Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Projekt 52 – gekrönt, Memories – Keller, Verschiedenes


Das dieswöchige Thema beim Projekt 52 ist

-Gekrönt -

Bittesehr Mikai:

Ha! Endlich mal etwas Standesgemäßes für mich!
Katinka hat zwar `rumgemault und meinte, ich werde dann noch mehr von mir selbst überzeugt sein.....aber ich weiß gar nicht, was sie meint.
Eine Krone ist doch genau das Richtige für mich – schließlich meine ich manchmal, ein kleiner König zu sein ;-).

Einen Tag lang durfte ich das tatsächlich sein – sehr zum Leidwesen von Katinka, Garfield und Dauerwelle…..

ICH fand den Tag toll, aber seht selbst:



Gleich morgens wurde ich gekrönt – steht mir doch toll, oder???





Anschließend gab es ein standesgemäßes Frühstück – natürlich mit Champus







Niemand wird gekrönt, der nicht vorher gekämpft hat.
(Johann Wolfgang von Goethe)



Anschließend wurde mir von meinen Untertanen ein schönes Schaumbad eingelassen.





Danach habe ich zu meinem Volk gesprochen….





…und anschließend einen Teil meines Reiches besucht, schließlich muss man sich als König immer mal bei seinen Untergegeben blicken lassen





Mit einigen von ihnen habe ich natürlich auch geredet….





….und mir von ihren Sorgen und Nöten berichten lassen.





Ein guter König muss nah am Volke sein und darf es nicht im Stich lassen!





Da mein Reich sehr groß ist, habe ich mich tragen lassen





Zwischendurch eine Stärkung – das ist wie im Schlaraffenland :-)





Königliche Blumen





Gekrönt wurde dieser Tag durch das Treffen mit meiner Liebsten!





Wir haben besondere Früchte gegessen….





…hatten viel Spaß….





…und sind zusammen in den Himmel geflogen….





Wenn das Spiel zu Ende ist,
landen König und Bauer wieder in derselben Schachtel.
(italienisches Sprichwort)



Tja, so ist es – alles hat ein Ende…..;-).

Aber es war schön, mal einen Tag lang König zu sein und gekrönt zu werden :-)

Macht es gut
Eure königliche Hoheit
Mikai I
:-))))

******







Noch einmal kurz zu meinem Eintrag von Dienstag….

….vielen Dank für Eure Kommentare zum Thema Bloggen! Es ist wirklich toll, sich so auszutauschen. Die meisten sehen das ja ganz ähnlich wie ich – die Vielfalt macht doch das Bloggen aus und jeder wird mit der Zeit die Blogs finden, in denen er gern liest.
Jeder hat seinen eigenen Stil und das macht sie/ihn und ihren/seinen Blog einzigartig.

Die Lösung des Teekesselchens ist natürlich Radler, habt Ihr gut erraten.
Und das andere Bild zeigt einen Mixeraufsatz – Küchengerät war also schon ganz gut :-).



******



Angela möchte in ihren Montags-Memories dieses Mal wissen, welche Erinnerungen wir mit dem Keller verbinden.

Als Kind hatte ich wirkliche Angst vor dem Keller.
Ich habe allen Ernstes geglaubt, dass dort der „schwarze Mann“ lebt und dem wollte ich unter keinen Umständen begegnen.
Alle Reden von meinen Eltern, da wäre nichts, waren vergebens – ich weigerte mich standhaft, den Keller allein zu betreten.

Als Mutprobe mit dem Nachbarsjungen bin ich manchmal die Kellertreppe hinunter gelaufen, bis zur verschlossenen Tür, habe daran geklopft und bin wieder hoch gesaust – das war aber auch das Äußerste, was ich bereit war, zu tun ;-).

