!
Das habe ich Katinka auch gesagt aber sie meinte, wir sollten trotzdem etwas dazu bloggen, was blieb mir also übrig?
Ihr müsst wissen, dass ich durch mein Fell sehr wasserscheu bin. Wenn es nass wird, saugt es sich voll und das ist sehr unangenehm.

Am Wochenende hatte ich schon eine so doofe Begegnung mit dem kühlen Nass.
Katinka wollte unbedingt Fotos für das Thema machen und hat mich mit zum Dorffluss geschleppt.
Ich hatte schon Bedenken, weil ich da ja schon mal hineingefallen bin aber das wurde natürlich ignoriert.



Und es kam, wie es kommen musste….als Dauerwelle und Garfield (die ja wie irre hinter Wasser her sind) an mit vorbei in den Bach stürmten, verlor ich das Gleichgewicht….





…und stürzte ins kühle Nass…..Hilfe!





Ich trieb immer weiter und keiner hat mich im Wasser bemerkt, Unverschämtheit!





Schließlich fiel Katinka doch etwas und sie rief nach Herrn Dauerwelle. Was soll das denn jetzt, dachte ich noch und begriff dann: Dauerwelle sollte mich aus dem Wasser holen…..oh nein!



Aber eins muss ich ihm lassen: Er hat mich tatsächlich und für seine Verhältnisse recht sanft aus diesem Wasser gerettet – wer weiß, wo ich sonst hingetrieben wäre…









Nachdem er mich gerettet hatte, legte er mich auf den Rasen ohne noch lange an mir herumzukauen – das war toll, Herr Dauerwelle. Da sollte sich Frau Garfield mal ein Beispiel dran nehmen.





Das war also mal wieder eine meiner Begegnungen mit dem kühlen Nass. Ihr versteht sicher, dass ich das nicht haben muss!

Aber Katinka hat weiter versucht, mir das nasse Element schmackhaft zu machen. Sie hat mich zu einem Aquarium gebracht und gemeint, die Welt unter Wasser würde mich sicher faszinieren.



Da hatte sie nicht ganz Unrecht, das war wirklich sehr interessant





Es gab ganz viele merkwürdige Wesen da drinnen





Doch, das hat mir gefallen!



Weniger gefallen hat mir das kühle Nass in Form von Dauerregen, der gestern Nachmittag herunterkam, überhaupt nicht schön……bäääääh, nicht mein Wetter!





Und nun bin ich froh, dass ich das Thema hinter mich gebracht habe und hoffe, das nächste macht wieder mehr Spaß!

Macht es guuuuut
Euer Mikai :-)



******



Mal wieder Kurz bemerkt:

**Gestern war der letzte Tag zur Abgabe der Steuererklärung. Shit!
Ich habe sie nämlich mal wieder noch nicht gemacht.
Obwohl ich beruflich ständig mit Zahlen und Steuern zu tun habe, schaffe ich es einfach nicht, meine eigene Erklärung pünktlich abzuliefern.
Hoffentlich muss ich nicht irgendwann Strafe bezahlen….

**Ebenfalls gestern war Weltnichtrauchertag.
Ich bin froh, dass ich nie angefangen habe, zu rauchen. Mal probiert habe ich es natürlich – da war ich 13 oder so. Aber es hat mir nicht geschmeckt und so habe ich es gelassen.
Das war zu der Zeit nicht einfach, ich musste mir viele blöde Sprüche von den anderen anhören und mit 13/14 Jahren lässt man sich ja noch viel mehr beeinflussen.
Zum Glück bin ich standhaft geblieben!

**Dafür, dass heute Meteorologischer Sommerbeginn ist, haben wir wirklich Mistwetter. Gestern hatten wir 16 Grad und es hat viel geregnet. Heute soll es nicht viel besser werden.
Was für ein Unterschied zum letzten Wochenende….*schnief*

Hilft nix, wir machen das Beste draus!
Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Katinka 01.06.2012, 06.23 | (39/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

12PetPix-Futter, Rundherum-Unterwegs und Leben, Kurz bemerkt


Bei dem Projekt 12petpics12 von Sascha geht es um unsere Haustiere.
Im März ist das Thema:

Futter:



Nanu, was hast Du denn da Leckeres, Frauchen?





Mmhhhh, sieht gut aus!





Nun gib` schon her!





Wenn Du es nicht freiwillig gibst, muss ich es mir eben holen





Wäre doch gelacht!





