Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Halbes Jahr vorbei, ABC Projekt, Juli, von Kühen verfolgt, erster Gedanke am Morgen


Dachte ich es mir doch, dass den meisten von Euch die „Knackfolie“ gefällt *lach*, es steckt eben in jedem von uns noch das Kind ;-)) - und das ist auch gut so!



In dem Zusammenhang fällt mir immer das eine Lied aus "Tabaluga" ein, in dem Nessaja singt, dass sie tief in sich drin ein Kind geblieben ist und erst, wenn sie es nicht mehr spüren kann, weiß sie, es ist für sie zu spät.....Kennt Ihr das?




Heute ist schon der 1.Juli, das heißt, die erste Hälfte des Jahres ist bereits um. Wahnsinn! Wir hatten doch erst Silvester……
Bald werden wir merken, dass es wieder früher dunkler wird, die Tage werden kürzer….aber da mag ich noch nicht dran denken – jetzt soll erstmal Sommer bleiben!







Fotos für das ABC-Projekt von Kerki.

Buchstabe G:



G wie Gebäude aus Glas (sogar 2 mal G) - London





G wie Giraffe - Südafrika





G wie „Guckst DU!“ ...(diesen Blick find ich so klasse ;-)) - Südafrika





G wie Gefährliches Monster ;-)





G wie Gääääähnen (der Büroschlaf ist der gesündeste – meint B.alou)





G wie getobt (B.alou zeigt wie immer vollen Körpereinsatz)





Neulich beim surfen habe ich in einem Blog gesehen, dass am 1. des Monats zu den einzelnen Buchstaben des Monats etwas geschrieben wird. Einfach, was einem spontan einfällt. Leider habe ich mir nur die Idee gemerkt aber nicht den Link.
Falls jemand weiß, woher die Idee kommt, bitte Bescheid sagen, dann verlinke ich den Blog noch.

Also, wir haben JULI:

J wie Juli – der Monat bedeutet für mich Sommer, Sonne, Wärme, Urlaub, Geburtstag, glückliche Zeit…
U wie unruhig – bin ich zur Zeit ständig, ich weiß nicht, wieso…..
L wie Liebe (ohne Worte….)
I wie „Ich muss einiges sortieren, mir über Dinge klar werden“….








Schatz ist gestern etwas Lustiges passiert bzw. ICH fand es lustig, er nicht so ;-).
Er war mit den Hunden joggen. Da es sehr warm war und er keine Lust mehr hatte, wollte er eine Abkürzung über ein paar Wiesen nehmen. Er machte ein Gatter auf, ging mit den Hunden durch und lief weiter.
Auf einmal schoss B.alou wie ein geölter Blitz an ihm vorbei, dicht gefolgt von L.ia. Das an sich war schon komisch, denn die Hundis sind bei der Wärme nicht die schnellsten und bleiben eher zurück. Aber noch merkwürdiger war wohl der Gesichtsausdruck von B.alou und die Körperhaltung.
Daher drehte Schatz sich mal um und bekam einen riesen Schreck. Etwa 20 Kühe rannten (!) hinter ihm her und sie machten wohl keinen besonders friedlichen Eindruck. Also nahm er die Beine in die Hand, rief die Hunde, rannte zum Zaun, kletterte drüber und legte sich auf der anderen Seite noch lang ;-)).
Alle 3 – Herrchen und Hunde - sind wohlauf, es ist nichts passiert.
Als er fix und fertig hier ankam und mir das erzählt hat, musste ich sehr lachen :-))).
Wir vermuten, dass die Kühe Kleine hatten und sich durch ihn und die Hunde gestört gefühlt haben, denn normalerweise sind Kühe ja nicht aggressiv, oder?



Also wir hatten ganz schön Schiss…..





Neulich lief im Radio eine Umfrage: Was ist Ihr erster Gedanke, wenn Sie morgens erwachen? Manche Leute haben wirklich komische Gedanken muss ich sagen ;-).
Bei mir ist es so, dass ich als erstes den Wecker innerlich verfluche und dann überlege, was für einen Wochentag wir haben.
Kurz danach geht mir durch den Kopf, was so alles an diesem Tag anfällt...bis ich mir diese Gedanken energisch verbiete und erst mal versuche, richtig wach zu werden.

Und Ihr? Was denkt Ihr als erstes, wenn Ihr morgens aufwacht?







Liebe Grüße an Euch!