Wenn meine Eltern hingegen ihre Partys im Partykeller feierten, war ich Feuer und Flamme. Ich schmückte den Partyraum mit meiner Mutter zusammen und habe mit den Erwachsenen und deren Kindern, die in meinem Alter waren, kräftig mitgefeiert. Dann war ich gern im Keller – jedoch nur bis die Feier vorüber war ;-).







Horrorgeschichten habe ich keine zu berichten, ich weiß nicht einmal, woher diese Angst vor dem „schwarzen Mann“ kam – sie war einfach da (oder ich kann mich nicht erinnern).

Wenn ich ehrlich bin, waren Keller für mich auch später als Erwachsene immer ein wenig unheimlich. Zwar hatte ich nicht mehr diese Angst, aber dass ich besonders glücklich war, wenn ich `runter musste, kann ich nicht behaupten.
So ist es vielleicht Zufall, vielleicht auch nicht, dass ich bisher nur einmal in einem Haus mit Keller gewohnt habe. Alle anderen Wohnungen und später Häuser waren kellerlos ;-).

So, nun wisst Ihr wieder etwas über mich…..auch dazu tragen Projekte bei oder???







Jaaa, ich weiß, das war wieder mal sehr viel…..aber Ihr habt ja das ganze Wochenende Zeit, es zu lesen ;-).
Manchmal stört mich das selbst ein bisschen und ich überlege, meinen Blogstil radikal zu ändern – jeden Tag ein Bild und ein bisschen Text……aber ich weiß nicht, ob ich das kann ;-)).







Ein tolles Wochenende wünsche ich Euch - macht Euch eine schöne Zeit




Katinka 17.09.2010, 06.36

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

29. von Ocean

huhuu liebe Katinka, einen ganz lieben Abendgruss zu dir :)

leider kann ich die Fotos nicht anschauen, weil ich die Bildanzeigefunktion beim Surfen deaktiviert hab - es dauert sonst ewig oder lädt gar nicht erst. Wir sind in einem ziemlichen Funkloch *lach*

ja, aus eben dem Grund hab ich mir den zweiten Blog zugelegt, weil mich selbst bei mir (nicht bei dir ;) ) die langen Einträge nicht mehr gefallen haben und ich auch einfach nur mal kurz was tippen wollte... aber halt auch Fotos und Text getrennt halten..

auf jeden Fall les bzw schau ich das alles noch bei dir nach ..will doch kein Abenteuer von Mikai verpassen ;)

Ganz liebe Grüsse zu dir :)
Ocean

vom 18.09.2010, 20.37
28. von Bentonflocke

schön, dass sich Mikai auch um die kleinen Untertanen bemüht ;-)

Super Ideen und Fotos

Einen schönen Sonntag wünsch ich Dir

vom 18.09.2010, 20.11
27. von Marianne H.

Königliche Hoheit...königlich amüsiert :D
Klasse Fotos und Dein Blogstil ist doch völlig ok, denn jeden Tag ein Bild,das kostet Zeit.
Ich habe täglich mehrere Fotos, aber ich weiß auch nicht, wie ich das reduzieren könnte, denn es sind Fotos von Ausfügen, etc., die gehören zusammen und 5 Tage fast das Gleiche könnte schon langweilen. Ich werde auch etwas ändern...nur fällt mir noch nix gescheites ein :(

GLG Marianne

PS: Keinen Laptop, mir ist mein Rechner lieber und mein Zimmer, da habe ich alles, was ich brauche und im Urlaub würde ich auch keinen Läppi mitnehmen. Ja, habe mich entschieden, jetzt muß nur das Ding repariert werden und dauert hoffentlich nicht so lange :ok:

vom 18.09.2010, 16.37
26. von minibar

Ist manchmal echt was dran. Heute z.B. wäre Mikai allein doch ein toller Beitrag.
Mikai der King! Herrlich umgesetzt. Mikai der Grösste, ich bin begeistert.

