Kurz bemerkt


Meine Homepage:

 


Eigene Projekte:

Projekt „Schöne Momente im Herbst und Winter“ 2011/12:




Aktion „Wir locken den Frühling“:




minibar:
ich hoffe, dir geht es gut, liebe Katinka. Ma
...mehr

Buchstabenwiese:
Öhm, ich habe die Daten in meinem vorherigen
...mehr

:
Hallo, liebe Katinka,vermutlich guckst du gar
...mehr

hack:
Liebe Grüße Kerstinvom 08.03.2012, 06.25Hier
...mehr

:
die bilder sehen echt aus
...mehr

2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Projekte, bei denen ich mitmache:

Wöchentlich:






Monatlich:













Alle 2 Wochen:





RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Alltäglich

Ehrenwort-Wetterfest, Tagesbilder, Schöne Momente im Herbst und Winter


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Wetterfest









******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



39/366 - 08. Februar 2012:

Am Mittwoch haben wir mit meinen Eltern den Gutschein von Daily Deal (doch nicht Groupon) eingelöst.
Wir waren beim Italiener in Hannover und haben ein 4-Gang-Menues gehabt. Es war gut, nicht überragend - aber für den Preis, den wir bezahlt haben, absolut in Ordnung. Hätten wir allerdings den angeblichen Wert des Menue in Höhe von € 40,00 pro Person bezahlen müssen, wäre es definitiv zuviel gewesen.




40/366 – 09. Februar 2012:

Auf dem Kanal kann momentan kein Schiff fahren….




41/366 – 10. Februar 2012:

Ein kleiner Faulpelz im Hause Kurzbemerkt. Wenn man nicht aufpasst, blockieren die Katzen die komplette Couch ;-)




42/366 – 11. Februar 2012:

Ein Erfolgserlebnis: Ich habe es geschafft, mit Expression Web (dem Nachfolger von Frontpage) zu arbeiten und mein Web hochzuladen.
Nun kann ich wieder Fotos über meinen Webspace im Blog zeigen, mein Speichervolumen vom Blog selbst ist nämlich fast erschöpft.
Das schiebe ich schon seit Wochen vor mir her, es hat nie funktioniert…..nun geht es – ein schönes Gefühl, hinter eine unerledigte Sachen einen Haken machen zu können :-)





******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter.
Das Projekt neigt sich langsam dem Ende zu…..bis Mitte/Ende Februar war geplant und ich denke, dann sollten wir auch Schluss machen.
Das heißt, wir haben noch heute und die nächsten 2 Wochen……

Meine Fotos zeigen ein Naturphänomen, dass es nicht allzu häufig gibt, das aber wunderschöne Bilder zaubert…..Raureif:







































******



Solche Bilder wird es hier in den nächsten Tagen leider nicht mehr geben, es soll wieder über null Grad gehen.
Mir soll es recht sein, wenn nur nicht so viel Schnee hinzukommt, dass es wieder Chaos auf den Straßen gibt.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Katinka 12.02.2012, 10.10 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Energie, Tagesbilder, Schöne Momente im Herbst/Winter


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Energie









******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



32/366 - 01. Februar 2012:

Mein Papa hatte Geburtstag. Obwohl wir uns „eigentlich“ nichts mehr schenken wollten, haben wir eine Kleinigkeit mitgebracht. Einen Gutschein über ein 4-Gang-Menue über Gruopon. Nächsten Mittwoch gehen wir zusammen dorthin, ich bin gespannt!