Na bitte! :-)





*schmatz* ;-)





******



Das Projekt Rundherum von Paleica habe ich im letzten Monat sträflich vernachlässigt – ich habe es nämlich gar nicht umgesetzt.

Nun gibt es schon ein neues Thema und damit mir das nicht wieder passiert, zeige ich meine Beiträge heute beide auf einmal.

Die Bilder zum Thema sollten vom selben Standpunkt aus gemacht werden, nach vorne, nach hinten, nach oben, nach unten, gezoomt, im Weitwinkel.
Das Februar Thema lautet:

Unterwegs



Die Bilder sind vom letzten Sonntag….. 1. An diesem Bächlein bin ich entlang gelaufen und habe mich für die Fotos nur wenige Schritte vorwärts bewegt…..2. Durchblick…..3. Blick nach rechts – überflutete Wiesen….4. Schöne Details findet man auch auf dem Boden….5. Blick von unten nach oben





Für das Märzthema lockert Paleica die Regeln ein wenig: Rundherum muss nicht nur den Standpunkt bedeuten, sondern kann sich auch auf das Objekt beziehen.

Das Thema:

Leben



Spielender B.alou – voller Leben und Lebensfreude









******



Kurz bemerkt:

**Streikalarm in Niedersachsen…..
Betroffen sind Bereiche der Verkehrsbetriebe, Kindergärten, Müllabfuhr und die Stadtwerke.
Der Streik der Verkehrsbetriebe trifft morgen in Hannover auch die Besucher der weltgrößten Computermesse CeBIT. Tausende von Menschen – auch aus dem Ausland - die teilweise sehr weite Reisen hinter sich haben, wollen zur Messe und werden wohl stehen gelassen.
Ich denke mal, das wird ein ziemliches Chaos geben und meiner Meinung nach führt das doch zu weit.
Sicher muss man seinen Forderungen auch mal Nachdruck verleihen aber in diesem Fall trifft das eine Menge Menschen, die im Grunde nichts damit zu tun haben und wird sicher auch wirtschaftlichen Schaden für völlig fremde Unternehmen nach sich ziehen.


**Achtung, iebe Männer, aufpassen! ;-)
Morgen ist Weltfrauentag. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken.

In vielen Ländern ist dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag, bei uns leider nicht. Daher könnten doch die Männer dafür sorgen, dass es uns morgen besonders gut geht, oder was meint Ihr??? ;-))).


**Übrigens habe ich mir nicht die Haare abschneiden sondern nur die Spitzen schneiden lassen. Das haben einige von Euch wohl falsch verstanden.
Ich bin doch froh um jeden mm, den meine Haare länger werden und züchte weiterhin fleißig ;-).



******



Nun wünsche ich Euch ein schönes Bergfest!

Katinka 07.03.2012, 14.17 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Farben ABC, KBKM, Haustierparade, Tagesbilder, Schuhe, Kurz bemerkt


Danke für Eure Kommentare zum „singenden“ B.alou ;-).
Er fängt tatsächlich so ziemlich jedes Mal an zu heulen, wenn er eine Sirene, Kirchenglocken oder ähnliches hört.
Manchmal hat mich das schon in peinliche Situationen gebracht – aber eigentlich finde ich es zu niedlich :-).

In dieser Woche läuft mir die Zeit davon….bloggen „light“ ist angesagt.
Wir haben Jahresabschluss und auch privat stehen diverse Termine an.

Daher werde ich heute wieder einige Projekte auf einmal bloggen, damit ich da einigermaßen auf Reihe bleibe.



******



Beim Farben ABC von Frau Waldspecht ist das C dran.



C wie Chillirot (mmmhh ich liebe Chillis ;-))





******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt KBKM von Elke:

Es sind Bilder aus der Celler Altstadt vom letzten Wochenende.
Ich finde ja Fachwerkhäsuer so schön – und wenn sie dann noch verziert und verschnörkelt sind, bleibe ich wirklich stehen und bewundere das. Es ist für mich eine Art von Kunst….aber seht selbst:



In Celle stehen sehr viele, sehr alte Häuser und die meisten sind wunderschön bemalt und verziert













Details….









******



Bei der Haustierparade von Solitary können wir das Thema in dieser Woche aus den vorangegangenen Themen auswählen.

Ich habe mich für Schnappschuss entschieden:

Das Thema lässt mir die größten Gestaltungsmöglichkeiten und ich habe gestern ganz passend Fotos von A.shanti geschossen. Er sitzt auf einem Schrank und lässt sich die Sonne ins Gesicht scheinen.



