Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Projekt 52-Verbote, Farbenpracht: Gelb, Sommer-Wochenende


Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Verbote

Das ist natürlich ein Spezialthema für Mikai:

Halloooooo :-)!

Verbote – ein blödes Wort, wirklich blöd!

Wenn man es einmal richtig überlegt, sind wir überall von Verboten umzingelt.
Da gibt es öffentliche Verbote, die von höheren Stellen auferlegt werden, aber auch Verbote, die innerhalb der Familie gelten und die jeder individuell gestaltet.

Pech ist, wenn man ein kleiner Bär ist – denn die dürfen grundsätzlich GAR NIX, was Spaß macht.
Glaubt Ihr nicht? Na, dann werde ich Euch das mal beweisen!

Ich bin nämlich ganz schön arm dran, jawoll!

Guckt doch nur, was ich alles NICHT darf – und das sind nur ein paar Beispiele von mindestens Zehnmillionen!



Ich darf nicht, mit Katinkas Schmuck spielen und in ihrer Schmuckschatulle herumwühlen…





Ich darf nicht ihre Parfüms ausprobieren und in der Luft versprühen




Wenn es anderen erlaubt ist, so ist es deswegen noch nicht dir erlaubt.
(Terenz)



Dann wollte ich mich harmloseren Dingen zuwenden….aber nein, auch das darf ich nicht!





Das ist doch total gemein, oder???





Weder darf ich rauchen…..





…noch Herrn Dauerwelle ärgern.





Ich frage mich und Euch, was darf ich denn eigentlich noch, wenn alles verboten ist?

Katinka sagt, ich soll normalen Beschäftigungen nachgehen. Etwas tun, was kleine Bären eben so machen.
Aber es ist doch nun mal so, dass gerade die Dinge, die verboten sind, am meisten Spaß machen!

Aber auch die Erwachsenen müssen so manches Verbot beachten:



Sie dürfen zum Beispiel überhaupt nicht überall lang fahren oder gehen, wo sie wollen








Wäre ein Parkverbot kein Verbot, sondern eine Spielregel,
würden sich auch mehr Männer dran halten
(Erhard Blanck)







Es wird ihnen sogar verboten, ihre Hunde von der Leine zu lassen





Den Pferdchen wird verboten, ihre Weide zu verlassen





Gern hätte ich mich in diesem Teich abgekühlt. Aber Katinka hat es mir…..na? Wisst ihr es? – Genau: Sie hat es mir verboten. Ich stinke, wenn ich `rauskomme, hat sie gesagt….Pah!




In verbotenen Teichen fischt man gern
(Sprichwort)



Ihr seht, überall lauern Verbote.
Unsere ganze Welt ist voll von ihnen.
Manche sind sicher sinnvoll und nützlich, aber bei anderen kann man doch nur mit dem Kopf schütteln, oder?

Naja, wir können es leider nicht ändern…..aber ich denke, mit etwas gesundem Menschenverstand kann man das ein oder andere Verbot elegant umgehen ;-).

Macht es gut, Euer Mikai!



******


Ruthie möchte jede Woche ein Blumenfoto in einer von ihr vorgegebenen Farbe sehen.
Diese Woche ist es hellgelb.

Das fiel mir wirklich schwer. Bisher habe ich mir keine so großen Gedanken über den Unterschied zwischen hellgelb und gelb gemacht ;-). Tatsache ist, dass die meisten Pflanzen, die ich gesehen habe, von mir eher als gelb und nicht als hellgelb angesehen wurden.

Also habe ich auf meinem gestrigen Waldspaziergang die meiner Meinung nach hellsten fotografiert und das ist das Ergebnis:



















******


Einige von Euch haben richtig geraten beim Teekesselchen: Es ist die Matte :-).


******


Hat es bei Euch auch so heftig gewittert? In der Nacht zum Donnerstag knallte es bei uns ganz gewaltig. Wir sind erst mal beide fast aus dem Bett gefallen vor Schreck ;-). Als es dann anfing zu regnen, mussten wir schnell die Wäsche, Gartenpolster und den Grill retten, das stand alles draußen, denn nach Gewitter sah es gar nicht aus.

