Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Projekt 52-aus dem Fenster blicken, Freitagsfüller, Thementag:Frei wie ein Vogel


Schon wieder Freitag…..Zeit für das Projekt 52, diese Woche mit dem Thema:

Aus dem Fenster blicken

Mikai hat das Wort:


Hallo Ihr da vorm Bildschirm!
Das Thema ist ein bisschen merkwürdig, oder? Aus dem Fenster blicken….ja, und dann?

Aber Katinka und ich haben versucht, das Beste daraus zu machen, sprich, wir sind zu mehreren Fenstern gegangen und haben Fotos gemacht. Mehr fiel uns nicht ein - doof `ne?
Aber manchmal ist das eben so.

Dafür kommt Ihr heute in den Genuss (*grins* oder auch "nicht Genuss") aus einigen unserer Fenster Zuhause blicken zu können.



Bei uns daheim – Blick aus dem Esszimmer





Das Lächeln ist ein Licht,
das sich im Fenster eines Gesichts zeigt
und anzeigt, dass das Herz daheim ist.
(Unbekannt)



Hier schaue ich zu unserem einen Nachbarn





Blick in den Garten





An diesem Fenster habe ich 2 Kumpels wieder getroffen, die ich lange nicht gesehen habe. Wir mussten natürlich erst einmal eine Runde schnattern erzählen ;-)





Blick von oben in den Garten





Auch wenn man nur zum Fenster hinaus schaut,
sieht man die Welt.
(Wilhelm Raabe)



....und hier auf Herrn Dauerwelle, den ich gern ärgere, in dem ich von oben rufe und er dann nicht weiß, woher es kommt *hihihi*





Die schönsten Fensterausblicke sind immer noch die, die ich mit meiner Liebsten zusammen habe…..*träum*





Wer liebt, sagt ja zum Leben und spürt,
wie sich die Fenster öffnen, und die Sonne aufgeht.
(Unbekannt)



Blick über die Straße - hinten sieht man schon die Felder, in denen wir immer spazieren gehen





K.imba möchte `rein – aber ich lasse ihn niiiiicht ;-)





Die Augen einer Katze sind Fenster,
die uns in eine andere Welt blicken lassen.
(aus Irland)



Als er mich dann gesehen hat…..





...ist er ein bisschen sauer geworden ;-)





Manchmal, wenn ich nicht schlafen kann, sehe ich im Dunkeln aus dem Fenster – alles ist dann so friedlich und ruhig.





Ich suche ja auch immer nach passenden Sprüchen zu den jeweiligen Themen.
Dabei habe ich schon so manchen Spruch gefunden, der mich nachdenklich gemacht hat.
Dieser zum Beispiel:

Vergeben und Vergessen heißt,
kostbare Erfahrungen zum Fenster hinauswerfen.
(Arthur Schopenhauer)



Ist das wirklich so?
Soll man denn nicht Vergeben und Vergessen?
Aber immer und ewig nachtragend sein, ist doch auch nichts, oder?
Es kommt natürlich darauf an, um was es geht. Manches lässt sich schwer oder gar nicht verzeihen, denke ich.
Was meint Ihr dazu?

So, meine lieben Fans, nun verziehe ich mich erst einmal wieder.
Bis bald!
Euer Mikai :-)

******



Nach langer Zeit mal wieder – der Freitags-Füller von Barbara.
(Barbaras Fragen sind kursiv, meine Antworten sind fett markiert)

1. Manche Leute schaffen es immer wieder, negative Gefühle in mir wach zu rufen. Aber ich arbeite daran, es nicht mehr zuzulassen!

2. Nach Hause kommen und mich wohl zu fühlen ist immer wieder ganz besonders für mich.

3. Vorige Woche
waren wir in Frankfurt – irre, das ist schon wieder eine Woche her! Die Zeit vergeht unglaublich schnell.