33/366 - 02. Februar 2012:

Von Donnerstag folgen weiter unten gaaaanz viele Fotos ;-)


34/366 - 03. Februar 2012:

Spontaneinladung unserer Nachbarn am Donnerstag: Wir wollen morgen Grillen und es gibt Glühwein – habt Ihr Lust? Klar, hatten wir ;-).
Es war zwar ganz schön kalt am Freitagabend aber wir haben uns von innen gewärmt und hatten zumindest eine Plane vor der Garage hängen ;-)




35/366 - 04. Februar 2012:

“Heute koche ich“, sagte Herr Kurzbemerkt und das tat er auch. Er hat ein wirklich leckeres Essen zubereitet – Tafelspitz mit Rotweinsoße, Rahmwirsing und Kräuterkartoffeln - das kann er gern öfter machen ;-)





******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter.

Ich bin in der letzten, sehr frostigen aber sonnigen Woche unter anderem in einem Gebiet spazieren gegangen, das sich in der Nähe meiner Eltern befindet.
Dort gibt es Felder und Wiesen und auch einige kleine Teiche, wirklich schön, ich gehe sehr gern da spazieren.
Es war bereits früher Abend und die Sonne schickte sich an, schlafen zu gehen und dem Mond Platz zu machen…..es war eisig kalt, die Luft sehr klar und ich war mit den Hunden dort ganz allein……nein, stimmt nicht – fast allein – aber seht selbst:















Manche der kleinen Teiche waren nicht zugefroren, andere zum Teil, wie man hier sehen kann.





Wie eine kleine Schneise, in der ich beim näher kommen….…





….diese beiden sah :-)





Auch L.ia fand sie interessant ;-)





Die beiden ließen sich gar nicht stören und schwammen eine ganze Weile sozusagen neben uns her ;-)









Auf dem Rückweg liefen wir geradezu in diesen Sonnenuntergang hinein….





…das war sozusagen die Krönung dieses schönen Spazierganges

















******



Nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag.

Wir müssen gleich los, sind zum Frühstück eingeladen.
Heute Nachmittag ist Eisparty bei uns auf dem Dorfteich, eventuell schauen wir da noch kurz vorbei.

Also bis bald :-)

Katinka 05.02.2012, 09.43 | (33/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Faszinierend natürlich, Projekt 52-Tagträumer, Wochenende


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

Zuerst war ich total ideenlos, wusste nicht, was ich dieses Mal für das Projekt bloggen soll.
Doch dann ist mir gestern beim Waldspaziergang mit den Hunden dieser Baumstumpf ins Auge gefallen:



Ganz unscheinbar…





Ich weiß nicht, waum er mir aufgefallen ist.
Auf jeden Fall dachte ich, ich gehe einfach näher heran und mache verschiedene Detailaufnahmen von diesem kleinen Hügel. Sehe mit der Kamera Dinge, die man im vorbei gehen nicht sofort sieht.
Daraus sind folgenden Bilder entstanden:



Grün und Weiß





Licht und Schatten





Das grüne Blatt trotzt dem Schnee und der Kälte





Interessante Muster





Der Kleine hat es leider nicht geschafft….ein Opfer der Kälte. Aber vielleicht erholt er sich ja, wenn die ersten Sonnenstrahlen richtig wärmen…..ich hoffe einfach mal!





Die Details wirken alle ganz anders, als man den Baumstumpf voher wahrgenommen hat, oder?





Mite in wenig Phantasie sieht das aus wie eine tiefe Schlucht, finde ich ;-)





******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Tagträumer

Mikai hat das Wort:


Halloooo Ihr Träumer da vorm Bildschirm!

Geht Euch das auch manchmal so?
Ihr seid so am Erledigen von ungeliebten Dingen und auf einmal seid Ihr ganz weit weg…..Ihr seid an einem anderen Ort oder auch eine ganz andere Person.

Mir passiert das immer mal, dass ich mich wegträume – und das mitten am Tag.
Wollt Ihr wissen, wo ich dann so bin und auch, wer ich bin?

Dann guckt mal:



Ich bin der König von Deutschland und alle müssen machen, was ich sage!





Manchmal muss ich im Wilden Westen gefährliche Abenteuer überstehen und gegen Indianer kämpfen!





Oder ich bin ein gefeierter Fußballstar, der sich vor Fans kaum retten kann….





