Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Projekt 52 – Schwarz-Weiß, Inside 7


Schon wieder Freitag – Zeit für das Projekt 52 - Zeit für Mikai – diesmal mit dem Thema:

Schwarz-Weiß

Hallohallo, da bin ich wieder!

Nachdem ich mich von der Badeaktion letzte Woche erholt habe, kann es nun weitergehen.

Schwarz-Weiß – da denke ich spontan an ein Schachbrett, an Schwarz-Weiß-Fotos, an 2 „Farben“, die im krassen Gegensatz zueinander stehen. Man sagt ja auch schwarz wie die Nacht und weiß wie der Schnee.

Natürlich gibt es auch viele Accessoires in schwarz und weiß. Scheinbar ist das modern oder so. Katinka hat auf jeden Fall so einiges in dieser Farbkombination.



Diese Schuhe zum Beispiel…..naja über Geschmack lässt sich streiten…..*duckmich*





Ich habe Bettwäsche in schwarz-weiß, cool `ne?





Schwarz auf Weiß ist bei weitem nicht die größte Sicherheit auf der Welt.
Es gibt nichts Gewisseres als Empfundenes und Geglaubtes.
(Felix Mendelssohn Bartholdy)



Schon beim Lesen dieses Themas habe ich es geahnt….*seufz*. Ein Foto mit der schwarz-weißen Frau Garfield wird mir nicht erspart bleiben…..





Ein schwarz-weiß Bild mit meiner Liebsten :-)





Es gibt noch etwas, was mir nach einiger Überlegung zu dem Thema eingefallen ist.

Manche Menschen sind nämlich auch so – sie sind Schwarz-Weiß-Denker. Sie sehen Dinge entweder gut oder böse, sagen entweder rechts oder links.



Entweder Schwarz….





....oder Weiß!





Grautöne oder ein „Dazwischen“ gibt es für sie nicht.

Mit solchen Leuten kann man sehr schwer umgehen! Sie sind kaum kompromissbereit und meinen, wenn sie einmal „Nein“ gesagt haben, bleibt das bis an ihr Lebensende beim „Nein“. Umschwenken heißt für sie Schwäche zeigen.

Dabei ist das doch Quatsch, oder?
Eigentlich ist es doch vielmehr schwach, wenn man nie einen Fehler einsieht und ggf. daraus lernt.
Es zeigt doch eher Größe, auch mal zu sagen, ich habe mich geirrt…..



Meine Freundin zum Beispiel ist doch schwarz UND weiß und nicht schwarz ODER weiß…..





Auch wenn sie einen anderen Menschen mal in eine Schublade gesteckt haben und meinen, er sei eben so, dann bleibt er das für sie. Er hat keine Möglichkeit diesen Eindruck zu verändern.

Dabei verändern sich Menschen und jeder hat – es sei denn, er hat sich etwas wirklich, wirklich Schlimmes geleistet – eine 2. Chance verdient.

Oder wie seht Ihr das?







Nichts ist so schwarz wie die Nacht,
nichts so weiß wie der Schnee gemacht.
Vielmehr müssen wir begreifen,
dass die Welt ganz grau mit Streifen!
(Unbekannt)







In der Welt ist es sehr selten mit dem Entweder-Oder getan.
(Goethe)



Das war meine schwarz-weiße Philosophie für heute ;-).



Schau mir in die Augen, Kleines! :-)





Macht es gut, bis zum nächsten Mal!
Euer Mikai :-)



******



Die Inside 7 von Annelie:

vor meinem Fenster... sehe ich einen wolkenverhangenen Himmel, der ab und zu von der Sonne etwas aufgelockert wird. Regen oder Sonne? Das ist hier die Frage ;-)

in meinen Gedanken... bin ich im Urlaub, liege an einem schönen Sandstrand, die Sonne scheint, das Meer rauscht….

nicht vergessen... die Steuererklärung muss am Wochenende gemacht werden *örgs* (holt mich ganz schnell in die Wirklichkeit zurück....)

bemerkenswert... finde ich, dass es gewisse Leute immer wieder schaffen, mich ärgerlich zu machen – eigentlich müsste ich es doch besser wissen!

ausgeräumt... wurde gestern Abend meine Tasche von Katerchen A.shanti, der unbedingt darin schlafen wollte.