Netterweise hat das Gewitter nicht für deutlich kältere Temperaturen gesorgt, wie das ja sonst oft der Fall ist. So geht es mit dem Sommer noch weiter :-).







Ein Sommerwochenende steht uns bevor, morgen sollen wir 35 Grad bekommen.

Heute haben wir wieder Grillbesuch (ich glaube, bald können wir kein Gegrilltes mehr sehen *lach*) und morgen gehen wir mit Freunden zum Ducksteinfest.
Der Sonntag ist noch nicht weiter verplant, vermutlich werden wir einfach relaxen, mal schauen.

Natürlich bin ich auch gespannt, wie sich unsere Mannschaft morgen schlagen wird, ansehen werde ich mir das Spiel jedoch eher nicht, was bei vielen ja auf Unverständnis stößt ;-).

Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein wunderschönes Wochenende – ob nun mit oder ohne Fußball – das so wird, wie Ihr Euch das wünscht!

Katinka 02.07.2010, 06.35

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

24. von abraxandria

Oh, das letzte gelbe Bild ist ja wunderschön! :D Ist das eine Raupe?
Wunderbar eingefangen! Toll.

vom 06.07.2010, 12.23
23. von Steffi

Huhuuuuuuh Katinka

das Bild von Mikai mit Ohring vor dem Glas ist der Oberhammer *ich lach hier immer noch* :D

die Blumenfotos sind auch wieder spitze

bei mir ist immer noch Stress angesagt, aber sobald meine Mea die Zahnop gut überstanden hat, bin ich bestimmt wieder öfter im blog unterwegs
im Augenblick bereitet mir das echte Magenschmerzen :(

einen guten Start in die neue Woche
und ganz viele liebe Grüße Steffi

vom 04.07.2010, 18.12
22. von Kerstin

Hallo liebe Katinka,

Mikai berichtet wieder so schön.. und ich glaube ihm gerne, dass er vieles gerne machen würde, was Du ihm verbietest. Trotzdem hast Du mein vollstes Verständnis, einen stinkenden Mikai möchte ich auch nicht mit nach Hause nehmen. Und Parfum ist für kleine Bären viel zu teuer!

Hellgelbe Blumen stelle ich mir auch als Herausforderung vor - ich finde, Du hast die Aufgabe sehr schön erfüllt.

Das Wochenende war ein Hammer - in jeder Beziehung. Wetter-technisch, umgeben von lieben Menschen mit einem ganz fantastischen Fussballspiel. Hach je, ich denke immer, dieser allgemeine Ausnahmezustand reißt auch den letzten Fussballmuffel aus der Ecke. Aber wie heißt es so schön: Jeder wie er mag und das ist auch vollkommen ok so.

Und während ich jetzt weiter dem Mittwoch und dem Halbfinale entgegenfiebere genießt Du mal schön diese super-sonnigen und heißen Sommertage (hier war übrigens nix mit Gewitter, „nur” ein kleines Erdbeben hat`s letzte Woche hier in der Nähe gegeben. ;-)

Ich schicke Dir viele liebe Grüße (auch an Deine zweibeinigen und vierbeinigen Familienmitglieder),

Kerstin

vom 04.07.2010, 14.53
21. von Waldameise

Wem sagst du das, lieber Mikai,

durftest du denn wenigstens schwimmen gehen heute? Oder meint Katinka, dass du dann untergehst? Dann soll sie dir ein kleines Boot kaufen. Es sei denn, dafür brauchst du erst den Segelschein. Nein, das Leben auf Erden ist echt nicht leicht.