Ich liebe diese langen Schnurrhaare ;-)





Träumerle…













******



Kurz bemerkt:


**Unsere Heizung spinnt mal wieder. Ausgerechnet jetzt, wo wir Tempearturen von minus 10 Grad haben.
Als wir gestern nach Hause gekommen sind, waren alle Heizkörper warm. Dann haben wir geduscht, Essen gemacht und innerhalb dieser Zeit wurden die Heizkörper kalt... eiskalt.

Gegen 23 Uhr fingen sie wieder an zu laufen. Wir hatten also genau in der Zeit, in der wir auf dem Sofa saßen und es warm haben wollten, einen kalten Hintern.
Ok, wir haben noch den Ofen – aber das kann es ja wohl nicht sein!
Mal sehen, ob Herr Kurzbemerkt den Fehler findet.



******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



28/366 - 28. Januar 2012:

Die gedeckten Tische für das „Magic and Dinner“







29/366 - 29. Januar 2012:

In der Celler Altstadt: Auch ein schöner Hintern Rücken kann entzücken ;-)




30/366 - 30. Januar 2012:

Das folgende Bild ist (auch) für die liebe Berta:

Bei diesem Bild habe ich wirklich zuerst überlegt, ob ich es bloggen soll.
Aber es symbolisiert meine absolute Verpenntheit am Montagmorgen.
Ich habe mir 2 verschiedene Schuhe angezogen - was ja noch nicht SO schlimm wäre – bin dann aber tatsächlich so zur Arbeit gefahren und habe es erst beim Kaffeekochen in der Küche bemerkt.
Oh man…..ich bin wohl urlaubsreif…..aber zumindest habe ich herzhaft darüber lachen können ;-)




31/366 - 31. Januar 2012:

Eiskaltes aber sonniges Wetter….kein neuer Schnee doch der alte bleibt liegen.





******



Ich wünsche Euch ein schönes Bergfest!

Katinka 01.02.2012, 06.04 | (42/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

PicStory, Weihnachtsfragen, Haustierparade, Tagesbilder, Kurz bemerkt


Bei Tina`s Projekt Picstory ist in dieser Woche das Thema:

Kontrast



Den Kontrast fand ich klasse – gesehen in London





******



Noch ein paar Antworten für den Fragende Adventskalender :

1. Gibt es an Weihnachten ein besonderes Essen?
Da liegen wir gut in der Statistik, die Helmut gebloggt hat ;-).
Am 1. Weihnachtstag gibt es Raclette, am 2. Weihnachtstag Schweinefilet mit Metaxasoße und verschiedenen Beilagen

2. Und was ist mit Heiligabendmittag? Würstchen mit Kartoffelsalat?
Wir sind ab dem frühen Abend bei meinen Eltern, es wird Gans geben. Daher wird am Heiligmorgen ausgiebig gefrühstückt, das Mittagessen fällt aus.

3. Denkst Du jetzt schon über eine Diät nach Weihnachten nach?
Ja, leider wird die wohl sein müssen…*seufz*… aber erst im neuen Jahr ;-)



******



Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

Zeigt her eure Lieblinge - in Weihnachtsstimmung



B.alou ist gerne Weihnachtshund….





…L.ia eher nicht ;-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



346/365 - 12. Dezember 2011:

Fotosession mit B.alou für den Kalender von Manu. Es kam die Frage auf, ob das Bild eine Fotomontage sei – ist es nicht. B.alou bleibt tatsächlich eine Zeit lang mit der Mütze sitzen, wenn man es ihm sagt ;-).






347/365 - 13. Dezember 2011:

Neu getestet – zum ersten Mal getrunken, schmeckt nicht schlecht




348/365 - 14. Dezember 2011:

Da es in der letzten Woche draußen fast nur grau war passend dazu ein schwarz-weiß Bild




349/365 - 15. Dezember 2011:

Bei dem Wetter jagt man ja keinen Kater vor die Tür!



Mach mal den Regen weg, Frauchen!




350/365 - 16. Dezember 2011:

Für alle, die überlegen, sich einen Hund anzuschaffen: Auch solche Tage gibt es ;-).
(Ich würde es dennoch immer wieder tun :-)).
Aber wenn manche Leute mal vorher nachdenken würden, würde es vor allem nach Weihnachten nicht so viele Tiere in den Heimen geben…..