Katinka 01.07.2009, 06.29

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

26. von Elke

Liebe Katinka,

also ich musste auch schmunzeln..bezüglich dieses Erlebniss mit den Kühen..ich kann deinen Schatz aber gut verstehen..ich wäre auch gerannt..
Denn wie du schon sagst normalerweise sind Kühe friedlich.

hach..was für klasse Fotos zum G.

ich staune immer wiede, welch tolle
Ideen durch das ABZ Projekt zu sehen sind..einfach herrlich.

was ich morgens beim ausstehen denke..
oh das ist ganz verschieden.
Aber eins immer
- ich freu mich das ich lebe und
bin dankbar das es so ist.

ganz liebe Grüsse & ein schönes Wochenende..Elke

vom 03.07.2009, 15.11
25. von Angi

Hallo Katinka,
wir kennen uns noch nicht aber ich wollte dir gerne ein Kompliment für die schönen Fotos dalassen. Und über die Geschichte mit den Kühen musste ich sehr lachen, ich sah das so vor meinem inneren Auge, dein Männe, die Hunde auf der Flucht. Aber gut, dass nichts passiert ist.
Wünsche ein schönes Wochenende.
LG.
Angi
:cool:

vom 02.07.2009, 21.38
24. von kalle

Hi Katinka,

yep, da "guck ich", was du für tolle Fotos zum ABC-Projekt bloggst, von "gefährlich" bis genial :ok: . Vor Kühen habe ich auch Respekt, denn aufgrund ihrer Masse können sie einem "plattmachen", ob sie ernsthaft "angreifen" weiss ich - zum Glück - nicht ;) ,

liebe GRüsse kalle

vom 02.07.2009, 14.04
23. von Cinderella

Liebe Katinka,
ich habe gerade eine große Schüssel Erdbeeren vor mir *lach und wandere gemütlich hier entlang. Nun scheint hier heute doch noch die Sonne nach heftigen Gewittern, Regen und Abkühlung und wieder Schwüle... ein auf und ab, das auf`s Gemüt geht. Da tun die Erdbeeren schon mal ganz gut ;-)und ich sitze jetzt draußen im Schatten, was auch sehr schön ist.
Ich schicke dir viel Schwung, Sonnenschein und liebe Gedanken. Das Wochenende ist ja schon in Reichweite.
LG, Cinderella

vom 02.07.2009, 11.08
22. von Elfe

Guten Tag liebe Katinka

Jetzt habe ich zuerst alle deine wunderschönen Bilder bewundert auch die im vorherigen Beitrag – klasse! Das Lied kenne ich nicht, doch der Inhalt sagt mir viel.

Wegen den Kühen hat mir einmal jemand erzählt, die wären einfach nur neugierig und würden sehen kommen, was los, wer da ist, und wenn man stehen bliebe, würden sie einem nichts tun. Also ich möchte es nicht darauf ankommen lassen, ob das stimmt, nein da wäre ich ganz schnell weg in so einer Situation.

Einen Kaffe habe ich schon gehabt, darum gucke ich nicht mehr so wie der „Guckst du“ *lach*. Im Sommer, wenn es morgens schon hell ist, denke ich meist „o wie schön“ und lächle mir im Spiegel zu. Doch früher im Arbeitsstress war das oft nicht so, das gebe ich gerne zu und im Winter, wenn es dunkel ist, drehe ich mich nochmals auf die andere Seite. Wecker klingelt bei mir keiner mehr, höchstens wenn ich frühmorgens einen wichtigen Termin habe.

Jetzt wünsche ich dir noch schöne Sommertage und eine angenehme Restwoche
Liebe Grüsse
Elfe :) :cool: :cool: :cool: :ok:

vom 02.07.2009, 07.38
21. von Bini

Mit Nessaja bin ich groß geworden! :D Nein im Ernst, ich LIEBE Tabaluga (die 1.), das einzige was ich überhaupt von P.M. mag und ich habe die LP immer noch und sie auch meinem Kind oft vorgespielt. Müsste sie mal wieder hören... ;)

Das mit den Kühen ist wohl nicht sooo selten. Ich habe letztens eine wild gewordene Kuh gesehen, die zwei Reiterinnen auf einem Pferd verfolgt hat. Und die waren auf dem Weg, nicht auf der Weide. Die Reiterinnen kannten das allerdings schon. Eine sagte sowas wie "Vorsicht, da ist sie wieder!". Die Pferde hat das sichtlich irritiert, diese rennende Kuh entlang des Zauns. Wir haben uns natürlich sehr amüsiert. Mich hat als Kind im Urlaub auch eine bestimmte Kuh immer verfolgt und das nicht weil sie spielen wollte. Wir MUSSTEN über die Weide zur Straße und ich bin jedesmal tausend Tode gestorben bis wir endlich da waren. Rennend versteht sich... Kann Deinen Schatz gut verstehen. Zum Glück ist nichts passiert... eine ganze Herde gleich. Aber im Nachhinein ist es natürlich lustig.