Höflichkeit... finde ich extrem wichtig. Bitte und Danke sagen gehört für mich zum normalen Umgang dazu und ich finde es sehr schade, dass inzwischen viele Kinder und Jugendliche scheinbar nicht mehr von ihren Eltern dazu angehalten werden.

vor der Linse... hatte ich gestern Abend besagten Kater A.shanti:











Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!

Katinka 13.08.2010, 06.51

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

26. von Elke

Hallo liebe Katja,
dein Mikai ist ja heute wirklich ausgesprochen philosophisch aufgelegt. Aber seine Gedanken sind gut nachvollziehbar und so denke ich auch. Die Bilder sind wie immer süß und die Bettwäsche könnte fast meine sein ;-)
Ich hoffe, du hattest ein schönes Wochenende und kommst morgen gut in die neue Woche.
Herzliche Grüße
Elke

vom 15.08.2010, 14.32
25. von Marianne H.

Die Taschenkatze :D Das super Bilder und tolle Macros.
Gerne würde ich jetztmal in den Urlaub fahren, zumal das Wetter so doof ist :(

Wünsche Dir noch einen gemütlichen Sonntag, denn so düster ist es heute.

GLG Marianne :)

vom 15.08.2010, 13.55
24. von bentonflocke

total knuffig das Foto von Frau Garfield! Was ein Größenunterschied zu Mikai, der wieder eine ganze Menge erlebt hat.
Ganz besonders gefallen mir auch die Blütenstaub-Makros in einem der letzten posts
Wünsch Dir einen gemütlichen Sonntag

vom 15.08.2010, 11.35
23. von Doris - Licht & Liebe Blog

Lieber Mikai,
da hast du mal wieder ein sehr interessantes Thema vertieft ... :ok: ... DANKE dir ... und ich frage mich, warum Katzen Taschen so lieben ... die stelle ich auch immer ganz hoch ... und jetzt schau' ich dir noch einmal ganz tief in die Augen ... und wünsche EUCH noch einen schönen Sonntag :)
herzliche Grüße
Doris

vom 15.08.2010, 09.18
22. von Vivi

ich kann mich ncoh an die Zeit erinnern, als ein bekannter Coutourier alles in Schwarz weiss machte. Am Besten oft auch als Schachbrettmuster.
bei Menschen mag ich es auch nicht. nichts ist wirklich nur schwarz oder weiss, es gibt sehr viele grautoene im Leben.
Schoenes wochenende, Vivi

vom 14.08.2010, 19.43
21. von stellinger

Lieber Mikai,

da hast Du Dir ja wieder ein schönes Thema ausgesucht und interessant darüber berichtet.
Vielleicht solltest Du A.shanti mal Dein Bettchen anbieten. Dann braucht er Katinkas Tasche nicht mehr auszuräumen.

LG Jürgen
und ein schönes Wochenende

vom 14.08.2010, 09.23
20. von Fabella

Ach da hast Du Dir ja wieder super Sachen einfallen lassen. ICh glaube, so viele s/w Ideen hätte ich nie gefunden!

Ja sw Denker ... furchtbar .. aber noch schlimmer - es gibt Menschen die in der einen Minute weiss und in der nächsten schwarz denken, das find ich furchtbar, weil man sich nie drauf einstellen kann :(

vom 14.08.2010, 06.40
19. von minibar

Mikai mal wieder in Aktion, schön, dich zu sehen und zu lesen, du kleiner Wicht.