351/365 - 17. Dezember 2011:

Nach dem komplett verregneten Freitag, begann der Samstag gar nicht so schlecht.




352/365 - 18. Dezember 2011:

Noch ein schöner Moment: Ein Päckchen aus dem Bloggerland vom Weihnachtsmann mit vielen schönen Dingen darin :-)





******



Kurz bemerkt:

* Morgen ist Wintersonnenwende. Ab jetzt geht es wieder bergauf – die Tage werden länger, die Nächte kürzer *freu*.

*Die Chancen auf „Weiße Weihnacht“ stehen bei uns bei 10% - im letzten Jahr waren es 80 bis 90% und das stimmte ja auch. Heute hat es zwar bis zum Nachmittag geschneit aber jetzt taut schon wieder alles weg.

*Erinnert Ihr Euch an den Restaurant-Gutschein, den wir geschenkt bekommen haben? Als wir ihn einlösen wollten, standen wir vor verschlossenen Türen, das Restaurant hatte dicht gemacht – Insolvenz.
Herr Kurzbemerkt hat die Telefonnummer der ehemaligen Besitzerin herausgefunden, einige Male mit ihr telefoniert und gestern war das Geld auf seinem Konto. Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch manchmal aus ;-).



******



Der Countdown läuft - nur noch 4 Tage bis Heiligabend. Ich freue mich auf Weihnachten.....es ist ein gemütliches, schönes Fest, bei dem man zusammensitzt, erzählt, lecker isst.....

Schönen Dienstagabend!

Katinka 20.12.2011, 17.20 | (41/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade, Kurz bemerkt, Tagesbilder, TV-Tipp


Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

Erstellt einen Steckbrief Eurer Haustiere

Alle 4 fand ich auf einmal zuviel, daher beginne ich mit den beiden Hundis:



Mein süßer Macho…B.alou





Meine süße Ziege…L.ia





******



Kurz bemerkt - kreuz und quer:



***Mal wieder haben wir die Uhren umgestellt. In den nächsten Wochen bzw. Monaten ist es morgens und abends dunkel, wenn wir mit den Hunden gehen. Keine Jogging- oder Fahrradrunden mehr unter der Woche, das findet nur noch am Wochenende statt.
Sehr blöd aber nützt ja nix, da müssen wir durch.
Ich weiß, dass die jetzige eigentlich die “richige” Zeit ist, aber mir gefällt die Sommerzeit nun mal besser ;-).


***Gestern war ich erst etwas später Zuhause, weil ich noch bei meinen Eltern war, Herr Kurzbemerkt war zu einem Seminar.
Daher habe ich die Süßigkeiten für Halloween wohl umsonst gekauft – entweder waren die Kids bei uns im Dorf gar nicht unterwegs oder sie waren zu früh da…..(und hatten Pech)
Bei meinen Eltern hat es mehrfach geklingelt. Was mich sehr negativ überrascht hat: Die Kids sagten kein Gedicht auf oder waren verkleidet – nein, sie standen einfach vor der Tür, sagten “Süßes oder es gibt Saures” und hielten die Hand auf.
Und was ich absolut unmöglich fand: Keiner hat sich für die Süßigkeiten bedankt! :-(.

Ist das noch normal? Meine Mutter war schon richtig sauer und hat bei der letzten Gruppe gesagt, dass ein “Danke” auch mal nett gewesen wäre.



******



Meine Tagesbilder:

Jeden Tag ein Bild:

297/365 - 24. Oktober 2011:

*freu*, *freu*, *freu* :-)




298/365 - 25. Oktober 2011:

Goldener Oktober




299/365 - 26. Oktober 2011:

Und ich düse, düse, düse, düse im Sauseschritt….und zwar durchs Internet :-)….*träller*
ENDLICH haben wir DSL :-)). Unglaublich diese Geschwindigkeit, da komme ich gar nicht mehr mit, ist so ungewohnt *lach*.




300/365 - 27. Oktober 2011:

Dorfidylle….
(Mein 300. Tagesbild in diesem Jahr….)




301/365 - 28. Oktober 2011:

Am Freitag wieder Spaziergang mit meiner Freundin und den Hunden….




…anschließend gab es ein zünftiges bayrisches Essen ;-)




B.alou war da allerdings schon satt, er hatte sich unterwegs Verpflegung besorgt. Dieser Hund findet einfach alles, was an Essbarem irgendwo herumliegt – (und manche Leute schmeißen ein halbes Brot weg, es war nicht schimmelig!…..)