4. Am liebsten blogge
ich mit ganz vielen Fotos und mit Euch :-).

5. Du wirst es später genau so sehen…., das sagte meine Mutter immer.

6. Wenn ich wüsste
wie sich alles entwickelt, könnte ich heute eine schwierige Entscheidung treffen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Single-Abend – Herr Kurzbemerkt ist nämlich unterwegs, morgen habe ich eine Shoppingtour mit Herrn Kurzbemerkt geplant (es sollen Männerklamotten gekauft werden, aber vielleicht kommen wir „ganz zufällig“ an dem einen oder anderen Frauenladen vorbei ;-)) und Sonntag möchte ich
spontan – je nach Wetter und Lust -entscheiden, was ich mache.



******



Zum Abschluss und zum Wochenende noch mein Beitrag zum Thementag von Gretelies: Frei wie ein Vogel!











******



Bis bald Ihr Lieben, ein schönes Wochenendewünsche ich Euch!

Katinka 15.10.2010, 06.36

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

33. von Gise

Hallo Katinka,

zum Spruch "Vergeben und Vergessen" von Schopenhauer möchte ich noch etwas anmerken, auch wenn Dein Eintrag dazu schon ein paar Tage alt ist.

Natürlich sollst Du Deinen Mitmenschen verzeihen und ihnen die "Missetat" nicht ewig nachtragen, wenn Du das kannst. Aber ich denke, dass der Herr Schopenhauer mit seinen Worten etwas anderes aussagen wollte. Wenn Du etwas ver- = weg-gibst und aus Deinem Gedächtnis streichst, stehen Dir die gemachten Erfahrungen nicht mehr zur Verfügung. Das Vergeben und Vergessen hat in 1. Linie etwas mit Deiner Erinnerung zu tun. Ein Tier vergisst keine gemachten negativen Erlebnisse und meidet zukünftig solche Situationen: es hat wertvolle Erfahrungen gemacht.

Vergisst Du den Seitensprung Deines Partners, bleibst Du blind.
Vergisst Du IHM den Seitensprung, bleibst Du dennoch wachsam und erkennst sofort Anzeichen für einen erneuten Seitensprung.

In diesem Fall hast Du IHM vergeben und vergessen, aber Du hast Dir selbst nichts vergeben und hast das Ereignis nicht vergessen, wodurch Dir wertvolle Erfahrungen erhalten bleiben.

Das Zitat ist also eine kleine Wortspielerei. ;)

vom 23.10.2010, 15.33
32. von Gertrude

Liebe Katinka!
Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende!
Schönen Ausblick hast du in alle Richtungen!
Liebe Grüße aus Wien
Gertrude :)

vom 17.10.2010, 16.03
31. von Chajah

Liebe Katinka, Lieber Mikai, noch einmal bin ich hier, um euch einen schönen herbstlichen Sonntag zu wünschen und ganz viel gute Laune und genügend Energie für einen positiven Start in die neue Woche.
Mit lieben Grüßen zu euch, Chajah :ok:

vom 17.10.2010, 07.37
30. von dieWasserfrau

Guten Tag Katinka

Das sind schöne ländliche Ausblicke aus Euren Fenstern, die uns Mikhai gekonnt vorgestellt hat. Die Sprüche, die Du für uns heraussuchst gefallen mir sehr gut, vor allem obiger mit dem Lächeln- :)

Vergeben, vergessen? Ich denke auch vergessen ist nicht gut möglich, vergeben ist für uns selbst wichtig damit uns der Groll nicht von innen her zerstört, was nicht heisst, dass deshalb die Tat ungeschehen ist.

Hoffentlich habt Ihr was Schönes gefunden beim Shoppen.
Liebe Grüsse in Deinen Sonntag
Elfe :)

vom 17.10.2010, 07.12
29. von Angie

Na ihr wohnt aber auch schön!!
Hihihi, die Katze schaut immer so lustig, wenn sie auf Mikai trifft, redet der mit ihr? *gg*
Seitdem ich immer auf die Pferde auspassen muss, wenn die blöden Ballons kommen, finde ich sie gar nicht mehr schön!
Den Spruch mit später und sehen sagte meine Mutter auch dauernd, witzig!! Und ich sehe heute noch alles ganz anders, das finde ich auch gut so!
*gg*
LG und ein schönes Restwochenende
Angie


vom 16.10.2010, 20.47
28. von Britta

Huhuuu!

Wieder schöne Eindrücke von Mikai!
Und der Vergeben-und-Vergessen-Spruch ist interessant: ich bin schon für Vergebung. Meist vergesse ich auch die Sachen, bis auf einige sehr wenige, die einfach zu tief sitzen.