Aber die Tasche ausräumen, lieber A.shanti, das ist doch echt erstaunlich. Bitte beim nächsten Mal vorher Katinka fragen, ok?


vom 13.08.2010, 21.49
18. von Elfe

*Lach* ich finde das einfach so witzig wie die Kätzchen so wild darauf sind in kleinen Schachteln oder Taschen zu schlafen, erst seit ich einen PC habe und in den Blogs entsprechende Bilder bestaunen konnte, wusste ich davon :ok: :D

Mikhais Geschichte ist wieder einmal grossartig, wo er nur diese Weisheit herhat in seinen jungen Jahren?

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch allen ob bei Regen oder Sonnenschein :) ;)
Liebe Grüsse
Elfe

vom 13.08.2010, 20.04
17. von Waldameise

Liebe Katinka, lieber Mikai,

also ehrlich, schöner konntet ihr dieses Thema nicht umsetzen. Lustig, interessant und vielseitig, klasse. Schön, wenn man so einen Helfer hat, gell, liebe Katinka?
Hat er eigentlich schon immer diesen Ring im Ohr oder fällt mir das erst jetzt auf?
Ihr gebt euch jedenfalls immer sehr viel Mühe :ok: :ok: :ok: und habt euch ein schönes Wochenende verdient,

das wünscht euch
die Waldameise :)

vom 13.08.2010, 19.21
16. von Kerstin

Immer wieder schön zu lesen, Mikais Geschichten. Und seine Schwarz-Weiß-Gegenüberstellung finde ich äußerst gelungen, genau wie die Fotos. Und wie recht Mikai hat, dass es sehr schade ist, dass es immer wieder Menschen gibt, die nur schwarz oder weiß sehen können. Wir sind doch alle Menschen und Fehler machen gehört zum Mensch sein dazu - dadurch lernen wir nur dazu. Ja, ich bin ganz deiner Meinung, Mikai, dass jeder eine zweite Chance verdient hat.

Dann war da noch die Geschichte mit dem Katerchen in der Tasche - zu niedlich, das gibt´s hier auch ab und an. Wobei die größte Taschen-Hockerin unsere Britchy war.

Und bevor ich es vergesse: Was die Höflichkeit angeht, tue ich mein Bestes - ich finde nämlich auch, dass es absolut dazu gehört, sich gut zu benehmen.

Und nun wünsche ich Euch ein wunderschönes, erholsames Wochenende und schicke Dir viele liebe Grüße.. Steuererklärung ist übrigens ein gutes Stichwort... *örks*

Kerstin ♥

vom 13.08.2010, 18.52
15. von Kerstin

Hallo liebe Katinka, lieber Mikai,

sehr witzig und kreativ Eure Suche nach schwarz/weiß und der Untertitel zum Hundifoto hat mir ein lautes Lachen entlockt :D :ok:

Zu Deinem Bitte und Danke fällt mir spontan dieses Zitat ein: Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stösse des Lebens. von Arthur Schopenhauer

Das wird hier täglich 100 x trainiert, sonst gibts nix für Sohnemann wenn kein Bitte kommt *gg*

Alles Liebe
und Dir ein schönes Wochenende
Kerstin

vom 13.08.2010, 18.05
14. von Grey Owl Calluna

Liebe Katinka!
Die "Grauzone" ist doch viel interessanter als nur schwarz oder weiß.
Weiß Du, ich war mal vor langer Zeit kurz mit einem (hübschen) Skin zusammen, und ich habe ihm so oft erklärt, was er sich da alles selber versasgt. Die Welt ist so vielseitig,....wie dumm das doch ist.....
....und einen schönen Gruß an Mikai natürlich!! (Eer ist immer ganz schön mutig!)
Sei ganz lieb gegrüßt
und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
Grey Owl

vom 13.08.2010, 18.03
13. von Brigitte

Richtig, wer glaubt nie einen Fehler zu machen, hat irgendwas verpasst ;)