Ich bin toootal mutig, habe vor nichts Angst





Ein anderes Mal bin ich ein berühmter Sänger – alle liegen mir zu Füßen…..sogar Dieter Bohlen will mit mir eine CD aufnehmen ;-)





Gelegentlich lebe ich in einem Land, wo es immer warm ist und ich habe immer frei, kann tun und lassen, was ich will :-)





Ab und zu bin ich ein mutiger Feuerwehrmann, der ganz vielen Bären das Leben rettet





Manchmal bin ich eine Art Superbär, der alles heben kann, egal wie schwer es ist.





Und wie herrlich ist es im Schlaraffenland!





Hach, es ist schön, ab und zu mal in Träume zu flüchten…..

Und Ihr?
Was sind Eure Tagträume – erzählt mal, ich bin sehr gespannt!

Macht es gut und träumt schön :-)
Euer Mikai :-)




******



Danke für Eure lustigen und netten Kommentare zu meinen 2 verschiedenen Schuhen ;-).
Es stimmt, manchmal bin ich etwas chaotisch und vor allem am Montagmorgen noch nicht voll da. Aber Ihr habt im Grunde recht: Das sollte so sein! Schließlich trägt man das jetzt so, habe ich mir sagen lassen ;-).

Nun auf ins (kalte) Wochenende.
Die Temperaturen sollen ja noch eine Weile so bleiben. Momentan stört es mich noch nicht so sehr, da ja auch die Sonne bisher schön scheint und die Straßen nicht glatt sind.
Es ist halt Winter ;-).

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Katinka 03.02.2012, 06.13 | (40/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort, Tagesbilder, Schöne Momente im Herbst und Winter, Video B.alou


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Großer Onkel

Das fand ich schwer, weil ich nicht meinen Zeh fotografieren wollte ;-).
Dann ist mir Pippi Langstrumpf eingefallen und ihr Pferd, der kleine Onkel....ok, nicht die beste Lösung aber besser als nix ;-)







******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



26/366 - 26. Januar 2012:

Der Mond am Donnerstag




Noch einmal mit einem Stern im „Schlepptau“




27/366 - 27. Januar 2012:

Am Freitag dachte ich, ich guck nicht richtig. Akls ich zur Arbeit fahren wollte, war alles weiß!
Das hätte ich nach dem Strahletag am Donnerstag nicht erwartet.
So sah es noch am Vormittag aus, wurde aber im Laufe des Tages immer weniger




27/366 - 27. Januar 2012:

K.imba ist nicht wirklich begeistert, um es mal vorsichtig auszudrücken ;-)




27/366 - 27. Januar 2012:

Aber er stellt sich tapfer der Herausforderung ;-)




Die Bilder von gestern und heute hole ich nach. Ich hatte diesen Eintrag schon vorbereitet und schreibe grad auf der Rückfahrt den Rest und stelle ihn gleich online.
Wir hatten eine sehr schöne Zeit in Celle. Doch davon berichte ich noch mal extra irgendwann nächste Woche



******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter:

Ich habe mir den Donnerstag der letzten Woche herausgesucht. Wie ich schon am Freitag schrieb, hatten wir herrliches Wetter. Es war zwar kalt aber die Sonne schien fast den ganzen Tag.
Bei Sonnenschein ist meine Laune gleich viel besser und auch die Hunde – insbesondere B.alou – waren gut drauf, wie Ihr sehen werdet ;-).



Der Tag begann schon mit einem schönen Sonnenaufgang





Später im Wald – strahlender Sonnenschein :-)









Wie erwähnt, war auch B.alou gut drauf….er versuchte, große Stöcke durch den Wald zu tragen…..und…





….zeigte in seinem Übermut seine Gesangeskunst inklusive ein paar Drehungen und Tanzschritte ;-)





Wollt ihr es hören und sehen? Bittesehr :-)







Einen schönen Sonntag wünsche ich euch – und falls die Laune schlecht ist, versucht es ruhig mit Gesang :-).