Wenn ich morgens aufwache habe ich immer sofort meinen Tagesplan im Kopf. Ganz automatisch. Welcher Tag ist heute, wo muss ich heute arbeiten, was mache ich anschließend, was wird gekocht... etc. Das passiert auch wenn ich nachts mal aufwache - sofort "funktioniere" ich. Tssss...

vom 02.07.2009, 05.21
20. von Linda

Liebe Katinka,
meine alten Tabaluga Schallplatten höre ich auch heute immer noch sehr gerne:-)
Ich habe momentan das Gefühl, das die Zeit rasend schnell vergeht.
Auf der Arbeit ist es zur Zeit ziemlich ätzend. Ich denke morgens beim Aufwachen schon an den Feierabend.Heute habe ich 12 Stunden gearbeitet. Morgen wird es auch nicht besser werden.
Gruss Linda


vom 01.07.2009, 20.51
19. von Helga

:D Guckst-Du und die Schisshasen sind meine Favoriten unter Deinen schönen Fotos :D
Morgen wird mein erster Gedanke nach dem Erwachen sein: "Morgen ist Freitag!"
Steinreiche Grüße
Helga

vom 01.07.2009, 17.27
18. von juwi

Hallo Katinka,

der Wecker hat bei mir keine Chance: So bei fünf Uhr herum werde ich von alleine wach. Um diese Jahreszeit denke ich als erstes: "Schön, wie die Vögel heute wieder singen." Dann stehe ich auf, gehe eine Runde Gassi mit unserer Cleo, und genieße die Ruhe am Morgen, bevor der die Stadt erwacht.

In der kalten Jahreszeit denke ich morgens als erstes: "Es könnte eigentlich so langsam morgens auch mal wieder heller werden." Ansonsten geht's dann weiter wie jetzt im Sommer.

Gruß von der sommerlichen Nordseeküste,
juwi

vom 01.07.2009, 17.26
17. von Jeany

Hallo Katinka, ich habe sehr lachen müssen über die geschichte mit die Kühe, habe es so vor meine Augen gesehen, und noch immer grinse ich, mir ist mal so etwas ähnliches passiert mit unseren vorige Hund, auch ein Goldi, aber wir standen safe, dachten wir, an die andere Seite des zaunes, da stand ein Stier, und ich fand es lustig mal 'muh' so sagen. der Stier nicht, und kam voll auf uns zu geranntt, da hasst du 2 rennen sehen müssen, ich muss noch immer lachen wenn ich dran denke. Und morgens, gleiche wie du, was fur ein Tag ist es? Und, was mache ich dennnnn???? Habe ja keine Arbeit mehr, also Luxus! Die fotos von die hundis sind wieder toll, und der Kopf von denn Straussvogel, riesig!!! GGGLG, Jeany

vom 01.07.2009, 15.14
16. von Sonnenwanderin

Hallo du Liebe,

hihi, bei der Geschichte von den Kühen mußte ich auch gerade herzlich lachen. :-)

Deine Fotos sind wieder einmal wundervoll!
Ich mag Tierbilder total, und von Hunden ja eh. :-)

Wünsche dir einen wunderschönen Tag,
sei lieb gegrüßt,
die Wanderin

vom 01.07.2009, 13.16
15. von Cinderella

Liebe Katinka,
Danke für deinen wunderschönen Blog. Das obere Bild mit der Mohnblume gefällt mir besonders gut. Bei dir fühle ich mich wohl, zu lesen und zu schauen.
Ich finde das auch gut, sich immer ein Stück Kindheit zu bewahren und das Lied Nessaja aus Tabaluga mag ich besonders gern und spiele es manchmal auch am Keyboard ;-)
Die Zeit vergeht manchmal viel zu schnell. Doch endlich ist es Sommer und ich wünsche dir einen schönen Sonnentag,
Cinderella.
Danke, dass du hier bist!

vom 01.07.2009, 12.50
14. von Brigitte

Hallo Katinka

Bei der Kuh-Geschichte hab ich jetzt auch echt schmunzeln müssen.
Vielleicht wollten die ja auch nur spielen, bösartig sind die Tiere doch nicht.