302/365 - 29. Oktober 2011:

Goldene Blätter in goldener Sonne auf der Straße




303/365 - 30. Oktober 2011:

Manchmal glaube ich, dieser Kater besteht nur aus Fell….wenn da nicht die untrügerische Anzeige auf der Waage wäre…..;-)
Würde ich sammeln, könnte ich bald einen Pullover stricken ;-). Ob ihr`s glaubt oder nicht – das gibt es tatsächlich….klick hier
Also bei aller Liebe zu meinen Tieren – das würde ich nicht machen…..Ihr???





******



Zum Schluss noch ein TV Tipp für heute Abend: Julie und Julia. Es geht ums bloggen und ums kochen…..Julie will alle rund 500 Rezepte aus Julias Kochbuch innerhalb eines Jahres nachkochen und darüber in ihrem Blog berichten. Dieser Blog wird ein Riesenerfolg….

Ich kenne den Film nicht, aber er ist doch für eine Bloggerin fast ein „Muss“, oder? ;-))



******



Falls ihr alles gelesen habt, wünsche ich Euch einen schönen Dienstagabend…..falls nicht, natürlich auch :-)

Katinka 01.11.2011, 17.55 | (40/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fasz. natürlich, Projekt 52-Froschperspektive, Herbstanfang, Papstbesuch, Glückl. Niedersachsachsen


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Neulich auf einer Hunderunde bin ich mal einen anderen Weg gegangen und kam an dieser wunderschönen, spätblühenden Blumenwiese vorbei…..fast alles in weiß, Schmetterlinge tanzten darüber hinweg…..ich musste gleich an ein Märchenland denken….sorry, das Kind in mir ;-)







Seht Ihr den Schmetterling?





Da sitzt auch einer….





Natürlich war auch innerhalb der Blumenwiese viel Leben









Ein kleiner lila Punkt dazwischen ;-)





******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Froschperspektive

Mikai hat das Wort:


Halloooo, da bin ich wieder!

Froschperspektive? Da hab ich gleich zu Katinka gesagt: Was soll das denn – ich bin doch kein Frosch!
Darauf sagte sie: Nein, aber die Größe passt doch in etwa!
Pah! Frechheit! Ich bin ja wohl größer als ein Frosch!
Sie hat laut gelacht und nachdem sie sich wieder eingekriegt hatte (Frauen!....*seufz*), hat sie mir erklärt:
Als Froschperspektive bezeichnet man die Betrachtung eines Gegenstandes von einem unter der normalen Augenhöhe liegenden Augenpunkt.

Müsste nur noch geklärt werden, was normale Augenhöhe ist, oder?
Aber ich wollte mich nicht weiter streiten und so habe ich nachgegeben und wir haben MEINE Augenhöhe genommen. Nun könnt Ihr mal sehen, was ich alles sehe bzw. nicht sehe…..



Für mich ist alles riesig – sogar Grashalme und Dauerwelle und Frau Garfield





ihr setzt Euch auf eine Bank, ich kann darunter durchgehen





Jede neue Lage ergibt eine neue Perspektive.
(Unbekannt




Vieles ist eine Sache der Perspektive….





....und es würde manch einem gut tun, Dinge mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten





Das ist nämlich gar nicht so einfach, weil jeder doch meistens nur SEINE eigene Perspektive sieht





Für mich fast unüberwindbar – für jemand anderen Gräser, über die er einfach hinwegsteigt…..









Durch Veränderung des Standpunktes
gewinnt man viel an Perspektive...
(Unbekannt)



Ich denke, es würde weniger Probleme untereinander geben, wenn man versucht, sich gegenseitig zu verstehen und ein „anders sein“ akzeptiert!





Dann hätten wir Hoffnung….





….auf eine bessere Welt….



Das war die Welt aus meiner Perspektive.

Macht es gut
Euer Mikai :-)





******



Kurz bemerkt:

***Heute ist Herbstanfang…..*seufz*. Absolut das Ende des Sommers…..man merkt jetzt schon deutlich, dass die Tage kürzer werden.
Nicht mehr lange und es ist morgens dunkel, wenn ich zur Arbeit fahre und abends, wenn ich nach Hause komme.
Aber wenn wir Glück haben, haben wir noch ein paar sonnige Tage vor uns, bisher war der September ja wirklich sehr schön.


