Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Vor 6 Jahren - L.ia :-)


Rückblick…..

Am 27. September 2004 – also vor ziemlich genau 6 Jahren passierte etwas sehr Einschneidendes.

Ein kleines, schwarz-weißes Hundemädchen trat in mein Leben und stellte es ziemlich auf den Kopf.

6 Jahre kennen wir uns schon, meine Kleine, und ich möchte keinen einzelnen Tag missen.

Daher ist dies eine klitzekleine, riesengroße Liebeserklärung an Dich:

Etwa im Juli 2004 wurdest Du geboren. Den genauen Termin weiß niemand mehr und den, der es vielleicht wusste, hat es nicht die Bohne interessiert.







Dein Geburtsort war Teneriffa.
Doch was für uns wie ein schöner Urlaubsort klingt, war für Dich und Deine 2 Schwestern die Hölle.
Kaum am Leben und schon so unerwünscht wie Müll.
Und genau so wurdet Ihr auch behandelt. Wie ein Stück Dreck hat man Euch über den Zaun einer „Perrera“, einer sogenannten Tötungsstation geworfen.
Natürlich wurdet ihr gefunden und es erwartete Euch das Schicksal, das schon Tausende von Hunden vor Euch getroffen hat – der Tod durch Gas.

Übereinander werdet Ihr in einen kleinen Raum geworfen, die ersten beißen schon um sich.....bis es schließlich – nach vielen Stunden – für alle eine Erlösung wird.

Glücklicherweise gibt es auch in Spanien Menschen, die sich für Euch einsetzen. Sie können nicht alle von Euch retten aber sie tun Ihr Möglichstes.
Dich und Deine Schwestern haben sie dort herausgeholt.
Ihr wurdet nach Deutschland geflogen und in einer Pflegestelle untergebracht. Die netten Menschen dort päppelten Euch auf, versorgten Euch und befreiten Euch vom Ungeziefer. Ihr konntet endlich das tun, was Welpen in Eurem Alter eben so tun: Spielen, kuscheln und schlafen. Langsam habt Ihr begonnen, doch Vertrauen zu der Rasse „Mensch“ aufzubauen....







Erwähnte nette Menschen fotografierten Euch und setzten die Fotos ins Internet. Dort entdeckte ich Eure Bilder. Zunächst interessierte ich mich für Deine Schwester – Dein Foto gefiel mir nicht, es wurde Dir aber auch wirklich nicht gerecht!
Ein Anruf – eine Verabredung und wenige Tage später fuhr ich los, um Euch zu besuchen.

Viele kleine Racker in allen Farben und Größen tummelten sich dort. Schnell wurde meine Tasche erobert und die mitgebrachten Leckerchen „entführt“. Es war ein munteres, lustiges Bild – man sah Euch nicht an, was Ihr in Eurem jungen Leben schon erlebt hattet.
„Einige vergessen schnell“ wurde mir erklärt „aber einige auch nicht, da braucht man Geduld“.

Ich beobachte schmunzelnd Deine Schwester, wegen der ich gekommen war. Doch immer wieder wanderten meine Augen zu Dir – Du warst viel kleiner – irgendwie sahst Du aus wie „tiefergelegt“ , aber flitzen konntest Du schneller als die größeren ;-).
Welpentypisch war mit einem Mal das wilde Spiel vorbei und Ihr seid fast augenblicklich eingeschlafen.







Ich sollte mich nicht sofort entscheiden...“Rufen Sie mich morgen an, ob und welche Sie wollen“ wurde mir gesagt. „Wir halten nichts von überstürzten Entscheidungen“.

Im Grunde war mir schon auf der Rückfahrt klar, dass ich DICH wollte. Auch wenn Du kleiner warst, als ich mir vorgestellt habe und Du den Anschein eines recht wilden Mädels machtest, ich wollte Dich! Und so kam es, dass Du eine Woche später bei uns eingezogen bist – meine Lia :-).