Deine Wolken-Sonnenstrahl-Fotos sind erste Sahne, einfach wunderbar.

vom 18.09.2010, 16.03
25. von Helmut

OOOOOHHHH, da hab ich was überlesen: Blogstil ändern ???? Das kommt überhaupt NICHT in die Tüte...
Und wenn ich schon nochmal da bin: deine Sonnen-Stimmungs-Bildle sind einfach traumhaft schön...
Lieben Gruß
Helmut

P.S. Ach ja, es sollte Königin heißen.

vom 18.09.2010, 15.14
24. von Helmut

In der Kirche gestern gab es eine königliche Loge mit einem EXTRA Sitz für Theresia, den bayrischen König. Hast du gewußt, daß die Pfalz einmal zu Bayern gehört hat??? Das wußte ich zwar schon, doch es gab auch noch einige weitere Details. Der Ausflug war übrigens sehr figurschädigend. Erst ein guuuuuuter Zwetschekucha und dann noch Saumagen und Sauerkraut. Zum Glück hatte ich mich beim Vesper im Weiberg für einen Riesling entschieden :D :D :D Doch wie sagte Wilhelm Busch: "Ist die Figur erst ruiniert, lebt es sich völlig ungebiert".. :D :D Nächste Wanderung durch die Pfalz ist auch schon geplant.
Euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Helmut

vom 18.09.2010, 15.10
23. von Doris - Licht & Liebe Blog

UPS, wo ist denn jetzt meine Nachricht an dich geblieben ...
Lieber Mikai,
"alles hat ein Ende, nur die Wurst hat keins ..." dieses Lied kam mir dabei ganz spontan in den Kopf (keine Ahnung warum) ... da hattest du einen wirklich königlichen Tag ... erinnerte mich auch an ein Kinderbuch, das meine Tochter, als sie noch klein war, sehr mochte (Wie Leo wieder König wurde von Marcus Pfister) ... jetzt schicke ich dir, deiner Liebsten und Katinka herzliche Grüße - zum Wochenende -
Doris
:)

vom 18.09.2010, 09.54
22. von

Lieber Mikai,
"alles hat ein Ende, nur die Wurst hat keins ..." dieses Lied kam mir dabei ganz spontan in den Kopf (keine Ahnung warum) ... da hattest du einen wirklich königlichen Tag ... erinnerte mich auch an ein Kinderbuch, das meine Tochter, als sie noch klein war, sehr mochte (Wie Leo wieder König wurde von Marcus Pfister) ... jetzt schicke ich dir, deiner Liebsten und Katinka herzliche Grüße - zum Wochenende -
Doris
:)

vom 18.09.2010, 09.52
21. von namimosa

da hast du natürlich recht. LOST ist sehr fordernd... aber glaub mir, ich habe alle bisherigen folgen gesehen, leichter zu verstehen wird es dadurch trotzdem nicht... lost ist eben lost... und nicht so einfach zu verstehen. gehört dazu. ;)

individualität ist wirklich wichtig. 0815 blogs gibts ja wirklich genung. ich mag es einfach, wenn man sich an einen blog erinnert.

vom 18.09.2010, 09.35
20. von Mamü

Liebe Katinka,

waaaaaaaaaaaaah, bist du verrückt? Bloß nix ändern. ;)
Ich mag deinen Blog so, wie er ist. Denk immer daran, du brauchst nicht so zu sein, wie andere. Denn andere gibt es schon genug. :D
Wem es zu viel ist oder wer mal keine Zeit hat, der kann sich doch einfach nur eine Sache rauspicken und darauf antworten. Bei der Vielfalt findet man immer etwas, was man beantworten kann. :cool:

So, und nun zur königlichen Hoheit. Das ist ja ein tolles Thema für Mikai. Einen ganzen Tag König sein. Wow. Da habe ich etwas mit Mikai gemeinsam. Ich wollte immer Prinzessin sein. :)
Wie er zu seinem Volk spricht... :D klasse. Na immerhin hat er ein lebendiges Volk. Meins war damals etwas leblos. Puppen und Stofftiere. :D Aber ich hatte einen roten Mantel an. *grins*
Majestätische Grüße an König Mikai. ;)
Das italienische Sprichwort, das mit der Bauer und König in der Schachtel, finde ich auch klasse.