Mein Blick aus dem Krankenhausfenster ist sehr schön: Bäume mit vielen bunten Blättern...leider auch viel Regen im Moment!

Liebe Grüße
Britta

vom 16.10.2010, 18.26
27. von namimosa

meine mama sagt das auch immer so ähnlich. und ich musste sehen, in vielen dingen hat sie recht... sie wird sicherlich auch noch in zukunft recht behalten... ;)

vom 16.10.2010, 14.55
26. von Beate Neufeld

Liebe Katinka!
Ist schon interessant, was Du zu dem Spruch mit dem Thema: Vergeben und Vergessen schreibst.
Mir sind so einige Situationen im Leben eingefallen, die dazu passen. Ich empfinde es so: Vergeben ist wichtig( vor allem auch mir selbst vergeben lernen!), aber Vergessen?. . ., da wären die wertvollen Lehren, die ich aus dieser Situation gezogen habe ja verloren, das möchte ich nicht.
Die Fensterbilder sind schön, es ist gar nicht so leicht, zu all diesen Themen immer etwas zu gestalten, Dir gelingt das immer erstaunlich gut :-)
Sei lieb gegrüßt von:
Beate

vom 16.10.2010, 14.49
25. von Träumerle Kerstin

Hallo Katinka,
wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich immer nur Grün. Direkten Sichtkontakt zu einem Nachbarn haben wir nur auf einer Seite. Schön umgesetzt hast Du die Geschichte mit Mikai - wie immer lustig :ok:
Ich hab heut im Haushalt viel zu tun, ausruhen ist dann morgen erst angesagt.
Ich wünsche Dir Spaß beim Shoppen und ein schönes Wochenende.
Herzliche Grüße von Kerstin.

vom 16.10.2010, 13.57
24. von Mamü

Liebe Katinka,

ich bin wieder Zuhause und da gucke ich doch gleich mal bei dir vorbei. :)

Puh, mein Feedreader ist so was von voll, voll von ungelesenen Beiträgen. Bis ich da durch bin ist Weihnachten oder so. :D

Aus dem Fenster blicken... hmmm, schwieriges Thema. Man könnte es vielleicht noch ein bisschen wie "über den Tellerrand blicken" interpretieren oder "was man so alles entdecken kann, wenn man auch mal hinaus blickt". Aber es ist doch auch schön, eure Ausblicke zu sehen. :)

Tja, vergeben und vergessen... ich finde schon, dass vergeben zur richtigen Zeit wichtig ist, für einen selbst. Vergessen... muss man es ja nicht. Ich mag auch nicht meine Vergangenheit vergessen, denn sie hat mich geprägt. Und dazu gehört Gutes und weniger Gutes. Nee, vergessen nicht, denn so wie er schreibt, ich habe ja aus dem Vergangenen gelernt. Aber ich kann an etwas ohne Groll denken, wenn ich vergeben habe. Und das finde ich schon wichtig.

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, trotz des Regens.

Liebe Grüße an dich,
Martina

vom 16.10.2010, 11.19
23. von Marianne H.

Die Mikai Geschichte ist mal wieder allerliebst :D und wie Kimba da zum Fenster reinschaut, das hat was :ok:
Männerklamotten einkaufen, das ist Streß, da habe ich nie Lust extra für mich zu gucken.
Mein mann hat auch noch einen Tic, denn wo irgenwo ein sichtbares Markenloge zu sehen ist, dann läßt er sich das im Laden vom Schneider abtrennen...er läuft keine Werbung :D
Heute regnet es, wird gar nicht hell, wir haben Besuch, also werde ich nicht viel tun können, nur mich lieb um den Besuch kümmern.
Hab einen schönen Samstag / Sonntag :)

vom 16.10.2010, 10.44
22. von katerchen

hallo Mikai
komme erst HEUTE..
war auch immer am Fenster und habe gewartet bis Petrus den Schalter auf normal Licht dreht..die Gänse hinter dem Haus..die haben es mir angetan.
Aus dem Fenster schauen und immer NEUES sehen,das gefällt mir auch sehr.
Schön was Du alles sehen kannst..habe es ähnlich.
einen ganz lieben Gruß zum Wochenende vom katerchen
ach noch etwas Mikai
dem Frauchen erzählt Du bitte das mir Ihre Bilder sehr gefallen haben :D