Katinka 29.01.2012, 10.22 | (41/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haustierparade, Tagesbilder, Einfach tierisch, Wet Picture, Venezuela


Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema in dieser Woche:

Schnappschuss der Woche



K.imba hilft mir wieder bei der Büroarbeit – und staunt in der Zeit über sein Bild auf dem Mousepad ;-).
(Dieses Foto ist gleichzeitig mein Tagesbild für gestern)





Da ich das Thema aus der letzten Woche auch noch nicht gebloggt habe, hole ich das heute nach, es lautet:

Zeigt her Eure Schnuppernäschen/Gesichter und Eure hübschen Schwänzchen!



L.ias süßes Näschen :-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



25/366 - 25. Januar 2012:

Neue Fingernägel – dieses Mal etwas dezenter





******



Bei dem Projekt Einfach tierisch von Barbara soll einmal im Monat ein Tier nach einem vorgebenen Thema gezeigt werden.
Im Januar heißt es:

Haustiere

Das war ja nun recht einfach für mich, schließlich wohnen gleich 4 wunderbare Exemplare bei mir.
Dennoch habe ich mich für andere Fotos entschieden…das erste zeigt eine Katze, die vor Jahren bei mir lebte aber leider verstorben ist…..Shalyn:







Außerdem möchte ich Euch ein Haustier zeigen, welches für uns ganz untypisch ist (obwohl…..es gibt ja nichts, was es nicht gibt….) aber in anderen Ländern durchaus ein Haustier sein kann bzw. ist.



Haustier in Venezuela ;-)





******



Mein Beitrag für das Projekt Wet Picture von Barbara:

Wir bleiben in Venezuela, da ich gerade so in Urlaubserinnerungen schwelge….



Angel Falls – der Fall ist mit 979 m Fallhöhe der höchste freifallende Wasserfall der Erde





Noch einmal Venezuela. Wir waren in einem Gebiet mit ganz vielen Wasserfällen, in denen man auch baden konnte…..herrlich!





Um dorthin zu kommen, mussten wir von unserem Urlaubsdomizil auf der Isla Margarita aufs Festland fliegen…..sehr abenteuerlich:



Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich das in der Form heute auch noch machen würde, verkehrssicher ist anders ;-)





Noch ein letztes Bild (sorry aber das ist gerade so nett….)



Eine Schule….das kann man sich hier gar nicht vorstellen….





******



Liebe Grüße zu Euch!

Katinka 25.01.2012, 16.04 | (34/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

KBKM, Montagstarter, Tagesbilder


Vielen Dank für Eure Kommentare zum Regenthema!
Es freut mich, dass Ihr so Anteil nehmt und einige auch noch weitere Vorschläge zum „Regen genießen“ gemacht haben ;-).



******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt KBKM von Elke:

Die Bilder zeigen das Rizzi-Haus in Braunschweig. Ich finde dieses bunte Gebäude zu schön!

Das Happy RIZZI House ist ein zeitgenössisches Gebäude in Braunschweig, das vom US-amerikanischen Künstler James Rizzi entworfen und von dem Architekten Konrad Kloster umgesetzt wurde.
Der Bau des Haus dauerte von 1999 bis 2001, es wird als Bürogebäude genutzt.



















******



Der Montagsstarter von Martin:
(Martins Vorgaben sind dick geschrieben)

1. Gestern hat es so ziemlich den ganzen Tag geregnet…*wow* ;-)

2. Muss ich wirklich mal zum Komplettcheck beim Arzt? (Ja, ich muss!)

3. Heidi Klum und Seal haben sich getrennt, unglaublich, aber wahr!

4. Wir wissen immer noch nichts offiziell (das bezieht sich nicht auf Punkt 3 ;-))

5. Hundebesitzer kommen immer schnell ins Gespräch ;-)

6. Nächste Woche ist schon mal der ungeliebte Januar um

7. Wish von Chopard ist momentan mein Lieblingsduft.

8. Kontenabstimmung und bestimmte Dinge endlich erledigen stehen ganz oben diese Woche auf meiner Liste.



******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



20/366 - 20. Januar 2012:

Am Freitag waren wir bei einer Freundin. Vorher sind wir mit den Hunden gegangen, es ist schön, dass die drei sich so gut verstehen.
Witzig, sie zu beobachten: L.ia und B.alou streiten sich hier um A.kiras Spielzeug. Dieser behagt das gar nicht. Aber um einzugreifen müsste sie ihr Körbchen verlassen und sie weiß genau, das es dann sofort belegt wird.
Also bleibt sie „zähneknirschend“ liegen ;-).