***Der Papstbesuch in Deutschland soll die die kathalosche Kirche etwa 30 Millionen Euro kosten! Hinzu kommen etliche Millionen, die der deutsche Steuerzahler berappen muss, für Sicherheit, neue Wege, Veranstaltungen etc.
Mir verschlägt es fast die Sprache bei solchen Summen und wenn ich überlege wievielen Menschen man mit dem Geld helfen könnte…..


***Laut der neuen Ausgabe des „Glücksatlas“ leben in Niedersachsen die zweitglücklichsten Menschen Deutschlands…..na, wenn das nicht glücklich macht :-).



******



Nun wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende.
Es soll ja sehr sonnig werden, das sollten wir noch einmal ausnutzen, oder?

Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 23.09.2011, 06.08 | (37/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Enten, Projekt Schmiedekunst, Kurz bemerkt, Gesetz der Serie, Rätsel, Tagesbilder


Da einige von Euch gefragt haben noch einmal zu der Entenfamilie aus meinem letzten Eintrag: Ich habe sie eine ganze Zeit lang beobachtet, aber weder hat der Erpel geholfen noch hat die Mamaente es geschafft, den Kleinen den richtigen Weg zu zeigen.

Ich musste dann los, daher weiß ich leider nicht, wie es weiter ging.
Letztes Jahr habe ich aus einiger Entfernung gesehen, dass sie (oder eine andere Ente) ihren Nachwuchs auf die Wiese geführt hat und sie so am Wasserfall vorbei gekommen sind.
Ich hoffe, dass das in diesem Jahr auch so geklappt hat, nachdem der Feind (also ich) weg war.

Hier noch ein Foto mit dem uninteressierten Erpel im Hintergrund sowie einer weiteren Ente.







******



Mein Beitrag für das Projekt Schmiedekunst



Altes Schloss bei uns im Garten





******



Mal wieder Kurz bemerkt:

**Heute ist der letzte Tag zur Abgabe der Steuererklärung habe ich gerade im Radio gehört. Shit!
Ich habe sie nämlich mal wieder noch nicht gemacht.
Obwohl ich beruflich ständig mit Zahlen und Steuern zu tun habe, schaffe ich es einfach nicht, meine eigene Erklärung pünktlich abzuliefern.
Hoffentlich muss ich nicht irgendwann Strafe bezahlen….


**Ebenfalls heute ist Weltnichtrauchertag.
Ich bin froh, dass ich nie angefangen habe, zu rauchen. Mal probiert habe ich es natürlich – da war ich 13 oder so. Aber es hat mir nicht geschmeckt und so habe ich es gelassen.
Das war zu der Zeit nicht einfach, ich musste mir viele blöde Sprüche von den anderen anhören und mit 13/14 Jahren lässt man sich ja noch viel mehr beeinflussen.
Zum Glück bin ich standhaft geblieben!


**Es gibt weitere Tote durch den EHEC Erreger. Gestern habe ich mit einer Bekannten telefoniert, die sagte, sie würde weiterhin alles essen.
Nee, sorry, ich nicht.
Das einzige, was ich momentan an Obst esse, sind Bananen.
Es wird ausdrücklich vor Gurken oder Tomaten gewarnt – auch geschälte Gurken seien nicht sicher, heißt es.
Vielleicht bin ich zu panisch, mag sein – aber mir ist das einfach alles zu unsicher.



******



Die Vorgabe von Paleica in diesem Monat für das Projekt Gesetz der Serie ist:

Detailliert/abstrahiert (ich sehe was, was du nicht siehst).

Paleica schreibt: Schaut genau hin. Betrachtet Gegenstände im Detail. Findet ihr etwas daran, das ihr noch nie gesehen habt? Könnt ihr den Gegenstand so ablichten, dass man nicht sofort erkennt, worum es sich handelt?

Mal schauen, ob ich meinen Gegenstand so fotografiert habe, dass ihr nicht gleich erkennen könnt, was es ist…..
Damit es nicht zuuuu einfach wird, habe ich die Fotos in sepia gemacht:















Naaaaa? Was könnte das sein?



******



Zum Schluss noch die Tagesbilder:

Jeden Tag ein Bild:

150/365 - 30. Mai 2011:

Bei uns im Garten




151/365 - 31.Mai 2011:

Was passiert (im Idealfall *lach*), wenn ich beim Spaziergang meine beiden Hundis rufe?




Achtung, wir kooooooomen!




Wer ist erster?




Frauchen, gleich rennen wir Dich um :-)





******



Schönen Dienstagabend für Euch!