Ein schönes Wochenende wünsch ich dir
Liebe Grüsse
Brigitte ... die in allen möglichen Grautönen schimmert ;)

vom 13.08.2010, 14.58
12. von Ocean

.. das ist wieder mal eine total interessante und schöne Umsetzung von und mit Mikai ;)

und was das Schwarz-Weiss im übertragenen Sinne angeht - das seh ich genauso. Man sollte Menschen überhaupt nicht in Schubladen stecken und auch nicht auf irgendwelchen festgelegten Bewertungen beharren. Menschen ändern sich, genauso wie die Gegebenheiten sich ändern ...

und daher sollte man auch eine zweite Chance geben können (außer in wirklichen Härtefällen).

Hihi, ich hab bei Schwarz-Weiss hier natürlich auch ein Foto von Frau Garfield erwartet :)

ähm ..Steuererklärung ..da sind wir Leidensgenossen :ok: ..haben noch Frist bis Ende August, aber wir werden's jetzt angehen.

Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende :)

liebe Grüsse,
Ocean :)

vom 13.08.2010, 14.41
11. von Mamü

Liebe Katinka,

da hat der süße Mikai mal wieder toll herumphilosophiert. :)
Ja, ja, das ist so eine Sache mit dem Schwarzweißdenken. Wo es doch sooooo viele Grautöne gibt. :cool:

Was die Höflichkeit betrifft, da kann ich dir nur zustimmen. Manche rechtfertigen ihr schlechtes Benehmen mit dem Argument Ehrlichkeit. Aber schließlich kann man auch höflich ehrlich sein. ;)

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße,
Martina

vom 13.08.2010, 14.29
10. von Ingja (Blueswoman)

Hallo Mikai, Du bist ja ein richtiger Philosoph :-). Das gefällt mir, vor allem dann, wenn Du es auch umsetzt. Ich weiß, das ist nicht immer leicht und kann ewig dauern in manchen Dingen. Aber besser spät als nie - denke ich :-).

Wenn man immer wieder - trotz der größten Niederlagen - an das Gute glaubt und Energie hat Neues zu beginnen, dann kann man auch irgendwann "bunt" denken. Wenn sich dann mal "schwarz" und "weiß" dazwischen mischt, dann ist das okay. Wir sind Menschen - nicht wahr? ;-) Keine Maschinen und die machen auch Fehler, weil sie ja noch von Menschen produziert werden *g*.

Mir kommen Erinnerungen zum Schachbrett und mir fällt eine Hose ein in schwarz-weiß, die mein jüngster Sohn getragen hat. Das ist auch schon 20 Jahre und mehr her.

Einem Menschen eine 2. Chance geben kann man dann, wenn man lernt zu verzeihen. Das ist der 1. Schritt und dann denke ich, muß man aufeinander zugehen können.

Trotzdem habe ewige Zeiten nicht den Worten von Goethe zustimmen können.

So, nun wünsche ich Dir, Deiner Liebsten und natürlich Katinka alles Liebe und Gute!

Liebe Grüsse
:-)

vom 13.08.2010, 11.23
9. von Paleica

wow du hast ja viele motive gefunden. sehr schön umgesetzt! irgendwie hat wohl jeder an schachbrett gedacht (; bei mir hats dann an der umsetzung gemangelt weil ich keins zuhause hatte +g+

vom 13.08.2010, 09.54
8. von Aiko

Hallo liebe Katinka, genauuuuuuuu - diese schwarz-weiß Geschichten von Mikai erzählt und bebildert sind allerliebst und genauso zutreffend. Meine Gedanken greifen diese Fragen - was ist schwarz - was ist weiß auch immer wieder auf.
Dein Fotomodel hat wirklich schon ein wenig "Blogkult" und ich freue mich jedes Mal darüber :)
Dass Deine Tasche ausgeräumt und zum Schlafplatz umfunktioniert wird, tja - das hat was - kann ich leider nicht - mir ist da zuwenig Platz drin.... ;)
Euch allen eine schönen Freitag, den 13.
Wuff und LG
Aiko

vom 13.08.2010, 08.35
7. von Jouir la vie

Ach Mikai, halte durch! Es wird der Tag auch Deiner Farben kommen. Geht ja wohl nicht an, dass Du Dich immer nur nach Deinem Katinkchen richten mußt. Habe nur Geduld...

Sei lieb gegrüßt
Kvelli :ok:

vom 13.08.2010, 07.55
6. von Beate Neufeld

Liebe Katinka!
Deine philosophischen Gedanken über das Thema: Schwarz- Weiß sind sehr lesenswert und regen zum Nachdenken an. Ja, ich kann Dir nur zustimmen: Jeder verdient unbedingt eine zweite Chance!!!
Ich habe mir auch Dein Donnerstagsfoto angeschaut: der Heiko ist aber ein ganz besonderes Geschenk. Das kann ich gut nachvollziehen ,dass Du heute noch an ihn denkst. Mit geht es genau so mit dem Langhaardackel Tapsi meiner Kindheit. Er leif auch eines Tages als kleines tapsiges Knäuel in unserer Küche herum und hat mir die damalige Angst vor Hunden kuriert, seither bin ich eine ausgesprochene Hundefreundin.
Sei mir lieb gegrüßt undein schönes Wochenende wünscht Dir:
Beate

vom 13.08.2010, 07.30
5. von Helmut

Ich glaube nicht, daß ich es schaffen würde in deiner Tasche zu pennen.. :D :D Gut ist es zwischendurch seinen Tagträumen nach zu hängen. Blöd nur, wenn man von der rauen Wirklichkeit unsanft geweckt wird. Höflichkeit besteht für mich auch darin, einen Menschen mit seinem Namen anzureden. Die Dinge, die du angesprochen hast gehören natürlich auch dazu.
Hab ein zaunerhaftes Wochenende
Liebe Grüße
Helmut

vom 13.08.2010, 06.29
4. von katerchen

hallo Mikai und Katinka
schwarz..weiß und kleinkariert..passt für einige Leute.
Graue Töne machen vieles wirklich einfacher und JEDER behält sein Gesicht .
Bist ein kluges Kerlchen Mikai :D

Platz ist in der kleinsten Tasche..ach ja unsere Katzenkinder :D

LG zum Wochenende vom katerchen


vom 13.08.2010, 06.25
3. von Gudrun

Stimmt, lieber Mikai, entscheident sind wahrscheinlich die vielen Zwischentöne. So ist es eben im Leben, und du hast auch Recht, dass jeder eine zweite Chance verdient hat. Sture Menschen, mit dem Standpunkt: "Ich habe das entschieden (oder festgelegt) und da ist das jetzt so" kenne ich auch. Schade, denn es gibt wohl keine Entscheidung, die in ihrer Entgültigkeit nicht zu überdenken wäre.

Ich wünsche dir einen guten Wochenausklang und sende liebe Grüße

vom 13.08.2010, 06.15
2. von Britta

Hallo Mikai,

du hast ja so recht: pures Schwarz-Weiß-Denken ist schlecht!! Es gibt so viele Nuancen dazwischen...

Und zu A.Shanti: hihihiiii...Platz ist in der kleinsten Tasche, was?!?!

Liebe Grüße auch an Katinka!

Britta

vom 13.08.2010, 06.07
1. von Ute

Lieber Mikai,

meine Meinung ist dazu ganz einfach:
"Es ist keine Schande zu fallen! Es ist nur eine Schande, dann nicht wieder aufzustehen!"

Jeder bekommt bei mir eine zweite Chance, vielleicht auch eine dritte aber irgendwann ist auch meine Geduld am Ende.

Ich wünsche euch allen ein wundertolles Wochenende!!!

LG aus Stetten a.H.

Ute

vom 13.08.2010, 05.50