Als Du zu uns kamst, musstest Du es mit einem Schlag mit mehreren Katzen aufnehmen, sie waren alle größer als Du ;-).







Aber es war für Dich kein Problem, im Gegenteil: Du hast einige kätzische Eigenheiten am Anfang übernommen.

Einer der Kater wurde sogar ein guter Freund für Dich, es war zu schön, Euch beim spielen zuzusehen.







Pflegehunde, die ich zwischendurch aufgenommen habe, hast Du gelassen und souverän akzeptiert, Du warst Trubel ja gewöhnt.

Als schließlich B.alou – eigentlich auch als Pflegehund – zu uns kam, wurdest Ihr zwei sogleich dicke Freunde und das seid Ihr bis heute!

Auch die beiden Kater, die jetzt bei uns leben, hast Du sofort anstandslos angenommen.







Du bist ein typischer Terrierdickkopf, machst Dein eigenes Ding und bist Dir manchmal selbst genug. Auf Signale reagierst Du zum Teil erst beim zweiten Mal, weil Du sie beim ersten Mal ganz einfach nicht gehört hast (haha).

Deine andere Seite ist das kleine Hundemädchen, das sehr wohl Streicheleinheiten braucht, nur zeigst Du es nicht so sehr.
Du vergibst Dein Hundeherz nur einmal, zu fremden Menschen bist Du eher zurückhaltend.

Ich gebe Dich nicht mehr her, obwohl Du....
...frech bist wie Oskar,
...immer noch manchmal klaust wie ein Rabe,







...einen Dickschädel hast, wie ihn wohl nur ein Terrier haben kann,

vielleicht weil Du....
...mir Deine ganze Liebe schenkst,
...soooooo unschuldig gucken kannst






...mich so oft zum Lachen bringst,
...im Schlaf so verletzlich aussiehst,







...Dich freust wie verrückt, wenn ich nach Hause komme….

...und so vieles mehr!

Alles Liebe zum Einzugsjubiläum, meine Kleine!







Und ein großes Dankeschön an die Tierhilfe Malaga, ohne die es Dich heute nicht mehr geben würde.




Wir geben dem Hund das, was übrig bleibt an Zeit, Raum und Liebe -
doch der Hund gibt uns alles was er hat!
(unbekannt)








Sorry für den sehr hundelastigen und etwas sentimentalen Eintrag heute….aber wenn man sich erst einmal erinnert und ins Schreiben kommt……..


Einen schönen Abend wünsche ich Euch!
Es hat tatsächlich nach gefühlten 1000 Stunden aufgehört zu regnen ;-)

Katinka 28.09.2010, 18.02

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

41. von Elfe

Diese Liebesgeschichte wollte ich doch auch noch lesen, das hat es Lia so gut getroffen bei Dir, Glück oder Schicksal?

Grausam wie Menschen sich verhalten können, sie sind unwissend darüber, dass dies irgendwie, irgendwann auf sie selber zurückkommen wird.

Zum Glück gibt es Menschen, die Augen und Herz geöffnet haben für das Leid dieser Tiere und ihr Möglichstes tun. Danke Dir liebe Katinka.
Liebe Grüsse in Deinen Abend
Elfe

vom 03.10.2010, 16.45
40. von Bentonflocke

Eine rührende Liebeserklärung! Lisa hat es sicher mehr als gut bei Euch und ein liebevolles Zuhause bei Euch gefunden. Finds total klasse, dass ihr sie aufgenommen hat. Schlimm genug, was manche Menschen mit Tieren machen.

vom 03.10.2010, 12.40
39. von Nicole

Soooo schoen.
Danke :)

Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die solchen armen Zwergen helfen!