Mein erster Gedanke morgens: das darf doch nicht wahr sein, schon aufstehen ;)

Liebe Grüsse
Brigitte

vom 01.07.2009, 12.47
13. von Brigitte

Liebe Katinka, sei ganz herzlich gegrüßt. Der Hunde-Mensch-Kuh-Schneelllauf ist doch ein Lacher wert. Aber gut, daß die Kühe langsamer waren.
Die G-Bilder sind Dir hervorragend gelungen. Auch Tamy liegt immer dicht am Compi-Stuhl, so daß ich immer aufpassen muß, daß ich keine Nase, Ohr oder Pfote beim Aufstehen erwische. Bis jetzt ist noch nichts passiert.
Tamy rennt und springt auch so,wie ein junges Fohlen, durch die Wiese.
Daran erkennt man auch die Lebensfreude und Gesundheit seines Tieres.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und sage tschüssi, Brigitte

vom 01.07.2009, 11.56
12. von Barbara

Das mit den Kühen hätte ich gerne gesehen :D Aber natürlich war es für ihn nicht so lustig...

vom 01.07.2009, 11.18
11. von Paleica

diese woche sind wohl doppel-gs in mode ^^ du hast glasgebäude, grade vorher hab ich graffitigasse gesehen. und ich hab noch kein einziges foto dazu gemacht /= die anderen beiträge sind richtig hübsch dynamisch ^^

vom 01.07.2009, 11.12
10. von Ocean

:) liebe Katinka, da wär ich aber auch gerannt .. ohoh. Kann mir vorstellen, daß dein Schatz und auch die Hundis erstmal erschrocken sind. So viele Kühe - imposant. Und selbst wenn sie an sich nichts tun würden - wenn sie einen schlichtweg niedertrampeln würden?? ich weiß nicht, ob es sowas überhaupt gibt :cool:

Tabaluga, erinnert mich an Ende 80, die Schulzeit ..ein Freund von mir war Riesen-Fan davon und von Peter Maffay ..

Morgens der erste Gedanke? hm - eher ein Gefühl .."nicht schon wieder aufstehen, es ist VIEL ZU FRÜH" *gg*

(hab grad vorhin über meine Morgenmuffeligkeit geschrieben, das passt ja) -

ansonsten - ganz schnell sind meine Gedanken beim Hundi, automatisch. Meinem Mann geht's wohl ähnlich - er steht immer kurz vor mir auf - und als erstes Lisa suchen gehen *g*

dann kommen wie bei dir auch die Gedanken, was steht an heute ..etc.

Deine G-Bilder sind genial :) :) Gähnen, gefährlich und Guckst du sind meine Favoriten :)

Halbzeit ..exakt wie mit meinem Urlaub. 15 Tage hab ich noch *gg* zufällig hat es genau gepaßt. An den Winter mag ich auch überhaupt nicht denken .. und der Sommer macht's uns momentan auch einfach :)

Ganz liebe Grüsse zu dir *winke*
Ocean

vom 01.07.2009, 09.40
9. von Fabella

Ja das Lied aus Tabaluga kenne ich, super schönes Lied!

Klasse wieder Deine Fotos zum Buchstaben G!

Lach, die Geschichte Deines Mannes ist wirklich putzig, auch wenn ich verstehen kann, daß er das gar nicht so lustig fand!

Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht was ich morgens denke, da es oft wechselt .. heute morgen z.B. hab ich als erstes verflucht, daß wir 29 Grad in der Wohnung hatten und ich schon klatsch-nass aufgewacht bin, nicht aufstehen wollte, aber mußte, weil die Arbeit ruft, mich gefragt habe, wo der Urlaub hin ist ... *gg* ... also nicht die freundlichsten Gedanken ... aber dafür gehören sie ja auch mir ;)

vom 01.07.2009, 09.28
8. von Lucie

Oh, du hast da tolle Fotos für den Buchstaben "G" gezeigt!
Über die "Kuhverfolgung" hätte ich auch gelacht.
Tabaluga, hab das Musical bestimmt 3x in Oberhausen angeschaut! *schööön*

Ja, den Wecker verfluche ich morgens auch immer. Ich brauch dann aber immer meine "5 Minuten". Dann kann ich so langsam ans Aufstehen denken!

Schöne Tag und eine sonnige Woche
LG Lucie :-)

vom 01.07.2009, 08.53
7. von Jürgen

Danke für die schönen Fotos, die du uns wieder gezeigt hast, Katinka. Bei dem Strauß gefallen mir die langen Wimpern und der "herrlich blöde" Gesichtsausdruck.