Keller... oh je, ich kann dich gut verstehen. Mir ging es ähnlich. Ich hatte auch immer Angst vor dem Keller. Da war so eine schwere Stahltüre vor. Wenn ich mal als Kind in den Keller musste, natürlich nur am hellichten Tag, dann riss ich mutig diese schwere Türe auf, ließ sie sperrangelweit aufstehen, erledigte schleunigst, was zu erledigen war, rannte durch die Türe, schloss sie ganz schnell wieder zu und rannte die Treppe rauf, in Sicherheit. :D Bei dem schwarzen Mann angeklopft, als Mutprobe, habe ich aber nicht. *lach* Wir haben hier im Haus auch einen Keller, da ist keine Türe vor. Im Dunkeln würde ich da auch heute nicht unbedingt runtergehen. ;)

Die Himmelsbilder sind ja wieder schön. :ok:

Liebe Grüße,
Martina

vom 18.09.2010, 09.25
19. von Nicole

Na, da hatte aber jemand einen herrlich koeniglichen Tag :D
Was fuer wunderschoene Sachen ihr immer macht . Na, wenigstens koennen wir virtuell mit :)

Lieben Gruss aus dem Sandkasten ;)

vom 18.09.2010, 04.45
18. von Brigitte

Liebe Katinka, wiedermal sehr erheiternd, Deine königliche Geschichte.
Laß weiterhin Deiner Fantasie freien Lauf.
Das Singen macht mir sehr viel Freude und wenn dann noch die Auftritte so viel Zuspruch finden, daß wir nicht nur einmal gesagt bekommen, man spürt bei unserem Singen die große innerliche Freude daran und das kommt auch so rüber, dann haben wir Choris alles richtig gemacht und den Ton und die Melodie gut gesungen.
Ich wünsche Dir ein schönes, erholsames Wochenende und sage tschüssi auch dem Mikai und den 4 Fellis, winke winke, alles Gute, Brigitte

vom 17.09.2010, 17.20
17. von Birgit

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich schon mehrfach wiederholt habe... ich liebe diese Mikaigeschichten so sehr. Dieses Mal war ich wieder am Schmunzeln... toll, was Du Dir für Mühe machst... mit den ganzen Fotos... aber auch mit dem Charme, mit dem Du erzählst.
Und das beste ist das Foto mit Mikai und Herrn Dauerwelle... zu schön.
Und dann unterstehst Du Dich wohl und blogst täglich nur ein Foto... das ist ja wohl nicht Dein Ernst... jetzt muss ich aber mal protestieren ;)
Hab ein schönes Wochenende... mit viel Sonne und Glück... lieben Gruss von Birgit :)

vom 17.09.2010, 15.57
16. von Karl-Heinz

Mikai hat es scheinbar sehr genossen einen Tag König zu sein - kann man gut verstehen - wer möchte das nicht?
Einen Keller kenne ich nur von dem Haus in dem ich in Schlesien geboren wurde.
Hier klicken
Aber ich hatte keine angst da runter zu gehen. Nur war die Kellertreppe sehr steil und ich wurde immer gewarnt, vorsichtig zu sein, damit ich nicht falle.
Schönes Wochenende, Karl-Heinz

vom 17.09.2010, 15.37
15. von ute42

Angst oder unanagenehmes Gefühl habe ich im Keller eigentlich noch nie gehabt. Aber ich habe auch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Deine Bilder, vor allem die Feder, sind wieder wunderschön.
LG und schönes Wochenende
Ute