vom 16.10.2010, 09.30
21. von Lemmie

Hallo Katinka!
Deine Fenstergeschichte gefällt mir sehr!
Lieben Gruß
Lemmie

vom 16.10.2010, 08.28
20. von Nicole

Ich finde die Ausblicke toll. Vor allem die in den Garten *traeum* :)
Vergeben und vergessen.
Als wenn der mensch je vergessen koennte. Vregeben, ja, aber vergessen,... nope, glaub ich nicht. Ist nicht in unsrer Natur ;)
Euch auch ein wunderschoenes WE!

vom 16.10.2010, 08.13
19. von Fabella

Das war trotz des "merkwürdigen" Themas wieder ein schöner Bericht von Mikai!

Hmmm ... ich vergebe oft, vergesse aber nie ... ist manchmal nervig ... aber vielleicht trotzdem der richtige Weg? .. wobei .. wenn ich einer Person zuviel vergeben muss und nie vergesse, was ich bereits vergeben habe, gibt es manchmal am Ende auch ein .. diesmal vergebe ich nicht mehr ... allerdings dauert das ziemlich lang ... und manchmal, ja manchmal würd ich gern auch vergessen können ...

Schönes Wochenende!

vom 16.10.2010, 07.59
18. von ina

Ich fand den Post sehr interessant, mal aus einem ganz anderen Blickwinkel das mag ich -und ich lerne jeden Tag dazu,z.Bsp. mich auf Neues einzulassen,scheint es noch so banal,wie ein Blick aus einem Fenster und das genieße ich sehr
Ina

vom 15.10.2010, 18.11
17. von Gudrun

Hallo, liebe Katinka,
sag mal, dein Katerchen K.imba hat ja herrliche Augen. Ein schönes Tier.
Den Schopenhauer-Spruch finde ich richtig gut. Vergeben sollte man schon, aber vergessen nicht, weil man sich sonst wie in einem Hamsterrad bewegt und immer wieder den selben Mist macht. Das bertrifft auch das Zusammenleben von Menschen.
Ach ich höre lieber auf!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

vom 15.10.2010, 18.10
16. von Irmi

Liebe Katinka,
wieder ein kunterbuntes Allerlei.
Sehr informativ und abwechslungsreich.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
Irmi

vom 15.10.2010, 17.38
15. von Birgit

Hallo Liebes... hier kommen ganz liebe und herzwarme Wochenendgrüsse von mir.
Ach ich liebe Deinen Blog... oft erfreu ich mich, manchmal stimmt er mich nachdenklich und meist lese ich mit einem schmunzeln.Und deine Fotos sind immer spitze.
Weiter so!!!
Was nun diesen Spruch mit dem Verzeihen und Vergessen anbelangt... ich persönlich bin ein nachtragender Mensch.. nicht immer... nur wenn es um mich und meine Lieben geht.
Aber Verzeihen darf man schon... das heisst ja nicht... dass man die Erfahrung vergisst.
Hab ein zauberhaftes Wochenende... liebe Grüsse von Birgit


vom 15.10.2010, 17.01
14. von Anke

Liebe Katinka,
ein wunderschöner Blick aus dem Fenster zeigt und Makai. Besonders das aus der oberen Etage gefällt mir sehr gut und natürlich das Katzenfoto.

Dir noch einen schönen Nachmittag und ein erholsames Wochenende.
Liebe Grüße, Anke

vom 15.10.2010, 14.18
13. von stellinger

Mikai Auge in Auge mit dem Stubentiger. Gut, dass die Scheibe dazwischen war.

Der Blich von Herrn Dauerwelle gestern spricht Bände. Woher wissen Hunde, dass sie, wenn sie so schauen, alles erreichen können? Erfahrung?