Katinka 31.05.2011, 15.11 | (23/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tier ABC, Blattchallenge, Cam Underfoot, Color Key, Kurz bemerkt, Tagesbilder


Heute ist es doch mal wieder an der Zeit, ein paar Projektfotos zu zeigen

Beim Tier Alphabet von Clara ist diese Woche das K dran.

Klar – Katze/Kater liegt für mich sehr nahe. Aber Fotos von meinen zwei Süßen zeige ich ja regelmäßig. Daher habe ich mich für ein exotisches Tier entschieden, den Koala.



In Australien gesehen - in freier Natur





******



Natürlich habe ich auch wieder ein Blatt für Frau Kunterbunt.



Ein arg ramponiertes Blatt – ob es den Winter noch übersteht?





******



Weiter geht es mit dem Cam underfoot Projekt:



Dieses Bild ist mit vollem Körpereinsatz entstanden – ich habe mich lang auf den Boden gelegt. Vorher habe ich mich natürlich umgesehen, ob jemand in der Nähe ist. Naja…..als ich mich nach ein paar Fotos wieder aufgerichtet habe, sah ich den Radfahrer - einen ältereren Herr – der mich ziemlich entgeistert anstarrte ;-). Was tut man nicht alles *lach*.





******



Und zu guter Letzt habe ich es auch endlich geschafft, ein Color Key Bild für das Projekt Color Key von Frau Herzlich zu erstellen.

Fast hätte ich aufgegeben, denn als ich mich am Montagabend gemütlich mit meinem Läppi auf der Couch niedergelassen hatte, um eben dieses Color Key Bild zu erstellen, habe ich es nicht hingekriegt.
Ich habe mir nochmals die Anleitung durchgelesen, Gimp geöffnet und wieder geschlossen, versucht und ausprobiert – es ging nicht!
Sehr abgenervt habe ich es schließlich gelassen und mir vorgenommen, mich von dem Projekt abzumelden.

Aber dann erwachte mein Ehrgeiz……es ließ mich nicht los und so setzte ich mich vorhin noch einmal dran.

Und – siehe da – es klappte.
Da es im Vorfeld so anstrengend war und dann so viel Spaß gemacht hat, habe ich gleich 2 Bilder ;-).



Sonnenuntergang





Eine Bank in Schottland





******



Kurz bemerkt:

**Das "Unwort des Jahres" 2010 heißt "alternativlos".
„Das Wort suggeriert sachlich unangemessen, dass es bei einem Entscheidungsprozess von vornherein keine Alternativen und damit auch keine Notwendigkeit der Diskussion und Argumentation gebe", wurde die Auswahl begründet. "Behauptungen dieser Art sind 2010 zu oft aufgestellt worden, sie drohen, die Politikverdrossenheit in der Bevölkerung zu verstärken."

Ahjaaaa – na wenn das alles ist, was die Politikverdrossenheit verstärkt……

Außerdem finde ich das Wort „Unwort“ schon abartig…..das ist wie „Unkosten“, die es eigentlich gar nicht gibt ;-).

Hier sind die Unwörter seit 1991 aufgeführt. Da sind schon ein paar Klopfer dabei, herrjeh….


**Als hätte ich es geahnt: Ikea ruft Glasbecher zurück. Gut, dass ich nicht gefahren bin, auf meiner Einkaufsliste stehen nämlich auch Gläser….wer weiß, vielleicht hätte ich genau die gekauft??? ;-)))



******



Jeden Tag ein Bild:

17/365 - 17.Januar 2011:

Neueste Errungenschaft :-). Ein Nisthäuschen für Vögel. Hoffentlich nutzen sie es trotz der Katzen, die ab und zu im Garten sind. Wir haben es recht hoch an einer Scheunenwand befestig, eine Katze kann dort nicht hinauf.




18/365 - 18.Januar 2011:



Meine Hundis mit ihren Leuchthalsbändern. Bald brauchen wir sie nicht mehr, dann ist es wieder lang genug hell *freu*. Aber momentan haben sie die Blinkies abends noch immer um. Ich finde es sehr wichtig, dass die Hunde von mir (und anderen) gesehen werden, zumal ich sie meistens ohne Leine laufen lasse.





******



Schönen Dienstagabend, seid alle lieb gegrüßt!

Katinka 18.01.2011, 21.38 | (43/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tieralphabet, Blattchallenge, Raureif-Fotos, Kurz bemerkt


Beim Tier Alphabet von Clara ist in dieser Woche das G dran:



Galapagos-Albatros(se) ;-)





Das ist übrigens die offizielle Bezeichnung für diese Tiere, nicht von mir ausgedacht, weil ich sie nun ausgerechnet auf den Galapagos Inseln fotografiert habe.
Das könnt Ihr auch hier nachlesen.



******



Mein (verspätetest) Blatt für Frau Kunterbunt.



Mir war mal nach einem grünen Blatt, daher ein (Klee)-Blatt aus dem Archiv





Das Kleeblatt mit seinen Geschwistern….hachja…Frühling….;-)





******



Kurz bemerkt:

* Heute ist Wintersonnenwende. Ab jetzt geht es wieder bergauf – die Tage werden länger, die Nächte kürzer *freu*.
Hat jemand heute die totale Mondfinsternis beobachtet? Ich habe nur einen kleinen Teil auf dem Weg zur Arbeit gesehen….

*Die Chancen auf „Weiße Weihnacht“ stehen bei uns bei 80 bis 90% - das freut mich doch :-). Und nach Weihnachten kann es dann bitte Frühling werden :-).

*Heute werde ich schon für Weihnachten einkaufen gehen – ich habe nämlich keine Lust, mich einen Tag vor Heilig Abend ins Getümmel zu stürzen.
Morgen haben wir Weihnachtsfeier von der Firma aus – wir werden in einer Lokation namens „Feuerhocker“ sein, mit Lagerfeuer in einer Art Zelt, mal sehen, wie das wird.



******



Zum Abschluss noch ein paar aktuelle Raureiffotos, da einigen die Fotos im letzten Eintrag so gut gefallen haben:



Vereiste Sonnenblumen – strahlend Gelb sind sie mir lieber….

































Diese Woche wird das nichts mit dem täglichen Bloggen.
Ich denke aber, dass ich mich auf jeden Fall spätestens am Donnerstag hier noch mal melde, sozusagen ein letzter Eintrag vor Weihnachten :-).

Seid alle lieb gegrüßt!

Katinka 21.12.2010, 11.44 | (32/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blattchallenge, Nikolaus, kurz bemerkt


Uiiii, wie gut, dass ich geschrieben habe, dass es Montag oder Dienstag hier weiter geht.
Sonst hätte ich meine Vorsätze gleich am ersten Tag nicht eingehalten…..*schäm*.

Nein, im Ernst: Es soll ja kein Zwang sein – wenn ich nicht täglich blogge, ist das eben so. ich weiß, Ihr habt dafür Verständnis ;-).

Damit ich nicht alle Projekte total vernachlässige, mein Blatt für Frau Kunterbunt:









******



Hattet Ihr gestern alle etwas Schönes in Eurem Stiefel?

Ich weiß noch, dass ich als Kind immer meine größten Stiefel geputzt und `rausgestellt habe – damit der Nikolaus auch schön viel hinein füllen konnte :-).
Ansonsten habe ich nicht so viele Erinnerungen an Nikolaus, mir ist mehr das Weihnachtsfest in Erinnerung.

Aber obwohl ich kein Kind mehr bin und keinen Stiefel geputzt habe, hat mir der Nikolaus etwas gebracht, also war ich wohl brav, oder????









Und dies habe ich mir selbst geschenkt:









Nachdem ich die Tafel schon bei der lieben Kerstin bewundert habe und später noch bei einer Bekannten, habe ich sie auch für mich bestellt und sie kam pünktlich gestern an :-).



******



Kurz bemerkt:

**Das Wetter hat sich etwas beruhigt. Um die 0 Grad, kein neuer Schnee und keine glatten Straßen. Es war ein angenehmes Fahren gestern und heute. Im Wald hält sich der Schnee noch, aber die Straßen sind frei.

**Gleich habe ich einen Zahnarzttermin. Wie immer auf den letzten Drücker und wie immer habe ich Panik. Dabei hat er seit etwa 6 Jahren rein gar nichts gemacht außer Zahnstein entfernen – trotzdem würde ich am liebsten absagen *bibber*.

**Nachher werde ich hier noch auf Weihnachten umstellen. Mal sehen, ob mir das so gelingt, wie ich mir das vorstelle. Bitte nicht wundern, wenn es hier zwischendurch etwas merkwürdig aussieht. 

**Das war`s für heute :-).







Schönen Dienstag!

Katinka 07.12.2010, 07.12 | (26/0) Kommentare (RSS) | TB | PL