 

Alles meins!




 

Soll ich oder soll ich nicht????




21/366 - 21. Januar 2012:

“Aufgebrezelt“ für die Party am Samstag.




22/366 - 22. Januar 2012:

Ein total verregneter Sonntag. K.imba und A.shanti zeigen die Aktivitäten der Familie Kurzbemerkt ;-)




23/366 - 23. Januar 2012:

Das wurde uns heute noch gebracht, wir hatten es am Samstag vergessen.
Wir haben doch tatsächlich bei der Tombola etwas gewonnen – ein Feuerzangenbowlenset.
Ist schon ewig her, dass ich mal Feuerzangenbowle getrunken habe, ich weiß gar nicht mehr, wie die schmeckt.





******



Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Katinka 23.01.2012, 22.36 | (31/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ehrenwort-Schichtwechsel, Schöne Momente im Herbst und Winter, Wochenende


Beim Ehrenwort heißt das Thema in dieser Woche:

Schichtwechsel



Wechselnde Erdschichten an einem Berg in Ecuador





Ein weiteres und ganz anderes Bild zum Thema, welches ich zuerst nehmen wollte:



Schichtwechsel der Gardesoldaten in London





******



Mein Beitrag in dieser Woche für das Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter:

Regen ist schön!

Glaubt Ihr nicht? – ich sage es Euch: Regen ist toll!
Denn warum sonst würde es seit Tagen (Wochen?) fast ohne Ausnahme regnen?
Speziell an den Wochenenden?
Warum sonst würden die Wiesen überfluten und im Grunde unpassierbar sein? Ok, der „normale“ Mensch geht bei Regen nicht über Wiesen – aber ein Hundebesitzer tut dies schon.

Das muss doch alles einen Grund haben.

Und daher kann ich nicht anders als zu sagen: Regen ist schön!
(Wie sollte man das Wetter sonst ertragen wenn nicht mit Galgenhumor??)

Seht doch mal selbst, welche wunderbaren Kunstwerke der Regen zaubert und wie nützlich er im Grunde ist.
Staunt über die satten Farben. Niemals würde das Gras so grün und die die Erde so braun aussehen.
Wer will schon Sonnenglitzern?











Schaut doch, welch herrliche Pfützenbilder man entdecken kann:













All das ware ohne Regen nicht möglich!

Aber es kommt noch besser!



Matsch? Das ist doch kein Matsch! Das ist ein Schlammfußbad - sehr gesund, probiert es mal aus.





Auch dies ist keine matschige Wiese – nein, es bringt mich dazu, meine nassen und völlig dreckigen Schuhe mal wieder zu reinigen – endlich!





Ist das nicht herrlich? Die Mühle unseres Dorfes spiegelt sich in einer Riesenpfütze. (wie häßlich würde sie im Sonnenschein aussehen)





Und erst die Tropfen!











Total praktisch: Die Fußwäsche der Hunde ist inklusive (von dem Matsch, den sie später im Haus hinterlassen, reden wir ja nicht)





Außerdem spare ich viel Geld, da sie kein frisches Trinkwasser mehr brauchen





Der Regen bringt mich dazu, täglich zu wischen, da die Tiere ihre Tapsen überall hinterlassen, also ist es tooootal sauber überall.





Ich sag doch: Regen ist schön!





Daher bin ich natürlich auch nicht traurig, dass diese Aufhellung da hinten nur von sehr kurzer Dauer war. Es regnete zum Glück bald wieder!





Die Entscheidung darüber, ob dieser Eintrag einen klitzekleinen Funken Ironie enthält, überlasse ich Euch ;-).