Ein tolles Wochenende und liebe Grüße von
Jürgen

vom 15.10.2010, 14.14
12. von Elke

Liebe Katinka,
ich denke noch über den Schopenhauerspruch nach. Also vergeben sollte man sicher, "vergessen" kommt vermutlich auf die Interpretation an. Aber wie ich schon sooft gesagt habe, nicht alle sog. Aphorismen zeugen auch wirklich immer von großer Weisheit. - Deine Bilder gefallen mir, zum Fenster mag ich heute weniger gerne rausgucken als die letzten Tage. Keine Sonne mehr - kein blauer Himmel mehr *seufz*.
Na ja, es ist halt Herbst und der fällt mal so und mal so aus.
Lieben Gruß und ein schönes Wochenende für dich -
Elke

vom 15.10.2010, 12.50
11. von Jouir la vie

Da haste einen schönen Rundumblick gezeigt, und gleichzeitig auch bewiesen, wer Herr im Hause ist. Tja, nicht immer ist die Größe als solches entscheidend...

Servus, Ahoi und bleib Dir treu!
Kvelli

vom 15.10.2010, 09.25
10. von Brigitte

Liebe Katinka, herzliche Wochenendgrüße.
Mikais Fenster-Rundumblick ist eine nette Idee.
Ich wünsche Dir ein schönes, erholsames und gemütliches Wochenende.
Hab noch einen guten Tag, tschüssi, Brigitte und liebe Kraulis an die Fellis und einen liebevollen Nasenstupser für Mikai.

vom 15.10.2010, 09.03
9. von Frau Fröhlich

Lieber Mikai, ihr wohnt so richtig schön im Grünen. Quasi das Feld direkt schon vor dem Haus beginnend.

Ich muss mit Ben leider ein kleines Stück durchs Dorf, aber dann sind wir auch in den Feldern.

Eure Fensterausblicke sind auf jeden Fall wunderschön. Ein tolles Zuhause :)

Die Sprüche zwischen den einzelnen Bilder sind wie immer nicht nur passend, sondern einfach wunderbar.

Zum Vergeben und Vergessen habe ich die gleiche Einstellung. Manches kann man vielleicht noch vergeben. Vergessen wird man es nie. Ich hoffe nicht, dass ich irgendwann einmal in solch eine Situation komme.

Katinka ... du bist also männerlos heute Abend ... ich auch *ggg* und ich werde mir einen seeeeeehr gemütlichen Abend machen :D

Fürs Shoppen wünschen ich dir viel Spaß morgen ... ich gehe endlich zum Frisör und lass das olle Grau auf dem Haupte wieder entfernen *ggg*

Hab einen wunderschönes Wochenende und knuddel mal all deine Viechers von mir :)

vom 15.10.2010, 08.59
8. von Ocean

Huhuu liebe Katinka :)

das habt Ihr wieder super umgesetzt - tolle Fenster-Ausblicke sind das - und manches könnte man auch Begegnungen nennen :) die Begegnungsbilder von Mikai mit den Fellmonstern find ich ganz besonders toll :) hihi, ja - wir haben auch Lisa schon von oben gerufen, oder die Tochter des Nachbarn aus ihrem Fenster, und sie sucht dann "verzweifelt", wo das herkommt *gg*

Vergeben und Vergessen ... manchmal ist es schwierig. Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen, dass es Dinge gibt, die man nicht vergessen und nur beschränkt vergeben kann. Aber natürlich sollte man (im eigenen Interesse) nicht zu nachtragend sein, das tut einfach nicht gut :)

Vogelfrei ..schöööön :)

Ja - *lach, das hat meine Mutter auch schon zu mir gesagt :)

Ich wünsch dir ein entspanntes und schönes Wochenende,
ganz liebe Grüsse an dich,
Ocean

vom 15.10.2010, 08.40
7. von Paleica

ich finde den blick aus dem fenster insbesondere deswegen blöd, weil ich schon genau das bei einem thema dieses jahr mal fotografiert habe. viel mehr fenster hab ich also nicht, auch keine spielsachen oder so, um das anders umzusetzen )=

dem zitat kann ich nicht ganz zustimmen. ich denke, vergessen kann man nicht aktiv, das passiert maximal. darauf hat man keinen einfluss (also kann man auch nichts wegwerfen). und wenn man vergibt, dann vergisst man ja auch nicht.
allerdings frage ich mich allgemein, wie kostbar die erfahrungen sind, wegen denen man vergeben und vergessen muss. möglicherweise möchte man die ja lieber aus seinen gedanken streichen?