vom 17.09.2010, 14.25
14. von Chajah

Liebe Katinka,
bitte bitte ändere deinen Blogstil nicht! Bleib so wie du bist! Ich bin gern hier!
Siehst du, meine Blogs sind kürzer, dafür schreib ich oft mehrere am Tag, aber das bin ich. Und DU bist eben Du ;-) Ich lese gern bei dir und schaue deine Bilder an. Alle sind schön und diesmal mag ich besonders das mit der Feder.
Ja, und Mikai zaubert mir immer ein Lächeln ins Gesicht. Er ist einfach toll und was er immer so alles entdeckt ;-)
Danke für all das, lieber Mikai und ganz besonders liebe Katinka.
Ich wünsche dir ein wunderschönes erholsames Wochenende mit vielen interessanten Begegnungen,
Chajah ;)

vom 17.09.2010, 14.18
13. von Kerstin

Huhu liebe Katinka,

heute schaue ich nur kurz bei Dir vorbei, weil ich mich gleich wieder auf die Couch begeben werde... aber es hat mir großen Spaß gemacht, die Bilder von „König Mikai für einen Tag” anzusehen. Und diese Königssänfte - so würde ich mich auch gerne mal tragen lassen.

Keller ist ein interessantes Stichwort, ich mochte unseren Keller nie, bin immer sehr ungern da runter gegangen. Hier stört er mich aber überhaupt nicht, ist aber auch halb-ebenerdig. ;)

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende mit ganz viel Sonnenschein,

Kerstin

vom 17.09.2010, 13.24
12. von stellinger

Liebe Katinka,

ich lach' mich weg — König Mikai und seine Prinzgemahlin! Tolle Idee und prima Fotos.
Ein schönes Wochenende wünscht Dir
Jürgen

vom 17.09.2010, 11.44
11. von katerchen

EURE HOHEIT MIKAI
Huldvoll habt ihr euch gezeigt..auch ein Ohr für die niederen Klassen..das ist einem König würdig..
ist Eure Amtszeit EWIG,oder musster ihr schon nach einem Tag abdanken??
Königliche Bilder hat die Hoffotografin geschossen..wundervoll

eine schönes Wochenende dem Hofstaat vom katerchen ...
der sich tief verneigt..

vom 17.09.2010, 09.29
10. von Elke

Ach lieber Mikai, du bist wirklich sooo süß und hast dir die Krone redlich verdient. Wenn du nicht schon eine Liebste hättest und ich nicht verheiratet wäre, könnte ich mich doch glatt in dich vergucken ;)
Ich wünsche dir mit allen deinen Untertanen ein schönes Wochenende -
Elke

vom 17.09.2010, 08.51
9. von frieda

Hallo Katinka,

ich brech zusammen....

"...dann hab ich zu meinem Volk gesprochen..."

Das ist wirklich köstlich !!

Du hast Ideen ;-D

:ok: :ok: :ok:

Grüssle, frieda

vom 17.09.2010, 08.43
8. von Brigitte

Liebe Katinka

ich hab auch bis heute ein schlechtes Gefühl wenn ich in den Keller runter muss.
Als Kind hatte ich echt Panik, heute einfach nur noch ein schlechtes Gefühl ;)

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüsse
Brigitte

vom 17.09.2010, 08.10
7. von April

So nen netten kleinen König könnt' ich mir gefallen lassen.
Zum Blogstil: Hm, ich weiß nicht, es ist ja deine ganz persönliche Note, das so zumachen und MIR gefällt das. Ist mal was anderes. Aber das Wichtigste ist: es muss DIR gefallen, damit du Spaß daran hast. Also frag zuerst 'deinene Bauch'.

vom 17.09.2010, 07.43
6. von Beate Neufeld

Ich grüße Eure königliche Hoheit Mikai :-)
Zu Deinem Blogstil: Bleib doch einfach so wie Du bist, das ist gut so, es ist eben Katinka!
Liebe Grüße von:
Beate

vom 17.09.2010, 07.43
5. von Gudrun

Guten Morgen, liebe Katinka,

ich überlege gerade, ob ich vielleicht zurück zur Monarchie will, mit Mikai als König. Da sind ein paar ganz gute Sachen dabei, die mir gefallen könnten.
Bei deiner Keller-Mutprobe fällt mir ein, dass ich immer lauthals gesungen habe, wenn ich in den Keller musste. Ich galt bei den Hausbewohnern als besonders fröhliches Kind. Aber eigentlich hatte ich nur eine Sch...angst.

Liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende, die Gudrun

vom 17.09.2010, 07.19
4. von Fabella

Das war wieder eine super schöne Geschichte von Mikai dem I. ;) ... am schönsten finde ich, wie er B*alou auf dem Rücken sitzt (hoffe ich hab jetzt den richtigen Hundenamen getroffen - Alzheimer läßt grüßen) ...

Wenn ich persönlich kürzere Blogeinträge auch lieber mag (damit ich wenn ich anfange zu schreiben auch kein Thema vergesse), so denke ich doch, Du solltest Deinen Stil nicht ändern .. denn genau das ist Dein Stil und verbiegen für andere sollte man sich nicht :)

Ich wünsch Dir ein schönes WE!

vom 17.09.2010, 06.59
3. von Jouir la vie

Wow, was für ein Königreich! Und ja, wer könnte ein besserer König für seine Untertanen sein, als Mikai, sicher der Erste. Darf man bestimmt auch hoffen, dass er seine Liebste bald zur Frau an seiner Seite macht und die blaublütige Linie ausbaut. Eine königliche Hochzeit ist doch immer was feines. Die Fellnasen könnten die Kutsche ziehen, die jetzigen Besitzer des Schlosses könnten sich als Hausdame und Narr verdingen, man braucht sie dann nicht vom Hofe zu verbannen. Ein wahrhaft würdiger König.
Habe die Ehre, euer durchleuchtetes Stopfohrenhaupt!
Aus den Abenteuern von Mikai solltest Du kleine Geschichtsbücher machen. Ich bin mir sicher, viele kleine und große Leser würden sich freuen....

Sei lieb gegrüßt
Kvelli :)

vom 17.09.2010, 06.58
2. von Ute

Hallo Mikai,

du kleiner Schelm. Ich hoffe, du hast deinen Königstag nicht übertrieben. Denn am nächsten Tag seid ihr ja alle wieder gleich. Das kann sich böse rächen.

Katinka, zum Keller fällt mir grad etwas aus der Gegenwart ein. Ich habe darauf bestanden, unser neues Haus ohne Keller zu bauen. Im anderen hatte sich soviel unnötiges Zeug angesammelt. Und das wollte ich so verhindert. Kein Keller, keine Garage...um die Sammelwut zu verhindern. Im anderen Haus hatten wir zwei Garagen...voll mit Gedöns und die Autos mussten im Winter draussen parken...Mit mir nicht mehr!!!

Ich wünsche euch ein wundertolles Wochenende!!!

LG aus Stetten a.H.

Ute

vom 17.09.2010, 06.32
1. von Irmi

Guten Morgen, liebe Katinka,
zunächst einmal: Bleib wie Du bist, blogmäßig!
Deine Ausführungen sind wieder herrlich, vor allen Dingen König Mikai lockt ein Lächeln hervor.
Mit dem Keller hattte ich es auch nicht so.
Heute gehe ich runter zumm Bügeln, damit ich das Bügelbrett nicht immer rumstehen habe oder hin und her tragen muß. Mache die Tür zum Garten auf, höre Musik und kann manchmal sogar ein kleines Schwätzchen mit meiner Nachbarin halten, die ich sonst kaum sehe.
Wünsche Dir einen angenehmen Freitag.
Liebe Grüße
Irmi :ok:

vom 17.09.2010, 05.54