******



Hattet Ihr bisher ein schönes Wochenende?
Ich ja, sehr sogar.
Der Freitagabend bei meiner Freundin war sehr nett und der gestrige Abend bei unserem Dorffest mit Tanz und nettem Beisammensein war auch wieder sehr, sehr schön!
Ich liebe es ja, zu tanzen – ob zusammen oder allein - und die Musik war wirklich klasse. Eigentlich dürfte ich – trotz des Buffets und ein, zwei, drei Gläsern Wein nicht zugenommen haben ;-).

Ein bisschen müde bin ich noch aber die Hunde sollen ja morgens auch nicht so spät raus, die erste Hunderunde ist bereits erledigt.
Nachher werde ich noch joggen und anschließend machen wir es uns am Ofen gemütlich :-).

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag (ob mit oder ohne Regen).

Katinka 22.01.2012, 09.58 | (39/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Faszinierend natürlich, Projekt 52 - Alltagsheld


Mein Beitrag in dieser Woche für Annika`s Projekt faszinierend natürlich:

In der letzten Woche war es bei uns - vor allem morgens – recht eisig, teilweise hat es gefroren. Mir sind die interessanten Formen des Eises in einigen Pfützen aufgefallen und haben mich fasziniert:























******



Beim Projekt 52 haben wir in dieser Woche das Thema:

Alltagsheld

Mikai hat das Wort:


Hallooooooo!
Das ist ja wieder was für mich – alle Männer finden Helden toll und wünschen sich, selber einer zu sein.

Alltagshelden….da muss man natürlich erst einmal nachdenken.
Spontan fällt sicher vielen der Feuerwehrmann ein.







Aber auch Krankenschwestern, Helfer in gemeinnützigen Organisationen, Tierschützer und noch viele andere mehr sind für viele Alltagshelden.

Doch wisst Ihr was?
Ich finde, jeder von uns ist ein Alltagsheld – schließlich meistert jeder seinen Alltag jeden Tag aufs Neue!

Ich bin da natürlich ein ganz besonder Held, denn soviel wie ich im Alltag leisten muss – das geht echt auf keine Teddyhaut.

Guckt mal, was ich alles an Heldentaten vollbringe, Ihr werdet staunen!



 

Es geht ja schon damit los, dass ich den ganzen Tag arbeite!





 

Als wäre das nicht genug, muss ich auch noch kochen….





 

…putzen….





 

….und einkaufen!





 

Das ist noch nicht alles – ich schlage mich mit Frau Garfield herum





 

…. pflege meine Süße, wenn sie krank ist





 

Ich helfe kleinen Kindern über die Straße…





 

…und wage mich in die Dunkelheit, um noch Holz für den Ofen zu holen





 

Außerdem besänftige ich wilde Tiere





 

...und mache meiner Süßen gern eine Freude





Nun sagt selbst: Ich bin ein Held, oooooder? ;-))

Der Held ist einer,
der fünf Minuten länger tapfer ist
als der gewöhnliche Mann.
( Ralph Waldo Emerson)



Macht es guuuuut
Mikai, Euer Alltagsheld :-)

******



Wieder Wochenende….habe ich nicht erst gestern geschrieben, dass ich froh bin, dass der Montag um ist???

Das Wetter soll nicht besonders werden – mehr so wie die letzten Tage, kalt, regnerisch, trüb…wir hatten hier eigentlich nur am Mittwoch einen schönen Tag.

Heute Abend sind wir bei einer Freundin zum Essen eingeladen und morgen gehen wir tanzen :-).
Unser Dorf veranstaltet jedes Jahr im Januar ein kleines Fest mit Buffet, DJ und kleinen Vorführungen. Das ist immer sehr schön, ich freu mich drauf!

Habt ein wunderschönes Wochenende!



Katinka 20.01.2012, 06.28 | (39/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

12 Monate-1 Stadt, Rundherum, Tagesbilder


Bei gibt Andy es ein neues Projekt, das sich 12 Monate-1 Stadt nennt.

Es geht darum, jeden Monat zu einem vorgegebenen Thema ein Foto aus der eigenen Stadt zu machen.

Nun hätte ich die Wahl zwischen verschiedenen Städten, die in meiner Nähe sind.
Aber ich habe mir gedacht, ich nehme keine von ihnen sondern versuche, die Fotos hier in meinem kleinen Dorf zu machen.