vom 15.10.2010, 08.02
6. von Katja

Huhu liebe Katinka,

Mikais Thema für diese Woche war auf den ersten Blick in der Tat schwierig, aber ihr habt wie immer das Beste daraus gemacht :-)
Und einen schönen Blick aus dem Fenster habt ihr ja schließlich. Ich stehe oft am Fenster und schaue einfach nur nach draußen...warum weiß ich auch nicht so genau.
Ich wünsche Dir einen schönen Abend und für morgen viel Spaß beim Shoppen (ich bin sicher, daß auch irgendwo ein Mädels-Laden auf dem Weg liegt :D )

Viele liebe Grüße von Katja♥

vom 15.10.2010, 07.45
5. von Chajah

Oh lieber Mikai, schön, dich hier wieder zu sehen. Aus dem Fenster blicken, da kannst du aber auch ganz viel entdecken und ich folge dir mal und bin gespannt :-)
Ah ja, ein wahrer Spruch, auch wenn man zum Fenster hinausschaut, sieht man die Welt. Da steckt ganz viel drinnen. Und ich muss schon sagen, du hast bei Katinka wirklich tolle und vielseitige Fensterblicke. Schöööön!! Hach das Bild wo K.imba dich sieht am Fenster finde ich entzückend :ok:
Ich würde schon vergeben und vergessen. Aber es kommt immer auf die Situation drauf an und wo es absolut nicht möglich ist, sollte man loslassen können und andere Wege gehen und eben vergessen.
Danke lieber Mikai für all deine Anregungen und schönen Blicke und Danke, liebe Katinka für all deine Mühe, die du immer wieder hier hineinsteckst. Es ist wunderschön und ich bin gern bei dir.

Dein Freitagsfüller ist auch schön und ich wünsche dir ein fantastisches Wochenende voller Lichtblicke und dass ihr natürlich auch an einem Frauenladen vorbeikommt :D
Liebe Grüße von Chajah ;)

vom 15.10.2010, 07.26
4. von Ute

Na Mikai, das sind ja mal richtig schöne Aussichten bei euch!

Und ich sehe es so: es gibt wirklich Dinge, die kann ich nicht vergeben oder vergessen. Jeder bekommt von mir wirklich eine und von mir auch mehrere Chancen. Aber irgendwann ist auch meine Geduld am Ende...

Ich wünsche euch ein wundertolles Wochenende!!!

LG aus Stetten a.H.

Ute

P.S.: Ich glaube, ich lag etwas falsch...ihr war nicht in Frankfurt a.M. oder?

vom 15.10.2010, 06.52
3. von Kerstin

Guten Morgen liebe Katinka,

Mikais Blicke aus den diversen Fenstern haben mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, denn Erinnerungen an unser erstes gemeinsames Wochenende wurden wach. Hach, Ihr habt`s schon schön bei Euch!

Und ich habe sehr gerne bei Dir den Freitags-Füller gelesen - schön, dass Du mal wieder dabei warst.

Für Eure geplante Shoppingtour drücke ich Daumen, dass auch für Dich was Schönes bei rausspringt - viel Spaß dabei!

Ich schicke Dir viele liebe Grüße und wünsche Euch beiden ein schönes Wochenende,

Kerstin

vom 15.10.2010, 06.43
2. von Simone

Liebe Katinka,
wünsche Dir auch ein schönes Wochenende. Viel Spass beim Shoppen. Lieben Gruss Simone

vom 15.10.2010, 05.53
1. von Helmut

Ich sags ja immer wieder, das alte "Frauenleiden". Schatz, ich hab wirlich NICHTS zum Anziehen.. :D :D Ich verlasse mich beim Einkauf auf den Geschmack "meiner" Verkäuferin, in einem bestimmten Laden. Sie rät auch manchmal dazu mir etwas NICHT zu kaufen, weil es nicht zu mir passt.
Also viel Spaß beim Einkaufen. Brauchst du einen Butler der die viiiiieln Sachen trägt????
Schönes WE
Lieben Gruß
Helmut

vom 15.10.2010, 05.14