:ok:

vom 01.10.2010, 06.46
38. von Angie

Ich liebe Hundelastige Beiträge *gggg*!!! OOOHHH dieses Gesicht, einfach zum Unglaublich Viel Durchknuddeln!!!
Unsere erste Kleine Gipsy hatte fast dasselbe Gesicht, die war zu Weihnachten mitten in der HAmburger Innenstadt ausgesetzt worden. Die haben wir dann mitgenommen und nur überall die Adresse hinterlassen.
Grüße sie mit einem extra Kauknochen von mir!
Angie

vom 01.10.2010, 00.42
37. von Chajah

Mir geht es wie Ocean, liebe Katinka. Es ist allerliebst von dir geschrieben und ich kann nicht genug von den süßen Bildern bekommen. Ich denke an dich und wünsche dir einen schönen Tag und viele Kuscheleinheiten mit Lia.
Liebe Grüße von Chajah.

vom 30.09.2010, 13.24
36. von Ocean

... nochmal gucken komme :) dieser Beitrag von dir ist so schön, den kann ich immer wieder anschauen, liebe Katinka.

Kraul die Fellmonster mal von mir .. liebe Grüsse und viel Sonne schickt dir
Ocean :)

vom 30.09.2010, 10.53
35. von Mamü

Och, ist das süß, liebe Katinka.
So ein schöner Beitrag. Lia ist wirklich süß. Das fällt nicht immer so auf, weil Balou so ein charmanter Kerl ist, aber wenn ich diese Bilder sehe... *schmelz*

Und ich könnte weinen bei dem Gedanken, was mit den Hunden gemacht wird. :(

Liebe Grüße an dich und einen Knuddler für Lia,
Martina

vom 29.09.2010, 23.12
34. von April

Mir hat dieser gefühlvolle Eintrag sehr gefallen und ich kann nur sagen, diese Kleine ist ganz zauberhaft. Ich kann verstehen, dass du vernarrt in sie bist.

vom 29.09.2010, 20.15
33. von ute42

Was für eine schöne Liebeserklärung an die Kleine, liebe Katinka. Die Bilder dazu sind ja soo niedlich. Schade eigentlich, dass L.ia das nicht lesen kann.
LG Ute

vom 29.09.2010, 17.44
32. von Chajah

Oh Katinka, das ist soooo bewegend heute bei dir. Und die Bilder sind allerliebst. Ich danke dir, dass du uns das gibst. Drück dein Hundle ganz lieb von mir, in deinen Worten spüre ich, wie lieb du das süße Hundi hast und es dich auch lieb hat, da bin ich mir so sicher.
Fühle mich so wohl bei dir hier und deinen lieben tierischen Freunden!
Herzliche Gedanken von Chajah.

vom 29.09.2010, 16.05
31. von Helga

..schöner kann man es nicht ausdrücken. Gerade fehlt mir mein Charly sehr :(
Liebe Grüße an Dich und an Lia.
Ich wünsche Euch noch viele glückliche Jahre.
Helga

vom 29.09.2010, 13.52
30. von Janine

*schnief*

Ach Katinka,
das ist eine wunderwundervolle Liebeserklärung an dieses kleine süße Energiebündel.

Liebe Lia, ich hoffe, dass Du noch viele Jahre gesund und glücklich in dieser tollen Familie leben kannst! Ich schick Dir heute eine ganz dicke Portion Knuddelei!

Liebe Grüße

Janine :)

vom 29.09.2010, 13.32
29. von stellinger

Vielen Dank, liebe Katinka, für die rührende Lebensgeschichte Deiner kleinen Lia.
Sehr drollig finde ich an ihr die kleinen weißen Haarbüschel auf ihrer Nase, die immer so vorwitzig nach oben stehen.

Liebe Grüße
Jürgen

vom 29.09.2010, 13.18
28. von Paleica

oh das ist ja traurig. wirklich schlimm, wie mit dem leben von tieren oft umgegangen wird. aber da muss man gar nicht so weit schauen, auch bei uns werden babykatzen in säcken ertränkt, weil die bauern am land nicht wissen wohin. ein glück für die kleine, dass sie es zu dir geschafft hat. ich hätte mich wahrscheinlich acuh in sie verliebt (((= diese treuherzigen augen sind wirklich der wahnsinn!

vom 29.09.2010, 11.35
27. von Träumerle Kerstin

Ich bin gerührt, das hast Du so schön geschrieben. Man liest in jedem Wort Deine Liebe zu diesem kleinen Wesen.
Auch mein Leben hat sich vor fast 5 Jahren geändert, als mein Johnny zu uns kam. Aber ich möchte keinen Tag missen, obwohl es doch manchmal anstrengend ist und mit viel Arbeit verbunden (ich denke da besonders an die Haare).
Er eroberte mein Herz, mein Sofa, meine Kissen - gibt es etwas Schöneres?
Liebe Grüße von Kerstin, habt heut zusammen einen schönen Tag.

vom 29.09.2010, 11.23
26. von Brigitte

Liebe Katinka, sei herzlich gegrüßt.
Ich habe ja auch einen ausgesetzten, nicht geliebten, weggeworfenen Hund.
Dein Beitrag hat auch mich berührt.
Bei uns haben die Hundis nun Liebe und Geborgenheit gefunden.
Alles Gute, Brigitte

vom 29.09.2010, 11.14
25. von Ute

Katinka,

das hast du wirklich wunderschön geschrieben!!!

LG aus Stetten a.H.

Ute

vom 29.09.2010, 10.01
24. von frieda

Hi Katinka, oh man, ich hab hier grad wirklich geheult, wo ich deine Zeilen las...
Hunde mag ich auch gerne (hatte aber noch nie einen).
Die Tierchen haben es bestimmt gut bei dir! Wirklich ein putziger Anblick, wie da verschiedene "Sorten" sich einander begegnen und akzeptieren.
Grüsse von frieda :cool:

vom 29.09.2010, 09.40
23. von namimosa

na ja, ist ja auch klar. da buhlen dann ja auch nach der arbeit noch eine ganze menge tiere/menschen nach deiner aufmerksamkeit! ;)
ich brauche das lesen eifach abends im bett um besser abschalten zu können. ich bin sehr nachdenklich und um das gedankenkarusell zu durchbrechen lese ich immer. das hilft ganz gut! ;)

vom 29.09.2010, 08.55
22. von Jouir la vie

Da schließe ich mich gerne den herzigen Worten der anderen an...

Sei lieb gegrüßt
Kvelli :)

vom 29.09.2010, 07.35
21. von claudia

dein hundemädchen kommt also auch aus spanien! ich hab meinen sunny auch von der tierhilfe malaga bekommen, vor 5 jahren hab ich ihn vom flughafen abholen können und geb ihn nicht mehr her!
einen sehr schönen, anrührenden bericht hast du geschrieben.
lg, claudi

vom 29.09.2010, 07.32
20. von Britta

Huhuuu!

So, die Tränen sind weggewischt, habe tief durchgeatmet und nun kann ich schreiben: ein sehr ergreifender Bericht mit wunderschönen Bildern! Es ist immer wieder unbegreiflich, was Menschen sich gegenüber anderen Menschen oder Lebewesen herausnehmen!!

Alles Liebe für dich und deine "Bande"!

Britta

vom 29.09.2010, 06.47
19. von Kerstin

Hallo liebe Katinka,

Lia ist so eine süße und ich glaube Dir gerne, dass es Dir große Freude bereitet hat, diesen Artikel zu schreiben. Es ist wirklich schlimm, was da so im Ausland mit den Tieren geschieht. Umso toller, dass die kleine Lia einen Weg aus dieser Misere gefunden hat und bei Euch ein wunderschönes Hundeleben führen kann. Viel Spaß in den nächsten Jahren mit der Süßen!

Viele liebe Grüße von Kerstin

vom 29.09.2010, 06.45
18. von Katja

Huhu liebe Katinka,

sooooo schön! Der Eintrag für Deine süße L.ia hat auch mir ein kleines Tränchen in die Augenwinkel gezaubert *schnüff*! Es ist so unglaublich grausam, was mit Tieren angestellt wird und es ist so toll, daß es Menschen gibt, die helfen, daß so etwas nicht passiert!!!Und L.ia ist in der Tat ein so liebenswerter und lebensfroher Hund! Toll, daß sie bei Euch sein kann♥ ...für sie und für Euch.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag,
Katja

vom 29.09.2010, 06.29
17. von katerchen

Katinka
schöne Bilder und Einträge hat man HIER immer..aber Tränen in den Augen NACH dem LESEN selten..
wünsche Euch noch eine EWIG lange Zeit so voller Glück
bis dann das katerchen

vom 29.09.2010, 06.23
16. von Stefanie

Eine wunderbare und rührende Liebesgeschichte, vielen Dank fürd Aufschreiben. Meine verstorbene Laika war ebenso eine Spanierin wie deine Maus.
Ich wünsche euch von Herzen eine ganz lange Zeit miteinander :-)
LG
Stefanie mit Thea :)

vom 29.09.2010, 05.48
15. von Marianne H.

Ist das ein zu Herzen gehender Bericht, ich habe Gänsehaut bekommen.
So eine wundervolle Liebe zu Deinen Tieren...das berührt mich sehr.

GLG Marianne :)

vom 29.09.2010, 00.59
14. von Chrissi

Liebe Katinka,
deine Worte haben mich sehr berührt. Es ist schön, Lia so glücklich zu sehen. Ich hätte noch stundenlang weiter lesen können. Ich wünsche dir und deinen Tieren noch viele schöne Jahre und gaaaanz viel Spass miteinander.
Katinka, nun habe ich wieder einige Zeit nicht kommentiert. Aber im Moment komme ich nicht überall rein. Oder ich werde rausgeschmissen, wenn ich auf Kommentare abschicken gehe. Ich weiß nicht so genau woran es liegt. Wir haben jetzt einen neuen Anbieter genommen. Es wird im Laufe der Woche umgestellt. Mal sehen, ob es dann besser funzt. Ich hoffe es. Und nun drücke ich mir die Daumen, dass es mit dem "ab damit" klappt. :(
Liebe Grüße, Chrissi

vom 28.09.2010, 22.17
13. von Aiko

Hallo liebe Katinka,
aus Deiner Worten spricht soviel Gefühl und Tierliebe, dass es mein Frauchen Tränen in die Augen getrieben hat. Euch alle zusammen noch ein langes - glückliches "Rudelleben" - Dein Post ist einfach nur schön - meint auch mit LG
Aiko :)

vom 28.09.2010, 21.15
12. von Waldameise

Liebe Katinka,

nun gibts doch noch Tränen vor dem Schlafengehen. Dein Eintrag hat mich erschüttert und dann vor Rührung weinen lassen. Solche Geschichten gehen mir total unter die Haut. Bei Tierfilmen krieg ich mich schon nicht ein. Und wenn ich dann noch dieses süße Tierchen sehe mit seinen sanften Augen ...

Schön, dass sie bei euch so ein wunderbares Zuhause gefunden hat. Das wünsche ich all den armen Kreaturen.
Die Fotos sind zauberhaft.

Ich sage leise Gute Nacht,
Andrea

vom 28.09.2010, 20.21
11. von Irmi

Liebe Katinka,
eine herrliche Liebeserklärung an Deine Kleine. Es war so schön, dies alles zu lesen. Die armen Tiere in Spanien und anderen Ländern können einem leid tun. Aber gottseidank gibt es immer wieder Menschen, die diesen armen Kreaturen helfen.
Liebe Grüße
Irmi

vom 28.09.2010, 20.17
10. von Tine

❤❤❤
So schön! Und so berührend! Da hab ich glatt ein Tränchen verdrückt! Ich wünsch euch auch noch ganz viele schöne gemeinsame Erlebnisse!!!
Viele liebe Grüße
Tine

vom 28.09.2010, 18.43
9. von Ocean

Guten Abend, liebe Katinka,
*kraul* liebe L.ia,

herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Jubiläum - und einen wunderbaren und liebevollen Eintrag hat dein Frauchen dir gewidmet, den hab ich gleich zweimal gelesen und die so knuffigen Fotos angeschaut - wann wird eigentlich endlich das Streichel-Internet erfunden? ;)

Euch noch ganz, ganz viele schöne gemeinsame Jahre ... und gut, dass es Menschen wie dich, und die Tierhilfe gibt :)

Liebe Abendgrüße schickt dir
Ocean :)

vom 28.09.2010, 18.15
8. von minibar

Deine Liebeserklärung an L.ia zu ihrem 6. Ehrentag ist wunderbar.
So tolle Bilder, dein Bericht so informativ.
Weiter euch gemeinsam alles erdenklich Gute.

Viele liebe Grüsse


vom 28.09.2010, 18.15
7. von Gudrun

Es war ein wunderschöner Beitrag, liebe Katinka.
Er war nicht sentimental, sondern eine ehrliche und ergreifende Liebeserklärung an ein Hundemädchen. Ich wünsche Euch noch ganz viel Spaß miteinander, viele lange Spaziergänge, Kuschelstunden ...
Wenn alle Menschen so wären wie du, dann bräuchten wir solche Tierheime nicht.

Liebe Grüße an dich und deine Tierchen, die Gudrun

vom 28.09.2010, 18.10
6. von Helmut

So eine wunderschöne Liebeserklärung eines Menschen an seine Hundedame verursacht ein paar Tränen der
Rührung bei mir. Ja, die Tiere in den Heimen sind nicht so sehr beliebt. Warum gelten nur "Rassetiere" etwas??? Ich denke die Hundedame hat es sehr gut bei euch und eueren Mitbewohnern...
Danke für die tolle Geschichte. Wie ist das eigentlich mit deinem anderen Wuffi??
Salut
Helmut

vom 28.09.2010, 17.52
5. von Coco

Absolut süß und zauberhaft die Fotos wie auch Deine Liebeserklärung an Deine Süße, war richtig schön, alles zu lesen.
Liebe Grüße, Coco

vom 28.09.2010, 17.48
4. von Maccabros

Nachdem wir dann erst mal draußen ein paar Tage NICHT gießen brauchen, suchen wir schon mal die Sonnencreme... :)

Danke für den Kaffee, der SEHR gut geschmeckt hat - vielleicht schafen wir es ja mal ihn stat virtuell auch real zusamen zu genießen.(Notiz für mich : Irgendwann mit Katinka einen Kaffee genießen, sofern es genehm sei).

Liebe Grüße

Maccabros

vom 28.09.2010, 17.18
3. von angelina

Das ist wohl die schönste Liebeserklärung für den besten Freund des Menschen, dass ich je gelesen habe. Lia hat großes Glück gehabt, den Tod entronnen zu sein und zugleich auch, Dich als Frauchen bekommen zu haben
LG
:)

vom 28.09.2010, 16.46
2. von Follygirl

Ich wünsche Euch noch ganz viele lange, glückliche, gesunde Jahre!
Liebe Grüße, Petra :)

vom 28.09.2010, 16.42
1. von Gertrude

Liebe Katinka ich könnte weinen bei diese Artikel!

Aber vor Rührung!
Wir haben selber eine Hundepension und nehmen immer wieder Hunde auf die von den Tötungsstationen kommen!
Uns ist schon einiges untergekommen!
Seitenweise könnte ich darüber berichten!
:(
Liebe Katinka du bist ein guter Mensch!

Liebe Grüsse Gertrude

vom 28.09.2010, 16.29