Das könnte eventuell schwierig werden – je nach Thema – daher ist wohl auch meine Fantasie gefragt und natürlich, dass Andy eventuell ein Auge zudrückt?
Denn in einem Dörflein mit etwa 280 (!) Einwohnern gibt es natürlich vieles NICHT.
Sollte ich gar kein Foto zu einem Thema finden, werde ich doch in die nächste Stadt ausweichen.

Wir werden sehen. Das Thema in diesem Monat lautet auf jeden Fall:

Rathaus

Klar, dass unser Dörflein – das sich übrigens in Niedersachsen, ganz in Elmnähe befindet – kein richtiges Rathaus hat.

ABER: Wir haben ein Gemeindehaus. Dort finden wichtige Versammlungen statt, der Bürgermeister (jawohl, den haben wir ;-)) wird dort gewählt und auch die so wichtige Entscheidung, dass unser Dorf DSL (endlich, endlich!!!) bekommt, wurde dort getroffen.

Man kann es also tatsächlich als repräsentatives Gebäude der Gemeinde nennen, das als Sitzungs- und Tagungsort dient.



Immerhin hat es sogar ein eigenes Hinweisschild ;-)





Ein schöner Vorhof mit eigenem Brunnen, falls einen der Durst überkommt





Schön sieht es aus, oder? Ganz viel altes Fachwerk, also mir gefällt unser „Rathaus“ :-)





******



Paleica hat ein Projekt gestartet, das sich Rundherum nennt.

Die Bilder zum Thema sollten vom selben Standpunkt aus gemacht werden, nach vorne, nach hinten, nach oben, nach unten, gezoomt, im Weitwinkel.
Das erste Thema lautet:

Zuhause
(Paleica schreibt, dass man nicht unbedingt das eigene Wohnzimmer fotografieren muss sondern in erster Linie einen Ort, an dem man gerne ist).

Bei einigen habe ich gesehen, dass sie Fotos in der Natur gemacht haben.
Das war auch mein erster Gedanke, da ich mich in der Natur sehr wohl fühle.

Aber wenn ich ehrlich bin, ist mein wirkliches Zuhause einfach mein Zuhause – der Ort, an dem ich mich immer geborgen fühle, an den ich immer irgendwann zurückkehre.



My home is my castle ;-)





******



Jeden Tag ein Bild - meine Tagesbilder:



18/366 - 18. Januar 2012:

Dafür, dass gestern Welttag des Schneemannes war, hatten und haben wir wohl zuwenig Schnee – oder besser gesagt: Überhaupt keinen ;-).
Das Datum geht zurück auf die Form des Schneemanns: die "8" steht als Symbol für den Schneemann und die "1" davor für seinen Stock/Besen. Außerdem ist es im Januar normalerweise kalt genug, um Schneemänner bauen zu können ….tja, normalerweise…..




19/366 - 19. Januar 2012:

Noch einmal ein Detail aus dem Tulpenstrauß, bevor er verwelkt ist. Morgen kaufe ich vielleicht einen neuen.





******



Ich wurde gefragt, ob und wie man meinen Blog abonnieren kann.
Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung. Abonnieren hat jawohl nichts mit einem Feedreader zu tun, oder?
Kann jemand helfen??

Habt einen schönen Tag, bis morgen…..mit Mikai, dem Alltagshelden ;-)

Katinka 19.01.2012, 06.48 | (29/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tagesbild, Iglu, Fragen, Haustierparade-Bildergeschichte


Jeden Tag ein Bild:



17/366 - 17. Januar 2012:

Kleine Stimmungsaufheller – bunte Tulpen ;-)





******



Einige haben sich darüber gewundert, dass wir in einem Iglu übernachtet haben ;-).
Klar war es kalt – außen minus 20 Grad und im Iglu um die 2 Grad.
Aber nachdem ich im Außenwhirlplool war, war die Kälte für mich kein Problem mehr, nachts hatten wir Spezialschlafsäcke.
Mir hat mehr die Höhenkrankheit zu schaffen gemacht, die mich leider erwischt hatte, das hat den Spaß an der Sache ein wenig geschmälert….