Alles Liebe für dich und euch noch einen schönen Wochenausklang

wünscht dir Waldameise :)

vom 04.07.2010, 12.43
20. von Paleica

da hat er recht der herr mikai. verbote sind tatsächlich allgegenwärtig. aber anders funktioniert wohl das zusammenleben nicht, da menschen nicht vernünftig genug sind oder nicht fair genug, dinge bleiben zu lassen bei denen sie selbst oder andere zu schaden kommen, wenn man es nicht per strafe verbietet...

vom 04.07.2010, 08.44
19. von Birgit

Liebe Katinka... das ist wieder eine süsse Mikai Geschichte... und doch muss ich mal mit die schimpfen... Du erlaubst diesem süssen Bären aber auch wirklich gar nichts... lach.
Deine Blumenfotos sind toll... über hellgelb hab ich mir auch noch nie Gedanken gemacht. Mir gefällt das letzte mit der Raupe so gut... oder ist es ein Tausendfüssler?
Hab noch einen wunderbaren Sonntag.
herzlichst Birgit

vom 04.07.2010, 06.54
18. von Fred

Liebe Katinka,

wieder mal eine Story mit ganz viel Herz, wie du das machst, ich bin immer wieder überrascht. Was darf man(n) denn überhaupt, der kleine Mikai öffnet mir die Augen, das man(n) eigentlich gar nicht darf ohne vorher Frau zu fragen, echt blöde. Du guckst kein Fussi, ist nicht schlimm, früher konnte ich richtig leiden, heute gibt es wichtigeres und spannenderes, die verschwinden mit dem Pokal, wir sitzen da und haben gar nichts.
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,
liebe Grüße, Fred

vom 04.07.2010, 05.23
17. von Doris - Licht & Liebe Blog

Du bist aber auch streng ... so viele Verbote ... der ARME ... da hoffe ich nur, dass ihr kein Gewitter hattet beim Grillfest und - auch ohne Fußball - viel Freude hattet. :) Jeder so wie er mag ! Danke für die schöne Geschichte und all' die schönen Fotos und hab' einen schönen relaxten und hellengelben Sonntag.
Herzliche Grüße
Doris

vom 03.07.2010, 17.38
16. von April

Der kleine Schelm namens Mikai hat aber auch Gelüste ... so gar nicht bärentypisch. Das guckt er sicher bei euch ab ;-))

Hier hat es bisher noch kein Gewitter gegeben, aber gerade jetzt sieht es komishc aus, als ob sich was zusammenbraut.

vom 03.07.2010, 12.36
15. von Ocean

Huhuuu liebe Katinka ... bin wieder zurück :) :)

gleich mal zu deinem unteren Rätsel-Eintrag - ohne zu klicken - das müsste eine leckere Wassermelone sein :) davon gab's bei uns viel in den letzten Tagen.

Verbote ..das Thema hast du mit Mikai ja super umgesetzt - ich find's immer wieder toll, was dir so zu den Themen einfällt! *lach* früher hat mich alles, was verboten war, erst recht gereizt, es zu tun. Heute manchmal allerdings auch noch ;) es gibt aber auch unsinnige Verbote..wirklich. Deutschlands "Schilderwald" spricht da doch für sich.

Aber wie ich sehe, hat Mikai sich dann doch etwas aus deiner Schmuckschatulle stibitzt *zwinker* :)

Euch ein wunderschönes restliches Sommerwochenende, und ganz liebe Grüsse ..bis bald :)
Ocean

vom 03.07.2010, 11.57
14. von Falk

Verbote sind Einladungen :cool: ... :D

Dir ein schönes Wochenende und fröhliches Schwitzen! :cool:

Liebe Grüße
Falk

vom 03.07.2010, 06.01
13. von Marianne H.

Lustige Geschichte mit den Verboten :D
Erst dachte ich, daß Du es Deinem verbietest *g* aber in dem Tümpel würde ich auch nicht schwimmen wollen.
Gewitter und Regen hattten wir auch, war aber nicht sehr stark und der Regen hat nicht viel gebracht.
Bei den Blümlis würde ich die 3. favorisieren die kommt der hellgelben ganz nahe.
Also Daumen drücken für heute und wir haben noch Freischießen, ich auch noch Enkelkindbesuch (vom Sohn) und dann die Hitze...momentan ein bisserl viel.

GLG Marianne :)

vom 03.07.2010, 00.17
12. von Irmi

Liebe katinka,
wieder ein echter "Katinka", Bunt, lebhaft und lesenswert.
Mikal, der arme Kleine darf aber auch wirklich nichts (lach). Verbote, Verbote - es stimmt, Verbote regierene unser Leben.
Die Blumenbilder - sogar die Raupe - sind schön.
Dein Wochenende ist wieder vollgepackt. Ich werde mir das Spiel anschauen und drücke fest die Daumen.
Liebe Wochenendgrüße sendet Dir
Irmi

vom 02.07.2010, 17.42
11. von Nicole

Ah, die Idee mit den Verboten ist wirklich genial.
Na, aber so einen kleinen Grappa koenntest Du dem armen Mikai doch erlauben, oder? Ab und zu?
;)
Lieben Gruss und schoenes Sommerwochenende (traumhafte Fotos uebrigens wieder)!

vom 02.07.2010, 17.02
10. von Brigitte

Liebe Katinka, herzliche Wochenendgrüße.
Ich schaue morgen auf jeden Fall das Spiel unserer Nationalmannschaft und werde auch die Daumen drücken. Dann ist der Fernsehton ganz leise und die Fenster geschlossen, damit Tamy die Spielzeit und noch danach nicht allzu ängstlich ist, wenns beim Torschuß draußen knallt.
Mikai hat eine nette Erzählweise, die mir immerwieder gut gefällt.
Ich wünsche Dir und Deinem Besuch einen tollen, amüsanten Grillabend.
Komme gut und ohne Sonnenbrand durch die Hitzetage.
Liebe, lange Kraulis für die Fellis und tschüssi, winke, winke, Brigitte

vom 02.07.2010, 16.15
9. von minibar

Ach, Mikai, so ist das halt im Leben.
Oft schützen dich Verbote aber auch, vergiss das bitte nicht.

Hellgelb ist echt nicht leicht, hatte auch zu suchen. Bin aber fündig geworden :-)
Hihi, das glaub ich, dass du das Grillzeug langsam leid wirst.
Dir ein tolle Wochenende, heiß bleibt es ja...

vom 02.07.2010, 10.16
8. von Ingja (Blueswoman)

Lieber Mikai, Du bist richtig zu bedauern, vieles ist verboten. Aber zum Glück gibt es genug, was man darf. Aber wer weiß, wie man Verbote elegant umgeht, sollte vielleicht ein Buch schreiben. Es gibt das Buch
Anleitung zum Glücklichsein
Anleitung zum Unglücklichsein

warum nicht auch ein Buch mit dem Titel
Anleitung ungestraft verbotenes tun :-)

Liebe Katinka,
ein schöner Beitrag. Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.

Liebe Grüsse
:-)

vom 02.07.2010, 08.42
7. von Aiko

Hallo liebe Katinka - was für ein superschöne Geschichte bzw. Bilderserie zum Thema "verboten" - Du hast aber auch Ideeeeen!!!!
Jedes Deiner Fotos gibt mir zugleich wieder Anlass zum Schmunzeln. ;) ....so auch die Dauerwelle.....
Gelb - das gehört als Farbe einfach dazu - zum Sommer - gerade jetzt blüht es überall.
Der Fellbande und Dir ein wunderschönes Sommersonnendraussensitzwetter und ich wuffe Dir einfach mal ein wenig kühle Luft zu.....
Wuff und LG
Aiko :)

vom 02.07.2010, 08.26
6. von Katja

Guten Morgen meine Liebe,

der arme Mikai :-) ...Recht hat er schon damit, wenn er sagt, dass es überall Verbote gibt. Als ich mir die Fotos angeschaut habe, war ich fast etwas erschrocken, wo überall Verbote lauern und ich frage mich, ob das Alles so nötig ist?!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende, mit oder ohne Fußball und ganz viel Spaß beim Grillen :-)
(...ich hoffe ja noch, dass wir in diesem Jahr auch nochmal zusammen Grillen, gell?! ;-) )
Liebe Grüße von Katja

vom 02.07.2010, 07.13
5. von Mamü

Liebe Katinka,

da muss Mikai vollkommen Recht geben. Nix darf man, es gibt viel zu viele Verbote. :cool:
Und wer ist Schuld? Die, die keinen gesunden Menschenverstand haben. Die, die immer alles übertreiben müssen. :(
Aber auch hier hat Mikai Recht. Es lässt sich nicht ändern. Warum sich also mit Verboten herumschlagen. Tun wir einfach was wir tun müssen, öh dürfen. ;)

Die hellgelben Fotos sind schön. :ok:
Und die Raupe sind ja klasse aus. Ob sie einmal ein schöner Schmetterling sein wird?

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wetter, auch ohne Fußball. ;) Ich kann bestimmt sowieso nicht hingucken. *seufz* Ist wie bei einem Thriller, da brauche ich ein Kissen. ;)

Liebe Grüße,
Martina

vom 02.07.2010, 06.25
4. von katerchen

hallo Mikai und Katinka

also Mikai VERBOTEN..ist ja nicht da um dich zu ägern..Sonder um dich zu SCHÜTZEN..sieh das mal so.dann hat es auch für DICH einen Sinn.
Sage Deine Frauchen mal das die die Raupe auf dem Kreuzjakobskraut SUPER getroffen hat...hoffe den Blutbär beim FLIEGEN bekommen wir auch in den Blog.

Ja Gelb ist nicht gelb.die Aktion ist sehr schön,aber ich möchte im Moment mal alles auslaufen lassen..
Ein schönes Wochenende AM GRILL wünscht das katerchen

vom 02.07.2010, 06.20
3. von Ute

Ach Mikai,

wir haben uns früher immer gesagt:"Man darf alles, man darf sich nur nicht erwischen lassen!"

Heute sehe ich das natürlich gaaaanz anders...besonders wenn ich mit meiner Kleenen spreche!

Das witzigste Verbotsschild, welches ich je entdeckt habe, zeige ich später in meinem Blog. Das würde ich zu gerne bei mir Zuhause aufhängen *g*

Ich wünsche euch allen ein wundertolles Sommerwochenende!!!

LG aus Stetten a.H.

Ute :cool:

vom 02.07.2010, 06.02
2. von Jouir la vie

Der arme Mikai, ich fühle mit ihm. Und bestätigt mich doch sein aus Verboten bestehendes Schicksal darin, als ich seinerzeit, also kurz vor meiner Geburt gefraht wurde: "Mensch oder Bär?" - die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Na ja, vielleicht gründet ja irgendwann mal jemand die Aktion "Bären an die Macht", dann könnte sich für die kleinen Wuschel gut was ändern...
Gewitter hatten wir noch keins, nicht mal ein kliener Regenropfen war zu Besuch. Wegen mir können die auch gerne wegbleiben...
Sei lieb gegrüßt
Kvelli :)

vom 02.07.2010, 05.52
1. von Helmut

Schöne Blümchen hast du da fotografiert. Weiste auch wie ie heißen - so mit Vor- und Zunamen??? :D :D :D Hach und die kleine Raupe Nimmersatt, darf sich bei dir auch austoben... Du bist eben eine große Tierfreundin... Nein, gewittert hat es bei uns nicht und ich bin deshalb auch nicht aus meinem Bettchen gefallen oder so.. ***lol** Ich stehe nur selten im Parkvebot, schließlich bin ich lernfähig. Ein Knöllchen reicht. Nicht wahr...
Ich wünsche dir ein zauberhates Wochenende mit sehr viiiiiiiel Sonnenschein.
Liebe Grüße
Helmut

vom 02.07.2010, 04.51