Mein erster Gedanke am Morgen? "Könnte nicht mal jemand die Jalousien wieder herunter lassen?" Unser Schlafzimmer liegt nach Osten und pünktlich um 8.00 Uhr fahren die Jalousien, Schaltuhr gesteuert, nach oben. Das ist besonders störend, wenn einem die Sonne ins Gesicht grölt.

Sonnige Grüße
Jürgen :cool:

vom 01.07.2009, 08.17
6. von Gabriela

Einige Tabalugalieder, auch das von Nessaja, habe ich im Deutschunterricht bei meinen Fortgeschrittenen verwendet, danach liebten sogar Spanier Maffay *g*

Wir hatten mal bei einem Freund auf dem Land eine Herde Kühe gesucht, es war bereits dunkel und als dann jede Menge schwarze Kühe aus einem Wäldchen angedonnert kamen - puuuh da wars Herzerl in der Hosn!

Gut, daß es gut ging :-)

Noch schöne Julitage :-))

vom 01.07.2009, 08.05
5. von Marianne

Mit diesen wundervollen Bildern kann es nur ein noch schönerer JULI werden;-)

Dein Schatzi hats drauf.....schwupp übern Zaun....schmunzel :) :) :)
fein das alles gut gegangen ist!

Jeweils zum Monat was schreiben ist schon eine gute Idee.

Bin Frühaufsteher und gleich nach dem Wecker klingeln immer schwupp aussem Bett und kann,
wie schön;-).....sofort in den Garten sehen, da denke ich nicht an die berühmten "5 Minuten" und noch liegen bleiben .

Ganz lieben Gruß Marianne

vom 01.07.2009, 07.26
4. von Helmut

Ich habe ganz herzhaft gelacht !!! Nein, von Kühen bin ich noch nicht verfolgt wordenei auf meiner Hunderunde. Du hast uns leider nicht verraten, was für eine schöne Blume du da fotografiert hast. So jetzt geh ich mal frühstücken.
LG
Helmut

vom 01.07.2009, 07.13
3. von katerchen

hallo Katinka
immer sollte man sich ein Stück von der Kindheit AUFHEBEN..etwas soll bleiben,denn dann kann man viele Dinge anders annehmen...
Hundebilder extra gut.
Denke wenn ich wach bin..muss ich hoch ?
sonst nichts..glaube ich.
einen lieben Gruß vom katerchen

vom 01.07.2009, 07.02
2. von Alexandra

Guten Morgen meine Liebe

Ne, das Lied kenn ich nicht. Aber ein Kind bin ich manchmal schon noch *gg*

Ne, dran denken will und tu ich auch nicht und ja, schon ist das erste Halbjahr um. Wahnsinn, die Zeit rennt davon, ist schon krass, erst lag ich noch mit Grippe an meinem geburi flach und jetzt? Ne, ich will nicht dran denken, erst mal die Sonne und Wärme genissen. :D

Oh, das mit dem Monat und dazu was schreiben find ich ne :ok: Idee, das übernehm ich doch glatt.

:D Also ich hätt mich auch schlapp gelacht wenn meinem Gatten sowas passiert wäre, ist doch logisch, ich denk umgekehrt wärs nicht anders, und ist ja nichts passiert ;)

Was ich am Morgen denke wenn ich aufwach... Du hast es schon gesagt, genau dass geht mir dann auch durch denk Kopf und auch in der selben Reihenfolge :D

Danke für die Nachfrage wegen gestern, hab im Blog vorhin grade den Bericht fertig geschrieben, wenn du magst kannst also mal gucken ;)

Wünsch dir aber jetzt noch einen schönen Tag und bis bald.

Liebe Grüsse
Alexandra

vom 01.07.2009, 07.00
1. von Ute

Ich wollte nie erwachsen sein
hab' immer mich zur Wehr gesetzt.
Von außen wurd' ich hart wie Stein
und doch hat man mich oft verletzt.

Irgendwo tief in mir bin ich ein kleines Kind geblieben.
Erst dann
wenn ich's nicht mehr spüren kann

weiß ich
es ist für mich zu spät
zu spät
zu spät.

Das ist ganz lustig bei uns. Auf der einen Seite regt es meinen Mann manchmal fürchterlich auf, auf der anderen Seite ist es aber genau das was er so sehr an mir liebt, dieses Kind in mir.

Hm, mein erster Gedanke morgens...kommt darauf an, was an diesem Tag ansteht. Ich bin ein totaler Frühaufsteher und normalerweiser immer gut gelaunt. Morgenmuffel sollten mir aus dem Weg gehen, die können mir den ganzen Tag verderben.
:D

LG

Ute

vom 01.07.2009, 06.49