******



Ich bin „getaggt“ worden und zwar schon vor einigen Tagen von Soli.

REGELN
1| Verlinke die Person, die dich getaggt hat. Habe ich
2| Beantworte die Fragen die dir gestellt worden sind. Habe ich
3| Tagge anschließend 11 weitere Leute. Seid mir nicht böse aber ich „tagge“ einfach die, die die Fragen beantworten wollen
4| Gib den Leuten Bescheid die getaggt wurden.Das erübrigt sich dann wohl
5| Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurden. Ich mache es mir ganz einfach und stelle die gleichen Fragen, die mir gestellt wurden.

Die Fragen:
01| Wovon hast Du am meisten Angst?
Jemanden, der mir nahe steht, zu verlieren (ob Mensch oder Tier) und vor schwerer Krankheit

02| Wo willst Du in fünf Jahren sein?
Ich habe einen Traum aber den möchte ich momentan nicht öffentlich machen, sorry.

03| Dein größtes Laster?
Ich habe keine Laster *lach*. Nein, im Ernst – ich rauche nicht, ich trinke nicht bzw. mäßig, also nehme ich essen. Ich esse gern.

04| Was darf in Deinem Gewürzregal nicht fehlen?
Salz und Pfeffer als Grundgewürze und dann je nach Gericht diverse andere

05| Für welches Recht würdest Du auf die Straße gehen?
Wenn es um Menschen- oder Tierrechte geht

06| Welche Vorsätze, die Du für 2012 gefasst hast, musst du noch erfüllen?
3 kg abnehmen

07| Für welche Fernsehserie würdest Du Dich vor die Kamera trauen?
GZSZ, da können viele auch nicht schauspielern ;-)

08I Wohin wolltest Du schon immer mal reisen?
Oooch da gibt es noch einiges obwohl ich ja schon sehr viel von der Welt gesehen habe. Da wären die Toskana, Irland, Brasilien (obwohl ich momenten keinen Nerv mehr auf 12 Stunden-Flüge habe), nochmal USA…..

09| Was wirst Du heute mal NUR FÜR DICH machen?
Heute? Wohl nicht mehr viel, ist ja schon recht spät. Ich werde einfach hier auf dem Sofa sitzen bleiben :-)

10| Wenn Du etwas in Deinem Leben sofort verändern könntest, was wäre das?
Soviel Geld haben, dass ich nicht mehr arbeiten muss. Meine Arbeit macht mir zwar Spaß aber es gibt auf jeden Fall schönere Freizeitgestaltungen ;-)

11| Was ist Dein Lebenstraum?
Gesund und glücklich mit meinem Partner alt werden und irgendwann einfach umfallen



******



Bei der Haustierparade von Solitary heißt das Thema der letzten Woche:

Zeige den Charakter Deines Lieblings!

Dazu habe ich eine kleine Bildergeschichte von L.ia……(neugierig, frech, verspielt, schlau…)



Die letzten Weihnachtssachen zum Verstauen auf dem Dachboden





Das bleibt natürlich nicht lange unendeckt





So, eine von diesen komischen Kugeln habe ich schon in meinem Besitz





Frauchen, warum holt Ihr Menschen das Zeug jedes Jahr hervor um es kurze Zeit später wieder weg zu packen?





Naja, egal – ich werde die Dinger auf jeden Fall alle verschleppen und verstecken





Vielleicht hier unter dem Kissen?





Wehe, Du kommst zu nahe, das ist MEINE!





Die ist hier nicht sicher…..was mache ich nur?





Ich muss mich beeilen, die anderen sind im Anmarsch…..





Frauchen, kannst Du sie vielleicht für mich verstecken? Aber die anderen dürfen davon nichts wissen!





******



Schönen Dienstagabend! Morgen mach ich hier mal wieder Pause :-)

Katinka 17.01.2012, 21.06 | (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL